3 Tage in Quiberon MARIE BÄUMER PLATEAUPHASE im neuen S/W-Zweistundenfilm

April 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8096

Montag, 16. April 2018

.

Folder zum Film 3 Tage in Quiberon

.

Dietmar Moews meint:

Kurzbericht: Der kürzlich für deutschsprachiges Filmgeschehen MAXIMAL vorgestellte, seit vielen Jahren gerufene ROMY-Film, ist angelaufen. Ich komme jetzt gerade aus der Vorstellung, die für 8 EURO Eintrittsgeld im ODEON, in der Kölner Südstadt, angeboten wird.

.

Die zentrale Figur in diesem Kammerspiel ist MARIE BÄUMER, die hier mit Ehrgeiz und Hingabe ihr exorbitantes Darstellungskönnen in so extremen und feinsinnigen Formen als ROMY SCHNEIDER, ein Jahr vor dem Tod, aufführt, dass klar ist, für diese SCHAUSPIELERIN sollte der OLYMP der SCHAUSPIELEREI sich mal was weltweiteres Ausdenken, damit alle Welt das ansehen kann.

.

Es ist wunderbar, das eine Regisseurin, EMILY ATEF, dieses Sahnestück Filmgeschichte für sich stehlen konnte. Aber sie hat bravourös zugeschnitten und geführt, was tausendmal scheitern konnte. Der große Name ROMY ist nun mal heikel, denn eine solche Adaption muss sehr hoch hinaus. Hier ist EMILY ATEF wirklich zu loben und zu beglückwünschen. Hoffentlich schöpft sie dadurch weitere Kraft.

.

Ich bin also von der Schwarzweiß-Nummer aus vielen Gründen bereits vorher sehr überzeugt gewesen – und das zahlt sich jetzt aus (auch für diejenigen Entscheider-Nadelöhre, die hierin Umsatzhemmnisse befürchteten, wenn es dann ins Fernsehen gehen soll). Doch ich habe oft den ENGEL über BERLIN vor Augen, der dann sogar in schwarz und weiß heiratete.

.

Die Kostüme der achtziger Jahre, von der Peugeone zu DX, den Sonnenbrillen und Frisuren – Alles war gut gemacht, ohne dass hier jetzt Heinz Rühmann Heinz Rühmann spielen musste. Es ist kein Historikschinken für Voyeure, die mal sehen wollen, wie genau so eine SISSI vor die Hunde kommt, sondern es ist vielmehr der gut gemalte Rinnstein, allemal besser als die schlecht gemalte Schlosstreppe.

.

Die Kameraleistungen haben für meinen Geschmack manchmal etwas wackelig die Fragen zwischen Kinoleinwand, Fernsehbildschirm und Smartphone-Format sehr gut koordiniert. Anschlüsse und Schnittgeschwindigkeit bzw. Bildschnittdramaturgie waren so gemeistert, dass auch bei aufmerksamem Blick das an sich redundante (Romy-Thema) aktionsarme Drehbuch hervorragend und wie im Fluge ablief.

.

Es hat wenig Bedeutung hier jetzt Rosinen zu zählen oder zu picken.

.

Mein Fazit geht aber noch anders:

.

Die Galle vorweg: Der NIHILISMUS. Während wir im geistigen Niedergang unserer Tage erkennen müssen, dass die IT-Revolution erheblich und unwiderstehlich ein- und durchgreift, stehen wir doch sehr dümmlich auf den Schultern der NIHILISTEN von vor 150 Jahren. Im Theater finden wir zerhackende Übergriffe von Tankred Dorst auf Gott und die Welt, weil ihm selbst nie irgendetwas einfiel – wodurch das wichtigtuerische Regietheater zur Macht griff. Beim Film hat das über die kulturindustrielle Bande spielende Massen-Fernsehen inzwischen Dimensionen am Anteil von animierten Buntbildern mit Geräuschen gewonnen, dass echte Kunst und Künstler sehr hochbegabt und meisterlich ausgebildet sein müssen, um auch Autoren zu rufen, die nicht nur Junkfood verfertigen (ich mache einen Kurs in „Drehbuch“).

.

Seit Jahren rufe ich nach historischen Aufführungen von Lessing und Goethe, damit von ehedem historischer Höhe ein Kätchen von Heilbronn, junge Autoren anregen möge, zeitgemäße höchste Literatur zu wollen. Man hat Jakob Wassermann oder einen Hans Keilson vergessen, ich denke auch an Eckhard Henscheid, als Herausforderung anzunehmen, anstatt wird in ständiger Drehtür des Affen Tatort-Zucker rausgekotzt.

.

Ich wünsche, dass nur Meister Meisterwerke bearbeiten – für Leute, die selbst nichts zustande bringen, müssen die Türen zu Bearbeitungen leider zubleiben. Bei Aufnahmeprüfungen müssen Kandidatinnen wie Altkanzler Schröder allein diagonal über den Wittelsbacher Platz gehen. Und wer die Schultern dabei zu hoch zieht, kann in keiner Fußballmannschaft Mittelstürmer werden.

.

Mein neuestes Lebensglück ist ein gestriger Einfall, frei nach Herbert Zimmermanns Rundfunk-Reportage zum Fußball-WM-Finale 1954 in Bern:

.

„Bozsik, immer wieder Boszik, der rechte Läufer der Ungarn, am Ball. Er hat den Ball … verloren diesmal gegen Schäfer, Schäfer nach innen geflankt – Kopfball – abgewehrt – aus dem Hintergrund müsste Rahn schlafen – Rahn schläft …“

.

Der Film von EMILY ATEF, „3 Tage in Quiberon“ ist ein Glücksfall für die vier Hauptdarsteller. EMILY ATEF hat die gut ausgesucht, egal, wie ihre Akquise lief. Gratulation für die Finanziers von „3 Tage in Quiberon“.

.

,

Ein solches Kammerspiel, wo wirklich immer eine Tiefenwirkung auf der getroffenen Einzelleistung liegt – ist sie genial, gut, hat sie Macken, sinkt die Ausstrahlung insgesamt – haben es alle vier ungewöhnlichen Künstler auf die Plateauphase des heutigen Kinofilm-Schaffens gebracht.

.

Sie haben es gebracht, einzeln und die ganze Nummer im Zusammenspiel – Oh quite days in Clichy – wenn BIRGIT MINICHMAYR wartend an der Rezeption steht, wartend den Mantel abnehmen soll, ohne dass ihr der Mantel abgenommen wird, sich einmischt, sich raushält, ganz viele extrem sorgfältig und ausdrucksstark zurückgenommene Anwesenheit, in der Rolle der Nebenfigur. Besser, lebendiger, geht das nicht, wirklich großartig.

.

Alle waren immer doch so hellwach, dass die klandestine REGIE-GEWALT die MARIE BÄUMER ausstrahlungsbedingt, egal wo oder wann, mitreißend hineinbringt, wenn sie aufdreht oder ausbricht oder zusammensackt. In jeder Faser naturalistisch einschwangen alle Vier, ohne blöde Sekundenmasken oder Reaktionsverzögerungen.

.

Alle vier Darsteller hätten hiermit ein Vorspiel an der Hochschule bestanden. Auch wenn der superlative ROBERT GWISDEK, ziemlich am Anfang, zwei, drei nicht sendefähige Nuschelstellen artikulierte, die nachgearbeitet werden sollten.

.

CHARLY HÜBNER und ROBERT GWISDEK waren beide so meisterlich unentfremdet, dass keine ästhetischen Brüche entstanden, während es dabei stets auf Millisekunden ankommt. Was die alle und einzeln an langen ungeschnittenen Monologen bzw. und Dialogen hier abgezogen haben, kann sie den Rest ihres Schauspielerlebens froh machen.

.

Mit CHARLY HÜBNER war für mich die ständige Erinnerung an meinen leider längst gestorbenen Künstlerfreund, den großen Komponisten THOMAS-SCHMIDT-KOWALSKI verbunden. Es ist doch prima, wenn man schonmal vorab ein an sich sympathischer Typ ist und zu seiner Figur die passende Beweglichkeit hat. Ich sehe ihn mit BIRGIT MINICHMAYR zum Felsenufer gehen, auf der Suche nach MARIE, a tergo – beide in psychologisch so ganz auf diese heikle Szene zum Finale furioso hin, nicht gerade auf dem Catwalk und – gut.

.

Hoffentlich bekommen diese genialen Schauspieler mal Stoff, der nicht nur auf NIHILISMUS unserer heutigen Publikumsstimmung oder auf Zuckersucht zielt.

.

AUTOREN ans WERK!

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Deutschland wird in die Völkergemeinschaft aufgenommen

April 15, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8095

Am Montag, den 16. April 2018.

.

.

Die Zersetzung der deutschen Gesellschaft, die sich in zugespitzter Distanz der Bürger zum Staat, in Misstrauen, Loyalitätsschwäche und Defaitismus zeigt und durch einen wachsenden Teil der Protestwähler verdeutlicht, kommt in diesen Tagen erneut zum Himmel schreiend zum Ausdruck, indem

.

einerseits

.

die große Zahl der Deutschen gegen Krieg und Konfliktdruck sind.

.

Andererseits die Neue Bundesregierung aber im BLOCK für militärische Einsätze in Syrien mitstimmt, so, wie der US-Präsident aus Versehen ins Bett getwittert hat.

.

Und dass gleich behauptet wird, diese Bombenschläge der US-Marine und der US-Airforce seien von den drei miteinander Alliierten, USA, Großbritannien und Frankreich ausgeführt worden, ist unwahr. Und auch Deutschland stimmt zu – angeblich auch, ohne selbst mitzubomben.

.

Es ist ein absurder Vorgang: Die Westführer kündigen Untersuchungen an, beschließen aber Sanktionen und fliegen Bomben nach Syrien ein, ohne die Ergebnisse der Untersuchungen abzuwarten.

.

Wo steht also heute unsere Demokratie?

.

Sind die freien Bürger zu dumm?

.

Haben die Bürger keinen Glauben an Volkes Wille und den Respekt der abgeordneten Parteien vor dem Bürger?

.

Weiß noch Jemand, was RE PUBLIK heißt?

.

Heute verlautete SPD-Bundesaußenminister Heiko Maas vor den Staatsmedien, er kann sich einen Ausweg aus dem Syrien-Konflikt auch ohne die Vereinten Nationen vorstellen. Ich kann mir eine Bundesregierung ohne Heiko Maas vorstellen.

.

Der SPD-Politiker sagte am Abend im ARD-Fernsehen, eigentlich müsse sich zwar jeder Lösungsversuch unter dem Dach der UNO abspielen. Das habe aber wegen der Blockade Russlands im Sicherheitsrat bedauerlicherweise nicht funktioniert.

.

Daher suche man jetzt nach einem anderen Format. Eine Befriedung Syriens ohne Einbeziehung Moskaus werde aber nicht möglich sein, betonte der Minister.
.
Auch im ZDF sagte er dann, man suche nach Wegen, den politischen Prozess neu aufzurollen. Dabei sollten auch direkte Gespräche mit Russland geführt werden, aber auch mit der Türkei, die eine wichtige Rolle spiele. Maas äußerte die Hoffnung, dass sich in Russland „das eine oder andere Dialogfenster“ öffne.

.

Morgen treffen sich die EU-Außenminister in Brüssel, um nach den Raketenangriffen der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen Syrien über das weitere Vorgehen in dem Konflikt zu beraten.

.

Zudem tagen in Den Haag die Experten der Organisation für das Verbot Chemischer Waffen, OPCW, wegen des mutmaßlichen Chemiewaffenangriffs in der Stadt Duma.

.

Die amerikanische UNO-Botschafterin Haley kündigte neue Wirtschaftssanktionen gegen Russland an. Sie sollen sich gegen Unternehmen richten, die mit Ausrüstung zu tun haben und in Verbindung mit dem syrischen Präsidenten Assad oder dem Einsatz von Chemiewaffen stehen, sagte Haley dem Sender CBS. Russland müsse die Konsequenzen für seinen Schutz des Assad-Regimes zu spüren bekommen. Haley stellte außerdem klar, dass die USA kurzfristig keinen Abzug ihrer Truppen aus Syrien planen.

.

Zuvor hatte Russlands Präsident Putin die USA und ihre Verbündeten vor weiteren Luftangriffen auf syrische Stellungen gewarnt. Neue Angriffe würden unweigerlich zu Chaos in den internationalen Beziehungen führen, sagte Putin nach einem Telefonat mit seinem iranischen Amtskollegen Ruhani. Die jüngsten Bombardements hätten die Aussichten auf eine politische Einigung in Syrien erheblich beeinträchtigt.

.

Ich möchte nur daran erinnern, dass die UNO im Jahre 1945 gegründet worden ist und in dem Zusammenhang wurde das durch den Krieg zerteilte Deutschland unter völkerrechtlich bestimmter „eingeschränkter Staatssouveränität“ in die UNO aufgenommen.

.

.

Dietmar Moews meint: Schön für die Militärs und die Waffenindustrie der USA, dass sie ihre neuesten Tiefflugdrohnen ausprobieren konnten. Ebenso schön, dass die Russen dadurch die Leistungsfähigkeit ihrer eigenen High-Tech-Luftabwehr an den einfliegenden Feind-Bomben testen konnten.

.

Es hieß damals, nach der bedingungslosen Kapitulation am7. / 9. Mai 1945 in der darauf beschlossenen VIER-MÄCHTE-ERKLÄRUNG:

.

Deutschland unterwirft sich allen Forderungen, die ihm jetzt und später auferlegt werden. Die regierungen der vier Hauptsiegermächte übernehmen die oberste Regierungsgewalt. Einteilung Deutschlands in vier Besatzungszonen.

.

Am 17. Juli 1945 – 2. August wurde die Potsdamer Konferenz von Stalin, Truman und Churchill bzw. Arlee abgehalten und beschloss:

.

Die Gebiete östlich der Oder und Neiße werden der polnischen bzw. im nördlichen Ostpreußen der sowjetischen Verwaltung unterstellt. Deutschland soll

.

„dezentralisiert, denazifiziert und demokratisiert“ werden. Nur dadurch kann sich für Deutschlands

.

„ein Weg in den Kreis er zivilisierten Nationen wieder öffnen“.

.

Kaum in den Kreis hineinzivilisiert, wurden am 6. und am 9. August 1945 auf Befehl des US-Präsident Truman die ATOMBOMBEN abgeworfen.

.

.

Und heute – noch immer dem Kreis der Zivilisierten angehörig – werden erneut Sanktionen gegen Russland und Bomben auf Syrien geschossen, während man die Untersuchung der Vorwürfe noch abwarten muss.

.

Ich finde, die Bezeichnung „Kreis der Zivilisierten“ ist für dieses Kriegsregiment ungeeignet. Der neue deutsche Außenminister Heiko Maas kann mit seinen absurden Stellungnahmen zu hause bleiben. Maas benimmt sich nicht zivilisiert.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.