Kölsch vor Alt und 1. FC Köln vor Fortuna Düsseldorf

November 18, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7736

Vom Samstag, 18. November 2017

.

Kölsche Nubbel vor der Verbrennung

.

Die beliebte Freizeittreffen-Gewohnheit, leicht alkoholische Getränke (Biere) miteinander zu genießen, oft davon aber so viel, als sei die Gemeinschaft besser im Rausch auszuleben.

.

In Köln, wo der schöne Sport und das lustvolle Fußballspiel dadurch verleidet wird, dass es hauptsächlich um sehr viel Geschäft und Geld geht, ist doch, wie auch andernorts, die wochenlange Freude, dass man am Wochenende wieder spielen darf, man trifft sich am Stadion, zieht die schönen Uniformen an, Ringelstutzen, Streifenhemden, die besten Fußballschuhe aller Zeiten und dann darf man spielen. Und Zuschauer, die auch Fußball lieben, sind auch meist viele da. Oft gibt es auch organisiertes Singen. Bei guter Laune singen alle, sogar ohne Einpeitscher.

.

Jetzt, im Karneval, ist ein zusätzlicher Reiz, wenn die Städte der großen KARNEVAL-Traditionen, Kölle, Hofeditz, Mainz-Helau und Oche, miteinander spielen -. Das war heute in MAINZ 05, wo der 1. FC Köln zu Gast gekommen war. Das Spiel endete 1:0 für den FSV Mainz 05. Aber auch der 1. FC Köln hatte seine Chancen – bei Platzverweis und Elfmeter sind immer viele EXTRAS mit im Spiel. HELAU gegen ALAAF ging hier also tabellenstandgemäß aus.

.

Für die freundschaftlich-niederrheinische Rivalität zwischen KÖLSCH und ALT, also Kölle und Düsseldorf, allerdings, trug der 1. FC Köln (letzter der 1. Liga), der bis heute direkt vor FORTUNA DÜSSELDORF (1. der 2. Liga) plaziert war, den Vorteil davon:

.

Denn DÜSSELDORF verlor heute den Spitzenplatz an den Verfolger, HOLSTEIN KIEL, die Kieler spielten heute gegen Unterhaching 2;2, gewannen also einen Punkt und verdrängten die FORTUNA von der Tabellenführung.

.

Das ist karnevalesk. Das Kölsch wird heute wieder fließen. Der Nubbel weiß, was ihm blüht.

.

.

Dietmar Moews meint: Mainz führt die Karnevalisten an, Köln folgt, Düsseldorf klar vor Aachen – auch Beckum kämpft im westfälischen Hintergrund um Alaaf oder Helau – die Saison/Session 2017/2018 ist kurz.

.

Die Kölner, in der ersten Liga, müssen auf Mainz schauen und das schöne Spiel fortsetzen. Schließlich spielen sie weiter europäisch im internationalen Wettbewerb der EUROPA-LIGA, was man in Mainz dieses Jahr nicht geschafft hat. Selbst wenn in Leverkusen Karneval gefeiert würde, und außer den GELB-Schwarzen Aachenern alle Karnevalvereine in ROT-WEISS spielten, wäre schließlich das Maskottchen, der laufende Geisbock HENNES, für den momentan Transfergerüchte umgehen, Aushilfs-Sündenbock nur bis Aschermittwoch, dann wird der wahre NUBBEL den Entlastungsbedarf decken. Bis wieder et Trömmelsche schlägt, stoan wa all parat un jeder hat jesach Kölle Allaf Alaaf

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.