Licio Gelli 1919-2015 – Kurznachruf

Dezember 17, 2015

Lichtgeschwindigkeit 6114

Vom Donnerstag, 17. Dezember 2015

.

IMG_3533

.

Licio Gelli, der neben Mario Andreotti berüchtigste politische Schattenmann des zwanzigsten Jahrhunderts der Republik Italien, ist tot. Gelli war Faschist, Verschwörer und Krimineller.

.

Licio Gelli wurde am 21. April 1919 in Pistoia / Toskana geboren und starb jetzt am 15. Dezember 2015 im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Arezzo / Toskana.

.

Mit Licio Gelli sind derart besondere extreme Geschehnisse verbunden,die sich gar nicht kurz darstellen lassen. Er war zu Mussolinis Zeit italienischer Faschist und Verschwörer. Kämfte auf der Seite Francos im spanischen Bürgerkrieg und war später Verbindungsoffizier zum Nazi-Führer Hermann Göring. Ferner gibt es Hinweise auf CIA-Aktivitäten und dem militärischen Schatten-Projekt Gladio als NATO und CIA-Projekt in Europa. Geli war Gründer der 1982 aufgelösten, äußerst einflussreichen italienischen Freimaurerloge „Propaganda Due“ und dort Meister vom Stuhl , bis er und die Loge 1976 aus der Freimaurerei ausgeschlossen wurden. Gelli war außerdem Mitglied des Malteserordens und des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem. Gelli hatte engste Verbindungen zum Personal der päpstlichen Kurie in der Vatikanstadt, wo er seit Papst Paul VI, Johannes Paul I., bis Johannes Paul II. Kontrolle und Einfluss sowie Geldwaschgeschäfte mit der angesehenen Vatikanbank (Banco Ambrosiano) und den einschlägigen Vatikan-Bankern, Erzbischof Paul Marcinkus und Robertio Calvi sowie Michele Sindona steuerte.

.

der KÖLNER STADT-ANZEIGER hat am17. Dezember 2015 auf Seite 2, unter „Der Spieler ist tot“ folgende Notizen angemerkt:

.

Licio Gelli war an Italiens größten Skandalen beteiligt. Er verkörperte die dunkelsten Geheimnisse der italienischen Nachkriegsgeschichte und stand im Zentrum der größten Politik-Skandale des Landes. …nicht nur in Italien, sondern auch internationale. 1981 war bei einer Hausdurchsuchung in Gellis Villa eine Liste entdeckt worden mit den Namen von knapp 1000 Parlamentariern, Industriellen, Bankiers, Militärs, Geheimdienstchefs, Staatsanwälten, Verlegern und Journalisten.. Unteranderem standen drei amtierende Minister und der Medienunternehmer und späterer Regierungschef Silvio Berlusconi drauf. Es stellte sich heraus, dass die Republik von Gellis Gefolgsleuten der P2 unterwandert war, dass ein Geflecht aus Politik, Hiochfinanz und Geheimdiensten existierte, mit dem Ziel einer schleichenden Machtübernahme. … Noch vor wenigen Jahren erklärte Gelli in einer Fernsehshow: „Ich bin Faschist und werde als Faschist sterben.“

.

Nach dem Zweiten Weltkrieg lebte er in Argentinien und baute später in Italien eine Matratzen-Fabrik auf. Ab den 1960ern war er Freimaurer.

.

Gegen Gelli liefen zahlreiche Verfahren. Er hatte unverhältnismäßig viele persönliche Kontakte in der Kurie um den Todesfall des 33-Tage-Papstes Johannes Paul I. im Jahr1978, der mit der Vatikanbank aufzuräumen begonnen hatte. Zu zehn Jahren Haft verurteilt wurde Gelli wegen Irreführung der Ermittlungen zum Bombenanschlag am Bahnhof von Bologna 1980 mit 85 Toten, verübt durch rechtsextreme Terroristen. Auch in den Bankrott der Banco Ambrosiano war er verwickelt und in den rätselhaften Tod von Bankdirektor Roberto Calvi, der 1982 tot unter der Londoner Blackfriars-Brücke hing.

.

Licio Gelli war ein besonderer Existenzialist, dessen Lebenswirklichkeit jeden Kriminalroman überboten hat.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein