TRUMP DAVOS-REDE 26.01.2018 und der TRUMPISMUS

Januar 26, 2018
Lichtgeschwindigkeit 7893

Vom Freitag, 26. Januar 2018

.

.

No. 45 hat in DAVOS gesprochen.

.

Als DONALD J. TRUMP hat No. 45 eine herausragende rhetorische Fähigkeit der Welt gezeigt – kein Zettel, kein Kopfhörer, kein Ablesemonitor:

.

TRUMP betonte in DAVOS einige wesentliche Werte zu seiner Politik.

.

„Jedes Volk braucht einen Cheerleader – Trump sei der US-Cheerleader“,

.

„America first“ bedeute doch nicht „America alone“,

.

„Fairness in den internationalen Beziehungen“,

.

„Jedes Volk solle sich Führer wählen, die ihr Land als erstes Interesse bewerten“,

.

„No. 45 sprach von seinen acht Jahren Präsidentschaft“

.

„Das erste Regierungsjahr von No. 45 ist aus seiner Sicht superlativ erfolgreich in allen staatspolitischen Belangen, die Amerikaner betreffend“

.

„DEREGULIERUNG“ sei eine Remedur, die überall zu erwägen ist, weil es überall zu viele Akteure gibt, die nicht gewählt sind, die Bürokratie und Selbsterhaltung treiben“

.

„Die Freiheit schaffen und verteidigen, gegen „Schurkenstaaten“, auch militärisch sich einzusetzen sowie die beste militärische Bewaffnung anzuschaffen – jeder Staat sollte sich verteidigungsbereit halten und dafür aufkommen“

.

„So verlangte er aber die ENTNUKLEARISIERUNG der koreanische Halbinsel – (die sich ja vielleicht in eigener Kraft verteidigen will)“

.

„So verlangt er, IRAN daran zu hindern, die eigene Verteidigung selbstbestimmt zu entfalten (immerhin IRAN in unmittelbarer Nachbarschaft zum nuklearen ISRAEL)“.

.

„Es geht um die Menschen und nicht vorrangig um Profit oder regulierte Beziehungen“

.

„Trump wies auf die erheblich verbesserten Wirtschaftdaten und die Arbeitswelt in den USA, in dem deregulierte Maßnahmen Dynamisierung und Kapitalzufluss sowie konkrete Einsparungen ermöglichen“

.

„Die freien Medien merken selbst, dass No. 45 ohne seine Beliebtheit im Auge zu haben, verbesserte Daten herbeiführt, auch für die Medien selbst.“

.

„Die Presse habe TRUMP so lange nett behandelt, da er Geschäftsmann war. Jetzt, nachdem No. 45 an Stelle von traditionellen Präsidentenkandidaten, die überwiegend zur Politikerkaste oder als Generäle zum Militär gehörten, vom Geschäftsmann zum Politiker mutierte, wurde er extrem bekämpft. Doch No. 45 weist auf das FAKE NEWS-Prinzip und seiner TWITTER-Kommunikation hin – dass sich die Massenmedien schon noch mit ihm anfreunden werden können.“

.

„Israel und Jerusalem erwähnte No. 45 nicht“.

.

„Die Mauer gegen Mexico zählte er nicht zu den Wirtschaftserfolgen für DAVOS.“

.

„Europa, Russland und China erwähnt „America alone“ nicht.“

.

„Insgesamt betonte No. 45, das Leben für die Amerikaner zu verbessern sowie mit gemeinsamer Politik das Leben für alle Menschen der Welt zu verbessern. Dabei gilt für die Gemeinsamkeit in Konfliktfällen das Gebot der FAIRNESS – nach dem us-amerikanischen FAIRNESS-Prinzip von dominierenden US-DOLLAR und US-MILITÄR.“

.

.

.

Dietmar Moews meint: No. 45 hat einen sehr guten Auftritt , eine gute Redekonzeption in glänzender Manier vorgetragen – ohne Zettel und ohne Monitoring.

.

TRUMP hat zu den aktuellen weltpolitischen Konflikten nur in groben Zügen von GUT und BÖSE geredet – die anderen sind möglicherweise SCHURKENSTAATEN.

.

KURZ – wer mit den USA das Kriterium FAIRNESS und das Kriterium REZIPROZITÄT (GEGENSEITIGKEIT) in bilaterale Verhandlungen mit No. 45 eingehen will, wird mit sehr UNFAIREN TATSACHEN konfroniert:

.

Der US-Dollar dominiert die WELTFINANZ.

.

Die us-amerikanische militärische SCHLAGKRAFT hat bis heute niemals machtpolitische FAIRNESS ermöglicht.

.

So ist FAIRNESS reine „FAKE NEWS“ des aktuellen TRUMPISMUS.

.

No. 45 war der letzte der hochrangigen Gastredner in Davos. Zum Schluss seiner 15 Minuten und 50 Sekunden langen Rede gab es anständigen Applaus der Wirtschafts- und Finanzelite.

.

Insgesamt diskutierten in Davos mehr als 3000 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eine Woche lang unter dem Motto:

.

Für eine gemeinsame Zukunft in einer zerrütteten Welt“.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Advertisements

UN Mehrheit gegen NO. 45 und gegen ISRAEL

Dezember 22, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7814

Vom Samstag, 23. Dezember 2017

.

.

Das Spiel langweilt so langsam:

.

Der Präsident der USA No. 45 twittert irgendetwas Unverständliches und auch gar nichts Wirkliches, sondern Hypothetisches in irgendeiner vage Zukunft zu Machendes, das aber schonmal vorab Provozieren soll:

.

No. 45 erklärte, die Hauptstadt Palästinas, Jerusalem, im Namen der USA als Hauptstadt der Massaker-Staates ISRAEL anzuerkennen und entsprechend die Botschaft der USA in ISRAEL, die derweil in Tel AvIv ist, nach JERUSALEM zu verlagern.

.

Entsprechend haben Araber und die Regierung Palästinas dagegen ihre Stimme erhoben. JERUSALEM liegt gewissermaßen als palästinensische von Israel teilweise besetzte Hauptstadt, geografisch auf dem Gebiet, dass bei Aufteilung Palästinas in die zwei zugeortneten Areale Israels und Palästinas, eben nicht ISRAEL zugehört.

.

Viele Staaten, darunter Russalnd und Türkei haben unvermittelt OSTJERUSALEM als Hauptstadt Palästinas erklärt und anerkannt …

.

Nicht wundern darf nun, dass darauf No. 45 gedroht hat, dass Staaten, die von den USA gefördert werden, die neuerklärte ISRAEL-Hauptstadt JERUSALEM nicht ablehnen sollten, anderenfalls verlören sie ihre Pfründe.

.

Darauf wurde ein Papier in der UN-Vollversammlung zur Abstimmung gebracht, das die Drohungen von No. 45 und dessen Beschluss für „null und nichtig“ erklärt, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen.

.

Mit 128 zu neun Stimmen wurde die Resolution beschlossen, die allerdings lediglich ein gemeinschaftliches Symbol ist, das völkerrechtlich unverbindlich ist.

.

No. 45 hat dennoch allen Befürwortern mit Entzug von Finanzhilfen gedroht. … die US-Botschafterin der UN, Niki Haley, forderte, „die Amerikaner nicht dafür bezahlen zu lassen, dass sie missachtet werden.“

.

.

Dietmar Moews meint: Was soll eigentlich der Völkerbund, wenn da offen Wohlverhalten erkauft werden kann bzw. diese Käuflichkeit von No. 45 unverschämt gefordert wird?

.

Ferner halte ich das Spiel der LÜGENPRESSE, stets so zu tun, als sei jedes Stöckchen, das No. 45 hinhält, zum Drüberspringen. Während doch jeder weitere TWEED von No. 45 nur die ganze TWITTEREI des US-Präsidenten entwertert, uninteressanter und unwichtiger macht.

.

Hinter jedem US-Präsident steht ein ATOM-KRIEG. IMMER ATOM-KRIEG – egal ob der Unfug twittert oder seine Tage hat. Diese JERUSALEM-Episode jedenfalls enthält nun gar nichts, außer allseitige künstliche Aufregung.

.

Aus deutscher Sicht ist beachtlich, dass die deutsche Stimme angeblich nicht für No. 45 und für ISRAEL gestimmt hat.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Halbseidene E U und eisenhölzerne USA bei G 7 in Taormina 2017

Mai 27, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7342

Vom Sonntag, 27. Mai 2017

.

.

Die Hillarystische LÜGENPRESSE in Deutschland ist irritiert, wie jetzt diese REISE-Session von US-Präsident TRUMP – RIAD, JERUSALEM, RAMALLAH, VATIKAN, BRÜSSEL, TAORMINA – in den Hetzbogen zu stellen ist.

,

Wie kann nun dargelegt werden, dass sich TRUMP gegenüber den US-HILLARYSTEN nicht aus der IMPEACHEMENT-Kampagne befreien können wird, indem seine große REISE Folgendes ergeben hat:

.

AMERICA FIRST“ bedeutet „AMERICA ALONE“.

.

Doch sehen wir nüchtern den harten Befund dieser TRUMP-Kommunikation:

.

TRUMP reflektiert allenfalls auf MILITÄRKRAFT der Nichtamerikaner, ISRAEL, CHINA, RUSSLAND, IRAN, INDIEN, TÜRKEI, SAUDI-ARABIEN, NORD-KOREA. Mit militärischen Counterstrikes sucht TRUMP Verhandlung.

.

Mit anderen lässt sich TRUMP nicht ein.

.

Europäische Staaten können mit Atomwaffen und Flugzeugträgern wackeln, nur, wenn sie welche haben – die E U ist dagegen zahnlos.

.

So, auf Kriegsmacht gestützt, sieht TRUMP, die er liebt und die er ignoriert – auf seinem Wunschweg „AMERICA GREAT AGAIN“. Und das waren auf dieser Reise der Reihe nach, Saudi-Arabien, Israel, Palästina, Vatikan …:

.

SAUDI-ARABIEN – in RIAD ist TRUMP den SAUDIS herzlichst verbunden in die Ärsche gekrochen und hat das Rüstungsgeschäft mit Blick auf die traditionelle US-Kriegspolitik als amerikanische WELTPOLIZIST eindeutig prolongiert (dass die Saudis die ISIS armieren und dafür US-WAFFEN für über 110 Milliarden Dollars erhalten und damit ISIS bekämpfen sollen – sehr witzig).

.

ISRAEL – in Tel Aviv und Jerusalem umarmte TRUMP die Repräsentanten von Massaker-Israel, als sei es seine eigene Brut, ausdrücklich mit „Liebe“.

.

RAMALLAH – in Palästina wollte TRUMP dem Staatschef Abbas alles Verständnis für die Friedenslösung versichern – wenn PALÄSTINA mit ISRAEL eine selbstbestimmte Friedensübereinkunft aushandeln würde:

.

TRUMP will Selbstbestimmung jedenfalls politisch unterstützen.

.

VATIKAN – mit PAPST FRANZ hat TRUMP verabredet, Alles Gute zu wünschen und gegen Alles Schlechte seine Mittel einzusetzen. Was das dann im Falle VATIKAN ist, sind, wie immer, Lippenbekenntnisse – für die TRUMP USA ist das GUTE immer „AMERICA FIRST“. Hierfür von Gott den guten Geist der Weisheit zu wünschen, ist von TRUMP eine Dummheit – so what.

.

BRÜSSEL – bei der E U hat sich nun TRUMP im Gespräch mit dem Polen Donald TUSK, EU-Rats-Präsident und dem Luxemburger Jean-Claude JUNCKER, Kommissionspräsident, ausgekotzt. Dabei hat TRUMP unausgegorene Handelsaspekte angeklagt, ansonsten keinerlei Ansagen machen können, die seiner Ankündigungg „MAKE AMERICA GREAT AGAIN“ konkret voranbringen könnten.

.

TRUMPS Vorstellung, in Einzel-Bilateral-Verhandlungen das multilaterale Beziehungssystem zugunsten der USA evaluieren und meliorisieren zu können, entspricht nicht TRUMPS ungeduldiger Technik, ist aber bei der Uneinigkeit der 28 E U-Staaten aussichtslos.

.

Die E U -Vertreter indes haben eigentlich mangels E U-Verfassung nicht die KOMPETENZ, für die E U mit einer Stimme zu sprechen.

.

Dies ist eine äusserst nachteilige Schwäche der nicht wohlgesatzten E U. Folgedessen ist TRUMPS Vorstellung von bilateralen Deals, anstatt multilateraler „Normen“ durchaus adäquat bzw. zeigt direkt auf die politikorganisatorische Unterbelichtung solcher „EU-Pseudo-Stellvertreter“ wie TUSK und JUNCKER sind.

.

TRUMP und E U haben weder hinsichtlich zukünftiger Handelsbeziehungen wie auch der Umweltschutz-Selbstverpflichtungen Übereinstimmung, sondern TRUMP und E U trennen geradezu Gegenpositionen.

.

Dabei hat TRUMP durchaus den Rest der Welt im Blick – von PUTIN bis Netanjahu – aber TRUMP übersieht, dass Xi Jiping für CHINA inzwischen die Führung in der Umweltpolitik übernommen hat. Auch hier wird „AMERICA FIRST“ zu „AMERICA ALONE“.

.

BRÜSSEL – bei er NATO hat TRUMP, wie bereits vorher durchgängig angesagt, allen europäischen zahlungssäumigen NATO-Staaten die Schuld vorgehalten:

.

Die meisten europäischen NATO-Mitglieder schulden der NATO Rüstungsaufwendungen (alljährlich die 2-Prozentlinie des Bruttoszialprodukts auszugeben).

.

Und TRUMP hat nicht die NATO-Grundordnung erneut bekundet, den militärischen Beistand jedenfalls zu leisten – wie man es bislang in der NATO von den USA annahm. Da saß auch der Türke ERDOGAN am TISCH, da waren auch KANADA und DÄNEMARK, die nicht in der E U aber in der NATO sind.

.

Auch bei der NATO in BRÜSSEL gab TRUMP eine nichtempathische Maske ab, anders als in RIAD, in JERUSALEM oder gegenüber dem Russen LAWROW.

.

TAORMINA ITALIEN – TRUMP erschien als Vertreter der USA beim sogenannten G 7 -Treffen, unter italienischer Gastgeberschaft. TRUMP bestätigte alle seine Vorankündigungen, war zu keinerlei weiterer Zugeständnissen bereit. Den italienischen Wunsch zu Flüchtlings- und Grenzregime eine G 7 -Linie zu formulieren, lehnte TRUMP ab, bzw ignorierte diese. TRUMP ließ vorschlagen, ins Protokoll zu schreibe: „Sehe jeder wie er‘s treibe, jeder Staat passt auf seine Grenzen alleine auf.“

.

Weder multilaterale Handelsverträge (wie TTIP), noch Emmissionsgrenzen für den Umweltschutz („Klimawechsel“), noch USA-Anwandlungen hinsichtlich einer zukünftig besseren Entfaltung der E U interessieren TRUMP überhaupt.

.

TRUMP, der nicht Italienisch versteht, benutzte nicht das Übersetzungs-Head-Set, während der Gastgeber der G 7 in Taormina seine Ansprache hielt – das ist maximal unhöflich (undenkbar in RIAD oder JERUSALEM).

.

.

Dietmar Moews meint: Substanz und konkrete Folgen – außer den US-Amerikanischen Kriegsaktivitäten in aller Welt – gehen von TRUMPS Reisen vor der Hand nicht aus.

.

Wir wissen nicht, was er mit seinen Gastgebern, überall, geredet hat. Die früheren Freunde der USA, in Europa, hat TRUMP in diesen Tagen vor der Weltöffentlichkeit geistig und sinnlich auf Distanz gebracht. TRUMP wird erst wieder kommen und um einen Schluck Wasser bitten, wenn ihn dürstet.

.

Ansonsten gilt nach dieser TRUMP-Exposition ausdrücklich die harte Kante für die E U-Europäer, mit TRUMP momentan außer Krieg nichts anfangen zu können (und die USA kaufen deutsche Autoteile, ohne die US-Autos nicht gebaut werden können).

.

TRUMP-VOLKSHOCHSHULE für einen einzelnen Schüler, ohne Netz und doppelten Boden, ist schon ein idiotic turn (nicht emote turn oder linguistic turn). Die TWEEDS TRUMPS sind in diesen Tagen nicht mehr bewegend, sondern eher langweilen sie die Weltöffentlichkeit, die momentan am MOSSUL-Sturm und an den Terroranschlägen von Manchester und Ägypten und Phillippinen zu kauen haben.

.

.

Was also hatte TRUMP in TAORMINA zum Sturm auf MOSSUL zu sagen gehabt? Hat TRUMP etwas zu MOSSUL gesagt?

.

NADA, NIENTE, NICHTS. Wer redet, ohne was zu sagen zu haben, dem hört bald niemand mehr zu.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


AMERICA FIRST – US-Präsident TRUMP signalisiert auf Reisen MAI 2017

Mai 22, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7332

Vom Dienstag, 23. Mai 2017

.

.

Der neue US-PRÄSIDENT DONALD TRUMP wurde „gegen das Establishment“ der USA-Politik-Nomenklatura gewählt, auch gegen die Hauptströmungen in den beiden Parteien der USA. Bemerkenswert auch, dass TRUMP von „seiner eigenen“ Partei, den Republikanern, nicht verlässlich im Fraktionsumfang im Kongress bei Gesetzesvorlagen unterstützt wird:

.

TRUMP gegen den Rest der Welt“ – gewählt von den Outdrops, den Schlechtgestellten und den lokalen Folkloristen in den Provinzen, gegen die Bürger, die Reichen, die Erfolgreichen, die Nomenklatura, gegen „Washington“, gegen die HILLARYSTEN und gegen die überwiegende HILLARYSTEN-MEDIEN-Welt der USA.

.

TRUMP – barfuß mit TWITTER und FOX-News.

.

Das ist nun keine NATURKATASTROPHE, sondern zunächst ein Wahlkampfkonzept, das der TRUMP sich auf den Leib geschneidert und erfolgreich geführt hat:

.

TRUMPS Wähler schlugen 67 republikanische Mitbewerber im zweijährigen Vorwahlkampf und schließlich HILLARY am 8. November 2016 und wurde der 45. US-Präsident.

.

Darauf schlug TRUMP – wie immer unvermittelt (ohne Gebrauchsanweisung, aber anders als alles Bisherige) – unverzüglich los, seine Ansagen umzusetzen:

.

To make America great again“ und „To make America first“ und „America first“, nämlich in der TRUMP-Dreischritt-Methode:

.

SCHRITT EINS: TRUMP gibt keine Pressekonferenzen, sondern versendet TWITTER-TWEEDS mit widersprüchlichen und nicht seinsgebundenen Inhalten und Werten.

.

SCHRITT ZWEI: Die HILLARYSTEN-MEDIEN widmen sich den TRUMP-TWEEDS, als sei das relevant oder aufschlussreich oder aufklärend. Dabei zielen sie längst auf Denunziation von TRUMP – sein IMPEASMENT, Vorwürfe des HOCHVERRATS, TRUMPS IDIOTIE, TRUMPS hobbypolitische Unkenntnisse, TRUMPS Selbstbereicherungen im Amt usw.

Hierauf antwortet TRUMP stets, indem der den HYPE des Unfugs noch anheizt – aber Alles abstreitet („TRUMP baue die Mauer und MEXICO muss zahlen“) –

Jeder sieht und weiß – TRUMP als Erster – er baut keine Mauer und Mexico zahlt nicht, sondern MEXICO, CANADA und TRUMP reformieren NAFTA, das angeblich stornierte Handelsabkommen.

.

SCHTITT DREI: TRUMP führt Personalwechsel, Personalgespräche, bereitet seine Weltpolitik vor, macht Innenpolitik im Sinne seiner Wahlversprechen durch Dekrete. Die „TRUMP-Care“, nachdem die gescheiterte OBAMA-CARE vom Kongress abgewählt worden war, wird Gesetz usw.

.

KURZ: TRUMP strebt AMERICA FIRST auf direktem Weg an. Und er kommuniziert mit den innen- und außenpolitischen Machtinstanzen über die Politik-Entscheidungen. Folglich sind die Wirtschaftsdaten der USA verbessert – BRAVO TRUMP.

.

Die massenmedialen HILLARYSTEN allerdings sind nicht im Kommunikationsspiel TRUMPS erwünscht und werden ignoriert.

.

.

Jetzt also – nach Empfang der Saudis, von Netanjahu, von Abbas, von Erdogan, von Lawrow, von Merkel, von May, Jiping, Abe, in Washington – die REISEN nach SAUDI-ARABIEN, nach ISRAEL, nach Palästina, nach EUROPA.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich fände es schön, wenn unsere deutschen Massenmedien und unsere Staats-LÜGENPRESSE langsam mal begänne, die deutsche Öffentlichkeit zu informieren, was die Welt, was TRUMP als unser Partner, was Deutschland und die EU usw. machen – damit wir nicht nur hillarystisch durch LÜGENPRESSE verhetzt werden.

.

EINS TRUMP setzt die MILITÄR-WELTHERRSCHAFT der USA verstärkt fort und bewegt sich dabei völlig auf der Linie von REAGAN, über Bush Sr, Clinton, Bush Jr, Obama – nur noch schärfer und gewinnbringender. Und in abgebrühter Absprache der Konfliktlinien der Domänen mit den „Feinden“ – mit PUTIN, mit ERDOGAN, mit der EU, mit Persien, mit CHINA, mit JAPAN usw.

.

Damit wird „AMERICA zweifellos FIRST AGAIN“.

.

TRUMP besuchte jetzt RIAD und hat mit den Herrschern von Saudi-Arabien das Wichtigste verabredet und für 110 Milliarden DOLLARS schwere RÜSTUNGSGÜTER abgesetzt, die direkt in den aktuellen heißen Kriegseinsatzgebieten von den saudischen Waffenträgern gebraucht werden – also US-Waffengeschäft für SUNNITEN überall im NAHEN OSTEN, JEMEN, SOMALIA, IRAK, SYRIEN, gegen IRAN, gegen schiitische Söldner allüberall. Was TRUMP mit den SAUDIS wirklich verabredet hat, wissen wir nicht.

.

.

ZWEI TRUMP fordert widersinnig auf, gegen SCHIITEN (IRAN) und gegen SUNNITEN / QAIDA / ISIS (Saudi-Arabien) „den Terrorismus mit gemeinsamer Liebeskraft zu vertreiben.“ Da denkt Trump gewiss auch an die Liebe mit ISRAEL, das als nächstes drankommt.

.

DREI Heute war TRUMP also in Tel Aviv und Jerusalem. In ANSPRACHEN und gemeinsamen PRESSETERMINEN gaben Gast und Gastgeber ebenfalls bekannt, den Terrorismus zu beseitigen, Friedensverhandlungen wiederzubeleben und dabei die USA als WELTHERRSCHAFT, als RÜSTUNGSVERKÄUFER und als WELTMARKTKONTROLLIERER neuzustarten.

.

.

ALLES gelingt bestens. Die HILLARYSTEN beweisen, TRUMP habe ja in ISRAEL gar nichts gesagt, er habe ja keine US-EINGRIFFE oder US-MASSNAHMEN angekündigt usw usw. jjaaa, stimmt. Trump ist nicht so blöde, uneinlösbare Schritte auszugeben, für die er dann im Regen steht. Sondern TRUMP holt zunächst mal alle Interessenten ins Gespräch und trifft militärische Verabredungen intern.

.

.

VIER Wichtige Taktik TRUMPs ist, vorab mit den potenten MITSPIELERN die Konfliktlinien zu klären und zu verabreden: MIT CHINA und Nordkorea und Indien, mit ERDOGAN über Kurden und NATO in Syrien, ISRAEL gegen IRAN, in Syrien und die arabischen Anrainer Israels. ISIS mit Saudis, EU mit Handel und NATO-Mitspiel – erst dann geht es richtig los:

.

PUTIN regelt SYRIEN. NATO regelt IRAK und AFGHANISTAN, ISRAEL regelt IRAN usw.

.

.

Das ist sehr erfolgreich – zumindest für die Rüstungsexporteure der USA. Und Trump rückt automatisch in die Rolle Desjenigen im Kommunikationssystem, dem INFOS gebracht werden, der selbst den Fortgang stimulieren kann, der selbst Informationen schaffen kann. TRUMP rückt in die FIRST POOL POSITION.

.

.

Die lächerliche PLASBERG-ARD-Sendung der HILLARYSTEN – „HART aber FAIR“, am 22. Mai 2017 – war derart dümmlich – mit Lambsdorf, Kronzucker und weiteren Blindfischen, einem Alibi-Weibchen, dass sie stundenlang unentgeltliches HILLARYSMUS-Geblähe von sich geben durften. Plasberg Blassberg, deutsche LÜGENPRESSE als Unterhaltungsblödsinn im Staatsfernsehen.

.

.

FINE E COMPATTO

 

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


SREBRENICA + GAZA – wie tot sind die Kranken?

Juli 11, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5732

vom Samstag, 11. Juli 2015

.

L1010327

.

In diesen Tagen findet in Srebrenica, Bosnien, ein Gedenktreffen nach 20 Jahren Ermordung von etwa 8.000 Gefangenen unter UN-Schutz durch serbische Soldaten statt, und in GAZA wird eine gottverlassene Szenerie bezeugt, wo vor einem Jahr die 51-Tage-Massaker mit 1.800 getöteten Gazamenschen und getöteten 73 Israelmenschen in Ewigkeit zu Buche stehen.

.

IMG_4946

.

Israels gegen die Palästinenser – da tritt der deutsche Bundespräsident Gauck öffentlich auf und spricht sich schuldig für Srebrenica und er fühlt sich nicht schuldig für Gaza, aber er fühlt sich verantwortlich für das israelische Militär und die 73 israelischen Todesopfer.

.

IMG_3646

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche mir, dass die deutschen Regierungen Alles dafür tun, dass diese Massaker vermieden werden. Zumindest das Waffen HTrümmerwüsteinschenken ist pervers.

.

IMG_4947

.

Warum müssen Dolphin-U-Boote aus Kiel, die das Welt-See-und Hoheitsrecht vor der Küste von GAZA brechen, dem Massakerstaat Israel verkauft werden?

.

IMG_4948

Kölner Stadt-Anzeiger vom Dienstag, 7. Juli 2015 Seite 7 REPORTAGE

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Türkei wählt demokratisch – Erdogan bricht ein – Selahattin Demirtan startet durch

Juni 7, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5645

vom Sonntag, 7. Juni 2015

.

sportflagge_tuerkei_golf

.

Heute, am 7. Juni 2015 wählt die Türkei ihr Parlament. Die AKP, von Staatspräsident Erdogan blieb mit nur etwa 41 Prozent die stärkste Partei – allerdings verlor sie die absolute Parlamentsmehrheit. Doch das reicht Erdogan nicht.

.

Seine verfassungsändernde 2/3-Mehrheit für das angestrebte Präsidialsystem ist damit erledigt. Der AKP-Regierungschef Davutoglu muss sich einen Koalitionspartner suchen. Die kleine konservative Partei bietet sich an. Jedenfalls ist Erdogans konservative Islamisierung der türkischen Gesellschaft demokratisch gebrochen worden.

.

Entscheidend war Erdogans Linie, mit den unterdrückten Kurden einen etwas duldsameren Politikkurs anzusteuern. Doch nun hat die Kurdenpartei den überwiegenden Teil der kurdischen Wähler von der AKP abgezogen. Die kurdische HDP und deren junger Spitzenmann Selahattin Demirtas erhielten etwa 13 Prozent. Das erscheint als markante Opposition fürs zukünftige Parlament in Ankara.

.

dscf0003

.

Dietmar Moews meint: Die unterlassene militärische Hilfeleistung für die kurdische irakisch-türkische Grenz-Stadt Kobane, zur Verteidigung gegen die ISIS, wird Erdogan übelgenommen. Es gehen die Gerüchte, dass die Türkei die ISIS sogar mit Waffen beliefert haben soll.

.

Keine Präsidial-Demokratie“ ist ein demokratischerAspekt der fortschreitenden politischen Aufklärung der vielschichtigen Wähler der Türkei.

.

sportflagge_tuerkei_golf

.

Die Misswirtschaft und Verschwendung Erdogans und dass die ökonomischen Werte sehr schlecht geworden sind, gefällt sehr vielen Türken nicht. Der Staat ist in Schulden gekommen.

.

Die polizeistaatliche Bevormundung der gesellschaftlichen Kommunikation, der Presse und des Internetzes gehen offensichtlich auch vielen Türken zu weit. Die Polizeischlachten aus Istanbul stehen allen vor Augen.

.

Dass Erdogan kurz vor dem Wahltag mit Verweis auf die osmanische Eroberung Konstantinopels (Istanbuls) durch die anatolischen Türken im Jahr 1453, nun zur Eroberung Jerusalems aufrufen sollte, als Kampfansage gegen Israel, geht auch vielen Türken zu weit.

.

Es kann durchaus sein, dass die Verschlechterung des Verhältnisses Erdogans zur E U und zur NATO, durch das heutige Wahlergebnis in der zukünftigen türkischen Regierung nicht mehr weiter getrieben wird.

.

IMG_3774

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

597_11_02_fahne_beatles_platte_kohl

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


SPANIEN erkennt PALÄSTINA völkerrechtlich an

November 19, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5101

am Mittwoch, 19. November 2014

.

sportflagge_spanien_tennis

.

Während der israelische Ministerpräsident Netanjahu den „Kampf und Jerusalem“ ausgerufen hat, kommt die Nachricht, dass das spanische Parlament in einer Abstimmung beschlossen hat, den Staat PALÄSTINA völkerrechtlich anzuerkennen.

.

Spanien ist ein weiteres Land, neben kürzlich das Londoner Unterhaus und das schwedische Parlament, dass sich im Nahostkonflikt international artikuliert.

.

IMG_3732

.

In Deutschland wurde nun die Forderung erhoben, bevor Deutschland Palästina anerkenne und bevor wirtschaftliche Sanktionen gegen Israel ausgesprochen würden, müsse der gewählte Präsident von Palästina, Abbas, sich von den teils informellen, teils an offizielle palästinensischen Parteien gebundenen Militärorganisationen, Hamas und Fatah distanzieren.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:52

.

Hamas und Fatah lassen sich nicht vom Staat Palästina steuern – insofern verfügt der heutige Staat Palästina nicht das Gewaltmonopol im eigenen „Staat“.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:59:17

.

Hamas und Fatah, als sunnitisch ausgerichtete Palästina-Militärorganisationen, bilden traditionell staatlich unkontrollierbare Milizen, die in Israel entsprechende Untergrundmilizen haben. In den israelischen Guerilla-Formierungen, die bereits seit der Staatsgründung 1948 sowohl offizial im israelischen Parlament, in den offiziellen Parteien, im israelischen Militär, in den Geheimdiensten Mossad sowie im Untergrund in Multirollen, gleichzeitig aktiv sind, werden in dieser Diskussion überhaupt nicht berücksichtigt und sie werden abgestritten.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Ich verweise auf Gershom Gorenberg und dessen populärwissenschaftliches Buch „Israel schafft sich ab“, wo die Untergrundgeschichte der Zionisten in Israel dokumentiert zu finden ist.

.

.

.

Netanjahu hat heute erklärt: Er sei indigniert, dass die Welt über die Attentate durch Araber auf „betende Juden“ in Jerusalem nicht entsetzt sei.

.

.

Es scheint, dass die mit Antisemitismus-Anschuldigungen überzogene Welt, im tiefen Ensetzen-Schatten der Gaza-Massaker gegen 1, 7 Millionen Menschen, nicht ausreichend Empfindungskontrast für den von Netanjahu ausgerufenen „Kampf um Jerusalem“ haben kann.

.

Der Massaker-Militarismus Israels steuert auf eine Einstaat-Gewalt in Palästina hin und sucht, die Palästineser zu vernichten. Die Welt ist nicht entsetzt. Nicht einmal die Araber kommen zu einer panarabischen Solidarität, den Palästinensern gegen Israel zu helfen.

.

Auf dem Weg der Vernichtung der Araber in Palästina wird der Massakerstaat keine technischen Probleme haben – er wird aber noch lange Zeit die Probleme der zionistischen Apartheid haben, wenn der Staat Israel die Demokratiepropaganda weitertreiben will. Es ist reiner Hohn, Apartheid und Vertreibung, Lynchjustiz und Gaza-Massaker dem Begriff „einzige Demokratie im Nahen Osten“ zuordnen zu wollen:

.

Israel treibt militanten Antisemitismus gegen die Palästinenser.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2950IMG_2950

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein