GOOGLE dreht durch Zuckerberg glooms in integration of social network’s messaging services

Januar 28, 2019

Lichtgeschwindigkeit 8891

am Dienstag, den 29. Januar 2019

.

.

Nun überschlagen sich täglich die Kurse für die kapitalschweren IT-Konzerne wie GOOGLE, AMAZON, FACEBOOG, APPLE, MICROSOFT. Und begleitet wird das amerikanische Erfolgsgeheul sowohl mit der monopolistischen Marktmacht, mit einem angeblich it-technologischen Vorsprung im CYBER WAR und mit den zynischen Machtmitteln, Alles kontrollieren und auch steuern zu können.

.

Nun hat der Entscheider und Eigentümer von FACEBOOK, dessen Marktanteile in Europa weitgehend sozialpsychologisch abgewirtschaftet haben und verschwinden werden, MARK ZUCKERBERG, erklärt, noch weiter technische Übergriffe zu schalten, indem die WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger, also deren User, miteinander „integriert werden und und die

.

.

New York Times berichtete am 28. Januar 2019 so:

.

„Zuckerberg Plans to Integrate WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger

.

SAN FRANCISCO — Mark Zuckerberg, Facebook’s chief executive, plans to integrate the social network’s messaging services — WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger — asserting his control over the company’s sprawling divisions at a time when its business has been battered by scandal.

.

The services will continue to operate as stand-alone apps, but their underlying technical infrastructure will be unified, said four people involved in the effort. That will bring together three of the world’s largest messaging networks, which between them have more than 2.6 billion users, allowing people to communicate across the platforms for the first time.

.

The move has the potential to redefine how billions of people use the apps to connect with one another while strengthening Facebook’s grip on users, raising antitrust, privacy and security questions. It also underscores how Mr. Zuckerberg is imposing his authority over units he once vowed to leave alone.

.

The plan — which is in the early stages, with a goal of completion by the end of this year or early 2020 — requires thousands of Facebook employees to reconfigure how WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger function at their most basic levels, said the people involved in the effort, who spoke on the condition of anonymity because the matter is confidential.

.

Mr. Zuckerberg has also ordered that the apps all incorporate end-to-end encryption, the people said, a major step that protects messages from being viewed by anyone except the participants in a conversation.

.

In a statement, Facebook said it wanted to “build the best messaging experiences we can; and people want messaging to be fast, simple, reliable and private.” It added: “We’re working on making more of our messaging products end-to-end encrypted and considering ways to make it easier to reach friends and family across networks.”

.

By stitching the apps’ infrastructure together, Mr. Zuckerberg hopes to increase Facebook’s utility and keep users highly engaged inside the company’s ecosystem. That could reduce people’s appetite for rival messaging services, like those offered by Apple and Google. If users can interact more frequently with Facebook’s apps, the company might also be able to increase its advertising business or add new revenue-generating services, the people said.

.

The change follows two years of scrutiny of Facebook’s core social network, which has been criticized for allowing election meddling and the spreading of disinformation. Those and other issues have slowed Facebook’s growth and damaged ist reputation, raising the hackles of lawmakers and regulators around the world. Mr. Zuckerberg has repeatedly apologized for the problems and has vowed to fix them.

.

Knitting together Facebook’s apps is a stark reversal of Mr. Zuckerberg’s previous stance toward WhatsApp and Instagram, which were independent companies that Facebook acquired. At the time of the acquisitions, Mr. Zuckerberg promised WhatsApp and Instagram plenty of autonomy from their new parent company. (Facebook Messenger is a homegrown service spun off the main Facebook app in 2014.)

.

WhatsApp and Instagram have grown tremendously since then, prompting Mr. Zuckerberg to change his thinking, one of the people said. He now believes integrating the services more tightly will benefit Facebook’s entire “family of apps” in the long term by making them more useful, the person said. Mr. Zuckerberg floated the idea for months and began to promote it to employees more heavily toward the end of 2018, the people said.

.

The effort has caused strife within Facebook. Instagram’s founders, Kevin Systrom and Mike Krieger, left the company abruptly last fall after Mr. Zuckerberg began weighing in more. WhatsApp’s founders, Jan Koum and Brian Acton, departed for similar reasons. More recently, dozens of WhatsApp employees clashed with Mr. Zuckerberg over the integration plan on internal message boards and during a contentious staff meeting in December, according to four people who attended or were briefed on the event.

 

The integration plan raises privacy questions because of how users’ data may be shared between services. WhatsApp currently requires only a phone number when new users sign up. By contrast, Facebook and Facebook Messenger ask users to provide their true identities. Matching Facebook and Instagram users to their WhatsApp handles could give pause to those who prefer to keep their use of each app separate.

.

As you would expect, there is a lot of discussion and debate as we begin the long process of figuring out all the details of how this will work,” Facebook said in a statement.

.

Marc Rotenberg, president and executive director the Electronic Privacy Information Center, said on Friday that the change would be “a terrible outcome for internet users.” He urged the Federal Trade Commission, America’s de facto privacy regulator, to “act now to protect privacy and to preserve competition.”

.

Representative Ro Khanna, Democrat of California, criticized the change on antitrust grounds.

.

This is why there should have been far more scrutiny during Facebook’s acquisitions of Instagram and WhatsApp, which now clearly seem like horizontal mergers that should have triggered antitrust scrutiny,” he said in a message on Twitter. “Imagine how different the world would be if Facebook had to compete with Instagram and WhatsApp.”

.

People in many countries often rely on only one or two text messaging services. In China, WeChat, which is made by Tencent, is popular, while WhatsApp is heavily used in South America. Americans are more divided in their use of such services, SMS text messages, Apple’s iMessage and various Google chat apps.

.

For Facebook, the move also offers avenues for making money from Instagram and WhatsApp. WhatsApp currently generates little revenue; Instagram produces ad revenue but none from its messaging. Mr. Zuckerberg does not yet have specific plans for how to profit from integrating the services, said two of the people involved in the matter. A more engaged audience could result in new forms of advertising or other services for which Facebook could charge a fee, they said.

.

One potential business opportunity involves Facebook Marketplace, a free Craigslist-like product where people can buy and sell goods. The service is popular in Southeast Asia and other markets outside the United States.

.

When the apps are knitted together, Facebook Marketplace buyers and sellers in Southeast Asia will be able to communicate with one another using WhatsApp, which is popular in the region, rather than using Facebook Messenger or another, non-Facebook text message service. That could eventually yield new ad opportunities or profit-generating services, said one of the people.

.

Some Facebook employees said they were confused about what made combining the messaging services so compelling to Mr. Zuckerberg. Some said it was jarring because of his past promises about independence. When Facebook acquired WhatsApp for $19 billion in 2014, Mr. Koum talked publicly about user privacy, and said, “If partnering with Facebook meant that we had to change our values, we wouldn’t have done it.” …

.

…  Unifying the infrastructure for WhatsApp, Instagram and Facebook Messenger is technically challenging. Unlike Facebook Messenger and Instagram, WhatsApp does not store messages and keeps minimal user data. It is the only one of the services to currently use end-to-end encryption by default.

.

Encrypted messaging has long been supported by privacy advocates who fear governments or hackers may gain access to people’s personal messages. But it will raise other issues for Facebook, particularly related to its ability to spot and curb the spread of illicit activity or disinformation.

.

Last year, researchers had trouble tracking disinformation on Whatsapp before the Brazilian presidential election, before eventually finding ways to do so. WhatsApp has recently placed limits on how many times a message can be forwarded on the service, in an effort to reduce the distribution of false content.

.

.

Dietmar Moews meint: So weit, so klar, FACEBOOK erklärt ganz offen, dass an eine technische „Veränderung“ die Benutzervorteile durch „Integration“ gewonnen werden sollen. Dafür erwartet FACEBOOK noch mehr und vielfältigere DATEN der USER und deren TRAILER.

.

Damit führt Zuckerberg weltweit 2,6 Milliarden Klienten als Datenlieferanten zusammen. Das ist schon extrem dreist, betrachtet man, was damit gemacht wird.

.

„… In einer Erklärung sagte Facebook, dass es „die besten Messaging-Erlebnisse schaffen wolle, die wir haben können; und die Leute wollen, dass Messaging schnell, einfach, zuverlässig und privat ist“. Sie fügte hinzu: „Wir arbeiten daran, mehr unserer Messaging-Produkte durchgängig zu verschlüsseln und überlegen, wie wir es einfacher machen können, Freunde und Familie über Netzwerke hinweg zu erreichen„.

.

FACEBOOK sagt auch ganz klar, dass die Kritik, die aufgrund nachgewiesenen hochverratsartigen Datenvermarktungen zumindest in EUROPA durchgeschlagen hat, für die Weiterentwicklung von FACEBOOK und den angeschlossenen Zuckerberg-Produkten, Instagram, Whatsapp und FACEBOOK-Messenger vernachlässigt wird. Der Akzent liegt auf sogenannten „NUTZER-Vorteilen“.

.

„… Das Zusammenfügen der Apps von Facebook ist eine deutliche Umkehrung von Herrn Zuckerbergs früherer Haltung zu WhatsApp und Instagram, die unabhängige Unternehmen waren, die Facebook übernommen hat. Zum Zeitpunkt der Akquisitionen versprach Herr Zuckerberg WhatsApp und Instagram viel Unabhängigkeit von ihrer neuen Muttergesellschaft. (Facebook Messenger ist ein selbst entwickelter Dienst, der 2014 von der wichtigsten Facebook-App ausgegliedert wurde.)…“

.

Mir ist ganz klar, dass ZUCKERBERG ein LUMP und FACEBOOK eine dümmliche Kinderei ist.

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DEUTSCHE Bank mit RAZZIA ist keine deutsche BANK

November 29, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8720

am Freitag, 30. November 2018

.

.

Donnerstag, 29. November 2018, begannen die Nachrichten erneut mit der GROSS-RAZZIA bei der DEUTSCHEN BANK, in Frankfurt am Main sowie in zwei weiteren Standorten nahe Frankfurt.

.

Es werden zwei Manager beschuldigt, gravierende kriminellen Geschäfte im Namen der Deutschen Bank betrieben zu haben. Die Razzia filzt sämtliche Geschäfts-Dokumente. Es wurden angeblich 170 Fahnder der Finanz-Fahnder, der Kriminalpolizei und der Bundespolizei eingesetzt.

.

.

DLF.de am 29. November 2018 von Mischa Ehrhardt:

.

„Razzia bei der Deutschen Bank – Ein Verdacht, der zur Unzeit kommt

.

Staatsanwälte und Steuerfahnder haben wieder einmal Geschäftsräume der Deutschen Bank durchsucht. Der Grund dieses Mal: Verdacht auf Geldwäsche. Mitarbeiter sollen Kunden dabei geholfen haben, unter anderem Gelder aus Straftaten zu waschen. Sollte sich der Verdacht erhärten, würde das den Konzern in seiner Umbauphase zurückwerfen.

.

An sechs Gebäuden der Deutschen Bank, in Eschborn, Frankfurt am Main und in Groß-Umstadt erfolgte die Aktion, sie war also sehr groß angelegt. Zwei Mitarbeiter stehen im Fokus sagt die Staatsanwaltschaft. Sie hätten Kunden geholfen, in Steueroasen, auch Offshore-Zentren genannt, Gesellschaften gegründet oder dabei geholfen zu haben, Gesellschaften zu gründen. Und dabei seien auch Gelder aus Straftaten im Spiel gewesen, die dann auf Konten der Deutschen Bank transferiert wurden.

.

Der Vorwurf lautet, dass man es unterlassen habe, einen Geldwäsche-Verdacht zu melden. Das ist Pflicht bei Banken, wenn Sie einen Verdacht haben. Das müssen sie weiter geben. Und die Staatsanwaltschaft sagt, man hätte schon zu Beginn der Geschäftsbeziehungen wissen können, da gab es genügend Hinweise, dass Geldwäsche möglicherweise im Spiel ist. Das ist keine Bagatelle, wenn wir uns den Umfang anschauen. Immerhin allein im Jahr 2016 waren über 900 Kunden der Bank betroffen oder stehen zumindest im Verdacht und es geht um ein Geschäftsvolumen von 311 Millionen Euro. Es geht also um sehr viel Geld. Und betroffen ist eine Gesellschaft der Deutschen Bank auf den britischen Jungferninseln, die doch als Steueroase relativ bekannt sind. …“

.

.

Dietmar Moews meint:Sei’s drum, wenn über Symbole Sentiments unnötig verstärkt und geführt werden – sollte man sagen, verführt?

.

Ein Wirkungszusammenhang zwischen einer Flagge, einem Nationalgefühl und Nationalismus gehört zur folkloristischen Alltags-Hitlerschlauheit.

.

Ob und wie aber Mutkräfte und Dummheitsschäden usw. in konkrete soziale Dynamik oder Lähmung führen, lässt sich immer großzügig mutmaßen, aber schwer nachweisen:

 

Unsere Fahne flattert uns voran:

.

Also: Wenn die Deutsche Bank in eine kriminelle Vereinigung changiert, färbt das dann auf das Ansehen Deutschlands nachteilig zu Buche?

.

Oder ist das versponnen?

.

wird man als Deutscher in der Welt schlechter angesehen?

.

Und ist es dann ein Trost, dass die Deutsche Bank keine deutsche Bank, sondern eine internationale in London sitzende Bank ist?

.

Vor vierzehn Jahren hatte ich das Vergnügen in Springe, mit einigen Springern im soccercorner-Blog, zu diskutieren – dass Bankmanager, die Spielregeln verletzen und Schaden anrichten, wegen Untreue, Betrug und ähnlichen Professionalitäts-Aspekten, vors Strafgericht gehören.

.

Vor zehn Jahren wurden solche Strolche stets mit hohen Abfindungsbezahlungen entlassen, statt zur Verantwortung und Rechenschaft, nebst Schadensersatz gezogen zu werden.

.

Besserwisserei ist es nicht, wenn heute der ehemalige Deutsche Bank-Vorstand Josef Ackermann eine Strafanklage erwarten darf. Wenn die derzeitigen Vorstände Jain und Fitschen Strafanklagen erwarten müssen.

.

Und – das ist die Zauberformel – in den großen Auseinandersetzungen mit der internationalen (us-amerikanischen) Bankenaufsicht nunmehr die Deutsche Bank Milliardenstrafen, im Sinne eines Vergleichs, sich bereit erklärt hat, zu zahlen. Wobei in den Verhandlungen Entscheider aus dem Management sowie Ex-Vorstände der Deutschen Bank sich gegenseitig beschuldigt haben.

.

Indem sich diese Peanuts gegenseitig mit harten Beweisen beschuldigen, sind Straftaten im Bankgeschäft gerichtsfest geworden, die bislang immer im Schweigen und im Risikogeschäft verschwammen. So hatte ich schon in Lichtgeschwindigkeit 4776, am Mittwoch, 13. August 2014.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


G 20 Völkerfreundschaft in Buenos Aires

November 29, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8719

am Freitag, 30. November 2018

.

.

Die 20 führenden Staaten dieser Welt treffen sich am kommenden Wochenende in Argentinien. Besser gesagt, die Staatschefs der 20 führenden Machthaber treffen sich in Buenos Aires.

.

G 20 heißt:

.

(Abkürzung für Gruppe der 20 oder Gruppe der Zwanzig) ist ein seit 1999 bestehender informeller Zusammenschluss aus 19 Staaten und der Europäischen Union. Sie repräsentiert die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Die G20 dient vor allem als Forum für den Austausch über Probleme des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems, aber auch zur Koordination bei weiteren globalen Themen wie Klimapolitik, Frauenrechte, Bildungschancen, Migration und Terrorismus. Zielrichtung und Wirksamkeit ihrer Beschlüsse sind umstritten:

.

Europäische Union, Vereinigte Staaten von Amerika, Volksrepublik China, Japan, Deutschland, Frankreich, Brasilien, Vereinigtes Königsreich, Italien, Russland, Kanada, Indien, Australien, Mexico, Südkorea, Indonesien, Türkei, Saudi-Arabien, Argentinien, Südafrika. Die Schweiz nicht.

.

Dabei sind auch alle wichtigen Spitzenvertreter der Finanz-Politikfeldern und Banken, außer die Parteien.

.

Die aktuelle G 20 Konferenz in Buenos Aires, die die von 2017 bis jetzt währende Präsidentschaft Argentiniens abschließt, trifft mit eklatanten Finanzverhältnissen des Staates und der wirtschaftlichen Armut zusammen.

.

Las Lenas, Argentina

.

Außerdem nutzen inzwischen alle möglichen Interessenten diese G 20-Weltbühne dazu, ihre eigenen propagandistischen Botschaften zu exponieren:

.

US-Präsident Trump hat bereits abgesagt mit dem russischen Präsident Putin zusammenzutreffen.

.

Die Ukraine, momentan im Grenzkonflikt mit Russland, nicht in Buenos Aires Mitglied.

.

Saudi-Arabien tritt durch den Khashoggi-Killer-Chef und Kronprinz Mohammed bin Salman auf. Wer wird mit ihm sprechen?

.

Der Türke Erdogan?

.

Bundeskanzlerin Dr. Merkel hat bereits durch eine Flugzeug-Panne die Anreise über den Atlantik in Köln-Bonn unterbrochen – sie vermeidet also die Begrüßungsbilder.

.

Großbritannien hat momentan ganz andere Probleme mit BREXIT, als es eine produktive Mitwirkung zu den TRUMPISMEN, die über US-Dollar und FED-Bank, die gesamte Weltwirtschaft gängelt und nicht gerade auf bilaterale Sonderregelungen mit London zu schielen.

.

Will man also über einen UNO-MIGRATIONSPAKT lamentieren?

.

Will man über Sanktionen gegen Russland und gegen Iran verhandeln?

.

Will man endlich Sanktionen gegen den Raubkrieg ISRAELS gegen Palästina beschließen?

.

Will man CHINA zukünftig in ein Rechtssystem integrieren, das sich einer unabhängigen gerichtliche Steuerung der Wirtschaftskriminalität anschließt?

.

Will man bei G 20 in Buenos Aires 2018 über die Erderwärmung und den Klimawandel lamentieren?

.

.

Dietmar Moews meint: Ich sehe bereits die Campesinos vor mir, wie sie um CO2 und Einwanderer kämpfen.

.

Wer sagt den Einäugigen endlich mal, dass es nicht um eine Schuldfrage oder um eine Ursachen-Entschlüsselung der Erderwärmung gehen muss, wenn man einfach darauf schaut, welche menschlichen Eingriffe tragen zur Erderwärmung bei?

.

Dietmar Moews nahe La Nin

.

Dann muss man mit allen menschengemachten Stoffveränderungen, die zur Erderwärmung beitragen, so schnell wie möglich stoppen. STOPP. Nicht zu stoppen, weil man vielleicht keine monokausalen Ursachen in der einen oder anderen Umweltbelastung sieht, ist idiotisch und unverantwortlich.

.

Was will G 20, wenn im Kampf Jeder gegen Jeden längst Überforderung eingetreten ist.

.

DIETMAR MOEWS
„Cien Australes“
Öl auf Leinwand

.

Die Idee, weltweite Regularien in „MULTILATERALEN“ Verträgen festzumachen, anstatt, wie es jetzt TRUMP will, in unendlich zahlreichen varianten bilateralen Aushandlungen des Verkehrs.

.

DIETMAR MOEWS
„Et in Argentina ego“
Öl auf Leinwand

.

Diese G 20 werden vermutlich nur auf der Stelle treten.

.

Immerhin treffen sich in Buenos Aires all die Killer persönlich – Face to Face – das bindet doch.

.

DIETMAR MOEWS 1991
Tucuman / Argentina

 

.

Und die Argentinier diskutieren, ob nicht – ähnlich den Olympia-Staaten-Bewerbungen – zunächst eine einheimische Bevölkerung darüber abstimmen sollte, ob denn der Staat und die Stadt die Gastgeberrolle übernehmen will. Auch bei G 20 2017 in Hamburg hat die Bundesregierung über die Köpfe der Hamburger hinweg den Veranstaltungsort zugesagt.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Seekrieg vorm Asowschen Meer mit Putin und Poroschenko

November 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8717

am Donnerstag, 29. November 2018

.

.

Seit Tagen wird in den weltweiten Medien widersprüchlich berichtet und kommentiert, dass im Eingang zum Asowschen Meer, in der Straße von Kertsch, drei ukrainische Kriegmarine-Boote von russischen Kriegsmarine-Booten gestoppt, beschossen, gerammt, aufgebracht, geentert, gekapert und in einen russischen Kriegsmarinehafen geleitet und im Hafen von Kertsch, auf der ukrainisch-russischen Halbinsel Krim, festgesetzt worden sind. Es gibt angeblich 17 verhaftete Ukrainer sowie einige Verletzte, denen ein Gerichtsprozess vor einem russischen Gericht angekündigt worden ist.

.

Es gibt einen von beiden Seiten, Ukraine und Russland, anerkannten Vertrag des Jahres 2003, über die Schifffahrtsrechte durch die Meerenge der Straße von Kertsch, die die einzige Zufahrt zum Asowschen Meer ist. Das Asowsche Meer gilt das Asowsche Meer als Binnengewässer; beide Staaten können überall Boote kontrollieren, welche ebenso überall verkehren dürfen, dies sei „ideal zur Störung“ des Verkehrs: Im Jahr 2018 machte primär der russische Grenzschutz vom Kontrollrecht Gebrauch und hielt täglich Handelsschiffe „aus aller Herren Länder“ auf, auch wenn es seerechtlich durchaus ein internationales offenes Gewässer ist

.

Auch wenn also die konkreten Entwicklungen zwischen Moskau und Kiew und in der Straße von Kertsch von Deutschland aus nicht beurteilbar ist, gibt es ganz bestimmte harte Fakten:

.

.

EINS Russland und die russische Marine hat die militärische Übermacht in der Meerenge von Kertsch.

.

ZWEI Der Verkehrsvertrag zwischen Russland und Ukraine sichert freie Benutzung und freien Zugang zum Asowschen Meer zu, der hier von Russland vielfach gebrochen wurde und wird. Sowohl die Annexion der ukrainischen Halbinsel KRIM ist reine Militärwillkür wie auch der Brückenbau zwischen den beiden Halbinseln, mit dem Russland den freien Zugang zum Asowschen Meer beschnitten hat und behindert.

.

DREI Der Gewaltakt gegen die ukrainischen Schiffe wie auch die scharfen Schüsse und die gewaltsame Festsetzung der ukrainischen Schiffe in Kertsch, ist ein rechtswidriger Übergriff Russlands. Die Behauptung, die Meerenge sei russisches Hoheitsgebiet ist einseitige Anmaßung Moskaus. Der Vertrag von 2003 hält die ukrainische Schifffahrt von Beschränkungen frei. Immerhin hat die Ukraine annähernd die Hälfte aller Küstenkilometer des Asowschen Meeres, egal, ob man es Binnenmeer oder offenes Meer nennt, liegen wichtige Kriegsmarine- und Handelshäfen der Ukraine, Mariupol und Berdjansk am Asowschen Meer, die Zufahrt von und zum Schwarzen Meer beanspruchen dürfen.

.

.

Dietmar Moews meint: Putins Machtspiel, die militärische Übermacht Russlands durchzusetzen, ist kein Beitrag zum Weltfrieden, sondern eindeutige Verletzung des Völkerrechts gegen die selbständige Ukraine.

.

.

Neue Zürcher Zeitung am 26. November 2018 von Paul Flückiger, Mariupol/Berdjansk:

.

„…Ihre Schiffe haben das Recht, bis vor die jeweilige Küste zu schwimmen, und beide Staaten können überall Boote kontrollieren. Gebrauch davon macht primär der russische Grenzschutz, der Handelsschiffe aus aller Herren Ländern festsetzt. Über 200 von ihnen haben die Russen, offiziell aus Sicherungsgründen, seit der Eröffnung der Krim-Brücke im Mai angehalten, um Mannschaft und Ladung zu kontrollieren. In der rund 70 Kilometer westlich von Mariupol gelegenen ukrainischen Hafenstadt Berdjansk kann man russische Grenzschutzboote und die angeblich zum Schutz der Brücke verlegten Kriegsschiffe von der Küste aus beobachten. Der Kontrollpunkt, weit entfernt von der russischen Küste, scheint ideal für jeden, der den Verkehr stören will. Nur wenige Kilometer vor der Hafeneinfahrt nämlich zweigt die Fahrrinne für Handelsschiffe nach Mariupol an (das Asowsche Meer ist extrem flach). Diese erlaubt es Hochseeschiffen von maximal acht Meter Tiefgang sich in dem flachsten Meer der Welt sicher zum Zielhafen zu bewegen … Die Konflikte nehmen zu …“

.

Es ist angebracht, dass die UNO-Vollversammlung wie auch die an gesittetem fairen Verkehr interessierten Staaten, Partei für die Ukraine und gegen Russland einnehmen müssen. Wobei allerdings dem ukrainischen Oligarchen Poroschenko zu deuten ist, dass hier zivile Prozesse vonnöten sind und kein dritter Weltkrieg.

.

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Ukraine Bodenturnen

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


CeBit hört auf Deutsche Messe AG unfähig nach 32 Jahren

November 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8716

am Donnerstag, 29. November 2018

.

.

DLF.de am 28. November 2018:

.

Cebit wird eingestelltDie Digitalisierung ist jetzt überall

.

Einst war die CEBIT in Hannover die weltweit größte IT-Messe – nun wird sie nach 32 Jahren bereits im nächsten Jahr eingestellt. Ein Grund dafür ist, dass die Digitalisierung inzwischen bei fast allen Fachmessen das beherrschende Thema ist.

.

Messe-Sprecher Onuora Ogbukagu: „Mit Blick auf die Besucherzahlen muss man sagen, dass wir beobachten, dass sich die Besucher zunehmend auf Fachmessen informieren, wenn sie sich über die Digitalisierung ihrer Branche informieren. Das heißt wenn sie aus der Industrie kommen und wissen wollen, wie sie ihre Fabrik digitalisieren wollen, dann gehen sie eher auf eine Hannover Messe als auf eine Cebit und das gilt für andere Branchen auch. Und jetzt ist die Situation so, dass wir gesagt haben, die nächste Cebit ist nicht mehr profitabel auszurichten.“

.

Der Festivalcharakter hat die CeBit-Messe nicht gerettet. Dabei hatten die Veranstalter das Konzept in diesem Jahr radikal verändert, um die Cebit zukunftsfähig zu machen. Popkonzerte, ein Riesenrad und eine künstliche Surfwelle sollten der IT-Messe einen Festivalcharacter verleihen und neue Zielgruppen anlocken. Es kamen rund 116.000 Besucher.

.

.

Dietmar Moews meint: Bei aller Liebe (als quasi Hannoveraner) – so geht es bei professionellem Marktgeschehen wirklich nicht gut.

.

Und der DLF-Text ist auch irreführend: Was soll denn da der völlige FEHLSCHLUSS – „weil IT und Digitalisierung inzwischen überall auf Fachmessen vertreten“ sei, läge darin der Grund für den Niedergang der CeBit.

.

Das Gegenteil ist die markt- und wettbewerbswirtschaftliche Erfahrung: Je mehr Wettbewerb, desto mehr Betrieb, desto mehr Konjunktur. Und – dabei haben zunächst immer die Platzhirsche die Marktmacht.

.

Warum verschleiert die CeBit-Führung die Analyse des Niederganges?

.

Welche Fehler wurden gemacht, setzt man voraus, dass die CeBit weiterhin das Aushängeschild der Deutschen Messe AG Hannover-Laatzen sein wollte?

.

Da die CeBit aus der großen weltmarktgeltenden HANNOVER-MESSE abgezweigt wurde, einfach, weil die große Industriemesse und das neue Feld der Digitalisierung rasant wuchs, gewann Hannover dadurch eine der ersten Adressen als IT-Messe.

.

.

CeBit entfaltete die die gesamte Wirtschaft, Produktion, Konsumtion, Distribution wie auch Vertriebswege und Kommunikation und brachte die IT mitsamt allen Software-Felder wie auch den Hardware-Entwicklungen wie auch allen Netzwerk-Neuigkeiten, dazu sowohl die zivile Freizeit- und Kommunikationsnutzung der Kulturindustrie und Medien wie auch die industriellen Wirtschaftspraktiken zu Automatisierung und Kybernetikentwicklungen, bis heute zur sogenannten 4.0-Produktion. Der Hauptentwicklungszweig als MILITÄR-Technologie brachte in kürzester Zeit die Schwerpunkte der Cyber War, des Virtuellen, der IT-Sabotage, der Drohnen und Hackertechniken, Malware und Desinformation.

.

Alle diese einzelnen Sachgebiete und Finanzquellen brachten bald neue Spezialmessen hervor, die auf die sehr verschiedenen Finanzquellen Bezug nahmen,

 

Privat- , Zivil- und Freizeitkunden,

Massenmedien und Kulturindustrie

staatliche Budgets

insbesondere Militär- und Rüstungswirtschaft,

die industrielle Wirtschaft

.

Der Weltmarkt der Messebetreiber entwickelt sich ständig weiter. Einerseits gab es ursprünglich weltweit gefragte MESSE-STANDORTE (z. B. M M, die berühmte deutsche Mustermesse von Leipzig, vor dem Nazi-Weltkrieg), wie auch privatwirtschaftliche Wandermessen-Veranstalter, die alljährlich wiederkehrten, aber die Veranstaltungsorte wechseln konnten, je nachdem, wo sie sich günstig für einen Messezeitraum einmieten konnte.

.

Inzwischen werden die meisten Ambitionen und Zwecksetzungen von Messen, betreffs Information, Kundenbindung und Innovation, durch elektronische Echtzeitmedien enorm preisgünstiger bereitgestellt. Das Internetz und die 24-stündige Online-Präsenz hat das Kommunikationswesen erheblich verändert.

.

Messekunden kommen zu anderen Kommunikations- und Marketingkosten, wenn sie weite Teile der Messeinhalte virtuell und nicht länger analog bestreiten. Ebenso wurden weltweit Ableger und Filialmessen aufgebaut – eine der ersten war die Kölner Photokina, die seit den 1990er Jahren auch in China firmierte, Shanghai, Hongkong wurden teilweise Marktführer, weil letztlich die Auftragsbücher und die Kaufkraft maßgeblich sind.

.

Und damit hat man in Hannover bei der DEUTSCHEN MESSE AG zu wenig verstanden, was in der IT-Revolution der DIGITALISIERUNG als Innovations- und Marketing-Thema geschuldet wurde. Andere machten es erfolgreich vor – von der Games Com zu Robotikmessen, Medizin-Prozessoren, selbst die IAA in Frankfurt wurde über die Mikroprozessoren in der neuen Automobilelektrik zu einer völlig umstrukturierten Auslegung, bis hin zu den telematischen Elektro-Autos.

.

Was Hannovers CeBit-Agenten nicht geleistet haben, ar die besonders enge Betreuung der alten Bestandskunden, die allesamt in ihren eigenen Produkt- und Produktionsprofilen teils zu revolutionären Veränderungen gezwungen worden sind oder vom Markt verschwanden. Allein die Absagen an die CeBit, im Jahr 2019 nicht mehr nach Hannover kommen zu wollen, weil die Auftragsbücher zu dünn geworden waren, hätten die hannoverschen Messemacher aufwecken müssen.

.

.

Stattdessen kam es zu diesem Unsinn mit dem Festival 2018 – CeBit als Freizeit-Event. (Man hätte lieber mal bei DISNEY nachfragen sollen, wie die die Attraktivität ihrer DISNEYLAND und DISNEYWORLD mit den neuen digitalen und virtuellen Effekten umgestaltet haben).

.

In CeBit hat nicht der Fortschritt und der Wandel den Niedergang bewirkt, sondern die mangelhafte ständige Herausforderung, die wirklichen Ressourcen zu erkennen und in engster Bindung an die Wirtschaft ein Messeangebot anzubieten, dass für jedes Marketingfeld unerlässlich ist, teilzunehmen, anstatt zuhause zu bleiben oder wo anders hinzubuchen.

.

Betrachtet man die mobilen Messeveranstalter, wie Reed, die täglich wachsam um ihre Platzvorteile kämpfen und kommunzieren müssen, dann ist dieser Leistungskampf mit einer halbstaatlichen Personnage, wie bei der DEUTSCHEN MESSE AG, nicht zu gewinnen.

.

Man muss befürchten, dass die Verantwortlichen, die jetzt die CeBit in die alljährliche Hannover Industriemesse zurückholen, den Schuß nicht gehört haben. Was dazu die Aktionäre – auch die Staatlichen – sagen, ist ebenfalls beachtlich. Der Niedersächsische SPD-Ministerpräsident Stephan Weil hat heute bereits gesagt:

.

Och, das ist ja wirklich schade. Das wird auch Hannover und ganz Niedersachsen um einen Reiz ärmer machen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Spitzenkandidat YANIS VAROUFAKIS für die Diem25 zur EU-Parlamentswahl 2019

November 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8715

am Donnerstag, 29. November 2018

.

.

Der ehemalige Griechische Finanzminister Yanis Varoufakis lässt sich als Mitgründer der kleinen PR-Euro-Gruppe Diem25 zum deutschen Spitzenkandidat für das Europäische Parlament aufstellen.

.

Die deutsche Partei „Demokratie in Europa“ ist Bündnispartner der Diem25. Insgesamt gibt es noch fünf weitere Listenplätze – und aber Yanis Varoufakis kam auf den ersten Platz.

.

Bei einer Pressekonferenz am vergangenen Sonntag in Berlin konnte Varoufakis auch eine eigene deutsche Adresse reklamieren. Er erklärte zusammengefasst, laut DIE WeLT am 27. November 2018:

.

„…Die Anleihen der Europäischen Investitionsbank müssen in grüne Energie investiert werden, Europa braucht bis 20125 eine verfassungsgebende Versammlung die aus der EU eine europäische Republik macht. Der kroatische Kandidat Srecko Horvat, der auf den dritten Listenplatz gewählt wurde, erläutert die unkonventionelle Praxis, für ein Land zu kandidieren, das nicht das eigene ist: es gebe hunderttausende Kroaten, die hier lebten, für die er auch spreche; man müsse nicht hier in den Kindergarten und in die Schule gegangen sein, um für Deutschland ins Europaparlament zu ziehen. … Es gibt zwei Themen, die den ehemaligen Eurogruppenrebell Varoufakis (verständlicherweise) nicht loszulassen scheinen: Wolfgang Schäuble und die Medien. in der Mitte des Gesprächs landen wir bei der Kampagne, von der er sagt, dass sie gegen ihn während seiner Eurogruppenzeit geführt worden sei. Die Medien hätten gelogen, alle, auch unsere Zeitung. ich sage, dass ich es derzeit ziemlich schwierig fände, die Wörter „Lügen“ und „Presse“ in einem Satz zu hören, vor allem, wenn sie mit einer Vorstellung von „Anti-Establishment“ einhergehen. Er sagt, er verstehe, aber es ei nun einmal so gewesen.

.

.

Dietmar Moews meint: Varoufakis ist kein Idiot. Wolfgang Schäuble hat bekanntermaßen viel Dreck an seinem Stecken, den er – darauf angesprochen – mit einem verschönernden Blick als Professionalität in der Politik betrachtet. Da ist Varoufakis nun zu Recht freundlich, aber überlegen und moralisch im Vorteil.

.

Ich begrüße seine Kandidatur und hoffe, dass – unter „Anti-Establishment“ zusammengefasst – ein unsere freie Demokratie rettender freier GEIST des RECHTS nicht vom Mainstream völlig niedergemacht wird – dass also die freien europäischen Wähler am Mainstream der Kulturindustrie, die den amerikanischen Machtanspruch der falschen Propheten bedienen, vorbei, intelligente integere Kandidaten wie Professor Dr. Yanis Varoufakis ins EU-Parlament wählen werden.

.

Natürlich wird die Lügenpresse versuchen, die Debatte im E U-Parlamentswahlkamf zu unterdrücken bzw. über vordergründige SKANDALE und KATASTROPHEN- NEWS die europäische Öfentlichkeit zu manipulieren.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ORGAN SPENDE POLITIK

November 28, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8714

am Donnerstag, 29. November 2018

.

.

Vorweg: Ich lehne konkret individuelle, irgendwie staatliche Bevormundung ab. Allgemeine Gesetze sind der Gemeinschaftsgeist. Der Rest ist Übermacht gegen Widerstand.

 

Warum soll ich einem CDU-Politiker Jens Spahn vertrauen, der von seinen ersten größeren Auftritten her auf mehr beißt als er kauen kann?