NIGEL FARAGE gründet BREXIT-Partei in der Europäischen Union

April 13, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9124

am Sonntag, den 14. April 2019

.

.

Angeblich hat die jetzt neu gegründete Partei des englischen EXIT-Propagandisten NIGEL FARAGE, der als Vormann der rechten britischen Ukip-Partei bekannt ist, bereits mehr als 100 000 Mitglieder.

.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Seite 5, am 13. April 2019 schreibt:

.

„Nigel Farage gründet „Brexit-Partei“ – „Demokratische Revolution in Großbritannien“ / bereits mehr als 100 000 Mitglieder

.

job. LONDON, 12. April. Der frühere Vorsítzende der britischen Unabhängigkeitspartei Ukip, Nigel Farage, hat am Freitag seine neue „Brexit-Partei“ vorgestellt … dass die Partei als Siegerin asu den Europawahlen im Mai hervorgehen werde … Die Abgeordneten hätten den „Zorn Gottes“ verdient, weil sie das Volk um den Brexit betrogen hätten …

.

Bei den Europawahlen von 2014 hatte die Ukip die meisten Stimmen in Großbritannien erhalten … Farage bezifferte die Höhe privater Kleinspenden in den vergangenen zehn Tagen auf 750 000 Pfund … dass das britische Zwei-Parteien-System nicht dazu in der Lage ist, mit dem Brexit klarzukommen. Seine Partei sei aus Ärger darüber entstanden, sagte er, kündigte aber an, diesen Impuls ins Positive zu wenden. … Unsere Aufgabe ist es, alle Aspekte der Politik in diesem Land zu verändern.“ Das Ziel sei eine „demokratische Revolution“ in Großbritannien. … Farage war im Dezember aus Protest gegen die Politik Battens aus der Ukip ausgetreten. Er wirft der Ukip-Führung vor, islamophob zu sein und Rechtsextremisten eine Plattform zu bieten. Die Brexit-Partei will mit 70 Kandidaten in den Wahlkampf ziehen.“

.

.

Dietmar Moews meint: Ich meine, dass die heute im kapitalistischen Westeuropa strukturierte „Demokratie“ längst aufgegeben hat mit Argumenten, Werten und tatkräftigen politischen Entscheidungen an die Wähler zu treten, sondern nach brühwarmen Mehrheitsmeinungen und Reizslogans lediglich Wählerstimmen fangen, denen dann Legitimation abgesaugt wird, für die gar nicht gewählt worden war:

.

Mehrheitsmeinung anstatt Wahrheit, Transparenz und aufklärende Information – das sind die demagogischen KOTZ-Taten der REGIERENDEN, die heute in der EU für EUROPA sprechen zu dürfen, vortäuschen.

.

Weil LÜGENPRESSE, Kulturindustrie-PROPAGANDA, und willkürliche staatsseitige Verfassungsbrüche inzwischen allseitig erwartet werden, ist es auch möglich, dass so ein Brausepulver-Lutscher, wie Nigel Farage, eine BREXIT-PARTEI gründen kann, große Versprechungen verbreitet, ohne ein einziges nachvollziehbares Argument zu nennen.

.

Was meint FARAGE mit „die Partei ist islamophob“? – was sagt Farage dazu, wie seine Wahlkampfaussagen zum Thema ISLAMISMUS, ISLAM, Migration, Ausländerhass usw. wirklich anders lauten, als die seiner vorherigen Ukip?

.

Was meint Farage mit Rechtsextremismus, seiner ehemaligen Ukip? – wie stellt er jetzt in Fragen von Rechts (Recht und Ordnung und Intoleranz) und Links (Toleranz und Stärkung der Schwachen und Zähmung der Starken) sein eigenes Wahlprogramm für die EU mit seiner neuen EXIT-Partei dar?

.

Was soll denn ganz konkret die „demokratische Revolution“ der EXIT-Partei sein? – meint Farage Volksabstimmungen? Basisdemokratie? Föderalismus? Frauenquoten? Nationalismus? – was meint er im Kontrast zu Tories, Labour und Ukip?

.

Dieser Farage ist ein feixender Unhold, der allein dafür viele Unterklassenwähler über diverse Mob- und Folklore-Konzepte gewinnen wird. Dabei besorgt Farage das Geschäft der Oberklassen-Engländer, denen Großbritannien oder Demokratie weitgehend egal ist, denen es um Darstellung der eigenen Erlesenheit durch geerbten Reichtum einer geerbten Weltmacht geht.

.

Auch dieser Farage mit seiner neuen EXIT-Partei ist eine Struktur der aktuellen EU28. Er ist keine Struktur der Idioten, oder der Engländer oder von Großbritannien – Farage ist ein rechtlich vollwertiger Strukturteil der versagenden Europäischen Union der 28. Man muss nicht groß suchen, um auch in anderen EU-Staaten solche Exzentrik-Gruppen zu finden.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein