FRANKREICH STARK mit 2:0 im EM-FINALE

Juli 7, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6647

vom Donnerstag, 7. Juli 2016

.

IMG_3404

Diese Wette habe ich klar verloren. Wie kam es?

.

Mehmet Scholl sollte jetzt DFB-Cheftrainer werden.

.

Frankreich schlug die DFB-Auswahl im Halbfinale in Marseille mit 2:0.

.

Gewonnen haben die Franzosen, weil sie objektiv so stark waren, das deutsche Angriffsspiel durch ungeheuer disziplinierte Laufarbeit vollkommen zu erdrücken.

.

Immer wenn das Pressing begann blieb für die Deutschen kein unbehinderter Angriffsball oder Angriffspass übrig. Die Torchancen der Deutschen waren letztlich immer auf glücklichen Abschluss angewiesen – nun sagten hinterher alle:

.

Das sei eine sehr gute Leistung der DFB-Leute gewesen, das beste Spiel, aber es habe das Glück im Abschluss gefehlt.

.

IMG_8406

.

Dietmar Moews meint: Antoine Griezmann erzielte beide Tore für Frankreich zum 2:0 Endstand. Griezmann erzielte nun bereits sieben Tore bei dieser Europameisterschaft. Griezmann ist eine Freude, anzuschauen.

.

Ich würde zwar Griezmann nicht gegen dünnes Müller tauschen – und diese beiden Genies haben ähnliche Qualitäten im Mannschaftsspiel, Angriff wie Abwehr -, aber der deutsche Trainer sollte mal überlegen, welche taktisch freie Stellung Griezmann im Mannschaftsgefüge der Franzosen spielte und welche Aufgaben-Zuordnungen von Spiel zu Spiel für Thomas Müller, immer einer Pointierung des deutschen Angriffsspiels angepasst, jeweils übrigblieb.

.

Müller war dennoch auch in diesem Halbfinale mehrmals aussichtsreich am Überraschungsball – und da fehlte etwas Glück bzw. Torwart Lloris hielt sensationell.

.

IMG_0039

.

NOCHMAL: Das residuale Flügelspiel von Hektor und Kimmich reichte absolut nicht, Mittelstürmer Müller als Torjäger ins Spiel zu bringen und  gefährlich anzuspielen.

.

Ursache waren die unglaublich guten Abwehrzusammenhänge der wachen Franzosen. Während die deutsche Abwehr vielfach mit einfachen Doppelpässen von Griezmann mit Giroud in Not gebracht werden konnte.

.

Torwart Manuel Neuer hat wieder hervorragend gespielt – das zweite Tor war eine Verkettung von fünf individuellen Fehlern, der vorletzte war Neuers Abklatschversuch vor die Füße von Griezmann. Nur, warum bekommt Griezmann den zweiten Ball?

.

Marseillaise in Marseille ging hervorragend. Marseillaise in Paris wird nun auch im Sternenlicht von Renato Sanchez, Christiano Ronaldo und Pepe versuchen müssen, selbst das Spiel zu machen – damit ist auch Portugal ein echter Kandidat auf den Gewinn UEFA-EM-2016.

.

Die angeblichen taktischen Maßnahmen des deutschen Trainers durch die heutige Mannschaftsaufstellung, nämlich die Abwehr gegen diese konkrete französische Auswahl undurchdringlich zu machen, ging nicht auf.

.

Bereits im Viertelfinale gegen Italien teilte ich die Konzeption von Bundestrainer LÖW nicht.

.

Wer gewinnen will, muss Tore erzielen – man verliert nicht wegen eines Handelfmeters, wenn man Tore schießt. Damit war es insgesamt seitens der Deutschen einfach zu wenig. Auch so hat die Equipe „Les Bleues“ verdient das Finale erreicht.

.

Mehmet Scholl hatte ähnliche Kritikansätze wie ich. Doch das Italien-Spiel wurde immerhin gewonnen. Was heute aus dem kümmerlichen Flügelspiel, zum zugedeckten Mittelstürmer Müller, den zugedeckten Kroos und den zugedeckten Özil an Angriffsdruck führen sollte – stets war bereits die Vorbereitung der Angriffe abgewürgt. Nachdem Mario Götze reingewechselt wurde, fiel dessen Name zehn Minuten kein Mal. Leroy Sané war drei Mal am Ball.

.

Trainerwechsel wäre für die DFB-Auswahl auch mal nötig – Löws und Bierhofs Plastik-Interviews sind inzwischen vollständig bei YOUTUBE nachzuhören. Die Indolenz gegenüber FIFA- und UEFA- und DFB-Machenschaften mögen Bierhof gesellschaftliche Vorteile in Pöcking und Starnberg bringen – für die emanzipatorische Demokratie ist das Gift.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

IMG_8859

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


BILD Zeitung mit B-ELF gegen Spanien (heute bei ARD)

November 18, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5095

am Dienstag, 18. November 2014

.

IMG_2923

.

Heute spielt die deutsche Nationalmannschaft in Vigo in einem „Freundschaftsspiel“ gegen Spanien. Das Spiel soll im ARD-Fernsehen frei empfangbar live gesendet werden.

.

BILD – eines der drei „Schrecklichen“ großen Medien, neben der Frankfurter Allgemeine Zeitung und neben dem „SPIEGEL“, titelt heute:

.

Deutschland- Spanien ab 20.45 Uhr im Live-Ticker

Mit B-Mannschaft gegen Spanien

Die bessere Elf sitzt heute vorm Fernseher“

.

Die Bezeichnung „B-Elf“ tut so, als habe man eine „A-Elf“, die gerade mal geschont wird. In Wahrheit wird heute die beste verfügbare deutsche Nationalmannschaft heute vorführen, wie sehr die „Weltmeister-Spielkunst“ von Brasilien längst Vergangenheit ist.

.

Heute spielt in Vigo die heutige „A-Elf“.

.

sportflagge_deutschland_fechten_zdf_1978

.

sportflagge_spanien_tennis

.

Die Auswahlmannschaft des Deutschen Fußball Bundes, die sogenannte „Nationalmannschaft“, gewann bei dem Weltmeisterschafts-Turnier in Brasilien und wurde FIFA-Weltmeister 2014.

.

Die deutschen Auswahlspieler, die hauptberuflich im internationalen Erwerbs-Vereinsfußball arbeiten, haben im laufenden Jahr bereits durchschnittlich zwei Pflichtspiele wöchentlich gespielt. Das ist ohne eine Urlaubspause oder längere Regenerations- und Erholungsphase bei den angängigen körperlichen Leistungsanforderungen eine zu hohe Belastung. Die Folge ist, dass es häufig zu erheblichen Krankheiten, Verletzungen, geistiger Ermüdung, Motivationslücken und Ausfällen führt.

.

Das heutige Spiel in Spanien ist neben den Pflichtspiel-Disziplinen der Ersten Bundesliga, des Deutschen Pokalwettbewerbs, den internationalen Vereins- und Nationalmannschaftsspielen, ein Freundschaftsspiel. Freundschaftspiele sind keine echten Leistungstests. Sie werden stets auch als Testspiel für Taktik und neue Spieler genutzt und hängen sehr von der Motivation der gegnerischen Mannschaft ab.

.

Wenn der aktuelle Weltmeister-Verband spielt, sehen andere Nationalmannschaften darin immer eine besondere Herausforderung. So ist das Heimspiel der Spanier, in Vigo, sicher für die antretende Deutschen, die nicht ausreichend eingespielt sind, ein bitteres Mehl.

.

Angekündigt sind folgende Spieler: Weidenfeller, Durm, Mustafi, Höwedes, Rüdiger, Khedira, Kroos, Bellarabi, Volland, Götze, Müller. Eine Reservebank mit Zieler, Podolski, Kruse oder Hector u. a. kann man schwerlich als „A-Elf“ verstehen.

.

IMG_3855

.

Dietmar Moews meint: Der echte Fußballer interessiert sich immer für den aktuellen Leistungsstand und eine anständiges Spiel. Das große Medienfußball-Quotenpublikum liebt die Aufregung und das nichtsverpflichtende „mitten im Klamauk dabeisein“ – wenn’s was zu reden gibt, ist es gut, schaltet man wieder mal ein.

.

Wir können davon ausgehen, dass diese deutsche Nationalmannschaft heute anständig spielen wird. Die Spanier haben eine eingespieltere Equipe und sind deshalb stärker zu erwarten.

.

Die Spitzenleistungen der Weltmeistermannschaft entstand aus den damals vorhandenen sehr starken Spieler und dem hohen Grad an eingespielten Spielabläufen und automatisierten Spielerverhalten und Antezipationen in Höchstgeschwindigkeit. Es gewannen nicht die Einzelgenies, sondern die Höchstgeschwindigkeits-Mannschaft von Spielabläufen. Die aktuelle deutsche Auswahl besteht derzeit aus nicht so starken international überlegenden Spielern. Deutschland ist momentan lediglich so stark, wie aus der Summe der Spielerstärken sich ergibt.

.

Was ihnen heute sicher fehlt, ist das automatische symbiotische Systemspiel. Dazu ist der Freundschaftsspiel-Modus nicht die Voraussetzung für die höchste Motivation, die ermüdeten Spieler zu letzter Kampf- und Einsatzkraft zu bringen. Und sie kennen sich nicht so perfekt.

.

IMG_0039

.

Es ist immer eine große Freude, Ausnahme-Spitzensportler wie Götze, Müller, Kroos und Khedira zu sehen. Auch Bellarabi und Volland, sind zu „Wundertaten“ fähig.

.

Alle zusammen sind sozio-politische Nullen. Es wurde noch keine einzige substantiierte Stellungnahme eines der Auswahl- und Spitzenspieler gehört, sich mit den Fußball-Organisationsverbänden und den an Kriminalität grenzenden „Schweigemauern“ der Vereinsführenden im DFB und in UEFA und FIFA auseinanderzusetzen.

.

Die politische Reife dieser libertären Jungmillionäre sitzt mit einem Bein im Zuchthaus. Wer sich von FIFA, UEFA und DFB und deren Schwerkriminellen führen lässt, hat ein Problem.

.

Kürzlich hörte ich ein sehr langes Interview mit dem Bochumer „Tiger“, Hermann Gerland, der als bedeutender Trainer und Spielerausbilder glit:

.

Kein Wort war von Gerland zu den FIFA-Machenschaften zu hören: Ich bin Angestellter von einem der besten Vereine der Welt, FC Bayern München – die Leute sind alle sehr gut und menschlich in Ordnung“ – ist die Meinung von Gerland.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3533

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein