EUROPA-Wahl Strassburg 2019 sinnlos

Dezember 26, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8790

am Donnerstag, den 27. Dezember 2018

.

.

Mit der Weigerung der verfassungszuständigen Entscheidungsstrukturen, WAHL-TERMINE zu vereinheitlichen – also alle Wahlen an einem Wahl-Wochenende durchzuführen, LOKAL, LAND, BUND, EUROPA, hat man ganz absichtlich die schreckliche Dauer-Wahlkampfsituation für die Gesellschaft erzwungen.

.

Die Bürger werden täglich mit dümmlichsten WAHLKAMPF-Parolen massenmedial überzogen, als sei kindisches Getue dieser Art Ausdruck von Demokratie, Freiheit und politischer Reife.

.

Es ist beabsichtigt.

.

Und die Reaktion der Wahlberechtigten ist, wie vorausberechnet, sie kennen sich nicht aus und haben auch keine Lust, ständig über unsinnig hingehaltene Stöckchen zu hopsen.

.

War nun SPD-MARTIN Schulz durchgefallen? Muss er nun erneut für das SPD-EUROPA-Parlament kandidieren? Schulz war bereits jahrelang auch (rechtswidrig mit EVP-Juncker so ausgekungelt) Präsident des sogenannten EU-Parlaments in Strassburg.

.

Was den EU-Europäern aber vorgelogen wird ist, dass dieses Strassburger Glashaus kein Parlament der Europäer ist, sondern ein STAATSRAT, der auf Aufforderung Entscheidungen der EU-Kommission und des EU-Rats in Brüssel ABNICKT.

.

.

Es gibt für das EU-Parlament ein PETITIONSRECHT – d. h. wenn ein wahlberechtigter Europäer einen politischen Einwand vor sein EU-Parlament bringen will, kann er viele Umstände dafür auf sich nehmen – er erreicht gar nichts. Denn – was er erreichten kann – es endet dort im Strassburger Staatsrat, anstatt in BRÜSSEL den EU-KOMMISSAREN Dampf machen zu können.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich plädiere dagegen, dass die heuchlerische Polit-Schau, als hätten wir eine EU-Demokratie, als dürften wir Abgeordnete von Parteilisten wählen, in das EU-Parlament hineinwählen, die dann als eine demokratisch-gewaltengeteilte gesetzgebende „LEGISLATIVE“ Parlamentsarbeit macht, für die gewünschte Politik notwendigen Gesetze zu diskutieren, abzustimmen und zu verabschieden

.

Das Parlament in Strassburg ist kein Parlament und ist keine LEGISLATIVE für Brüssel.

.

Und die Gesamtstimmung in der EU besteht in eindeutiger Zentrifugalbewegung, weg von einer gemeinsamen EU-Verfassung und weg von einem Gemeinschaftsverständnis.

.

Dass – eben auch ohne funktionierendes Parlament in Strassburg – die KOMMISSARE in BRÜSSEL EU-Politik vortäuschen und der Restwelt als ein vereinigtes Europa daherzukommen versucht, ist ein albernes Spiel.

.

Weltmächte, die sich Vorteile von einem geheuchelten EU-BRÜSSEL versprechen, tun so, als würden sie diese EUROPÄISCHE UNION als eine empirische völkerrechtlich relevante Staatlichkeit anerkennen. Wer – wie ederzeit der US-Präsident TRUMP keine Lust hat, einer EU als zwischenstaatlicher Verhandlungspartner entgegenzutreten, weil er lieber bilateral, mit Deutschland, mit Polen, Großbritannien, mit Türkei usw. als der Stärkere verhandelt, ist dann eben gegen die EU-Brüssel. Und er kann mit gutem Recht sagen:

.

Wie kann denn BRÜSSEL garantieren, dass sich alle EU-Staaten an EU-Verträge halten, wenn sie gar nicht die EU-Verfassung demokratisch zertifiziert haben. Wenn also Deutschland bspw. den Bundesgerichtshof anrufen kann (wenn jemand lustig ist) und damit EU-Vertragskautelen aussetzen kann.

.

So verhandelt ann eben der Türke ERDOGAN mal mit Brüssel, mal mit Berlin – je nachdem, wo für ihn am Meisten zu holen ist.

.

So fällt die EU immer weiter auseinander.

.

Die kommenden EUROPA-Parlamentswahlen 32019 werden eine riesige Blamage – während die sogenannten Volksparteien CDU und SPD schrumpfen und alsdann die USA ihre kolonialistischen Souveränitätsansprüche neu akzentuieren werden. Wir finden in den Lissabon-Provisoriums-Verträgen für die EU-Verfassung sogar Polizeirechte für die USA.

.

Dr. Dietmar Moews wird an jener Scheinwahl durch Stimmenthaltung aktiv teilnehmen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Werbeanzeigen

DONOVAN in Rudolstadt 2018 und eine sinnliche Qualität

Dezember 24, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8786

am Montag, an Weihnachten, den 25. Dezember 2018

.

https://www.arte.tv/de/videos/062378-000-A/donovan-im-interview/

.

Einer der ganz großen Superstars der 60er Jahre, Gefährte der Beatles und all der Legenden, der Schotte DONOVAN, der, anders als CAT STEVENS, nicht das damalige Rad weitergedreht hat, ist heute weitgehend vergessen.

.

DONOVAN war im Thüringischen RUDOLSTADT zum Volksmusik-Fest 2018 eingeladen worden und trat auf.

.

Der deutsch-französische TV-Kanal arte hat DONOVAN übertragen – ich habe es angesehen.

.

DONOVAN, geboren 1946, kam mit einem abgetragenen Hippy-Kittel, spielte auf einer passenden grünlackierten, akustischen Gitarre mit Stahlsaiten, mit und ohne Plektrum, teils mit Fingerpicking. DONOVAN benahm sich wie ein lustiges Museumsstück, sein unnatürliches Vokal-Tremolo hat inzwischen zittrige eigene Wege eingeschlagen. Der Sänger kann die Intonation nicht kontrollieren. Bei dem Stück MELLOW YELLOW hatte er offenbar eine völlig andere Tonart auf dem Ohrstöpsel – das war schauerlich.

.

Doch jetzt kommt es:

.

Das Publikum in Rudolstadt ist gewöhnlich freundlich und friedlich – wenn ein heimlicher Star kommt, jubeln sie enthusiastisch. Hier bei Donovan Leitch war man still. Es wirkte im Fernsehen, als wäre DONOVAN nicht bekannt, aber erwartungsgemße Neugierde wure schon gebracht.

.

DONOVAN hatte in der BEATLES-Ära zahlreiche Superhits, immerhin mit Folk-Songs, in den internationalen Hit-Paraden:

.

Zu seinen bekanntesten Songs gehören Catch the Wind, Universal Soldier, Colours (alle 1965), Sunshine Superman, Universal Soldier, Season of the Witch (1966), Mellow Yellow (1967), Jennifer Juniper, Hurdy Gurdy Man und Atlantis (alle 1968).

.

DONOVAN spielte eins nach dem anderen, dieser sehr simplen Lieder, und mit dem sehr simplen Chorus-Prinzip, erst in der Hauptstimme, beim nächsten Durchlauf mit einer Zweiten Stimme, immer im Schlaggitarrenstil einfach begleitet – rhythmisch sehr studioperfekt prägnant, ohne viel Klang.

.

Er begann also mit Catch the Wind. Im yogaartigen Schneidersitz (mit immerhin 72 Jahren stundenlang da sitzen und spielen!) – man hatte auch gleich diesen Song begriffen. DONOVAN ermunterte zum Mitsingen – das kam aber nicht an. Der Song langweilte etwas. So ging es weiter. Kein Stück erklang brillant.

.

Bon.

.

Es ist verrückt, wie auf dieser Wirkungshöhe, im laufe des Konzertes, die Zuhörer immer wohlwollender waren, es sich eine überaus sympathische Stimmung erhob. Donovan erzählte von seiner Zuammenarbeit mit den Beatles, als sie gemeinsam beim GURU waren, als George Harrison Sitarspielen lernte, als George Harrison eine Strophe zum HURDY GURDY Man dichtete, Hurdy Gurdy war der Insidername für den Ravi Shankar bzw. für den Maharishi Yogi – man weiß es nicht so genau – , dem SITAR-Virtuosen, mit dem die Beatles und Donovan in Indien studierten.

.

Kann auch sein, dass das Rudolstädter Publikum sich die schottischen Texte aufgenommen hatte, die von einfachster Schönheit und Wahrheit sind – sodass doch schon mitgesungen wurde, wenngleich die Stücke sperrig sind. Z. B. der Welthit Season of the Witch, wie man es von Julie Driscoll und Brian Auger kennt, hat nur eine Chorus-Zeile. Wer da mitsingen will, kommt jeweils zu spät. Egal.

.

Dieser DONOVAN mit seinem bebenden Altherren-Tremolismus und einem geduldigen Abspielen seiner vollkommen eigenen Songs, war so stimmig in der armen Präsentation, dass wirkliche Freude entstand. Er blieb völlig bescheiden, erklärte Sachen, die das viel jüngere Publikum nicht wissen kann, aber doch ganz gerne erfährt.

.

Zum Schluss legte der liebe DONOVAN seine Gitarre zur Seite, stellte sich mit dem Handmikrofon an die Bühnenvorderkante, erzählte noch was, als habe der nun kommende Schluss-Song etwas mit Deutschland zu tun und eine Playback-Klaviercombo begann leise daherzuklingen. Im Hintergrund hatte ein Amateurchor Aufstellung genommen, teils Schüler, auch Ältere, und standen da und hörten dem Barden DONOVAN zu, wie er erzählte, „this is the story of Atlantis …“ – auch hier zogen sich viele Verse lang hin:

.

„The continent of Atlantis was an island
Which lay before the Great Flood
In the area we now call the Atlantic Ocean
So great an area of land
That from her western shores
Those beautiful sailors journeyed
To the South and the North Americas with ease
In their ships with painted sails
To the East, Africa was a neighbour
Across a short strait of sea miles
The great Egyptian age is but a remnant
Of The Atlantian culture
The antediluvian kings colonised the world

.

All the Gods who play in the mythological dramas
In all legends, from all lands, were from far Atlantis
Knowing her fate
Atlantis sent out ships to all corners of the Earth
On board were the Twelve
The poet, the physician, the farmer, the scientist, the magician
And the other so-called Gods of our legends
Though Gods they were
And as the elders of our time choose to remain blind
Let us rejoice, and let us sing, and dance
And ring in the new
Hail, Atlantis!

Way down below the ocean
Where I wanna be, she may be
Way down below the ocean
Where I wanna be, she may be
Way down below the ocean
Where I wanna be, she may be

Way down below the ocean
Where I wanna be, she may be
Way down below the ocean
(she may, she may, she may, shey may)
Where I wanna be, she may be
My antediluvian baby, oh, yeah, yeah, yeah, yeah, yeah
I wanna see you some day
My antediluvian baby, oh, yeah, yeah, yeah, yeah, yeah
My antediluvian baby
My antediluvian baby, I love you, girl
I wanna see you some day
My antediluvian baby, oh, yeah
I wanna see you some day

Oh, my antediluvian baby
My antediluvian baby, oh
I wanna see you
My antediluvian baby
Gotta tell me where she gone
I wanna see you some day
Wake up, wake up, wake up, wake up, oh, yeah
Oh, club, club, down, down, yeah
My antediluvian baby“

.

Dann „Hey ATLANTIS: Way down …Way down below the ocean. Where I wanna be, she may be“ – der Chor setzte zu einer endlosen Coda an, das ganze Publikum machte mit, sie sangen und jubelten und klatschten da capo al fine – irgendwann verließ DONOVAN die Bühne – Chor und Publikum sangen weiter und weiter.

.

„…Während die Weisen von heute lieber blind bleiben wollen –
Lasst uns frohlocken, lasst uns singen und tanzen
Und die neue Ära einläuten:
Sei gegrüßt, Atlantis!

Tief unter dem Ozean
Dort, wo ich sein möchte, da mag sie sein
Tief unter dem Ozean
Dort, wo ich sein möchte, da mag sie sein
Tief unter dem Ozean
Dort, wo ich sein möchte, da mag sie sein…“

.

.

Dietmar Moews meint: Jennifer Juniper .. das waren nie meine Songs. Aber hier hat ein großer Künstler gezeigt, was AURA ist. Allein sein inneres Leuchten, nebst dem eher armen Vortrag, hat das Rudolstädter Publikum reich beschenkt. Es war ein Höhepunkt dieser Rudolstadt-Musiktage 2018 und arte sei gedankt für diese Übertragung.

.

Bei ARD.de in der arte-mediathek wird derzeit DONOVAN in Berlin bereitgestellt:

.

https://www.arte.tv/de/videos/058313-009-A/berlin-live-donovan/

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DONALD TRUMP verpulvert seine Fachleute JIM MATTIS beeindruckte

Dezember 23, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8785

am Montag, am Heiligabend den 24. Dezember 2018

.

.

US-Verteidigungsminister JIM MATTIS vereinbarte vergangene Woche mit dem US-Präsident DONALD TRUMP, seinen Rückzug vom Ministeramt in einigen Monaten – abgestimmte Begründung zwischen TRUMP und MATTIS der Öffentlichkeit gegenüber war die auch in der westlichen Bündniswelt nichtvereinbarte Entscheidung TRUMPS, die US-Truppen aus SYRIEN zurückzuziehen.

.

TRUMP behauptete: Die ISIS und das Kalifat seien aufgerieben und beseitigt.

.

MATTIS und die westlichen Bündnispartner meinen, die erreichten militärischen Ziele, die ISIS zu vertreiben, würden aufgegeben, wenn die US-Truppen jetzt abzögen.

.

Der US-NATO-Partner ERDOGAN stimmt TRUMP zu, denn die Türkei will die von den US-Truppen geräumten syrischen Regionen nunmehr selbst von den dort militärisch dominanten KURDEN gewaltsam „säubern.

.

Der russische SYRIEN-Unterstützer PUTIN stimmt TRUMP ebenfalls zu, dass sich die Lage Syriens beruhigen würde, wenn die USA abzögen. Zumal es ohnehin kein völkerrechtliches Mandat für TRUMP gibt, den KURDEN in Syrien mit amerikanischen Interventionstruppen zu helfen.

.

TRUMP überrascht mit der Ankündigung des Truppenabzuges nicht, ebenso die Pläne auch aus Afghanistan abzuziehen, entsprechen den ausdrücklichen Vorstellungen TRUMPS als US-PRÄSIDENT aus der generellen Weltpolizei-Rolle umzusteigen, auf eindeutige militärische Interessen der USA:

.

Nun hat sich also MATTIS sehr deutlich von TRUMP distanziert und zugleich dessen militärpolitischen Durchblick in den Bereich des amateuristischen bzw. nichtprofessionellen Entscheiders gerückt.

.

Das gefiel TRUMP nicht. Also zog er nun die oberlehrerhafte Strafkarte gegen MATTIS, lieber schnellstmöglich das Amt des Verteidigungsministers zu räumen:

.

.

nytimes.com am 23. Dezember 2018:

.

„WASHINGTON – Präsident Trump sagte am Sonntag, dass er Verteidigungsminister Jim Mattis entfernen würde, da der eine stechende Rüge gegen den Präsidenten herausgegeben habe, als er seinen Rücktritt letzte Woche verkündete. Nun soll Mattis von seinem Posten bereits zum 1. Januar, zwei Monate bevor er es geplant hatte, das Amt zu verlassen.

.

Herr Trump, twitterte in einer Twitter-Post, sagte, dass Patrick M. Shanahan, der Stellvertreter von Herrn Mattis, nunmehr ab 1. Januar 2019 als stellvertretender Verteidigungsminister dienen würde.

.

Adjutanten sagten, dass der Präsident wütend war, dass das Rücktrittsschreiben von Herrn Mattis – in dem er die Ablehnung internationaler Verbündeter durch den Präsidenten und sein Versäumnis, andere autoritäre Regierungen zu prüfen – zu einer tagelangen negativen Berichterstattung geführt hatte. Herr Mattis trat größtenteils zurück, weil Herr Trump sich voreilig entschieden habe, die amerikanischen Streitkräfte aus Syrien abzuziehen.

.

Als Herr Trump zuerst verkündete, dass Herr Mattis zum 28. Februar das Regierungsamt aufgeben will, lobte er den Verteidigungsminister auf Twitter und sagte, dass der „wegen Nuancen“ in den Ruhestand gehe. Ein Mitarbeiter sagte dagegen, dass, obwohl Herr Trump den Rücktrittsbrief bereits gesehen hatte, als er Herrn Mattis lobte, der Präsident nicht verstand, wie heftig jener Trumps Strategie ablehnte, wie es Herr Mattis dargestellt hatte …“

.

.

.

Dietmar Moews meint: TRUMPS Salamitaktik, jegliche Ressource in höchstmögliche Weltkommunikations-Reize auszubeuten, wird fortgesetzt:

.

Wann ist Trumps Familie dran.

.

Ob die Rechnung aufgeht, Wählerstimmen für soziale Brutalität einzutauschen, wird sicher auch von harten Zahlen bestimmt werden, die in den restlichen zwei Jahren der TRUMP-Präsidentschaft durchschlagen werden.

.

Man darf nicht verkennen, dass auch TRUMPS Wirtschaftsdaten vom US-Rüstungs- und Kriegsgeschäft abhängt – KEIN KRIEG ist da schlechtes Marketing.

.

Die Deutschen sollten eher eine ruhigere EU-Linie suchen, als eine dicke Lippe zu riskieren, wie es gerade SPD-Bundesaußenminister Heiko Maas für maßvoll hielt.

.

Definitiv sind die Folgen für die Weltlage und die diversen westlichen Kriegsschauplätze nicht aussichtsreich, wenn die USA überall sinnlos herumfuchteln. SYRIEN und AFGHANISTAN sind keine Vorspiele für einen IRAN-Krieg.

.

Falls TRUMP einen IRANKRIEG (mit ISRAEL) vorbereitet, können sich die EU und die europäische NATO leichter fernhalten, zumal die Rolle der NATO-Türkei gar nicht verlässlich zu klären ist. (Heute haben sich ERDOGAN und NETANJAHU gegenseitig ehrabschneidend beleidigt).

.

Liest man die New York Times zu diesem neuerlichen Spitzen-Rücktritt, wird keineswegs klar, was TRUMP bezweckt, außer weltweites MEDIEN-GETÖSE. Es nimmt aber die an sich oppositionelle New York Times keinerlei militärstrategische Linie ein, entweder gegen TRUMP oder gegen PUTIN oder gegen IRAN – außer dass die fortschreitende Zerrüttung des traditionell verlässlichen westlichen Bündnisses bereits heute nicht mehr so belastbar ist, wie es seit 1945 US-Amerikanische Militärherrschaft war.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ANNETTE SCHAVAN Doktorbetrug mit LÜGENPRESSE am 22./23. Dezember 2018

Dezember 23, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8784

am Montag, am Heiligabend den 24. Dezember 2018

.

.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.

.

Dickfällig ist, wer als Betrüger rausgeschmissen wurde, dann von der Kirchen-CDU wieder bestallt und dann – nach Jahren des Vergessens – noch als Lebenskünstler vom Kölner Stadt-Anzeiger NEUSIGNIERT WIRD.

.

ANNETTE SCHAVAN

.

oder wie sie vorgemacht hatte Dr. Annette Schavan, CDU-Berufskatholikin aus Nordrhein-Westfalen, figuriert als TITELGIRL im MAGAZIN vom Kölner Stadt-Anzeiger zu Weihnachten. Frecher und dickfälliger gehts kaum.

.

Die eklige Wahrheit sieht so aus:

.

Von 1995 bis 2005 war sie Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg. Sie war von 2005 bis 2014 Mitglied ds Deutschen Bundestages. Von 2005 bis 2013 war sie Bundesministerin für Bildung und Forschung. Von diesem Amt trat sie nach der Aberkennung ihres Doktorgrads zurück. Von Juli 2014 bis Ende Juni 2018 war sie deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl.

.

Das Update ANNETTE SCHAVAN des Kölner Stadt-Anzeigers von heute lautet geschönt, also gefälscht von ROMANA ECHENSPERGER:

.

„Zur Person

.

Annette Schavan, geb. 1955 in Jüchen, war von Juli 2014 bis Juni 2018 deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Von 1998 bis 2012 war sie Vizevorsitzende der CDU. In Baden-Württemberg war sie bis 2005 zehn Jahre lang Kultusministerin, im Anschluss Bundesbildungsministerin. Von diesem Amt trat sie 2013 zurück. Schavan ist vielfältig ehrenamtlich engagiert und eine gefragte Referentin, u. a. zu theologischen und kirchlichen Themen.“

.

Da lügt der Kölner Stadt-Anzeiger und macht aus dem Skandal einer Ministerin, die für Wissenschaft verantwortlich war und selbst eine PLAGIATS-DISSERTATION auf ihrem Schuldkonto hatte, jemand, der „…vielfältig ehrenamtlich engagiert und eine gefragte Referentin …“ sei.

.

Der Betrugs-Fall SCHAVAN ist ganz verständlich bei WIKIPEDIA nachzulesen – wer sich nicht mehr erinnert. Und zweifellos war der ungültige Doktorkranz der ANNETTE SCHAVAN von der Düsseldorfer Schavan-Klicque einige Jahre lang herbeigedreht worden und damit ihren politischen CDU-Ämterfahrstuhl akzelleriert. Bon – Düsseldorf hat 2013 korrigiert. Und nachdem die Sache geahndet worden war, ging Frau Schavans Karriere, nun ohne Doktortitel, im Vatikan weiter. Das ist eine schöne Lebensleistung, deren Altersversorgungsfrüchte jetzt der Rheinländerin Frau Schavan mit Elogen-Bericht im Kölner Stadt-Anzeiger noch gezuckert erhält.

.

Es ist eine Schande unter dem Titel:

.

„Wein ist Lebenskunst“

.

und

.

„Bocksbeutel für die Kanzlerin – Annette Schavan über ihren Lieblingswein Barbera, den Papst und die katholische Kirche, Christstollen aus Rhöndorf – und die Bedeutung eines zukunftsorientierten Europas.“

.

Von Schavans angeblichem Promotionsthema

.

Person und Gewissen. Studien zu Voraussetzungen, Notwendigkeit und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung

.

aus dem Jahre 1980,

.

könnte Frau Schavan ja inzwischen eine sehr forensisch abgeklärte empirische FALLSTUDIE publizieren. Da wäre doch die EHRE der WAHRHEIT leicht zu erlangen? – aber nichts ist es mit der Wahrheit.

.

.

WIKIPEDIA bereitstellt am 23. Dezember 2018 folgende Angaben zur Biografie von ANNETTE SCHAVAN, die allesamt mit Quellenangaben aufgeboten werden:

.

„… Im Mai 2012 geriet Schavans Dissertation >Person und Gewissen. Studien zu Voraussetzungen, Notwendigkeit und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung< aus dem Jahre 1980 unter Plagiatsverdacht. Nach Darstellung des Blogs schavanplag, das ein Mitglied des Recherchenetzwerks VroniPlag Wiki eingerichtet hatte, hatte Schavan auf 94 von 325 Seiten ihrer Dissertation Textstellen ohne Quellenangaben übernommen.

.

Die Arbeit war im VroniPlag seit Dezember 2011 untersucht worden; eine knappe Mehrheit der Mitarbeiter hatte sich gegen eine Veröffentlichung auf VroniPlag entschieden. Schavan erklärte, „nach bestem Wissen und Gewissen“ gearbeitet zu haben, und bat die Promotionskommission der Universität Düsseldorf, die Vorwürfe zu prüfen.

.

Mit der Berichterstattung des Sachverhalts wurde der Judaist Stefan Rohrbacher beauftragt. Sein vertrauliches Gutachten, welches der Redaktion des Nachrichtenmagazins „Der SPIEGEL“ zugespielt wurde, attestiert etlichen Stellen der Dissertation „das charakteristische Bild einer plagiierenden Vorgehensweise“: „Eine leitende Täuschungsabsicht ist nicht nur angesichts der allgemeinen Muster des Gesamtbildes, sondern auch aufgrund der spezifischen Merkmale einer signifikanten Mehrzahl von Befundstellen zu konstatieren.“ Schavan widersprach diesem Vorwurf, ohne zu diesem Zeitpunkt das Gutachten zu kennen. Schavans Doktorvater Gerhard Wehle sagte in einem Interview: „Die Arbeit entsprach damals absolut dem wissenschaftlichen Standard“. Man könne nicht eine Doktorarbeit von 1980 nach den heutigen Maßstäben bewerten.

.

Am 22. Januar 2013 befasste sich der Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät mit den Vorwürfen und folgte in seinem Beschluss, der mit 14 Ja-Stimmen, einer Enthaltung und ohne Gegenstimme erfolgte, der im Dezember publik gewordenen Empfehlung des Promotionsausschusses, das Hauptverfahren der Aberkennung aufzunehmen. In einem Interview mit dem  >ZEITmagazin< räumte Schavan „Flüchtigkeitsfehler“ ein. Zum Beispiel habe sie jetzt erst entdeckt, dass im Literaturverzeichnis eine Quelle zweimal genannt sei, eine andere dafür gar nicht. Vor 33 Jahren habe es noch keine technischen Möglichkeiten gegeben, einen Text noch einmal zu überprüfen. Man habe nur selbst genau lesen und auf die Prüfer vertrauen können. „Ich kann für mich nicht in Anspruch nehmen, keine Flüchtigkeitsfehler gemacht zu haben. Aber ich kann in Anspruch nehmen, nicht plagiiert oder gar getäuscht zu haben.“ Annette Schavan hat im Jahr 1980 mit dem Gesuch um Zulassung zum Promotionsverfahren schriftlich an Eides statt unter anderem das Folgende versichert: „Ich versichere, dass ich die vorgelegte Dissertation [Titel: …] selbst und ohne unerlaubte Hilfe verfasst und keine anderen als die angegebenen Hilfsmittel benutzt habe.“

.

Am 5. Februar 2013 stellte der Fakultätsrat mit 13 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen den „Tatbestand einer vorsätzlichen Täuschung durch Plagiat“ fest: „Die Häufung und Konstruktion dieser wörtlichen Übernahmen, auch die Nichterwähnung von Literaturtiteln in Fußnoten oder sogar im Literaturverzeichnis ergeben der Überzeugung des Fakultätsrats nach das Gesamtbild, dass die damalige Doktorandin systematisch und vorsätzlich über die gesamte Dissertation verteilt gedankliche Leistungen vorgab, die sie in Wirklichkeit nicht selbst erbracht hatte. Die Entgegnungen von Frau Schavan konnten dieses Bild nicht entkräften.“ Mit 12:2 Stimmen bei einer Enthaltung erklärte der Fakultätsrat die Promotionsarbeit Schavans für ungültig und sprach die Entziehung des Doktorgrades aus. Der lange Zeitabstand seit der Anfertigung der Arbeit und der Umstand, dass Schavan neben ihrer Promotion über keinen anderen Studienabschluss verfügt, seien bei dieser Entscheidung berücksichtigt worden.

.

Schavan erklärte noch am selben Tag, an dem der Fakultätsrat der Heinrich-Heine-Universität den „Tatbestand einer vorsätzlichen Täuschung durch Plagiat“ festgestellt hatte, dagegen Anfechtungsklage beim Verwaltungsgericht zu erheben.

.

Ein Wagen, der Schavans Rücktritt thematisiert, fuhr im Rosenmontagszug 2013 des Düsseldorfer Karnevals mit.

.

Am 9. Februar 2013 gab Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt, den von Schavan am Vorabend angebotenen Rücktritt von ihrem Ministeramt „sehr schweren Herzens“ angenommen zu haben. Schavan erklärte: „Ich habe in meiner Dissertation weder abgeschrieben noch getäuscht….“

.

.

Dietmar Moews meint: Die wissenschaftliche Leistung einer Doktorarbeit muss ein nachgewiesener und nachvollziehbarer Beitrag zum jeweils aktuellen Forschungsstand (hier 1980) im speziellen Promotionsfach, für das die Doktorantin Schavan zugelassen worden war, von drei zuständigen Fachprofessoren geprüft und schriftlich begutachtet werden.

.

Das bedeutet nicht, dass ein Gutachter Einzelheiten bis an die angegebenen Quellen nachzugehen hätte, sofern die Argumentation plausibel aussieht und wenn, die Eidesstattliche Versicherung der Doktorantin unterschrieben wurde, dass Hilfsmittel exakt im Anhang der Dissertation ausgewiesen sind.

.

Zwei LÜGEN, die die Sache äußerst peinlich machen fallen auf:

.

EINS. Doktorantin ANNETTE SCHAVAN hat fremde Texte exakt abgeschrieben (nämlich ohne darauf hinzuweisen, also plagiiert), aber sie kann sich nicht erinnern bzw. sie bestreitet das. Sowas ist irre. Man nicht abschreiben, ohne von der Vorlage zu wissen.

.

ZWEI Der Doktorvater und Hauptgutachter behauptete, nachdem die Plagiate erwiesen waren, es sei der Forschungsstand im Jahr 1980 ganz anders, als es im Jahr 2013 geworden war.

.

Das ist ebenfalls Unfug und für einen Professor völlig disqualifizierend. Jede Textstelle, mit der die Promoventin als heimliche Übernahme, als Plagiat, die handwerklichen Regeln einer Doktorarbeit missachtet, begründet ultimativ und grundsätzlich die Zurückweisung als „eigene Leistung“. Was Plagiat ist, was die Zitierauflagen und die Pflicht, verwendete Hilfsmittel zu offenbaren, betrifft, hat es in der Geschichte der Wissenschaften niemals eine andere Regel oder einen anderen „Forschungsstand“ gegeben. Es ist ja gerade das Kriterium zur Promotion: Ein Auszubildender Doktorant muss die eigene Fähigkeit beweisen, das formale Handwerk seines Faches so gut zu beherrschen, dass er eine eigene Problemstellung perfekt auszuarbeiten fähig ist. (Genau genommen ist eine Dissertation eine doppelte Buchführung: Alles, was im Text argumentiert wird, besteht im bereits vorhandenen Wissen, dem Forschungsstand, er exakt zitiert werden muss. Dazu kommen dann die Fragenklärung, Hypothesenprüfung, die Analyse und die zusammenfassende Interpretation der vorgelegten Doktorarbeit. Es muss also eine Doktorarbeit nicht unbedingt positives Neues herausarbeiten – es kann auch die nachweisliche Negation, der Ausschluss von bis dahin noch offenen Fragen sein. Es kann die Generierung neuer Fragestellungen sein. Es kann auch eine reine „Zettelkasten“-Buchführung der relevanten Literatur sein.

.

Peinlich, peinlich, ass offensichtlich Frau Schavan jetzt als Weinliebhaberin im Stadt-Anzeiger als Titelgirl figuriert, während sie das Handwerk einer Wissenschaftlerin seit ihrem Doktor-Augenklappe nicht mehr angewendet hat. Frage: hatte Schavan tatsächlich die Fähigkeit eines „Desellinnnenstücks“ von ihrem Doktorvater gelernt? (wenn der doch selbst handwerklich schwimmt?).

.

Scheiß‘ drauf. dass der DUMONT-Verlag des Kölner Stadt-Anzeigers diese SCHAVAN-Huudelei brachte, ist SKANDAL und HOHL zugleich:

.

LÜGENPRESSE! – und warum?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Gott zweifelt an der Kirche im Deutschlandfunk

Dezember 21, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8779

am Samstag, 22. Dezember 2018

.

.

Morgenandacht im RADIO?

.

Im deutschen Staats-Radiosender DEUTSCHLANDFUNK wird morgends vor sieben Uhr eine mehrminütige Rede übertragen, die ein Pastor selbst schreibt und dann vorliest. Unerträglich sind die Pastorinnen, deren christlichen Heuchelreden meist innerhalb der wenigen Minuten, durcheinander die ganz unterschiedlichen intellektuellen Höhen ansprechen, Manches für Kindhafte, Manches für Alberne, Manches aus einem religionswissenschaftlichen Seminar. Selten sind diese „Morgenandachten“ christlich, meist sind sie Kirchenreklame, mit dem Verkaufstrick, KIRCHE mit GOTT gleichzusetzen.

.

Auch heute morgen, am Freitag, 21. Dezember 2018, sprach ein evangelischer Pastor.

.

Er erklärte den DLF-Hörern ganz nüchtern, warum man heute nicht mehr in die Kirche gehe. Selbst zu den Heiligabend-Gottesdiensten – die heutzutage die einzigen Kirchenveranstaltungen sind, für die nicht extra Werbung gemacht werden muss, damit Leute kommen, so sagte er – kommen heute nur noch etwa 20 Prozent der Kirchenmitglieder. Und die Kirchen sind dann zwar voll. Aber man kommt nicht zum Gottesdienst – man kommt aus Gewohnheit, Heiligabend, den 24. Dezember 2018, einer Tradition im christlichen Abendland zu frönen.

.

.

Dietmar Moews meint: Da in Deutschland die christlichen Kirchen diverse Sonderrechte nutzen können, tun sie das auch – als sei das gottgegeben. Z. B. reden im Rundfunk, unzensiert, wie es dem Pfarrer seine Begabung als Rhetor und Schriftsteller ermöglicht.

.

Der, heute, behauptete mehrfach, seine Kirche sei die bewährte Gottesveranstaltung, die Gottes Nähe bietet, die für Gott spricht. Er meinte, wer zu Gott will, muss in die Kirche kommen. Und er drehte seine Argumentation auch noch mal um: Wer nicht in die Kirche geht, ist Gott fern, drückt dadurch seine Gottesferne aus – wer mit Gott lebt und an Gott glaubt, würde deshalb in die Kirche gehen, die Bibelarbeit, die Sakramente, die Kirchenpraktiken mit Musik, mit Gebeten, mit Abendmahl, Beichte, Ein- und Aussegnungen, Begegnung der Gemeindemitglieder untereinander.

.

Der heutige DLF-Radio-Prediger meinte also, es gingen immer weniger Leute in die regelmäßigen Gottesdienste. Weil sie nicht mehr wie zu früheren Zeiten an Gott glauben. Nebenbei wird mit solchen Reden klar, wie wenig Sozialwissen so ein christlicher „Sozialarbeiter“ hat.

.

Als Soziologe weiß ich, dass „natürlich“ gehen Leute in die Kirche, wegen all der anderen Kirchengänger, nicht wegen Gott.

.

Und entsprechend gehen Leute heute nicht mehr in Kirchengottesdienste. Sie gehen nicht, weil das Fremdbild im öffentlichen Sozialwesen auf Aufwertung und nicht auf Abwertung zielt. Während es in früheren Zeiten als bürgerliche Zulassung und Anerkennung galt, beim Kirchgang gesehen zu werden, man sogar feste Plätze in der Kirche hatte, so geht man heute lieber heimlich hin – jedenfalls nicht, um dort gesehen zu werden.

.

Ist eine solche Rede, die Kirche mit Gott gleichsetzt, nun gottlos?

.

Was müsste er reden, damit man eine Predigt als gottvoll empfinden würde?

.

Ich glaube, dass der Monopolanspruch vom Kirchenpersonal, Gottes Vermittlungsdienste zu servieren, völlig schief ist. Denn das heutige Kirchenpersonal hat durch die Geschäfte als Moralunternehmen, als Grundstücke- und Immobilienspekulanten, durch die ewigen Einsegnungen von Waffen und Militär, zuzüglich der Kinderliebe und der Worte-Heuchelei zu Heiligkeiten, Seligkeiten und Wundertaten, ihre BONITÄT völlig verbraucht. Eher geht man auf den Friedhof, wenn man Gottesnähe sucht, als in eine Sprechstunde mit einem Pfarrer.

.

Wer nicht gottgläubig ist und dennoch religiöse Einstellungen lebt, kann das ohne Kirchenamt und ohne Kirchensteuer. Es ist nicht einschüchternd, wenn das heutige Kirchenpersonal so tut, besondere Verdienste an den vielen hervorragenden Kunstschätzen der alten Kirchen zu haben. Es ist nur peinlich – denn sie sind verantwortlich für diejenige Kirchenkunst ihrer Zeitgenossenschaft, also von heute, für den absurden Schrott und ärmliche Architektur, noch und noch. Dabei bieten moderne Bautechniken hervorragende konstruktive und gestalterische Möglichkeiten, die es früher gar nicht gab.

.

Nicht anders ist es mit der heutigen Kirchenmusik – diese Schrumpel-Pfadfinder-Kapellen – die schlechte Schlager zu Kirchentagen aufführen, wo dann die Damenwelt miteinander tanzen kann – wer kann das ertragen?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein