Doom and Gloom vom genialen Lyricist Mick Jagger für Nobelpreis

Februar 1, 2019

Lichtgeschwindigkeit 8900

am Samstag, den 2. Februar 2019

.

.

Inzwischen hat der sogenannte LITERATUR-NOBELPREIS abgedankt.

.

Es ist der Verdacht genährt, dass wir demnächst eine private Salonvergabe dieser eigenartigen Preisvergabe erleben werden.

.

Vor zwei Jahren preiste man den us-amerikanischen Song-Lyriker BOB DYLAN. Dylan hat eine eigene gewissermaßen naturalistische Balladen-Textur mit modernem Menschenbild.

.

Die Diskussion über LITERATUR war inzwischen an den Punkt gekommen, dass zwischen DADA und FOLKLORE jede sprachliche Form mit Kunstverdacht preisverdächtig ist. Wer wird für die Zufalls-Scrabbels von Buchstabennudeln für den LITERATUR-NOBELPREIS benannt werden?

.

Ich schlage jetzt den britischen POP-SÄNGER, TÄNZER, KOMPONIST und POP-LYRIKER MICK JAGGER für den LITERATUR-NOBELPREIS vor.

.

Mit einigen Beispielen der JAGGER-Lyrik möchte ich für diesen Preisträger werben.

.

.

Der Song „SATISFACTION (I CAN’T GET NO“), erschienen im Jahr 1965, war ein herausragendes Beispiel eines extrem über Alltagsbilder verdichteter Text, der rücksichtslos innovativ war und für POP-MUSIK sensationelle Publikumsresonanz erhielt.

.

„SATISFACTION“ war kein Protestsong, sondern es war die ungewöhnlich nüchterne Sprachmacht des Dichters Mick Jagger, das Normale in die beschleunigte Affirmation der Lebenstechniken im Zwanzigsten Jahrhundert aufzusagen.

.

.

„GET OFF OF MY CLOUD“, ebenfalls im Jahr 1965 erschienen, zeigt den Konsum der 1960er Jahre und wie Selbstkritik oder Skepsis am alltäglichen Treiben abperlen: on the nintey ninth floor of my block … imagenin‘ the world has stopped“.

.

So möchte ich jetzt ein extremes noch aktuelles Beispiel dieses genialen Lyricist benennen, der mit dem Text des Rocksongs „GLOOM and DOOM“ ganz hart an die politische Realität herantritt. Jagger phrasiert dabei eine Art Scat-Text, der in einer Übersetzung vom Englischen ins Deutsche nicht aufgehen kann. Die in GLOOM and DOOM aufgereihten Worte erzeugen einen Film im Leser und im Hörer, die wirklich im Zentrum unseres GENRES stehen, aber zu einer ganz neuen Kurzsprache kommt – es sind Stichworte.

.

.

Es ist ein Kassandra-Ruf von Schicksal und Trübsinn, der im ganz großen Pop-Geschäft und in der Popmusik heraussteht.

.

„DOOM and GLOOM“ (2015)

.

I had a dream last night I was piloting a plane

And all the passangers were drunk and insane
I crash landed in a Louisiana swamp
Shot up a horde of zombies
But I come out on top

What’s it all about?

Guess it just reflects my mood
Sitting in the dirt
Feeling kind of hurt

All I hear is doom and gloom
All is darkness in my room
Through the light, your face I see
Baby take a chance
Baby won’t you dance with me

.

Lost all that treasure in an overseas war

It just goes to show you don’t get what you paid for

Battle to the rich and you worry ‚bout the poor

Put my feet up on the couch and lock all the doors

Hear a funky noise

Tightening of the screws

Feeling kind of hurt

Sitting in the dirt

All I hear is doom and gloom

But when those drums go

Boom boom boom
Through the night your face I see
Baby take a chance
Baby won’t you dance with me
Yeah!
Baby won’t you dance with me
Ah, yeah

Fracking deep for oil

But there’s nothing in the sump
There’s kids all picking at the garbage dump

I’m running out of water so I better prime the pump
I’m trying to stay sober but I end up drunk

We’ll be eating dirt
Living on the side of the road

There’s some food for tought

Kind of makes your head explode

Feeling kind of hurt
Yeah

But all I hear is doom and gloom
All is darkness in my room
Through the night, your face I see
Baby c’mon
Baby won’t you dance with me
Yeah
Yeah

.

Doom and Gloom” is one of the new songs The Rolling Stones have introduced to accompany this past year’s performances.

.

It’s theme reflects our times, with the “Doomsday Prepper” popularity, and people expecting the end of the world.

.

He sings about falling asleep and having a nightmare about what it would be like to be in the midst of the Apocalypse.

.

(Sinnlose Übersetzung von Dietmar Moews)

.

Ich hatte gestern Abend einen Traum, als ich ein Flugzeug steuerte.

Und alle Passagiere waren betrunken und verrückt.

Ich bin in einem Louisiana-Sumpf gelandet.

Eine Horde von Zombies erschossen.

Aber ich komme oben raus.

Worum geht es denn?

Ich schätze, es spiegelt nur meine Stimmung wider.

Sitzen im Schmutz

Sich irgendwie verletzt fühlen

Alles, was ich höre, ist Verderben und Finsternis.

Alles ist dunkel in meinem Zimmer.

Durch das Licht, dein Gesicht, das ich sehe.

Baby geht ein Risiko ein

Baby, willst du nicht mit mir tanzen?

.

Verlor all den Schatz in einem Überseekrieg.

Es zeigt nur, dass du nicht das bekommst, wofür du bezahlt hast.

Kämpfe gegen die Reichen und du machst dir Sorgen um die Armen.

Leg meine Füße auf die Couch und schließe alle Türen ab.

Ein funky Geräusch hören

Anziehen der Schrauben

Sich irgendwie verletzt fühlen

Sitzen im Schmutz

Alles, was ich höre, ist Verderben und Finsternis.

Aber wenn diese Trommeln verschwinden.

Auslegerausleger

Durch die Nacht sehe ich dein Gesicht.

Baby geht ein Risiko ein

Baby, willst du nicht mit mir tanzen?

Ja!

Baby, willst du nicht mit mir tanzen?

Ah, ja

Tiefes Fracking für Öl

Aber es ist nichts im Sumpf.

Es gibt Kinder, die alle auf der Müllhalde pflücken.

Mir geht das Wasser aus, also sollte ich besser die Pumpe ansaugen.

Ich versuche, nüchtern zu bleiben, aber ich bin am Ende betrunken.

Wir werden Dreck essen.

Leben am Straßenrand

Es gibt etwas zu essen für den Gedanken.

Lässt deinen Kopf irgendwie explodieren.

Sich irgendwie verletzt fühlen

Ja

Aber alles, was ich höre, ist Verderben und Finsternis.

Alles ist dunkel in meinem Zimmer.

Durch die Nacht, dein Gesicht, das ich sehe.

Baby komm schon

Baby, willst du nicht mit mir tanzen?

Ja

Ja

.

„Doom and Gloom“ ist einer der neueren Songs, die The Rolling Stones eingeführt haben, um die Auftritte des vergangenen Jahres zu begleiten.

.

Sein Thema spiegelt unsere Zeit wider, mit der Popularität des „Doomsday Prepper“ und den Menschen, die das Ende der Welt erwarten.

.

Er singt vom Einschlafen und hat einen Alptraum darüber, wie es wäre, mitten in der Apokalypse zu sein.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Patrick Modiano erhält Nobel-Literaturpreis für europäische Erinnerung

Oktober 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4974

am Donnerstag, 9. Oktober 2014

.

IMG_3740

Stoltenberg und Rasmussen, Nato-Friedenspolitiker

.

Den Nobelpreisträger zur Literatur des Jahrganges 2014 heißt Patrick Modiano (geboren 1945 in Boulonge-Billancourt, Frankreich).

.

Der Nobelpreis, als Heraushebung, hat Tradition der Deutung und Bedeutung.

.

Während in den naturwissenschaftlichen Verdiensten Leistungen des Wissensfortschritts benutzt werden, das Ansehen des Nobelpreises hochzuwerten,

.

werden die Preise für das Fach Literatur und für Frieden überwiegend parteipolitischen Zwecken geliehen. Dabei liegt traditionell das Wirkungsfeld der Preisträger in der Relevanz für die Welt, weltweit oder provinziell, für Leistungen oder für Hoffnungen.

.

Folgerichtig – so lange die USA Weltherrschaft durch Waffengewalt rücksichtslos durchsetzen – könnte alljährlich der Nobel-Friedens-Preis dem US-Präsidenten verliehen werden, für die Kriege, die er nicht geführt hat oder für die Kriege, die er gerade führt und hoffentlich zum Frieden führen kann.

.

Entsprechung für die Hoffnung wird der Literatur-Nobelpreis verteilt. Heute wurde Patrick Modiano als Preisträger des Jahres 2014 bekanntgegeben.

.

Bis zur endgültigen Abstimmung über einen Preisträger liegt die Hauptarbeit beim Nobelkomitee mit fünf Mitgliedern. Es wird für drei Jahre gewählt. Zurzeit gehören dazu: Per Wästberg (80) als Vorsitzender, die Schriftsteller Horace Engdahl (65), Kjell Espmark (84), Katarina Frostenson (61) und Kristina Lugn (65). Über die Beratungen für den Nobelpreis muss 50 Jahre Stillschweigen bewahrt werden.

.

Die Auswahl der Kandidaten verläuft schrittweise. Zuerst lädt das Nobelkomitee 600 bis 700 Personen oder Organisationen per Brief dazu ein, geeignete Literaten für das kommende Jahr vorzuschlagen. Empfehlungen können aber auch ehemalige Preisträger, Sprach- und Literaturwissenschaftler, wissenschaftliche Einrichtungen und Autorenorganisationen abgeben. Niemand darf sich selbst benennen.

.

Spätestens bis zum 31. Januar müssen die Vorschläge in Stockholm vorliegen. Für 2014 gab es nach Angaben der Organisatoren 210 gültige Vorschläge. Das Nobelkomitee erstellt Namenslisten, die in der Akademie schließlich auf fünf Kandidaten reduziert werden.

.

Jedes Akademie-Mitglied – darunter schwedische Schriftsteller, Linguisten, Historiker und andere – beschäftigt sich dann mit dem Werk der Nominierten und erstellt Berichte.

.

Der Französische Autor mit dem französischen Vornamen Patrick – sehr witzig Patrique – wird als jüdischer Berichterstatter über die europäische Judenverfolgung gepriesen: Patrick Modiano erhält den Preis für seine besondere Erinnerungskunst.

.

Modiano hat angeblich 25 Romane veröffentlicht, die in Deutschland bei Hanser und bei Suhrkamp vermarktet werden. Es lässt aufhören, dass in einem Fall der bedeutende europäische Dichter und Denker Peter Handke Modiano als Übersetzer gedient hat.

.

Die sozialdemokratische Kulturindustrie, die die Nobelpreis-Politik führt, scheint keine Preisträger zu finden, die Weltgeltung haben. Dass Modiano in Russland, noch in China oder Brasilien, nicht in USA oder in Argentinien, in Deutschland oder in Südafrika, in Italien oder in Norwegen als Dichter oder Denker wirkt und durch seine Werke herausragt, kann man wirklich nicht behaupten.

.

Der Denker einer Moderne der Erinnerung, der das Thema „Erinnern und Vergessen“ nicht begriffen hat, fummelt noch in den psycho-analytisch vulgärmaterialistischen Desorientierungen herum, statt die neue Sinnlichkeit der IT-Revolution, der neuen Echtzeitweltmenschen zu denken und zu schreiben.

.

Ich rufe den jüdischen Historiker Gershom Gorenberg in Erinnerung – das hieße erinnern.

.

IMG_3731

Alfred Neven-Dumont, deutscher Verleger

.

Dietmar Moews meint: Die jüdische Erinnerung, die sich auf die Eltern und Großeltern bezieht, aber gegenüber den Kindermassakern in 51 Tagen Gaza 2014 taub gestellt ist, kann keinesfalls weltweite Beachtung beanspruchen.

.

Wie wäre es mit Jorge Semprún posthum? Oder mit Hans Keilson posthum?

.

Der 69-jährige Patrick Modiano kann sich über den überraschenden Zuschuss freuen – es ist ihm gegönnt.

.

NDZ050226

.

Das Problem der Kulturindustrie, markttaugliche Hochliteratur den heutigen Literaturbenutzern schmackhaft zu machen, ist hier mal wieder gründlich gescheitert. Zugegeben, man kann den jugendkulturellen Mode- und Twitter-Literaten des heutigen „Avantgarde-Zeitgeistes“ zu wenig Verlagsrechtliches abgewinnen – aber wieso nicht Heribert Schwan und Helmut Kohl?

.

22010-03-14-180737

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

dscf0097

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


LITERATURZORN und VERIRRTE LITERATURORGANISATION

Februar 12, 2014

Günter Grass und die Salonpersonnage der Gruppe 47

Lichtgeschwindigkeit 4123,

Dietmar Moews, am 12. Februar 2014

c. Dietmar Moews 2014

Zum Erstaunen des geschundenen Kritikers zur Lage des täglichen Themenschwalls in den deutschsprachigen Massenmedien erschien am Dienstag, 11. Februar 2014 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Bereich „Briefe an die Herausgeber“, auf Seite 36, folgende Leserzuschrift,

mit dem Namen „Dr. JOCHEN BIERBACH, HOFEN“ unterzeichnet und von der Redaktionsleitung mit „Dann packt mich der Zorn“ überschrieben. Dr. Bierbachs Zorn gilt den verirrten Salonliteraten der SPD um Günter Grass und der Gruppe 47 – „Opferliteratur“ „in unsere Köpfe und Bücherregale hineingedrückter Schmäh“. Wer fragt nach Walter Bauer? Wer fragt nach Jakob Wassermann? Wer fragt nach Jochen Klepper? Wer fragt nach Otto Nebel?

.

Dann packt mich der Zorn

Am 29. Januar 2014 habe ich im Feuilleton der F.A.Z. Den Beitrag „Kränkungen in einem Kaff“ von Hannes Hintermeier gelesen, einen informativen, guten Artikel, in dem es um den Briefwechsel zwischen Max Frisch und Alfred Andersch ging, die so ihre Differenzen hatten. Vor fünfzig Jahren hätte mich das brennend interessiert, aber jetzt, mit bald 77, interessiert mich die deutsche Nachkriegsliteratur, um es drastisch zu sagen, einen Dreck. Ich weiß, dass der brave Max Frisch gar nicht dazugehörte und Andersch bald schon in Vergessenheit geriet; ich bin auch kein Germanist und kein Lehrer, auch sonst kein Literaturprofi, ich habe nur viel gelesen, und wenn ich an die deutsche Nachkriegsliteratur denke, packt mich der Zorn.

Wer hat uns, die wir einmal naive, gutwillige, aufnahmebereite junge Leser waren, das angetan, wer diesen Schmäh in unsere Köpfe und Bücherregale hineingedrückt. „Opferliteratur“ hat Marcel Reich-Ranicki das einmal treffend genannt. Die Opfer waren allerdings die deutschen, von Tätern war nicht die rede. Zwei deutsche Nachkriegsdichter bekamen dann den Nobelpreis, und auf Jahrzehnte hinaus gaben sie vor, was in diesem Lande anständig ist und was nicht. Sie waren die eigentlichen Erfinder der Political Correctness in diesem Lande. Zu unserem Glück hat dann Herta Müller neue literarische Landmarken gesetzt. Ihr Nobelpreis ist aus meiner Sicht eine Wiedergutmachung. Dr.JOCHEN BIERBACH, HOFEN“