Nicolai Gedda 1925 – 2017 Kurznachruf

Februar 12, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7135

Vom Sonntag, 12. Februar 2017

.

IMG_3535

.

Nicolai Gedda, der schwedische Opern- und Liedersänger (Lyrischer Tenor), geboren als Harry Gustaf Nikolaj Gädda, geborener Nicolai Ustinov, am 11. Juli 1925 in Stockholm, ist am 8. Januar 2017 in Tolochenaz, Kanton Waadt, in der Nähe von Lausanne, in der Schweiz, gestorben. Auf seine Veranlassung wurde sein Tod erst jetzt, ein Monat nachträglich, öffentlich bekanntgegeben.

.

Gedda wuchs als Kind in Leipzig auf, wo sein Vater Musiker einer russisch-orthodoxen Kirche war. Später studierte Gedda am Musikkonservatorium in Stockholm Gesang und wurde bald Mitglied der Königlich Schwedischen Nationaloper, wo sein Weltruhm als Mozart- und Oratorieninterpret und Verpflichtungen in allen ersten Häusern der Welt entstand. Geddas Sessions an der New Yorker Met. und an der Mailänder Scala und anderen, über Jahrzehnte, haben ihn zum künstlerischen Maßstab für den Tenor gemacht (man spricht vom besten Tenor aller Zeiten, neben Richard Tauber – na ja).

.

Besonders hervorheben möchte ich auch Nicolai Gedda als Lied-Sänger, besonders die Schubert-Lieder und Liederzyklen mit Klavierbegleitung.

.

Dietmar Moews meint: Als Gefühlsnachbar des Fischer-Dieskau-Gesanges ragt dennoch eine „DIE SCHÖNE MÜLLERIN“ von Franz Schubert (1797-1828)-Aufnahme, in Klavierbegleitung des jungen Schweden JAN EYRON, der EMI aus dem Jahr 1972, mit NICOLAI GEDDA heraus, die meine Schubertohren trainiert haben.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

 

Nicolai Gedda 1925 – 2017 Kurznachruf

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Michael Schuhmacher nach hause

September 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4872

am Dienstag, 9. September 2014

.

 

.L1010309

Für den prominenten siebenfachen Formel-Eins-Fahrerweltmeister Michael Schuhmacher, dem ein Freizeitunfall, Ende vergangenen Jahres, mit angeblich sehr schweren Schädelfrakturen, den normalen Lebensablauf abschnitt, hat mit seiner Heimkehr aus Kliniken und Therapien in seinen familiären Kreis die neue Normalität erreicht.

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge "Argentinien"

DIETMAR MOEWS
Sportflagge „Argentinien“

.

Es wurden keine Photos oder Videos von dem Invaliden Schuhmacher gezeigt, sodaß davon auszugehen ist, dass der Patient schwere Dauerschwächungen erleidet.

.

L1010319

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche allen Verunglückten, Erkrankten und Dauerbehinderten den nötigen Kick, die eigenen geistigen Kräfte ins Soziale zu investieren.

.

Wer ein schweres Päckchen trägt, hat einen Blick dafür, wie es Superreiche machen können, wenn ein solcher Gesundheitsschlag, wie es Schuhmacher geschah, trifft. Denn Organisationswissen und Geld treten scharf in den Vordergrund, wenn es drauf ankommt.

.

Ein starker Götterglaube kann leichthin als Hilfe empfohlen werden. Doch besser verlässt man sich auf Empfehlungen von Jemand, der seinen Glauben im Ernstfall erprobt. Entsprechend ist es mit „Philosophie“ – meist grenzen die Möglichkeiten an Schicksalsergebenheit.

.

Im Sozialen liegt das Vermögen in den Genuss der Kräfte der anderen zu gelangen. Was jemand freiwillig gerne macht und hilft, würde er unter Zwang gar nicht tun. Geduld und Witz sind das A und O fürs soziale Gelingen. Man kann aber auch mal im Lotto spielen. Und die Wahrscheinlichkeit, einen hilfsbereiten Menschen zu treffen, ist sogar erheblich höher als die Lottomillion.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

45_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

Juni 2, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4480

am 2. Juni 2014

.

…X,7

Die Faßbarkeit im Schönen ist die Sinnsumme alles dessen, was ein empfängliches Seelwesen als Ergriffensein erlebt angesichts des Wirkbefundes somit sowohl Das, was erzogene Sinne an der Gestalt-Einheit wahrnehmen, als auch Das, was diese dem Innewerden offenbart.

Durch das Inhaltswahre im Schönen wird dessen Verständlichkeit begründet; durch das Formgute wird die Verbindung mit der sinnmehrenden Kraft des Zeugerischen faßbar.

Das Unfaßbare im Schönen mindert keinesfalls dessen Heilsrang.

…“

.

Zitiert nach: Otto Nebel, Von der Unermeßlichkeit des Schönen (1961-63) in Frühwerke, Schriften zur Sprache und zur Kunst – Das dichterische Werk Band 3 in Frühe Texte der Moderne, herausgegeben von René Radrizzani der edition text+kritik herausgegeben von Jörg Drews, Hartmut Geerken und Klaus Ramm, München 1979


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

April 25, 2014

Von der Unermeßlichkeit des Schönen

Lichtgeschwindigkeit 4336

am 25. April 2014

.

VII,4

Der Prüfer im Schönen ist jener Maß-Gebende, der als Schöpfer von Gefüge-Einheiten deren Inhalt, Werden, Aufbau, Wirkart, Nutzzweck und Sinnrang bestimmt.

Mit solchem Vorprüfen aller zeugerischen Bedarfe, lauteren Wirkmittel und beseelten Handhaben, wird ein Höchstgrad an kunstwürdiger Gewissenhaftigkeit erreicht, den Nachprüfer-Eifer nur sehr selten erkämpft.

Jedes Meisterwerk entspricht einer Summe von Selbstprüfungen seines Gestalters.

…“

.

Zitiert nach: Otto Nebel, Von der Unermeßlichkeit des Schönen (1961-63) in Frühwerke, Schriften zur Sprache und zur Kunst – Das dichterische Werk Band 3 in Frühe Texte der Moderne, herausgegeben von René Radrizzani der edition text+kritik herausgegeben von Jörg Drews, Hartmut Geerken und Klaus Ramm, München 1979

 


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

April 6, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4277

6. April 2014

„… V,9

Die Freude im Schönen ist die Spiegelung der Himmelschuld, der es gefällt, bildbares Inhaltswahres in sinnmehrendes Formgutes von entsprechender Gefäßwürde zu verwandeln.

Mit dem fortwährenden Entstehen unzähliger Sinngefüge des Schönen sorgt das Sein des Unerschöpflichen für das ewige Bestehen der Freude.

Im Bereiche des Menschlichen erhellt daraus für Erkennende die Zweckbedeutung des Hochamtes der Künste.

,,, „


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

April 3, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4271

am 3. April 2014

.

V,6

Die Macht im Schönen ist die Unabhängigkeit der nutzwirkenden Sinngefüge-Einheiten vom Beschränktsein und Meinen der Menschen.

Mit der zeit- und raumlosen Eigenwürde des offenbaren Offenbarten verbinden alle beseelten Schöpfungen die unbeirrbare und unverlierbare Eigen-Sinnigkeit des Nichtwiderleglichen.

Die Macht im Schönen bleibt fühlbar als unbestechliche Urteilskraft zweckbestimmter Gestaltbefunde, deren Formgesetzliches sich sinnfällig und dauerhaft behauptet wider alle Vernünftelei.

…“

Zitiert nach: Otto Nebel, Von der Unermeßlichkeit des Schönen (1961-63) in Frühwerke, Schriften zur Sprache und zur Kunst – Das dichterische Werk Band 3 in Frühe Texte der Moderne, herausgegeben von René Radrizzani der edition text+kritik herausgegeben von Jörg Drews, Hartmut Geerken und Klaus Ramm, München 1979


Von der Unermeßlichkeit des Schönen

März 23, 2014

 

Lichtgeschwindigkeit 4239

am 23. März 2014

.

IV,7

Der Trost im Schönen ist der Kraftbescheid jenes Geheimnisgehaltes an Inhaltswahrem, welchen das Formgute eines Entsprechungsgefüges ausstrahlt.

Ohne eine sinnfällige Formenordnung aus beseelten Gestaltbefunden des Schönen kann kein Inhaltsgeheimnis seinen innersten Nutzzweck des Tröstens erfüllen.

Das Verquicktsein von Zweckleere, Sinnmangel und Unmaß kennzeichnet allenthalben das Trostlose im Unnützen.

…“

Zitiert nach: Otto Nebel, Von der Unermeßlichkeit des Schönen (1961-63) in Frühwerke, Schriften zur Sprache und zur Kunst – Das dichterische Werk Band 3 in Frühe Texte der Moderne, herausgegeben von René Radrizzani der edition text+kritik herausgegeben von Jörg Drews, Hartmut Geerken und Klaus Ramm, München 1979