The DIETMAR MOEWS WARSHIP im Internetz von YOUTUBE und WORDPRESS

Dezember 31, 2016
Lichtgeschwindigkeit 7021

Vom Freitag, 31. Dezember 2016

.

NIMG_9316

.

Ich erlebe einen ansteigenden Unwohlseins-PEGEL, den meine Partnerschaft mit GOOGLE / Youtube und WORDPRESS mit sich bringt, indem diese MAJORS die Partnerschaftsverträge fortwährend inhaltlich ohne meine Zustimmung verändern.

.

Diese Praxis ist vertragsrechtlich UNGÜLTIG.

.

In diesem Zusammenhang habe ich Ende 2014 meine VIDEO-Folge LICHTGESCHWINDIGKEIT – immerhin über 4000 täglich aktuelle Videos in ununterbrochener Folge seit dem Jahr 2009 und mit inzwischen über 1 MILLION User – abgebrochen:

.

Google versuchte mich zu zwingen, Verlinkungen mit GOOGLE + selbst zu schalten sowie meinen HOST-NAMEN zu ändern. Als dann mein Zugang nur noch durch Anerkennung solcher Zwänge offen blieb, verlor ich den Zugang zu meinem eigenen ACCOUNT. Praktisch bedeutet das, dass ich bis heute jegliche BENUTZUNG, die Youtube-Benutzer unter meinen Videos an Kommentaren und Schmähbemerkungen oder Dummheiten eintrugen, ich darauf keine Korrekturmöglichkeit habe, wäre aber zunächst dafür im presserechtlichen Sinn verantwortlich. Das wars bei Youtube / Google. Ich benutze auch keineswegs die GOOGLE-Suchmaschine direkt. Ich benutze „STARTPAGE“.

.

Neuerdings finde ich bei Youtube gegen meinen Willen eingefügte Werbe-Clips an meinen Videos, die ich nicht akzeptiere, beispielsweise Folgendes, als Zeichentrick-Video mit aufreißerisch gesprochenem Text:

.

Deutsche WARSHIP:

.

Die deutschen Zerstörer kommen.

.

Mit ihren schnellen Torpedos bilden sie eine neue Ordnung auf hoher See.

.

Deutsche Effizienz vom Feinsten. Deutsche of War Ships VIDEO-GAMES.“

.

WILLKÜR auch bei WORDPRESS: Neuerdings schaltet nun mein Blog-Partner WORDPRESS Expositionen von anderen BLOGS, mit denen ich nichts zu tun habe und nichts zu tun haben will, in großen BILD und TEXT-ANKÜNDIGUNGEN zwischen meine LICHTGESCHWINDIGKEIT-BLOG-Beiträge.

.

Ich bilde hier drei Beispiele davon ab –

.

bildschirmfoto-vom-2016-12-27-01-08-40

Screen Shot: WordPress bindet solche „Looking for Lava“ gegen meinen Willen in meinen Blog ein.

.

bildschirmfoto-vom-2016-12-27-01-08-32

oder sowas:

bildschirmfoto-vom-2016-12-27-01-08-20

 

.

damit will ich nichts zu tun haben.

.

Ich möchte hiermit nicht die Besucher des Blogs LICHTGESCHWINDIGKEIT irritieren, wo es immer wieder heißt: GLOBUS mit VORGARTEN –

.

aber diese Gewalt durch die MAJORS behagen mir nicht. Es ist sozusagen die Störung des Hausfriedens im VORGARTEN, weil der GLOBUS es so ruft; doch es besteht der GLOBUS aus lauter VORGARTEN. Der VORGARTEN ist entscheidend, ob wir einen ANALOG-Pakt verstehen oder ob wir einen DIGITAL-Pakt missverstehen.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

IMG_2588

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

img_9885

 

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

 

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


Der große WURF der ideologisch Verbeulten

August 25, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5834

am Dienstag, 25. August 2015

.

Süddeutsche Zeitung, Seite 5, von Oliver Das Gupta, interviewt zu Fragen des Umganges mit Zuwanderung Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow:

.

„Die Politik muss den großen Wurf wagen“. Thüringen braucht Zuwanderung und Menschen, die hier arbeiten, sagt Ministerpräsident Bodo Ramelow. Und er erklärt, wie man mit Flüchtlingen und „ideologisch Verbeulten“ umgehen sollte. …

.

…Thüringen muss täglich 150 zusätzliche Flüchtlinge aufnehmen … Ministerpräsident (LINKE) erhält Morddrohungen wegen seiner Flüchtlingspolitik … wie kann man solche Leute zur Besinnung bringen?“

.

… Ramelow sagt, „Ideologisch Verbeulte kriegt man selten zur Besinnung. Man kann ihnen nur signalisieren, dass man sie auf dem Schirm hat. Sie müssen sehen, wenn sie bei Facebook oder anderen Internet-Foren aktiv sind und dort Stimmung gegen Flüchtlinge machen…. verwendete Worte wie „anzünden“, „verbrennen“ und ähnliches. Wir dürfen die Angst in den Orten nicht wachsen lassen. Wir müssen uns denen, die Angst verbreiten, entgegenstellen.

.

„… Europa wird keine Ruhe haben, solange wir am Rande der EU dauerhaft Armutsländer haben.

.

… wir beziehen Feuerwehrvereine und Kirchen ein. In einigen Orten funktioniert das, in anderen wird geschwiegen. …

.

… Angela Merkel nennt die Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte „unwürdig“. Ist das angemessen? –

.

Ramelow: Wichtiger als das Reden ist das Handeln. Ich möchte die Kanzlerin massiv ermutigen, die Bundesländer finanziell zu unterstützen. Die Hälfte der Kosten sollte das Bund tragen….

.

Zu uns kommen die Menschen aus Staaten, an deren Scheitern wir eine Mitschuld tragen. Wir ernten jetzt die Früchte einer Außenpolitik, die der Westen kollektiv zu verantworten hat …

.

… wir müssen den Flüchtlingen eine Perspektive geben, sonst lösen wir das Problem nicht …

.

… Die Politik muss den großen Wurf wagen. … ein modernes Staatsbürgerschaftsrecht…“ …

.

„… Auch mein Bundesland braucht Zuwanderung. Wir brauchen in den nächsten zehn Jahren 280 000 Facharbeiter … aktuell 5000 Lehrstellen nicht besetzt … dass man vor Zuwanderung keine Angst haben muss.“

.

Dietmar Moews meint: Bodo Ramelow zeigt eine nüchterne Übersicht zur Lage und Geduld für die seelische Bewegung der Menschen.

.

Es gibt keine Meinungsverschiedenheiten über die bedrängende Notlage.

.

Es gibt noch immer keine Lösungen.

.

Noch immer behelfen sich die Repräsentanten mit Reden (Gabriel SPD: „Pack“), (Merkel CDU „unwürdig“), statt ganz konkret zu begreifen und den deutschen Wählern und den europäischen Wählern deutlich zu sagen:

.

„Deutschland muss sich den Frieden kaufen und Deutschland muss Europa mit Blick auf Frieden laufend subventionieren. Wenn der Bund den Gemeinden fiskalpolitiusch die Luft abschneidet, dann

.

EINS muss der Bund dafür kritisiert werden.

.

ZWEI dann muss der Bund die Gelder nach Unten hergeben. Und der Bund muss das Geld europäisch gezielt subventionieren – für die Grenzstaaten, Italien und Griechenland, für die Boat-People im Mittelmeer, für den sinnvollen unverzüglichen Eingliederungsprozess der ankommenden Völkerwanderer:

.

Die europäischen (deutschen) Völkerwanderer waren auch Wirtschaftsflüchtlinge.


Glyphosat Gemeinsache Geheimsache

August 24, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5833

Montag, 24. August 2015

.

Das Thema der patentierten Monolvergiftung durch die weltweite Pharmaindustrie ist hochbrisant. Zumal es dabei immer um staatliche Anwendungsregelungen und staatliche Aufsicht geht, die zugunsten von strittigen Wirtschafts- und Produktentscheidungen unserer Daseinsgestaltung gerichtet werden.

.

Eine demokratische Integration wird an der Öffentlichkeit vorbeilaviert – Lobbyisten und Parlamentsparteien schieben das prinzipiell heimlich durch.

.

Süddeutsche Zeitunmg vom 19. August 2015 brachte durch Silvia Liebrich  einige neue Details zur „geheimen Glyphosatpolitik“:

.

„Umstrittenes Pestizid Geheimsache Glyphosat  …

.

  • Das Ackergift Glyphosat ist umstritten: Es besteht der Verdacht, es könne Krebs auslösen.
  • Eine Studie kommt wiederum zu der Einschätzung, das Pestizid sei ungefährlich. EU-Behörden verweigern aber Einblick in den Bericht.
  • Kritiker haben dafür kein Verständnis: Transparenz liege im öffentlichen Interesse.

.

„Seit ein Krebsforschergremium der Weltgesundheitsorganisation (IARC) nachdrücklich vor den Gefahren des Ackergifts Glyphosat warnt, geraten deutsche und EU-Behörden immer mehr unter Druck. Sie verweigern den Zugang zu einem Risikobericht, der zu einer ganz anderen Einschätzung kommt, nämlich der, dass das Pestizid harmlos sei. Rückendeckung bekommen die Behörden von der EU-Kommission. Die ließ nun mitteilen, dass der umstrittene Bericht vollständig der Geheimhaltung unterliege. Begründet wird das unter anderem damit, dass er Geschäftsgeheimnisse enthalte, außerdem gebe es kein öffentliches Interesse an einer Offenlegung. Das geht aus einem Schreiben der EU-Kommission an die gentechnikkritische Organisation Testbiotech hervor, das der SZ vorliegt.

.

Kritiker haben für diese Geheimniskrämerei kein Verständnis. „Es gibt keinen Zweifel daran, dass eine vollständige Transparenz in der Risikobewertung von höchstem öffentlichen Interesse ist“, sagt Christoph Then von Testbiotech. Schließlich gebe es zwei sich widersprechende Einschätzungen, von denen sich nur eine überprüfen lässt: die des WHO-Gremiums, das seinen vollständigen Bericht Ende Juli veröffentlicht hat. Fazit: Das Herbizid ist wahrscheinlich krebserregend für Menschen.

Es besteht der Verdacht, Krebs und Missbildungen auszulösen

Dieser Verdacht ist brisant. Glyphosat ist weltweit das am meisten verkaufte Ackergift. Es tötet Pflanzen ab, wird aber auch eingesetzt, um die Reife von Getreide zu beschleunigen. Es steht bereits seit Jahren im Verdacht, neben Krebs auch andere Krankheiten und Missbildungen bei Neugeborenen auszulösen. Für die Industrie ist Glyphosat ein Milliardengeschäft. Ein Verbot des Mittels wäre ein harter Schlag.

Warum nun ausgerechnet die Risikoanalyse unter Verschluss bleiben soll, die das Mittel als unbedenklich einstuft, ist für Kritiker wie Then schwer nachvollziehbar. Erstellt hat diesen Bericht das deutsche Bundesinstitut für Risikoforschung (BfR). Die deutsche Behörde ist bei Glyphosat Berichterstatter für die gesamte EU. Ihre Einschätzung hat sie im Frühjahr an die europäische Lebensmittelaufsicht Efsa überstellt. Hintergrund ist, dass die Zulassung für das Mittel in diesem Jahr ausläuft und auf Grundlage neuer Risikobewertungen erneuert werden soll. Entscheiden muss darüber voraussichtlich Anfang nächsten Jahres die Regierung in Brüssel, doch die verlässt sich dabei in der Regel auf das Urteil der Experten vom BfR und der Efsa, die im italienischen Parma sitzt.

Die Analysemethode des BfR ist umstritten. Bei seinen Auswertungen zieht es vor allem Studien heran, die von den Herstellern stammen, nicht von unabhängigen Forschern. Eine Vorgehensweise, die gesetzlich vorgeschrieben ist, aber heftig kritisiert wird. Der Umgang des BfR mit Studien wirft ebenfalls Fragen auf. SZ-Recherchen zeigten vor Kurzem, dass das BfR unter anderem Leserbriefe von Industrievertretern an Fachmagazine als Studien gewertet hat. Auch lagen der Behörde durchaus Hinweise vor, die den Krebsverdacht gegen das Mittel bestätigen, doch die wurden offenbar ignoriert.

.

Auch andere Organisationen haben sich um den BfR-Bericht bemüht – vergeblich. Auf Anfrage des Umweltinstituts München bei der Efsa hieß es im Juli, dass Anfragen an das BfR zu richten seien, weil das den Bericht erstellt habe. Das BfR verweist dagegen auf Parma. „Der überarbeitete Bericht liegt derzeit bei der Efsa. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage zum Bewertungsbericht an diese“, heißt es in einem Schreiben. „Die schieben den schwarzen Peter einfach hin und her. Da fühle ich mich verarscht“, schimpft Karl Bär vom Umweltinstitut München.

.

Dietmar Moews meint: Gut, dass die Süddeutsche Zeitung das Thema „GLYPHOSAT-POLITIK“ verfolgt.

.

Sehr schlecht, dass die FAZ oder sonstige nicht am Glyphosat-Thema dran sind.

.

BILD.de fragt mit den vier Abbildungen nebeneinandergestellt, BILD von Roger Willemsen sowie weiteren drei bekannten Journalisten:

Welcher dieser „Köpfe“ hat Krebs?

.

Kleiner Spaß zur Leserbeteiligung – hmmmm schmeckt prrrriima (F. Beckenbauer)

.

Es ist Schweine-Journalismus des AXEL-SPRINGER-Universums – denn entschuldigt haben die sich bislang nicht dafür.

.

KREBS? – diese furchtbare Krankheit findet so gesehen bei BILD.de zwar nicht die Gedankenverbindung zu Glyphposat, aber das fehlt eben einfach.

.

Es ist skandalös, dass zwar dieses Thema GLYPHOSAT (bei der Süddeutschen aus München) publiziert wird, ohne dabei dem Leser oder Öffentlichkeit sachliche Informationen zu bringen, die eine sinnvolle politische Mitbestimmung möglich machen würde.

auch ohne den praktizierten Ausgrenzungs-Parlamentarismus wirklich konkret anzugreifen und aufzuforden, für Tranparenz und Teilnahme zu führen: FÜHREN: AUFKLÄRUNG FÜHREN.

.

Ich hoffe die Süddeutsche bleibt am Thema und Frau Silvia Liebrich wird als Fachreporterin dran bleiben.

 


MH 17 Wrackteile und keine Aufklärung

November 21, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5110

am Freitag, 21. November 2014

.

IMG_3936

.

Es gibt einen Fortschritt in der Verhinderung der Aufklärung zu dem Absturz des MH 17-Zivilflugzeuges über der Ukraine vor vier Monaten:

.

IMG_3838

.

Es wurden große Wrackteile und Leichenreste geborgen. Aber es gibt keinerlei aufklärende Argumente, die der Hetzpropaganda und der gegenseitigen Schuldzuweisung den Boden nehmen könnten:

.

IMG_3942

.

IMG_3774

.

Der Westen behauptet, Russland oder russische Separatisten hätten MH 17 abgeschossen.

.

Die Donbas-Separatisten beschuldigen das ukrainische Militär – nur die hätten die entsprechenden Raketen, die in zehn Kilometer Höhe überhaupt abschießen könnten.

.

IMG_3813

.

Dietmar Moews meint: Entscheidend für die Nichtklärbarkeit der MH 17-Zerstörung ist, dass heute jede auf dem Markt befindliche Waffentechnik von allen mächtigen Geheimdiensten zur Sabotage angeeignet werden kann. Man kann auf dem Schwarzmarkt außerhalb Russlands privatwirtschaftliche russische Technik und die operativen Spezialisten (Veteranen) mieten.

.

Selbst, wenn also die Waffentechnik der Zerstörung von MH 17 geklärt wird, ist dadurch alleine jedenfalls nicht nachzuweisen, wer, in wessen Auftrag den Schlag ausführte.

.

IMG_3475

.

Das Flugzeug MH 17 kann durch

.

Sabotage-Sprengung an Bord,

.

durch Kampfflugzeug-Beschuss,

.

durch Boden-Luft-Rakete oder

.

durch Unfall abgestürzt sein.

.

IMG_3365

.

Heutige Erkenntnisse (siehe MH 17 Lichtgeschwindigkeit) schließen nur die Boden-Luft-Raketen ein (Unfall, Kampfflugzeug, Selbstsprengung sind inzwischen anhand der Unfallforschung als technisch nachweislich ausgeschlossen).

.

IMG_2987

.

Die allgemein naheliegende Interpretation, dass es jemand gewesen sein müsste, der von diesem MH 17-Abschuss Vorteile hätte ziehen wollen und können, ist nicht erkennbar.

.

Weder Kiew noch die Donbas-Russen, weder Obama noch Netanjahu oder Putin haben hiervon propagandistische oder materielle Vorteile.

.

DSCF3243

.

Es hat 298 zivile Flugpassagiere getötet – es schadet deren Angehörigen und Familien.

.

Es schadet den Niederlanden und dem Flughafen Amsterdam.

.

Es schadet der malaysischen Fluggesellschaft.

.

Dass die niederländisch-internationale Untersuchungskommission keine Erkenntnisse über Metallreste eines Sprengkörpers in Absturzleichen vorlegen, zeigt nicht nachvollziehbare Motive dieser Kommission.

.

Falls die in Verdacht gezogenen russischen BUG-Raketen nachweislich wären, führen die bisherigen Erkenntnisse dazu, wer solche mobilen Spezial-Abschusseinrichtungen überhaupt bedienen kann auf, entweder, russisches Militär, ukrainisches Militär oder freiwillige russische Veteranen (es ist bekannt, dass alte Militärs und Militärtechniker aus Sowjetzeiten, inzwischen auf dem Welt-Arbeitsmarkt als Spezialsöldner „arbeiten“ (nicht auszuschließen, dass ein solches Spezialkommando gegen Bezahlung auch noch eine eigene Rakete mit Lafette mitbringen kann).

.

Wir sehen, wie die ukrainischen Separatisten die Absturzgegend sperrt, und weder die USA-Weltraum-Überwachung zeigt ihre Bilder, noch werden vorhandene russische Radar- oder Observierungsdokumente gezeigt, noch die niederländische Untersuchungskommission erklären der Öffentlichkeit, was sie weiß..

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1715

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Stehende Ovationen für Gorbatschow in Berlin

November 10, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5069

am Montag, 10. November 2014

.

IMG_2077

DIETMAR MOEWS „Sixties: Get off of my cloud“ DMW 439.17.89 120 cm / 120 cm, Öl auf Leinwand, 1989 in München gemalt

.

Ich freue mich, zum Feiertag der deutschen Einheit, eine Sekunde innezuhalten. Und auf den Ehrenauftritt des Perestroika-Staatschefs von damals, Michail Gorbatschow, und seiner politischen Stellungnahme zu den vergangenen gemeinsamen 25 Jahren, möchte ich Deutschland kritisieren.

.

IMG_2075IMG_2078

DIETMAR MOEWS „Sixties Gorbatschow“ DMW 440.18.89 und „Sixties Globus“ DMW 441.19.89 120 cm / 120 öl auf Leinwand, 1989 in München gemalt

.

Bereits im Jahr 1959 ging ich durch das Brandenburger Tor, noch ohne Mauer. Bei diesem Berlinbesuch ging meine Familie unter der S-Bahnbrücke Wollankstraße hindurch, von der Sternstraße 1 im Wedding nach Altpankow, wo mein Großonkel, der Maler Theodor Großmann mit seiner Frau, Tante Charlotte, wohnte, in einer alten bürgerlichen Wohnung mit schweren schwarzen Barockmöbeln. Onkel Theo schenke mir einen kleinen Aquarellmalkasten, Pinsel und einen geleimten Aquarellblock. Mein Vater, in Niederschönhausen im Jahr 1924 geboren, mein Onkel Theo, der die Panke malte, in Öl und mit Wasserfarben, und zwischen 2008 und 2013 hatte ich selbst in der Schönholzer Straße 2 in Alt-Pankow gewohnt und das Kunstprojekt „Globus mit Vorgarten“ gegründet.

.

Zwischen 1973 und 1989 fuhr ich unzählige Male im Transit, hauptsächlich von Hannover nach Westberlin, wo meine Malerfreunde lebten. „Die Mauer umpissen“, war meine jedes Mal wiederholte kleine Symbolhandlung – das war entweder in Kreuzberg oder im Wedding, je nach dem, wo man direkt an die Mauer rankam. Geglaubt haben wir daran so wenig, wie das Absingen und Trommeln auf dem Autolenkrad von Tony Sheridans „Skinnie Minnie“, mit dem Kehrreim „D D R DDR, wenn das elende schikanöse Grenzwarten nicht enden wollte, in Helmstedt und in Dreilinden – manchmal stand man da nachts im Schnee über fünf Stunden, die Vopos fertigten einfach nicht ab, während sie in ihrer Bude saßen, Gardinen zugezogen und Karten spielten.

.

Am 9. November 1989 war ich bei einem Freund in Preetz (bei Kiel), es war am 10. und 11. November Wochenende, Frost und strahlende Sonne, wir gingen durch den Ort und es kamen Trabis im Konvoi und einzeln, mit den bläulichen Zweitakt-Wölkchen, fünf, manchmal sechs Leute reingequetscht und beschlagene Fenster mit Eisblumen.

.

Wir hatten aus den Fernsehübertragungen die Nachrichten mitbekommen und die Bilder von den Berliner Grenzübergängen – es war jedem bewusst, dass hier schwere Änderungen in Deutschland geschahen, deren Ausgang zwischen Irritationen und Weltkrieg Alles andeuten konnten: Ein geradezu bedrohlicher Emergenzprozess sozialer Dynamik, unter den schlimmsten Erwartungen historischer Bezugsgeschehnisse.

.

Allerdings war eine solche absolute Staatspleite – Finanzkollaps und gleichzeitig fundamentale soziale Zersetzung, wie dieser abgewirtschafteten DDR – ohne erinnerliches historisches Beispiel. Was, also, durfte man hoffen?

.

Wir waren an der Hauptstraße von Preetz unverabredet einfach stehengeblieben und staunten die Trabi-Gänsemärsche an – und weinten vor Rührung.

.

Mir waren die, in diesen Tagen nach dem 9. November 1989, vom Brandenburger Tor übertragene Massenbegeisterung und Freude und der Sturm der Mauer von der Westseite her, verdächtig und äußerst leichtsinnig.

.

Zum Glück ging es so, wie wir rückblickend wissen, wie das, was man heute Flash-Mob nennen kann – es floss, ohne Lynchjustiz und Gemetzel. Kein Waffenträger verlor die Nerven und richtete seine Waffe auf Andersdenkende. Mielke und die SED ergaben sich ohne zu schießen.

.

Michail Gorbatschow, der damalige sowjetische Staats-und Partei-Kreml-Chef, Wegbereiter der deutschen Einheit, heute Fürsprecher des russischen Staatschefs Vladimir Putin, erklärte der deutschen Öffentlichkeit zu den diesjährigen Gedenkfeiern zum Ende der Berliner Mauer beim Staatsempfang:

.

Nach der deutschen Wiedervereinigung habe es so ausgesehen, als könnte Europa durch die Schaffung gegenseitigen Vertrauens ein Beispiel für Konfliktlösungen weltweit werden. Doch der Test für die Erneuerung sei nicht bestanden worden – wir stehen am Rande eines neuen Kalten Krieges. Auf einer Tagung in Berlin „Russland und der Westen“ rief Gorbatschow auf, mit gegenseitigen Anschuldigungen aufzuhören und neues Vertrauen zu bilden.

.

Es sollte eigentlich eine Zielsystemorientierung Deutschlands und der EU mit Russland geben. Danach hätte man gemeinsam darauf zu sinnen, dass die Russen und russischstämmigen Menschen in all den Staaten der ehemaligen Sowjetunion (UDSSR / CCCP), nach Auflösung der UDSSR, zumindest eine kulturelle Mindestselbstbestimmung und Gleichberechtigung haben sollten.

.

Dass in all den Fällen der neuerlichen Unterdrückung, von Russen außerhalb Russlands, in Estland, Lettland und Litauen, die Einmischung des heutigen Putin-Russlands verständlich scheint, kann nicht verkannt werden. Putin muss auch eine inzwischen „kapitalistisch“ angefixte Russenöffentlichkeit führen.

.

Das heißt, nur mit dem stolzen opfervollen Vaterländischen Krieg der ROTEN ARMEE alleine, lassen sich die so langsam aktivierten Russen nicht zügeln. Wir sehen es an den aggressiver werdenden Artikulationen, nicht nur durch Demonstrationen in Moskau hervortreten, sondern auch durch Freiwillige in Donezk. Und das ist kein Spaß – wie Putin seiner russischen Innenpolitik einen ziemlich symbolischen Martialstil vorzuführen hat.

.

Auch Putin hat mit Islamismus in den ehemaligen Sowjet-Turkstaaten zu tun.

.

sportflagge_sowjetunion_basketball_zdf_1978

.

Wir sehen Olympia Sotchi, Formel EINS mit Ecclestone und Fußball-WM – und das reicht nicht zur Balance eines selbstgemachten Selbstvertrauens gegen von Außen ausgesendete Geringschätzung.

.

sportflagge_russland_windsurfen

.

Es reicht nicht, wenn Deutschland fordert:

.

Selbstbestimmung und Freiheit von Russland in allen ehemaligen Sowjetrepubliken.

.

Es reicht nicht, dass sich Deutschland militärisch gegen Russland wendet, wenn der Konflikt zwischen den Staatsbürgern der Ukraine wie auch der Krim, in gegenseitige Gewalt und Unterdrückung mündet. Das betrifft Georgien wie Moldawien, Weißrussland und viele andere ehemalige Sowjetrepubliken und Länder.

.

Nun sieht es leider so aus, als habe Russland und als habe Putin das Vertrauen zum Westen verloren. Statt einer zusammenwachsenden Partnerschaft durch Integration und Wandel durch Anpassung führen zu können, eskalieren offene Konflikte.

.

Die deutsche Bundesregierung ließ heute den Regierungssprecher Steffen Seibert, dem großen Staatsmann Gorbatschow des Etikett, „Person der Zeitgeschichte“, also der Vergangenheit an – es geht um Verschärfung im Ton und der militärischen Aktivitäten in der Ukraine sowie um die unsäglichen sogenannten wirtschaftlichen Sanktionen.

.

IMG_2071

DIETMAR MOEWS „Nowhere man / Sixties I“ DMW 410.11.88 205cm/205cm. Öl auf Leinwand, 1989 in München gemalt (Strat mit Uwe Johnson im Fernsehen/My Generation)

.

Wie kommen diese Schwachmaten nur auf die Idee, Gorbatschow auf die Jahre 1989 und 1990 festzureden. Ist doch Gorbatschow, nach Jeltzin, der große politische Führer, der aus dem stalinistischen Sowjetapparat eine friedliche Revolution über viele Jahre, seit 1985 bis 1991, führte: „Glasnost und Perestroika“ – diese beiden russischen Zaubervokabeln – dürften doch auch die „falschen Propheten“ Merkel und Seibert von Deutschland begriffen haben.

.

IMG_2073

DIETMAR MOEWS „Nowhere man / Sixties II“ DMW 436.14.89, 205 cm / 205 cm, Öl auf Leinwand, 1989 in München gemalt

.

BILD vom Axel-Springer-Verlag brachte eine angeblich 42 Millionen-Auflage BILD Sonderausgabe zum 9. November 2014 „GRATIS“: Liebes Deutschland. … Mauerfall, ohne Michail Gorbatschows Perestroika angemessen zu würdigen. Da steht dann ein kleiner Textkasten neben George Bush – von dem Bush man zur aktuellen Kriegspolitik der USA durchaus ebenfalls eine kleine „Lage“ gerne lesen würde.

.

IMG_2074

DIETMAR MOEWS „Nowhere man / Sixties III“ DMW 437.15.89, 205 cm / 205 cm, Öl auf Leinwand, 1989 in München gemalt

.

Dietmar Moews meint: Ich bin weit davon entfernt, Politik als Wunschkonzert zu verstehen oder verantwortliche Regierungen zu schelten, wenn sie üble Kompromisse oder schlechte Entscheidungen treffen. Doch es geht um Voraussichten:

.

Was soll aus dem wirtschaftlichen Druck und den Sanktionen werden, wenn der Westen fordert, durch Gelddruck militärische Aktivitäten Russlands ändern zu wollen? Man sollte diese Frage ernsthaft sich selbst stellen.

.

Welche Karte spielen die USA in den eigenen Totalitätsauffaltungen der militärischen Weltkontrolle und aktuellen heißen Kriegsaktivitäten? Ist die Kriegspolitik der USA wirklich Ausdruck einer Wertegemeinschaft, wie sie die US-Verfassung als amerikanische Vorrechte formuliert?

.

Ich wünsche eine Erörterung und Auslegung einer eigenen deutschen Politik mit Blick auf eine EU-Weltpolitik.

.

IMG_3618

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3883

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

.

IMG_0636

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


INDIEN mit erfolgreichem WELTRAUM-MARS-Flug

September 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4931

am Freitag, 26. September 2014

.

Kontrollraum von Tschernobyl heute, 2014

Kontrollraum von Tschernobyl heute, 2014

.

Indien zählt jetzt zu den wenigen High-Tech-Staaten der Erde, die Weltraumfliegen können.

.

Neben Russland, USA, China und der europäischen ESA sind anspruchsvollere Ausflüge gelungen, teils mit Mondlandung, mit Rendezvouz-Technik und / oder mit Rückkunft und Landung auf der Erde.

.

IMG_3498

.

Das unbemannte indische Flugzeug ist in eine Mars-Umlaufbahn eingeflogen und kann jetzt auf begrenzte Zeit elektronische Bildaufnahmen zur Erde senden.

.

Die indische Raumfahrtbehörde Isro agiert von der Basis-Raumfahrtzentrale in Bangalore aus.

.

sportflagge_indien_fussball

.

Indien hat es im ersten Versuch geschafft und dabei eine äußerst preiswerte und präzise Technik entwickelt – dieses Projekt zum Mars hat ca. 74 Millionen Dollar gekostet. Hauptsächlich liegt das Nutzungsinteresse Indiens darin, eigene Sateliten aussetzen zu können. Damit will Indien auch als Partner für andere Staaten sich anbieten.

.

Bis heute hat Indien bereits an die 70 Sateliten erfolgreich in Erdumlaufbahnen ausgesetzt, z. B. auch einige für Deutschland (am vergangenen Montag ist die US-Sonde „Maven“ auf dem Mars gelandet; Kosten 671 Millionen Dollar).

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

.

Dietmar Moews meint: Die Schüler des Riesenvolkes und des Riesenlandes waren vom Premierminister Narenda Modi gebeten worden, morgends um 6.45 Uhr in den Schulklassen sich einzufinden. Sie sollten den historischen Erfolg nicht verschlafen und feiern und mit Stolz und Ehrgeiz gut lernen und studieren.

.

Es sind indische Wissenschaftler und Handwerker, die diese Leistung fertig gebracht haben, GRATULATION und Gratulation zur Vorbild-Leistung.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

1997_zuginsfeld_halle_plakat_h132

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Kriegs-Notstand – Wieso Verfassungsbruch und ohne Parlament?

September 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4927

am Freitag, 26. September 2014

.

IMG_3670

Notfalls fliegt es nach Liberia

.

Tagesschau und Heute-Fernsehen zeigten zur Einstimmung der hitlerschlauen deutschen Politikkonsumenten, wie die deutsche Ministerin der Verteidigung angeblich in Erbil, der Hauptstadt des peschmergabenutzten kurdischen Nordirak, eine Pressekonferenz gab.

.

Erst hieß es, Zensursula müsse in Erbil deutsche Waffenlieferungen zum Kampf gegen die TERROR-MILIZ – so lautet jetzt das neue Sprachdesign (nach ISIS, Qaida, IS, Isil und anderen Phantasieworten) – übergeben.

.

Dazu wurden erneut Bilder gezeigt, von natooliv-farbenen Flugtransportgütern auf dem Flugplatz in Leipzig – das heißt, da die Waffen noch in Leipzig liegen und dann ja erst nach Bagdad müssen, war der Fernsehbericht eine beabsichtigte Irreführung durch die Propaganda-Redaktion in Hamburg:

.

Ein Peschmerga-Führer Massud Barzani bedankte sich dann auch ausdrücklich: …daher möchte wir uns bei Ihnen und beim deutschen Parlament bedanken“, sagte Barzani in gemessenen Worten ..laut Frankfurter Allgemeine vom 26. September 2014, Seite 3.

.

Frau Zensursula hatte aber in Erbil keine Waffenhilfen übergeben, sondern bestenfalls: Ursula von der Leyen hat sich, stellvertretend für die deutschen Wähler, erstmal selbst übergeben.

.

Verfassungsbruch sind Kriegsbelieferung mit Waffen in Kriegsgebiete gemäß dem Grundgesetz (GG) und dem Bundeswehrgesetz, das momentan in Deutschland rechtsstaatlich gilt.

.

RECHTSSTAAT heißt. NIEMAND darf über dem Gesetz stehen.

.

Die Große Koalition in Berlin Merkel / Gabriel / Seehofer bricht die geltende Verfassung, indem sich Zensursula in Erbil übergab.

.

Bundeskanzlerin Dr. Merkel und die anderen Verfassungsbrecher erklärten, das verfassungsbedingte Waffenlieferungsverbot sei umgangen, weil ein besonderer unverzüglicher Notstand herrsche.

.

Durch den Notstand im Irak sei es das Recht der Bundesregierung den zeitaufwendigen Parlamentsweg, zum Zwecke einer möglichen Verfassungsänderung, zu umgehen.

.

Wie wir jetzt sehen müssen, herrscht kein Notstand in Erbil – man gibt genüsslich inszenierte Pressekonferenzen, garniert als Wunschkonzert der Peschmerga, welche Bewaffnung sie sich denn wünschen: Artillerie, Panzer und Kinderpornos. (Nebenbei erfährt der aufmerksame Rechtsstaats-Demokrat: Die Peschmerga ist nicht EINE Peschmerga,sondern sehr verschiedene miteinander zerstrittenen, die die Waffenlieferungen bereits bei der ÜBERGABE praktisch untereinander umkämpfen (aber erst in Erbil, noch nicht in Bagdad).

.

IMG_3671

.

Dietmar Moews meint: Der verfassungsaussetzende Notstand ist eine falsche irreführende Vortäuschung der deutschen Bundesregierung. Schon der Zoll in Bagdad wird, wie der Transport von Leipzig, beliebig auf die lange Bank geschoben, während es allein darum ging, den Verfassungsbruch abzuleugnen.

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

.

Und darin liegt die Hitlerschlauheit der Deutschen. Sie lassen sich die hinterlistige deutsche Kriegs- und Waffenwirtschaft gerne gefallen, wenn man nur hinreichend Ausreden benutzt. Sodass der deutsche MICHEL sagen kann, wir sind MOB, wir sind hitlerschlau, wir wissen nämlich von nix.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

44_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Namensänderung der Deutschen Bank verlangt – not too big to jail

Mai 20, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4433

am 20. Mai 2014

.

Dietmar Moews meint: Die sogenannte „Deutsche Bank“ soll die Bezeichnung „deutsch“ im Firmennamen ablegen.

.

IMG_1817

.

Die Deutsche Bank ist ein in zahlreichen schwerwiegenden Strafprozessen wegen betrügerischer Geschäftspraktiken angeklagt und hat milliardenhohe Strafzahlungen zu erwarten.

.

Es sind aber keine Vorverurteilungen, sondern längst zugegebene räuberische Tatbestände. Die heutige Bankgeschäftsführung verhandelt längst über das Strafmaß bzw. den zurechenbaren Schadensumfang und das konkrete Haftungsvolumen.

.

Gerade wurde die große schweizer Bank, die „Credit Swiss“ und ihre „Weißen Westen“, zur Milliardenstrafe verurteilt (nach der schweizer Banklizensierung haftet der schweizer Staat, für schweizer Banken bei Zahlungsnot. Deutschland haftet nicht für die Deutsche Bank.)

.

Die Deutsche Bank ist eine große internationale Bank. Die Deutsche Bank ist längst keine deutsche mehr. Das reicht vom Hauptsitz der Konzernleitung, vor Jahren von Frankfurt am Main wegverlegt, jetzt in London, hin zu den internationalen Anteilseignern der Aktiengesellschaft „Deutsche Bank AG“.

.

Inzwischen wurden weitere erhebliche Aktienanteile an ausländische Eigentümer verkauft, wie an den reichen Araber von Katar / Qatar (ca. 6 Prozent Mitbestimmungsrechte in wichtigen Geschäftsentscheidungen).

.

Dietmar Moews meint: Die Deutsche Bank muss den Namen ändern und soll sich in „Strafprozess Bank mit indischem Vorstand und katarischem Großaktionär“ umbenennen.

Die profitorientierten strafrechtsrelevanten Geschäftspraktiken der Deutsche Bank haben die Gesamtertragslage in eine Schuldenlage verwandelt. Die zusätzliche Ausgabe von Aktien, jetzt, wegen Zahlungsschwäche, ist keine Investition, sondern Folge der strafrechtlichen Schuldlage.

.

Die heutige „Deutsche Bank“ steht für die wirklichkeitsfremden Spekulationsspiele und Zielgeschäfte und die betrügerische Kreation von Gewinnpools mit Haftungssuspension der Bank und der Bankmanager,durch Auslagerung der geschäftlichen Verantwortung und Haftung.

.

Der Name Deutschland wird seit Jahren von der Deutschen Bank durch das Labeling „Deutsche“ erheblich geschädigt.

.

Die internationalen Bankenzusammenbrüche von 2008 und der völlige Ansehensverlust des Bankgewerbes und dessen Personal, als unzuverlässig und betrügerisch, wird in erster Linie von solchen internationalen Nichthaftungsgespenstern wie die Deutsche Bank erzeugt. Großbanken, wie die Deutsche Bank, die für das internationale Finanzgeschehen „systemrelevant“, also bei Bankrott das Finanzgeschehen von ganzen Staaten zum Zusammenbruch bringen, dürfen nicht das Ansehen eines ganzen Staates und dessen Staatsbürger in „Haftung“ nehmen – das ist unsittlich und Rufmord.

 


DEUTSCHER KRIEGSWAHN – und mehr Rüstungsexporte

Mai 14, 2014

 

Lichtgeschwindigkeit 4411

Vom 14. Mai 2014

.

Die deutsche Presseagentur („dpa“ – eine Privatfirma) bietet sekündlich verlässliches Neues an:

.

Bild

Zuginsfeld zur Ächtung des Krieges, Dietmar Moews vor der Georgenkirche in Halle / Saale

.

Wir Deutschsprachigen können Eins und Eins zusammenzählen. Einerseits ist der deutsche Staat auf Gedeih und Verderb den Kriegsgewinnern des zweiten Weltkriegs unterworfen, den USA, den Briten, den Franzosen. Diese Patrone sind auch unsere militärischen Bündnispartner. Und diese Bündnispartner machen Krieg wie sie wollen, verletzen die UNO-Charta wie sie wollen – und Deutschland geht stets zwangsläufig mit. Es ist bestätigt, dass US-Spezialtruppen als quasi marktwirtschaftliche Dienstleister und Touristen in der Ukraine militärische Aktionen durchführen.

.

Bild

.

Gleichzeitig berichten die deutschen Zeitungen, dass die Deutschen mit großer Mehrheit für das Engagement „des Westens“ in der Ukraine eingestellt sind. Dabei werden propagandistische Methoden einer sogenannten „Demoskopie“ als Meinungsforschung vorgetäuscht. Das sind geradezu Nazi-Propaganda-Methoden. Denn das hieße, die Mehrheit der Deutschen sei für Kriegsbeteiligung in der Ukraine gegen Russland.

.

.

Und dazu passt nunmehr die dpa-Meldung von den gesteigerten Rüstungsexporten der deutschen Militärwirtschaft:

.

Deutschland hat seine Rüstungsexporte im Jahr 2013 besonders in sogenannte Drittländer erheblich gesteigert. Das geht aus parlamentarischen Anfragen der Linksfraktion im Bundestag hervor („neues deutschland“ v. 12. Mai 2014, Politik, Seite 6), deren Ergebnisse der Nachrichtenagentur dpa vorlagen.

.

Demnach erteilte die Bundesregierung 2013 Einzelausfuhrgenehmigungen im Gesamtwert von 5,8 Milliarden Euro – ein Zuwachs von 24 Prozent gegenüber 2012. Dabei entfällt ein Betrag von 3,6 Milliarden Euro auf Drittländer, die weder zur EU noch zur Nato gehören. 2012 waren dies 2,6 Milliarden.

.

Dietmar Moews meint: Man muss nicht drehen und wenden, um den Sinn der Werte des geltenden Grundgesetzes zu verstehen: Die Politik, in diesen Spielarten Krieg zu organisieren, wie es diese Bewaffnungsgeschäfte bedeuten, ist verfassungswidrig. Angesichts der Erfahrungen Deutschlands mit Krieg, ist diese Kriegsfreude erschütternd.

.

Die massenmediale Reiz-Anheizerei, mit der Publikation von angeblichen Meinungsbildern, die Kriegsbereitschaft der Deutschen vorzutäuschen, ist eine Beleidigung aller Kinder und aller Anständigen in der Welt.

.

Es ist wie Auschwitz, wie Hannah Arendt sagte: „Das durfte gar nicht geschehen“. Und es ist wieder so, dass die schweigender Mehrheit sagt: „Wieso, das wissen wir doch gar nicht.“

.

.

.

.

.


Mit Reden ist besser als nur Mitreden: Geburtstag in Petersburg

Mai 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4370

Am 5. Mai 2014

.

Altkanzler Schröder, ein deutscher Botschafter in Russland, ein CDU-Politiker (Philipp Mißfelder) haben in Petersburg eine private Geburtstagsfeier gehabt.

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

Dr. Dietmar Moews

.

Thema: Heutzutage hat jeder Mensch informell, privat, öffentlich und in Berufsämtern und beruflichen Verantwortungsverhältnissen sowie in BGB-gesatzten intermediären Mitgliedschaften legal mehrere Rollen inne. Jeder ist Multirollenspieler und spielt mit Rollen und den Multifunktionen, in denen er auftritt und wirkt, und in denen er öffentlich erscheint.

.

Hier wurde ein angeblich unberechtigt angefertigtes Mobilphone-Foto von dieser Geburtstagsfeier angefertigt und in Deutschland publiziert. Abgebildet ist Geburtstagskind Gerhard Schröder, wie er hinter einem Auto den aussteigenden Wladimir Putin zur Begrüßung umarmt. Beide zeigen erfreute Gesichter. Schröder bezeichnet Putin, der sein erwerbsgeschäftlicher Boss ist, als seinen guten Freund. Putin sprach öffentlich mehrfach ebenfalls von Schröder als seinem Freund (das ist nicht privat zu verstehen, weil es von „Profis“ öffentlich so geschieht. Dieses Verhalten ist allemal zweckrational gemeint und so zu verstehen. Eine private Geburtstagsfeier ist nicht privat, wenn sie öffentlich aufgeführt wird. Wer extra aus Hannover kommend nach Petersburg reisen muss, verlässt seinen privaten Rahmen – der feiert seinen Geburtstag öffentlich verdingt.)

.

Alle Altkanzler haben sich, nach ihrer Verabschiedung aus der staatstragenden Rolle, gerufen und auch ungebeten, auch später immer wieder in die Politik eingemischt – jeder auf seine Weise: Kohl anders als Schmidt und jetzt also Schröder, der Aufsteiger. Zwergengröße oder Staatsmanns-Format müssten eigentlich allen peinlich sein, die diese Adepten je gewählt hatten. Aber das merkt kaum einer – es ist das Adenauer-Geschwätz von gestern, das vernachlässigt werden kann oder unbemerkt bleibt: ERINNERN und VERGESSEN heißen die beiden großen Kulturerrungenschaften, die wir täglich neu erwerben müssen.

.

Jeder muss wissen, dass und wie er selbst politisch ist. Das heißt, wenn dein Land Krieg hat, dann sagt man: „Der Krieg brach aus“.

.

Aber ein Krieg bricht nicht aus. Krieg wird zum Ausbruch gebracht. ZUGINSFELD wird gemacht.

.

Wir haben also die Petersburger Party-Teilnehmer (Schröder, Putin, Mißfelder, der deutsche Botschafter) als Multirollenspieler im Bild der Massenmedien. Während gleichzeitig in der Ukraine kriegerische Menschen in der Ukraine von einer Dritte-Weltkrieg-Situation weltweit und laut reden.

.

Dahinter stehen Interessenkonflikte, die nichts mit der Klärung und von einem Klärungsbedarf der Gegensätze in der Ukraine herrühren. Die Interessenskonflikte von Russland, USA, Israel, Europäischer Union und anderen, werden durch deren den Ukrainekonflikt begleitende und auch in der Ukraine offen und verdeckt eingemischte Kraftspiele, zu einer Bürgerkriegseskalation. In diesem Bürgerkrieg werden Menschen getötet, Geiseln genommen, militarisiert geredet, militärisch gehandelt.

.

In dieser Konfliktlage, der Multirollenspieler, der Multirollenspiele und der schwer auszurechnenden Rollenwechsel der Rollenspieler – mal ist Putin Veranstalter der Olympischen Spiele, mal ist er oberster Kriegsherr der russischen Soldaten an der ukrainischen Landesgrenze, mal besucht er „privat“ eine Geburtstagsfeier in Petersburg.

.

In dieser Konfliktlage tritt der Multirollenspieler Schröder … als Geburtstagskind, als russischer Energiemanager, als SPD-Altkanzler, als Adoptivvater, als hannoverscher Bürger mit Multirollenfunktion, als Mitglied von BVB Borussia Dortmund 09, öffentlich in Petersburg auf, wo er Putin begrüßt. Im diskreten Rollenwechsel nennt Schröder das privat, während er als SPD-Altkanzler den deutschen Rollenspielen in diesem Ukrainekonflikt Russland/USA auf der Seite der USA steht.

.

Der Multirollenspieler Philipp Mißfelder macht ebenfalls den 35-jährigen Familienvater, den Bundestags-CDU-Parlamentarier und den privaten Petersburger Partygast mit Putin.

.

Dietmar Moews meint: Die Verhaltensregeln und rechtlichen Rahmenbedingungen für das Innehaben und Ausüben von Multirollen und in Multifunktionen mit diskreten Multirollenwechsel-Optionen bestehen für Deutsche in Deutschland festgeschrieben in Gesetzen und im Rechtspflegespiel.

.

In diesem Rechtsrahmen dürfen Medien und Publizisten zündeln und hetzen, so viel man sie lässt und der Absatz bei den Konsumenten am Markt profitabel ist. Geschmacklosigkeiten und Dummheiten, Kriegstreiberei und Zersetzung eingeschlossen.

.

Die Party in Petersburg war vermutlich zulässig. Das Gehetze der Medien darüber ist auch zulässig. Dass Putin anscheinend publizistische Vorteile aus diesen banalen Konflikten ziehen kann, liegt auch an der Tumbheit der Medien in Deutschland, denen lediglich an der Aufladung des Reizwertes eines Scheinkonfliktes in Petersburg zu liegen scheint: ihr Absatz und Profit.

.

Deshalb erkläre ich es für einen Schwachsinn, und sehe das Petersburg-Gelabere, auch weil darüber ja bis heute keineswegs offen und aufschlussreich berichtet worden ist, als Hetzerei an.

.

Dafür muss ich hinnehmen, unverzüglich als Putinversteher, Mißfelderversteher, Schröderversteher, Obamaversteher und so weiter angepinkelt zu werden.

.

Darauf scheint mir, bin ich ein Scheißeversteher. Denn die Konfliktlage wird verschärft – es gibt täglich mehr Tote in der Ukraine. Man heizt das an, statt den Wind rauszunehmen.

.

Die Multirollen-Geburtstagsgäste in Petersburg haben vermutlich miteinander geredet.

.

Miteinander reden ist fast immer die Vorbedingung für Kommunikation. Lediglich von außen mitreden ist in Konflikten nicht so zielführend, wenn man Kommunikation haben will.

.

Mitreden ist eher geeignet in der Dreiecksbeziehung, seine Verbalbotschaften über die weltweite Medienöffentlichkeit an den eigentlichen Adressaten zu richten – es ist intrigant, es ist eine Intrige. Deshalb ist im Konflikt miteinander reden die bessere Methode als das Mitreden in der Ferne.

Kurz – mit Obama reden ist schwierig aber notwendig. Obama verstehen wäre hilfreich. Bei Putin ist das nicht anders. Wenn die deutsche Regierungschefin Merkel nicht öffentlich und nicht offen mit Obama und Putin redet, ist das von der weiten Wähleröffentlichkeit schwer einzuschätzen: Wir wissen nicht, was die miteinander und übereinander reden.

.

Wenn der Schaden da ist, kann man darüber reden. Aber – welcher Schaden ist da? Der Krieg? die Gekidnappten, die Toten? Das Freihandelsabkommen für Fracking in Deutschland? Die NSA-Spionage nach US-Recht in Deutschland?

Weitere Informationen zu Dietmar Moews im Internetz bei:

.

WordPress Dietmar Moews’ Blog Globus mit Vorgarten

Deutsches Literaturarchiv Marbach

Universitätsbibliothek Bremen

wikipedia

Youtube-Kanal dietmarmoews LICHTGESCHWINDIGKEIT

www.dietmarmoews.com

und Email dietmarmoews@gmx.de