Neuer USA-Chef PAUL RYAN (45) gewählt

Oktober 30, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5994

Vom Freitag, 30. Oktober 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-10-22 21:55:32

.

Der Republikaner, Abgeordneter im Repräsentantenhaus, wurde heute zum Fraktionssprecher der Republikanischen Partei, der stärksten Parlamentsgruppe gegen den demokratischen Präsident Barack Obama, gewählt. Der „Speaker“ ist protokollarisch nach Präsident und Vizepräsident die Nummer drei im Staat.

.

sportflagge_oestereich_volleyball_zdf_1978

.

derStandard.at, die Online-Plattform der österreichischen Tageszeitung, stellt heute, Freitag, 30. Oktober 2015, die USA-Wahl ins Internetz:

.

sportflagge_usa_sprint

.

Washington – Der republikanische Kongressabgeordnete Paul Ryan ist neuer Chef des US-Repräsentantenhauses. Die Abgeordneten wählten den 45-jährigen Abgeordneten aus Wisconsin am Donnerstag mit überwältigender Mehrheit zu ihrem neuen „Speaker“.

.

Ryan tritt die Nachfolge von John Boehner an, der nach vier turbulenten Jahren an der Spitze des Repräsentantenhauses im vergangenen Monat unter dem Druck des erzkonservativen Flügels seiner republikanischen Partei seinen Rücktritt angekündigt hatte. Ryan gewann mit 236 von 247 Stimmen gegen seinen Konkurrenten Daniel Webster.

.

Der Chef des US-Repräsentantenhauses ist protokollarisch nach Präsident und Vizepräsident die Nummer drei im Staat. Als Hüter der Gesetzgebungsagenda in der Kongresskammer kann er Debatten ansetzen und Gesetze zur Abstimmung freigeben.

.

Ryan hatte lange gezögert, nach der Rücktrittserklärung des bisherigen Vorsitzenden Boehner seinen Hut in den Ring zu werfen. Die Republikaner-Fraktion ist schwer kontrollierbar, insbesondere eine Gruppe von 40 erzkonservativen Abgeordneten rebellierte immer wieder gegen die Parteiführung. (APA, 29.10.2015).

.

DIETMAR MOEWS 1994 Pandora Kunst Projekt München

.

IMG_4566

.

Dietmar Moews meint: Der intelligente, um Integration von unvereinbaren Wertkonflikte – zwischen teils mittelalterlichen Bruatlitäten der „Tea Party“ und einer modernen Kommunikationspolitik – verdiente alte Republikaner-Speaker John Boehner – ist fertig und in Ehren ein Vertreter der Opposition gewesen.

.

Von Paul Ryan, der einer der jüngsten Abgeordneten überhaupt, in der bisherigen jungen USA-Demokratie-Geschichte. Er gilt ebenfalls als intelligent.

.

Ich erwarte von Paul Ryan die Kraft und die Geduld, die Opposition wirkungsvoll zu führen und zu integrieren. Der US-Fundamentalismus,den die absurde Tea-Partybetreibt, reicht weit in die reaktionäre apolitische Gesellschaft der USA hinein, die täglich auf den Straßen ihre Mitbürger erschießen und ansonsten auch nur mit Gewaltideen hervortreten können: HOP oder TOP lautet die absurde Wertegemeinschaft in der rechten Ecke der Republikaner – allerdings meist aus privilegierten Gesellachaftskreisen, wo man HOP gewohnt ist und sicher erwarten darf.

.

Für den US-Präsident Obama wird Ryan im letzten Amtsjahr, bis zur Präsidentschaftswahl 2016, keine Probleme mehr machen. Dafür sind die komplexen aussichtslosen Problemfelder der US-Aussenpolitik zu schwierig, sodass auch die Republikaner ausser Troups und Krieg überhaupt keine Lösungen haben.

.

Bestes Beispiel ist heute John Kerry, als Democrat in Wien: er kann nicht mit USA-Militär drohen, sondern die USA müssen mit Schiiten und Sunniten, mit Kommunisten und Despoten verhandeln, statt mit der Keule zu drohen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


US-WAHLEN und der neue WAHLKAMPF beginnt

November 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5058

am Mittwoch, 5. November 2014

.

IMG_3839

.

So, so, Demokratie ist, wenn man wählen darf? Gestern waren die US-Kongresswahlen, mit dem Ergebnis, dass nunmehr in beiden Kammern des Kongresses die ROTEN Republikaner beide Mehrheitsführer gegen den demokratischen Präsidenten Obama stellen.

.

Wofür stehen die Republikaner? Haben die ein Parteiprogramm?

.

Nein. Die Parteien sind an ihre Staaten gebunden. Deshalb gibt es außer ganz allgemeinen Parteiaussagen nur sehr kontroverse Politikansätze – immer für sich selbst und gegen das Böse.

.

Nun also: CLINTON gegen BUSH jr.

.

Und nun ist der Kongress gewählt – es ist noch zwei Jahre Restpräsidentschaft Obama Zeit – also beginnt sofort der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahl im Jahr 2016.

.

IMG_3858

.

Beide Parteien müssen also jetzt, nach den Kongresswahlen 2014, möglichst politische Leistungen erzeugen, die ihnen die Zustimmung sichert.

.

Wer gestern von den Demokraten zu einem Republikaner-Kandidaten übergelaufen ist, erwartet davon, dass Enttäuschungen, die man Obama zuschreibt, nun von den Neugewählten besser gemacht werden. Aber wie denn? Obama hat ja innenpolitisch wenig falsch gemacht (natürlich der absurde USA-Schuldenhöchststand aller Zeiten von 3,5 Billionen Dollar durch die Luftgelddruckende FED-Bank). Der totalitäre IT-BIG-DATA-Griff gegen die amerikanische Verfassung der freien Bürger? Edward Snowden in diesem Wahlkampf?

.

IMG_3777

Edward Snowden in Kentucky? – der ist doch in Moskau.

IMG_3621

 

Und die außenpolitische Pleite der USA ist den us-amerikanischen Wählern nicht besonders bewusst bzw. ist ihnen auch weitgehend egal.

.

IMG_3734

.

Die neue Spannung zwischen dem demokratischen Präsidenten und den republikanischen Senatoren und Repräsentantenhaus-Abgeordneten kann weder eine Reform der Health-Care bringen, noch den Wirtschaftsaufschwung der Reichen auf die Gesellschaft umlegen – kurz, wir werden jetzt entschiedene Militärdurchschläge der USA erleiden. Denn das ist die bekannte Methode, leichterkennbare Feindbilder und Erfolgseffekte zu erzeugen. Das Auf- und Abfahren der großen Flugzeugträger im gelben Meer vor Peking überzeugt nicht genügend, wenn die Weltraumraketen explodieren.

.

IMG_3733

.

Dietmar Moews meint: Die Kommentare des Sprechers der deutschen Bundesregierung zu den Erwartungen infolge dieser US-Kongreswahlen ist eindeutig. Die GROßE-KOALITIONs-Regierung Merkel wird – egal was – Alles mitmachen, was sich die USA ausdenken.

.

Hauptthemen aus Deutscher Sicht sind die NSA-BIG-DATA-Willkür: Hier sagen die Deutschen, wir wünschen uns „Datensicherheit und Datenschutz“. Praktisch bedeutet diese Formulierung aber gar nichts, weil es nicht die Willkür der CIA berührt, sondern lediglich das Zivilrecht.

.

Ferner geht es um Krieg: Ukraine, Syrien, Israel, Afrika – hier müssen die Deutschen in der EU aufpassen, dass die geopolitischen Rücksichtslosigkeiten der USA nicht Deutschland zum Aufmarschgebiet machen, was zu wesentlichen Teilen ja seit 1945 bis heute so geschieht.

.

IMG_3672

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

10_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein