Leon Russell 1942 – 2016 – Kurznachruf

November 14, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6893

Vom Montag, 14. November 2016

.

IMG_3535

.

Leon Russell, der amerikanische Musiker und Komponist, als Claude Russell Bridges, am 2. April 1942 in Lawton, Oklahoma, USA, geboren, ist 74-jährig, am 13. November 2016 in Nashville, Tennessee, USA, gestorben.

.

Leon Russell hatte anfang der 1970er Jahre seine weltberühmte Zeit, als er die Tournee-Band „Mad Dogs and Englishmen“ anführte, die mit JOE COCKER eine Welttournee spielte. Er ispielte auf unzähligen Studioproduktionen als Sssionmusiker und Begleiter und weist eine Solo-Karriere mit 31 LP-Projekten, mit 430 Musikaufnahmen auf.

.

Sein Bestseller war Joe Cockers Hit „Delta Lady“. Sein „Song for you“ wurde von über 100 Interpreten eingespielt.

.

Leon Russell spielte als Pianist auf Beach Boys-Produktionen, ferner für John Lennon, Ringo Starr, George Harrison, als Vorbild von Elton John (Grammy-Nominierung) sowie Aufnahmesession für Bob Dylan, Frank Sinatra, Rolling Stones, Ike & Tina Turner, spielte beim großen George Harrison-Benefit-“The Concert for Bangladesh“, mit Bob Dylan und Eric Clapton.

.

Leon Russell wurde im Jahr 2011 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

.

Er hat sein Musikerleben auf höchstem Niveau und bei höchstem Ansehen unter seinen Kollegen und der Musikindustrie gelebt.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Joe Cocker 1944 – 2014 – Kurznachruf

Dezember 22, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5202

am Montag, 22. Dezember 2014

.

IMG_3533

.

Der Rocksänger Joe Cocker ist heute 70-jährig in Crawford / Colorado / USA an einem langwierigen Lungenkrebsleiden gestorben.

.

Joe Cocker spielte 1969 mit seiner Grease Band beim großen Love and Peace-Festival in WOODSTOCK / USA und drang allein mit „A little help from my friends“, dem im Original, 1968, von Ringo Starr gesungenen Sergeant Pepper’s -Song, von Null auf Hundert, vollkommen bis an die Prominenten-Spitze der damaligen Welt-Popmusik durch:

.

Cocker = Woodstock

.

Der in Sheffield geborene und aufgewachsene Metallarbeiter sang bereits mit 15 Jahren in einer Amateurband, unter dem Namen Vance Arnold and the Avengers, bald als Vorband bei den Rolling Stones. Und Joe Cocker erhielt einen Musikindustrie-Vertrag mit DECCA und gehörte der damals noch vollkommen ungefragten Blues-Rock-Ausprägung, als ästhetische Variante der Beatles-Beat- und Popmusik an.

.

She came in to the bathroom window“ (Beatles), „Delta Lady“, „Cry me a river“, „The Letter“, „You can leave your hat on“, „Unchain my heart“, „Up where we belong“, „Feelin‘ allright“, „When the night comes“, „You are so beutifull“, „Now that you’re gone“ – überwiegend Cover-Versionen von bereits erfolgreichen Songs, erhielten von der einzigartigen gebrüllt-rauhen Cocker-Stimmkunst einen ganz eigenen „Touch“. Das genügte, Joe Cocker über all die Jahre als authentisch und hörenswert zu empfinden.

.

Im Jahr 1972 entstand eine Tournee-Rock-Blues-Big-Band „Mad Dogs and Englishmen“ – und Joe Cocker war der Sänger: „River deep Mountain high“. Die erste Sahne der damaligen Mucker machten Joe Cocker zum Superstar: Chris Stainton sein Komponist und Arrangeur, Leon Russell, einer der damalige Live- und Studio-Cracks.

.

Dietmar Moews meint: Als Hans Hartz der Beck’s-Bier-Reklame hat jeder die Stimme von Cocker im Ohr.

.

Eine GOLDENE KAMERA und bis zuletzt ausverkaufte Live-Konzerte – stets mit hervorragenden Musikern, Big Band-Schlagzeuger und kostbaren Background-Sängerinnen – schließlich die Promotion der von uns schon als Teenager kreiierten LUFTGITARRE, durch seine spastischen Arm-Ruderbewegungen und ein legendärer Alkoholkonsum sind die Attitüden.

.

Jahrelanger Lungenkrebs war Joe Cockers einsame Lebenserfahrung bis zum Tod, an seinem provinziellen Wahlwohnort in Colorado / USA.

.

und BESTELLEN,

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.