Die EU-Granden haben JEAN-CLAUDE JUNCKER nominiert

Juni 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4593

am 28. Juni 2014

.

L1010319

.

Gestern haben die EU-Staatschefs mit großer Einhelligkeit in Brüssel (Sitz der EU-Kommission) den Kandidaten Jean-Claude Juncker (Christdemokrat aus Luxembourg, langjähriger Luxemburger Regierungschef) gekürt. Damit kann nun das neugewählte EU-Parlament in Strassbourg diesen Kandidaten zum Präsidenten der Europäischen Kommission wählen.

.

Juncker bedeutet: Weiter so. Damit ist Juncker auch der Vertreter der Linie der deutschen Bundeskanzlerin Merkel (auch wenn Merkel Juncker ursprünglich nicht als Spitzenkandidat in den Parlamentswahlkampf schicken wollte). Damit ist aber auch ein EU-Kandidat gekürt, den die Briten mit David Cameron (Tory) ablehnen.

.

Nun haben wir also den Kandidat Juncker – und die Konfliktlinie mit Cameron und Orban aus Budapest. Außerdem haben wir im Rücken von Cameron und Orban erhebliche Stimmung von EU-Bürgern, die nicht mehr Brüssel und Strassbourg wünschen, sondern Selbstbestimmung der Nationalstaaten.

.

Dietmar Moews meint: EU-Politik hat einen gewissen Integrationsbedarf der freien Bürger. Wer nicht achtet, was die Bürger wünschen, führt quasi Nationalismus im Schilde. Das Dritte Rom (der Westen) freut sich schon auf die kommenden NSA-Einsätze gegen freie Bürger. Der bereits technisch vorbereitete Totalitarismus bastelt an seinem Legitimationsbedarf dür den kommenden Polizeistaat (neue Jobs: Werde Polizist!)

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.28_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein