Es geht doch nur ums Geld

September 18, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4903

am Donnerstag, 18. September 2014

.

DIETMAR MOEWS "Cien Australes" Öl auf Leinwand

DIETMAR MOEWS
„Cien Australes“
Öl auf Leinwand

.

Ich interessiere mich für Politik, ich interessiere mich nicht für Politik:

.

„Das geht doch Alles nur ums Geld“.

.

Entweder die eine oder die andere Aussage steckt hinter den Anstalten, die Bürger betreiben und mit einer solchen „Sprachregelung“ etikettieren.

.

Man sagt: „Es geht ums Geld“, möglichst um leicht und unbeschadet dadurch wegzukommen. Und wenn jemand von sich sagt: „ich interessiere mich“ oder „ich bin nicht interessiert“, „das interessiert mich nicht“, verdeckt er damit locker, dass er keine Ahnung hat, dass er nicht informiert ist, dass er nicht durchblickt.

.

Fasst man nach, wird deutlich, Beides zugleich wäre zutreffender, zu sagen:

.

Ich interessiere mich und ich interessiere mich nicht“.

.

Derjenige hat konkrete politische „Inter essen“, aber er ist von Unlust gestimmt, wenn er an seine Interessen und seine eigene Unfähigkeit denkt, diesen politischen Interessen auch Nachdruck oder gar Durchsetzung zu verschaffen. Und, natürlich, interessiert er sich für viele politische Geschehnisse nicht, weil er sie nicht versteht. Auch, weil er Politiker sieht, die Politik machen, die nicht den angesagten Werten und Zielen angedeihen, sondern unausgeprochenen Machenschaften hintertreiben.

.

Wenn es heißt, zum Beispiel: Arbeitsplätze sichern (wo kaum Arbeitsplätze sind – in der Waffenindustrie). Aber wirklich geht es um strategische Entscheidungen zugunsten strategischer Interessen, nämlich, wie staatliche Bündnisse zu Kriegszwecken für die Rüstungswirtschaft akzelleriert werden, von der internationale Aktien-Pools ihre Managergehälter zahlen möchten.

.

Wenn dann jemand, der das nicht versteht, sagt, dafür interessiere ich mich nicht, dann hat er damit Recht und Unrecht, denn seine persönlichen Interessen werden verletzt.

.

IMG_3645

.

Dietmar Moews meint: Es geht nicht nur ums Geld. Politik ist auch nicht die Addition der individuellen Geldinteressen und die individuelle Macht, diese durchzusetzen.

.

Aber an diesem Punkt wird deutlich, was es bedeutet, sich für Politik zu interessieren. Man muss, von der eigenen Schaffenskraft, der momentanen Motivationslage und der möglicherweise konkreten Nichtbeteiligung an bestimmten politisches Prozessen ungeachtet, dennoch verstehen, was dahinter steckt.

.

So ist Politik immer das Verhalten der Beteiligten durch Aktion, Reaktion, Inaktivität oder Abwesenheit. Gleichzeitig ist es immer ein Ausgleichsverhalten des Einzelnen, seines Einsatzes, seiner Aufopferung oder seiner Positionierung mit den Nachteilen, die er dafür hinnehmen muss, seien es Unbequemlichkeiten, Kompromisse, materielle Einbußen, soziale Ächtung, Lob und Tadel.

.

Ich habe hier jetzt überhaupt nicht von großen Kulturgebäuden wie Religion, Weltanschauung, Gewaltverhältnisse, Klima, geographisch-regionale Bedingungen gesprochen, sondern lediglich, ob und dass, wie, kein Mensch nur um des Geldes wegen politisch aktiv ist.

.

Politik geschieht. Und Politik betrifft. Beim dummen Menschen muss politische Betroffenheit sehr unmittelbar und sinnlich wirken. Je intelligenter ein Mensch ist, desto strategischer und analytischer wird er Politik betreiben und stets in Abwägungen mit seinen unmittelbaren Betroffenheiten und seinen „höheren“ Einsichten sich einfinden.

.

Die legitime Vielfalt des politischen Bewusstseins und Verhaltens der Individuen wird täglich reproduziert, durch Information, durch Kommunikation, durch Fehlerlernen, durch Erfolg und Misserfolg.

.

Das Gespräch und die Aufklärung durch tägliche Sozio-Kultur obliegt denjenigen gebildeteren Menschen, die solche dynamischen Komplexitäten wie Kulturgesellschaft, Organisationswesen, Motivationsgesellschaft, insgesamt Alles einschließend, begriffen haben. Bildung und Bildungsorganisation und die gesellschaftliche Bereitschaft dafür muss politisch initiiert werden.

.

557_11_99_tausendlire_melone

DIETMAR MOEWS Öl auf leinwand

.

Kurz: Stimmung und Einstimmung werden miteinander entfaltet oder verkümmern, wenn jemand erklärt: Das geht doch Alles nur ums Geld. Und man knüpft mit neuen Argumenten und Tatsachverhalten an und derjenige sagt nur wieder: Das geht doch Alles nur ums Geld.

.

IMG_1829

DIETMAR MOEWS Öl auf Leinwand

 

Zwar kennzeichnet das auch, dass derjenige Geldphilosoph nicht zum Gedankenaustausch bereit ist. Aber sein Vulgärmaterialismus beweist auch, dass und wie er keineswegs selbst nur um Geld politisch ist, sondern auch ums Soziale, wie er Seinesgleichen sucht bzw. den Andersdenkenden versucht los zu werden (vielleicht, weil er schon ahnt, ich ihm für ein Gespräch nicht Geld bezahlen würde).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

20_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Qatar Katar und Katarrh mit ISIS

September 17, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4899

am Mittwoch, 17. September 2014

.

IMG_3595

.

Ein EMIR – der Emir?, welcher? – von Katar besucht Berlin und trifft die Bundeskanzlerin. Es ist gut, dass das Treffen nicht abgesagt worden ist.

.

Bildschirmfoto vom 2014-09-17 14:39:19

.

Denn der Emir hat erklärt, Katar unterstütze ISIS nicht ! –

Und was heißt das, wenn die Geldgeber Privatleute aus der machthabenden Emirfamilie stammen? Es heißt „STAATSRÄSON“ im merkelschen Sprachgebrauch).

.

Wir schauen mal im Internetz bei Bundeskanzlerin, na und? Den Emir hat sie gar nicht ins Bild gesetzt:

.

Bildschirmfoto vom 2014-09-17 14:50:46

.

Katarrh ist so ein Wort. Wer schon mal eine Entzündung hatte und Schleim schleimt schleimig, wie es dem Querschnittgelähmten lebensbedrohliche Atemprobleme macht, fragt sich, warum wurde denn der Besuch nicht abgesagt?

.

Bildschirmfoto vom 2014-09-15 15:24:31

.

Nun, das ist sehr einfach.

.

Dennoch ist es in so fern kompliziert, weil es ein gewisses Faktenwissen erfordert:

.

Qatar, Katar – als arabischer Öl-Staat am Persischen Golf – hat Öl-Dollarreichtum in internationalen Aktienbesitz umgewandelt. Damit haben nicht nur ein Emir, als Vertreter der despotischen Staatsregierung Katar, Eigentumsrechte an Firmen in aller Welt, z. B. auch in Deutschland (insbesondere, wenn diese deutschen Firmen längst internationale Konzerne sind und kapitalistisch in aller Welt vagabundieren).

.

Wer also im IT-Medienbereich seine kleine Überlebensbeschäftigung hat, ist meist Mitarbeiter vom Emir. Denn dem Emir und seinen Öl-Milliardären in Katar gehören 136 Milliarden Aktien von der Deutschen Bank, von Siemens, von VW, von Paris Saint Germain / Slatan Ibrahimovic usw. usf.

.

Nun ist also aus Geheimdienstkreisen beim Deutschlandfunk die Geheimdienstquelle mit einem gewissen katarrhtischen Schleim überzogen worden, so dass meine Ohren hören müssen:

.

Katar finanziert ISIS. Katar finanzierte ISIS gegen Assad in Syrien. Katar finanziert ISIS gegen Israel. Katar finanziert Hamas usw. (Desgleichen tut Erdogan mit der Türkei; auch Russland tut was es kann; China hält sich raus).

.

Bundeskanzlerin Merkel hat ja Einen an der Staatsräson, wie wir hörten, mit Israel. Das ist äußerst problematisch, denn Israel ist derzeit ein Massakerstaat. Wer annähernd eine Million Kinder bombardiert, wie Israel über sieben Wochen, der hat sich mit dem Begriff „Staatsräson“ eine Falle gebaut: Er kann das Wort nicht mehr sinnvoll gebrauchen.

.

Heute empfing also Staatsräson-Merkel den Emir von Katar in Berlin mit militärischen Ehren.

.

Und? – im DLF hieß es: Das Treffen mit der Bundeskanzlerin wurde nicht abgesagt (Staatsräson?).

.

Der Emit hat mitgeteilt, er wolle noch weiter viele Milliarden investieren, z. B. in Sklavenbauarbeiter, deutsche Waffen und deutsche Fußballspieler – denn zur Hallen-Fußballweltmeisterschaften 2022 in Qatar werden noch gute Spieler gekauft (und gute Mediendesigner und Texter vermutlich).

.

IMG_3511

.

Dietmar Moews meint: Der Staat Katar ist nicht die Privatmillionäre von Qatar. Wir wissen nie so genau, wer da gerade investiert: Ist es der sexistisch-europäische Ordnungspolitiker oder der us-amerikanische Waffennarr?

.

So machen wir den einfachen Schnitt: Es ist die freie Marktwirtschaft, die dem ISIS den salafistischen Schleim und die Waffen und die westliche Überlegenheit, die den NSA-Prism-Totalitarismus so organisiert, dass man zielgenau auch die Gegenwaffen in den Kampf der Freiheit und der Dummheit werfen kann.

.

Und das Beste ist: Das rechnet sich.

.

Wie könnte da Frau (mit-Superkleber-spielt-man-nicht (Raute)) Merkel das Treffen absagen? (Als Nächste kommen Ibn Saud aus Riad und Tel Aviv aus Netanjau). Einreisesperre wäre das Mindeste, gäbe es deutsche Souveränität (irgendwie habe ich mich bei Wilhelm Waiblingers „Hölderlin“ verlesen oder, wie beim Kopulenzversuch im Dunklen schon mal passiert, dass jemand sagt, „falsches Loch“).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein