Die armutsfeste CDU der Privilegierten

Februar 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 8933

am Dienstag, den 12. Februar 2019

.

.

Die künstliche Aufregung, die die Deutschen von der weltpolitisch-problematischen eigenen Lage ablenkt, heißt bei der CDU jetzt

.

„Flüchtlingspolitik der Krise“

.

und bei der SPD

.

„Sozialstaat in der SPD-Krise“.

.

Betrachtet man die massenmedialen CDU-Trommelfeuer, die auf dem Kaugummi „Einwanderer als Sicherheitsbedrohung“, kurz „Flüchtlingspolitik“ und andererseits den eigenen Raubtierkapitalismus in der Ausprägung als „staatsmonopolitischer Kapitalismus“ (StaMoKap) als „alternativlos“ ostinat predigen, findet dabei doch nur täglich der Beweis der Thesen des Machiavelli, eines völlig irreführbaren Volkes, der mit dem HITLER-Lebendversuch auch empirisch in der Moderne ja furchterregend bewiesen worden sind. Dafür wird uns augenblicklich von der CDU-Vorsitzenden Karrenbauer eine mehrtägige Propaganda-Selbstdarstellung, mit tüchtiger Promotion durch die LÜGENPRESSE. Und noch immer freut sich die Lügenpresse über ihren originellen Reißer – „das Flüchtlingsproblem“ – das in Wirklichkeit kein weiteres Wort wert ist, außer der Ermunterung zur Geduld. Eigentlich wie immer im Leben.

.

KRISE der CDU ist also eine Camouflage, zur Selbstdarstellung des CDU-Nachwuchspersonals.

.

KRISE der SPD ist dagegen eine SPD-Krise.

.

Als Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit dem Konzept GRUNDRENTE rauskam, stellte er einen hohen gesellschaflichen Wert in den Mittelpunkt, RESPEKT, und verband damit Angstfreiheit und Armutsfestigkeit unseres Staats im sozialdemokratischen Sinn.

.

Mit der geplanten Grundrente setze die SPD „Grundprinzipien der sozialen Marktwirtschaft außer Kraft“, sagte CDU-de Vries (im Dlf am 11. Februar 2019). Es sei „unglaublich“, dass sich die SPD von Hartz IV distanziere.

.

Das ist der dösbattelige CDU-Nachwuchs, Herr de Vries. Was glaubt der denn von SOZIALER MARKTWIRTSCHAFT verstanden zu haben?

.

Die Soziale Marktwirtschaft als CDU-Kaugumminummer ist LIBERTÄR. Es unterstellt, dass nur Jeder um sich sorgen müsse, dann sei für alle gesorgt (es müssen nur alle geil sein, dann haben alle was zu Ficken). Ich bezweifele, dass Herr de Vries dafür eigene Lebenserfahrung eignet.

.

.

SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT ist eine geplant regulierte Marktwirtschaft (keine Planwirtschaft). Eine soziale Marktwirtschaft ist bestrebt, die Mitglieder der Gesellschaft zu lebenstüchtigen sozialen Menschen werden zu lassen. Bildung und Förderung werden dafür als konzeptionelle Mittel organisiert.

.

Nicht alle Menschen sind ausreichend begabt, mit Freude in diesem Hamsterlauf zu laufen. Letztlich Leistungsschwache sind als QUALITÄT der sozialen Marktwirtschaft aus der Gemeinschaftskasse auskömmlich zu allokatieren. Dafür ist ein feinstrukturiertes föderales Modell notwendig, indem die Leistungsschwachen aus ihrem sozialen Verbund heraus bezahlt werden sollen.

.

Dagegen ist die CDU-Kampfmoral, dass der marktwirtschaftliche Wettbewerb nur durch Vernichtungsdruck der individuellen Menschlichkeit gesichert werden könnte, lediglich in Form hoher Krankheitsraten zu widerlegen, anstatt zu beweisen. Der merkantilisierte Überlebenskampf zwingt Jeden gegen Jeden zu kämpfen, um die Sonnenplätze, um das tägliche Brot und einen Arbeitsplatz. Was sollen die Schwächsten denn tun?

.

Allein die Kampfbegriffe zeugen von der libertären Aufrüstung der CDU, die nun wirklich nicht mehr weiß, was das „C“ denn signalisieren soll:

.

„… legen die Dublin-Regeln eigentlich fest, welches europäische Land für ein Asylverfahren zuständig ist. In der Praxis werden die Vorschriften aber nur lückenhaft angewandt. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex soll eine richtige Grenzpolizei werden. Wer gegen einen ablehnenden Asylbescheid klagt, soll weniger Rechtsinstanzen zur Verfügung haben. Wer gewalttätig wird, über seine Finanzen täuscht oder sich generell unkooperativ im Asylverfahren zeigt , soll mit Sanktionen rechnen müssen. …. Die CDU will die Voraussetzungen für die Abschiebehaft lockern und mehr Abschiebehaftplätze schaffen. …dass es bis zu einem sicheren Außengrenzschutz der EU an den deutschen Grenze „intelligente Grenzüberwachungen“ geben solle „bis hin zu Zurückweisungen“.

.

Da behauptet der SPD-Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zu seiner GRUNDRENTE auch: Wer sein Leben lang hart gearbeitet hat, aber nur einen Frisörlohn, von dem er nicht leben kann, verdiente, der soll doch von der SPD-Grundrente respektabel aufgestockt erhalten, ohne Bedürftigskeitsprüfung.

.

Ich finde auch Hubertus Heil mit der „harten Arbeit“ geschmacklos. Unser Sozialstaat soll Angstfreiheit und Armutsdruck sinnvoll auffassen und die Armen als Opfer, nicht als leistungunwillige Täter, mit einer GRUNDRENTE auffangen. Damit im Alter eine Gleichheit der Menschlichkeit durch Solidarität entsteht. (Auch wer ein unversorgter Minister ist, sollte diese Grundrente bekommen).

.

Und das libertäre CDU-Angstprojekt soll nun in Zeiten der Maschinensteuer noch immer geglaubt werden, wo Produktivität und Wachstum aus industriellen Prozessoren kommt und nicht aus Pro-Kopf-Arbeitsstunden.

.

.

Dietmar Moews meint: Die größte Dummheit und politische Unmöglichkeit ist die Verkommenheit der Wirtschaftsführer, die einfach nicht kapiert haben, dass VORBILD das A und O ist, in einer Ausstrahlung auf die allgemeine Öffentlichkeit.

.

Ich will weder Joseph Ackermann noch Ron Sommer, weder die SIEMENS-Manager oder die VW-Manager, die vor lauter Lauterkeit deutsche und amerikanische Untersuchungsgefängnisse beleben mussten, weder CDU-Franz Josef Jung (Kunduz-Lügen-Tote mit Beförderung), noch CSU-Theodor zu Guttenberg oder CSU-Christian Schmidt (Glyphosat in Brüssel) oder andere Betrüger zitieren – VORBILD im sozialen Sinn, das ist die Aufgabe, sich im öffentlichen Leben zu bewähren.

.

Kerner hat Hörner

.

Aber aus der CDU-Propagandamaschine kommt jetzt erneut die Verunglimpfung der Solidarität und der Sozialität:

.

„Leistung muss sich wieder lohnen“, „Gießkanne“, „Linksruck“, „CDU-Flüchtlingsgipfel“Wer gewalttätig wird, über seine Finanzen täuscht oder sich generell unkooperativ im Asylverfahren zeigt , soll mit Sanktionen rechnen müssen. …. Die CDU will die Voraussetzungen für die Abschiebehaft lockern und mehr Abschiebehaftplätze schaffen.

.

Wer mal erlebt hat, wie Polizisten einen nackten Betrunkenen im NEPTUN-Brunnen am Roten Rathaus in BERLIN-Mitte (YOUTUBE) erschießen, wie es dazu kommt, dass jemand Festgenommenes „Widerstand gegen die Staatsgewalt“ übt: Die protokollierenden Polizeibeamten behaupten Solches im Protokoll zu mehreren „Tatzeugen“. Und schon winkt die CDU-Abschiebehaft.

.

Können Sie das beweisen? – nun, ich habe mal, zusammen mit einem Freund, gesehen, wie ein Festgenommener von Polizeibeamten in die Polizeiwache, Hannover-Herschelstraße, abgeführt worden ist – es war etwa ein Uhr nachts, und unverzüglich waren die unverkennbaren Geräusche einer einseitigen Prügelei zu hören, die dann aus dem offenen Kellerfenster auf die Kurt-Schumacher-Straße erschallte.

.

Leistung muss lohnen

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Merkel mit Schulz als Fernsehduell am 3. September zur Bundestagswahl 2017

September 3, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7554

Vom Sonntag, 3. September 2017

.

ZDF Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, CDU, 3. September 2017 Screen Shot im „TV-Duell“

.

ZDF SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz, 3. September 2017, Screen Shot im „TV-Duell“

.

SONNTAG, 3. SEPTEMBER 2017:

.

Die beteiligten Fernsehsender unterschlagen in der Vorpropaganda die NAMEN und die BILDER der Gesprächsmoderatoren, die schließlich die Schlüsselfunktion für das „DUELL“ ausüben werden. Die TV-Zuschauer sollen also nicht wissen, wer da herumspuken wird.

.

.

MERKEL und SCHULZ – da wird jetzt geredet und reden gelassen. Wir verschweigen die INTERESSEN, die auch zukünftig von den BLOCKPARTEIEN, CDU mit SPD, durchgeschaukelt werden sollen. Denn wir sind nicht frei, nicht tolerant und nicht solidarisch – leben aber definitiv unter der Signatur:

.

Es geht uns gut. Sind wir noch bei Trost?

.

Die Kulturindustrie inszeniert sich selbst zur Quotensteigerung.

.

Dabei wedelt der Hund der Staatsmedien Fernsehen und Radio mit dem Schwanz im Internetz.

.

.

Ja – wie lustig da dann aus dem Netz, ONLINE, getwittert, gesimst, gemailt wird. Und der Schein von Wahrheit leuchtet durch uns und stärkt das WIR-Gefühl.

.

Die vier Gesprächsleiter Journalisten von den Staatssendern ZDF und ARD sowie den Werbesendern RTL und Sat.1, es sind Maybrit Illner vom ZDF, Claus Strunz von Sat.1, Sandra Maischberger von ARD und Peter Kloeppel von RTL.

.

Merkel war nicht lustig, mit flüchtig müder Gesichtsrötung – Schulz war erfreut, mal hier den Gegenkandidat zu Merkel geben zu können.

.

Den totalitären deutschen Datenabzockungs-Überwachungsstaat sprach keiner an – war nicht die Maut auch eine Überwachung? ist nicht die Gesundheitskarte, der E-Perso usw. all das Hexenzeug der NSA – kein Schwein entschuldigte sich dafür.

.

Die Gesprächsleiter fragten zu den FLÜCHTLINGEN, die in Deutschland sind und mit allen Miseren – von Terrorismus bis Sozialkosten – belastet werden, eine unpräzise Verurteilung einer schwimmenden Situation, auf die niemand eine andere als schwimmende Antwort geben kann. Dafür verbrauchte man fast eine Stunde der DUELL-Sendung.

.

.

Die SENDUNGSMACHER – Illner, Maischberger, Strunz, Koeppel – sprachen quasi die ganze Zeit über die Mauer zu den Rechtsradikalen, den Vereinfachern und zum Mob. All das wurde bereits bis zum Überdruss hin- und hergewendet, ohne dass damit spürbar die Lage geändert werden könnte.

.

Das ganze Scheinduell ließ beinahe alle wirklich ernsten Themen und offene Politikentscheidungen der kommenden Zeit aus – das meiste fehlte. Die Zukunft nach 24. September 2017? – NADA.

.

Ein FACHKRÄFTE-Zuwanderungsgesetz will Frau Merkel, eine BLUE-Cart, um aus der Ecke herauszukommen, wie werden wir den SÜNDENBOCK Flüchtlingsstrom los?

.

Familiennachzug durch Schulz? Antwort Schulz: Einzelfallprüfung. Antwort Merkel: Wir müssen gemäß der gesetzliche Verpflichtung zum Familiennachzug entscheiden, jeweils nachdem wir geprüft haben, was wir subsidiär leisten können.

.

Die TV-Jongleure sehen Übereinstimmung von Merkel und Schulz.

.

Und dann gehts um die Machenschaften von ERDOGAN – was können sie denn tun?

.

Merkel wird die Zusammenarbeit mit der Türkei herabsetzen. Merkel sieht jeweils unabdingbar sich mit der EU abzustimmen. Schulz kommt lieber in Fahrt und fordert „klar Kante“. Man müsse seine klare Kante bei der EU vortragen, seien es Türkei-EU-Beitrittsverhandlungen einzustellen, die Vorbeitrittshilfen von ca. 4 Milliarden Euro müssen gestoppt werden. Schulz würde den Antrag in Brüssel gegen Türkei stellen. Merkel will keine Leisetreterei, aber im Gespräch bleiben. Denn wer nicht stark handeln kann, sieht schlecht aus – Merkel will nicht die diplomatischen Beziehungen mit Türkei abbrechen. Merkel will nicht die Tür zuschlagen – und will den deutschen Geiseln helfen. Schulz sieht hier verschiedene Positionen zwischen CDU und SPD.

.

Schulz glaubt: Erdogan versteht die konsequente Haltung. Also: JETZT IST SCHLUSS. Und dann biege Erdogan ein.

.

Dann KIM JONG UN mit seiner ATOM-Rüstung:

.

Kann TRUMP diese Entwicklung lösen? Antwort Schulz: Trump kann es nicht. Und der deutsche Kanzler müsste das dem Trump ganz klar sagen. Und Merkel kennt Trump – haben wir mit NATO und mit Trump eine Wertegemeinschaft? Merkel sagt, in der Koreafrage wird es nicht ohne Trump gehen. Doch kommt für Merkel nur eine friedliche Lösung in Frage. Sie ist mit aller Welt im Gespräch hierzu, denn es ginge um Krieg und Frieden.

.

Merkel behauptet, wir brauchen die USA als Friedensmacht. Beim IS, in Afghanistan, aber friedlich. Dagegen meint Schulz, man könne auf Trump gar nicht mehr rechnen, weil selbst dessen eigene Leute nicht wissen, was Trump im nächsten Moment einfällt zu zündeln.

.

SOZIALE GERECHTIGKEIT: Reichtum und Wirtschaftswachstum, offene Stellen – gibt es denn prekäre Leute mit diesen Gerechtigkeitsproblemen?

.

Schulz meint: Bildungsprobleme, Mietkosten nicht zahlen zu können, die sinkenden Renten. Merkel soll den Prekären helfen – wie? Merkel fördert Alleinerziehende, es gibt keine Rentensenkung, sondern eine Müntefehring SPD-Verlängerung der Lebensarbeitszeit auf 67. Eine weitere Lebensarbeitszeit-Erhöhung auf 70 wird es von Merkel nicht geben, denn viele können gar nicht länger arbeiten – Schulz ist Merkels Meinung (und CDU-Vorstand Jens Spahn habe bereits 69 gefordert).

.

MAUT – wird es nach Merkel, als Zusatzbelastung – nicht geben. Jetzt gibt es eine Maut, die Schulz nicht will, denn Aufwand und Ertrag der Maut rechnen sich nicht. Maut wird es mit Schulz nicht geben (wer das dem Clown in der nächsten Großen Koalition glaubt, muss auf die Karriere von CSU-Dobrindt achten). Und Merkel weist auf die Bundesratsmehrheit für Maut hin, an der SPD-Ländern mitschuld sind.

.

DIESEL-FAHRZEUGE? – Autokonzerne haben betrogen. Merkel sorgt angeblich für Entschädigung – aber so ist die Wirklichkeit nun wirklich nicht. Zerreden der Fragen zum Großbetrug, Vertrauensbruch, Schadengutmachung (ohne Haftung und ohne Bestrafung), es wird eine finanzielle Schadensregulierung durch die Autobetrüger nicht geben:

.

Kein Geld für Dieselbetrogene – laut Merkel – das sei die deutsche Rechtslage. Schulz – anders als Merkel – will die Musterfeststellungsklage, weil die Deutschen wie die Amerikaner Rechte haben, und die Betrugs-Manager werden bei Schulz bestraft und in Haftung genommen.

.

Schulz spricht also doch nicht die INTERESSEN der Wirtschaft an, der die Bundesregierung dienen muss. Schulz tut so, als könne er INTERESSEN unterlaufen.

.

Warum ist MERKEL gegen die Autobetrüger so zurückhaltend? Antwort Merkel:

.

Merkel spricht von Betrug – das sei nicht zurückhaltend. Aber die Gefahr dem wichtigen Industriezweig als Arbeitsgeber die Zukunft öffnen zu müssen, wird von Merkel also auf „SOFTWARE-LÖSUNG“ gebaut.

.

MUSTERRECHNUNG: Bürger entlasten bei Steuern und Lasten? Antwort Schulz: Kita-Gebühren weniger, je nach dem wo sie wohnen, werden durch SPD-Entlastung mehr in der Tasche haben. Steuersenkung und Steuererhöhung als SPD-Neuverteilung.

.

Kommen längst versprochene 15 Milliarden Steuersenkung nun? Antwort Merkel: Die CDU zahlt nicht ohne Not, aber bringt ebenfalls Kindergelderhöhung und Kita-Zuschüsse.

.

Fragen mit NEIN/JA-Antworten – waren dämlich präsentiert, weil Prägnanz fehlte und die Politiker sofort begannen zu schwadronieren, sodass sogar man vergass, Merkel nach der Koalitionsperspektive zu fragen.

.

EHE eigentlich von Mann und Frau? für Schulz nicht, für Merkel ja.

Fußball-WM in Qatar? nein, auch nein.

Doppelte Staatsbürgerschaft? bleibt.

Schröder bei Rosnjeft? schlecht und schlecht.

Große Koalition? Schulz will Kanzlerschaft; Merkel wird nicht gefragt.

.

TERROR – gewöhnen? Merkel will sich entgegenstellen und nicht gewöhnen.

.

Schulz wird Fehler der Sicherheit nicht garantiert ausschließen. Schulz will die Dienste verändern und schärfere Präventivmittel einführen (Identitätsermittlung).

.

Asylsuchende müssen nach Rechtslage unverzüglich angenommen werden.

.

GEFÄHRDUNG von INNEN: Mehr Polizisten? Antwort Schulz: Wir haben Rekrutierungsprobleme und müssen die Polizei besser bezahlen, sowie Bürokratie für Polizei abbauen. Das ist ein MUSS und viel Geld investieren Antwort Merkel: Der Bund hat die Polizistenzahl erhöht. Polizisten aus den Bundesländern werden Förderung brauchen, Bayern Polizei ist besser gestellt als rotgrün regierte Bundesländer. Merkel fordert ein Musterpolizeigesetz.

.

Merkel will nicht mit AfD und nicht mit der LINKEN koalieren. SPD-Schulz redet sich heraus.

.

SCHLUSSWORTE:

.

SCHULZ will: 60 Sekunden – da kann viel passieren. Der Mut zum Aufbruch. Dafür hat Schulz sein ganzes Leben gekämpft.

.

MERKEL will: 60 Sekunden – bedankt Geduld bei den Fernsehzuschauern. Doch das Gespräch hat nicht gefragt, was in den kommenden vier Jahren zu tun sein wird. INSBESONDERE die DIGITALE HERAUSFORDERUNG. Merkel verspricht für den bisherigen Weg weiter das Vertrauen verdienen zu wollen.

.

Dr. Dietmar Moews in Köln

.

Dietmar Moews meint: Die deutschen StaMoKap-Situation wurde gar nicht berührt. Die Blockparteien-Situation, ohne Opposition im Bundestag, wurde nicht berührt.

.

Schulz hat nicht geantwortet, zu welchen Koalitionen er bereit und nicht bereit wäre.

.

Merkel erklärte immer verhandlungsbereit zu sein, aber keine Koalition mit AfD und keine mit LINKE.

.

.

Nach den maßgeblichen INTERESSEN der oft nationalen aber oft auch multinationalen INTERESSEN, die hinter parlamentarischen Kampagnen und Regierungsansagen stecken, wurde nicht gefragt.

.

.

UMFRAGEZAHLEN: Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen (nach 45 Minuten) – Wer hat heute abend gewonnen?

.

– Merkel 33 %

– Schulz 24 %.

.

TENDENZ: Merkel wie erwartet. Schulz besser als erwartet.

.

.

Im Deutschlandfunk wurde anschließend – Stephan Detjen Deutschlandfunk Berlin, Nils Minkmar von SPIEGEL-Kultur, Frau Miriam Holstein von BILD am S, vom Bundespressehaus, Klaus Remme, DLF, in Adlershof, diskutierten und teils geurteilt:

.

.

Dieses Duell sei eine Darstellung der bisherigen Regierungskoalition gewesen, die Fragen waren hart rechtslastig, in Summa:

.

Eine LACHNUMMER.

.

Detjen fand es besser als gar kein Duell. Auch ohne Talkshow-Publikum. Dieses Format fördere die Konzentration auf die Inhalte. Während Merkel eher die bewährte Statik hielt, weil es für sie so erfolgreich gewesen war.

.

.

Schulz erklärte, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zu beenden, jedenfalls die Beendigung zu beantragen. Das war eine aktuelle Positionswende von Schulz nach Rechts. Merkel wird mit der EU darüber reden, denn sie war ja schon immer gegen den EU-Beitritt der EU. Während Schulz, der SPDist, der immer FÜR Türkei in EU eintrat, außer Würseler Kleinigkeiten gar nichts hinzuzufügen hatte – das TEAM MERKEL-SCHULZ spielte miteinander.

.

.

Was sagt Schulz zu den türkischen Schwester-Sozialdemokraten? – Schulz sagt dazu gar nichts. Aber kommt plötzlich zur Merkelposition rüber am DUELL-Abend.

.

.

Eine Elefantenrunde mit einem Gesprächsleiter mit allen Bundestagsparteien und den drei aussichtsreichen Parteien wäre hier geeignet gewesen, die ganze Ideenpalette zwischen BLOCKREGIERUNG und möglicher Opposition herauszubringen. So war es:

.

Eine LACHNUMMER.

.

.

Eine Pseudoinszenierung – auch jetzt in der Nachbereitung. Da hat der Platzhirsch alle Vorteile und ein Hochstreber Schulz kann das kulturindustrielle Gequote nicht zu seinen Gunsten stimulieren. Schulz graublauer Anzug mit der Kunst der Dummen gleichfarbigen Krawatte konnte nicht mit Merkels alarmblauen „Coco Chanel“-Sakko durchdringen:

.

.

Schulz würde Merkel nicht erneut als Demokratieschädigerin ansprechen – das war seine neue Taktik, für das Wahlprogramm der SPD zu werden:

.

Eine LACHNUMMER.

.

Dietmar Moews malte ENDSPORT

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


SECHS MIO MERKEL-Publikum im ARD-Interview am 18. Februar 2016

Februar 29, 2016
Lichtgeschwindigkeit 6323

Vom Montag, 29. Februar 2016

.

IMG_7837

.

In der ARD Das Erste Sonntags-TALK-Show-Reihe trat die deutsche Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf und ließ sich zur TITEL-HYPOTHESE „Merkel allein gegen alle“ von der Moderatorin ANNE WILL befragen.

.

Die Bundeskanzlerin wurde über die gesamte Stunde immer erneut gefragt:

.

Deutschland gespalten, in Europa isoliert – Wann steuern Sie um, Frau Merkel?“

.

Merkel reagierte auf die infamen Unterstellungen nicht direkt und bog ihre Antworten immer wieder sehr geschickt auf die allgemeine Hetz- und Ignoranzstimmung der Feinde der Nothilfe zurecht. An sich ein unwürdiger unintelligenter Vorgang.

.

Die peinliche Anne Will hätte zunächst am Anfang dieses Interviews, das mit dem Hinweis auf ein Merkelinterview vor fünf Monaten in eben dieser Fernsehkonstellation, versäumt, die damalige Lage und die damalige Stimmung zusammengefasst darzustellen. Um nunmehr den heutigen Zustand, die sogenannte Krise und die heutige Stimmung und die neue Lage, angesichts der Landtagswahlen am 13. März 2016, aufzureißen.

.

Dann hätte der Zuschauer gewusst, wovon dieses Gespräch ausging. Nein, jeder denkt sich einfach was sie oder er möchte – SEXÜBERGRIFFE? KÖLN? KRISE? VERANTWORTUNG? FÜHRUNG?

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Daran wäre dann die lauthalse Unsinns-HYPOTHESE von ARD-Anne Will:

.

EINS: „Deutschland gespalten“ zu prüfen gewesen.

.

Darauf stellte Anne Will die weitere lauthalse Unsinns-HYPOTHESE:

.

ZWEI: „in Europa isoliert“ auf die tatsächliche Seinsbindung zu prüfen gewesen

.

Schließlich der Voll-UNFUG:

.

Wann steuern Sie um?“.

.

IMG_3158

.

Dietmar Moews meint: Nachdem ich heute die Resonanz auf Merkels Stellungsnahmen in den bereitstehenden Massenmedien angeschaut habe, möchte ich hier kurz schrittweise die ANNE-WILL-LÜGENPRESSE decouvrieren.

.

Und frage zuvor:

.

Worin kennzeichnet sich die heutige Lage?

.

Wo steigert sich die Krise (außer für die Flüchtlinge in Not)?

.

Wer betreibt denn die Irreführung über eine KRISE und über KÖLN?

.

Antwort: PRESSE und PARTEIEn und GEHEIMDIENSTE..

.

Man könnte nun unterstellen:

.

Ja, Merkel war doch selbst dabei, bei WILL, ARD. Merkel hätte doch jederzeit die demagogischen Unterstellungen von ANNE WILL konfrontieren können, richtigstellen, was daran übler Lügenpresse-Dreck ist.

.

Doch genau so ist es nicht. Merkels Auftritt sollte nicht nur die Deutschen für die Merkel-Linie anwärmen. Merkel will nicht streiten, sonder eindeutig durch Taten und politische Zeichen zeigen, dass sich Deutschland hilfsbereit und europaorientiert auf Freundschaft hin ausrichtet.

.

Haben heute wirklich die sogenannten „TAFELN“ in Berlin nichts mehr zu essen für die armen Berliner? Hungern die jetzt wegen der Flüchtlinge? Kann man nicht zugunsten der NOT der Fremden auf das gewohnte Handballtraining in der Luxus-Halle verzichten und trainiert einfach draußen – na und? Laufen an der frischen LUFT? Was ist daran schlecht? Kombinationsspiel im Mauerpark? Na und? Maulwurfschlagen in der Hasenheide – warum nicht? Liegestütze auf der Parkbank usw.

.

Das ist die LAGE heute für die armen Armen in Deutschland.

.

Nein – Merkel muss auch diejenigen Moralterroristen, die kleine Kinder angreifen, Kranke, Hungernde in Not in der Kälte stehen lassen, die Fremde ablehnen und Hass gegen das Anderssein als Menschenrecht in Straßenkampf umsetzen, versuchen zu „integrieren“. Es wäre ein Leichtes, die Dummen dumm zu nennen. Es wäre ein Leichtes mit Schlägertruppen Straßenkämpfe hochzuziehen.

.

Allerdings die Rolle von der ARD-Moderatorin, die nicht durch Intelligenz, sondern durch Eitelkeit und Ehrgeiz auffällt, wäre als DIENSTKLASSE eine Pflichtrolle, die geistigen Dimensionen und die notwendigen sachlichen Informationen im Interview mit der deutschen Regierungschefin herauskommen zu lassen, nachzufragen oder zu kritisieren, nicht jedoch Gerüchte und Irreführung fortzusetzen.

.

Es ist nicht zu schwierig oder unbegreiflich, einzusehen, dass sich die Geschichte zwar nicht wiederholt. Das enthebt aber nicht von der Pflicht, eben aus der Geschichte zu lernen

.

Deutschland sollte nicht Konflikte mit den Nachbarnationen suchen und nähren, sondern die freundlichen Beziehungen durch Handel, Wandel und gegenseitige Sozio-Kultur-Bezeugungen zu beleben.

.

Die Behauptung „Merkel spaltet die Deutschen“ ist sowohl praktisch wie explizit unzutreffend und der Lage und der Entwicklung unangemessen.

.

Die Frage, ob Nothilfe leisten oder zudringliche Asylanten abwehren? hatte sich mit dem Anwachsen des Flüchtlingsstroms zu keinem Zeitpunkt zur Regierungsentscheidung in Berlin oder bei der EU in Brüssel gestellt:

.

Die Not war da. Und die Entscheidung zur Nothilfe war eine praktische Antwort.

.

Dass es in allen Nationen nationalistische Bürger gibt, dass es Rassismus, Religionsfeindschaft und Fremdenhass gibt, dass es rechte und rechtsradikale und rechtsextremistische Gruppen und Organisationen gibt, die sogar widersinnig, teils als Nationalisten internationale Verbindungen aufbauen, ist eine empirische Tatsache.

.

Darauf kann eine Regierung nur durch staatlich organisierte Sozio-Kultur und Bildungskonzepte reagieren sowie durch präzisere Steuerung des Geheimdienstkoordinators hinsichtlich der Aktivitätsrichtungen der Geheimdienste, nicht jedoch auf Knopfdruck politische Meinungen manipulieren oder unterdrücken.

.

Sicher zählen Führung und Fühlung (als Funktion von Führung) nicht zu den in der heutigen massenmedialen Reizkultur professionell ausgeprägten Fähigkeiten der Parteiführer und Entscheider – auch nicht von Merkel.

.

KURZ: Hinsichtlich der Rechten haben die Verantwortlichen über Jahre versagt (z. B. die Abschaffung der Wehrpflicht, als geistiges Trainingslager all der vor Kraft explodierenden Jungonanisten, wurde bis heute nicht begriffen. Die Neonazis und Heimatschützer zeigen doch täglich, was sie wünschen: Stiefeltritt, Saufen, Brüllen, Prügeln, Marschieren, Kampflieder, Losungen brüllen, Feuer, Krach, Prügeln …Reisepflicht und Wehrrecht).

.

Eine Spaltung der Deutschen in Hilfsbereite und Verhasste ist ja nicht aus dem NICHTS heraufgekommen. Die Fremdenfeinde sind nicht die Reaktion auf Fremde oder auf Versorgungsengpässe, die möglicherweise durch Fremde verursacht wären.

.

Nein, der Fremdenhass ist ein kompliziertes Ressentiment, der Unmündigen, die sich übergangen fühlen, aber eine Chance gefunden haben, sich aufzuspielen. Es ist ihnen egal, ob Fitschi-Jagen oder Redbull-Mobbing, ob berittene Polizei beim Fußball verprügelt wird oder Denkmäler geschändet werden. All das sind die Künste der Mucker und des Mobs.

.

So, wie also politische Bewegung erscheint, wie die Nothilfe der Hilfsbereiten für die Hilfsbedürftigen, mucken die Überflüssigen auf:

.

Wir sind Wir!! lautet der Impetus: Wir fühlen uns Scheiße. Da sind welche, denen soll es dreckiger gehen als uns. Deutschland den Deutschen, Ausländer raus.

.

Da hilft nicht, dass nicht Merkel die Deutschen spaltet, sondern die deutsche Entvölkerung (Abwanderung und niedrige Beburtenrate) zumindest für die Produktionsstätten der Wirtschaft ein Nachwuchsproblem bildet, das durch Gastarbeiter ausgeglichen werden könnte, wenn nicht die Produktionen auswandern sollen.

.

Die demografische Entwicklung zwingt die sozialen Gewohnheiten zu öffnen und in einen ständigen Wandel des Miteinanders einzuschwingen. Dass dafür die Dümmsten zu dumm sind, ist normal. Dass dafür die Führung zuständig ist und dafür zuständig für Verständnis und Information zu sorgen, ebenfalls,

.

Zu ZWEI möchte ich nur sagen:

.

Vom Papst in Rom bis zum US-Präsidenten, vom EU-Parlament zur Bundesregierung (seit Beginn der Flüchtlingswelle) und in der aktuellen Mehrheit des Bundestages wie auch der Bundesländer im Bundesrat, der Bundespräsident ebenfalls – unterstützen MERKELS Flüchtlingspolitik, von anbeginn bis jetzt.

.

Bundeskanzlerin Merkel sollte endlich den Vorschlag von Dr. Dietm,ar Moews aufgreifen, „MERKELBURG“ zu gründen und von den Flüchtlingen bauen zu lassen.

.

IMG_4758

.

In Vogelsang I.P, in der Eifel ist der ideale Ort dafür, wo die Flüchtlingsgruppen ihr eigenes Schicksal selbsteuernd in die Hände nehmen können- damit wäre Aktivität und Selbstbestimmung und Selbstintegration initiert.

.

IMG_4770

.

Dass in diesen Tagen, in den zuende gehenden Wahlkämpfen, dümmliche Hetzereien in den Massenmedien, die sich davon Quote versprechen, in eine kopflose LÜGENPESSE übergehen ist fatal:

.

IMG_4765

Dr. Dietmar Moews in Vogelsang i. P. (MERKELBURG)

.

Denn nur so ist der Sylvesterhype der Phantom-SEX-Übergriffe auf der Domplatte von Köln in die weite Welt hinaus erklärlich. Es gibt keinen frauenärztlichen Attest über eine Vergewaltigung. (Davon finden täglich in jeder Großstadt der Welt namenlose Gewalttaten statt – vermutlich auch in Köln).

.

Anne Will und Merkel taten auch wieder so, als wüsste man ja, was das Wort KÖLN heute bedeutet, NACH KÖLN, SEIT KÖLN und so weiter – Anne Will als Demagogin und Lügenpresse, Merkel, weil sie in ihrer rhetorischen Linie keine Widersprüche im geistigen Irrlauf und Unterholz mitdiskutiert.

.

Alle europäischen Staaten haben ihre nationale Selbstbestimmung als REIZTHEMA wie besinnungslos aufgesogen und wieder ausgespuckt:

.

Bratislava schützt die Slowaken, Òrban schützt die Ungarn, Faymann schützt die Österreicher, Hollande lässt den „Dschungel von Callais“ abreisen, David Cameron schützt das Vereinigte Königreich, Erdogan schützt seine Weltmachtrolle lieber gegen Kurden oder Flüchtlinge als gegen Intellektuelle in Istanbul –

.

diese Lawine der National-Schützer ist ein Selbstläufer. Daran kann Merkel gar nichts machen.

.

Doch alle können Merkel dankbar sein, dass Deutschland zahlt, dass Deutschland für die Türken zahlt, für Griechenland, für die EZB-Luft-Euros als Haftungsgemeinschaft auf dem Rücken der Deutschen –

JA, dass hassen die Deutschisten und Heimatschützer der NPD und der AfD NATÜRLICH.

.

Aber ZWEI: Europa ist doch nicht gegen Merkel, wenn Merkel zahlt und noch versucht die europäische LUXUS-Kutsche beisammen zu halten. Die E U-Partner sind ausdrücklich für MERKEL, für Schengen, für ALLES GUTE GEGEN ALLES SCHLECHTE, nur mach mich nicht nass.

.

Es steht für Europa und für die E U ein gutes Ansehen in der Welt auf dem Plan, wenn in einer Phase der GLOBALISIERUNG eine Völkerwanderungs-Stimmung in vielen unterentwickelten Regionen Massenflucht auslöst. Und dieses gute Ansehen wird dafür nötig sein, eben nicht überflutet zu werden, sondern in maßvolle neue Hilfskommunikation einzusteigen.

.

MERKEL kommuniziert gut. Sie ist stark. Wir – die helfen – schaffen das“

.

Die nicht helfen können oder zu dumm sind, sollen sich ihr eigenes Glück schustern – die Obererzgebirgler ihr sächsisches Glück, die Dresdner ihr Sehnsucht nach der großen Welt, die Wähler der rechten Parteien, die Einzüge ihrer Glücksbringer in Landesparlamente und dort die peinlichen Auftritte, die wir längst von den rechten Amateurfolkloristen kennen. Welcher Schaden sollte denn von der AfD im sächsischen Landtag ausgehen – die wissen kaum, wie man einen Antrag stellt (AfD Fraktionsführerin in Dresden, Frauke Petry.).

.

DREI: Wann steuern Sie um? Frau Merkel

.

Frau Merkel steuert nicht um, nach vorne oder zurück, sondern sie steuert, damit der Kahn vorwärtskommt und nicht havarieren muss, wenn die blöden Passagieren von Backbord nach Steuerbord rüberrennen, dass das Schiff krängt und die Reling sich biegt.

.

Wir schaffen das, wie bislang schon, auch weiterhin. Die Feinde der Nothilfe und der deutschen Gastfreundschaft sind leider sehr dumm. Man sollte mit ihnen beten und Bildungsreisen (Kraft durch Freude) auf Staatskosten organisieren – vor die palästinensische Küste, ins Schwarze Meer vor Odessa, nach Guantanamo Bay auf Cuba und dergleichen höchstbrisante Reiseziele.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

U-Bahn für die mainzer (auch als Bunker im Alarmfall)

U-Bahn für die mainzer (auch als Bunker im Alarmfall)

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Der törichte Herr Kohler von der FAZ

Oktober 17, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5961

Vom Samstag, 17. Oktober 2015

.

IMG_7336

.

Nicht jeder muss Volkes Stimme sprechen.

.

Nicht jeder kennt Volkes Stimme.

.

Wer demagogisch eintreten will, braucht Reichweite, Durchdringung und Marktmacht.

.

Unsere deutsche USA-Zeitung Frankfurter Allgemeine Zeitung fummelt oft hart an den Grenzen der Verständlichkeit herum. Denn ohne den Kanon und ohne Volkes Stimme zu kennen, sendet man einfach zu oft ins Bodenlose:

,

Frankfurter Allgemeine Zeitung am Freitag, 16. Oktober 2015 „Leitkommentar auf der Titelseite, oben rechts, vom FAZ-Herausgeber Berthold Kohler:

.

Die härteste Prüfung“:

.

Berthold Kohler glaubt, das Thema Völkerwanderung, Flüchtlingskrise, Asylpolitik – das dem akuten massenhaften Zustrom von Fremden in Notlagen sowie der medial geführten Stimmung und künstlichen Aufregung, Ängstigung, Gewalttaten, Fremdenhass, Gastfreundschaft, Dummheit, soziale Intelligenz, Meritokratie und Mediokratie usw. lässt sich also mit Wasserstandsmeldungen abholen bzw. ansprechen.

.

Kohler schreibt in diesem Sinn: „… Nachbarn folgen dem Merkelkurs nicht mehr … wachsender Kreis der Deutschen .. Unmut … Mühe, die Partei an der Seite zu halten … allenfalls vorübergehend mindern … mäandrierende SPD … Willkommenskulturseligkeit versinkt… Kontrolle zurückzugewinnen … Gutmenschentum und Fatalismus ..auf die Barrikaden kletterndes Volk …rasche Entspannung der Lage …“

.

IMG_7340

FAZ POLITIK Seite 3, am 10. 10. 2015, von Timo Frasch, Stefan Locke, Rüdiger Soldt, Matthias Wyssuwa

.

Dietmar Moews meint: Diese Scheiße aufzutürmen, während das braune Stinkkack ständig rechts und links über die Ränder quillt, beliebt der Publizist der FAZ, Bertold Kohler, hier also auf der FAZ-Titelseite zu quirrlen. Schrecklich.

.

Handlungsverantwortung, Handlungsmacht, politische Zuständigkeit … in wichtigen Fragen stehen bei uns (für die Kanzlerin Merkel ebenfalls) immer Bedenken über das wünschenswerte minderheitschützende Organisations-Kriterium:

.

Organisationszwang: Zeitdruck: Zeitpunkt von Entscheidungen über Majorität gegen Minoritäten.

.

Deutschland hatte durch die Merkelregierung entschieden, in Not zu helfen.

.

Wir sehen nun keineswegs die schwellende Ablehnung der Gastfreundschaft als Mehrheit der Bürger gegen die Flüchtlingshilfe, was aber Kohler und die FAZ mit dem volksverhetzenden Scheißautor uns weißmachen will:

.

Die Gastfreundschaftsgegner in Deutschland, deutsche Staatsbürger, aber auch viele der Gastarbeiter und Touristen, die die notleidenden Fremden lieber weg hätten, gibt es – es sind eben urteilsschwache ängstliche Führungsbedürftige..

.

Wieso behauptet Kohler, zu wissen, dass die Freundschaftsfeinde mehr würden?

.

Er weiß gar nichts. Die FAZ weiß es nicht. Allensbach, das Demagogie-Institut von Altnazi Elisabeth Noelle-Neumann, arbeitet seit über 50 Jahren an falscher Prophetie statt empirisch seriöser Forschung.

.

Wir sehen täglich, dass täglich 24 Stunden die Gastfreundschaft und die Hilfsbereitschaft inzwischen schon angeblich etwa 500.000 Hilfsbedürftige durchfüttern und mit warmen Jacken versorgen kann. Dass Kohler nicht in lautes Staunen ausbricht, ist abgebrüht.

.

Die Versorgung der zugewanderten Masse – so gut es zu schaffen ist – ist wirklich gut und ist echte Hilfe in der Not.

.

Wir sehen täglich, dass hier nicht der Staat und nicht die FAZ das große Wort des Erfolges aus der Not zu helfen, bewältigen. Die Gutwilligen sind es, die hier sich selbst belohnen und Anerkennung und Ermutigung verdienen. Die Flüchtlinge sind dankbar.

.

Wir sehen täglich, wie die Intelligenz in Deutschland – völlig trocken – von der Selbstverständlichkeit ausgeht, dass „Asylrecht“ nicht eine Schwäche, sondern eine Erfolgshandlung an unserem eigenen Gesellschaftsgelingen ist, vor Allem NOTHILFE – ES IST, Herr Kohler, täglich mehr: Seien Sie endlich mal etwas weniger frech mit ihren privaten Angsmachereien, dieser Muckerei, die täglich widerlegt wird.

.

Sie sind überflüssig.

.

Es ist täglich klarer, dass die Unwilligen eben weg bleiben. Die Gastfreundlichen können diese einmalige historische Menschlichkeit bringen. Das sind durchweg Menschen. Die würden auch einen überraschend Schwerkranken in der eigenen Familie versorgen, statt mit Tränengas in der Garage einzulagern.

.

Wie lange brauchen also die Volksverhetzer, dass Einsicht und Anerkennung für unser Leben nicht als ein militanter Konflikt zwischen Gastfreunden und Fremdenfeinden hochgejazzt werden sollte?

.

Man lasse mal ganz simpel die Herummeckernden sich besser um sich selbst kümmern, statt die Jammerlyrik anzureichern, statt den Helfenden Knüppel zwischen die Beine zu werfen.

.

Herr Kohler, fassen Sie doch bitte mal zusammen. Was wissen sie davon, das die USA an den Ursachen dieser Völkerwanderung verstehen? Und was wissen Sie, was und wie die USA hier helfen? oder etwa an den Krisenherden mitzündeln?

.

Nicht unoriginell wäre auch, wenn wir aus der FAZ erführen, wie die deutsche Hilfe für die notleidenden Zuwanderer verbessert werden kann.

.

Jedenfalls, zumindest verlange ich bzw. geißele ich, wenn hier Angst und zusätzliche Not herausgehetzt wird, statt einer Konsonanz der Gemüter zu dienen, konkret und empirisch zu erkennen, wie es sich entwickeln sollte, wie sollte es geführt werden?

.

Man muss nicht aus jeder Nothilfe Asylrecht machen oder Einwanderung –  das sind sehr verschiedene Werte und Bedeutungen.

.

Bildschirmfoto vom 2015-06-13 18:44:00

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3664

Dr. Dietmar Moews und Prof. Alphons Silbermann

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Deutschland soll 100% statt 40% Fremde aufnehmen

September 2, 2015

  Lichtgeschwindigkeit 5843

vom Mittwoch, 2. September 2015.

.

Süddeutsche Zeitung am Dientag, 1. September 2015 titelte:

.

IMG_5072

.

Gastfreundschaft: Die Tageszeitungen sind reihum mit dem Thema „Illegale Einwanderer“ (Bild.de am 2. September 2015) vollgetitelt. Einige haben so langsam begriffen, wie verhasst und verknotet die momentane Hartherzigkeit der Europäer ist. Viel besser wäre, wenn Deutschland im Alleingang eine naheliegende vernünftige und moralisch-pflichtgemäße politische Entscheidung träfe, die Deutschland alleine umsetzen sollte.

.

IMG_5073

.

IMG_5074

.

IMG_5075

.

IMG_5076

.

„Deutschland ist ein Land der Hoffnung. Die Kanzlerin sieht in den steigenden Flüchtlingszahlen einen Beleg für das gute Image des Landes in der Welt. Um den Menschen zu helfen, werde nun Flexibilität gebraucht statt Gründlichkeit“

.

Die uninspirierte Europa-Politik zankt über „Flüchtlingskrise“ und „Schleuserbekämpfung“, statt den Moment eines Geschichtszaubers zu begreifen und zu ergreifen:

.

Deutschland nimmt momentan etwa 40% aller Zuwanderer, die aus afrikanischen und asiatischen Notgebieten fliehen, an und bemüht sich um Aufnahme. Schweden nimmt viele auf. Das restliche Europa wehrt sich  überhaupt gegen Zuwanderer, Flüchtlinge und Asylsuchende.

.

Es sollen im laufenden Jahr 2015 etwa 800.000 notleidende Menschen sein, die kommen, größtenteils Kinder.

.

Dietmar Moews meint: Hoffnung, Flexibilität, Politikintelligenz sind erforderlich:

.

Aus FREMDEN werden gute Bekannte und Freunde, mit denen wir in Deutschland zukünftig zusammenarbeiten kann.

.

Die deutsche Politik soll ihre „Schwarze-Peter-Propaganda-Politik“ unterbrechen und mit soziologischer und ökonomischer Finesse einen RUCK zu organisieren:

.

EINS Deutschland soll alle „Völkerwanderer“ aufnehmen. Man soll es auch durchaus pauschal als „Völkerwanderung“ ansprechen. Durch diese positive Aufnahme dieses Flucht- und Wanderungsprozesses als „Völkerwanderung“ würden alle Wanderer in einen Umdenkungsprozess geführt: Man schickt dann nicht mehr Stellvertreter mit Bestechungsgeld und falschen Schleusern, sondern jeder Mensch wird sich selbst neu orientieren.

.

ZWEI Mit den vom BMF Schäuble angekündigten 21 Milliarden Zusatz-Steuereinnahmen für 2015 sollen zur Organisation der Gründung einer Zuwanderer-Stadt „Merkelburg I. P.“ in Vogelsang/Eifel verwendet werden.

.

DREI Die Symptomprobleme, die anscheinden der EU-Integration im Wege stehen und von dem unterbelichteten europäischen Gemeinschaftsbewusstsein leben, würden wirksam entwurzelt: Sobald die unsolidarischen EU-Staaten merken, wie borniert ihr gegenüber den Flüchtlingen praktizierte Hartherzigkeit ist, werden sie sich bei der deutschen Aufnahmepolitik Anregung zur Umorientierung holen können.

.

VIER Sämtliche Hetzereien, wie gestern abend in FRONTAL 21 (TV), wo wieder O-Töne von CSU-Seehofer und dem CSU-Geschäftsführer aus dem Februar 2015 exponiert wurden, sollen mal unter der RUBRIK FRONTAL 21 als LÜGENPRESSE analysiert werden. FRONTAL 21 mischt prinzipiell Viedo-Fetzen ohne jeweilige Angabe der Aufnahmezeit und -datum. Dummes Hassfernsehen aus dem Staatssender bei FONTAL 21 sollte schnellsten gecanzelt werden. Die heutige bayerische und münchnener Źuwanderer-Praxis ist vielmehr vorbildlich als für ZDF FRONTAL 21-Spezial-Hetzereien den Vorführeffekt abgeben zu können. Die lachhafte Moderatorin, mit verzerrtem hysterischen Hassgrimassen sollte ins Enstpannungsbad gesetzt werden – auf die Wirl-Düse.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Quotenstreit und FAZ-Menschlichkeit bei Klaus-Dieter Frankenberger

Mai 15, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5585

vom Freitag, 15. Mai 2015

.

IMG_4688

Dietmar Moews „Der Fliegende Holländer“ DMW 680.2.13, 190cn / 190cm, Öl auf Leinwand, im Jahr 2013

in Berlin Alt-Pankow gemalt; VK Euro 7.220.-

.

Titelkommentar der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, heute, Freitag, 15. Mai 2015, hat die Autorenangabe „Klaus-Dieter Frankenberger“:

.

Quotenstreit“ . Der Kommentar stellt sich dem Thema „Flüchtlingsdrama und Ansturm von immer mehr Flüchtlingen – die gefährliche Fahrt übers Mittelmeer, Seenotrettung, Menschenschmuggler, Armutsimmigranten …“

.

IMG_4630

.

Dietmar Moews meint: Dankenswerter Weise hat der FAZ-Autor Klaus-Dieter Frankenberger hier einen Text abgesetzt, der eindeutig im Dienst einer seriösen Überlegung und Problemorientierung gestellt ist. Frankenbergers verständliche Darstellung des in der angängigen LÜGENPRESSE zerlaberten und ausgereizten Peinlichkeit des medialen Umgang mit NOT und TOD – und dass uns das angeht.

.

Hier wird nicht auf Myanmar und Thailand ausgewichen. Hier werden die Schlagzeilen durchgenommen – vom Zerstören der Schleuserschiffe und -boote, die Illusionen mit Bombenangriffen mit den Flüchtlingen fertig zu werden, der Quotenstreit innerhalb der lahmenden E U, will man die Souveränität über die EU-Aussengrenzen wiedererlangen? die Entlastung Deutschlands, Mahnung des Bundespräsidenten, innere Abwehrreaktionen usw.

.

FAZ-Autor Frankenberger kommt nüchtern und „hartherzig“ klingend, auf den einen unabweislichen Punkt:

.

Eines können die Europäer in jedem Fall tun, sich stärker als bisher für eine Veränderung jener Verhältnisse in den Herkunftsländern engagieren, welche die Leute zum Verlassen der Heimat treiben.“

.

Was Frankenberger nicht eindeutig zugibt:

.

Die Notmenschen müssen ohne Schrecksekunde gerettet werden: Wer vier Tage nur Salzwasser aus dem Mittelmeer trinken konnte, stirbt jämmerlich für immer weg. Das kann der Premier David Cameron nicht als „pädagogisches“ Problem exponieren, sondern es ist eine durch und durch böse Unterlassung der Hilfsbereitschaft, Menschenleben zu retten.

.

Wie pädagogisch ist eigentlich der Tory Cameron mit Blick auf die Meer-Flüchtlinge von Myanmar für Indonesien, Thailand und Malaysia, wenn die nun sagen: Die Burmesischen Buddhismus-Flüchtlinge könnten doch freiwillig nach Myanmar zurückkehren.

.

Kurz – auch wenn die Briten samt Königin ihre historisch gewachsene rauhe Gangart nicht unappetitlich finden, so ist es Aufgabe der Frankfurter Allgemeine nicht die EU-Lügenpresse mitzuspielen, sondern DEUTSCHLAND soll maximal helfen – HELFEN und nicht QUATSCHEN.

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4686

Dietmar Moews „Feigenblatt auf einer italienischen Tricolore“ DMW 621.22.3, 30cm / 30cm. Öl auf Leinwand, im Jahr 2003 in Bagni di Lucca gemalt; VK Euro 650.-

.

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein