BONDO gewaltiger Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden

August 24, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7534

Vom Donnerstag, 24. August 2017

.

Piz Cengalo, oberhalb Bondo in Graubünden

.

Ein gewaltiger Bergsturz, riesige Felsmassen stürzen ins Tal, dahinter eine Geröll- und Schlammmasse, die das Dorf Bondo verschütten.

.

.

Der Bergrutsch ereignete sich am Mittwochmorgen, den 23. August 2017.

.

.

GMX.de / dpa / am Donnerstag, 24. August 2017:

.

„Das Alarmsystem in Bondo warnte Einwohner. Bei dem Felsabbruch, Bergsturz genannt, donnerten am 3.369 Meter hohen Piz Cengalo riesige Mengen Gesteinsmassen ins Tal.

.

Rund 100 Menschen bangen dort nun um ihr evakuiertes Dorf Bondo, an dem die graue Masse direkt vorbeirollte. Verletzt wurde in dem Ort niemand, weil es ein Alarmsystem hat. Das hatte rechtzeitig vor dem Murgang, wie das Geschiebe heißt, gewarnt. Bondo liegt an der Grenze zu Italien, rund 35 Kilometer südwestlich von St. Moritz.

.

Nach Schätzungen rutschten bis zu vier Millionen Kubikmeter Geschiebe mit Schlamm und größeren Gesteinsbrocken nach. Die Erdbebenwarte in Zürich registrierte den Bergsturz mit ihren Geräten wie ein kleines Erdbeben.

.

.

Die Suche nach den Vermissten laufe vor allem mit Hubschraubern, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur. In dem Wandergebiet im Bondasca-Tal gebe es zwei Hütten. Bewohner und Besucher der Hütten sowie einige Wanderer seien bereits am Mittwoch mit dem Hubschrauber ausgeflogen worden.

.

BILD.de Screen Shot am 24. August 2017

.

Nach Abklärung der Personalien und Rücksprache mit Angehörigen der Vermissten wollte die Polizei am Nachmittag um 14.00 Uhr erneut informieren. …“

.

„…Bergstürze lassen sich mit technischen Mitteln nicht verhindern“, schreibt die Nationale Plattform Naturgefahren (Planat). Gefährdete Gebiete sollten gemieden werden.

.

Am Piz Cengalo waren 2011 schon einmal größere Felsstücke abgebrochen. Eine ähnliche Menge Geröll stürzte ab, blieb aber im hinteren Teil des Bondasca-Tals liegen.“

.

REUTERS, Screen Shot am 24. August 2017

.

„Auf einem bewährten Alpenweg von Deutschland nach Italien liegt Bondo, bereits auf der italienischen Seite der Alpen, unterhalb des berühmten Soglio, wo Rilke dichtete, im Val Bregaglia, Kanton Graubünden, am Alpen-Passweg von Deutschland durch die Schweiz nach Italien, entweder über den Fernpass und Liechtenstein oder den Julier-Pass ins Oberengadin, Silvaplana bei St. Moritz, Sils Maria – dem Nietzsche-Ort, Maloja, wo Segantini die besten Landschaftsbilder der Welt malte, den Maloja-Pass hinab ins Val Bregaglia (Bergell), wo in Borgonovo die Familie Giacometti mit ihrem Eisengeschrunze lebt, Vicosoprano, Stampa, Bondo, mit dem zauberhaften Campingplatz am reißenden Bergbach, westseits oben Soglio, bis zur schweizerisch-italienischen Grenze, am Semperdorf Castasegna, kurz vor dem italienischen Chiavenna, Richtung Comer See und Mailand.

.

.

Von acht Wanderern fehlt jede Spur. Solche Bergstürze sind keine Seltenheit in den Alpen, bergen aber gewaltige Gefahren, denn: Schützen kann man sich kaum. Darunter seien Deutsche, Österreicher und Schweizer, berichtete die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag.

.

Nach Abklärung der Personalien und Rücksprache mit Angehörigen der Vermissten wollte die Polizei am Nachmittag um 14.00 Uhr erneut informieren.

.

„Bergstürze lassen sich mit technischen Mitteln nicht verhindern“, schreibt die Nationale Plattform Naturgefahren (Planat). Gefährdete Gebiete sollten gemieden werden.

.

Am Piz Cengalo waren 2011 schon einmal größere Felsstücke abgebrochen. Eine ähnliche Menge Geröll stürzte ab, blieb aber im hinteren Teil des Bondasca-Tals liegen.

.

.

Dieser Bergsturz ist dreimal so gross wie jener Ende des Jahres 2011. Es handelt sich um einen der grössten Bergstürze im Kanton Graubünden der letzten Jahrzehnte, wie der Polizeisprecher an der Medienkonferenz erklärt. Von der bewegten Masse am Cengalo sind zirka 4 Millionen Kubikmeter abgestürzt, 1 Million Kubikmeter ist noch in Bewegung.

.

Von möglicherweise verendeten Tieren weiss man derzeit nichts.

.

Die Einwohner von Bondo dürfen bis am Freitag um 10 Uhr nicht in ihre Häuser zurückkehren. Der 200-Seelen-Ort bleibt evakuiert. Experten schliessen Nachstürze im Seitental Val Bondasca nicht aus. Auch die Hauptstrasse durch das Tal bleibt gesperrt. Die Fahrbahn war vom Murgang sowohl unterspült als auch überspült worden, ist beschädigt und stellenweise verschüttet.

.

Das folgende Video aus Bondo (2012 aufgenommen) beginnt auf der Brücke über den Bergbach Bondasca und zeigt mit dem subktiven Kameragang, hin zum Campingplatz, exakt die jetzt durch den Murgang verwüstete nördliche Uferseite sowie die vernichteten Häuser, bis hinunter zur Durchgangsstraße St. Moritz – Chiavenna.

.

LICHTGESCHWINDIGKEIT-Video bei Youtube von dietmarmoews, von Bondo aus dem Jahr 2012

 

Dietmar Moews meint: Täglich verdaut der Mensch seine inneren Selbstwahrnehmungen sowie Alles, was von außen kommt. Dieser Dauerverdauungsvorgang endet mit den letzten Atemzügen.

.

Manchmal atmet man zwischendurch tief durch.

.

So ging es mir heute, als die Nachricht vom Bergsturz von Bondo bei mir ankam. Seit 1970 verkehre ich mit Bondo, auf dem Weg zu Nietzsche in Sils-Maria und auf dem Weg Goethes und Heinrich Heines nach Italien.

.

Es hatte nicht ganz viel gefehlt, dass ich selbst, in diesen Tagen, dort gewesen wäre – nur ein Gerichtsstreit mit der Firma Siemens AG und der Siemens CEO Janina Kugel, hat mich davor bewahrt.

.

.

In Bondo ist am Bondasca-Tal der reißende Bergbach mit einem heimlichen Zeltplatz, mit Jugendherberge, mitten im Dorf, wo ich mehrfach Gast war.

.

BILD.de Screen Shot am 24. August 2017: Bergrutsch Piz Cengalo über Bondo

.

Die Graubündner Bewohner im Bergell sind so arm, dass dort die Kinder, sowie sie herangewachsen sind, abwandern müssen, weil für sie kein Leben im Bergell ist, außer Fremdenverkehr als Durchreisende. Wer beispielsweise das berühmte Hochgebirgsdörflein Soglio, mit dem Palazzo Salis, wo Rilke mehrfach war, und wo ein altes Klavier steht und eine gigantische Redpine-Kathedralen-Fichte im Park des Palazzos.

.

.

Noch 2012 habe ich dort im Bergell, in Vicosoprano und Stampa, unmittelbar nach der schweren Mure, einige LICHTGESCHWINDIGKEITS-Video aufgenommen und auch kurz den BONDO-Campingplatz wiedergesehen. Exakt der bekannte Campingplatz, entlang des Bergbaches von Bondo, ist völlig verschüttet.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Schweizer Kühe gestresst von Kuhglocken

Juli 19, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5753

vom Sonntag, 18. Juli 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-05-21 02:35:59

Mick Jagger yodeling mit jodelndem Hund

.

Angeblich leiden Kühe an den lauten Kuhglocken, glaubt man der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 17. Juli 2015.

.

Mick Jagger_Kleinkind

Mick Jagger als Kind ohne Kravatte (Kuhglocke)

.

Mick Jagger Grundschule

Mick Jagger als Schuljunge mit Kravatte (Kuhglocke)

.

FAZ vom 17. Juli 2015, Seite 8:

.

Schweizer Kühe gestresst von den Kuhglocken? … eine Studie in „Plos One“ erschienen … hatten Forscher um Edna Hillmann vom Institut für Agrawissenschaften der ETH Zürich untersucht, wie stressig Glockengewicht und Geläut für die Kühe sind.

.

19 Kühe der Rasse Schweizer Braunvieh wurden dafür in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe erhielt 5,5 Kilogramm schwere Glocken um den Hals, die läuteten, bei einer zweiten Gruppe war das Läuten blockiert. Eine dritte durfte die drei Versuchstage ohne Glocke verbringen.

.

Mit Glocke bewegten die Kühe ihren Kopf weniger, zeigten weniger Wiederkäuen und kürzere Liege- und Fressperioden. …“

.

IMG_3625

.

…In der Schweiz ist eine Debatte über die Kuhglocken entbrannt, die dem Weidevieh in den Alpen um den Hals hängen .. kämpft die Facebook-Gruppe „Kuhglocken out“ seit einem Jahr dafür, die Schweizer Nationaltiere von ihren Glocken zu befreien. „Für Kühe sind die Glocken in etwa so laut, als wenn wir uns einen Presslufthammer ans Ohr halten würden …“

.

IMG_3547

.

Der Schweizer Bauernverband argumentierte, die Bauern verwendeten in der Praxis meist leichtere Glocken. Sie seien notwendig, um in den weitläufigen Hochtälern Tiere bei Nebel zu finden. .. Die Facebook-Gruppe hat angeblich 2.200 Unterstützer … „Pro Kuhglocken“ hat mehr als 17.600 Anhänger.“

.

L1010323

.

Dietmar Moews meint: Nutzvieh war nie zum Vergnügen von Menschen gehalten worden. Glück, wenn bei der Paarung und beim Fressen das Tier Lebensfreude genoss.

.

L1010325

.

Interessant ist, wie nun Wissenschaftsbefund, Folkloremehrheit und Kuhglocken-Lobby den Streit weiterführen – und ob es zu einer politischen Veränderung kommen wird?

.

Hausmensch und Haustier sind vielfältig in der menschlichen Tragik von Natur und Naturverneinung verfangen.

.

L1010326

.

Hört man von Pestiziden, Monsanto und Gen-Industrie, knallt die Frage heraus:

.

Warum gibt es bestochene Gutachter und Pseudo-Wissenschaft über die profitable Weltzerstörung?

.

IMG_4965

.

Es gibt in Deutschland kein Grundwasser, auch kein Wasser in der Tiefe der Erde, in dem nicht patentierte Gifte der Chemieindustrie Alles verseucht haben. Und die Chemie-Wissenschaft? Und die WHO? Was macht die Forschung, die diese schweren Schäden unseres Lebens belegen? Und was machen die Parlamentarier und deren geldbringenden Lobbyisten?

.

IMG_4964

JÜDISCHE ALLGEMEINE vom 16. Juli 2015 RELGION

.

Deshalb ist es immer eine Freude, von der Wissenschaft zu hören, wo auch in Feldern geforscht wurde, wo nicht vorher gefragt wurde „Cui Bono“?

.

(oder doch?) – wer könnte an Kühen ohne Kuhglocken interessiert sein?

.

ANTWORT: Die Kühe.

.

L1010309

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

 18

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


EURO-Propaganda-Test

Juni 30, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5701

vom Dienstag, 30. Juni 2015

.

IMG_4642

.

Ende eines (zweite Tranche) Knebel-Fallen-Vertrages über EURO-Schulden-Finanzierung durch die profitierenden Investoren IWF, EZB und EURO-Gruppe zwischen Griechenland und der EURO-Haftung.

.

Man soll nicht so tun, als liefe eine Feindeslinie zwischen den (allen) Griechen und den anderen EU-Europäern.

.

Auf der griechischen Seite hatte es bei den Parlamentswahlen im Januar 2015 eine knappe rechts-links-Koalitionsmehrheit für den Ausstieg Griechenlands aus der EURO-Falle gegeben. Alle anderen Griechen sind dagegen – haben für ein „Weiter So!“ gestimmt. Sie wollen auch jetzt die EURO-Linie der Bevormundung akzeptieren.

.

Auf der EU-Seite sind alle diejenigen EU-Staaten, die dem EURO nicht beigetreten sind voller ökonomischer und politikorganisatorischer Motive, diesen EURO nicht mitzumachen.

.

Stärkstes Beispiel ist Großbritannien.

.

Was in der laufenden Woche, bis zum von der Tsipras-Regierung und vom griechischen Parlament vorgesehenen „Referendum“ (Volksabstimmung) jetzt in Deutschland zu beobachten ist, ist das maximale Aufgebot massenmedialer Propaganda:

.

Wir sehen, wie sich die staatlichen Redaktionen und Dienstklassen-Journalisten an die Objektivitäts-Gebote für den Informationsauftrag der Deutschen halten.

.

Dass die kommerziellen Massenmedien in Deutschland in „das volle Horn“ der deutschen und der transnationalen bankabhängigen Unternehmen blasen, steht seit die Verhandlungen zwischen EU und Griechenland laufen eindeutig und ist im schlimmsten Sinn von „LÜGENPRESSE“ klar.

.

Nun wird man also wie in einem seinsgebundenen Labortest sehen, wie weit und ob die gezielte Propaganda zur Durchsetzung der EURO-Investoren gegen den Verlust ihrer Investitionen erfolgreich sein werden. Werden die Griechen gegen das weitere Aushungern der „griechischen Kuh“, die die EURO-Investoren weiterhin melken wollen, sich in der Volksabstimmung durchsetzen können:

.

Werden die Griechen beim „Referendum“ die Fortsetzung der Tsipras-Linie wollen?

.

Werden die Griechen die Fortsetzung der Euro-Falle fordern und damit Tsipras konkrete Rückfrage beim Volkswillen, entgegen der Parlamentsmehrheit, stoppen.

.

Tsipras kneift damit nicht vor der Verantwortung und der Entscheidung, sondern er stellt die besonders tragweite Zukunftsstruktur ganz konkret zur Wahl: Dem wird er dann folgen – auch entgegen seinem eigenen Wahlkampfprogramm bzw. er wird möglicheweise zurücktreten.

.

IMG_4639

.

Dietmar Moews meint: Als Tsipras nach Abbruch der Verhandlungen am vergangenen Freitag vor sein Parlament in Athen trat, um zu berichten, wurde er mit vollem Applaus von allen Parlamentariern minutenlang gefeiert:

.

Die griechischen Repräsentanten erkannten an, dass die Tsipras-Vertreter in den Brüssel-Verhandlungen getan haben, was ihnen möglich war. Sie haben die klaren Absichten Griechenlands sich selbst zu sanieren, entgegen massivsten Verleumdungen und Attacken („unerfahrene Amateurpolitiker“) vertreten.

.

Einerseits also Beifall von Allen. Auch von den politischen Gegnern, hinter denen gegen Tsipras eingestellte Wähler stehen. Das war stark und absolut eindeutig.

.

Dazu bringt nun das deutsche Staatsfernsehen permanent O-Töne von Griechen, die erklären:

.

Ganz Griechenland sei über Tsipras entsetzt:

.

Die große Mehrheit der Griechen werden Tsipras bei der Volksabstimmung ablehnen.“

.

Es werden also alle Mittel der staatlichen Propaganda in Deutschland benutzt. Benutzt wird auch die Hitlerschlauheit der deutschen Öffentlichkeit, die zur Not gerne sagt: Die sagen doch nicht genau, was los ist – ich weiß es nicht.

.

Es laufen also Sendungen über aktuelle Verhandlungen nach Abbruch der Verhandlungen. Telefonate mit Tsipras. Nebenbei heißt es – OBAMA hat angerufen. Bei wem? Bei Hollande? Bei Juncker? Bei Merkel?

.

Obama fordert in aktuellen Telefonaten: Griechenland wird gehalten!

.

Nur über die Inhalte dieser „Verhandlungen“ wird nichts mitgeteilt. Das heißt, Schweigen ist die Alternative zum Lügen. Wenn die Wahrheit nicht gesagt wird, gibt es nur Schweigen oder Lügen.

.

Wir werden diese „Freiheit“ in der Demokratie im Rechtsstaat also abwarten – wie es die hitlerschlauen Deutschen aufnehmen, dass sie völlig für dumm verkauft werden.

.

Man lese dazu britische Zeitungen. Die halten sich OBAMA-lastig zwar zurück, aber sie vertreten natürlich die britischen Anti-Euro-Motive.

.

L1010319

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ERIC GUJER: Weltmeister im Heucheln oder NZZ

August 22, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4811

am Freitag, 22. August 2014

.

IMG_3547

.

Politische Bildung ist ein weites Feld. Bildung ist auch nicht die Anhäufung von Faktenwissen. Bildung ist auch nicht die Verfügung des aktuellen Informationsstandes.

.

Immerhin benötigt jeder Wahlberechtigte eine gewisse politische Kompetenz und auch Urteilskraft, zu erkennen, was in einem heutigen Politikwesen geschieht, möglich ist und worauf zu achten ist.

.

Heute schreibt der bekannte NZZ-Autor Eric Gujer unter der Überschrift „Weltmeister im Heucheln. Deutschland ist eine Großmacht, verschließt aber gerne die Augen davor. Die Folgen sind in der Aussenpolitik spürbar – ob bei der Spionage oder bei der Militärhilfe“.

.

Man muss davon ausgehen, dass der Autor Eric Gujer die harten Fakten kennt und genau weiß, dass Deutschland unter alliiertem Besatzungsstatut der völkerrechtlichen Bevormundung steht.

.

L1010326

.

Dazu kommt, dass Deutschland Mitglied in der Nato ist, wiederum nicht als gleichberechtigtes Mitgliedsland, sondern als vollständig den USA unterworfener Vasallenstaat. Die deutsche Bundesregierung spielt zwangsläufig US-Statthalter. Das sollte die Neue Zürcher Zeitung ihren Lesern nicht anders „vorheucheln“ – da ist die Heuchelei auf Seiten der Zürcher – Eric Gujer schreibt:

.

L1010325

.

…Deutschland ist wieder wer, doch in der Aussenpolitik gehen die Deutschen meist wie Gauchos – gebeugt und gerne leidend. Sich zu ihren Interessen zu bekennen, fällt ihnen schwer. Macht und deren Durchsetzung bleiben ihnen mit Ausnahem der Euro-Rettung suspekt. Militäreinsätze, selbst Waffenlieferungen sind Tabuthemen, denen man sich nur auf Umwegen nähern darf. Weil Deutschland aber gleichwohl Interessen hat und diese auch vertritt, ist es in einer weiteren Disziplin Weltmeister – im Heucheln. …“

.

L1010310

.

Dietmar Moews meint: Deutschland steht unter Besatzungsstatut. Es wäre hilfreich, wenn alle, die auf Deutschland reflektieren und mit Deutschland Verträge schließen, wissen, dass Deutschland völkerrechtlich nicht souverän ist.

.

Entscheidende Bevormundung wurde im Jahr 1990 bei den 4+2-Verträgen anlässlich des Beitritts der DDR zur Bundesrepublik Deutschland nicht gelöscht, sondern ist durch sonstige Verpflichtungen, insbesondere der Deutschen gegenüber den USA, noch bekräftigt (z. B. kann die US-Army in Deutschland militärisch herumfuhrwerken, wie es ihnen einfällt, und das heutige Deutschland hat noch nicht einmal Auskunftsrecht, zu erfahren, welche z. B. militärischen Schweinerein der USA von Deutschland aus angerichtet werden).

.

Was also die NZZ mit Eric Gujer in die Irre treibt, ist für Heuchelei zu halten, was lediglich Ausdruck der politischen Zahnlosigkeit Deutschlands bzw. der Statthalter (Machiavelli „Il Principe“ V. Kapitel) ist. Insbesondere die EU und der enge wichtige EU-Partner Frankreich wissen es exakt, denn Deutschland in der EU ist dem EU-Partner Frankreich wie auch dem EU-Partner Großbritannien als Kriegsverlierer völkerrechtlich in entscheidender Hinsicht unterworfen. Da zählt keineswegs die einfache ökonomische Gewichtung – wie die NZZ es hier macht: „größte und wirtschaftlich stärkste europäische Großmacht“.

.

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/2014/07/29/deutschland-ist-weder-staatsrechtlich-noch-militarisch-souveran/

sowie

https://lichtgeschwindigkeit.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=10066&action=edit

.

wir sehen Dr. Dietmar Moews vor dem ATOMKRAFTWERK E-ON Grohnde / Weser

.

https://www.youtube.com/watch?v=Q2gWVBFbrVI

Bitte, freundlicher Weise zukünftig für einen Friedensvertrag eintreten.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

im Fex-Tal

Dietmar Moews im Fex-Tal

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


NEU ERSCHIENEN: Neue Sinnlichkeit 64 – Blätter für meisterliche Stoffveränderung: KÖLN, Dez. 2013 D L A Deutsches Literaturarchiv Marbach AKTUELL

Dezember 16, 2013

L1010319

DLA

Deutsches Literaturarchiv Marbach aktuell

Seite 15 – 1 Seite Text ohne Bilder aus Neue Sinnlichkeit 64 c. Dietmar Moews 2013

Das Deutsche Literaturarchiv Marbach (DLA) ist eine 
der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit. In 
seinen Sammlungen vereinigt und bewahrt es eine 
Fülle kostbarster Quellen der Literatur- und 
Geistesgeschichte. Es dient der Literatur, der Bildung 
und der Forschung. Erkenntnis aus originalen Quellen 
zu fördern und Freude an der Literatur zu wecken, 
sind seine Ziele. Regional bildet es einen Mittelpunkt 
des literarischen Lebens für seine nähere und weitere 
Umgebung. National ist es das wichtigste Zentrum 
zur Sammlung und Erschließung der deutschen 
Literatur seit der Aufklärungszeit. International gehört 
es zu den angesehensten wissenschaftlichen 
Institutionen Deutschlands. Es arbeitet auf allen 
Ebenen mit anderen Einrichtungen des kulturellen 
Gedächtnisses zusammen und sucht sich in seinen 
Schwerpunkten mit ihnen zu ergänzen. Auf 22.000 
umbauten Quadratmetern, überwiegend unter der 
Erde gelegen, findet man den Bestand. Er umfasst 
2012 mehr als 1.000.000 Bände, mehr als 1.100 
literarische und literaturwissenschaftliche 
Zeitschriften sind abonniert. Die Sammlung 
der literarischen Zeitschriften der Moderne seit 
1880 gehört zu den umfangreichsten in der 
Bundesrepublik. Die Handbibliothek enthält außer 
Nachschlagewerken und Bibliographien zitierfähige 
Werkausgaben und eine Abteilung zum Archiv- und 
Handschriftenwesen. Neuerdings führt die 
Zeitschriftensammlung des DLA die Gesamtausgabe 
der Zeitschrift Neue Sinnlichkeit, Blätter für Kunst 
und Kultur, seit 1979 hg. von Dietmar Moews, seit
2003 einen handgeschriebenen Brief von 
Dietmar Moews (1980) an Armin Mohler.

Danke für Ihren Besuch.