Friedens-Nobelpreis 2014: KINDER KINDERARBEIT KINDERRECHT

Oktober 10, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4976

am Freitag, 10. Oktober 2014

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:10

.

Der Verkauf von Produkten von Kinderarbeit ist in Deutschland erlaubt. Kinderarbeit-Produkte dürfen verkauft werden (weil sie billig sind).

.

Kennzeichnungspflicht für Kinderarbeit-Produkten von genmanipulierten Kindern – muss jetzt von den Nobelpreis-Propagandisten gefordert werden.

.

Pakistanerin Malala Yousafzai (17) teilt sich den Preis mit dem indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi (60). Die indische und der pakistanische Preisträger des Nobelpreises für Frieden werden für Leistungen belohnt, die sie bereits erbracht haben – statt wie beim US- Präsident Obama für erhoffte Friedenspolitik.

.

IMG_3584

.

Dietmar Moews meint: Preise für Kinder sind moralischer Stress für Kinder.

.

Der nach der Preisträgerbekanntgabe vom Preisträger abgegebene Kommentar: Den Preis haben alle betroffenen Kinder erhalten bzw. verdient, verlagert die publizistischen Effekte der Preisvergabe auf Kinder. Kinder sollen Lob bzw. Tadel auf sich beziehen.

.

Das ist eine unerlaubte Belastung aller Kinder mit Überforderung für moralisches Handeln, zu dem Kinder nicht zu belasten sind. Kinder sollen auf Vorbilder blicken. Die Vorbilder sollen Preise bekommen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3496

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein