DIETMAR MOEWS AKTUELL: Friedensdiskussion als Lokalpolitik

Juli 10, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4652

am Donnerstag, 10. Juli 2014

.

ZUGINSFELD

IN DER KÖLNER SÜDSTADT, Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen

AKTUELL VIERUNDZWANZIGSTE Ausgabe am Donnerstag, den 10. Juli 2014:

.

Der Donnerstag wird ein ganz freundlicher Sonntag. Ganz freundliche Passanten zwacken sich die knappe Zeit für Treffen und Gespräche zur Ächtung des Krieges – während der Maler seine Bilder rearrangiert. Man muss trocknen, reparieren, leimen, schrauben, und fotografieren.

.

Die Ausstellung als Aufstellung ZUGINSFELD, zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, zeigt heute einen Schönwettertag in Köln.

.

ZUGINSFELD zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, nach Otto Nebel (1918) gemalt von DIETMAR MOEWS seit 1980

ZUGINSFELD zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt,
nach Otto Nebel (1918)
gemalt von DIETMAR MOEWS seit 1980

.

Heute kommt das ZUGINSFELD-Motto: Keine neue Friedensbewegung, bevor die alte nicht verbraucht ist (Layos Dayatos)

.

Bislang haben sich sichtbar noch keine Aktivierungen oder Aktivitäten anderer Bürger im Sinne des ZUGINSFELD von Dietmar Moews, hier ab 17 Juni 2014, gezeigt. Insbesondere findet über die Einzelansprache nicht ad hoc eine kollektivierende politische Initiierung statt.

.

Gebildetere Ältere erklären, dass viel jüngere Digital-Nativ-Menschen viele sprachliche Mitteilungen semantisch nicht fassen. Ist das nun ein Bewusstseinssprung oder nur überforderte Banalität?

.

Dr. DIETMAR MOEWS von FOKKO VON VELDE fotografiert

Dr. DIETMAR MOEWS
von FOKKO VON VELDE
fotografiert

.

Dietmar Moews meint: Nicht warum und nicht Verurteilung, sondern ob, was ist? Da entlang können wir soziale Anschlüsse bilden.

Die IT-Revolution darf nicht zur virtuellen Fernfuchtelei verkommen. Deutschland kann die Welt nicht militärisch befrieden.

.

https://www.youtube.com/watch?v=xotmrWmtsLw&feature=youtu.be

.

Wir können miteinander sprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Staatskrise Bayern: Bundesjustizminister Heiko Maas zu GUSTL MOLLATH

Juli 10, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4651

am Donnerstag, 10. Juli 2014

.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) bezog Stellung zur sogenannten „Unverhältnismäßigen Unterbringung“. Solche „müssen besser als bisher vermieden werden“.

.

Dafür sei im März eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe eingesetzt worden. Sie werde bis zum Herbst Vorschläge erörtern, wie die Unterbringung „stärker auf gravierende Fälle beschränkt werden kann“. Danach „werden wir zügig einen Gesetzentwurf erarbeiten. Ziel ist eine Änderung der bestehenden Regeln, um dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz mehr Geltung zu verschaffen“, sagte Maas. (laut Süddeutsche Zeitung)

.

.

Dietmar Moews meint: Gustl Mollath ist in die deutsche Rechtsgeschichte eingegangen, bezieht daher aber weder Trost noch Entschädigung. Vielmehr scheint in der Großen Koalition von CDU + CSU + SPD keine geistige Luft für Seehofers bayerische Staatskrise vorhanden zu sein.

.

.

Große Koalition bedeutet hauptsächlich: Keine Opposition – keine Kritik.

Das wiederaufgenommene Strafverfahren gegen Gustl Mollath, zur Ermittlung von vorgeworfenen Tätlichkeiten, Freiheitsberaubung, Reifenstecherei und Wahn, zeigt Zug um Zug Sinn und Unsinn im Rechtsstaat: Es ist eine Staatskrise.

.

.

Die Rolle der forensischen Psychiatrie auch das Gebaren der Banken und der Finanzindustrie werden folglich gar nicht ermittelt oder zur Sprache kommen, wenn das Gericht feststellt, dass die Anklage sich als unerweislich klarstellen lässt.

.

Der DRITTE TAG: Die Schwägerin der Nebenklägerin Petra Rütter (Ex-Mollath), die bereits im Jahr 2004 als Zeugin von Petra-Mollath-Kolportagen zur Beschuldigung von Gustl Mollath amtlich einvernommen worden war, wurde heute erneut vernommen. Diese Zeugin erinnerte sich nunmehr an beinahe gar nichts, bis auf sehr spezielle Beschuldigungen von Mollath. Allerdings ist es hier nun das ganze Auftreten ohne geringste Glaubwürdigkeit: Diese Schwägerin erinnerte sich nicht an Tatsachverhalte, die sie ehedem zu Protokoll gegeben hatte. Stattdessen beschuldigte sie nunmehr den angeschuldigten Mollath mit Zeugnissen von Straftaten, von denen sie damals nichts gewusst hatte bzw. was sie nicht ausgesagt hatte.

.

Dabei dreht es sich ausnehmlich um Beschuldigungen und Belastungen des Beklagten Mollath. Eine solche Zeugin kann kein Gewicht bekommen. Selbst Beeidigung wäre sinnlos, weil die Widersprüchlichkeiten auf der Hand liegen.

.

Dietmar Moews meint: Für den Angeklagten Gustl Mollath, der die gesamten Zusammenhänge jahrelang verinnerlichen konnte, die er nunmehr in den vergangenen Monaten durch eingehendes Aktenstudium detailliert vergeistigt hat, findet sich nun in der Rolle, vielfältig Unverständliches mit Sachvorträgen zu erhellen – während er sich selbst dadurch in eine nachteilige Position der Rechthaberei bringt.

.

STAATSKRISE ist, wenn Fehler vertuscht anstatt zum Organisationslernen genutzt zu werden. Systemtheoretisch bedeutet dieses Geschehen, dass das soziale System, nicht zustande kommt. Und das heißt, dass die Verantwortungslagen im schrittweisen geschehen gegen Mollath löchrig ist: Der bayerische Staat hält Verantwortungssuspension zum persönlichen Missbrauch (Richter Otto Brixner) vor.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Staatskrise Bayern: Zeugenimpressionismus für MOLLATH in Regensburg

Juli 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4649

am Mittwoch, 9. Juli 2014

.

Das wiederaufgenommene Strafverfahren gegen Gustl Mollath, zur Ermittlung von vorgeworfenen Tätlichkeiten, Freiheitsberaubung, Reifenstecherei und Wahn, zeigt Zug um Zug Sinn und Unsinn im Rechtsstaat: Es ist eine Staatskrise.

.

Die Rolle der forensischen Psychiatrie auch das Gebaren der Banken und der Finanzindustrie werden folglich gar nicht ermittelt oder zur Sprache kommen, wenn das Gericht feststellt, dass die Anklage sich als unerweislich klarstellen lässt.

.

Der DRITTE TAG: Als Zeugin trat auf: Die Schwägerin der Nebenklägerin Petra Rütter (Ex-Mollath), die bereits im Jahr 2004 als Zeugin von Petra-Mollath-Kolportagen zur Beschuldigung von Gustl Mollath amtlich einvernommen worden war, wurde heute erneut vernommen. Diese Zeugin erinnerte sich nunmehr an beinahe gar nichts, bis auf sehr spezielle Beschuldigungen von Mollath. Allerdings ist es hier nun das ganze Auftreten ohne geringste Glaubwürdigkeit: Diese Schwägerin erinnerte sich nicht an Tatsachverhalte, die sie ehedem zu Protokoll gegeben hatte. Stattdessen beschuldigte sie nunmehr den angeschuldigten Mollath mit Zeugnissen von Straftaten, von denen sie damals nichts gewusst hatte bzw. was sie nicht ausgesagt hatte.

.

Dabei dreht es sich ausnehmlich um Beschuldigungen und Belastungen des Beklagten Mollath. Eine solche Zeugin kann kein Gewicht bekommen. Selbst Beeidigung wäre sinnlos, weil die Widersprüchlichkeiten auf der Hand liegen.

.

.

Dietmar Moews meint: Für den Angeklagten Gustl Mollath, der die gesamten Zusammenhänge jahrelang verinnerlichen konnte, die er nunmehr in den vergangenen Monaten durch eingehendes Aktenstudium detailliert vergeistigt hat, findet sich nun in der Rolle, vielfältig Unverständliches mit Sachvorträgen zu erhellen – während er sich selbst dadurch in eine nachteilige Position der Rechthaberei bringt.

.

.

STAATSKRISE ist, wenn Fehler vertuscht anstatt zum Organisationslernen genutzt zu werden. Systemtheoretisch bedeutet dieses Geschehen, dass das soziale System, nicht zustande kommt. Und das heißt, dass die Verantwortungslagen im schrittweisen geschehen gegen Mollath löchrig ist: Der bayerische Staat hält Verantwortungssuspension zum persönlichen Missbrauch (Richter Otto Brixner) vor.

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2006

ZUGINSFELD
THOMAS WIPF proklamiert im Goethe-Institut Dresden 2006

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DIETMAR MOEWS AKTUELL: Friedensdiskussion als Lokalpolitik

Juli 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4648

am Mittwoch, 9. Juli 2014

.

ZUGINSFELD

IN DER KÖLNER SÜDSTADT, Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen

AKTUELL DREIUNDZWANZIGSTE Ausgabe am Mittwoch, den 9. Juli 2014:

.

1997_zuginsfeld_halle_plakat_h132

.

Wer mal über Südfrankreich Richtung Deutschland bei klarem Himmel im Flugzeug Richtung Deutschland saß, staunt, wie aus einem vertrocknetem lehmfarbenen Land so langsam ein saftiges Grün wird. Das liegt an den jährlichen Wassermengen, die heruntergeschüttet kommen.

.

ZUGINSFELD bei Regen in der Mainzer Straße/nördlich Eierplätzchen) Köln Südstadt am 9. Juli 2014

ZUGINSFELD bei Regen in der Mainzer Straße/nördlich Eierplätzchen) Köln Südstadt am 9. Juli 2014

.

Die Ausstellung als Aufstellung ZUGINSFELD, zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, zeigt heute einen weiteren vollregnerischen PAUSENTAG.

.

Heute kommt das ZUGINSFELD-Motto: Keine neue Friedensbewegung, bevor die alte nicht verbraucht ist (Layos Dayatos)

.

Einige Tafelbilder wurden in ein Trockenlager befördert. Die nächsten Sonnentage werden hervorkommen:

.

Die lokalpolitische Diskussion über Kunst und Malerei:

.

ZUGINSFELD Kirchentag Halle Georgenkirche 1997 Mitteldeutsche Zeitung

ZUGINSFELD Kirchentag Halle Georgenkirche 1997 Mitteldeutsche Zeitung

.

Die ortswechselbedingte (nicht Galerie sondern Straßenraum) Kunstausstellung begegnet Passanten, die meist Wege machen und kaum Extrazeit zum Verweilen haben.

.

Bei solchen Passanten, die ein eigenes Kunstinteresse haben, muss das nicht durch eine beliebige Kunst in einer beliebigen Aufstellung von Tafelnbilder in der Platanenallee Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen), Kölner Südstadt, angesprochen werden.

.

Solche Passanten, die sich angesprochen fühlen, sind in zwei GRUPPEN zu unterscheiden, nämlich:

.

mehrere, zusammen vorbeikommende Passanten oder

.

Einzelpassanten.

.

Die unterscheiden sich in ihrem Verhalten gegenüber den an Bäumen schräg lehnenden Tafelbildern: In Gruppen schweigt man oder redet man. Wenn geredet wird, kommt es zur Beachtung zunächst eines Bildes, dann mehrerer Bilder.

.

Drei Reaktionsweisen entstehen bei einer solchen Gruppe dadurch:

Einerseits wird in einem aus der Gruppe kommenden Passantentempo eine vorübergehende Betrachtung und Beachtung auch zur Sprache gebracht.

Zweitens ist es möglich, dass eine solche Gruppe einen Moment verweilt und sich in Einzelbetrachter auflöst.

Drittens handelt es sich um Freizeit-Partygänger, die meist lärmend vorbeiziehen oder sogar in vandalisierende Anwandlungen verfallen, ein Bild beschädigen, es mitschleppen und zertreten, im Kung-Fu-Sprung ihre Sportlichkeit demonstrieren.

.

Wenn ein Einzelpassant durch die Allee kommt, ist – wenn die Verweilzeit gegeben ist und der Passant Kunstkenntnis mitbringt – zu sehen, dass sehr eingehend geschaut wird. Die Texte werden gelesen. Zusammenhänge der Tafelbilder untereinander und der Texte werden teilweise identifiziert.

.

Solche Ausstellungsbetrachter, die sich angesprochen fühlen, etwas Zeit der Bilderbetrachtung zu nutzen, sind sehr aufgeschlossen für Erläuterungen dazu – Sinn und Zweck eines solchen Ausstellungsunterfangens: ZUGINSFELD als Antwort auf den Bundespräsidenten Joachim Gauck und seine Militärakzente.Anknüpfend ergeben sich Gespräche über Kunst im Allgemeinen, Malerei heute, Kommunikation als öffentliche Politik und als freie Kunstinitiative: Haben Sie keine Angst? Ist das nicht riskant?

.

Bislang haben sich sichtbar noch keine Aktivierungen oder Aktivitäten anderer Bürger im Sinne des ZUGINSFELD von Dietmar Moews, hier ab 17 Juni 2014, gezeigt. Insbesondere findet über die Einzelansprache nicht ad hoc eine kollektivierende politische Initiierung statt.

.

Die IT-Revolution darf nicht zur virtuellen Fernfuchtelei verkommen. Deutschland kann die Welt nicht militärisch befrieden.

.

https://www.youtube.com/watch?v=xotmrWmtsLw&feature=youtu.be

.

Wir können miteinander sprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ATOMTOD durch Risse im Reaktor – wer zahlt?

Juli 9, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4647

am Mittwoch, 9. Juli 2014

.

Vor über zwei Jahren habe ich den Helmholtz-Reaktor am Wannsee vorgestellt und darauf hingewiesen, dass dort eine Anlage als Forschungs-Atomreaktor betrieben wird, die selbst einfachste Sicherheitsbedingungen nicht erfüllt. Während die wohlhabenderen Bewohner der Umgebung am Wannsee für sich und ihre Kinder gedankenlos dahinleben.

.

.

Jetzt berichten die taz und das neue deutschland (8. Juli 2014): „Größere Risse im Reaktor als angenommen. Um den baulichen Zustand des einzigen Atomreaktors der Hauptstadt im Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) in Wannsee scheint es offenbar schlechter bestellt zu sein, als von offizieller Seite seit Monaten erklärt wird.

.

.

Laut taz sind die seit Jahren bekannt. Nach Recherchen der Zeitung geht aus Akten der Atomaufsicht des Landes Berlin hervor, dass sich die Risse schneller ausgeweitet hatten, als zunächst vom HZB vermutet.

.

.

Aus diesem Grund sei der Reaktor Ende letzten Jahres heruntergefahren worden und nicht nur deshalb, um die Anlage für neue Experimente aufzurüsten, wie es von offizieller Seite hieß.

.

Der Senat verharmlost diese Misere. Die Atomaufsichtsbehörde hat die Öffentlichkeit mehr als ein halbes Jahr lang über den tatsächlichen Zustand des Reaktors getäuscht. Solche Risse in der zentralen Kühlmittelleitung sind ein schwer kalkulierbares Risiko. Verantwortung trägt der Berliner Umweltsenator Michael Müller (SPD).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DIETMAR MOEWS AKTUELL: Friedensdiskussion als Lokalpolitik

Juli 8, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4644

am Dienstag, 8. Juli 2014

.

ZUGINSFELD

IN DER KÖLNER SÜDSTADT, Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen

AKTUELL ZWEIUNDZWANZIGSTE Ausgabe am Dienstag, den 8. Juli 2014:

.

Die Ausstellung als Aufstellung ZUGINSFELD, zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, zeigt nebst Sonnenschein nicht den vollregnerischen PAUSENTAG.

.

Heute kommt das ZUGINSFELD-Motto: In der Kunst gibt es keine Pausen – in der Kunst geht es immer weiter (Layos Dayatos)

.

Einige Tafelbilder wurden in ein Trockenlager befördert. Die nächsten Sonnentage werden weitere ZUGINSFELD-Bilder hervorkommen lassen:

.

IMG_2925

.

IMG_2927

ZUGINSFELD, am 8. Juli 2014 trocken gestellt

.

Die IT-Revolution darf nicht zur virtuellen Fernfuchtelei verkommen. Deutschland kann die Welt nicht militärisch befrieden.

.

.

Wir können miteinander sprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

Dr. DIETMAR MOEWS von FOKKO VON VELDE fotografiert

Dr. DIETMAR MOEWS
von FOKKO VON VELDE
fotografiert

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


WM-Kirche: Kein Wort vom homöopathischen Doping

Juli 8, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4642

am 8. Juli 2014

.

Heute kommt das Halbfinal-Fifa-WM–Doping-Spiel zur Knochenbrecher-Dauerlaufspiel. Der Gladiatoren-Schub hat die Blattern. In den Viertelfinal-KO-Spielen wurden unglaublich Laufleistungen von den Spielern gezeigt. Keiner der Sprecher erwähnte das Doping.

.

Es ist ein KO-Spiel – es gibt die Entscheidung, welche Mannschaft in das Endspiel kommen wird.

.

sportflagge_brasilien_schiessen_zdf_1978

.

Bei der Fifa finden keine wissenschaftlich tragfähigen Doping-Kontrollen statt, sondern lediglich Tests, nach denen Doping nicht ausgeschlossen werden kann. Die Fifa findet das Doping-Thean geschäftsschädigend. Die Fernsehsender offenbar erwähnen das nicht, weil es als geschäftsschädigend eingeschätzt wird.

.

In einem Interview zur Sache von Ausdauerleistungen bei dieser WM in Brasilien und ob die deutsche Mannschaft die bisherigen Anstrengungen verkraftet und sich gut erholt? Sagte der Spieler Bastian Schweigsteiger: „Ich vertraue unserem Arzt Müller-Wohlfahrt, wir haben homöopathische Methoden zur Regeneration“.

.

Dietmar Moews meint: Homöopathisches Doping ist Doping. Was gemacht wird, wird nicht mitgeteilt. Eispackungen und Vitamine?

.

Es wird spannend, wie das rustikale Fußwerk der Brasilianer erwidert wird. Wenn beim Grätschen die Sohle drauf gehalten wird und der Schiedsrichter Gelb zeigt. Das Publikum im Stadion wird als sehr unvernünftig geführt. Dagegen sind Brasilianer auf der Straße mehr von den materiellen und sozialen Schwierigkeiten entgeistert als begeistert von der Siegesmentalität der begrenzten brasilianischen Auswahl.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2658

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DIETMAR MOEWS AKTUELL: Friedensdiskussion als Lokalpolitik

Juli 7, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4640

am Montag, 7. Juli 2014

.

ZUGINSFELD

AKTUELL EINUNDZWANZIGSTE Ausgabe am Montag, den 7. Juli 2014:

.

IMG_2923

Sportler für den Frieden: Montag, 7.Juli 2014

.

Die Ausstellung als Aufstellung ZUGINSFELD, zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, zeigt nebst Sonnenschein und Tafelbilder kippen leicht um.

.

Heute kommt das ZUGINSFELD 39, mit den Zecken im Acker.

.

.

ZUGINSFELD 39 mit Betrachter in der Mainzer Straße Kölner Südstadt (nördlich Eierplätzchen) am 7. Juli 2014

ZUGINSFELD 39 mit Betrachter in der Mainzer Straße Kölner Südstadt (nördlich Eierplätzchen) am 7. Juli 2014

Bundespräsident Gauck hat noch nicht geantwortet, ob er die Einldung in die Mainzer Straße annehmen möchte. Kriegspolitik geht auch ohne das Engagement am Eierplätzchen.

.

Die IT-Revolution darf nicht zur virtuellen Fernfuchtelei verkommen. Deutschland kann die Welt nicht militärisch befrieden.

.

Wir können miteinander sprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Mollath wird vom Landgericht Regensburg aufgerollt

Juli 6, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4635

am 6. Juli 2014

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Am 7. Juli 2014 findet die vor einem Jahr vom Oberlandesgericht Nürnberg angeordnete Eröffnung der Wiederaufnahme des Falles am Landgericht Regensburg statt.

.

Die formale Wiederaufnahmeanordnung hätte auf vielfältige juristische Regelwidrigkeiten hin verlangt werden können, die bereits klar veröffentlicht belegt sind. Nicht zuletzt der Bundesgerichtshof hatte bereits signalisiert, was zuletzt selbst die bayerische Staatsanwaltschaft in Übereinstimmung mit der Verteidigung des Geschädigten, Gustl Mollath, verlangte: Wiederaufnahme.

.

Es beginnt mit der Verlesung der Anklageschrift gegen Mollath des Jahres 2003.

.

Dann wird es um die Anschuldigung von Tätlichkeiten, Gustl Mollaths gegen seine damalige Ehefrau Petra und umgekehrt, gehen, in Auseinandersetzungen, die um innereheliche aber auch strafbare Verhaltensweisen der Ehefrau gingen. Dabei stehen Aussage gegen Aussage und ein vorliegender unregulärer nachgeschobener ärztlicher Attest von angeblichen Verletzungen, die auf Ansage der Petra Mollath von einem Arzthelfer rückdatiert worden waren.

.

Weiterhin werden die Unterlassungen und Willkürsverfahren des Vorsitzenden Richters Otto Brixner am Landgericht Nürnberg gegen Gustl Mollath zu klären sein, der wegen Befangenheit bezüglich der Petra Mollath hier wesentlich ursächlich die vielfältige Rechststaatbeugung gegen Gustl Mollath geführt und zu verantworten hat.

.

Ebenfalls, geradezu als Essenz der bayerischen Staatskrise, wurde dann die Verantwortungsverschleierung zwischen Gerichten, Gutachtern und Psychiatrie betrieben, die offensichtlich einer Willkür Tür und Tor öffneten, so dass es zu Untreue und Missbrauch kommen konnte.

.

Es werden angeblich 44 Zeugen an 17 Verhandlungstagen herbeigeholt. Darunter ein Schöffe aus dem Mollath-Urteil von Otto Brixner, Karl-Heinz Westenrieder, der inzwischen haarsträubende Fehler und Unterlassungen des damals nur vierstündigen Prozesses aufgezeigt hat.

.

Schaden und Schadensersatzansprüche könnten hier im erneuten Prozess herausgearbeitet werden. Ob es für Mollath in diversen Verjährungsanliegen zu Wiedereinsetzungen in den vorherigen Stand kommen wird, steht aus. Es wird auch Gegenstand der Verteidigung sein, den Gesamtschaden für Gustl Mollath zu substantiieren.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe mich eingehend davon überzeugt, dass Gustl Mollath rechtschaffend und anständig ist, dass sein Verhalten in der Zeit seiner aussichtslosen Entrechtung in der Klappsmühle seine herausragende geistige, kultivierte und nervenstarke Persönlichkeit ausweist.

.

Gustl Mollath lebt in einer anspruchshohen Moralität der eigenen Gerechtigkeit und versteht und akzeptiert normatives Recht, staatliche Organisation und Verfahren. Gustl Mollath ist ein Vorbild eines Citoyens, wie ihn sich unsere demokratische Gemeinschaft nur wünschen kann.

.

Es ist erschütternd, wie es eisenhölzernen Opportunisten beim Staat möglich ist, einen derartig bösen Fall jahrelang auf dem Gewissen zu haben und noch heute wie geistesschwach nicht bereit zu sein, aufzuarbeiten, wie sie hier selbst das Böse sind und bleiben. Es muss zur psychiatrischen Begutachtung dieser verantwortungsschwachen Täter kommen.

Hierin steckt geradezu ein Fanal unserer Gesellschaft, wenn eine Persönlichkeit wie Gustl Mollath individuell zerschmettert wird, aber ein pflichtvergessener Schadensstifter wie Richter a. D. Otto Brixner frei herumläuft und staatliche Pension bezieht.

.

Es kann nicht stehen bleiben, dass eine völlig desavouierte Bank, wie die Hypo von Nürnberg im Fall Gustl Mollath, einfach im Trüben des Bürgertums sich davon gestohlen hat. Hier ist der Staatsanwalt gefordert.

.

In der Staatskrise Bayerns, die in der Ärztebetrugslage von Augsburg, dem Blitzprozess des nicht geführten ULI-HOENESS-Prozess, in der Familienallokation der Abgeordneten vom Maximilianäum oder in der Hypo-Alpine-Bank-Milliarden-Nummer, zum Ausdruck kommen, haben immer die Ministerpräsidenten und die Staatssekretäre, die Minister und ihre staatlichen Mitwirkenden die „bayerische STILHERRSCHAFT“.

.

Der Staat Bayern will und die Sozialministerin Emilia Müller (CSU) will noch dieses Jahr den Maßregelvollzug zur Unterbringung psychisch kranker Straftäter neu regeln.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Juden von ISRAEL danken PERSIEN

Juli 6, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4634

am Sonntag, 6. Juli 2014

.

L1010327

.

Was macht die jüdischen Besatzungskrieger in Palästina so undankbar gegen Persien, wie es heißt: IRAN?

.

Haben wir eine Unverträglichkeit der orthodoxen Eingott-Religion, die von Abraham / Ibrahim herkommt? Sind die kriegerischen Juden Israels noch immer mehr als 50 % der israelischen Staatsbürger?

.

Wenn sich die heutigen Deutschen den Juden verpflichtet fühlen, welche der 50 % vom heutigen Israel unterstützen die Deutschen? die Besatzungskrieger (Gershom Gorenberg: Israel schafft sich ab) oder die, die Hitlerei überlebenden deutschen Juden der liberalen zionistischen Ausrichtung?

.

.

Ist es Neid oder Undank? Deshalb folgt kurz ein Auszug zur sozialen Lage in Persien (Fahoudi). Anschließend folgen einige Rückblicke in die persisch-jüdische Geschichte (Nirumand).

.

.

Auch IRAN hat große innenpolitische Konflikte – hauptsächlich zwischen Arm und Reich – so schreibt Nasser Fakouhi (teheraner Professor für Anthropologie in der Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH, hrsg. Vom Institut für Auslandsbeziehungen 3 / 2014). Unter Ahmadinedschad ging die Schere zwischen armen und reichen der Bevölkerung noch weiter auseinander.

.

.

Fakouhi schreibt: „… Die Sanktionen, die seit Jahren auf dem Land lasten, haben kaum Auswirkungen auf die reichen Leute. Sie können sich problemlos mit Grundnahrungsmitteln versorgen und genießen eine gute medizinische Behandlung in privaten Kliniken. Wer es sich leisten kann, wohnt in einem Apartment, das bis zu 500 Quadratmeter groß ist, in einem großen Haus oder in den reichen Vierteln der Städte. … Ärmere Teile der Bevölkerung haben kaum Zugang zu einer ordentlichen medizinischen Versorgung, die staatlichen Kliniken sind schlecht organisiert … Die Armut zeigt sich nicht zwangsläufig wie in ärmeren Ländern Südamerikas oder Asiens dadurch, dass viele Menschen obdachlos sind, zumindest nicht in den großen Städten… In Teheran wird die Armutsgrenze bei ungefähr 250 Euro im Monat pro Familie angesetzt.

.

Der persische Publizist Bahman Nirumand schreibt in seinem Aufsatz „Warum hassen die sich? Iran und Israel waren nicht immer verfeindet. Die Geschichte eines strategischen Zerwürfnisses. Seit Jahren warnt Israel vor den Gefahren einer nuklearen Bewaffnung Irans und droht, die Atomanlagen des Landes zu bombardieren. Zwar haben diese Drohungen in den letzten Monaten ein wenig nachgelassen. Aber sollten die zurzeit laufenden Verhandlungen über das iranische Atomprogramm scheitern, wäre die militärische Option wieder auf dem Tisch. Die Folgen eines Krieges wären verheerend. Dabei waren Iran und Israel jahrzehntelang eng miteinander verbunden. Sie bildeten gemeinsam die Achse Teheran-Tel Aviv, die als unverzichtbarer Bestandteil des geostrategischen Konzepts des Westens für den nahen Osten galt. Israel als Brückenkopf des Westens und Iran als Gendarm am Persischen Golf sicherten während der Zeit des Kalten Krieges die reichen Energiequellen in der Region und die Grenzen zwischen der westlichen und der sowjetischen Einflusssphäre.

Iran gehörte zu den ersten Staaten, die den 1948 neu gegründeten Staat Israel anerkannten. Doch die Beziehungen zwischen Iranern und Juden gehen auf biblische Zeiten zurück. Im 6. Jahrhundert vor Christus retteten die iranischen Könige Kyros II., Darius I. Und Artaxerxes I. die Juden aus der babylonischen Gefangenschaft. Schon damals suchten viele Juden in Iran Zuflucht, wo sie als gleichberechtigte Bürger leben konnten. Die jüdische Gemeinde in Iran bildete bis zur islamischen Revolution 1979 die zweitgrößte jüdische Gemeinde außerhalb Israels. Nach der Revolution verließ zwar ein größerer Teil der Juden das Land, doch es leben immer noch rund 30.000 Juden in Iran. Die jüdische Gemeinde ist in der islamischen Republik als religiöse Minderheit anerkannt. Sie ist auch neben der christlichen Gemeinde im islamischen Parlament vertreten.

Nach der Gründung des Staates Israel wurden die Beziehungen zwischen den beiden Staaten vielfältig ausgebaut: politisch, militärisch, wirtschaftlich und kulturell. Nach dem erfolgreichen, von den USA und Großbritannien geführten Putsch von 1953 gegen den damaligen Ministerpräsidenten Mohammad Mossadegh, den einzigen Demokraten in der jüngeren Geschichte Irans, sorgten die USA gemeinsam mit Israel für den Aufbau einer Militärdiktatur unter der Führung des Schahs. Eine modern ausgerüstete, schlagkräftige Armee und ein gut organisierter Geheimdienst gewährten der Schah-Diktatur die Möglichkeit, das Land unter Kontrolle zu halten … Zahlreiche iranische Offiziere wurden in Israel ausgebildet. 1977 wurde das gemeinsame Projekt „Flower“ zur Entwicklung von Mittelstreckenraketen für die iranische Luftwaffe in Angriff genommen …

…2012, als die Attacken zwischen Iran und Israel einen Höhepunkt erreichten, tauchte auf Facebook das Foto eines jungen Mannes mit einem Kind auf dem Arm auf. „Wir werden euer Land nie bombardieren. Wir lieben euch“, lautete seine Botschaft an die Iraner. Innerhalb weniger Stunden schlossen sich viele Israelis dem jungen Mann an. „Egal was unsere Regierung sagt, wir wollen nicht in den Krieg ziehen, das solltet ihr wissen“, hieß es. „Iran loves Israel“ schrieben Tausende Iraner zurück.

.

Dietmar Moews meint: Eigentlich ist die Begrenzheit der USA, andere nicht respektieren zu wollen, die erschreckende Botschaft. Es ist eine tierische Orthodoxie, die aus Sicht anderer Weltreligionen vielleicht lächerlich wirkt, die aber stets Konfliktgruppen zu bilden ermöglicht, zwischen Christen, Moslems und Juden, so fern es den US-amerikanischen Interessen so passt. Die USA nennen das Demokratie und Freiheit.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

internationale Sportler und Künstler wurden damals, anfang der 1980er Jahre, von Hannover aus initiert.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein