SPD-Krieg + SPD-Kriegsgeschrei im WHLKMPF

Mai 21, 2014

 

Lichtgeschwindigkeit 4436

am 21. Mai 2014

.

Gestern hat die SPD für den deutschen Wahlkampf, am kommenden Wochenende sind Wahlen, noch eine Kilowattstunde ATOMSTROM zugelegt: Bundesaußenminister Steinmeier hat geschrien und gebrüllt, dass er endlich mal wieder mit seinem Chef, Gerhard Schröder, verwechselbar klang.

.

Die SPD sei schon vom Parteiprogramm her eine Friedensbewegung, eine Friedenspartei und mache immer Friedenspolitik. Steinmeier sei Tag und Nacht für den Frieden unterwegs. Steinmeier reist in der Ukraine, wo er seinen guten Friedensgeist verströmt. Gleichzeitig unterzeichnet die SPD und der Vizekanzler Sigmar Gabriel die deutschen Rüstungsexporte. Hier wird Krieg angekurbelt und dazu wird lügen, wie Dietmar Moews meint:

.

Dietmar Moews meint: Rüstungs- sind Kriegsgeschäfte. Deutschland hat in der jüngsten Berichterstattung erneut gesteigerte Umsätze mit Waffenexporten ausweisen müssen.

.

Der Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat dazu behauptet, es handele sich um Waffenlieferungen, die bereits von der Vorregierung Merkel/Seehofer/Westerwelle-Rösler (CDU / CSU / FDP) vereinbart worden waren.

.

Sigmar Gabriel lügt damit in bewährter Technik: Es steht nicht die Vorregierung in der Kritik der Rüstungs-Exportpolitik, sondern die SPD in der derzeitigen Großen Koalition. Hier hat Sigmar Gabriel gerade neue Waffenverkaufs- und Waffenlieferungs-Verträge geschlossen – die Waffen selbst sind noch gar nicht ausgeliefert, sondern jetzt sind weitere neue Waffenverkäufe von SPD-Gabriel unterschrieben worden.

.

Steinmeier (SPD) kann seine Wähler anschreien, so viel seine Stimme hergibt:

.

Wer Waffen herstellt und in Krieggebiete verkauft, kann zwar die Philosophie des Friedenskriegs vertreten:

.

WER ZWINGT WEN, MIT DEUTSCHEN WAFFEN ZU WELCHEM FRIEDEN? – aber es ist dann eben Friedenspolitik durch Krieg. Es ist Waffenproduktion zum Krieg, Es ist Waffenexport zum Krieg. Die SPD und Frank Walter Steinmeier ist ein Krieger, darin nicht besser als die anderen Blockparteien, CDU und CSU und FDP, GRÜNE und AfD.

.

Gerade haben Serben und Bosnier im kriegs-zerschlagenen Jugoslawien ein Hochwasser, bei dem alte Waffen, Munition und Minen aufgespült worden sind.

.

Was brüllt Steinmeier?

.

Was brüllt Steinmeier?

.


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

Mai 14, 2014

 

Lichtgeschwindigkeit 4412

am 14. Mai 2014

.

VIII,12

Der Seher im Schönen ist der Augenblick des Offenbarwerdens von Sinnmehrendem zeugerischen Ursprungs in einer Gestalt-Entsprechung, die inneres Gleichgewicht erkennen lässt.

Mit dem Dasein eines formguten Maßgefüges erst befindet sich Seherisches jeweils im Erweisgrade heilsamen Nutzwirkens.

Der sinnfällig-inhaltswahre Befund beweist durch sein Erfülltsein die Herkunft aus beseelter Schau.

…“

.

Zitiert nach: Otto Nebel, Von der Unermeßlichkeit des Schönen (1961-63) in Frühwerke, Schriften zur Sprache und zur Kunst – Das dichterische Werk Band 3 in Frühe Texte der Moderne, herausgegeben von René Radrizzani der edition text+kritik herausgegeben von Jörg Drews, Hartmut Geerken und Klaus Ramm, München 1979