MERKEL SEEHOFER Wochenendtheater der Parteijugend

Oktober 8, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7649

am Montag, 9. Oktober 2017

.

.

Was hier an diesem Wochenende für ein Schmierentheater vorgemacht wurde, zieht das Wahlergebnis der BLOCKPARTEIEN noch weiter herunter:

.

.

EINS Die Sprecher von CDU und von CSU posaunten also lauthals, Merkel und Seehofer und deren engsten Berater träfen sich, um die Koalitionslinien zu verabreden, die beide – CDU und CSU – zunächst untereinander vereinheitlichen müssten:

.

Dabei ginge es um „eine Obergrenze“ und um Flüchtlinge und um Integration, weil das nun die Problemstellung sei, die aus dem Bundestags-Wahlergebnis von 24. September für CDU und CSU, die beide etwa zehn Prozent weniger als beim letzten Mal erreichten, aufgegeben sei.

.

Die CDU und CSU-Sprecher behaupteten also, das Treffen würde um Verhandlungen gehen, um Kompromissfindung, da die Integrationsfähigkeit eines Landes eine Obergrenze habe, ob nun weiter nach rechts oder mehr nach links Positionen besetzt werden sollen. Denn Neuwahlen möchte ja wohl niemand, aber aus bayerischer Sicht müsse das konservative Profil von CDU/CSU für die Bundesregierung gestärkt werden. Die CSU nannte es „die rechte Flanke zumachen“.

.

.

ZWEI Junge Leute der Jugendorganisationen von CDU und CSU traten vor die Presse und forderten die Ablösung der Alten. Es sollen jüngere Gesichter aufgerufen werden, es solle eine Trennung zwischen einer verjüngten Partei und den alten Amtsträgern jetzt entschieden werden.

.

.

DREI Es war Alles gelogen. Denn es ging hier und heute nur um ein Problem. Genau genommen ging es um das Problem von Horst Seehofer, der gerne bayerischer CSU-Chef bleiben möchte.

.

Es ist also das Problem mit Blick auf den kommenden Landtagswahlkampf in Bayern für die CSU, die, um ihre Macht zu halten, effektiv zehn Prozent zusätzlich gewinnen müsste, um erneut eine absolute Mehrheit zu gewinnen.

.

Wenn die CSU im Herbst 2018 gegen die GRÜNEN und die AfD – sozusagen nach links und nach rechts – ihr Programmangebot ausweiten will, müsste ein Jamaika-Koalitionsvertrag, der zwischen CDU/CSU und den GRÜNEN und der FDP auszuhandeln wäre, um jetzt einen neue MERKEL-Bundesregierung festzumachen, eben mit den Grünen nach links und mit der FDP nach rechts, gefunden werden.

.

Wie wollte also Seehofer hier und jetzt mit den GRÜNEN grüne Werte unter Vertrag bringen, die er dann im Herbst 2018 in Bayern bekämpfen will?

.

Das ist hier die Frage des Tages für Merkel und Seehofer gewesen. Und nicht irgendein absurder Begriff einer Oberweite der Integration. Was soll das überhaupt – wenn nicht Verfassungsbruch oder Augenstaub in die Nervensysteme der deutschen Politiköffentlichkeit?

.

.

VIER Dabei wurde noch nicht nach PLAN A und PLAN B gefragt, nämlich, wenn die SPD am kommenden Sonntag in Hannover gewinnt oder die CDU die SPD ablösen kann.

.

.

Dietmar Moews meint: Dass heute, nach monatelangem Geschwafel um die BLOCKPAREIEN und deren INTERESSEN-POLITIK, an den politischen Fragen der Deutschen vorbei, Wahlkampf gemacht worden ist, stinkt noch hinreichend zum Himmel.

.

Dass man also bereits heute erneut öffentlich Nervengift verbreitet, toppt die Politikverdrossenheit weiter.

.

Obergrenze Obergrenze – was soll der Quatsch, wenn es allein um die Fratze von dem bayerischen KRISEN-Ministerpräsident SEEHOFER geht?

.

Was SEEHOFER heute mit den GRÜNEN für JAMAIKA unter Vertrag bringt, wird ihm im Herbst 2018 den Wahlkampf verkrampfen. Es sei denn, er träte bis dahin zurück.

.

Und die Parteijugend, deren hochintelligenten Gesichter und Körperbauten heute gut im deutschen Fernsehen wahrzunehmen waren, sollten doch mal zum Berater und zum Therapeuten gehen. Denn mit den Mettaugen und den Luftblasen, anstatt von politischen Ideen und Konzepten oder zumindest von auratischen Nachwuchsfiguren, wird sich der Zweitligaspieler Jens Spahn, von der CDU, geradezu gesetzt fühlen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein