LÜGENPRESSE im deutschen Sport

Februar 18, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10178

am Donnerstag, 18. Februar 2021

.

Das Wort Lügenpresse wird eh und je von der LÜGENPRESSE propagandistisch kolonialisiert und gefälscht.

Dabei ist eben Jemand, der sich nicht am Impfstart vom verlogenen Impfstaat beteiligen will, kein IMPFGEGNER, sondern ein Lügenstaatgegner, der der Impfstaat-Politik äußerst berechtigt misstraut. Also, warum übernimmt der Impfstaat keine Haftung? ANTWORT: Weil er die vorgetäuschte Sicherheit zur erhofften IMMUNITÄT gegen Sars-Covid-Erkrankung aufgrund der medizinischen Expertise nicht abgibt.

Das Risiko, dass der Impfstaat anordnet, soll der dummgehaltene Impfbürger tragen. Okee Dokee – nur damit es klar ist, was hier LÜGENPRESSE ist.

Und zwar so: Der Erwerbsfußball des FC BAYERN MÜNCHEN hat Sondergenehmigung für seinen professionellen Spielbetrieb – trotz CORONA-Seuche, in dem strenge Auflagen und Sonderregelungen der Sportabteilung auferlegt worden sind:

Kurz lässt sich die Hauptsonderregelung für FC BAYERN MÜNCHEN damit charakterisieren, dass alle mit einander in der sozialen Alltagsarbeit der Berufssportler arbeiten, müssen eine soziale BLASE bilden. Die BLASE ist die Isolierung gegen die Seuchen-Öffentlichkeit. Innerhalb der Blase darf kein CORONA-VIRUS getragen werden.

.

Sollte dennoch, unglücklich, ein isolierter BLASEN-FUSSBALLER auf CORONA positiv getestet worden sein, muss dieser Sportler sofort isoliert werden und alle Mitglieder der BLASE müssen in Quarantäne – so lange, bis sie nach etwa zehn Tagen durchgängig CORONA-NEGATIV sind.

Dagegen hat FC BAYERN MÜNCHEN vielfach hart verstoßen.

Aber die Sportredaktionen der LÜGENPRESSE – also Agenturen, Printmedien, Internetz, TV und Audio-Radio – berichten diesen FC BAYER SKANDAL nicht. Ist etwa SKY ein Rupert-Murdoch Produkt?

.

Dietmar Moews meint: Ich weise auf meinen BLOG-Beitrag WordPress Dietmar Moews‘ Blog Lichtgeschwindigkeit 10176 vom 17. Februar 2021 hin:

VIRUS in der FC BAYERN MÜNCHEN-BLASE bedeutet ISOLATION und QUARANTÄNE. Was bringen die Sport-Redakteure?

Die deutsche LÜGENPRESSE klärt nicht über diesen CORONA-SKANDAL auf und kritisiert nicht, dass die Mannschaft in den laufenden Wettbewerben mit einem Sportler-Kader antreten darf, der längst vielfach in Quarantäne sein müsste.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Lichtgeschwindigkeit 87

November 26, 2009

Lichtgeschwindigkeit 87 PIRATEN in PRESSE

die ungeschnittene Piraten-Presseschau – am Dienstag, 24. November 2009,

von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin Pankow;

ferner Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. November 2009.

Piratenthema heute: REVOLUTION der PIRATEN: SEX und IT.

Keine andere Partei hat begriffen, dass zwei revolutionäre Änderungen

eingetreten sind, noch weithin unbemerkt, aber in der ganzen Welt:

Die paarungsfreie Nachkommenschaft – Frauen können künstlich

genetisch befruchtet Kinder austragen, ohne zeugende Manneskräfte.

Die I-Politik muss an die erste Stelle der Frage Mensch oder

Robotik gestellt werden, damit die digitale Kommunikationsrevolution

menschliche Züge behält.

Piraten in der großen Presse mit dem Neupiraten Angelika Beer,

ehemalige Mitgründerin der GRÜNEN, Bundesvorstand von

Bündnis 90/Die GRÜNEN und über die Landesliste Schleswig-Holstein

MdB und MdEP.

Die Süddeutsche Zeitung titelt mit dem steuer- und finanzpolitischen

Drama: Länder wehren sich gegen den Bund. Angelika Beer trat

der Piratenpartei bei. Und zwei weitere Piratenthemen:

Duell zwischen Microsoft/Murdoch und Google – wie sehr kann

Kapital Macht (Murdoch) ausüben und wie sehr Intelligenz und

Leistung (Google)? Sowie: Wo der Krieg zu Hause ist: Amerika

ist der Kämpfe müde: So viele Soldaten kommen in Särgen aus

der Ferne zurück.

ICANN – das Internet bleibt in amerikanischer Hand.

Das Internet Governance Forum hat in Scharm El Scheik

getagt und keine ermutigenden Beschlüsse gefasst.

Ahoi – Klarmachen zum Ändern

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews,

Piratencrew Berlin, 8 days, the beads, dietmarmoews.com


Lichtgeschwindigkeit 87

November 26, 2009


Lichtgeschwindigkeit 86

November 25, 2009

Lichtgeschwindigkeit 86 PIRATEN in PRESSE

die ungeschnittene Piraten-Presseschau – am Montag, 23. November 2009,

von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin Pankow;

ferner Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. November 2009.

Piratenthema heute: REVOLUTION der PIRATEN: SEX und IT.

Keine andere Partei hat begriffen, dass zwei revolutionäre Änderungen

eingetreten sind, noch weithin unbemerkt, aber in der ganzen Welt:

Die paarungsfreie Nachkommenschaft – Frauen können künstlich

genetisch befruchtet Kinder austragen, ohne zeugende Manneskräfte.

Die I-Politik muss an die erste Stelle der Frage Mensch oder Robotik

gestellt werden, damit die digitale Kommunikationsrevolution menschliche

Züge behält.

Piraten in der großen Presse mit dem Neupiraten Angelika Beer,

ehemalige Mitgründerin der GRÜNEN, Bundesvorstand von

Bündnis 90/Die GRÜNEN und über die Landesliste Schleswig-Holstein

MdB und MdEP.

Die Süddeutsche Zeitung titelt mit dem steuer- und finanzpolitischen

Drama: Länder wehren sich gegen den Bund. Angelika Beer trat der

Piratenpartei bei. Und zwei weitere Piratenthemen: Duell zwischen

Microsoft/Murdoch und Google – wie sehr kann Kapital Macht (Murdoch)

ausüben und wie sehr Intelligenz und Leistung (Google)? Sowie:

Wo der Krieg zu Hause ist: Amerika ist der Kämpfe müde:

So viele Soldaten kommen in Särgen aus der Ferne zurück.

ICANN – das Internet bleibt in amerikanischer Hand. Das Internet

Govermance Forum hat in Scharm El Scheik getagt und keine

ermutigenden Beschlüsse gefasst.

Ahoi – Klarmachen zum Ändern

Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews,

Piratencrew Berlin, 8 days, the beads, dietmarmoews.com

 


Lichtgeschwindigkeit 86

November 25, 2009