5G Totalitarismus und Volksverdummung mit Udo di Fabio und Ranga Yogeshwar

April 8, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9108

am Dienstag, den 9. April 2019

.

.

Seit einiger Zeit – auch durch die besondere Exposition durch die Bundeskanzlerin zur HANNOVER MESSE 2019 – wird jetzt also auch seitens unseres Staates Druck und Tempo auf den Ausbau von 5G-Kapazitäten der Netzwerkkapazität für Höchstleistungs-DIGITAL-STREAM in Deutschland.

.

KULTURINDUSTRIE und MASSENMEDIEN schmeißen momentan Alles auf die Waage – für 5G und PREIS und DANK des unbegrenzten DIGITAL-Fortschrittes – damit keine Fragen oder Skepsis gegen diesen TOTALITARISMUS gegen die Menschheit überhaupt aufkommen.

.

FRAMING – die Möbelierung unserer täglichen Sprache in der öffentlichen Massenkommunikation – wie wir es seit Thukydides, Machiavelli, Maurice Joly, Adolf Hitler und Leo Loewenthal längst kennen müssten – mit Beschönigungen, Pejorizierungen und Totschweigen sowie Bullshit statt Aufklärung.

.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

.

SICHERHEIT und DATENSICHERHEIT

.

MENSCHEN ALS MÄNGELWESEN

.

.

Kölner Stadt-Anzeiger, Seite 22, am 8. April 2019, bringt ein Interview mit Ranga Yogeshwar von Anne Burgmer:

.

„Wir brauchen ein Kartellrecht für Daten“ – Ranga Yogeshwar über die Chancen der Künstlichen Intelligenz und die Gefahren der Digitalisierung …

.

Herr Yogeshwar, Sie haben sich für ihren neuen Film mit Künstlicher Intelligenz (KI) beschäftigt. Mit welchen Ergebnissen?

.

Es gibt Bereiche, da funktioniert KI schon sehr gut. Zum Beispiel bei Mustererkennung. ein Computer ist besser darin, Gesichter zu erkennen als wir. Seine Fehlerquote ist geringer … Das eröffnet großartige Möglichkeiten bei der Diagnose von Krankheiten. Doch bei KI gibt es immer ein Aber. Die Frage ist, wer über die Datenmengen, die Grundbedingung für KI sind, verfügt. …

.

China … Das chinesische Huawei etwa legt seine Software offen …Cisco, der US-Hersteller, macht das nicht … Handelskrieg…

.

Wir müssten weit aktiver werden, wenn man sieht, mit welcher Intensität das Silicon Valley und China an diesen neuen Technologien arbeiten. Unsere Zukunft wird durch KI viel stärker geprägt werden als wir denken. Die verantwortlichen in der deutschen Politik haben immer noch nicht die Brisanz erkannt. Zwar gibt es Gipfel und Strategien, doch im Kern passiert zu wenig. Zudem brauchen wir klare regeln und unabhängige ethische Leitlinien. …

.

Wir müssen als demokratische Gesellschaft festlegen, was geht und was nicht, und nicht der Versuchung unterliegen, lediglich nach ökonomischen Aspekten zu handeln. Durch KI kann nun vieles erfasst, gemessen und bewertet werden. Am Ende steht ein „gnadenloser“ Algorithmus, doch wir Menschen verzeihen, lassen etwas durchgehen, auch wenn es manchmal gegen die regeln verstößt. …

.

Wir alle kennen diese Szenarien: Die Maschinen übernehmen die Macht….“

.

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung Seite 26, am 8. April 2019 von Thiemo Heeg:

.

„NETZWIRTSCHAFT Besser leben mit Bits und Bytes – Ethik im Digitalen – das ist mehr als Regelungen für das selbstfahrende Auto und die Künstliche Intelligenz

.

… Ist es besser, wenn zwei Menschen umkommen als drei? jeder kann das online testen. Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat im Internet eine sogenannte „Moral Machine“ eingerichtet …

.

Der hohe Grad an Selbständigkeit, der diesen intelligenten Maschinen hierbei zugestanden wird, kann dazu führen, dass sie Entscheidungen über Leib und Leben treffen müssen …“

.

„… Für ethische Fragen sind in Deutschland Experten und Arbeitskreise zuständig. Vor zwei Jahren hat sich die Ethik-Kommission Automatisiertes und Vernetztes Fahren im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums Gedanken zum Thema gemacht. Am Ende legte das Gremium unter Leitung des ehemaligen Bundesverfassungsrichters Udo di Fabio Leitlinien für die Programmierung automatisierter Fahrsystem vor.

.

20 Thesen umfasst der Bericht. Die Fachleute betonen darin unter anderem, dass automatisiertes Fahren ethisch geboten sei, wenn die Systeme weniger Unfälle verursachen als menschliche Fehler, unterm Strich also eine positive Risikobilanz stehe. Sachschaden gehe vor Personenschaden; in Gefahrensituationen habe der Schutz menschlichen Lebens immer höchste Priorität …

.

.

Dietmar Moews meint: Neun von zehn sind Windbeutel – meinte MAX WEBER.

.

Was bedeutet also, wenn ein Windbeutel in er FAZ schreibt:

.

„DIE ETHIK IM DIGITALEN IST INZWISCHEN DAS THEMA DER STUNDE …“

.

„…Am heutigen Montag legt die EU-Kommission „(Anm. DM nicht das EU-Parlament) Ethik-Leitlinien für eine vertrauenswürdige KI“ vor. Diese Richtlinien „setzen einen globalen Standard für die Bemühungen, eine ethische und verantwortungsbewußte KI zu fördern…

.

Eine Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums geht davon aus, dass sich die Bruttowertschöpfung allein im produzierenden gewerbe dadurch um rund 32 Milliarden Euro in den kommenden fünf Jahren erhöhen dürfte – das entspricht einem Drittel des gesamten für diesen Bereich prognostizierten Wachstums …

.

KI müsse die menschlichen Grundrechte achten, also einem ethischen Zweck dienen …

.

Und im Buch „DIGITALE ETHIK“ geht es der Autorin Sarah Spiekermann um ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert … die Eudämonia .. eine gewisse Gemütsruhe“ …Ein Zustand freilich, der in unserer schnelllebigen High-tech-Zeit heftiger als alles andere bedroht ist.“

.

Die IT-Revolution rauscht mit dem Fluss ins Meer.

.

Wir inszenieren eine permanent eskalierende KI zu Zwecken der technischen Verbesserung unserer Industrien und der gesellschaftlichen TELEMATIK. Allgemeine und anerkannte Begründung ist das Hecken von Profiten und Wachstum.

.

Eine Ethik-Kommission (wie denn, wo denn, was denn? warum nicht ausgewiesene unabhängige Sozialforscher? warum denn SPD-Dienstklasse wie der Jurist di Fabio?

.

Und – quasi uni sono – sagen alle das Gleiche:

.

„… automatisches ist ethisch geboten, wenn die Systeme weniger Unfälle verursachen als menschliche Fahrer …“

.

Exakt dieses Argument bringt auch Ranga Yogeshwar:

.

„… Es gibt Bereiche, da funktioniert KI schon sehr gut. Zum Beispiel bei Mustererkennung. ein Computer ist besser darin, Gesichter zu erkennen als wir. Seine Fehlerquote ist geringer …“

.

Wer also bislang als neugeborener Mensch in die Kultur seiner Zeit hineingeboren wurde, hatte sehr bald ein Kulturleben vor sich, dass darin bestand, die zweite und dritte Naturen sich anzueignen, um lebenstüchtig sein zu können. Das Kind lernt BILDUNG AFFIRIRMIEREN.

.

MIT KI ist das nun anders. Yoheswar behauptet „Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch (früher hieß es „der Krieg bricht aus“).

.

Mit der KI wird der Mensch mit seiner menschlichen Intelligenz nunmehr von einem KI-Totalitarismus in der Welt begrüßt, der er im Einzelnen und Insgesamt unterworfen ist. Und deren Telematik jedes Menschlein nur affirmieren kann, immer den jeweiligen Algorithmen so ausgesetzt, dass Profit für Investoren und Kasiono-Betreiber herauskommt.

.

Mit KI kommt jeder neue Mensch mit einer vollkommen suspendierten Intelligenz zur Welt – nicht mehr dem Schicksal gegenüber, sondern der etxrem totalitären Telematik der Rechnerkapzitäten.

.

Gerade das Argument mit der menschlichen Fehlerhaftigkeit, beweist, welches die Algorithmen immer sind: KI-Fehlerminimierung, KI-Vorteilsmaximierung – in keinem Fall Kulturleistungen aus menschlicher Intelligenz.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


„Tag der Deutschen Einheit“ mit SPD-Bundespräsident Steinmeier

Oktober 3, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7634

am Mittwoch, 4. Oktober 2017

.

.

Gestern habe ich noch einige Steine der soziologischen Erkenntnis aufgetürmt, die eine Vorstellung vom Bedarf einer Gesellschaft als Staatsvolk an Führung und Fühlung (als Funktion von Führung) erregen sollten:

.

Und die MISERE ist heute, am 3. Oktober, erneut deutlich geworden:

.

Was soll ein Feuerwerk in Mainz, wie in Köln bei jedem LEUCHTENDEN RHEIN verballert wird? O K’ZAPFT is, bei Fackelschein an den Exsternsteinen.

.

.

Ohne dem SPD-Steinmeier die Worte im Munde zu zerdrehen, ist seine apodiktische Dummheit gegen den Bremer MURAT KURNAZ, der zu Unrecht und möglicherweise mangels menschlicher Kompetenz STEINMEIERS vier Jahre in Guantanamo, auf Kuba, in US-Unrechts-Folterhaft zubringen musste. Steinmeier, dem das auch nachträglich keine Geste des Bedauerns, der Entschuldigung und der Wiedergutmachung kommt, vielleicht, weil er ein dummer Stein ist, aber kein geeigneter deutscher Bundespräsident, sagte damals zum Unglück Kurnaz‘ mit Steinmeier:

.

„Am falschen Ort, zur falschen Zeit“.

.

Und das lässt für heute nur einen Schluss zu. Wenn es um Deutschland, die deutsche Einheit und die deutsche Sklerose geht, dann ist dieser SPD-Politiker Steinmeier als Einheitspräsident nicht meine Wahl und ungeeignet und, man könnte auch Beckenbauer oder Hoeness nehmen:

.

„der falsche Mann, am falschen Ort, zur falschen Zeit“.

.

Und nicht anders, minderbemittelt, ist es mit dem Motto dieses Feiertages:

.

„Zusammen sind wir Deutschland“.

.

Welch vulgärmaterialistische Mengenlehre unserer Gesellschaft, die nichts Besseres weiß als die „afri-cola“-Werbung der 1960er Jahre:

.

Was, Anderes, soll denn jeder Deutsche und alle Nichtdeutschen in Deutschland dabei verstehen, empfinden und sich darauf einlassen als:

.

MAULHALTEN, OHREN ANLEGEN, MITMACHEN?

.

Denn wie anders könnte ein Mensch die Aufforderung „Zusammen“ erfüllen, einlösen, nicht auseinanderbringen? – als durch ANPASSUNG?

.

Das ist Steinmeiers Botschaft heute in seiner Rede zum 3. Oktober 2017:

.

„Jeder passe sich so weit an, dass er kein Ungemach erzeugt. – Dann sind alle Menschen in Deutschland zusammen“.

.

Und ich kritisiere gleich vorab:

.

Keiner der Publizisten und Kommentatoren hat über diese ausgesprochenen STEINMEIER-PRÄMISSEN nachgedacht – es wird in den Medien einfach als WAHRHEITSPRESSE wiedergegeben – auch wenn es Lüge ist.

.

Im Jahr 2017 fand der Einheitstag in Mainz, der Landeshauptsstadt von Rheinland-Pfalz, statt. Die amtierende Bundesratspräsidentin Dreyer begrüßte vor dem Gutenberg-Museum auch die Vertreter der anderen vier höchsten Staatsorgane: Bundespräsident Steinmeier, Bundestagspräsident Lammert, Bundeskanzlerin Merkel und den Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Voßkuhle. Anschließend trugen sich die Ehrengäste ins Goldene Buch der Stadt ein.

.

DLF berichtet dazu heute, 3. Oktober 2017:

.

„Das Motto der Feier lautet in diesem Jahr „

.

Zusammen sind wir Deutschland“.

.

Bei einem ökumenischen Gottesdienst im Dom nannte der Mainzer Bischof Kohlgraf Deutschland ein „prächtiges Land“. Die Menschen sollten sich dieses Geschenk bewusst machen. Der Präsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Schad, rief dazu auf, für Glaubens- und Gewissensfreiheit einzustehen. Unterschiedliche Überzeugungen dürften nicht in Gewalt gipfeln.

.

Steinmeier sagte beim Festakt in Mainz, die große Mauer, die Deutschland geteilt habe, sei gefallen, aber das Wahlergebnis habe gezeigt, dass andere – weniger sichtbare – Mauern entstanden seien. Hinter diesen „Mauern aus Entfremdung, Enttäuschung und Wut“, aber auch zwischen arm und reich werde tiefes Misstrauen gegenüber der Demokratie geschürt. Viele Menschen sehnten sich nach Heimat und Orientierung. Diese Sehnsucht dürfe nicht den Nationalisten überlassen werden, sagte der Bundespräsident. Steinmeier rief auch dazu auf, ehrlich mit dem Flüchtlingsproblem umzugehen. Es müsse eine Unterscheidung geben zwischen Flucht aus politischer Verfolgung und Armutsmigration.

.

Die SPD-Politikerin Dreyer würdigte den Tag der Deutschen Einheit als „bedeutendsten Feiertag“. Sie sagte zum Auftakt der offiziellen Feierlichkeiten in Mainz, die Tatsache, dass die Deutschen die Einheit geschafft hätten, gebe Kraft für die Herausforderungen, die anstünden.

.

.

DLF, am 3. Oktober 2017 mit Kommentar der DLF-Chefredakteurin Birgit Wentzien:

.

“ In seiner Ansprache habe Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die sichtbaren Risse im Land benannt, kommentiert Birgit Wentzien. Am Ende des Tages bleibe auch eine kleine Dosis Optimismus. Zukleistern geht nicht mehr – 27 Jahre nach und mit der deutschen Einheit und eine Woche nach der Bundestagswahl. Verharmlosen und Beschweigen von Unterschieden war in der Vergangenheit schon falsch, aber ein politisch-wissentlich riskantes bewusstes Vorgehen. Und diese Anerkenntnis der deutschen Wirklichkeit nach 27 Jahren ist der Zugewinn dieses Tages. Der Beleg dafür ist das Ergebnis der Bundestagswahl: …

.

„Wir feiern etwas Alltägliches, aber nicht Selbstverständliches. Es sind neue Mauern entstanden. Mauern aus Entfremdung, Enttäuschung und Wut. Unverzichtbar seien das Bekenntnis zur deutschen Geschichte, seien die bleibende Verantwortung für Lehren aus zwei Weltkriegen, die Lehren aus dem Holocaust, die Absage an jedes völkische Denken, an Rassismus und Antisemitismus und die Verantwortung für die Sicherheit Israels. „Dieses Bekenntnis gehört zum Deutschsein“, so Steinmeier und gelte für alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

.

Von Fehlern, auch Fehlern politischer Parteien in den vergangenen 27 Jahren sprach der Bundespräsident nicht. … Von Fehlern, auch Fehlern politischer Parteien im Land in den vergangenen 27 Jahren spricht beispielsweise die Schriftstellerin Ines Geipel.

.

„Wir waren fast drei Jahrzehnte lang eifrig bemüht, die Differenzen zwischen Ost und West wegzumoderieren. Sie sollten nicht sein.“ „Wir wollten“, sagt Geipel, „die Einheitserzählung!“ Die Dimension und auch die Wucht des gesellschaftlichen Umbruchs wurde unterschätzt, ja, mehr noch: Diese Dimension wurde auch nicht wahrgenommen. … Und es bleibt eine andere Wahlerfahrung, die überhaupt nicht düster ist. Die Menschen, die sich für die AfD entschieden haben, markieren Wut, Protest, Ignoranz, Missverstehen. Und sie anerkennen inhaltliche Auseinandersetzung und das Wahrgenommen-Werden durch Politik. Und das jetzt ist kein Zukleistern. Das ist schlichte Beobachtung der Wahlen, die in den vergangenen Jahren auch stattgefunden haben.

.

Diese Menschen haben in den letzten Landtagswahlen aufgrund der zugespitzten öffentlichen Debatte um die Flüchtlingspolitik ihre Stimme in Sachsen-Anhalt an die AfD gegeben. In Baden-Württemberg haben von der Auseinandersetzung Bündnisgrüne und CDU profitiert, in Rheinland-Pfalz SPD und CDU, in diesem Jahr im Saarland, in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen profitierte die CDU. …“

.

.

Dietmar Moews meint: Wohlan, mit Loyalitätszwängen und Denkverboten, die eine Redaktionsleiterin, wie Birgit Wentzien, beachtet, hat sie dennoch mit diesem DLF-Kommentar gar nicht in das Movens der heutigen Deutsch-Sklerose eingeblickt:

.

Das tägliche Gezerre der verlogenen Berufskrankheit von Parteischranzen, vor laufenden Kameras und geöffneten Mikrofonen, müsste generell nach zehn Jahren Mandatsausübung mit radikalem Berufsverbot für Jeden enden. Zehn Jahre Parlament und SCHLUSS damit.

.

Man sieht es doch auf Schritt und Tritt.

.

Die sozio-psychologisch geschlossenen AKTEURS-Systeme der repräsentierenden Demokratie reproduzieren sich ständig selbst, halten das für WAHRHEIT und die die abbildende Staatspublizistik hält sich für WAHRHEITSPRESSE – und es ist ALLES LÜGE.

.

Kann vielleicht mal ganz einfach jemand genau hinschauen, um zu sehen, dass die Gesellschaft immer dynamisch ist, sie ist nie statisch, sie ist nie fest, nie zufrieden, immer in Reproduktion und Wandel getrieben: TRIEB:

.

TRIEBVERWIRKLICHUNG, TRIEBHEMMUNG, TRIEBVERZICHT.

.

Da gibt es keinen Gesellschaftsfrieden durch „Zusammen Stillhalten, Frieden Geben“ – da sind ständig Führungsbedarfe, Führungsdefizite, idiosynkratische Außermittigkeiten, Begehrlichkeiten, Kraft- und Machtspiele.

.

Es ist also völlig sinnlos. herauszustellen, wie viel besser es allen Leuten in Deutschland geht, vergleicht und betrachtet man Kriegsflüchtlinge und Hungernde, Water Boarding und schießwütige Millionäre in Las Vegas.

.

Es sind Einsichten des befreiten deutschen Staatsbürgers, wie er ohnmächtig ist, sich zu befreien, wenn er die allgemeinen Herr und Knecht-Vorschriften einhielte. Die Doofmoral: der Ehrliche ist der dumme, wird als Herrschaftsmoral des westlichen Deutschlands erkannt und gehasst.

.

Noch auf Generationen wird der Obrigkeits/Elitenhass der Alt-DDR-Familien weitervererbt werden. Denn sie können mangels Bildung nicht erkennen, dass das, was sie als die bessere Bildung verstehen, ihnen nicht einmal möglich machte, den Westen erfolgreich zu affirmieren (natürlich gibt es hochbegabte Dresdner Ausnahmebegabungen). Nein – der normale Ossi kann nicht verwinden, dass die Westleute nicht die OST-Ideale bedienten, sondern auf Dschungel-Zulage und Karrieresprünge hin, ihre dämlichen Ellenbogen einsetzten.

.

Dass der Helmut Kohl vor Gericht lügen durfte – und dass blühende Landschaften da, wo die Jugend in Scharen die DDR-Elternhäuser Richtung Stuttgart und Köln verließen, natürlich statt aufzublühen verwastierten. Und dazu Alles, was man zum Thema PLATT MACHEN kennt.

.

Schließlich wirkliche Wendehälse als NEU-NOMENKLATURA in der ZWEITEN BUNDESREPUBLIK: MERKEL von der Ostsee, Gauck, der Widerstands-Heuchler, Mathias Sammer, der in Dresden schon mit seiner SED-Familie offen redet, nur beim FC Bayern und in der LÜGENPRESSE presst er die Lippen zusammen.

.

INES GEIPEL – ja, Frau Wentzien – die darf im MAVERICK-Kampfstil jedes neue Buch kurz vorstellen, aber Ines ist auch außergewöhnlich begabt und stark – und damit in Sonderstellung, marginal.

.

Wieso glaubt der DLF, mit Waschmittelverkäufern das Rennen machen zu sollen?

.

Was spricht eigentlich für Steinmeier, der – mangels Redetalent – seine dämliche Rede vorlesen muss? – der BLOCKPARTEIEN-Proporz, der unsere Demokratie zunichte macht.

.

Und schon ist die symbolische Zauberkraft eines STAATSFEIERTAGES wg. ungeeignetem Personal gescheitert und durch Brückentag umgewertet.

.

Fragen Sie doch demnächst mal, warum sich die Bundeskanzlerin nicht ernsthaft und geduldig den KRITIKERN zur Diskussion stellt? FRAGE/ANTWORT, REDE/GEGENREDE, VORWÜRFE/ERKLÄRUNG – die gesamte PEGIDA-Szenerie besteht doch nicht aus NSU und IDIOTEN.

.

Die WAHRHEIT ist, dass dieser deutsche Staat die Wähler täuscht und dafür SOMA verteilt.

.

Die IT-Revolution, die IT-TELEMATIK wird institutionalisiert. Menschlichkeit als mechanisches Uhrwerk? Eine menschliche Mitbestimmung ist dann unmöglich, weil jeder Smartphone-Biometriker jeden Fremden in Echtzeit in die ganze WWW-Welt transmittiert:

.

BIG-DATA in Händen von Steinmeier?

.

Und dann kommen SPD-THIERSE und SPD Schwennicke von CICERO und stöhnen geil auf: SPD ++, sprich ES PEE DEE PLUS PLUS.

.

Die ganze LIQUID-TELEMATIK der gescheiterten PIRATEN nicht verstanden, kommt jetzt die jung-SPD mit dem „sozialen Medium“ IT-Partei-Software.

.

Und ich weise nur auf Tausende dietmarmoews LICHTGESCHWINDIGKEIT-Videos bei YOUTUBE hin: LIQUID FEEDBACK (fälschlich LIQUID DEMOCRACY):

.

Wer nicht schreiben kann, kann auch nicht lesen.

.

Der Begriff „Soziale Medien“ ist ein übler Propagandatrick. Gerade diese One-way-Medien sind eben, anders als ein simples Telefon, keine Echtzeitgegenspräch-Geräte.

.

Nicht nur TWITTER ist tot. Jeder Kommentar-Thread ist ein Haufen Augenstaub: BACK to TOPIC – aber ein solches „asoziales Medium“ ist niemals ein Seminar oder eine geistig-kollektive Produktionsstätte von Geist über den MODUS EINS oder NULL, Ja oder NEiN, Strom / kein Strom. Oh Alphorn, wie blöde geht die Welt zugrunde.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


FRAUEN FÜR FRAUEN – www.webgrrls.de – weil sich einfach auch mal alles nur um Dich drehen darf!

September 29, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6804

Vom Freitag, 30. September 2016

.

img_9585

.

Was muss man alles feinsinnig versuchen, der sich als gegnerische Kampfgruppe ausdrückende GENDER-Szenerie zu gönnen und freundlich zuzudenken, auch wenn sich die Sackhaare sträuben:

.

Es gibt tatsächlich Feministen, die jeden neuen Tag als Anfang und Chance der Emanzipation empfinden bzw. entgegengesetzt als Fortsetzung der tradierten Männerherrschaft – des Patriarchat des Jahre 2016.

.

Auch die IT-Revolution und der abstürzende Marxismus, der mit der Invention des Computers und der weltweiten fernfuchtelnden ECHTZEIT-Kommunikation, seinen untergehenden Kapitalismus nun so nicht mehr erwarten darf und wohl auch nicht mehr erwartet – ist nicht sexuell. Das I-Phone, in der scheidenfreudigen Form – man sagt auch „Handy“ – ist nicht besonders weiberbeherrschend, abgesehen von den vibrierenden Hodenschauklern, die der IT-Mann immer auf leise stellt, wo früher ein Tonalarm die Umgebung belästigte.

.

So kann also der CHAOS COMPUTER CLUB und die sogenannten MINT-Fächer eine vergleichsweise männerherrschaftliche Teilnehmerquote fortsetzen. Während eine CCC-Sprecherin, CONSTANZE KURZ, nicht einen IT-Feminismus vertritt. Frau Kurz publiziert ihre ziemlich fachlichen Wertäußerungen – die so heißen:

.

Ist da mal eine IT-FRAU, die was versteht, dann nimmt sie sich nicht den MINT-FAULEN Geschlechtsgenossen an.

.

So erhlelt heute die LICHTGESCHWINDIGKEIT-Redaktion eine E-MAIL-EINLADUNG des www.webgrrls.de – einer staatlich vorgehalteten Agentur, derer sich sexistische Feministinnen bemächtigen, die lautet unter anderen it-organisatorischen Anliegen schließlich wie folgt – und gipfelt in der absurden Ansage:

.

„…weil sich einfach auch mal alles nur um Dich drehen 
darf!“
.
Wie komisch – es schreiben Frauen an Frauen, dass 
sich „alles“ um Frau dreht – ohne darauf hinzuweisen, 
dass hier „alles“ ausdrücklich heißt „nur Frauen“, 
nämlich „keine Männer“. Männer drehen sich hier mal 
nicht um diese eingeladenen Frauen.
.
Es lautet so:
...Ausserdem leite ich eine Info weiter, Anmeldung, 
Infos bei Denknatur, s. unten

Herzliche Einladung zu einem ganz besonderenTag nur für Dich!“
mit inspirierenden Ideen von Frauen für Frauen
weil sich einfach auch mal alles nur um Dich drehen 
darf!"

Offenes Seminar

mit Vera Thumsch (Gehirn- und Gedächtnistrainerin), 
Gabriele Hiessl (Ergonomie-Coach und 
Rückenschultrainerin), 
Regina Resl (staatlich geprüfte Kosmetikerin und 
Medical Wellness Coach)

am Samstag, 08. Oktober 2016, 9.00 – 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Format Möbelsysteme, 
Dreifelderstr. 5, 70599 S-Plieningen

Das erwartet Dich: 

Am Vormittag planen wir drei spannende 
Impulsvorträge zu den Themen mentale 
Fitness und Rückenentspannung am Arbeitsplatz
______________________________
Sapo Media
Grafik-Design - Webdesign

Anne M. Haasis, dipl.-des.(fh) 
Rötestr. 45
D-72622 Nürtingen
07022- 96 94 51

www.sapo-media.de 
seit Juni 2016: Die Stiftung ÖKOWATT Nürtingen 
fördert Speichersysteme für Solarstrom, 
siehe www.oekowatt.de 

www.tjs-consult.de
www.inarohrbeck.de
www.eh-formentechnik.de
www.ferienhaus-montemar.de „
.
So weit also vorstehend, die "Frauen an Frauen" an mich.
.
img_9512
.
Dietmar Moews meint: Ich kenne keine der namentlich 
sich selbst in den E-MAIL-Orkus ausstrahlenden 
Werbetext ausgeschriebenen Personen und nicht die 
hier mir zugesendeten Namen; 
.
sie klingen alle weiblich.
.
Versendet wurde diese RUNDMAIL offenbar nicht nur 
an Frauen, sondern auch an mich und andere 
MAILING-Listen, die überwiegend von Männern 
abonniert werden.
.
Das bedeutet: 
.
Ich bin dazu nicht eingeladen, teilzunehmen. Ich fühle 
mich auch nicht dazu angeworben, mein schönes 
Leben mit der Teilnahme an dieser rechten (exklusiven) 
Grundsatz-Aktion zu dekorieren.
.
Aber – einmal persönlich angesprochen – war es 
mir sofort klar, daraus diese LICHTGESCHWINDIGKEIT 
zu publizieren, mit folgendem Gedanken:
.
Sollte es sich mal alles nur um die Frauen drehen, 
könnte es sein, dass man zur Neuen Sinnlichkeit 
kommt, zum Beispiel: 
.
Amphitryons JUPITER-Paarung und Herkulses-
Zeugung
.
Abstillen am Keyboard
.
Adoption und Frauenehe
.
In Vitro Fertilisation und die Eierherrschaft
.
Das Verkümmern des auf Ei-Befruchtung bei Frauen
bezogenen überflüssig werdenden Männerheeres, 
kann sich ganz indviduell um andere Aktionsrichtungen
kümmern.
.
Die Vernachlässigung von „Baby Boy“ durch 
Entzug der Mutterblicke in Zukunft
.
Die anwachsende Quote der MINT-Fächer-
wählenden Schulmädchen, durch den Einfluss 
der Mütter.
.
Kinderlose Frauen der persönlichen Emanzipation 
halber, die beneideten freien Männer einzuholen.
.
Individuelle Familienentwürfe, unter Ausschluss 
von Erziehungseinreden und bevormundende 
Sozialgesetze, die dahin zielen, das tradierte 
Herrschaftsleben zu festigen.
.
Dr. Dietmar Moews wird sich hier wieder melden, 
falls die - …weil sich einfach auch mal alles nur 
um Dich drehen darf! - fertig geworden sind und 
glücklich ihre Ergebnisse erneut rundgemailt 
haben.
.
ich erwarte aber, dass hier lediglich eine 
begehrliche GENDER-PROPAGANDA der 
„Mainstreamerinnen und Abzockerinnen“ 
angegangen war, über die, nach erfolgreicher 
ABZOCKE der staatlichen Mittel, der Mehltau 
des Schweigens dieser Aktivistinnen der 
Emanzipation Alles zum Verschwinden 
bringen wird.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9510

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


FRAUEN FÜR FRAUEN – www.webgrrls.de – weil sich einfach auch mal alles nur um Dich drehen darf!

September 14, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6771

Vom Donnerstag, 15. September 2016

.

IMG_9208

Emanzipierte Frau

.

Was muss man alles feinsinnig versuchen, der sich als gegnerische Kampfgruppe ausdrückende GENDER-Szenerie zu gönnen und freundlich zuzudenken, auch wenn sich die Sackhaare sträuben:

.

Es gibt tatsächlich Feministen, die jeden neuen Tag als Anfang und Chance der Emanzipation empfinden bzw. entgegengesetzt als Fortsetzung der tradierten Männerherrschaft – des Patriarchat des Jahre 2016.

.

Auch die IT-Revolution und der abstürzende Marxismus, der mit der Invention des Computers und der weltweiten fernfuchtelnden ECHTZEIT-Kommunikation, seinen untergehenden Kapitalismus nun so nicht mehr erwarten darf – ist nicht sexuell. Das I-Phone, in der scheidenfreudigen Form – man sagt auch „Handy“ – ist nicht besonders weiberbeherrschend, abgesehen von den vibrierenden Hodenschauklern, die der IT-Mann immer auf leise stellt, wo früher ein Tonalarm die Umgebung belästigte.

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-23 13-11-18

.

So kann also der CHAOS COMPUTER CLUB und die sogenannten MINT-Fächer eine vergleichsweise männerherrschaftliche Teilnehmerquote fortsetzen, während eine CCC-Sprecherin CONSTANZE KURZ, nicht einen IT-Feminismus vertritt, sondern ziemlich fachlich ihre Wertäußerungen publiziert – so heißen: Ist da mal eine IT-FRAU, die was versteht, dann nimmt sie sich nicht den MINT-FAULEN Geschlechtsgenossen an.

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-23 13-11-46

.

So erhlelt heute die LICHTGESCHWINDIGKEIT-Redaktion eine E-MAIL-EINLADUNG des www.webgrrls.de – einer staatlich vorgehalteten Agentur, derer sich sexistische Feministinnen bemächtigen, die lautet unter anderen IT-organisatorischen Anliegen schließlich wie folgt – und gipfelt in der absurden Ansage:

.

Bildschirmfoto vom 2016-08-23 13-11-22

Fernsehköchin MARTINA KÖMPEL 2016

.

„…weil sich einfach auch mal alles nur um Dich drehen 
darf!“
.
Wie komisch – es schreiben Frauen an Frauen, dass 
sich „alles“ um Frau dreht – ohne darauf hinzuweisen, 
dass hier „alles“ ausdrücklich heißt „nur Frauen“, nämlich 
„keine Männer“. Männer drehen sich hier mal nicht 
um diese eingeladenen Frauen.
.
Es lautet so:
...Ausserdem leite ich eine Info weiter, Anmeldung, Infos 
bei Denknatur, s. unten

Herzliche Einladung zu einem ganz besonderenTag nur für Dich!“
mit inspirierenden Ideen von Frauen für Frauenweil sich einfach auch mal alles nur um Dich 
drehen darf!
.
Offenes Seminar
mit Vera Thumsch (Gehirn- und Gedächtnistrainerin), 
Gabriele Hiessl (Ergonomie-Coach und Rückenschul-
trainerin), Regina Resl (staatlich geprüfte Kosmetikerin 
und Medical Wellness Coach)
.
am Samstag, 08. Oktober 2016, 9.00 – 17.30 Uhr
.
Veranstaltungsort: Format Möbelsysteme, 
Dreifelderstr. 5, 70599 Stuttgart-Plieningen
.
Das erwartet Dich: Am Vormittag planen wir drei 
spannende Impulsvorträge zu den Themen mentale 
Fitness und Rückenentspannung am Arbeitsplatz
sowie Botschaften der Haut verstehen lernen. 
Nachmittags geht es in Kleingruppen weiter mit 
Workshops zu Farb- und Stilberatung, Akupressurdie Hausapotheke der Frau und Brainwalking – 
Spaziergang mit Frische-Kick. Das Ganze findet 
in lockerer Atmosphäre statt mit leckerem
Essen dabei…Preis: 99,- € inkl. MWSt und Verpflegung
Mehr Infos unter:
http://www.denknatur.de/ein-tag-nur-fuer-dich.html
________________________________________
Viele Grüsse
Anne M. Haasis & Barbara Gölz
webgrrls.de e.V. Regioleitung Baden-Württemberg

Alle Termine auch auf www.webgrrls-bw.de  und 
www.webgrrls.de
Facebook > www.facebook.com/webgrrls.bw
Xing: > s. Gruppe webgrrls

 

-- 
______________________________
Sapo Media
Grafik-Design - Webdesign

Anne M. Haasis, dipl.-des.(fh) 
Rötestr. 45
D-72622 Nürtingen
07022- 96 94 51

www.sapo-media.de 
seit Juni 2016: Die Stiftung ÖKOWATT 
Nürtingen fördert Speichersysteme für 
Solarstrom, 
siehe www.oekowatt.de 

www.tjs-consult.de
www.inarohrbeck.de
www.eh-formentechnik.de
www.ferienhaus-montemar.de „
.
IMG_9174
Mona Lisa in Schokolade
.
IMG_9173
Schokoladentester vor Mona Lisa
.
Dietmar Moews meint: Ich möchte auf den Endlauf 
der 4 mal 100m-Sprintstaffel der jungen Frauen
bei den PARALYMPICS in RIO 2016 hinweisen, 
wo die blinden Frauen je von einem sehenden Mann,
als multisexuellem Führer-Mitläufer und meist
entladungswilligen Schatten, in den Wettkampf 
gehen - das klappte SPEKTAKULÄR.
.
Ich kenne keine der namentlich sich selbst in den 
E-MAIL-Orkus ausstrahlenden Werbetext 
ausgeschriebenen Personen und nicht die hier mir 
zugesendeten Namen; sie klingen alle weiblich.
.
Versendet wurde diese RUNDMAIL offenbar nicht 
nur an Frauen, sondern auch an mich und andere 
MAILING-Listen, die überwiegend von Männern 
abonniert werden.
.
Das bedeutet: Ich selbst bin dazu nicht eingeladen, 
teilzunehmen. Ich fühle mich auch nicht dazu 
angeworben, mein schönes Leben mit der Teilnahme 
an dieser rechten (exklusiven) Grundsatz-Aktion zu 
dekorieren.
.
IMG_4588
DIETMAR MOEWS und ANGELA HOFFMANN, 1986,
PHOTO: JOACHIM PETERS-SCHNÈE

Aber – einmal persönlich angesprochen – war es mir 
sofort klar, daraus diese LICHTGESCHWINDIGKEIT 
zu publizieren, mit folgendem Gedanken:
.
Sollte es sich mal alles nur um die Frauen drehen, 
könnte es sein, dass man zur Neuen Sinnlichkeit 
kommt, zum Beispiel: 
.
Amphitryons JUPITER-Paarung und Herkules-
Zeugung
.
Abstillen am Keyboard
.
Adoption und Frauenehe
.
In Vitro Fertilisation und die Eierherrschaft
.
Das Verkümmern der überflüssig werdenden 
Männerherrschaft
.
Die Vernachlässigung von „Baby Boy“ durch 
Entzug der Mutterblicke in Zukunft
.
Die anwachsende Quote der MINT-Fächer-
wählenden Schulmädchen, durch den Einfluss 
der Mütter.
.
Kinderlose Frauen der persönlichen Emanzipation 
halber, die beneideten freien Männer einzuholen.
.
Individuelle Familienentwürfe, unter Ausschluss 
von Erziehungseinreden und bevormundende 
Sozialgesetze, die dahin zielen, das tradierte 


Herrschaftsleben zu festigen.
.
IMG_3425
.
Dr. Dietmar Moews und Umweltministerin in Magdeburg,
Heidrun Heidecke
.

Dr. Dietmar Moews wird sich hier wieder melden, falls 
die - "…weil sich einfach auch mal alles nur um Dich 
drehen darf!" - fertig geworden sind und glücklich ihre 
Ergebnisse erneut rundgemailt haben.
.
ich erwarte aber, dass hier lediglich eine begehrliche 
GENDER-PROPAGANDA der „Mainstreamerinnen 
und Abzockerinnen“ angegangen war, über die, nach 
erfolgreicher ABZOCKE der Mehltau des 
Schweigens der Emanzipation Alles zum Verschwinden 
bringen wird.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8902

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Bundestrend Landtagswahlen 2016: Eher stabil als zersetzend

März 13, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6371

Vom Sonntag, 13. März 2016

.

IMG_7853

.

Die bereits kurz nach Schluss der Wahllokale erkennbare Lage in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, liegt im Trend, der bereits bei den hessischen Lokalwahlen am vergangenen Wochenende deutlich war:

.

Die deutschen föderalen Wähler haben am 13. März 2016 sehr eindeutig bestätigt, dass das derzeitige BLOCKPARTEIEN-System, von CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP, ohne Opposition den US-Amerikanischen Politik-Kurs, mit großen sicheren Mehrheiten durchziehen will. Dabei wurde die FDP für libertäre Politik wiederentdeckt.

.

sportflagge_usa_sprint

.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel CDU wurde durch diese eher stabile Positionsbestätigung in den Landesparlamenten erneut anerkannt, Deutschland zu führen.

.

BILD.de behauptet heute abend: „Niederlage von Merkel“ – größerer Blödsinn kann zu den heutigen Wahlausgängen, die STABILITÄT ausdrücken, gar nicht gedruckt werden.

.

Bildschirmfoto vom 2015-05-13 14:47:06

.

Besonders die CDU-Führer, Wolf aus Stuttgart und Klöckner aus Mainz, die sich im Wahlkampf von Merkels-Führungslinie zeitweilig, teilweise abgesetzt hatten, zeigen durch ihr eher schwaches Abschneiden, dass die Merkeltreue der SPD mehr nützte und die Merkeluntreue den CDU-Thomassen nicht.

.

IMG_4722

.

Der ERDRUTSCH zugunsten der AfD ist reine Integration der Deutschen als Gesamtwählerschaft. Wer eine Partei ins Parlament gewählt hat, fühlt sich zukünftig für die angehenden POLITIK-Parlamentskämpfe mitverantwortlich und wird besser mitdenken, als es jemals von APO-Nichtwählern hätte erhofft werden dürfen.

.

Bildschirmfoto vom 2015-04-29 00:37:23

.

Dass durch die AfD eine zusätzliche konservative Partei mit rechten Wählern in den Parlamenten als Opposition anfangen wird, wird sehr unterhaltsam und sehr lehrreich für alle – auch für die Wähler der AfD.

.

IMG_4425

.

Dass die einzige bisherige Opposition, die LINKSPARTEI, geschwächt aus den drei Landtagswahlen hervorgewählt worden ist, ist ein Verlust an substantieller Oppositions-Argumentation. LINKE Argumente, die hauptsächlich eine USA-Kritik eingebracht hatten, hat Deutschland stets gebraucht.

.

IMG_4709

.

Dietmar Moews meint: Meine Meinung ist einfach dargestellt:

.

Ob es Mehrheits-Koalitionen geben wird, ist nicht sicher – Minderheitsregierungen sind möglich.

.

Die verfassungsgemäßen zur Regierungsbildung aufgeforderten Kandidaten, DREYER SPD in Mainz, HASELOFF CDU und Magdeburg, KRETSCHMANN GRÜNE in Stuttgart, werden um Koalitionsmehrheiten kämpfen.

.

Doch es ist eine gute, nicht unübliche Option, eine Minderheitenregierung zu bilden.

.

KURZ: Die jeweiligen Landespolitiken der kommenden fünf Jahre müssen mit der Parlamentsmehrheit der stimmberechtigten Abgeordneten gemacht werden.

.

Die Mehrheit der gewählten Abgeordneten ist immer ausschlaggebend.

.

Ob man die gewählten Abgeordneten durch ihre Fraktionen in eine Regierungskoalition einbindet oder ob die Parlamentarier jeden Parlamenstentscheidung, die eine Minderheits-Regierung zur Abstimmung einbringt, einzeln abstimmt, zugestimmt oder abgelehnt.

.

Entscheidend scheint, dass der große BLOCK CDU/SPD/GRÜNE/FDP eine überragende Mehrheit der deutschen Demokratie stellen kann.

.

10 oder 20 oder 30 Prozent Opposition, die sich aus eher rechten und eher linken Gruppierungen ergeben, sind keine Gefahr für die USA-Blockpolitik.

.

KURZ: Es besteht keine Hoffnung, dass sich die deutsche Politik, wie sie vom USA-Blockparteien-Machtsystem unter Merkel betrieben wird, geändert werden wird.

.

Es scheint nicht zu erwarten sein, dass es durch komplizierte Mehrheitsarithmetik zu echten Chef-Wechseln in den Ländern käme.

.

Die angeblich vergleichsweise hohe Wahlbeteiligung deutet darauf hin, dass die wahlmüden Blockparteien-Wähler von den AfD-Angreifern aufgeschreckt werden konnten und – dass eine große Zahl der eher ungebildeten Nichtwähler diesmal gewählt haben, größtenteils AfD (daswird für die AfD problematisch)..

.

Man könnte in allen drei Ländern durch rechnerische „Verschwörung“ sowohl Krestschmann wie Haseloff wie auch Dreyer abwählen und in die Opposition schicken.

.

Die im Raum schwebende Frage: „Schaffen wir das?“ – ist im Ansinnen Merkels heute beantwortet worden: „Wir schaffen das und machen es jetzt wieder rückgängig“.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


STAMOKAP, Merkel und Gabriel – der gesamte Block unterschlägt die IT-Revolution in der Globalisierung

März 12, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6361

Vom Samstag, 12. März 2016

.

IMG_2078

.

ZDF „Markus Lanz“-Spät-Talkshow, gestern, Donnerstag, 10. März 2016, brachte das Thema „Wahlkampf“, Landtagswahlen am kommenden Sonntag in von den teilnehmenden Gesprächsteilnehmern gefärbten Selbstdarstellungen – eine Zeitungsredakteurin Frida Thurm, ein Publizist Hajo Schumacher, zwei Musiker Marianne + Michael, ein Life-Stilist Benjamin Stuckrad-Barre:

.

Keiner der Mitwirkenden sprach die alles durchziehende IT-Revolution an.

.

Keiner der Lanz-Gäste bemerkte, dass es ein Skandal sei, dass keine der wahlkämpfenden Parteien begriffen zu haben scheinen, wie die IT-Revolution das entscheidende Politikfeld ist, auf dem Gegenwart und Zukunft stehen und fallen:

.

„Cyber-War“, „Überwachungsstaat“ und „oligarchische Auslieferung der IT an die Profitmaximierer“.

.

Keiner hat angesprochen, dass die Blockparteien des US-Statthalter-System Merkels die Auslieferung der Zukunft an die international syndikalisierte Marktwirtschaft bedeutet, in Deutschland an die CeBit-Wirtschaft und IAA-Wirtschaft.

.

Es besteht keinerlei Option der freien demokratischen Wähler, die Profitperversion mit gewünschten und gesatzten Menschlichkeitswerten zu unterfangen.

.

IMG_0636

.

Dietmar Moews meint: Wir können mit dem heute massenmedial geführten Mehrheits-Organisationssystem nicht auf zweckrationales Verhalten der Bürger hoffen:

.

Bundeskanzlerin Dr. Merkel (CDU) wie auch ihre Koalitionspartner verschweigen die dirigierte Aussetzung der Demokratie hinsichtlich der IT-Politik.

.

Man stellt nüchtern fest: Der Entwicklungsrahmen für die IT wird von Profiten und von der Militärsubventionierung – überwiegend geheim bzw. untransperant und ohnehin nicht für Laien verständlich – rücksichtslos bestimmt.

.

Oder einfach gesagt: Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie längst abgeschafft.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3825

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


WAHLKAMPF der Blockparteien ohne IT-Revolution

März 11, 2016

Lichtgeschwindigkeit 6361

Vom Freitag, 11. März 2016

.

IMG_7961

.

ZDF „Markus Lanz“-Spät-Talkshow, gestern, Donnerstag, 10. März 2016, brachte das Thema „Wahlkampf“, Landtagswahlen am kommenden Sonntag in von den teilnehmenden Gesprächsteilnehmern gefärbten Selbstdarstellungen – eine Zeitungsredakteurin Frida Thurm, ein Publizist Hajo Schumacher, zwei Musiker Marianne + Michael, ein Life-Stilist Benjamin Stuckrad-Barre:

.

Wo war die IT-Revolution?

.

Keiner der Mitwirkenden sprach die alles durchziehende IT-Revolution an.

.

Keiner der Lanz-Gäste bemerkte, dass es ein Skandal sei, dass keine der wahlkämpfenden Parteien begriffen zu haben scheint, wie die IT-Revolution das entscheidende Politikfeld ist, auf dem Gegenwart und Zukunft stehen und fallen:

.

Man macht auf GLOBALISIERUNG. Und sieht aber nicht die Interdependenzen zwschen IT-Revolution und Globalisierung und Unwohlsein der entwurzelten Verlierer, die wählen und wählen und wählen und nur verarscht werden von den PLAGIATS-DOKTOREN.

.

„Cyber-War“, „Überwachungsstaat“ und „oligarchische Auslieferung der IT an die Profitmaximierer“. Der Wähler käuft oder nicht – frisst oder stirbt.

.

Keiner hat angesprochen, dass die Blockparteien des US-Statthalter-System Merkel die Auslieferung der Zukunft an die international syndikalisierte Marktwirtschaft, in Deutschland durch CeBit-Wirtschaft und IAA-Wirtschaft.

.

Es besteht keinerlei Option der freien demokratischen Wähler, die Profitperversion mit gewünschten und gesatzten Menschlichkeitswerten zu unterfangen.

.

IMG_7974

Kränkelnd, nach zehn Kilometern auf der Portzer Seite, am 10. März 2016

.

Dietmar Moews meint: Wir können mit dem heute massenmedial geführten Mehrheits-Organisationssystem nicht auf zweckrationales Verhalten der Bürger hoffen:

.

Bundeskanzlerin Dr. Merkel (CDU) wie auch ihre Koalitionspartner verschweigen die dirigierte Aussetzung der Demokratie hinsichtlich der IT-Politik.

.

Man stellt nüchtern fest: Der Entwicklungsrahmen für die IT wird von Profiten und von der Militärsubventionierung – überwiegend geheim bzw. untransperant und ohnehin nicht für Laien verständlich – rücksichtslos bestimmt.

.

Oder einfach gesagt:

.

Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie längst abgeschafft:

.

TTIP wird genauso bürgerfern durchgeschoben wie SWIFT oder PRISM, wie NSU-V-Leute und Sarazzin-Schafft sich ab.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Weihnachtsfeier in Köln mit Wilhelm Raabe

Dezember 25, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6127

Vom Freitag, 25. Dezember 2015

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Das umwerfende Stück spielt am 24. Dezember 1648 in Walrode im Elend, im Harz.

Die überlebenden Menschen waren vom 30-jährigen Krieg viehisch und wahnsinnig.

Der Pastor, dem von mehrfachen Hausbränden und Foltertorturen doch das Restleben und eine angekokelte Bibel übrig geblieben waren – er schrieb an seiner Weihnachtspredigt, die in der Kirchenruine gehalten werden sollte.

.

Dazu kam es nicht.

.

Am zweiten Weihnachtstag wurde die Leiche des dreißigjährige Friedemann Leutenbacher, Magister von Wittenberg und Pfarrherr von Wallrode im Elend, Prediger am Worte Gottes, von Bauern nach langem Suchen gefunden. Sie haben ihn aus dem wüsten Walde ins Dof getragen und neben der Kirche in die Erde gelegt.

.

Es schneiete heftig, es hatte fast den ganzen Tag hindurch geschneit. Als es Abend werden wollte, verstärkte sich die Heftigkeit des Sturmes; das Gestäube und Gewirbel um die Hütten des Dorfes schien nimmer ein Ende nehmen zu wollen; verweht wurden Weg und Steg. Im wilden Harzwald, nicht weit von dessen Rande die armen Hütten in einem Häuflein zusammengekauert lagen, sauste und brauste es mächtig. Es knackte das Gezweig, es knarrten die Stämme; der Wolf heulte, wenn die Windsbraut eine kurze Minute lang Atem schöpfte; – man schrieb den vierundzwanzigsten Decembris im Jahr Eintausendschzehnhundertundachtundvierzig.

.

Dominus Magister Friedemann Leutenbacher, der Pfarrherr zu Wallrode im Elend, hatte den ganzen Tag über an seiner Weihnachtspredigt gearbeitet, und Speise und Trank, ja schier jegliches Aufblicken darob versäumt; das irdische Leben war so bitter, dass man es nur ertragen konnte, indem man es vergaß; aber der Prediger im Elend konnte es nicht vergessen; eine solche Weihnachtsrede hatte er noch nicht schreiben müssen. Er war nicht alt, der Pfarrherr zu Wallrode; er war im Jahre Sechzehnhundertzehn geboren; allein dreißig Jahre seines Daseins mochten dreifach und vierfach gerechnet werden; eine solche Zeit des Greuels und der Verwüstung hatte die Welt nicht gesehen, seit das Imperium Romanum versank vor den wandernden Völkern. Nun war das zweite Imperium, das römische Reich deutscher Nation auch zerbrochen, und wenngleich die Ruine zur Verwunderung aller Welt noch durch hundertundfünfzig Jahre aufrecht stand, so lösten sich doch bei jedem Sturm und Wind verwitterte, morsche Teile ab und stürzten mit Gekrach hernieder. So war es geschehen, als man den Frieden zu Münster und Osnabrück schloss, und zwei Drittel der Nation waren verschüttet worden durch den Dreißigjährigen Krieg … Es schneiete heftig, und es schien nimmer ein Ende nehmen zu können; die Dämmerung aber nahm wohl eine Stunde zu früh dem schreibenden Magister die Feder aus der Hand; es war ihm, als ob sie auch leise und unmerklich in sein Hirn gekrochen sei, als er aufblickte und einem Blick um sich her und durch das Fenster warf. … (aus „Else von der Tanne“ von Wilhelm Raabe).

.

IMG_7456

.

Dietmar Moews meint: Wenn früher solche leer glotzenden Passagiere in U-Bahnen in die blinden Fenster starrten, tragen sie heute meist kleine tragbare Geräte, Smartphones, Mobiles, oft mit Ohrstöpseln.

.

Wir können die IT-Revolution nicht abblocken oder verhindern – aber wir sollten sie demokratisch in den it-politischen Griff nehmen:

.

Selbstbestimmung ist unser verfasstes geltendes Recht in D. – nominell, noch.

.

Das macht Hoffnung: Solche elektrisch Abgekapselten könnten „Hörbuch“ hören oder Literatur im Stream – zum Beispiel das ergreifenden Buch von Wilhelm Raabe aus Hameln bei Springe:

.

Else von der Tanne oder Das Glück Domini Friedemann Leutenbachers, armen Dieners am Wort Gottes zu Wallrode im Elend.

.

Denn, wie sagte Papst Franz heute als „URBI et ORBI“?

.

Er sagte „UHU und PATTEX“.

.

Franz meinte den Widerspruch, seine weltweiten Hoffnungen und Appelle an all die anderen Sünder auszusenden: Seinen verkleisteren Saftladen der vatikanischen Kurie und der katholischen Sateliten der Kinderschänder und Waffenhändler von OPUS DEI und JESUITEN.

.

Was soll Franz tun? – mehr Weltabkehr oder mehr Welt? – mehr Glaubensesoterik oder mehr Säkularität? – mehr Bibel oder mehr mit den Tieren sprechen?

.

Dietmar Moews, als nüchternem Heiden, ist hier die Neue Sinnlichkeit die nützliche Religion:

.

Menschen sollen ihre Ansinnen auf die Dinge beziehen. Die Sinnlichkeit der Dinge – was wir nicht erkennen, können wir anerkennen oder ändern.

.

Wo der Sinn der Dinge der Sinnlichkeit nicht erkennbar ist, können wir uns ein nüchternes Ansinnen – an die Dinge und Geschehnisse heran – zulegen. Wir sind sozial und bringen Ansinnen zur Sprache über die Dinge:

.

Man darf nur noch über das sprechen, was man an Dingen mit sich herumträgt (J. Swift)  – ansonsten schweigen und still sein, zuhören, was andere über ihre Dinge ansinnen.

.

Ein menschliches Ansinnen an die Dinge ist besser als eine materialistische Materialschlacht und besser als die Abkehr von den Dingen nach Innen. Innen sind die Schmerzen und der Tod.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4723

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_7517

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


„Schlag den Raab“ – Pro7-Zäsur im deutschsprachigen Bildungsfernsehen

Dezember 20, 2015

Lichtgeschwindigkeit 6118

Vom Sonntag, 20. Dezember 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-11-06 12:12:01

.

Gestern abend, Samstag, 19. Dezember 2015, wurde die letzte abendfüllende Live-Show beim Kommerz-TV-Sender PRO 7, mit dem Entertainer Stefan Raab, „Schlag den Raab“, dem freien Empfang bereitgestellt.

.

Der heute 49-jährige Stefan Raab, gelernter Metzger, Musikproduzent und studierter Jurist, hat vor gemessener Zeit öffentlich erklärt, dass seine bisherigen TV-Aktivitäten, die mal bei dem Musik-Werbesender VIVA begannen und im Jahre 1999 bei Pro Sieben mit mehreren, teils täglichen Formaten, bis heute erheblich ausgebaut wurden, jetzt enden.

.

Bildschirmfoto vom 2015-12-20 02:34:22

Screenshot GMX am 20. Dezember 2015

.

Raab erklärte, sich nunmehr einem anderen Leben widmen zu wollen. Man weiß, dass er verheiratet sein soll und zwei Kinder hat (ansonsten hat sich Raab privat nicht öffentlich aufgeführt).

.

Die jetzt geendete Show „Schlag den Raab“ lässt in mehreren Runden mitspiellustige Leute aus dem Publikum gegen Stefan Raab in Eins gegen Eins-Geschicklichkeits-Wettspielereien (oft im best of five-Modus) um jeweils 100.000 Euro und einer Endrunde um einen, durch die Spielergebnisse aufsummierten JackPot-Betrag spielen. Man nennt dieses in Köln produzierte Sendeformat auf Englisch „Assault on Precinct 13“.

.

Aus Sicht der Einschaltquote des Pro Sieben-Samstagabend-Publikums geht „Schlag den Raab“ angeblich um viel Geld.1,5 Million werden aufs Spiel gestellt.

.

Bei der letzen „Schlag den Raab“-Veranstaltung spielte Raab gegen 15 Kandidaten. Raab gewann neun Zweikämpfe und wurde von sechs Kandidaten besiegt. Es blieben folglich 900.000 Euro im Jackpot. Alle Kandidaten, die in die letzte Jackpot-Runde kamen, hatten damit zu den 100.000, die sie bereits gewonnen hatten, die Siegchance für die 900.000 im Jackpot und damit insgesamt als Millionär herauszukommen. Wer wird Millionär! – hübsche dramaturgische Schlusspointe und:

.

Da ist Dein Geld.“

.

Ob und wie die Publikums-Kandidaten vorher ausgewählt und zugerichtet wurden, ist hier nicht bekannt. Die teils auffälligen Live-Texte des Moderatoren lassen darauf schließen, dass nicht Alles so spontan abläuft, wie es zurschaugestellt wurde.

.

Allein die erheblichen Fernsehwerbe-Unterbrechungen werden ja während der Live-Show mit dem da rumsitzenden Publikum nicht einfach mit Pausenmusik überbrückt, sondern zu Verhaltensanweisungen und inszenierten Verabredungen des Publikums durch Publikumsführer und Produktionsleitung benutzt:

.

IMG_4930

.

Give me one moment in time“ – sang Stefan Raab abschließend auf den US-Markt schielend, um sein Publikum um 1 Uhr 50, nach etwa sechs Stunden Sendezeit, nicht noch mit Textverständnis zu belasten. Bitte haben Sie noch etwas Geduld … und dann rockte Stefan mit seiner Band Keith Richards Weihnachtsrocker „Run Rudolph Run“ in H-Dur the merry go round.

.

IMG_7469

.

Dietmar Moews meint: Ich möchte hier in meiner Stefan Raab-Kritik einen einzigen Wirkungszusammenhang aufreißen, der den Entertainer-Typen Stefan Raab als einen der wichtigsten TV-Entertainer dieser Zeit bewertet, weil er eine wichtige Vorbildfunktion ausübte:

.

Beachtlich ist, dass diese profitorientierte industrielle Medien-Unternehmung auf Umsatz, Vollbeschäftigung, Gewinnmaximierung und weitreichende Zustimmung der Öffentlichkeit gestellt und gebunden ist. Dabei besteht das Zielsystem hauptsächlich aus Publikumsattraktion, -bindung und -quote, Werbeeinnahmen, Merchandizing, Eintrittskartenabsatz sowie Innovationsökonomie und Kommunikationsvernetzung.

.

Stefan Raab bietet dem ungebildetsten und bildungs- und führungsbedürftigsten Publikum Zugang und Anschluss durch sein Benehmen im Erleichterungsfernsehen – sowie zuletzt auch über Internet-Ticker.

.

Für Menschen, die sich im alltäglichen individuellen Sozialchaos auf dem Niveau von Schadenfreude, Häme, Unzuverlässigkeit, Lüge, Untreue und Missgunst, Dreck und Erniedrigung ausleben, denen Geschmack und Moral lediglich als Herrschaftsformen der individuellen Unterdrückung missliebig sind, sind Raab-Auftritte – ähnlich wie wie Comic-Texte für Analphabeten oder wie BILD-Zeitung für Nichtleser – ästhetische Stilmittel der Zugänglichkeit und des Umganges.

.

Stefan Raab als Typ tritt mit dem für ihn bekannten individuellen Benehmen auf. Er wirkt gewissermaßen freimütig, hemmungslos, unzensiert, undiszipliniert, ja teils brutal, hölzern und grob – aber freundschaftlich, witzig, verlässlich und konstant.

.

Raab bietet damit Zugang und geringe Basisdistanz für das schlichteste und unkritischste, ungebildetste TV-Publikum, das sich gerne stundenlang bei ihm aufhält.

.

Während Raab über Quatsch, Krawallmoderationen und Opferbeleidigungen – sozusagen von „ganz unten“ – herausgekommen war, ist er inzwischen aufgrund äußerst markanter sozialer Verhaltensweisen in eine wichtige Vorbild- und Volkslehrerfunktion hineingewachsen:

.

Stefan Raab kommt nach 54 Sendungen „Schlag den Raab“ mit der Mimik des Schlachter-, Fleischer- oder Metzgertypens daher, krempelt die Ärmel hoch, macht teilweise unfeine auch linkische Bewegungen, Körperhaltungen, Aufschreie und distanzlose Umarmungen – ist dabei allerdings äußerst sensibel und ziemlich flink und beweglich auf die ganz verschiedenen Mitspieler eingestellt – ja, bescheiden und höflich, responsiv und interessiert. Raab verkörpert damit im Live-TV einen Hochbegabten, der mit erheblicher Professionalität eine ungewöhnlich hohe soziale Akzeptanz als Marke einzuspielen vermochte.

.

Raab macht Klamauk in guter Laune, ist dabei nie wirklich defätistisch oder frustierend. Keine übles Benehmen, Taktlosigkeit, Beleidigungen, Gürtellinie, Mob, Keines dieser allgemein bekannten Verhaltensweisen und Attitüden, in die dumme Menschen bei Stress quasi hineinfallen, zeigt Stefan Raab in seiner Sendung. Ungehobeltes bei Raab diente lediglich der Zuspitzung, Heuchelei, Angeberei und Verlogenheit aufzuspießen. Er sprach auch Fragezeichen und vermied Anmaßung. Raab zeigte, wie man gewitzt ist, wie man Schlauheit und Geschicklichkeit unverschämt auslebt, ohne dabei auf Erniedrigung oder Beleidigung zu zielen.

.

Als Boxer gegen eine Frau und als „Berti-Vogts-Rapper“, „Wattehattedudeda“ und anderen Plattheiten fand Stefan Raab stets das nach „unten offene“ Publikum – wo andere mit den Eurovisions-Musiken Nussecken ins peinliche Abseits transportierten.

.

Ich breche hier ab – denn meine Meinung ist ausreichend deutlich:

.

EINS Ich halte Stefan Raab dafür, in seiner Publikumsgruppe als authentisch angekommen zu sein.

.

ZWEI Raabs Haltung, einschließlich seiner Selbstetikettierungen und Kommentare, machten ihn für seine Zielgruppe sympathisch und ihn damit zu einer einflussreichen Prominenz. Dadurch rückte Stefan Raab in eine erhebliche Vorbildrolle mit Nachahmungs-Aufforderungs-Charakter und -Wertverkörperung.

.

Raabs dargestelltes soziales Verhalten war stets geduldig auf Gegenseitigkeit und Interdependenz eingestellt.

.

Ein Entertainer mit dieser Volkslehrer-Funktion geht jetzt.

.

Eine andere Kunstfigur dieses Gewichts als Stefan Raab ist derzeit nicht in Sicht. Dabei spielt die Durchlöcherung der Massenmedien-Publika und des Publikum-Verhaltens eine zusätzlich verunsichernde Wirkung, auf die ständig anzupassenden Sendeformen und damit auch auf mögliche Entertainer. Aus diesem öffentlichen Dauersprint ist Raab heute ausgestiegen.

.

Von all diesen Qualitäten sind Öffentlichkeit und Publikum insgesamt und stets die geringer begabten Leute abhängig. Alle, die aus schlechten sozialen Szenerien stammenden Menschen, die prinzipiell an ihrer persönlichen Misere von „starker Individualität“ und „geringer Persönlichkeit (Urteilskraft im Leben)“ leiden, brauchen Anschluss an massenmediale Führung und Fühlung, durch fähiges Führungspersonal.

.

Stefan Raab, jedenfalls hätte einen Friedensnobelpreis verdient – allein dass mal diese Anti-Mob-Vorbild-Rolle als Volksbildungsaufgabe anerkannt würde.

.

Alles was wir an „rechten“ Attitüden in der Gesellschaft antreffen, basiert stets auf diesem Missverhältnis zwischen Individualität und Persönlichkeit. Was irrümlich als persönliche Charakterstärke hingestellt wird, ist oft nichts als die geradezu archetypische rechte Haltung der Exklusivität, statt sie soziale Lebensaufgabe immer wieder und jeden Tag in der sozialen Inklusion zu erkennen und zu meistern.

.

Kein Kritiker, weder der Kaufmedien noch der Staatsmedien, waren fähig, die Bedeutung von Vorbildfunktion und Verlässlichkeit eines „Volkslehrers in der täglichen Fernsehunterhaltung“ zu erfassen. Während man sich übers „Kohle machen“, „Heulen und Zähneklappern“ oder „Beleidigungs-Quoten“ in Stefan Raab-Sendungen bei Pro Sieben-TV zwanzig Jahre lang ausgekotzt hat, ist hier die „Schuld“ von den führungsbedürftigen Erleichterungs-Menschen auf die arschkriecherische Abschaffung von Medienkritik und Kritik der Kritik im Stefan Raab-Erlebnis hinzuweisen.

.

IMG_7582

FAZ, Samstag, 19. Dezember 2015, Seite 10, von Alfons Kaiser: „Mit Zeitgefühl“

.

Weder Frankfurter Allgemeine noch Süddeutsche Zeitung, neues deutschland, taz, Neue Zürcher Zeitung, noch Deutschlandfunk und schon gar nicht der anmaßende Pseudo-Kulturkanal Deutschlandradio Kultur oder bei den ARD-Sendern war eine zielführendere Analyse und Kritik zu finden:

.

Wie hieß es doch so schön? RTL = Rammeln Töten Lallen.

.

Stefan Raab hat mit seiner Pro Sieben-Leistung eine gänzlich „unanalytische, sinnliche“ Führungsprominenz dargestellt, die den unersetzlichen Wert von Inklusions-Verhalten vormachte.

.

Schade, dass das nun abbricht – und dass hoffärtige Quatschköppe wie ZDF-Johannes Kerner, zur selben Sendezeit, als unglaubhafte Gutmenschen Arschkriecherei weitermachen dürfen, statt zumindest mal Alphons Silbermanns „Die Kunst der Arschkriecherei“ zu studieren,

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


OFFENER BRIEF: Lieber Willi Steul

Dezember 17, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6113

Vom Donnerstag, 17. Dezember 2015

.

IMG_5975

Dr. Dietmar Moews – Autor von 6113 LIchtgeschwindigkeiten mit über 1.000.000 Nutzern

.

Mit Ihrem Auftritt am 16. Dezember 2015, als Intendant Dr. Willi Steul in der Sendung:

.

Deutschlandfunk auf dem Prüfstand“

.

haben Sie eine aktuelle Ausprägung des enggefassten Vorwurfes LÜGENPRESSE geboten, weshalb ich Ihnen nun persönlich öffentlich schreibe.

.

So ernst grenzwertige und belastete Geschehnisse und Begriffe unserer Zeit sind, sind diese auch ernst zu nehmen. Da stimme ich mit dem DLF überein.

.

Es sollte jedenfalls anhand der positiven Lage nichts weggelassen werden und nicht irreführen, zugänglich sein, der Verständigung und der Inspiration dienen, verlässlich und vertrauensbildend sein.

.

Dass Ihr Redakteur Michael Roehl mit seinem Exposé:

.

Ob drohende Griechenlandpleite, Ukrainekonflikt oder die wachsende Zahl der Flüchtlinge in Deutschland. Die Krisen der vergangenen Monate haben auch die aktuelle Berichterstattung des Deutschlandfunks geprägt. Doch das Programm insgesamt ist vielfältiger. Finden Sie die Themen, die Sie interessieren, im Programm wieder? Am Mikrofon: Michael Roehl…“

.

und mit der Ausfaltung:

.

Ob Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik: Der Deutschlandfunk berichtet mit seinen Sendungen über die vielfältigen Themen unserer Zeit und ordnet sie ein. Sie haben nun die Möglichkeit, uns Ihre Einschätzung zum Programm des Deutschlandfunks mitzuteilen.

Fühlen Sie sich angemessen informiert? Und haben Sie den Eindruck, neutral und ausgewogen informiert zu werden?

Diskutieren Sie mit dem Intendanten Dr. Willi Steul und Programmdirektor Andreas-Peter Weber  …“

.

einschlägige Stellungnahmen von Ihnen eröffnete und nicht abblockte oder verkleisterte, ist einwandfrei.

.

Was dann von Ihnen persönlich geboten wurde und in Anmutungen wie Basisdistanz, Vertrauensverlust, unmutige Hasskommentare zur Lügenpresse konkret behauptet worden ist, zielte und traf an den Werten, um die es zu gehen hätte, vorbei. Sie erklärten sinngemäß:

.

Ich habe nicht und werde nicht in die freie und satzungsgemäß professionelle Inhaltsarbeit der DLF-Publizisten und -Moderatoren hineinsteuern. Das widerspräche meinen Grundüberzeugungen und das wird von uns beim DLF täglich so gelebt – keine „Lügenpresse“, keine „Verschwörung“ oder Propaganda im DLF – keine Schränkung der Presse- und Meinungsfreiheit beim Deutschlandfunk.“

.

624_25_3_sommerstilleben_mit_quittenzweig

Dietmar Moews „Sommerstilleben_mit_Quittenzweig“, 624_25_3 , Öl auf Leinwand, 83/100 cm 2003 in Dresden gemalt

.

Dem stelle ich meine Kritik entgegen, warum und wie ich Sie persönlich für einen konkreten Stellvertreter der – in diesem Fall quasi-staatlichen und gebührenfinanzierten – Lügenpresse halte.

.

Ich ziele auf das Bedeutungsfeld zwischen „wir machen alle Fehler“ und Hitlers „Lügenpresse des jüdischen Bolschewismus“. Ich meine, wir sollten so wenig, wie wir den Begriff Antisemitismus Hitler überlassen und tabuisieren dürfen, auch mit dem Problem Lügenpresse nicht willkürlich umgehen.

.

EINS Wer dem Deutschlandfunk über elektronische Medien nicht nur Bereitgestelltes kritiklos abnimmt, sondern Handelnden des DLF persönlich begegnen möchte, wird ungefragt damit konfrontiert, sogenannte soziale Medien benutzen zu müssen.

.

Einerseits sind aus Sicht einer empirischen Soziologie diese Medien nur technische Werkzeuge, Hardware, wie Telefon und Bleistift. Andererseits bestehen die angeblichen Kommunikationsvorgänge stets nur aus mehr oder wenig zugänglichen Bereitstellungen, keinesfalls aus sozialen Vorgängen.

.

Was aber ungeheuerlich ist, so wie der DLF den Begriff „soziale Medien“ unproblematisch benutzt und die Hörer dazu zwingt, mitzugehen, so sind alle mit der Nutzung all dieser Twitter, Facebook. u. a.-Machenschaften verbundenen Interaktionen im DLF-Erlebnis zugleich Zwangsverzicht auf das persönliche Datenschutzrecht. Ob E-Mail, Teilen, Tweet, Google+, Facebook – wie kommen Sie zu diesen Partnerschaften mit der Entrechtung der freien Bürger?

.

ZWEI Als in den 1970er Jahren die alternativen Nachbarschaften und lokalen Umweltschützer öffentlich an ersten sozio-politischen Aushandlungen teilnahmen, bald Bürgerinitiativen und dann Ortsparteien, wie die Gabl, die GAL, die AL, schließlich die GRÜNEN als Partei gründeten, kommunizierten sie in der außerparlamentarischen Opposition, die bis dahin von den etablierten Parteien nicht beachteten politischen Felder und Themen. Die Etablierten wollten das nicht zulassen und damit gingen die Massenmedien einher:

.

Die Grünen wurden kriminalisiert. Die Lügenpresse (nicht allein BILD) hat sowohl allgemeine Verdächtigungen – zwischen Westmarxismus bis zu Auswahlzucht, von Thomas Ebermann zu Baldur Springmann – aufgezogen. Ziviler Ungehorsam als staatsrechtlicher Modus wurde per Lügenpresse ins gesellschaftliche Abseits gedrängt. Die neugegründete Genossenschaftszeitung TAZ wurde herabgewürdigt und politisch als gefährlich verdächtigt. Sollten Sie, Herr Steul, dazu Fragen haben, darf ich Sie vermutlich ans Archiv der TAZ in der Rudi-Dutschke-Straße von Berlin Kreuzberg verweisen.

.

DREI Als die Piratenpartei im Jahre 2009 durch mühseliges Unterschriftensammeln die Zulassung zur Europa-Parlamentswahl erreicht hatte und mit einigen schwedischen Piraten ins Strasburger Parlament einziehen konnte, folgte der Bundestagswahlkampf.

.

Die Piraten wurden kriminalisiert. Doch die Piraten waren formal mit einer einwandfreien rechtsstaatsorientierten Parteisatzung offiziell zugelassen. Nicht nur, dass die deutsche Lügenpresse den Fliegerangriff auf die Tank-LKW bei Kundus, Anfang September 2009, vertuschte und im Bundestags-Wahlkampf verleugnete. Die Piraten wurden mit einer Kinderporno-Kampagne überzogen, die in den detailierten Einzelheiten wirklich ein Medienskandal war und als solcher historisch dasteht.

.

Es hieß: Piraten treten für Gesetzlosigkeit im Internetz ein – Piraten nehmen den Kinderporno-Inkriminierten SPD-MdB Jörg Tauss aus Karlsruhe in die Piratenpartei auf und rutschten dadurch ins Bundeshaus. Während Frau Zensursula in Altersheimen Rentner mit Kinderporno-Piraten aufhetzte, wärmte sich die Lügenpresse am angeblichen Kinderporno der Piraten.

.

VIER Anlässlich des Bundesparteitages der Piratenpartei Deutschland, April 2012 in Neumünster, wurde der Bundesvorstand gewählt, damit die Piraten sich für die kommenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen sowie für Bundestagswahl 2013 aufstellen könnten.

.

Die Piraten wurden als Nazi- und Antisemitismus-verdächtige Partei kriminalisiert. Einzelnen Piraten wurden Strafanzeigen und staatsanwaltliche Ermittlungen angehängt. Gleichzeitig berichteten aber – ausgehend von einigen, damals namenlosen Lügen-Journalisten, Annette Meiritz, Fabian Reinbold von Spiegel-Online, Harald Staun und Marie Katharina Wagner von der FAZ – alle großen Massenmedien, wie auf Startschuss vom „Naziproblem bei den Piraten“. Ob Spiegel-TV, Tagesschau, Heute-Nachrichten, FAZ, FAS, Süddeutsche usw. sie alle fanden sich ein.

.

Herr Steul, wenn man sowas mit Ihnen machen würde, Sie als Nazi an die Wand stellen und Ihnen böse Zitate unterstellen würde, die Sie weder denken noch für akzeptebel hielten, bekämen Sie ein Gefühl für die Nuance dafür, was es heißt, wenn Sie, wie jetzt im DLF, weiträumig einräumten: Wir alle machen Fehler.

.

Es hatten die beiden Spiegel-Pendejos, Meiritz und Reinbold, einfach am 28. und 29. April 2012 in Neumünster bei Spiegel-Online in Echtzeit behauptet:

.

Der Bundesparteitag der Piraten hat in Neumünster eine Abstimmung gegen die Auschwitz-Lüge durchgeführt – alle Piraten stimmten mit der blauen Stimmkarte zu, nur ein Kandidat für den Piraten-Bundesvorsitz stand weit sichtbar vor dem Podium und zeigte die rote Karte“.

.

Spiegel-Online stellte diese Lüge und Irreführung in Echtzeit ins Netz. Es war sofort in allen Gazetten die erste Nachricht. Die TV-Produzenten sowie der den Piratenparteitag begleitende TV-Stream brachten dann aber Bilder ohne Ton und ohne die mit Pappen zugehaltenen Kameras zu zeigen, die den Vorwurf eben nicht zeigten, sondern mit eigens kriminalisierenden Kommentaren: „… hier schwadroniert der Kandidat zum Piraten-Bundesvorsitzenden über das Weltjudentum …“ nachbearbeitet hatten – Philipp Banse, der DLF-Autor, war persönlich in der Halle.

.

Lieber Herr Steul, glauben Sie, dass ich glaube, wenn ich Sie als Intendant zu den hier aufgeführten Beispielen der Lügenpresse (und zwar Lügenpresse frei floatend, keineswegs verschwörerisch angezettelt oder gesteuert) gebeten hätte, zu veranlassen, gegen diese Piraten-Kriminalisierung journalistisch-aufklärerisch anzusenden, was Sie getan hätten?

.

Sie könnten dieses Beispiel noch heute erhellend redaktionell aufgreifen lassen. Doch was wir hören ist, „die Piraten treten aus – die Piraten sind am Ende“. Was lernen wir?

.

Einerseits: Eine bodenhaftende Grün-Bewegung in den 1970er Jahren, samt RAF, hat mehr Nachhaltigkeit als eine virtuelle Schwarmblödheit mit Partybonus samt Pegida und NSU.

.

Andererseits: Die alternativen Politikfelder, die die Grünen durchgesetzt haben, sind für uns und die ganze Welt lebenswichtig. Die alternativen Probleme der IT-Revolution, die die Piraten im Schilde führten, der CCC und Anonymous, die Hacker und Nerds, wurden zum StaMokap verschoben – zur Cebit und zur IAA:

.

„Politik durch Finanzwesen und klientelisierte Konsumenten-Majorität“ lautet das Stichwort für meine Lügenpresse-Kritik an Ihrer DLF-Intendanz.

.

Ich halte das für Lügenpresse und Sie, lieber Willi Steul, für einen verantwortlichen Funktionsträger darin.

.

Sie meinen, Fehler können passieren, aber, wir sollten miteinander kommunizieren. Darauf bin ich gespannt und grüße bis auf Weiteres,

Ihr Dietmar Moews

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein