Heiko Maas (SPD-Bundesminister) der Datensalat-Trottel lügt

Juni 12, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5661

vom Freitag, 12. Juni 2015

.

IMG_4785

.

Der Bürger hat Rechte vom Gesetz und durch den Rechtsstaat.

.

Ich habe Rechtsstaatsrechte. Meine Rechte werden oft verletzt.

.

IMG_4414

.

Privatpersonen, Organisationen, Firmen und der Staat, Russen und Amerikaner verletzen meine Rechte.

.

Heute kam mit einer politischen Witzfigur, dem Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), eine Offenbarungsschow mit Offenbarungseid im Fernsehen.

.

Übertragen wurde aus dem Deutschen Bundestag:

.

Zwei Gesetze wurden verabschiedet:

 

EINS Vorratsdatenspeicherung und

.

ZWEI Meldepflicht für IT-Kriminalität.

.

Die totale Massendatensammlung und die Speicherung auf Vorrat von allem und jedem elektrischen Impuls in Computern und Internetzübertragungen wird heute technisch automatisiert zwangsweise durchgeführt.

.

SKANDAL: Während der Deutsche Bundestag von IT-Hackern gerade vollkommen hochgenommen wird: Fremder unkontrollierter Zugriff auf die Bundescomputer- und Leitungen. Jegliche Manipulation, sowohl der IT-Streams wie auch der Hardware-Devices, ist jetzt möglich, während die Bundesregierung sich nicht wehren kann und nicht mal weiß, welche Manipulationen von den fremden Angreifern kriminell gegen die Datensicherheit vorgenommen werden.

.

SKANDAL ist nun wirklich: Während die Unsicherheit vorgeführt wird, setzt die Regierung ein Gesetz durch, nach dem jede Firma per Dekret „verpflichtet wird“ die eigenen IT-Anlagen zu sichern:

.

Firmen werden normativ verpflichtet und Sanktionen angedroht, während die Bundesregierung die eigene Bude nicht im Griff hat.

.

Und dazu kommt heute der HEIKO MAAS SPD-macht Spaß-Minister und erklärt das Gegenteil von dem, womit er noch kürzlich als Datenschutz zur IT-Politik Wahlkampf machte, er sagte: Meine Daten gehören mir!

.

Maas lehnte völlig ab und forderte vollkommen abzulehnen, wie jeder vernünftige Mensch, der sich mit der IT-Revolution auskennt, was an Manipulationsverbrechen im CYBER WAR möglich ist.

.

Wer sich in der Geschichte von Hitler, Gestapo, KGB, Stasi und CIA auskennt, was für technische Verbrechen praktisch täglich gemacht werden, muss das STOPPEN:

.

IMG_4289

.

Dietmar Moews meint: Ich lehne die Vorratsdatenspeicherung der BLOCKREGIERUNG für alle Geheimdienste und für alle Privatfirmen ab, weil ich denen überhaupt nicht vertraue, dass sie mit meinen persönlichen Daten mir nicht schaden werden. Denn sie tun es fortwährend und sie beherrschen es nicht.

.

IMG_4234

.

Ich vertraue der Gestapo so wenig wie Heiko Maas, Angela Merkel, Peter Altmaier oder de Maizière: Sie alle lügen, wenn sie Vertrauen verlangen, weil sie es selbst gar nicht halten können:

.

IMG_3936

.

Diese IT-Regierung wurde nicht als IT-Regierung gewählt, weil die Wähler zu dämlich für IT-Revolution sind – denn die Wähler sind zu dämlich dafür. Aber heute sehen wir, dass die Sicherheit versprochen wird, die im Bundestag selbst über Tische und Bänke geht – sie beherrschen die IT-CYBER WAR-Revolution und die Hacker-Angriffe – egal von wem – genauso wenig wie das amerikanische FRACKING.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_3775

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein