Guantanamo und US President Joe Biden muss handeln

Juli 19, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10242

am Montag, 19. Juli 2021

.

.

Das menschenrechtswidrige Schandmal der USA, ein rechtloses Isolations-Gefängnis auf KUBA, Guantanamo, zu betreiben, hält immer noch viele Opfer-Gefangene, die keinerlei Anklage oder Gerichtsverfahren haben. Der US-Präsident Joe Biden, der nur ein Zeitfenster der politischen Selbstbestimmung für die Democrats hat, da demnächst seine knappen Mehrheiten im Kongress, sowohl für den Senat wie für das Repräsentantenhaus, verlorenen gehen können und damit dem TRUMPISMUS erneut die völkerrechtswidrigen Schleusen öffenen würden, muss dringend GUANTANAMO beenden, abschaffen, Gefangene freilassen und entschädigen und ein großes Bekenntnis vor der UNO offiziell abgeben:

EDWARD SNOWDEN und JULIAN ASSANGE, die beiden verdienten Retter der Amerikanischen Staatsehre durch persönlichen Einsatz für die Verfassungsrechte und zur Aufdeckung schwerer Staatsverbrechen, müssen unverzüglich frei gelassen und rehabilitiert werden.

SNOWDEN sitzt derweil in Moskau auf Putins Asyl – ASSANGE sitzt im Londoner Gefängnis – beide sind ohne rechtsstaatliche Rechte, die die USA vor sich hertragen: als PERSUE OF HAPPINESS.

.

Dietmar Moews meint: Bevor ich den grinsenden LASCHETS, HÖGLS, STEINMEIERS und MERKELS weitere Ehrendoktorkappen gönnen kann, verlange ich, dass STEINMEIER endlich seine Schuld eingesteht, den unschuldigen Bremer Türken vier Jahre lang in GUANTANAMO hat quälen lassen:

Zur falschen Zeit, am falschen Platz? – das kann man als Bundespräsident nicht für eine Wiederwahl vorbringen: MURAT KURNAZ.

Murat Kurnaz ist ein in Deutschland geborener und aufgewachsener türkischer Staatsbürger, der von Januar 2002 bis August 2006 …

.

Wer ein entspannendes Lachen braucht, weil er die Anspannung nicht aushält, ist ein Mensch, der die Frage aufwirft, ob man ihn gerne zu seinem Stellvertreter eingesetzt sehen möchte.

.


Ehrloser 45. US-Präsident Donald Trump endet 74-jährig

Januar 21, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10165

am Donnerstag, 21. Januar 2021

.

Der ehrlose 45. US-Präsident Donald Trump vollzog, was er bereits in seiner Wahlkampagne 2015/2016 vorgemacht hat, als er sich von den anderen, konventionelleren Kandidaten der Republikaner „ästhetisch“ absetzte:

Trump publizierte bis zum letzten Tag seines Präsidentenamtes FAKE, nicht zuletzt verleugnet er die ordentliche Wahl des neuen Präsidenten JOE BIDEN und verweigerte die persönliche Bezeugung der Inauguration seines Amtsnachfolgers, wo traditionell die Alt-Präsidenten mit ihrer Anwesenheit den USA und den amerikanischen Bürgern zeigen, die Werte der Verfassung hochzuhalten.

Trump hat behindert, dass der neue US-Präsident Biden seine neuen Minister ohne Verzug ins Kabinett berufen konnte, indem der Kongress noch Trump-Politik bis zum letzten Moment der Inauguration, am 20. Januar 2021, zu halten versucht. Dazu gehören auch unerledigte laufende Verfahren, wie der zugelassene zweite Impeachment-Antrag gegen Trump, der auf diese Weise mit der Berufung der zukünftigen Biden-Minister verknüpft wurde. Allerdings muss nun abgewartet werden, ob die Republikaner-Abgeordneten im US-Kongress nach Bidens Inauguration Trumps Linie fortsetzen. Doch das muss nicht eindeutig erwartet werden.

Jedenfalls hat Trump keine persönliche Übergabe an Biden fertiggebracht, hat an der Amtseinführung traditionswidrig nicht in Washington teilgenommen. Es ist lediglich von einem nichtöffentlichen privaten Brief von Trump für Biden im Weißen Haus die Rede, dessen Inhalt zwar von politischer Bedeutung ist, der aber keine strukturalen politischen Informationen enthält, sodass die allgemeine Öffentlichkeit hiervon nicht konkret informiert werden muss.

Trump trat ohne die Sinn-und-Form-Kunst zu verstehen, vier Jahre lang, täglich, lediglich mit der jeweils mutmaßlichen Reizhöhe seines Publikums für Twitter-Tweeds (Kurztext-Bereitstellungen) zu spielen. Trump hat sich definitiv massenmedial/artifiziell – keineswegs sachlich auf Fragen und Probleme hin, sondern immer mit medialem FAKE aufgeführt. Ob in persönlichen Auftritten vor organisiertem Clacqueur-Mob, ob in FOX NEWS TV-Auftritten oder per TWITTER in absurden TWEEDS (facebook usw. jedenfalls keine sozialen Interviews mit Presse-Journalisten) hat Trump die übliche sinngeführte öffentliche Kommunikation vernichtet und in dieser verlässlichen Form abgeschafft. Trump hat stattdessen ein intensives idiotisches Reiz-Aussendungsspiel getrieben.

TRUMP maximierte dabei ständig seine eigene Macht-Expansion innerhalb der Republikaner-Klientel. So adressierte Trump seine Absurditäten an die polarisierte West-Presse, wodurch er die Schwächung der Trumpgegner und der geführten politischen Kommunikation erreichte:

MAUERBAU gegen Mexico, den Mexico bezahlt, Abrüstung mit dem nordkoreanischen KIM JONG-UN, Austritt aus der Klimaschutzgemeinschaft, Absagen an die NATO usw. dazu all die WIN-WIN-Ansagen, für Boris Johnson, für Netanjahu, Trumps-Frauen-und-Neger-Quoten, private russische Schwarzgeld-Kredite, Jemen erwürgen, für CORONA, für die Polizeikiller gegen US-Afro-Amerikaner, Katastrophenschutz gegen Erdbeben, Sturm, Flut, Feuer, für Abzug aus Afghanistan und Desinfektionsmittel trinken und „Pussy-Grap“ mit Bibel verkehrt herum vor Kameras halten und Queen Elizabeth II vor die Füße latschen und lächerliche Handbewegungen und Spaltung für weiße Mob-Majorität und Klimaschutz-Unterschrift in der letzten US-Präsident-Regierungswoche …

Geopolitisch hat die Trump-Politik die westliche Allianz und deren Interessen geschwächt, indem er auf die russischen Militärlinie mit Iran, Türkei, den arabischen Staaten und Israel, in Irak, Syrien, Libyen, Jemen, Sudan sowie auf die chinesischen Expansion lediglich mit sinnlosen Propaganda-Akzenten reagierte. Es fehlte der TRUMP-Weltpolitik an Durchblick und Weitblick, nicht nur an Strategie, sondern auch an Taktik – es läuft meist auf unentgeltlichen Klamauk hinaus.

Mit seiner proklamierten Linie „AMERICA FIRST“ setzte TRUMP eine Messlatte, die er nirgends verwirklichen konnte.

Selbst bei der relativen CORONA-OPFERZAHL landen die USA bislang nur auf Platz 5 -. Okay, nach TRUMP zählen ja die absoluten Zahlen, das sind die USA natürlich Spitze an Infektionen und an Todesopfer.

.

Mit dem Sturm aufs CAPITOL, am 6. Januar 2021, und seinen begleitenden Kommentaren, darin käme „das Volk“ zum legitimen Ausdruck des Wahlbetruges zugunsten JOE BIDEN, wurde für jedermann deutlich, dass TRUMP seine Mittel eher spontanistisch und nicht taktisch, schon gar nicht strategisch beherrschte. Damit sprengte er auch die Loyalität der Republikanischen Partei, die bis dahin weitgehend geschlossen mit Trump, gegen die Demokratische Partei, zusammenstand.

Zuletzt sprach Trump über 140 strafbelastete Amerikaner aus seiner Dienstklasse frei, wie den kriminellen Publizisten Steve Bannon, bzw. erteilte Strafminderungen aus, während er gleichzeitig letzte Hinrichtungen, gemäß bestehenden Bundes-Todesurteilen an Delinquenten, vollziehen ließ.

Mit der Bibel in der Hand hat der „Christ“ TRUMP gewissermaßen Schindluder getrieben und hat damit dem Katholiken JOE BIDEN einen publizistischen Hebel gegeben, mit den Stichworten „Christentum“ und „Demokratie“, die augenblicklich teils verfeindeten US-Bürger auf Zusammenhalt neu einzuschwören.

Mit zwei Impeachment-Verfahren im US-Kongress – also, Anträge auf Entlassung durch Disqualifizierung auf Kongressmehrheit – wurde Präsident Trump zum Sinnbild des Mottos: Wer vögeln kann, kann auch mit Airforce No. 1 fliegen.

.

Dietmar Moews meint: Die amerikanische Geschichtspflege besteht auch darin, sich selbst himmelhochjauchzend zu feiern und Misserfolge zu kaschieren.

Ich gehe davon aus, dass der geistesschwache Trump immerhin wahrzunehmen scheint, nach seiner Abwahl und Entlassung nunmehr nicht auf der Fifth Avenue von Manhattan, vor seinem hochverschuldeten Trumphaus, als Passant, fremden Frauen an die Pussy grapschen kann, ohne dafür belangt zu werden. Dazu müsste er jetzt seine Ehefrau, Töchter und Enkelinnen gebrauchen.

Schlechte Präsidenten werden nicht kultisch geführt, sondern „vergessen“.

Ich sehe als Soziologe, dass die Unkenrufe all der Publizisten spekulieren, welche Untaten und Störaktionen zukünftig von Trump erwartet werden müssen. Ich sehe das, soziologisch begründet, nicht so, denn:

Diese LÜGENPRESSLER verstehen einfach nicht, wie eine solche TRUMP-Rolle von und durch das Quotenreiten der kommerziellen Massenmedien gespielt wird, die keineswegs auf Trumps Idiotenideen angewiesen sind, sondern allein, dass der Trump ohne Schrecksekunde lügt, wenns in diese Quotenpublizistik passt, sie ihn als Headliner gebrauchen. Was die Lügenpressler überhaupt nicht begreifen ist, dass Trumpf inzwischen einen fundamentalen Reiz- und Wertverlust erlitten hat, sodass er jetzt nicht mehr bei FOX NEWS oder bei einer PATRIOT PARTY überhaupt noch sendefähig wäre. Trump hat definitiv ausgespielt und kann nicht mehr weitermachen, wie bisher. Trump ist in der Art verbrannt, wie es McCarthy 1954 unter Eisenhower war, wo auch allein die kommerziellen Massenmedien die US-Demokratie mit der „Kommunistenjagd“ hoch- und niedergespielt hatten.

Und man hat völlig verkannt, wo die riesige Totalzahl von Wahlteilnehmern herkam. Es gab sehr viele 2016-Trumpwähler, die im Laufe des vierjährigen Irrlaufes ihre persönliche Trumpwahl bedauert hatten, und als Gegenimpuls 2020 Biden gewählt haben – also: Republikaner-Wähler sind zu Biden übergelaufen. Daher hatte Biden die unglaublich hohe Zustimmung gewonnen, die die Demokratische Partei vorher niemals mobilisieren konnte. Die hohe Total-Wählerzahl entstand durch die TRUMP-Hetzerei, wodurch es Trump gelang die ihm weggelaufenen Wähler zu ersetzen und Millionen von unpolitischen Nichtwählern zum Wahlgang zugunsten Trumps zu bewegen.

Die soziologischen Blindfische der Lügenpresse haben bis heute nicht die Frage gestellt, woher die vielen Neuwähler gekommen waren. Antwort: Natürlich von er folkloristischen Trump-Fake-Hetzerei.

Die US-Geschichte kennt die „McCarthy-Ära“. Anfang der 1950er Jahre zog ein republikanischer Politiker, Joe Mc Carthy (1908-1957), eine geheimdienstliche und zugleich publizistische Jagd auf missliebige politische Opponenten in den USA auf:

Mc Carthy jagte Kommunisten. Er zog riesige Tribunale auf, wo inquisitorische Misshandlungen öffentlich zum Hype der Massenmedien gemacht wurden.

Mc Carthy war die Blaupause der TRUMP-Fake-Methode. Mc Carthy war republikanischer Senator für Wisconsin, zuletzt sogar Senatspräsident im Kongress – sein „Gag“ war Kommunistenjagd. Er log und machte rum, bis er sogar über den Präsident Truman und das Militär und das staatliche FBI hinweg dann den Präsident Eisenhower und die republikanische Partei und die Regierung für seine Kommunistenjagd usurpierte.

Schließlich ging McCarthy an seiner eigenen Methode zugrunde und verreckte inmitten seiner Verleumdungen, indem ihm er die Werttreue von US-Generälen denunzierte, und ihm entgegen gehalten werden konnte, wie McCarthy mit FAKE entehrte und bezichtigte. Mc Carthy ging als Alkoholiker am russischen Wodka zu Grunde.

Es war der Punkt erreicht worden, an dem McCarthy für die kommerziellen US-Massenmedien zu unappetitlich geworden war.

Dies ist exakt die Spielart TRUMP – der jetzt abgegessen sein wird.

Trump wird kaum die angekündigte neue patriotische Partei gründen, sondern mangels intensiver kontinuierlicher Tagesarbeit in kürzester Zeit schon nicht mehr zu wissen, was überhaupt auf der Agenda politisch geschieht. Er wird dann mit irgendwelchen FAKE-HETZEREIEN an dem massenmedialen Geschäft mangels Relevanz seiner Plots abprallen und nicht länger erstrangig publiziert werden. Für Narrativ des Narren haben auch die Narren wenig Aufmerksamkeit übrig.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


JOE BIDEN 46. US-Präsident vereidigt und im Amt

Januar 20, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10164

am Mittwoch, 20. Januar 2021

.

Regelgerecht wurde heute, am 20. Januar 2021, traditionell vor dem Westportal des CAPITOLS der US-Hauptstadt Washington DC, JOE BIDEN, als Joseph Robinette Biden Junior, 1942 in Stanton, Pennsylvania, geboren, ehemals Senator für Deleware, zweifach Vizepräsident für US-Präsident 43+44 Barack Obama, Mitglied der Demokratischen Partei und katholischer Christ, vereidigt und hat das Amt angetreten.

Das amerikanische Volk, das sich traditionell bei dieser Inauguration auf der Mall vor dem Capitol versammelt, war wegen der CORONA-Gefahren ausgesperrt. Man hat für eine mehrstündige televisonäre Echtzeit-Übertragung der Vereidigungen von Vizepräsidentin und Präsident gesorgt.

Bidens erste Ansprache konnte bei strahlendem Sonnenschein verstreichen, ohne dass dabei Einschlafende ins Fernsehbild kamen. Die Rede bestand aus Redundanz und Versatzstücken, die das weltpolitische Versagen der USA, von Korea bis Syrien, von Afghanistan bis Libyen, von Vietnam bis Hongkong und Taiwan verleugneten. Woher sollen die Amerikaner denn wissen, wo Orientierungstatsachen und die geschriebene BILL OF RIGHTS aufeinanderweisen?

JOE BIDEN war am 3. November 2020 als Kandidat der Demokratischen Partei, gegen den amtierenden und 45. US-Präsidenten, den geistesschwachen New Yorker DONALD TRUMP, zum US-Präsident No. 46 gewählt worden.

Zur Vizepräsidentin hat BIDEN die afro-amerikanisch/asiatische KAMALA HARRIS (geb. 1964) – im Bild – aus Oakland, Kalifornien, berufen. HARRIS wird als „Schwarze“ rassistisch eingeordnet. Sie hatte selbst im Jahr 2018 noch als demokratische Präsidentschaftskandidatin mitgekämpft und erst 2019 aufgegeben. Bislang war Harris u. a. als Staatsanwältin in San Francisco, seit 2017 Sitz für die Demokraten als Juristin im US-Senat für Kalifornien. KAMALA HARRIS bezeichnet sich selbst als Baptistin und ist Mitglied der Third Baptist Church of San Francisco, einer US-Kirche, zugleich pflegt sie hinduistische Glaubensaspekte. Zudem ist sie mit einem jüdisch-gläubigen Juristen verheiratet, der Kinder in die Ehe mitbrachte. KAMALA HARRIS ist die erste Frau in dem hohen Amt als US-Vize-Präsidentin. Ihre Eltern sind Wissenschaftler (Stanford-Prof.) aus Indien, Tamilen und Jamaika.

HARRIS soll laut BIDEN vom ersten Tag an so in seine Präsidentschaft eingebunden sein, dass sie unverzüglich im Stande sein soll, BIDEN zu vertreten. Dabei ist durchaus sein hohes Lebensalter von 78 Jahren eingedacht.

Der neue US-Präsident BIDEN hat lebenlange Erfahrungen in hohen politischen Ämtern und nach drei Anläufen zu einer Präsidenten-Kandidatur, innerhalb von über vierzig Jahren, für die Demokratische Partei im hohen Alter von 77 Jahren die Wahl 2020 gegen einen 74-Jährigen gewonnen. Mit nahezu 80 000 000 Stimmen und schließlich mit 306 gegen 262 Wahlleute-Stimmen, am 6. Januar 2021, errang BIDEN die relativ umfangreichste Zustimmung, gegen immerhin die ebenfalls unvergleichlich hohe Zahl von 74 000 000 Wählerstimmmen für den polarisierenden Republikaner-Präsidenten DONALD TRUMP.

Für diesen US-Präsident 46 kommt jetzt eine 2 Jahre dauernde Arbeitszeit bis zur nächsten Kongresswahl, in der die momentanen Mehrheiten für die Demokratische Partei im Repräsentantenhaus und im Senat herrschen, um Gesetzes-Vorhaben zu verwirklichen. Nur, wenn Biden in den kommenden zwei Jahren Erfolge herbeiführen kann, wird er durch den zukünftigen Kongress unterstützt werden können.

JOE BIDEN steht inmitten einer orientierungsschwachen Bewusstseinslage der US-Amerikaner, die unter dem Verfassungsanspruch GLÜCK DURCH FREIHEIT im Jahr 2020 absurde Wünsche gegenüber dem US-Präsidenten hegen, die vollkommen irre sind. Auch Präsident TRUMP konnte diese Irrläufer nicht befriedigen, trug allerdings mit seiner kindischen Präsidentschaft zur Irreführung all der staats- und politikfernen Wahlberechtigten Amerikaner wesentlich bei.

Der Gedanke, von BIDEN eine Integration der sehr aufgeladenen US-Bürger, denen der Begriff „Bürger“, Zivilisation und Aufklärung, Friedensgebot und Solidarität, Wertvorstellungen aus dem internationalen Tierschutz sind, ist ungeachtet der vielen von TRUMP vernachlässigten staatspolitischen Aufgaben, zu viel erwartet. Es ist leichter den aggressiven sozialdarwinistischen hochbewaffneten Teil der ungebildeten weißen US-Amerikaner zu Straßenschießereien aufzuhetzen, als Anerkennung über sozio-politische Argumentation zu Regierungsschritten der parlamentarisch-föderalen und rechtsstaatlichen US-Amerikanischen Staatsordnung geduldig zu erkämpfen. Da wird BIDEN weder mit beten oder diskutieren und argumentieren etwas lockern und zähmen können.

Wirklich wirksam ist der von TRUMP den Medien-Konzernen durch Hetzerei geschenkte Auflagenhype und die hohen Einschaltquoten. Derartige Umsätze, Teilnahme und REIZHÖHE müsste Biden kommerziellen Medienkonsumenten liefern können. Das geht nicht mit räsonnierten friedlichen Bürgern, sondern mit schießwütigen CORONA-Querulanten, die glauben, man solle Desinfektionsflüssigkeit trinken.

.

Dietmar Moews meint: BIDEN muss unverzüglich das trumpsche McCarthy-Prinzip eines massenmdialen Reizrausches anzetteln. Sonst kreieren die kommerziellen Medienchefs eigene Reizthemen. Sowas wie McCarthys Kommunistenjagd, z. B. im neuen Biden-Regierungspersonal lie0e sich schon machen – etwas FBI etwas NSA, etwas US-Army …

Aus Bidens Sicht käme eine orthodoxe CHRISTLICHKEIT in der US-Folklore und der Stolz auf die Verfassung als „DEMOKRATIE“ infrage: Kurz: BIDEN wird armen leidenden Christen in der Welt, die sich Demokratie wünschen, mit brüderlicher amerikanischer Führung HELFEN. (Das könnte in Syrien, gegen Assad und Trump, geschehen).

Ich sehe als Soziologe, dass die aktuellen Unkenrufe all der Publizisten spekulieren, dass Untaten und Störaktionen zukünftig noch von Trump erwartet werden müssen.

Diese LÜGENPRESSLER verstehen einfach nicht, wie eine solche TRUMP-Rolle von und durch das Quotenreiten der kommerziellen Massenmedien gespielt wird bzw. gespielt worden ist, diese Murdoch-Massenmedien keineswegs auf Trumps Idiotenideen angewiesen sind, sondern allein, dass der Trump ohne Schrecksekunde lügt, wenns in diese Quotenpublizistik passt, genügt. Was die LÜGENPRESSE überhaupt nicht begreift ist, dass Trump inzwischen einen kolossalen Reiz- und Wertverlust erlitten hat, sodass er jetzt nicht mehr bei FOX NEWS oder bei einer PATRIOT PARTY überhaupt noch sendefähig wäre. Trump hat definitiv ausgespielt und kann nicht mehr weitermachen, wie bisher. Trump ist in der Art verbrannt, wie es McCarthy 1954 unter US-Präsident Eisenhower war, wo auch allein die kommerziellen Massenmedien die US-Demokratie mit der „Kommunistenjagd“ niedergespielt hatten.

Und man hat völlig verkannt, wo die riesige Totalzahl von Wahlteilnehmern zum 3. November 2020 herkam. Es gab sehr viele 2016-Trumpwähler, die im Laufe des vierjährigen Irrlaufes diese Trumpwahl bedauert hatten, und als Gegenimpuls 2020 Biden gewählt haben – als Republikaner-Wähler sind zu Biden übergelaufen. Daher hatte Biden die unglaublich hohe Zustimmung gewonnen, die die Demokratische Partei niemals vorher je mobilisieren gekonnt hatte. Die hohe Total-Wählerzahl entstand durch die TRUMP-Hetzerei, wodurch es Trump gelang Millionen von unpolitischen Nichtwählern zum Wahlgang zugunsten Trumps zu bewegen. Doch die soziologischen Blindfische der Lügenpresse haben bis heute nicht die Frage gestellt, woher die derart gesteigerte Gesamtzahl an Trumpwiederwählern gekommen waren.

Antwort: Es ist die nochmal gesteigerte Zahl der normalen Nichtwähler gewesen, die jetzt Trump wählten.

BIDEN wird ein gewichtiges Anti-CORONA-Symbol schaffen, in dem Sinn, wie er bereits vorgestern mit der Kerzenaktion am Lincoln Memorial feierte. Es wurde den mehr als 400.000 Corona-Toten im Land gedacht. Zusammen mit seiner Stellvertreterin Harris nahm der demokratische Politiker Biden an einer Zeremonie am Lincoln Memorial in Washington teil. Die US-Amerikanerinnen und Amerikaner müssten sich an die Toten erinnern, auch wenn es manchmal schwer falle, sagte Biden. 

Daneben will BIDEN für die USA das Pariser Klimaabkommen erneut aufgreifen, die ATOM-Regelungen mit Iran anfassen und eine Neuakzentuierung „des freien Westen“, gemeinsam mit der EU und Großbritannien herausbringen. Das wird auch Deregulierungen von Zoll, Sanktionen, Reisebeschränkungen usw. betreffen.

Ich glaube, BIDEN sollte unverzüglich wirksame innenpolitische Finanz-Investitionen und Subventionen veranlassen. Gleichzeitig sollte er symbolisch bedeutenden UNFUG von TRUMP revidieren, der mit dem US-DÜNKEL als gefürchtete 1. Weltmacht mit enormer Militärmacht belastet ist. Dafür sind unverzügliche Symbolhandlungen von messbaren multilateralen Verträgen in den Themen ATOMRÜSTUNG, FRIEDENSSICHERUNGEN, NATO-INTEGRATION, USA-EU-Beziehungen mit multilateralen Wertgebilden, die für den Rest der Welt attraktiv ist.

Jetzt müsste Biden das patriotische Zeichen für seine heutige Proklamationsrede bringen – Biden müsste Julian Assange und Edward Snowden begnadigen.

Schließlich müssen die waffenstrotzenden US-Sozialdarwinisten und Rassisten, die TRUMP mobilisiert hatte, durch politische Vernunft von ihren absurden Politikvorstellungen des unilateralen „American First“ weg und an den medialen Rand gedrängt werden:

ABRÜSTUNG, Vollbeschäftigung, Krankenversicherung, Umweltschutz, US-geführte IT-Revolution, gemeinsam mit der westlichen Wertegemeinschaft – in dieser Linie liegen BIDENS Möglichkeiten. Außerdem muss BIDEN die rassendiskriminierten Südstaaten-Bewohner auffordern, sich für bessere geistige Leistungen und intelligentere Lebensweisen umzuorientieren. Es sprechen einfach viele demografische Daten gegen die vielfach unversorgten fettleibigen Slumbewohner. Diese Verachtung der weißen Eliten bzw. der rassistischen Kampfmenschen mit überzeugenderer Lebenskultur, müssen zurückgedrängt werden. Mit der neuen Vizepräsidentin HARRIS hat BIDEN, der ja bereits verlässlich selbst Vizepräsident von US-Präsident 43 und 44, BARACK OBAMA war, muss den selbstsignierten „SUN-PEOPLE“, „PEOPLE OF COLOUR“, also den amerikanischen Negern, Ermutigung, Motivation und eine hohe Erwartungshaltung entgegenbringen.

Angeblich wird es demnächst zwei Hunde und eine junge Katze im Weißen Haus geben – schon HITLER hatte das Kleinkindstreicheln im Kommunikationsprogramm – TRUMP kam ohne aus.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


US TRUMP: Rumpel die Pumpel im Schacht ist der Kumpel

November 4, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10118

am Mittwoch, 4. November 2020

.

Die Präsidentschaftswahl 2020 der USA ist weitgehend ordentlich und friedlich am 3. November vollzogen worden. Das Ergebnis ist knapper, als erwartet. Man hat den beknieten GEORGE FLOYD in Wisconsin vor Augen, und wundert sich, wie gering dieses Symbol für Autoritarismus, Patriarchat und Brutalität aus Sicht der Verfassung, die US-Wähler nicht aus der Balance gebracht hat.

Bei der größten Wahlbeteiligung in den Vereinigten Staaten von Amerika seit 100 Jahren haben sich die beiden Kandidaten Trump und Biden sehr erfolgreich bemüht.

Kandidat Joe Biden hat angeblich über 70 Millionen Wählerstimmen erhalten – mehr als je ein anderer seit George Washington.

Da beide Parteien – Demokraten und Republikaner – keine Ideen haben, wie sie den größten Problemen beikommen können und nicht, wie unsere internationale National-Weltpolitik die Probleme behandeln sollten, ist es letztlich egal, ob Trump oder Biden, nächster US-Präsident wird. Joe Biden wird nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten ein US-Bettel-Präsident und für Schulden-Trump kommen neue private Aufgaben, die für diesen 74-jährigen unbeweglichen CORONA-Geschädigten großes Leid bedeuten.

Wenn nun Trump Tower Aufkündigungen der russischen Hochpreismieter erhält, weil Russland von ihm nichts mehr erwartet, kommt das Ding unter den Hammer und es wird eine neue Etagen-Zählweise in die Fifth Avenue eingeführt

.

.

Dietmar Moews meint: Wir haben Geo-Politik mit ausgeprägten Konkurrenz-Potentialen. China, Moskau, Islam, Israel, Persien usw. Deutschland brauchen nicht Waffen-Aufrüstung, sondern synergetische Politik-Ideen, die den Interessenkonflikt-Nationen gangbar scheinen. Die Grenzen des Wachstums unserer Welt müssen als sozio-geistiges Thema integriert werden.

Für Arthur Schramm, den erzgebirgischen Autor von „Rumpel die Pumpel im Schacht ist der Kumpel“ sind Trumps Optionen simpel:

Trump kann – wie Henry Goebel Sr. Glühlampen-Erfinder-Ehren sich anmaßte – sich durchaus in Zukunft weiterhin als US-Präsident öffentlich bezeichnen. Seine 14 Kinder und Frauen, seine Bekannten, jeder der möchte kann einfach sagen und glauben: TRUMP ist US-Präsident (er könnte sich auf einem Golfplatz in Florida ein eigenes Weißes Haus bauen, eine olivgrünen Hubschrauber aus Gummi aufstellen und per TWITTER immer weiter die Welt mit FAKE belustigen.

.

Die unintelligenten Vorstellungen eines Klassen-Gegensatzes zwischen KAPITAL und LOHNABHÄNGIGEN helfen den sozio-politischen Nieten auch nicht, wenn man sieht, wie heute eine solche vorgestellte Konfliktlage gar nicht zum Maß der Wahlentscheidungen geworden ist. Neger wählten Trump, Arbeiter wählten Republikaner, Latinos wählten gegen Einwanderungs-Toleranz der Demokraten. Alte Frauen schwärmen für den täglichen Twitter-Quatsch – egal ob CORONA oder Großfeuer der bundesstaatlichen Wälder – man wählt extrem individuell-narzistisch. Je größer die Wahlbeteiligung, desto geringer spielt politische Kompetenz der Kandidaten und deren Parteien die entscheidende Rolle, wen man gewählt hat.

Die USA zeigen, was FREIHEIT bedeutet.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Donald Trump Looney Balloon II

September 27, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10104

am Sonntag, 27. September 2020

.

.

Meine zweite Darlegung In LICHTGESCHWINDIGKEIT Donald Trump Looney Balloon II zur US-Präsidentschaftswahl am 3. November ist auf meine Argumentation vor knapp einem Jahr bezogen:

.

Ich bin der Überzeugung, dass es dem aktuellen TRUMP im Wahljahr 2016 gelungen war sehr viele unzufriedene US-Wähler für sich zu gewinnen. Nun hat TRUMP in seiner bisherigen Regierungszeit sehr deutlich vorgemacht, wie wild und unüblich er mit dem Fühlen und Denken, mit dem Werten und mit der Treue umgeht: jeder weiß, TRUMP ist völlig unbelastbar für seine verbalen Auslassungen. Er macht mit seiner Wahrheit, was er will.

.

Insofern gehe ich davon aus, dass es TRUMP in den vier Jahren seit 2016 gelungen ist, seine geistige Unterklassen-Kundschaft an sich gebunden zu haben – beinahe egal, wie viele Tote bei Corona oder auf der Fifth Avenue von Trump erschossen würden. Seine Wähler wollen diese Wildheit einer vermeintlichen Stärke von ihrem Kandidaten.

.

Gleichsam meine ich, dass gerade dadurch nun aber seine politischen Gegner oder die überhaupt anderswertenden Wähler, sich durch diese Potenzierung der Rücksichtslosigkeiten der TRUMP-Politik, motiviert fühlen, gegen ihn zu wählen. Kurz – auch wenn Trump seine Wähler erneut für sich gewinnen kann, wird er durch die schlechten Politikergebnisse seines unorthodoxen Politikstils, diese Trumpwähler-Gruppe nicht wesentlich ausweiten können. Dagegen werden andersdenkende Wähler gegen Trump stimmen – dass folglich BIDEN gewählt wird, ist aus meiner Sicht auch ein Ergebnis der TRUMP-Politik: es geht um BOHEI und nicht um Weisheit der Führung und Fühlung (als Funktion von Führung).

.

Das aktuelle Theater, das die Massenmedien in Deutschland aufziehen, weil TRUMP, wie es seine Aufgabe ist, eine neue OBERE RICHTERIN vorgeschlagen hat, ist lediglich Ausdruck davon, dass die BIDEN-Wahlkämpfer lieber bis zum 3. November so wenig wie nötig proklamieren und schweigen sollten. Wofür die Demokraten stehen, wissen wir: Jeder demokratische US-Präsident hat noch schlimmere weltweite Waffeneinsätze verantwortet als Trump. Nichts anderes wird auch eine BIDEN-Regierung können. Und falls BIDEN jetzt erklären würde, noch weniger Kriegstreiberei als TRUMP anstellen zu wollen, wird ihm sein eigenes Establishment noch dazwischen hauen.

.

.

Dietmar Moews meint: Für die freie Welt ist es eine klare Erwartung, die eigenen Wertvorstellungen selbst zu organisieren und dabei die USA auszubalancieren. Immer im Hinterkopf das Motto von Ray Davies:

.

The world spinning round like a looney ballon ..

Now the pilot’s going mad, he just jumped overboard

With a lunatic smile on his face

And he laughed as he cut the umbilical chord

Now he’s drifting forever in space.

.

Counterpart für die europäische Politik sind die aggressiven wirtschaftlichen Aufsteiger und die Armen – also CHINA, AFRIKA und RUSSLAND.

Für Deutschland kommt es darauf an, im Gespräch zu bleiben und andere Politikgrößen ernst zu nehmen und zu respektieren. Je höher das Ansehen Deutschlands in der weiten Welt ist, desto aussichtsreicher wird sich auch die europäische Ausdifferenzierung und Einigkeitsfreude entwickeln können.

.

Ob BIDEN oder TRUMP? – das ist für ein klug geführtes Deutschland egal.

.

Für die größenwahnsinnigen Zeichen der neuen BILLIONEN-SCHULDEN-MACHER, SCHOLZ und ALTMAIER, haben die Deutschen im kommenden Jahr ein Ausrufzeichen der Wählerbasis zu setzen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Donald Trump Looney Balloon I

September 27, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10103

am Sonntag, 27. September 2020

.

.

Alle vier Jahre wählen die US-Amerikaner ihren Staats-Präsident. Das wird am kommenden 3. November 2020 wieder versucht. Bislang haben die Amerikaner bereits 46 mal geschafft, einen Präsident zu wählen.

Der aktuelle US-Präsident DONALD TRUMP darf nach vier Amtsjahren für eine weitere vierjährige Periode kandidieren – so hat es seine Partei „Republicans“ – in der ein Jahr langen Vorwahlkampagne bestimmt.

Als Gegenkandidat haben die oppositionellen „Democrats“ JOE BIDEN gewählt, der bereits unter dem demokratischen Präsident BARACK OBAMA Vize-Präsident war. Biden ist also erfahren und bekannt.

Der Eindruck wird erweckt, als hätten die amerikanischen Wähler zwei wirklich alternativen Kandidaten zu Auswahl. Das betrifft ganz offensichtlich den wilden kulturindustriellen Kampfstil des TRUMP, der mit dem Kampfruf „America First“ vom Rest der Welt die Lebensmittel der USA erstreiten will. Dagegen verspricht BIDEN eine verbindliche ruhigere Art das Präsidentenamt auszuüben. Wer sich fragt, welcher Kandidat für die Weltbürgerschaft der sympathischere ist, findet mit dem hunnenartigen TRUMP eine historische Besonderheit. Daraus zu schließen, dass TRUMP insgesamt für die USA nachteilig regiert hätte, und dass man von BIDEN mehr als das verfilzte „Establishment“ erwarten darf, muss wissen, dass Politik kein Glücksspiel ist. Dass aber wirklich höchstlebendig und professionell das Weltgeschehen ausgelotet werden muss, um daraus eine führende geopolitische Moderation der USA zu machen, die sowohl die Werte der USA verwirklichen kann und zugleich die Balance zwischen Befriedung und Begehrlichkeit der Rüstungsoligarchie führen könnte, ist weeder von TRUMP noch von BIDEN zu erwarten.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich versuche vorurteilsfrei TRUMP/BIDEN auf die Anforderung AMERICA FIRST zu beziehen. Ich könnte es weit ausführen, dass ich von keinem der beiden die Hoffnungszeichen für die sehr apolitischen US-Wähler sehe.

.

Die USA halten es ohnehin damit, sich nicht dafür zu interessieren, was der Rest der Welt anstellt. Dazu gehört nicht nur die CORONA-REMEDY, da gehören überhaupt internationale Kräfte und Spielarten. Natürlich kann man hoffen, dass eines Tags die Hochwasser dann kommen, wenn die Wälder brennen. Aber deshalb wird AMERICA FIRST nicht von TRUMP und nicht von BIDEN verwirklicht werden

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


USA CORONA Stand 1. September 2020 / Johns- Hopkins-University

September 1, 2020

Lichtgeschwindigkeit 10088

am Dienstag 1. September 2020

.

Redpine-Feuer in Californien

.

Deutschlandfunk meldet am 1. September 2020 die aktuelle CORONA-Lage

in den USA:

.

+++  In den USA hat die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität die Marke von sechs Millionen Fällen überschritten. Das sind fast ein Viertel der weltweit rund 25 Millionen nachgewiesenen Fälle. Mehr als 183.000 Menschen in den USA sind bereits an oder mit dem Virus gestorben. Gemessen an den absoluten Zahlen sind die USA das am schwersten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt. Erst vor drei Wochen hatten sie die Marke von fünf Millionen Infektionen erreicht – nur 17 Tage nach Erreichen der Vier-Millionen-Marke.

.

The arch – Saint Louis-Mississippi

.

Dietmar Moews meint: Wer als deutscher Alltagsmensch an der angängigen Überreiz-Kommunikation konsumierend teilnimmt – Fernsehen, Radio, Internetz-Blogs, Zeitungen, persönliche und berufliche Gespräche – , die täglich massenmedial hochgepumpt wird, kommt nicht an den jeweils vordringlichen THEMEN vorbei:

.

US-Präsidentschaftswahlkampf 2020

.

CORONA-Epedemie-Entwicklung

.

Freizeit- und Unterhaltungs-Leichtsinn

.

Urlaub-, Reise- und Privatreize

.

Automobilität und Sport

.

Kriegsgeschäfte

.

Aufstände in BELARUS

.

Massennot in Flüchtlingslagern

.

Staatsmorde und Geheimdienste-Unwesen

.

Wahlkämpfe und Personalskandale

.

Arbeitswelt und Umweltschäden

.

Staatsmonopolkapitalimus mit Verschwörungskeimen von Oben (z. B. NSU; Wirecard u.a.)

.

Umweltschutz Fridays for future

.

Gender*innen Frauenkram

.

 In der deutschen Kulturindustrie werden die Deutschen in vielfältiger Weise vom USA-Stil zugeschüttet. Dabei steht im angängigen US-Wahlkampf der Massenmedien-Skandalierer DONALD TRUMP in ständiger Auffälligkeit, der zu jedem Reizthema der allgemeinen Kommunikation – je in Echtzeit – polarisierenden UNFUG per TWITTER absondert.

.

So ist es mit jedem HURRICANE, mit jedem WALDBRAND, so ist es mit CORONA, die Trump >CHINA-VIRUS< labelt.

.

Das US-Staatssystem ist ein sehr eigener FÖDERALISMUS. Da sind die einzelnen Staaten für alle politischen Belange selbst KOMPETENT – die Gouverneure entscheiden, welche CORONA-Gesundheitspolitik gemacht wird – nicht der US-PRÄSIDENT: TRUMP hat da keine Zuständigkeit.

.

Dennoch reitet TRUMP diese CORONA-Masche – und – handelt sich dadurch Beachtung und Schuldzuweisungen zu, die er mangels Zuständigkeit nicht hat.

.

Doch da TRUMP die EPEDEMIE des CORONA-VIRUS mit seinen täglichen individuellen Unsinns-Einlassungen angiftet, sind die festgestellten Tatsachen als INFORMATION von CORONA eben besonders beachtlich:

183 000 CORONA-Tote bedeuten: eine sehr hohe Quote der Amerikaner sind persönlich-familiär davon betroffen – das ist mehr soziale Belastung als Vietnamkrieg oder 9/11-Angriff. Die USA sind beunruhigt.

.

Die US-Amerikaner lernen gerade, dass ihre persönlichen Kriegswaffen mit dem privaten Waffenbesitz die sozio-geistige Zersetzung gegeneinander nicht integrieren können.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


US-WAHLEN und der neue WAHLKAMPF beginnt

November 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5058

am Mittwoch, 5. November 2014

.

IMG_3839

.

So, so, Demokratie ist, wenn man wählen darf? Gestern waren die US-Kongresswahlen, mit dem Ergebnis, dass nunmehr in beiden Kammern des Kongresses die ROTEN Republikaner beide Mehrheitsführer gegen den demokratischen Präsidenten Obama stellen.

.

Wofür stehen die Republikaner? Haben die ein Parteiprogramm?

.

Nein. Die Parteien sind an ihre Staaten gebunden. Deshalb gibt es außer ganz allgemeinen Parteiaussagen nur sehr kontroverse Politikansätze – immer für sich selbst und gegen das Böse.

.

Nun also: CLINTON gegen BUSH jr.

.

Und nun ist der Kongress gewählt – es ist noch zwei Jahre Restpräsidentschaft Obama Zeit – also beginnt sofort der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahl im Jahr 2016.

.

IMG_3858

.

Beide Parteien müssen also jetzt, nach den Kongresswahlen 2014, möglichst politische Leistungen erzeugen, die ihnen die Zustimmung sichert.

.

Wer gestern von den Demokraten zu einem Republikaner-Kandidaten übergelaufen ist, erwartet davon, dass Enttäuschungen, die man Obama zuschreibt, nun von den Neugewählten besser gemacht werden. Aber wie denn? Obama hat ja innenpolitisch wenig falsch gemacht (natürlich der absurde USA-Schuldenhöchststand aller Zeiten von 3,5 Billionen Dollar durch die Luftgelddruckende FED-Bank). Der totalitäre IT-BIG-DATA-Griff gegen die amerikanische Verfassung der freien Bürger? Edward Snowden in diesem Wahlkampf?

.

IMG_3777

Edward Snowden in Kentucky? – der ist doch in Moskau.

IMG_3621

 

Und die außenpolitische Pleite der USA ist den us-amerikanischen Wählern nicht besonders bewusst bzw. ist ihnen auch weitgehend egal.

.

IMG_3734

.

Die neue Spannung zwischen dem demokratischen Präsidenten und den republikanischen Senatoren und Repräsentantenhaus-Abgeordneten kann weder eine Reform der Health-Care bringen, noch den Wirtschaftsaufschwung der Reichen auf die Gesellschaft umlegen – kurz, wir werden jetzt entschiedene Militärdurchschläge der USA erleiden. Denn das ist die bekannte Methode, leichterkennbare Feindbilder und Erfolgseffekte zu erzeugen. Das Auf- und Abfahren der großen Flugzeugträger im gelben Meer vor Peking überzeugt nicht genügend, wenn die Weltraumraketen explodieren.

.

IMG_3733

.

Dietmar Moews meint: Die Kommentare des Sprechers der deutschen Bundesregierung zu den Erwartungen infolge dieser US-Kongreswahlen ist eindeutig. Die GROßE-KOALITIONs-Regierung Merkel wird – egal was – Alles mitmachen, was sich die USA ausdenken.

.

Hauptthemen aus Deutscher Sicht sind die NSA-BIG-DATA-Willkür: Hier sagen die Deutschen, wir wünschen uns „Datensicherheit und Datenschutz“. Praktisch bedeutet diese Formulierung aber gar nichts, weil es nicht die Willkür der CIA berührt, sondern lediglich das Zivilrecht.

.

Ferner geht es um Krieg: Ukraine, Syrien, Israel, Afrika – hier müssen die Deutschen in der EU aufpassen, dass die geopolitischen Rücksichtslosigkeiten der USA nicht Deutschland zum Aufmarschgebiet machen, was zu wesentlichen Teilen ja seit 1945 bis heute so geschieht.

.

IMG_3672

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

10_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein