Hans-Dietrich Genscher-Abschiedsfeier und Multi-Kulti-Integrationsquatsch

April 17, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6443

Vom Sonntag, 17. April 2016

.

IMG_8104

.

Trauerfeiern, wie die um Genscher, heute, sind aus soziologischer Sicht deutsches Gepräge und nicht Multi-Kulti.

.

Es geht um kulturelle Homongenität als fortwährenden massenkommunikativen Homogenisierungsprozess, wie die Deutschen sowas machen.

.

Dies ist ein objektives Kriterium, kein Werturteil und keine Zurücksetzung der empirischen kulturellen Vielfalt der heutigen Menschheit.

.

Es ist eine anthropologische Konstante der menschlichen Sozial-Integration und Diversifizierung, es ist keine individuelle soziale Wertentscheidung, sondern ein sozio-kultureller Seinsbefund.

.

Wichtige Abschiedsfeiern haben umständehalber in letzter Zeit wie ein Bombenhagel eingeschlagen. Sie waren glücklicherweise in berührender Art. Diese herausgehoben öffentlichen Trauerfeiern sind von deutscher Kultur sinnlich geprägt und drücken geistig-seelische Integration der Deutschen im Deutschen aus.

.

Die Gestaltung solcher Feiern stellt auch einen empirisch-sinnlichen Kern zur Assimilation von neuen deutschen Menschen.  Sie können die Tradition der Sitten, Gebräuche und die von den Deutschen getragenen Veränderungen und Abhängigkeiten bei solchen Anlässen kennenlernen. Sie können an solchen weithin öffentlichen Trauerfeiern auch als Gäste teilnehmen. Eigene Beiträge von Fremden, zur Prägung der form-inhaltlichen Auslegung von weithin öffentlichen deutschen Trauerfeiern und eigene fremde Formspiele, können als Gastbeiträge gekennzeichnet mitwirken.

.

Multi-Kulti von Vermischung wäre nicht entsprechend sozio-psychologisch gemeinschaftsbildend für die Genscher-Trauergruppe:

.

Die Deutschen und die Anderen.

.

Diese zeitgemäße deutsche Intensität einer Trauerfeier ist nicht als orientalische oder afrikanische, ostasiatische oder sonstwie fremdkulturelle Feier oder als stilistisches Feiergemisch vorstellbar.

.

IMG_8106

.

Liebe Benutzer der LICHTGESCHWINDIGKEIT. Heute fand in Bonn, mit Rheinblick, der Staatsakt für den herausragenden genialen deutschen Staatsmann Hans-Dietrich Genscher (1927-2016) statt. Einen Kurznachruf finden Sie als Lichtgeschwindigkeit 6413, vom 1. April 2016.

.

Alle wichtigen deutschen Staatspersonen nahmen heute in Gegenwart der Witwe Frau Barbara Genscher, und den Familienhinterbliebenen, Tochter und Enkelin, an diesem Staatsakt teil.

.

Würdigende Ansprachen von Bundespräsident Joachim Gauck, Alt-Außenminister Klaus Kinkel und Alt-US-Außenminister James Baker, Friedrich Schorlemmer, ein evangelisch-lutherischer Ex-DDR-Pastor, sprachen zur Öffentlichkeit. Das deutsche Staatsfernsehen ZDF wie auch der Deutschlandfunk übertrugen.

.

Das Zeremoniell findet im ehemaligen Plenarsaal des Bundestags im heutigen „World Conference Center Bonn“, dem wunderbaren Günther-Behnisch-Bau, statt

.

Im Geiste Genschers wurde ein Grillparzer-Gedicht zur Bescheidenheit zitiert.

.

Ein hervorragendes Bonner kleines Streichorchester spielte ausgewählte Stücke von Gluck, Händel, Elgar, Mozart, Beethoven – zuletzt die „Ode an die Freude“ und Haydns österreichisches Kaiserlied.

.

Es wurde dazu ein militärisches Abschiedszeremonial der Bundeswehr gezeigt sowie ein Ehrenspalier und eine Trauer-Blasmusik der Bundeswehr, draußen, auf dem Vorplatz des Bundessaals, und abschließend „Das Lied vom guten Kameraden“.

.

Genscher wird im privaten Kreis, an seinem langjährigen Wohnsitz in Wachberg, nahe Bonn, bestattet.

.

IMG_2929

.

Dietmar Moews meint: Vielleicht etwas überraschend möchte ich den heutigen Staatsakt, das neuerliche massenmediale soziale Gemeinschaftserlebnis, kurz unter dem Aspekt der sozialen INTEGRATION und den Möglichkeiten etwaiger Multi-Kulti-Anmutungen für die Deutschen, ansprechen.

.

Ich kann und möchte mir nicht vorstellen, wie hier Lady Smith Black Mombazo, der sensationelle südafrikanischen Neger-Chor, gesungen hätte, auch nicht ein Funeral-Umzug wie in New Orleans, nicht wie griechische Klageweiber Ihren Trauerausprägungen Ausdruck geben müssten, sondern unsere deutsche Form bestimmend sein soll – das kann durchaus Vicky Leandros mit einem deutschen Lied sein.

.

Ob Helmut Schmidt, Egon Bahr, zuletzt Guido Westerwelle, jetzt bei Hans-Dietrich Genscher, feierten wir in einem deutschen Gebäude, mit deutscher Musik und mit Ausdruck der vielfältigen feinen Nuancen deutscher Kultur und deutscher Kulturgeschichte.

.

Was bei Schmidt die Hamburger Nazigeschichte war, bei Bahr das Hotel Lux im stalinistischen Moskau, bei Westerwelle der rheinische Karneval und bei Genscher das bedeutende Halle an der Saale – hat den Anspruch, von der Trauergemeinschaft auch gestalterisch tief ausgedrückt und verinnerlicht zu werden.

.

Jede andere Kultur anderer Menschen hat das eigene Recht, Trauer – Abschieds- und Gedächtnisfeiern in eigener Form zu begehen – sei es als Freuden- und Tanzparty – eben je eigen kulturspezisch. In der eigenen Kulturform liegt die vertiefte Integration und Ausstrahlung auf den Rest der Welt.

.

Eine multikulturelle, gestalterisch gemischte Form bildet eine multikulturelle Integration bzw. Differenz und Segregation als emotial sozio-geistiger Einfluss.

.

Es ist eine solche deutsche Feier, wie heute bei Genscher, oder kürzlich bei Helmut Schmidt, eine Hochzeit deutscher und abendländischer Hochkultur, insbesondere als öffentliches Musikerlebnis.

.

Die Gemeinde ist ruhig und andächtig, man sitzt still, man steht still, man geht gemessen geschlossen. Man singt auch mal Solo oder im Chor, auch die Trauergemeinde singt – hier das „Deutschlandlied“.

.

So gerne profane Leute gerne ihren Lieblingsschlager bei einer Beerdigung anhören, oder fremde Menschen anderer Kulturkreise mit eigener Profan- und Hochkultur die eigenen Rituale zur Aussegnung ausdrücken, so möchte ich auf die Integration, wie heute bei Genschers öffentlicher Trauerfeier, als Staatsakt, nicht verzichten.

.

Gerade das, worauf es im Sinne einer Multi-Kultur ankäme, würde das deutsche Gepräge aufmischen. Und wir würden sehen, wie österreichische oder britische oder andere Reichtümer unserer Kulturgemeinschaft für sich steht, ohne feindlich gegen andere eingestellt sein zu müssen, wie aber das Andere der Anderen als befremdlich und in eben diesem Sinn desintegrierend weiterwirken würde.

.

Der heutige Staatsakt im Bonner Plenarsaal als öffentliche Abschiednahme von Hans-Dietrich Genscher war würdevoll und angemessen deutsch.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Bürgerkrieg in USA: 12.000 TOT-Schießopfer im Jahr 2015

Dezember 26, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6130

Vom Samstag, 26. Dezember 2015

.

IMG_7527

.

Amazing Grace.

.

Der Jahresabschluss, den sich die Deutschen Weihnachten des Jahres 2015 vor Augen führen müssen, besteht aus unzähligen Anhaltspunkten, teils privater, teils heimatlicher, teils nationaler und europäischer Bedeutung.

.

Alles erlaubt den Blick nach Vorne nicht ohne die weltweiten Geschehnisse und unsere deutschen Bindungen, Abhängigkeiten, Veränderlichkeiten und Traditionen.

.

So ist Deutschland heute mit der deutschen Bundeswehr in mehreren heißen Kriegen, zugleich Kriegstreiber, Waffenproduzent und Rüstungsexporteur.

.

.

Leute, die heute, an Weihnachten, meinen, man solle doch wenigstens Weihnachten mal die Schlechtigkeiten weglassen, sind krank und nicht verantwortungsfähig.

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Man tröstet sich gerne mit Vergleichen:

.

Woanders ist es schlechter.

.

sportflagge_russland_windsurfen

.

Die Russen werden polizeistaatlich bevormundet.

.

sportflagge_tuerkei_golf

.

Die Kurden werden von Erdogan mit Waffengewalt zerkleinert.

.

DIETMAR MOEWS SPORTFLAGGE Israel -Barrenturnen

der DLF-Publizist Mario Dobovisek brachte es heute fertig, eine Hilfsorganisation in Bethlehem / Palästina im Radio zu befragen: Warum sind die Palästinenser traumatisiert? ANTWORT: Weil sie eine hoffnungslose Zukunft haben. Warum stechen Kinder und Jugendliche mit Messern? ANTWORT: Weil sie traumatisiert sind. Warum sind sie traumatisiert? ANTWORT: Weil ihnen eine 8 Meter hohe Mauer das Leben abschneidet. Warum werden israelische Soldaten mit Messern gestochen? ANTWORT: Weil die Wirtschaft in Bethlehem zusammengebrochen ist. Warum ist die Wirtschaft zusammengebrochen? ANTWORT: Weil die Menschen Angst haben und die Touristen wegbleiben. Warum geben die palästinensischen Messerstecher den Israelis keinen Frieden?

.

Was erlaubt sich der Deutschlandfunk mit diesem irren Publizisten Dobovisek? Er liest uns heimlich das Titelblatt der JÜDISCHEN ALLGEINEN vor, deren Propaganda zum Weihnachtshimmel stinkt! Was machen die Israelischen Soldaten in Palästina?

.

IMG_7603

.

So besoffen, wie hier die heiligen Schriften vorgeschoben werden, weil verhasste Militanzgruppen, wie die Massaker-Israelis in Palästina, einen Landraub- und Vertreibungskrieg gegen die einheimischen Palästinenser mit Gewalt durchsetzen, kann es kein friedliches Miteinander geben.

.

Und nun die USA:

.

12.000 zivile Todesopfer im laufenden Jahr 2015 durch Schusswaffengebrauch und Selbstjustiz auf den Straßen.

.

IMG_4176

.

In keinem Bürgerkrieg unserer Welt gibt es so viele Todesopfer wie in den USA. Es werden derzeit mehr Menschen in den USA in Gefängnissen eingesperrt, als in irgendeiner anderen Staatsgesellschaft.

.

IMG_7595

Dietmar Moews malt ZUGINSFELD zur Ächtung des Krieges zu Otto Nebels Gedicht

.

Dietmar Moews meint: Die Unterentwicklung und Rückständigkeit der US-Staatlichkeit, die eigenen Staatsbürger in einem rechtsstaatlichen Modus zu halten, indem der private Schusswaffenbesitz und die damit einhergehende unerlaubte Schusswaffenbenutzung und rechtswidrige Tötungen gegen zivile Menschen schreckliche Opferzahlen aufweisen, ist keine „innere Angelegenheit“ der USA.

,

Der Welt-Völkerbund UNO muss sich dieses Missstandes annehmen.

.

Amazing Grace / Race (Erstaunliche Begnadetheit der weißen Amerikaner).

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

.

IMG_7594

.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein