Feinstaub ist eine schreckliche Tatsache in jeder deutschen Wohnung

März 13, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9018

am Donnerstag, den 14. März 2019

.

.

DLF.de am 12. März 2019 von Anke Petermann:

.

„Studie zu Luftverschmutzung Gesundheitsrisiko Feinstaub

.

Feinstaub hat als Gesundheitsrisiko einen ähnlichen Stellenwert wie das Rauchen – das besagt eine neue Studie von Mainzer Wissenschaftlern. Die Partikel würden die Lebenserwartung von Europäern um mehr als zwei Jahre senken. Die Forscher plädieren dafür, die Grenzwerte drastisch zu senken.

 

Aufgrund von Feinstaub, so leitet der Atmosphärenchemiker Johannes Lelieveld aus einer erweiterten Datenbasis internationaler Studien ab, kommt es weltweit zu über 8,5 Millionen vorzeitigen Todesfällen jährlich.

.

Und für Europa finden wir etwa 800.000 pro Jahr, das sind Menschen – wir beziehen das auf 2015 – die in 2015 gestorben sind durch die Einwirkung von Luftverschmutzung, die sonst länger hätten leben können. Es ist nicht so, dass man durch Feinstaub sofort umfällt. Es ist ein Gesundheitsrisiko. Und ich glaube, das wichtigste, was wir hier rausgefunden haben: Dass Feinstaub als Gesundheitsrisiko einen ähnlichen Stellenwert hat wie das Rauchen zum Beispiel.“

.

Einen sehr hohen Stellenwert also – da ist sich der Professor am Mainzer Max-Planck-Institut einig mit Professor Thomas Münzel. Der Kardiologe an der Universitätsmedizin Mainz verlangt, die neuen Erkenntnisse in die Vorbeugung einfließen zu lassen:

.

Wenn man heute die Todesfälle von Feinstaub gleichsetzen kann mit der Anzahl der Todesfälle von Rauchen zum Beispiel, dann muss man fordern, dass Feinstaub, beziehungsweise die Luftverschmutzung per se, als neuer Herz-Kreislauf-Risikofaktor anerkannt wird. Und wenn Sie sich die Leitlinien anschauen im Bereich Prävention koronarer Herzerkrankungen oder Schlaganfall, fehlt der Feinstaub komplett. Das heißt, das muss geändert werden, und der Feinstaub an sich als wichtigster Mit-Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen anerkannt werden.“

.

Gemeint sind feinste Teilchen, die in der Luft schweben, das heißt in der Atmosphäre verweilen. Gesundheitsschädliche Schwermetalle und Ammoniumsulfate aus der landwirtschaftlichen Düngung können an diese Partikel andocken und tief in die Lunge inhaliert werden. Die Wirkung von Ultra-Feinstäuben im Nano-Bereich zu ermitteln – eine Herausforderung, so Professor Lelieveld:

.

Ultrafeinstaub, das sind Teilchen, die sind kleiner als 0,1 Mikrometer, das heißt 100 Nanometer. Die sind so klein, dass sie über die Lunge sofort ins Blut mit aufgenommen werden können.“

.

Kleinst-Teilchen gehen auch direkt durch die Blut-Hirn-Schranke ins Gehirn, und man weiß, dass bestimmte Areale aktiviert werden“, was zu akuter Blutdrucksteigerung führen kann, ergänzt Professor Münzel. Und möglicherweise Nervenerkrankungen wie Demenz und Parkinson auslöst. Je kleiner die Partikel, desto wahrscheinlicher, „dass der Feinstaub in die Gefäße geht und dort Entzündungsreaktionen hervorruft, und dieser chronische Entzündungsprozess im Gefäß führt dann dazu, dass die Gefäße verkalken, also der Prozess der Arteriosklerose, der Gefäßverkalkung wird in Gang gebracht oder verstärkt“, konstatiert der Mainzer Wissenschaftler. Konsequenz?

.

Als Kardiologe würde ich klar sagen, die Grenzwerte müssen drastisch abgesenkt werden. Der Feinstaub ist ein Risikofaktor, den wir als Ärzte oder Patienten nicht beeinflussen können, sondern die Politik, indem sie Grenzwerte festlegt, die uns vor den Schäden von Feinstaub schützen.“

.

Die Weltgesundheits-Organisation empfiehlt einen Immissions-Grenzwert von zehn Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Der EU-Grenzwert von 25 Mikrogramm schütze nicht ausreichend, beklagen die Mainzer Wissenschaftler. Und weil das Diesel-Abgas Stickstoffdioxid ein Feinstaub-Vorläufer ist, sagt der Atmosphärenchemiker Johannes Lelieveld zur aktuellen Diskussion über den Straßenverkehr:

.

Es macht auf jeden Fall keinen Sinn, die Grenzwerte für Stickstoffoxide hochzusetzen“, also zu lockern, wie von der Bundesregierung favorisiert. „Es macht mehr Sinn, die Grenzwerte für Feinstaub runterzusetzen, und dann helfen natürlich auch relativ strikte Grenzwerte für Stickoxide. Wir können sagen: In Deutschland sterben 100.000 Menschen pro Jahr frühzeitig und verlieren damit etwa 17 Lebensjahre.“

.

Eine Modellrechnung natürlich, doch Anlass genug, so findet das Forscher-Team, die Feinstaub-Belastung auch durch Flugverkehr und Ofenheizungen ernster zu nehmen.“

.

.

Dietmar Moews meint: Ich finde es nicht legitim, dass die dumme Majorität den kollektiven Selbstmord vorantreibt und ich soll das kampflos schlucken!!hemie und Pharmazie in allem Wasser, Boden. Luft, jedem Lebewesen und in allen Pflanzen. Ebenso dieser Feinstaub – da muss man nicht Ultrafeinstaub sagen – denn das bedeutet das Wort FEINSTAUB.

.

FEINSTAUB ist im Organismus nicht abfilterbar und nicht absorbierbar, sondern wird zum Fleisch, wird zum Lungegewebe jedes gesunden Menschen, der minütlich atmet – egal wo er atmet in Deutschland.

.

Das muss sofort aufhören. WÄHLER!! – wo seid ihr mit Verstand?

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

ARD-Fernsehen mit Frank Plasberg-Parade und SUV-Werbung in HART aber FAIR

November 14, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7725

Vom Dienstag, 14. November 2017

.

.

Dieser Blogbeitrag, liebe Benutzerin und lieberer Benutzer ist einer Staatsfernseh-Benutzung zu verdanken – „HART aber FAIR“ in der ARD, am 13. November 2017, mit Frank Plasberg.

.

1. Frank Plasberg hat meine Sympathie, weil er angeblich vor Jahren einen VOLVO 1800 ES besaß und begeistert fuhr wie ich auch meinen H-DZ111, wie Porcelan in Bleu Marine.

.

2. Weil mir als Soziologe die Tragik des Berufsmenschen immer wieder Schmerzen bereitet, zwar fordern zu müssen, dass eine freie Demokratie allen Menschen zugänglich sein und insbesondere die große Zahl, der meist äffischen Zeitgenossen gefallen soll; denn, herauskommt allzuoft MOB. Und den spricht Plasberg bei der ARD mit HART aber FAIR prinzipiell an. Gestern hieß das also dann entsprechend

.

SCHMUDDEL

.

Damit sind aus fernsehsoziologischer Sicht solche Macharten wie Populismus, Majorität, Skandal, Mord und Totschlag, Schmuddel, Liebe, Sex, Boshaftigkeit, Devianz usw. zunächst nur ästhetische Reizmittel, wie man eine Unterhaltungs-Fernsehshow dramatisch strukturieren kann – gewissermaßen „Diesseits von Gut und Böse“, nämlich der unteren geistigen und emotionalen Ansprechbarkeit auf den Leib geschnitten:

.

Fernseharschkriecherei.

.

Mit der Fernseharschkriecherei werden Einschaltquoten ernährt, ohne die es heute – auch im gebührenfinanzierten Staatsfernsehen – keine Sendeplätze gibt. Selbst Nachrichtensendungen werden zu Gagsammlungen des Kurzweiligen, der Wetterbericht ein Wetterfrosch-Theater.

.

Was Dietmar Moews dazu meint, finden Sie, liebe Benutzer, weiter unten.

.

.

Im staatlichen ARD-Fernseh-Abendprogramm, jeweils Montag zur Hauptsendezeit, wird eine Klatsch- und Boulevard-Unterhaltungssendung bereitgestellt, in der zu einem vorher bekannt gegebenen REIZTHEMA der Vorführer Frank Plasberg einen Kreis von möglichst polarisierenden Meinungsvertretern, in einem Fernsehstudio, mit Klatschpublikum gegeneinander auspielt.

.

.

BILD.de machte folglich heute, am 14. November 2017 etwa so auf:

.

Hart aber Fair“ heißt die Sendereihe, mit Herrn Plasberg – am 13. November 2017, mit „SUV – Schmuddeliges Auto-Geständnis“.

.

Dauerstau, Feinstaub, Stickoxide. Geht das Autozeitalter seinem Ende entgegen?

.

In „Hart aber Fair“ fragte Frank Plasberg: „Stadtverstopfer, Luftverpester: Muss das Auto an den Pranger?“

.

Dorothee Bär (39, CSU): Die Verkehrs-Staatssekretärin setzt nicht auf Verbote, sondern auf intelligente Systeme.
.

Werner Schneyder (80): Der Kabarettist aus Österreich will erst mal zwei Drittel der Autos stilllegen. Kein Witz!
.

Lina Van de Mars (38): Die SAT.1-Moderatorin und Motorsportlerin gesteht: „Ich liebe es, Gas zu geben, am liebsten in einem Benziner.“
.

Stefan Wenzel (55, Grüne): Niedersachsens Noch-Umweltminister orakelt: „Fahrverbote werden sich kaum verhindern lassen.“
.

Matthias Wissmann (68, CDU): Der Verbandschef der Autobauer glaubt: „Der Verbrennungsmotor hat noch lange nicht ausgedient.“

.

Ein ARD-Einspieler lässt SUV-Fahrer über ihren Kraftstoffverbrauch reden.

.

Schneyder macht sofort sein Regengesicht:

.

Eine Parade von Schwachköpfen!“

.

schimpft er und schiebt einen flauen Witz hinterher: Man sage ja häufig, „dass das Auto eine gewisse Gerätschaft am Körper ersetzt…“

.

Motorsportlerin Van de Mars muss lachen, CSU-Bär nicht: „Absurd!“

.

Der Talkmaster rafft sich zu einer Beichte auf: „Ich weiß nicht, ob ich es sagen wollte, aber an dieser Stelle muss ich es sagen, die Nachbarn lachen jetzt sowieso: Ich fahre einen BMW X-5. Das ist ein SUV, und kein kleiner.“

.

Prompt schickt Schneyder seinen klapprigen Altherrenwitz gleich noch mal ins Rennen:

.

Warum Sie diesen Wagen fahren, werden Sie mir erklären“, sagt er anzüglich. „Sie werden sicher Ihre Gründe haben…“
.
Auch der Talkmaster will witzig sein:

.

Ich werde keine Zentimeterangabe geben“, lächelt er, „das kann ich Ihnen schon sagen.“

Achtung, Schmuddel! Schnell den Scheibenwischer einschalten!

.

Wissmann lenkt die Diskussion wieder in die Spur: Der SUV sei familienfreundlich, sicher und weltweit beliebt.

.

Wollen wir jetzt verordnen, was die Leute zu fahren haben?“ fragt er.

.

Wenn man den Stadtverkehr beobachte, könne man „vom Homo sapiens nicht mehr sprechen“, erwidert Schneyder. Außer bei ihm selbst natürlich, denn er fahre Bahn: „Wenn ich in meinem Railjet sitze, denke ich mir: Ich bin ein zivilisierter Mensch!“

.

Jetzt hat die Politikerin aus Bayern die Faxen dicke:

.

Sie können hier mit flapsigen Sprüchen versuchen, als jemand, der aus Österreich kommt, wir machen jetzt die deutsche Automobilindustrie kaputt“, kontert sie. „Das halte ich aber nicht für zielführend!“

.
Rumms! Der erste Frontalzusammenstoß.

.

Soviel hier von BILD.de zitiert, wie der Zeitungs- bzw. Internetz-Boulevard sich unkritisch mit dem Staatsfernseh-Boulevard abgibt.

.

.

Dietmar Moews meint: Nach der Themen-Exposition „SUV“ in Kurz-Statements von SUV-Nutzern, die allesamt ihre individuelle SUV-Freundlichkeit ausdrückten, wurde Werner Schneyder aufgefordert zu kommentieren, und – wer hätte das gedacht – der sagte:

.

Eine Parade von Schwachköpfen!“

.

Das gibt den sprachlichen Auftakt zu einer SCHMUDDEL-Sendung – auch wenn der Herr Schneyder als über 80-jähriger eine gewisse Alterswürde verkörpert.

.

Vorturner Frank Plasberg stieg sofort darauf ein und signierte Schneyders Äußerung als „emotional“. Emotional? – was eine extreme Abwertung und Beleidigung war, denn so war es auch gemeint, war zweckrational, nicht emotional.

.

Und so schleimte HART aber FAIR weiter das zappende Abschalt-Quoten-Abendpublikum bei Laune haltend voran, indem nunmehr eine Brusttätowierte, Amazone, mit geöffneter Bluse, #metoo, den nationalistischen Österreicher anspielte.

.

Herr Plasberg, was hat eine SUV-Gesprächsrunde mit Österreicher-oder-Deutscher zu tun?

.

Wenn Sie Sowas zulassen, ist es ihre Aufgabe, nachzufragen, was meinte die Wixtischmacherin mit Österreicher?

.

HART aber FAIR machte also Mehrheits-Schleimerei – den SUV-Nutzern und deren Automarken zur umsatzfördernden Freude – anstatt die konkreten Vorteile und Nachteile eines SUV und des heutigen Auto-Mobilitätswesens zu erfahren und zu beleuchten.

.

Denn, einfach nur „ich bin dagegen, Andersdenkende sind Idioten“ oder „ich bin für SUV, schließlich darf jeder im Rahmen der Gesetze kaufen und fahren“ – reicht nicht aus, wenn die Gegenwart und eine Zukunft auskömmlich gestaltet werden sollen. Denn das heutige Mehrheitsverhalten wird extrem massenkommunikativ geführt und von INTERESSEN politisch bestimmt – und der Staatsmonopolkapitalismus ist keine Zukunftsgarantie-Veranstaltung.

.

Unter Mitwirkung eines echten Ministers – dem GRÜNEN in Niedersachsen, Herr Wenzel, in dieser IDIOTEN-Klamaukerei dem ernsten Thema ernste Lebensmitteilungen zu machen versuchte, kaum damit seinem politischen Amt und seinem persönlichen Image dienen zu können, der war – wie konnte es anders sein  – in der falschen Veranstaltung.

.

Dr. Dietmar Moews ist immer wieder schleierhaft, wie dem Herrn Plasberg, der ja eine gewisse Betriebsbereitschaft bringen muss, um nicht in Wahnsinn zu verfallen, es wirklich Spaß macht, wöchentlich im mitteldünnen Gewese herumzuwitzeln.

.

Nach der Logik von Herrn Matthias Witzmann, der schon als 9-jähriger in die Junge Union eingetreten war, ist die Freiheit, diese Freiheit eine freie Dummheit – allerdings nach diesem Freiheits-Modus ist auch denkbar, dass anstatt SUVs Sattelschlepper mit eingebauten Parkplätzen, Blaulicht und Feuerwehrleiter angeschafft würden – wer sich leisten kann (fährt einfach mit Blaulicht besser über rote Ampeln bzw. bald wird es Sattelschlepper-große Flugdrohnen geben).

.

Ich möchte ganz klar ausdrücken, dass das quotenorientierte Majoritätsgebuhle in der staatlichen Salonpersonnage, dem MOB „des Affen Zucker“ zu geben, unseren Lebensstil objektiv verschlechtert. Wir sind damit einander Feinde, anstatt auskömmliche Nachbarn und Freunde.

.

Sozialität, Empathie und Solidarität, Treue und Rechtschaffenheit müssen auch vorgelebt und als Bildungsziele lobend herausgestellt werden. Die äffischen Dummköpfe müssen wählen dürfen, konsumieren dürfen, aber besser nicht ohne zu wissen, wie man sich benimmt. Deshalb attraktiert man sie mit Gemeinwesen und der Vorbildrolle des CITOYEN, ohne den der Kapitalismus nicht ausreichende Integrationsfunktionen zulässt. Damit die Hoffnung, aus Blödköppen Mitschwinger werden zu lassen nicht völlig vergebens ist.

.

Exakt das, was nicht mitmenschliche kultivierte Demokratie von Mehrheit und Minderheit ist, ist POPULISMUS. Populismus ist das Machtgebaren der EXKLUSIVEN MAJORITÄTS-Macht. Arschkriecher-Sendungs-Formate wie HART aber FAIR von ARD-Plasberg tätscheln und füttern diesen Populismus.

.

Anspruchsarme Leute abholen und integrieren geht auch anständiger als durch harten POPULISMUS. Populismus verstockt zuletzt immer bei der niedrigsten Niedertracht und dem „Sau rauslassen“ in der allgemeinen Frustration. (Auch der MOB würde – bestünde die Wahl – leuchtende Inspiration bevorzugen, anstatt das Verglühen in den Krematorien von Auschwitz).

.

Bildung ist nicht Naturkatastrophe. Zwangfrei leben möchte jedes Kind gerne. Die Tragik in sozialer Rücksicht und Vorsicht eingezwängt zu sein, möchte vermieden werden.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


BONDO Naturgewalt Klimapolitik Dreckmachen

September 9, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7569

Vom Sonntag, 10. September 2017

.

.

Enorme Bergstürze, Muren, Hochwasser und Vernichtung von Lebensraum, wie hier in der LICHTGESCHWINDIGKEIT über die Geschehnisse in BONDO, im Schweizer Bergell/Graubünden, berichtet und kommentiert wurde, sind ständig mögliche NATURGEWALTEN, denen wir Menschen ausgesetzt leben.

.

.

Wir erleben die NATURGEWALT im alpinen BONDO, wo der PIZ CENGALO teilweise herunterkommt. Da wird seit Jahren beobachtet, wie bei allen Hochgebirgen der Welt, dass die Berge abgetragen und die Täler aufgefüllt werden. Die Naturgewalt wird mit Kulturwillen von den Menschen gestaltet und bekämpft.

.

.

Doch gibt es so gut wie nie monokausale Prozesse, sondern stets Auswirkungen, die von unbestimmbaren latenten wie klar erkennbaren manifesten Ursachen und Wirkungszusammenhängen erfolgen. Die Wissenschaft behilft sich mit Hypothesen, also gedachten Wirkungsmöglichkeiten, die verstehen und dann auch „kultivieren“ und steuern helfen sollen, dass die Menschen sich zu helfen wüssten, leben können.

.

.

POLITIK und KLIMAPOLITIK sind die Strategien, Naturgewalt anzunehmen und mit KLIMAPOLITIK zu bekämpfen. Doch man benötigt dazu wesentliche Einsichten, was da vor sich gegangen ist, was da vor sich geht, wenn der Fels sprengt und der Berg stürzt.

.

Was aber dabei klar sein sollte, sind mehrere Aspekte:

.

EINS Man muss dazu Veränderungen PROZESSURAL beobachten und wissenschaftlich analysieren und interpretieren.

.

ZWEI HYPOTHESEN als Erklärungsmuster lassen eventuell konkrete Ursachen von z. B. BERGSTURZ und PERMAFROST erkennen, wenn man glaubt, die vereisten Felsen werden durch Tauwetter brüchig, Wasser entweicht, Risse bilden sich, der Fels reisst ab und stürzt, Wäre es so, könnte man glauben, Klimaerwärmung und erhöhte Außentemperatur in den Hochalpen tauen die Felsmassive im Permafrostgebiet, die abreissen können. Was wäre gegen Erderwärmung zu machen?

.

DREI Keine blindwütigen Sündenbock-Hilfserklärungen ins politische Machtspiel bringen; denn immer, wenn Erkenntnisnot zu Ersatzhandlungen führt, bauen sich politische Gegenkräfte auf – z. B. Zweifler, die zwar die Bergstürze sehen, aber die ERDERWÄRMUNG nicht auf von den Menschen verursachten UMWELT-DRECK beziehen mögen.

.

VIER Nun ist aber eine ERDERWÄRMUNG als gemessene statistische Tatsache eine gravierende Bedingung für den Wasserkreislauf auf Erden wie auch für die Dauerfrostlagen (Permafrost). Wir beobachten das Abschmelzen der Erd-Pole, Schwinden der Gletscher, Rückgang des Dauereises in Grönland, ansteigen der Weltmeere, Erhöhung der Wassertemperaturen u. a.

.

WANDEL und VERÄNDERUNGEN kommen als NATURGEWALTEN über uns – sie bieten uns ausreichende Begründung, mit Menschenmitteln einzugreifen.

.

Die permanente Dauerbestrahlung und Energieaufnahme des GLOBUS , der durch die Sonneneinstrahlung erwärmt wird – zumal aufgenommene Energie nicht ausgleichend abgestrahlt wird – zeigt uns die Erde als einen Sonnenkollektor.

.

FÜNF Anerkennt man politisch, dass ERDERWÄRMUNG; KLIMAVERÄNDERUNG und die BERGSTÜRZE von BONDO, wo der Permafrost angetaut wird und Felsen abgesprengt werden, Wirkungszusammenhänge bilden, hat man damit eine Erkenntnis, die nicht weiter darauf angewiesen ist, dass im politischen Streit über die URSACHEN für ERDERWÄRMUNG und KLIMAVERÄNDERUNG eine Mehrheits-Wahrheit erzwungen würde.

.

Vielmehr können sich die Menschen fragen, welche Art und Zielsetzung ist menschenmöglich, solche Alpenstürze, Murgänge und Lebensraumvernichtung so zu gestalten, dass beide fortlaufen können – sowohl die unaufhaltbare NATURGEWALT der Alpenstürze und die menschlichen KULTUR-Absichten, darin leben zu können.

.

SECHS Man sieht, wie kindisch es ist, die NATURGEWALT nicht anzugehen, weil man meint, es gäbe zwar die NATURGEWALT, aber keine ERDERWÄRMUNG und keine KLIMAÄNDERUNG – weil daran der menschliche UMWELTVERBRAUCH (Feinstaub, Ozon, Radioaktivität u. v. a.) nicht ursächlich sei – letztlich einerseits, um nicht auf Bekämpfung der NATURGEWALT zu plädieren und andererseits weiterhin bedenkenlos die menschlichen Lebenssphären mit DRECK zu belasten.

.

.

Dietmar Moews meint: Mein Lieblingsort BONDO wird aktuell von den NATURGEWALTEN sichtbar gewaltsam verändert. Doch gleichzeitig werden MUSLIME in MYANMAR geschunden, werden Palästinenser in PALÄSTINA gequält, erschüttern ERDBEBEN im Appenin, Haiti und in Mexico, rasen WIRBELSTÜRME über dem Atlantik, HOCHWASSER und TSUNAMIS, unglaubliche GROSSFEUER in Californien und Oregon.

.

Ich habe hier nicht über Hurrikan HARVEY, die Regen-Hochwasser-Überschwemmungen von Houston und Louisiana, nicht über Jośe und auch nicht über HURRIKAN wie IRMA und andere berichtet.

.

Auch die Opferzahlen, ob Naturgewalt, Unglücksfall, Terror, Sabotage oder Kriegsgreuel werden hier, in LICHTGESCHWINDIGKEIT, nicht lückenlos kommentiert,

.

Ich möchte nur sagen, dass vermeidlich DRECK MACHEN falsch ist. Wer uns als kriminell hinstellt, weil wir PROFIT-INTERESSEN – egal von wem auf dieser Erde – die nebenbei DRECK verursachen, ohne wieder zu reinigen zu entsorgen, VERBRECHEN an der historisch entfalteten kollektiven INTELLIGENZ und des HUMANUMS begeht, verneint die Menschlichkeit.

.

Wer also durchsetzt, dass DRECKMACHEN profithalber unsere INTERESSEN-WIRTSCHAFT an GOTTES Stelle setzt, hat kein recht dazu, ist meiner Meinung nach dumm, nicht legitimiert und muss gestoppt werden. Der Glaube eine solche PROFIT-QUOTEN-MACHT sei die Lebensbedingung für die heutige Menschheit und DRECKVERMEIDUNG sei unbezahlbar, der sollte auf unsere wissenschaftlichen Normen und die Rechtsstaatlichkeit bezogen werden.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Verkehrsminister Alexander Dobrindt in der VW-Politik-Klemme

November 5, 2015
Lichtgeschwindigkeit 6009

Vom Donnerstag, 5. November 2015

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Die aktuelle Bundesregierung der Großen Koalition unter Bundeskanzlerin Merkel, CDU, und mit dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, CSU, steckt in einer verheerenden Sackgasse der Automobil-Politik.

.

Der größte deutsche Auto-Lobbyist ADAC hat sich bereits von der aktuellen Krisendiskussion zurückgezogen, die anhand des weltweiten Marketing-Betrugs des VW-Konzerns kocht und mit der Pleite von VW vor unseren Augen noch explodiert:

.

Es sind in Deutschland die empirischen Praktiken meilenweit von den verlangten technischen Normen entfernt, die sowohl kostenmäßig, wartungsaufwand-, abgasspezifisch und umweltschädlich, nicht in technisch-normgerechte Aufsicht durch das Kraftfahrzeug-Bundesamt und die Technischen Prüfunternehmungen (TÜV und andere) umgesetzt werden.

.

Es fehlt also momentan der politische Modus für das Automobilgeschäft, sowohl den Wettbewerb des Absatzes, die technischen Normen und die Profitziele rechtlich einwandfrei auszubalancieren:

.

VW hat also nicht nur die eigene Produktschwindsucht, sondern der politsch-rechtliche Rahmen ist vollkommen versaut – DOBRINDT und die Regierung haben sich nicht ausreichend um die marktunabhängige Qualitätskontrolle der Normen gekümmert, sondern dem „Betrugsmarkt“ überlassen:

.

Wenn VW die angebotenen Autos in den zugelassenen vorschriftsmäßigen Zustand nachrüsten wollten, wären die einzelnen Wagen unverkaufbar kostspielig und unverkaufbar.

.

Das betrifft auch alle Lobbyisten, Auto-Verbände und was daran hängt – nur die politische Verantwortung liegt beim Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, CSU, der das – angesichts seines Auftritts im Bundestag noch gar nicht begriffen zu haben scheint:

.

IMG_5024

Dietmar Moews mit dem „Reliqiuar“ von 1974

.

Dietmar Moews meint: Dobrindt hat gestern in seiner Bundestagsrede „informiert“, welche zusätzliche Probleme jetzt am Automobilmarkt erkannt worden seien, selbst bei Porsche usw.

.

Seinen selbst zu verantwortenden, völlig verbogenen Politikrahmen, innerhalb dessen der Auto-Markt sich abspielt, sieht DOBRINDT bislang nicht – der ablenkende Blick auf die Europäische Union ist nur Ablenkung:

.

Dobrindt muss also zurücktreten.

.

IMG_7294

.

Das voraussichtliche Ende des VW-Automobil-Konzerns, infolge des vollkommenen Zusammenbruchs des zurückliegenden, gegenwärtigen und zukünftigen VW-Autogeschäfts, ist unausweichlich, weil nichts funktioniert:

.

VW kann momentan überhaupt nicht konstruktiv reagieren, weil die politisch-rechtlichen Rahmenbedingungen völlig schwimmen:

.

Keiner weiß, ob zukünftig weiterhin nicht praktisch eingehalten werden muss, was auf dem Papier steht. Vordieser Frage stehen alle Auto-Hersteller gleichermaßen – nur hat keiner einen derartigen Betrugskomplex am Hals wie VW.

.

Die GESAMT-Kapazität von VW macht keine marktfähigen Nachbesserungen möglich, keine Schadensersatzleistungen sind in Sicht, nachträgliche KFZ-Steuer-Forderungen an die KFZ-Fahrer, Milliarden Strafzahlungen und Prozesskosten, keine technisch wettbewerbsfähigen, zulässigen Produkte verlassen derzeit die Werkhallen des Konzerns, bessere Produkte sind nicht vorhanden bzw. momentan nicht verfügbar.

.

Die epochale Krise bei VW betrifft neben der Marke Volkswagen, die Marken Audi, Skoda, Porsche, Seat und kann als weltweite pekuniäre Kosten-Dimension momentan gar nicht abgeschätzt werden. Es ist aber letztlich auch vom Umfang der zu erartenden einzelnen geschädigten Kunden-Gerichtsklagen organisatorisch gar nicht zu bewältigen.

.

Entscheidend scheint aber der Zeitfaktor zu sein. Momentan werden nicht die rechtsstaatlichen Bedingungen seitens der Bundesregierung vorgehalten, die sowohl die verbindlichen Normen der Automobiltechnik wie auch administrativ die Zulassung und Kontrollen der Auto-Typen leisten kann.

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein