Der dumme Pornograf SCOBEL bei 3 SAT

Juli 16, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5746

vom Donnerstag, 16. Juli 2015

.

IMG_4098

.

Der seit Jahren zur Vermeidung des TV-Staatssenders 3 SAT drängende Folklorist Gerd Scobel hat heute, Donnerstag, 16. Juli 2015, mal so richtig seinen Selbsterfahrungsbericht in Sachen Onanie und Pornografie loslassen dürfen:

.

VORAB und damit KLÄREND:

.

Dr. Dietmar Moews hält Körperpflege, Hygiene, Ernährung, Bewegung, Geistesarbeit und intensives Sozialleben unerlässlich. Dafür sollte jeder Mensch ihren und seinen Lebenstanz tanzen:

.

Wenn es sexuelle Stimulation und Befriedigung, Selbstbefriedigung, Ersatzbefriedigung gibt, sogar exzessive Onanie Tag und Nacht ein Geschenk des Himmels sei – schön blöd, wers nicht kapiert und nicht nach eigenem Dünken nach Strich und Faden macht oder nicht:

.

Auf dem Bau lernte ich: „Immer lang der Strich und kurz die Pause“ – das grenzt an eine Layosdayatos-Qualität der Weisheit. Und der Philosoph meint: Was gut ist, soll man öfter machen.

.

Sexualität, Sexpraktiken, Erotik, Verirrungen, all das ist menschlich und allzumenschlich. Wer das glaubt, regulieren zu sollen oder auch nur moralischen Anspruch durch wissenschaftliche Kategorien erlangen zu können, ist abgrunddumm.

.

Regulieren, dirigieren, erzwingen – damit beginnt die Organisationswissenschaft:

.

zu erlernen, was der Organisation bedarf und

.

was als nichtorganisierbare Ressource dem Allzumenschlichen angehört.

.

Dazu gehört auch, dass ein Hetzer wie 3Sat-Scobel sich vertieft mit Normen, mit Rechtssetzungen, mit Strafrecht und mit Staatsobliegenheiten auseinandersetzt. Glaubt er wirklich, der Bedarf für Pornografie sei beliebig steigerbar oder beliebig unterdrückbar?

.

Gälte die Fragestellung zur Bedürfnisbefriedigung sexueller Bedürfnisse – meinetwegen durch Organisation – nicht vielmehr der nichtkriminellen Lieferung von Pornografie.

.

Wie pornografisch sind eigentlich die Lieferbemühungen aus der Damenwelt, die sich in grenzenlosen Herausforderungen der Aufmerksamkeit für Haarprobleme (erotisch) und Schuhfragen (affenartig) sowie das unglaubliche Umtanzen von alarmschreienden Kleinkindern (von Sinnen)?

.

Scobels PORNOGRAFIE-Theorie – indem Pornografie als Sozialverbrechen abgetan wird – geht am Lebensrecht vorbei, dem nicht am Schädigen gelegen ist, sondern am eigenen Leben. Damit haben schon genug Simulanten viel Geld verdient und die Gegend vergiftet. Natürlich will Keiner bei 3SAT Pornos von Scobel und seinen Opfern und Sexpartnern sehen. (Aber haben Sie gesehen? – Scobel legt seine Salzletten in Y-Form auf den Tisch, während er seinen Cocker Spaniel beim Fernsehen der „Firma Hesselbach“ tief durchstreichelt).

.

3SAT brachte also vom sabbernden SCOBEL, dem seine eigene Porno-Video-Kost aus den Augen sprang und als dicke Tropfen im Mundwinkel hing:

.

20.15 Uhr „Nur Porno im Kopf“ – die Video-Reportage über einen Londoner Pendejo, der sich angeblich 18 Mal am Tag hoch und runterholte, was er mit einer Hand hochkriegte, mit zwei Händen nicht runter und so weiter, bis es zwanzig Minuten lang richtig wehtat.

.

21.00 Uhr „scobel“ – der anmaßende Folklorist redete von der Natur der Geilheit, der Natur der Impotenz, der Natur der Lustfreiheit, der Natur der Dummheit – nicht zuletzt von der ersten Natur Scobelscher Intelligenz- und Bildungsschwächen, von Scobel als forscher Kulturler, der sich nichts anderes als künstliche zweite Naturen, Warenästhetik, Entfremdung bei Alphabetismus am eigenem Leib vorstellen kann. Der Neuen Sinnlichkeit, von der er nichts versteht, so wenig wie von der Phänomenologie bei Edmund Husserl oder der „Kritik der Urteilskraft bei Immanuel Kant, Hannah Arendt und Maurice Merleau-Ponty.

.

Hierzu bitte den Sinnzusammenhang der Bildfolge in diesem Blogbeitrag respektieren

Hierzu bitte den Sinnzusammenhang der Bildfolge in diesem Blogbeitrag respektieren

.

Dietmar Moews meint: Kurz, Scobel kann nicht verstehen, dass zwischen vulgärmaterialistischer Manipulation der Konsumenten, falsche Gewerbe nachzufragen und Engeln, die Gewünschtes bringen bswp. Porno- und Geilheits-Freiheit bis es wehtut, nicht finden kann, dass jeder seine Bedürfnisse selbst erkennt und befriedigt – und zwar in „Gottes Namen“, so wahr es den Gott der Masturbation gibt.

.

Es ist gar nicht wichtig, dass 3 SAT mit Scobel sich über den Dienstklassenärmelschoner beugt und meint, wäre das Gummiband etwas enger, stünde der Schwanz möglichweise etwas steifer (Scobel sagt nicht, warum der Schwanz denn überhaupt stehen soll, wo das doch beim Pinkeln behindert!).

.

IMG_3694

.

Gönnerhaft, etwas tröpfelnd, verabschiedete sich der Halbwissen- und Vorurteileverbreiter Gerd Scobel mit einem pauschalen Intelligenzappell.

.

IMG_3701

.

Nun, ja – das wird jetzt mal so langsam Zeit, dass sich Scobel auf die Lektüre seiner eigenen wissenschaftlichen Schriften zurückzöge. Es wird ihm dann bald klar, dass er NICHTS zu sagen hat. Und für Anmaßung der mediokren Anmaßer muss keine Reklame gemacht werden, selbst wenn das irrtümlich als Demokratie oder Emanzipation missverstanden würde. Mißverstanden – denn,  Saurauslassen ist nicht Emanzipation: „www.redtube.com“.

.

IMG_3702

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3658

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

bomarzo

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


JAPAN hat gewählt: Weiter mit Schulden und Tepco-Atom

Dezember 15, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5184

am Sonntag, 14. Dezember 2014

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge Japan /Sumo

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Japan /Sumo

.

Deutlicher Sieg für Abe! Japans Regierungschef Shinzo Abe sichert sich eine Zwei-Drittel-Mehrheit bei der Parlamentswahl. Die Wahlbeteiligung fiel auf Rekordtief“ – so berichtet ZEIT-Online am Sonntag.

.

Ersten Ergebnissen zufolge gewann die Koalition unter Abes Liberaldemokratischer Partei zwei Drittel der Sitze im Unterhaus des Parlaments. Die LDP und ihr Koalitionspartner Komeito konnten sich 317 der 475 Sitze im Unterhaus sichern. Die oppositionelle Demokratische Partei dürfte etwas mehr als die bislang 62 Sitze erhalten, aber deutlich unter den angestrebten 100 Mandaten liegen.

.

Japan hat nun bereits über Jahrzehnte eine überschuldete Finanzsituation, kommt also durch die laufende Wirtschaftsleistung infolge der Zinslast nicht von den Schulden herunter. Die Folgen für notwendige teuere Rohstoff-Importe und ungünstige Wettbewerbschancen für Export und Absatz, sind die Dauerschwäche des Yen (als Luftwährung) im ausgereizten währungspolitischen Spielraum von Inflation bzw. Deflation.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge Japan / Hammerwurf

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Japan / Hammerwurf

.

Regierungschef Abe hat für die Wirtschaftsentwicklung Japans keine Ambitionen und Ideen. Abe sieht vielmehr Aspekte der politischen Stimmung und Empfindungen der japanischen Wähler vorrangig:

.

FÜHRUNG und FÜHLUNG der Japaner sind die politischen Aktivitäten Shinzo Abes gewidmet.

.

Abe wird also von Gefühlswählern gewählt, während bei insgesamt extrem geringer Wahlbeteiligung, die an Problemlösungen interessierten Wähler von den Parteien keine Angebote oder Programme erhalten und nicht wählen.

.

Abe wird die ohne Rücksicht auf die Vergiftung der Welt und des eigenen Landes, durch die Emissionen der japanischen Atomanlagen, die Atomindustrie staatlich fortsetzen bzw. noch ausbauen – mit Zustimmung der Japaner. Erdbeben, Tsunami und Supergau von Fukushima werden mit somnambuler Realitätsferne von den Japanern ignoriert.

.

IMG_3706

.

Dagegen kommen Abes Traditionsaffekte über Japans Kriegsgeschichte und Feindbilder in der Welt, besonders in Asien, gegen China, in symbolischen Kraftspielen mit Kriegsmarine und Säbelrasseln im Kampf um Inseln und Rohstoffrechten am Meeresboden gut in den Ideen Abes der Führung und Fühlung zum Ausdruck:

.

Abe will ein „Kriegsermächtigungsgesetz“ einführen – eine Verfassungsänderung, die die Zweidrittel-Mehrheit jetzt ermöglicht.

.

Der liberale Abe gibt dem AFFEN seinen ZUCKER: Die Japaner mögen die symbolische Stärke – ungeachtet, dass die politische Gestaltung und das Ansehen weltweit verschwindend gering geworden ist.

.

IMG_2704

.

Dietmar Moews meint: Aus dem Erstaunen über die erfolglose Politik Japans und die „erfolgreiche“ Wiederwahl Abes, mangels Konkurrenz und bei geringer Wahlbeteiligung, sollten die Wahlbürger Deutschlands lernen:

.

Zweifellos wird Abe gewählt, weil er den Führungsbedarf der Wähler und deren Gefühle ziemlich niedrig anspricht.

.

Führungsattitüden sind noch nicht Führungsbefähigung.

.

Die Wähler belohnen Führungsgehabe über den Modus FÜHLUNG. Der „Führer Abe“ täuscht Führungskraft vor, in dem er die Gefühle anspricht: Selbstgefühl, Stolz, Traditionswerte. Das heißt:

.

Abe stellt seine Fühlungspolitik nicht in die Funktion seines Führungsgehabes, wie es sein müsste.

.

Abe spielt die Emotionskarte unabhängig von der konkreten politischen Verantwortung für Daseinsgestaltung und -vorsorge.

.

Wir sehen hier, im Fall Japan / Abe, eine Hitler sehr ähnliche Machterhaltstechnik, wie eine Demokratie durch Täuschung und Lähmung der Wähler zum Schein bestehen kann, und durch Verfassungsänderungen abgeschafft werden kann. Dazu wird mit der „Hitlerschlauheit“ der Nichtwähler gerechnet, die sich nicht kümmern, stattdessen auf japanische Tradition der öffentlichen Zurückhaltung und Unterdrückung von Kritik wegen „Höflichkeit“ abstellen kann.

.

Was Abe inszeniert ist eine japanische Hitlerei und ist weltpolitisch äusserst kritisch zu nehmen. Zwar entlastet die Volksrepublik China, aus geografischem Eigeninteresse, die Welt gewissermaßen von der Aufmerksamkeitspflicht, während Japan auf die Militärinteressen der USA gegen China setzen muss.

.

Das „Gelbe Meer“ ist eine schöne Pufferzone für die kriegerischen Potenziale der USA und der Weltrüstungsgeschäftstreiber.

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Neue Sinnlichkeit Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

Neue Sinnlichkeit
Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


MANGA heißt Bildergeschichte oder Comic – PORNO heißt …

Oktober 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4963

am Sonntag, 5. Oktober 2014

.

L1010327

.

Das Wort Manga, das auch in der Bildenden Kunst benutzt wird, ist der japanische Begriff für stark abstrahierte – also vereinfachte – Bilddarstellungen, meist Zeichnungen, oft als Sequenzen, mit einfachen Sprechblasentexten oder Lautsprache – Bildergeschichten, auch als Comics gern bezeichnet. Also:

.

Japanisch Manga,

.

US-Amerikanisch Comics,

.

Deutsch gezeichnete Bildergeschichten.

.

PORNO …, ja, was heißt das? –

.

drei Punkte, drei Kreuze, wie Wilhelm Busch mit Rodolphe Toepffer, den beiden Urahnen des Manga, sagte: „Was beliebt ist auch erlaubt“.

.

Aber – immer den Merksatz mitgedacht: „Wenn es nicht verboten oder gar strafbar ist“.

.

Ein besonderer Aspekt sind rechtliche Bewertungen, wie aus dem Grundrecht der „Freiheit der Kunst“ geschöpft werden können. Das betrifft sowohl das Gebot für Staat, sich von ästhetischer Kunstbewertung zu enthalten. Das betrifft aber auch die volks- und betriebswirtschaftliche Zuordnung von Kunstwerken in Produktion, Konsumtion und Handel. Es betrifft auch den Künstlerstatus und den fiskalischen Berufskünstlerstatus.

.

IMG_3658

.

Eine besondere Lage entsteht hinsichtlich Kunst als Kunst an den Grenzen der strafrechtlichen Grenzen, wie z. B. Kunst als Gewalt oder Kunst als Pornografie.

.

Ähnlich wie in Japan gilt in der Bundesrepublik „gezeichnete Darstellung von Kindesmissbrauch“ laut Bundesprüfstelle auch in Deutschland nicht als illegal. (zit. nach DER TAGESSPIEGEL vom 6. Juni 2014; S. 28). Im Schaulager Basel, wo generell die ästhetische Kunstfreiheit vom West-Kunstmarkt bezogen wird, wurde die Pornografie- oder Kindesmissbrauchs-Frage bislang gar nicht gestellt.

.

IMG_3743

.

In vielen japanischen Fachgeschäften für Comics und Zeichentrickfilme – Manga und Anime genannt – gehören sie zum Standardangebot: gezeichnete Pornos, die in Form von Heften, Büchern oder DVDs in speziell gekennzeichneten Ecken angeboten werden. Viele davon zeigen sehr jung aussehende Figuren in expliziten Sexszenen, einige sind eindeutig als Kinder zu erkennen. An diesem Phänomen wird sich offenbar auch künftig nichts ändern; ein Kinderporno-Verbotsgesetz des japanischen Unterhauses schließt Mangas und Anime ausdrücklich aus.

.

IMG_3747

.

Zwar verbot Japan bereits 1999 die Herstellung und die Verbreitung von Kinderpornos, ist aber der einzige Staat der G7, der den Besitz von Kinderpornos erlaubt.

.

IMG_3742

.

Dass gezeichnete Pornos von dem Verbot ausgenommen sind, dürfte auch damit zu tun haben, dass sie eben nur fiktive Szenen zeigen – was auch in Deutschland ein zentrales Bewertungskriterium ist, – so erklärt es Elke Monssen-Engberding, Juristin und Vorsitzende der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien.

.

IMG_3627

.

Die Vorschriften in Deutschland sollen die Ausbeutung von Kindern verhindern – aber da Mangas und Anime keinen Missbrauch an realen Kindern zeigen, dürfen sie auch in Deutschland eher nicht als „illegal eingestuft“ werden.

.

Dietmar Moews meint: Wer das Leben kennt, weiß, dass die Frage, ob etwas erlaubt oder verboten oder gar strafbar wäre, wenn man das fragte, gar nicht entscheidend ist, weil man danach nicht fragt.

.

IMG_3694

.

Jeder Mensch weiß individuell, aber auch als soziales Phänomen, dass es Reizsituationen gibt, denen man nachgibt. Das betrifft natürlich alle Arten der Reize – wir wissen es vom Mundraub im eigenen Kühlschrank: Wenn man die Tagesration Kalorien bereits abgearbeitet hat, und doch noch so ein Rest Matjes verlockt (Matjeskühlschrank) und noch einige eingeschrumpelte Zwiebelscheiben vergessen worden waren, in den Bio-Müll zu wandern …

.

Viel Spaß weiterhin.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge Japan /Sumo

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Japan /Sumo

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2950

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Manga-Manie – das Phänomen der japanischen Comics

September 30, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4944

am Dienstag, 30. September 2014

.

IMG_3716

.

Das Phänomen der japanischen Comics, der Manga, hat anderthalb Jahrzehnte in Deutschland gebraucht, bis es nun seine eigene große Messe bekommt.

.

Parallel zur Leipziger Buchmesse hat die Manga Comic-Convention (MCC) eine ganze Halle. Schon in den ersten Tagen zeigte sich, das ein eigener, zusätzlicher Besucherstrom – junge Leute Manga sehen wollen.

.

IMG_3715

.

Es ist eine Halle von 15.000 Quadratmetern exklusiv dem Comic zur Verfügung gestellt worden. Die Verleger dieser erfolgreichen Graphic Novels haben es vorgezogen Manga und klassische Literatur zu trennen.

.

IMG_3699

.

Dabei sind etliche Mangas bei etablierten Verlagen wie Knesebeck, Suhrkamp, Galiani, Verbrecher, Atrium oder S. Fischer angesiedelt.

.

IMG_3719

.

Und die deutschsprachigen Pioniere des anspruchsvollen Erzählens in Bildergeschichten wie Reprodukt, Edition Moderne oder Avent sind hier versammelt. Damit wurde Leipzig das Mekka der Comicfans.

.

IMG_3720

.

Manga sind unverändert ein Jugendphänomen, deren Erfolg sich dadurch erklärt, dass die jungen Leser hier etwas finden, was sie von ihrer Elterngeneration unterscheidet., die selbst schon mit Comics aufgewachsen sind.

.

IMG_3722

.

Eine weitere Spielart, auf Manga bezogen, ist das Cosplay.

.

IMG_3658

.

In Leipzig konnten sich die Leser als ihre Lieblings-Figuren kostümieren und damit wurden weitere Türen beim Publikum geöffnet.

.

IMG_3702

.

Inzwischen hat auch die Frankfurter Buchmesse nachgezogen und schuf ebenfalls einen Comic-Schwerpunkt, in dessen Rahmen sogar das Finale um die deutsche Cosplay-Meisterschaft stattfand. Und daraus ist nun der besucherstärkste Einzeltermin in Frankfurt geworden.

.

IMG_3695

.

Jetzt ist die erfolgreichste deutsche Messe-Idee der letzten Jahre und ein Magnet für junge Besucher in Leipzig, von der Kölner Messe abgeworben worden. Und es sieht so aus, dass demnächst Buchmesse und MCC getrennt werden, weil das Übertreffen der Hunderttausend-Besucher-Grenze auch aus einer Geschäftsmesse immer mehr ein Leseereignis macht. Während der jugendliche Manga-Bereich mehr das Erlebnisgefühl intensiviert.

.

IMG_3696

.

Dietmar Moews meint: Trennung ausdifferenzierter Messe-Angebote ist konsumentenfreundlich. Buchhändler müssen eventuell beide Veranstaltungen studieren und haben mehr Arbeit.

.

IMG_3697

.

Comics und auch die japanischen Mangas sind allemal zu begrüßen und keinesfalls als Tiefkunst, im Unterschied etwa zu Hochkunst und hoher Literatur zu verurteilen.

.

IMG_3694

.

Aus Comic-soziologischer Sicht ist immer, wenn Bedarf durch Interesse heraufkommt, wenn also Menschen mit Werken etwas anfangen können und im Anschluss daran immer in Beziehung zu anderen Menschen treten, sozio-kulturelle Interaktivität mit der Tendenz zu Informationsprozessen, Gestaltungsprozessen, Geschmacksdiskussion, Wertaushandlungen – kurz: Es entstehen aus flüchtigen Praktiken, ein Bilderbuch in die Hand zu nehmen, Ausprägungen und Verfestigungen von Sinn und Form im sozialen Umgang: Das ist Kultur.

.

IMG_3701

.

Verurteilung von Manga, als primitiv oder fremd oder oberflächlich, ist wie es die Comic-Soziologie weißt, immer die Verurteilung derjenigen, die den Comic benutzen. Man verurteilt „Kitsch“, aber meint den Kitsch-Liebhaber, den man mit herabwürdigenden Urteilen bewertet. Und das ist vollkommen unakzeptabel.

.

IMG_3701

.

Der Kritik-Gang von Comic zu Kitsch ist in sofern bedenklich, dass es um den sozialen Anfang von Kultur geht und nicht um die Anbetung goldgeprägter Kostbarkeiten.

.

Wer selbst kultiviert ist, kommt gar nicht auf die Idee, jemand, dessen Verhaltenskultur sich an anderen Werken sozio-geistig entspinnt als er selbst gebraucht, herab zu werten. Je mehr Urteilskraft und Erfahrung ein Mensch hat, so hat sie oder er diese doch von einem Anfang her entfaltet. Anfang bedingt Anschlussfähigkeit.

.

IMG_3698

.

So ist es möglich, dass der Weg zu verschiedenen Künsten und Literaturen gefunden wird, nachdem man den Anfang beim Manga fand. Und ebenso ist es möglich, dass ein Sozialwissenschafler, der schwierige Fachbücher zu schätzen weiß und hohe Literatur nutzt und pflegt, doch auch zu Mangas findet – besonders auch die Stellung aller Kunstarten, jeweils als Mittelpunkt des sozialen Kunsterlebnisses, an dem immer sehr verschiedenen Menschen beteiligt sein können. Schließlich der Mangazeichner über das Comiclesen zur Lyrik oder zu anderen Textarten finden kann.

.

IMG_3704

.

Man mag glauben oder nicht, wenn sich ein kindlicher oder jugendlicher Manganese entscheidet, sich mit Mangas und Mangafreunden zu befassen, dann mag es doch recht sein, wenn zum Beispiel dabei Mangaworte gelernt werden, die sich die Mangaverehrerin und Mangaliebhaber angewöhnen, um über Manga reden zu können.

.

IMG_3706

.

Also etwa das Wort „shonen manga“ heißt zu Deutsch: „Geschichten für Jungen“, während „shojo manga“ auf Deutsch „Geschichten für Mädchen“ sind. Und schon sind wir mitten im Werden von kleinen Menschen hinzu anthropologischen und soziologischen Erkenntnissen und Urteilungen sowie Meinungen, zu Fragen:

.

IMG_3707

.

Was ist den Geschichte für Jungen?

.

IMG_3708

.

Was ist das spezifische an diesen Mangas und was an den Jungen?

.

IMG_3709

.

Warum gefallen Mädchen andere Comics besser?

.

IMG_3710

.

Was ist das schöne an Mädchenmangas?

.

IMG_3711

.

Gibt es auch besonders beliebte Mangas, die Jungen und Mädchen begeistern?

.

IMG_3712

.

Was erzählt man darüber?

.

IMG_3713

.

Hat man eigene Qualitätsurteile?

.

IMG_3717

.

Wie sind die begründet? kann man das sagen? oder ist das mehr ein Gefühl?

.

IMG_3721

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1266

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein