Anthrax Forschung über 9 / 11 Usama Bin Ladin

September 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9536

am Freitag, 13. September 2019

.

.

Hier werden 9 / 11 Usama Bin Ladin, ANTHRAX-Briefe 2001 und BRUCE IVINS zusammengedacht: wen interessiert das?

.

Hier kommt das alte HILLARY-ESTABLISHMENT gegen das neue TRUMP-ESTABLISHMENT ins Licht – beide zielen auf die selben Profit-Pools (return of investment) – wen interessiert das?

.

Heute lässt sich jedes Geschehen abstreiten. Wer Fakten tarnen will, die er nicht auslöschen kann, weil es Fakten sind, verbreitet dazu Fake im publizistischen Trommelfeuer. Wer kann das?

.

Nur die Kulturindustrie – maschinell, standardisiert, massenhaft, schnell, billig, virtuell … – hat die Breiten- und Tiefenmacht publizistische FAKE-Kampagnen zu vermarkten.

.

Die heutige LÜGENPOLITIK, die mit „falschen Propheten“ propagandistisch die veröffentlichten Informationen zu NARRATIVEN erklärt („narrativ“ ist eine individuelle Erzählung, die Fakten zu Symbolen einer Jedermann-Vorstellung entwertet).

.

Man muss nur einfache FAKTEN in eine komplizierte Sprachform verpacken, um das öffentliche Interesse zu lähmen. Und mit dem Zuruf „Verschwörung“ lassen sich missliebige Fakten auf den Vorstellungsmodus „Verschwörungstheorie“ an die Ränder sozialer Kommunikation wegschieben.

.

Wer einer solchen komplizierten FAKTEN-Lage gründlich nachgeht, findet dafür keine Gesprächspartner, schon gar nicht eine Massenpublikation in der herrschenden Kulturindustrie – nicht unter den Privatleuten, nicht unter Geschäftspartnern oder Kunden, erst recht nicht in den Parteien, außer der LINKSPARTEI.

.

Das alternative Publikationswerk bei YOUTUBE unter dem Label Ken FM produziert Gegenöffenlichkeit durch Video-Blog-Beiträge, in denen Themen und Personen vorgestellt werden, die im politischen Propagandaabseits leben und arbeiten. KenFM finanziert sich offiziell durch die Video-Clickzahlen; er muss also ästhetisch und inhaltlich zum Clicken und zum Verlinken reizen. KenFMs Werbung und Marketing sind seine Videos.

.

Da heißt es also in einem Erklärungstext von KenFM zu einem FAKTEN-Komplex: „ANTRHRAX-Briefe in USA während 9 / 11“.

 

„…Millionen an Steuergeldern für eben diese Medikamente auszugeben, quasi prophylaktisch, müsste schon eine gute Begründung liefern, um dieses Anliegen durchzusetzen. Was ihm die Arbeit deutlich erleichtern würde, wären ein oder mehrere Anschläge mit Biowaffen, auf die der Staat dann unmittelbar reagieren müsste, um seine Bürger zu „schützen“….

.

.

https://www.youtube.com/watch?v=vQKYegj6S-4&feature=youtu.be

.

„9 / 11 und Anthrax

.

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das mit maximaler Leidenschaft und äußerster Akribie an Technologien zimmert, deren Ziel es ist, die eigene Art möglichst effizient zur Strecke zu bringen. Während für andere Lebensformen die größte Gefahr für Leib und Seele von Naturkatastrophen ausgeht, sie gewissermaßen Opfer von Umständen werden, auf die sie keinen Einfluss haben, geht die größte Gefahr für den Menschen vom Menschen selber aus. Zu allem Irrsinn hat die Menschheit dann auch noch die Wahl, mit welcher Technologie sie sich selbst ausradieren möchte. Sollen es A, wie Atomwaffen sein? B, wie biologische Kampfstoffe oder C, chemische Keulen, die in einer nie dagewesenen Effizienz längst bewiesen haben, dass sie, einmal zur Anwendung gebracht, extrem brutal menschliches Leben zerstören können. Dass sogenannte ABC-Massenvernichtungswaffen im 21. Jahrhundert überhaupt existieren, wird immer wieder damit begründet, dass sie als Garant für den Frieden unverzichtbar seien. Diese Begründung ist ein reines Täuschungsmanöver, dass verschleiern soll, dass schnöde Kriege und die dazu produzierten Waffen für die Rüstungslobby die einzige Einnahmequelle sind. Von daher liegt es auf der Hand, dass der militärisch-industrielle Komplex alles dafür tut, um einen weltweiten Frieden mit allen Mitteln zu verhindern. Das Geschäftsmodell ist auf die Produktion immer neuer Feindbilder angewiesen und die werden mittels rüstungshörigen Massenmedien jeden Tag in Millionen Hirne gehämmert. Der Russe, der Moslem, der Flüchtling …. Wer heute das Radio, den Fernseher, einschaltet oder die Zeitung aufschlägt, sieht sich einer synthetisch produzierten Angst ausgesetzt. Der weltweite Terrorismus ist global auf dem Vormarsch und mit ihm die hybride Kriegsführung, wird behauptet. Klassische Front ist out, wird uns überall erklärt. Im 21. Jahrhundert sind es hinterhältige Anschläge in urbaner Umgebung, die unser aller Leben bedrohen. Wer hier nicht überrascht werden will, muss vorsorgen. Z.B. indem er biologischen Kampfstoffen mit entsprechenden Impfstoffen zuvorkommt. Die sind natürlich sündhaft teuer, können aber dank privater Investoren in großen Mengen produziert werden, was längst geschieht. Ein Politiker, der fordern würde, Millionen an Steuergeldern für eben diese Medikamente auszugeben, quasi prophylaktisch, müsste schon eine gute Begründung liefern, um dieses Anliegen durchzusetzen. Was ihm die Arbeit deutlich erleichtern würde, wären ein oder mehrere Anschläge mit Biowaffen, auf die der Staat dann unmittelbar reagieren müsste, um seine Bürger zu „schützen“. Alles Science-Fiction? Nein. Die Geschichte lehrt, dass die Gier der Menschen keine Skrupel kennt und so ist ein selbst inszenierter Anschlag mit biologischen Waffen auf die eigene Bevölkerung, als Basis, um ein bereits vorbereitetes Geschäft abzuwickeln, keine Utopie, sondern sollte ernsthaft in Erwägung gezogen werden. KenFM sprach mit Heiko Schöning. Der Arzt und Aktivist beschäftigt sich seit Jahren mit biologischen Kampfstoffen und deren bereits in der Vergangenheit erfolgten Einsatz und stieß dabei auf neue Aktivitäten, die einen neuen deutlich massiveren Bio-Anschlag als sehr wahrscheinlich erscheinen lassen. Verschwörungstheorie? Leider nicht. Es geht um ein äußerst lukratives Geschäftsmodell, das in der Vergangenheit sicherlich nicht zum letzten Mal erfolgreich umgesetzt wurde.

.

Es geht um ein äußerst lukratives Geschäftsmodell, das in der Vergangenheit sicherlich nicht zum letzten Mal erfolgreich umgesetzt wurde. Inhaltsübersicht:

0:02:51 Dr. Bruce Ivins und die Anthrax-Anschläge

0:12:26 Arten und Wirkweisen von Anthrax

0:24:16 Der Selbstmord von Dr. Bruce Ivins

0:43:11 Militärisches, waffenfähiges Anthrax

0:56:49 Kampfstoffe und Impfstoffe – ein profitables Geschäft

1:06:30 Nebenwirkungen

1:20:30 Fazit der Fakten – Kampf- und Impfstoffe heute

1:42:04 Fakten für die Öffentlichkeit?

.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe vor Jahren die meisten Verschwörungs-Theoriebücher zu 9 / 11 gelesen. Der TWIN-TOWERS-Absturz von 9 / 11 in Downtown Manhatten, als am 11. September des Jahres 2001 von Arabern in Boston gekaperte Zivil-Großflugzeuge in das New Yorker World Trade Center hineingestürzt worden waren.

.

Nach jahrelangen Vertuschungen und Ausreden der staatlichen Ermittlungen der USA, was da tatsächlich bei 9 / 11 geschehen war – die zu dem offiziellen Abschluss kommt, „dass man viele Fragen zu 9/11 nicht aufklären könne“, ist es ein historische Faktum, dass 9 /11 von den USA vertuscht wird, viele angeblich ermittelte Hilfserklärungen auf offene Fragen sind jedenfalls FAKE, willkürliche Falschdarstellungen und nicht geklärte Fakten (wie konnte 9 / 11 der offizielle Auslöser für den Krieg sein, wenn die mobiliserte Kriegsmarine der USA längst vor 9 / 11 in Marsch gesetzt worden war?)

.

Was es hier bei dem KenFM-Video-Gespräch mit dem Arzt und Privatinquisitor Dr. med. Heiko Schönig (ein Berufsmann aus der früheren DDR mit internationalen Berufserfahrungen) aufgewirbelt wird, ist dazu geeignet, dass mehrere AUFKLÄRUNGSTHEMEN deutlicher werden:

.

Verschwörungspropaganda zur Mobilisierung staatlicher Forschungsgelder.

.

Die Aspekte der in aller Welt bereitgehaltenen Kriegsgifte, radioaktiv, biologisch, chemisch, die keineswegs mittels Prävention ausgeschaltet werden können. Die Fixierung auf CYBER-WAR spielt in einer anderen Kriegswelt als es Kampfgifte können.

.

Hier haben KenFM und der Arzt ANTHRAX als Thema exponiert – sodass jeder Internetz-Benutzer mal ein bisschen herumklicken kann, um zu sehen, was er Alles nicht weiß, woran kaum jemand denkt, was aber von unserer KULTURINDUSTRIE nicht besonders propagiert wird, wie die SUV bei der IAA 2019 in Frankfurt.

.

Hier geht es um die Zukunft unserer Kinder.“ Der Hamburger Arzt Heiko Schöning will unsere Gesellschaft nachhaltig verändern und setzt dabei auf Eure Unterstützung. Ein bemerkenswertes Gespräch, das zum Handeln anregt!“

.

https://ahundredmonkeys.de/2019/01/hier-geht-es-um-die-zukunft-unserer-kinder-der-hamburger-arzt-heiko-schoening-will-unsere-gesellschaft-nachhaltig-veraendern-und-setzt-dabei-auf-eure-unterstuetzung-ein-bemerkenswertes-gespraech/

.

Die Heiko-Schöning-Propaganda sagt:

.

„Heiko Schöning ist ein Macher. Der Hamburger Arzt, der bereits durch die VOX Sendung Höhle der Löwen bekannt wurde, hat ein altes Buch von Rudolf Diesel wiederentdeckt (Solidarismus) und daraus ein Gesellschaftssystem entwickelt, das sich WIR-KRAFT nennt. Eine Vision, die aufgehen kann, wenn die Bevölkerung versteht, dass sie zusammen eine viel größere wirtschaftliche Kraft hat als die derzeitigen Eliten. Und das Besondere: alles friedlich und aus Sicht des gesunden Menschenverstandes. Wie immer freue ich mich über Eure konstruktiven Kommentare. Alle weiteren Infos unter Bürgerkandidaten.de“

.

Wer hier anschließt, tut das auf eigenes gründliches Denken und Abwägungen. Bekannt ist die allgemeine duckmäuserische Kleinbürgersvorstellung: Man tritt nicht gegen das staatliche Narrativ der „falschen Propheten“ mit Fragen an, sondern studiere den deutsch-amerikanischen LEO LÖWENTHAL über den Faschismus in den USA der 1930er Jahre.

.

P.S.

KenFM ist ein Kunstname eines Publizisten, der ehedem beim ARD-Sender RBB in Berlin nach mehreren Abmahnungen wegen politisch missliebiger Radio-Sendungen in den 2010er Jahren, die er persönlich verantwortete, beruflich disqualifiziert, kriminalisiert und aus der Staatsbedienung entlassen worden ist. In einer Radiosendung im August 2011 behandelte Jebsen ausführlich die von ihm sogenannte „Terrorlüge 9/11“. Hierin behauptete er, die Terroranschläge am 11. September 2001 seien von den Amerikanern selbst inszeniert worden, um in der eigenen Bevölkerung Akzeptanz für Kriege zu schaffen, die der Sicherung von Erdöl-Ressourcen dienten. In der Sendung bezeichnete er den Einsturz der Türme des World Trade Centers als „warmen Abriss“

.

Darauf entstand als KenFM die Verselbständigung über die neue, freie YOUTUBE-Publizistik. Heute zählt KenFM nicht mehr zur gesichtslosen Dienstklassen-Publizistik bei ARD/RBB, die als SALONPERSONNAGE der Staatsmacht gibt, was geboten ist. KenFM wird natürlich als GOOGLE-PARTNER von gesetzlichen Restriktionen zensiert, so lange er Publizistik bereitstellt und mitverdient.

.

Jeder deutsche Bürger muss dafür eintreten, wenn im täglichen Schwall der Propaganda und LÜGENPRESSE einzelne Redaktionen es wagen, kritisch THEMEN zu exponieren, die man nicht aus MERKEL IVs Mund hören würde.

.

Ganz schwierig ist das in der Kulturindustrie der Kaufmedien, die immer wieder nur Umsatz und Quoten erzeugen müssen – das ist krankhaft, das macht Jungjournalisten im Hamsterrad der Quoten völlig fertig.

.

Im Arbeitsfeld der staatlichen Redaktionen – wie beim DLF oder beim ZDF – ist kritische Fakten-Publizistik möglich – doch auch hier wird über die Quote eine nachhaltige Themen-Aufklärung schwierig; ein Redakteur, der dafür seine Arbeitskraft einsetzt, landet leicht in der Schmuddelecke:

.

Barbara Schöneberger trifft Thomas Gottschalk – aber bitte mit Sahne.

.

P.P.S.

(zit. Wikipedia 12. September 2019) „Bruce Edwards Ivins wurde am 22. April 1946 in Lebanon, Ohio, USA, geboren und ist am 29. Juli 2008 in Frederick, Maryland gestorben. Ivins war ein amerikanischer Mikrobiologe, Immunologe und Forscher für B-Waffen am United States Army Medical Research Intitute of Infectious Diseases (USAMRIID) in Fort Detrick in Maryland. Er ist laut FBI und örtlicher Staatsanwaltschaft Hauptverdächtiger der Anthrax-Anschläge 2001…

.

Am Morgen des 27. Juli 2008 wurde Ivins bewusstlos zu Hause aufgefunden und in das Frederick Memorial Hospital (Maryland) eingeliefert, wo er zwei Tage später verstarb; als Todesursache wurde eine Überdosis des Schmerzmittels Tylenol festgestellt. Einige Tage zuvor erlangte er Kenntnis davon, dass das FBI gegen ihn wegen der Milzbrand-Anschläge 2001 ermittelte.

.

Ein Konsortium der US-Akademie der Wissenschaften bezweifelt die Stichhaltigkeit der Beweise, die das FBI erbrachte, wonach der Armee-Forscher Bruce Ivins für die Anthrax-Verbreitung verantwortlich war. Es gebe keinen Hinweis auf Zusammenhänge zwischen den Anthrax-Bakterien in dessen Labor in Maryland und den Sporen in den Briefen. …“

.

Doch die Zusammenhänge sind bis ins Kleinste nachweislich und nachgewiesen – auch die Einsätze chemischer Kampfstoffe durch Saddam Hussein gegen Iran zeigten diesen US-amerikanischen Stammbaum. Man darf also annehmen, US-Präsiden Bush wusste, was die USA mal an Saddam geliefert hatten, folgerichtig die USA unter den Öl-Quellen von Basra an geächteten Kampfstoffen suchten, die sie selbst geliefert hatten – doch nach 2001 nicht finden konnten.

.

Peter Grämer sieht den artist étoile

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen