Der dumme Pornograf SCOBEL bei 3 SAT

Juli 16, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5746

vom Donnerstag, 16. Juli 2015

.

IMG_4098

.

Der seit Jahren zur Vermeidung des TV-Staatssenders 3 SAT drängende Folklorist Gerd Scobel hat heute, Donnerstag, 16. Juli 2015, mal so richtig seinen Selbsterfahrungsbericht in Sachen Onanie und Pornografie loslassen dürfen:

.

VORAB und damit KLÄREND:

.

Dr. Dietmar Moews hält Körperpflege, Hygiene, Ernährung, Bewegung, Geistesarbeit und intensives Sozialleben unerlässlich. Dafür sollte jeder Mensch ihren und seinen Lebenstanz tanzen:

.

Wenn es sexuelle Stimulation und Befriedigung, Selbstbefriedigung, Ersatzbefriedigung gibt, sogar exzessive Onanie Tag und Nacht ein Geschenk des Himmels sei – schön blöd, wers nicht kapiert und nicht nach eigenem Dünken nach Strich und Faden macht oder nicht:

.

Auf dem Bau lernte ich: „Immer lang der Strich und kurz die Pause“ – das grenzt an eine Layosdayatos-Qualität der Weisheit. Und der Philosoph meint: Was gut ist, soll man öfter machen.

.

Sexualität, Sexpraktiken, Erotik, Verirrungen, all das ist menschlich und allzumenschlich. Wer das glaubt, regulieren zu sollen oder auch nur moralischen Anspruch durch wissenschaftliche Kategorien erlangen zu können, ist abgrunddumm.

.

Regulieren, dirigieren, erzwingen – damit beginnt die Organisationswissenschaft:

.

zu erlernen, was der Organisation bedarf und

.

was als nichtorganisierbare Ressource dem Allzumenschlichen angehört.

.

Dazu gehört auch, dass ein Hetzer wie 3Sat-Scobel sich vertieft mit Normen, mit Rechtssetzungen, mit Strafrecht und mit Staatsobliegenheiten auseinandersetzt. Glaubt er wirklich, der Bedarf für Pornografie sei beliebig steigerbar oder beliebig unterdrückbar?

.

Gälte die Fragestellung zur Bedürfnisbefriedigung sexueller Bedürfnisse – meinetwegen durch Organisation – nicht vielmehr der nichtkriminellen Lieferung von Pornografie.

.

Wie pornografisch sind eigentlich die Lieferbemühungen aus der Damenwelt, die sich in grenzenlosen Herausforderungen der Aufmerksamkeit für Haarprobleme (erotisch) und Schuhfragen (affenartig) sowie das unglaubliche Umtanzen von alarmschreienden Kleinkindern (von Sinnen)?

.

Scobels PORNOGRAFIE-Theorie – indem Pornografie als Sozialverbrechen abgetan wird – geht am Lebensrecht vorbei, dem nicht am Schädigen gelegen ist, sondern am eigenen Leben. Damit haben schon genug Simulanten viel Geld verdient und die Gegend vergiftet. Natürlich will Keiner bei 3SAT Pornos von Scobel und seinen Opfern und Sexpartnern sehen. (Aber haben Sie gesehen? – Scobel legt seine Salzletten in Y-Form auf den Tisch, während er seinen Cocker Spaniel beim Fernsehen der „Firma Hesselbach“ tief durchstreichelt).

.

3SAT brachte also vom sabbernden SCOBEL, dem seine eigene Porno-Video-Kost aus den Augen sprang und als dicke Tropfen im Mundwinkel hing:

.

20.15 Uhr „Nur Porno im Kopf“ – die Video-Reportage über einen Londoner Pendejo, der sich angeblich 18 Mal am Tag hoch und runterholte, was er mit einer Hand hochkriegte, mit zwei Händen nicht runter und so weiter, bis es zwanzig Minuten lang richtig wehtat.

.

21.00 Uhr „scobel“ – der anmaßende Folklorist redete von der Natur der Geilheit, der Natur der Impotenz, der Natur der Lustfreiheit, der Natur der Dummheit – nicht zuletzt von der ersten Natur Scobelscher Intelligenz- und Bildungsschwächen, von Scobel als forscher Kulturler, der sich nichts anderes als künstliche zweite Naturen, Warenästhetik, Entfremdung bei Alphabetismus am eigenem Leib vorstellen kann. Der Neuen Sinnlichkeit, von der er nichts versteht, so wenig wie von der Phänomenologie bei Edmund Husserl oder der „Kritik der Urteilskraft bei Immanuel Kant, Hannah Arendt und Maurice Merleau-Ponty.

.

Hierzu bitte den Sinnzusammenhang der Bildfolge in diesem Blogbeitrag respektieren

Hierzu bitte den Sinnzusammenhang der Bildfolge in diesem Blogbeitrag respektieren

.

Dietmar Moews meint: Kurz, Scobel kann nicht verstehen, dass zwischen vulgärmaterialistischer Manipulation der Konsumenten, falsche Gewerbe nachzufragen und Engeln, die Gewünschtes bringen bswp. Porno- und Geilheits-Freiheit bis es wehtut, nicht finden kann, dass jeder seine Bedürfnisse selbst erkennt und befriedigt – und zwar in „Gottes Namen“, so wahr es den Gott der Masturbation gibt.

.

Es ist gar nicht wichtig, dass 3 SAT mit Scobel sich über den Dienstklassenärmelschoner beugt und meint, wäre das Gummiband etwas enger, stünde der Schwanz möglichweise etwas steifer (Scobel sagt nicht, warum der Schwanz denn überhaupt stehen soll, wo das doch beim Pinkeln behindert!).

.

IMG_3694

.

Gönnerhaft, etwas tröpfelnd, verabschiedete sich der Halbwissen- und Vorurteileverbreiter Gerd Scobel mit einem pauschalen Intelligenzappell.

.

IMG_3701

.

Nun, ja – das wird jetzt mal so langsam Zeit, dass sich Scobel auf die Lektüre seiner eigenen wissenschaftlichen Schriften zurückzöge. Es wird ihm dann bald klar, dass er NICHTS zu sagen hat. Und für Anmaßung der mediokren Anmaßer muss keine Reklame gemacht werden, selbst wenn das irrtümlich als Demokratie oder Emanzipation missverstanden würde. Mißverstanden – denn,  Saurauslassen ist nicht Emanzipation: „www.redtube.com“.

.

IMG_3702

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3658

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

bomarzo

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


TETZEL-Steinigung der Großen Koalition im Edathy-Bundestags-Ausschuss

März 2, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5399

vom Montag, 2. März 2015

.

IMG_4116

.

Heute stellte das Niedersächsische Landgericht Verden an der Aller, den Strafprozess gegen den SPD-Politiker SEBASTIAN EDATHY ein:

Der Ablasshandel lautet: Kein rechtsstaatliches Verfahren, sondern ein „DEAL“, ein Ablasshandel wurde quasi von Oben (Staatsanwälte sind Weisungsempfänger der Landesregierung) ausgekungelt:

.

Edathy hat erklärt: Er bedauere, einen Fehler gemacht zu haben; ferner muss Edathy 5.000 Euro (an den Deutschen Kinderschutzbund) zahlen. Edathy gilt damit fürderhin als unschuldig und vorstrafenfrei.

.

Der Deutschlandfunk verbreitet heute in allen Nachrichtensendungen: Edathy habe im Sinne der Anklage ein vollumfängliches Geständnis abgelegt.“ Dann wird wörtlich das „Geständnis“ zitiert: „Edathy bedauere sein Verhalten“ – er hat also gar nichts gestanden – aber warum lügt der DLF?

.

Auf seiner Web-Seite bestreitet Edathy weiterhin, strafbar gehandelt zu haben. Was immer sein Anwalt vor Gericht als pauschales „ich bedauere …und ich habe einen Fehler gemacht“ vorgetragen hat, klärt weder, ob die Straftatsvorwürfe der Staatsanwaltschaft ausermittelt, geklärt und strafrechtlich beurteilt worden sind, noch, was der Angeklagte Edathy bedauere.

.

Das Landgericht Verden liegt in Niedersachsen, wo eine SPD-Regierung die Staatsanwälte kontrolliert. Die im Feuer der Untersuchungen stehenden SPD-Spitzen Gabriel, Steinmeier, Oppermann usw. haben sich auf ihre niedersächsische „Salonpersonnage“ verlassen können.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: TETZEL, der katholisch-lutheraner Ablasshändler des Vatikans (besuchen Sie den Tetzelstein im Elm, wo der Ablasshändler Tetzel seine dreckigen Straßengeschäfte abgewickelt hatte), muss hier näher betrachtet werden:

.

Während Tetzel sündige Seelen für Ablassgeldzahlungen vor dem Fegefeuer und der drohenden Gefahr, am Himmelstor von Petrus abgewiesen bzw. von Gott der Eintritt gegen Rückerstattung der ganzen gezahlten Bestechungs-Ablasskohle der Eintritt in den Himmel und das ewige Leben verweigert würde, besteht das Lügenpresse-Problem hier, im Fall Edathy, in zwei Perspektiven:

.

Wir haben in der herrschenden deutschen repräsentativen Demokratie eine Übermacht der Blockparteien. Darin können CDU und SPD sich den bürokratischen Monopolkapitalismus durch lebenslange Parteimitgliedschafts-Karrieren bequem einrichten – während sie sich gegenseitig um Prozente rangeln.

.

Leider verdient dieses Politiksystem des StaMoKaps längst nicht mehr den Ehrennamen „Markt der Ideen“.

.

EINS Die SPD will den Komplex Edathy schnellstmöglichst auslöschen. Edathy war Spitzen-Kader und hat erhebliches Staatsgeheimwissen als Insider der Machtgruppe der SPD – damit hat er im Laufe seiner Misere still gedroht, auszupacken. Deshalb bedeutet Edathy für die SPD: STAATSKRISE.

.

Aber man wusste sich nicht anders zu behelfen, ihn aus seinem geballten Insiderwissen zu NSU- und NSA-Bundestags-Ausschuss herauszuhauen als mit der Dreckskampagne, wovon jetzt auch kaltlächelnd nur dumpfes Mobbing, aber keinerlei Straftatbeweise übrig sind:

.

Kurz: Edathy sollte also erledigt werden, aber weiterhin sein Staatsgeheimnisse-Wissen hüten – da ist ein Ablass – wer weiß, was noch dafür an Edathy geleistet wird; mal sehen, was der zukünftig erwerbsberuflich machen wird? – eine plumpe, aber probate Machiavelli-Methode.

.

ZWEI Der CDU ist recht, was Merkel will: Tetzels Ablasshandel für Edathy vor dem Landgericht in Verden könnte jetzt der Weltpolitikerin Merkel dazu dienen, die SPD-Bundesspitze massiv publizistisch zu tetzelsteinigen.

.

Schlau, wie Merkels Handlungsweise in solchen Platzkämpfen stets angelegt wird – nämlich auf Kohls Frage: was hinten herauskommt – geht Merkel nicht auf die SPD-Spitzenschwäche ein, sondern schweigt weitgehend dazu. Das bedeutet aus Sicht der SPD: Merkel schont den SPD-Koalitionspartner.

.

In Wirklichkeit erreicht Merkel durch dieses SPD-Vernichtungs-Sparkonzept die Loyalität der SPD-Spitzen im Gegenzug, bzw. erhält sich damit das eigene lebendige Potenzial an Erpressungs-Themen gegen den Koalitionspartner und dessen Spitzenpersonal.

.

Letztlich ist auch der US-Statthalterin Merkel an der Beseitigung des NSU-NSA-Insiders Edathy gelegen.

.

So wird das geschaukelt – so werden die Deutschen verschaukelt:

.

Bleibt die Frage, wie kann es sein, dass für den Preis von zwei Jahren Gefängnis bzw. 5.000 Euro-Ablasszahlung bereits die SPD-Spitzen lügen wie die Pest?

.

Oppermann, Steinmeier, Hartmann, Ziercke, Sigmar Gabriel, Sebastian Edathy – haben sich durch gegensätzliche Aussagen gegenseitig der Lügen bezichtet – und also 5000-Tetzel-Tacken waren der Preis für den CSU-Bundesminister Hans-Peter Friedrich.

.

Handlungsmotivational denkt man an Blödheit, Konkurrenzkampf und Ehrgeiz – denn welche Qualität steckt in diesen schamlosen Hitlerschlauheiten, vor aller Wähleröffentlichkeit in amtlichen Rollen zu lügen?

.

Wen das Thema „Kinderporno“ wirklich erwärmt, kann mir gestohlen werden. Ich finde es ordnungspolitisch und rechtspolitisch für absurd, parlamentarisch Gesetze und Verbote gegen Kinderbilder und Vergewaltigungsbilder von Kindern zu erlassen, die man nicht durchsetzen kann und die die Allzumenschlichkeit nicht mitmacht.

.

Mir fällt es schwer, vorzustellen, dass nicht die meisten Deutschen gelegentlich im privaten Leben mal sogenannte „anzügliche Bilder oder Videos“ gezeigt bekommen – egal ob Holz, analog oder digital – genau, wie man ungebeten von halbseidenen oder kriminellen Dingen hin und wieder Mitteilungen erhalten kann.

.

Ich habe angelegentlich eines spontan eingelinkten Fotos auf dem Bildschirm eines Laptops in einem Büro eines Geschäftsbekannten den Knopfdrücker fragend angeschaut: Mich interessiert weder ein fremdes Nacktkind, noch einen halberregten fremden Männerpimmel zu betrachten, weder allein noch in gewählter Gesellschaft. Mich interessiert auch nicht die Netzadresse (Chronik wird gelöscht, was immer daraus folgt? Mich interessiert auch nicht die eingestreute männerspezifische IT-Werbung bei meiner Netzbenutzung über Google oder GMX oder andere Suchmaschinen).

.

Nur haben auf mein Verhalten weder die schweigende Kinderporno-Mehrheit, noch der Sittenwächter oder der Scharfrichter den Durchgriff.

.

Aus Lebenserfahrung halte ich die Argumentationsfloskeln und Bewertungen zu Kindsmissbrauch, Vergewaltigung, Kinderpornografie und Ähnliches für unglaubhaft.

.

Wer glaubt, die Bilder seien ewig im Netz und vernichten das gesamte Leben des Fotomodells usw. reproduziert reine „Überwachen und Strafen“-Foucaultlität: Scheinkämpfe, die Leute hochpumpen, die sich selbst gerne mit diesen Wickeltisch-Badenwannen-Penetrations-Gesten erhöhen und hervortuen.

.

Entrechtung ist und bleibt Entrechtung. Ein unmündiges oder nicht eigenrechtsfähiges Kind hat verantwortliche Sorger. Wenn die Sorger Hunger haben und arm sind und mit ihren eigenen Abkömmlingen solche Bilder herstellen, ist das deren Überlebenstechnik – so lange sie dafür zahlende Kundschaft haben. Andere machen Kindersoldaten oder Organspenden aus Kindern. Wer Kinder in Gaza bombardiert, sorgt für die Todfeinde der Zukunft.

.

Wieso führen der Organisationsstaat und die Lügenpresse nicht die öffentliche Belohnung des Guten und die permanente ÄCHTUNG des Bösen?

.

Warum wird nicht Vorbildlichkeit offizial belohnt und durch das Offizialpersonal praktiziert?

.

Warum müssen also nach Hans-Peter Friedrich (CSU) nicht auch Thomas Oppermann usw. zurücktreten?

.

Da liegt die Porno-Jagd beim „SCHÖNEN KÖRPER, bei den LEBENSWICHTIGEN GESCHLECHTERREGUNGEN und nicht bei der PERVERSITÄT der Entrechtung von Schwächeren oder Minderheiten.

Wieso finden wir das Thema MOB-Staat, die Verpibullung der Gesellschaft und die Hitlerschlauheit („Man sagt uns doch nicht; ich weiß es doch nicht, die da oben lügen“), nicht als empirische Angelegenheit der Soziologie und als dankende Benutzung dieser Wissenschaft zur Verwirklichung der Menschlichkeit, die wir gerne hätten?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2954

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Deutsche Staatsaffäre mit NSU und Kinderporno gegen Edathy

Februar 23, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5375

vom Montag, 23. Februar 2015

.

IMG_4197

.

Heute begann in Verden an der Aller in Niedersachsen der Strafprozess gegen den ehemaligen SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy (MdB), der in der wichtigen Funktion des Vorsitzenden des „Bundestags-NSU-Untersuchungssausschusses“ zu Fall gebracht wurde.

.

AKTUELL: Die Verhandlung wurde heute bereits unterbrochen: Die Edathy-Verteidigung bietet dem Staatsanwalt und dem Strafgericht an, den Fall Edathy durch einen DEAL, gegen Abstandszahlung von Edathy, zu vertuschen. Damit würde die Staatsaffäre eingeschläfert.

.

Allerdings fordert der Staatsanwalt ein Quasi-Geständnis Edathys. Edathy möchte natürlich – frei nach Machiavelli – als Staatsdiener von Verantwortung freigestellt werden. Immerhin ist Edathy nach wie vor SPD- und Bundestags- bzw. Staats-Geheimnisträger und EX-NSU-Untersuchungsausschuß-Leiter.

.

Während Edathy bis dahin (Herbst 2014) sogar zur SPD-Perspektiv-Personnage für ein Bundesministeramt in der absehbaren „Großen Koalition“ der im Oktober 2014 neugewählten Bundestagsabgeordneten und Fraktionen gezählt wurde, wurde er über eine staatsanwaltliche „Kinderporno-Anschuldigung“ geradezu abgeschossen.

.

Dahinter verbergen sich Machenschaften, die nicht im aktuellen Strafrechtsprozess gegen Edathy anliegen. Und die Klage sowie die Ermittlungen waren und sind in diesem Prozess nicht auf solche machtpolitischen Machenschaften ausgerichtet.

.

IMG_4173

.

Wir wissen aber, was aus dem NSU-Ausschuss wurde bzw. noch werden mag:

.

Einerseits ist der NSU-Edathy-Komplex eine schwere Staatsaffäre Deutschlands: Vertuschung von geheimdienstlichen NSU-Morden und NSA-Totalüberwachung.

.

Andererseits ist es eine ordnungspolitische Laviererei, wie Geheimdienste und Ordnungspolitik in Deutschland an den Bürgern und am Rechtsstaat vorbei geführt werden. NSU bedeutet auch NSA.

.

Machiavelli lässt grüßen („Il Principe“: Der Statthalter/in Frau Merkel).

.

Es lässt auch John Rawls grüßen („Gerechtigkeit als Fairness“):

.

Keine Gerechtigkeit ohne Zivilität (Rechtsstaat: Gleichheit vor dem Gesetz: Niemand steht über dem Menschen – alle stehen gleich unter dem Recht).

.

im Fex-Tal

Dietmar Moews im Fex-Tal

.

Dietmar Moews meint: Der von der Staatsanwaltschaft zweifelsfrei ermittelte konkludente Sachverhalt, dass Edathy von Insidern in die Strafermittlung widerrechtlich vorzeitig eingeweiht worden war, wird durch gegenteilige außergerichtliche Stellungnahmen der SPD-Führer, Gabriel, Steinmeier und Oppermann (alle SPD), sowie MdB Hartmann und Staatskriminalist Ziercke (SPD) nicht aufgeklärt: eine klare SPD-Sache.

.

Aber dafür hatte man den CSU-Bundesminister (BMI und Landwirtschaft) Hans Peter Friedrich, aus der neuen Großen Koalitions-Regierung Merkel gestürzt.

.

Auch der Norddeutsche Rundfunk verfügt über erstaunliche Insider-Informationen – so: es haben 57 namentlich bekannte Personen vor und außerhalb des Strafgerichtsverfahrens gegen Edathy, verfrüht von den Ermittlungen gewusst. Sie alle rühren von Insider-Wissen und Indiskretions-Ketten – angeblich: Auch hier liegt ein Vertuschungseffekt.

.

Die Staatsaffäre besteht darin, dass demokratisch rechtsstaatlich parlamentarische Kontrolle und Steuerung von NSU und NSA von OBEN verhindert wird.

.

Edathy (SPD) als offizieller parlamentarischer NSU-Ermittler ist beseitigt – und das droht jedem Parlamentarier.

.

Kanzlerin Merkel verhindert die Ausschussarbeit.

.

Die SPD unterläuft die ordentlichen Verfahrensweisen durch Indiskretion,

.

die CSU fordert ein SPD-Gegenopfer für Hans-Peter Friedrich, während Friedrich bereits in die publizierte Bundespolitik wieder neu eingetütet wird.

.

Der deutsche US-Statthalterstaat hat es schwer als lupenreiner Rechtsstaat zu bestehen, wenn es um Machenschaften geht.

.

Der niedersächsische Staatsanwalt von Verden ist nicht staatsunabhängig, sondern Weisungsempfänger der Niedersächsischen Landesregierung (SPD ) bzw. des Landes-Justizministers und des Landes-Innenministers.

.

IMG_4323

DIETMAR MOEWS „Ballhof-Galerie Hannover“ – Ausschnitt, DMW 488.3.95, Öl auf Leinwand, 140 cm / 140 cm, gemalt 1995 in München

.

Die sogenannten freien Medien in Deutschland machen auch hier wieder auf LÜGENPRESSE – das Thema STAATSKRISE wurde allerdings heute erstmalig von der Süddeutschen Zeitung aus München überhaupt angesprochen.

.

Dem auf Kinderporno beschuldigten Edathy (SPD) werden Straftaten, die mit ca. 2 Jahren Gefängnis und Bewährung belegt werden würden (also kein Eintrag als Vorstrafe ins große Führungszeugnis). Während die Staatsaffäre weltpolitische Dimensionen haben kann – die selbst die EU und die Nato erschüttern kann. (Das glaubt doch keiner, dass Sowas einem kleinen Staatsanwalt überlassen bliebe).

.

IMG_4173

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

2_galerie_m_b150

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Edathy NSA NSU Eroberer-Recht in Deutschland

Februar 19, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4143,

.Image

Dietmar Moews, am 18. Februar 2014

„Denn sie geben NSA-Daten auch an die Polizei anderer Länder weiter – etwa die deutsche. Auch die darf vor Gericht die NSA-Daten nicht verwenden und muss dann ebenfalls diese Informationen durch andere Beweise ersetzen.“ (KSA v. 15. 2. 2014)

Die deutsche Wirklichkeit wird momentan von den USA* bestimmt. Das Bestimmungsrecht* rührt von der Kapitulation des Deutschen Reichs im Jahr 1945 und dem daraus bezogenen Besatzungsrecht der Westalliierten her.

*NSA ist der informationstechnologische Geheimdienst der USA „National Security Agency“;

*Edathy – Machiavelli heute in Deutschland Lichtgeschwindigkeit 4117 täglicher Bonus von Dietmar Moews am 11. Februar 2014

.

wood eye be careful

wood eye be careful

NSU ist der „nationalsozialistische“ Untergrund genannte, unaufgeklärte Komplex unzähliger Morde in Deutschland an Zugewanderten, überwiegend türkischer sowie griechischer und sonstiger Herkunft. Seit dem Jahr 2011 wird hieraus eine zehn Morde umfassende „Mordserie“ staatsseitig publiziert. Diese ausgewählten Morde werden einer „Zwickauer Trio“ auch „NSU-Trio“ genannten Vorstellung zugeordnet. Gegen eine Beklagte wird seit 2013 in München ein Strafprozess wegen vorgeworfener Mittäterschaft an zehn Morden und weiterer Beschuldigungen geführt.

.

KINDER-STUDIEN 1902

KINDER-STUDIEN 1902

.

Bonus: Eine neue Kreditkarte und die ersten Buchungen sind „konspirativ“. Das ist witzig. Der verdächtigte Edathy ludt sich laut Staatsanwaltschaft einen Anfangsverdacht auf, denn er verwendete eine neue Kreditkarte das erste Mal – na dann!

Der gesamte NSA wie auch NSU genannte Komplex ist nach vernünftigem Räsonnement so intransparent, dass eine Aufklärung unmöglich ist. Hauptursache sind fehlende und geschwärzte Akten, Mitwirkende verschiedener Geheimdienste im deutschen Föderalismus sowie Aussageverbote, vernichtete Beweismittel und Akten, letztlich die mangelnde Alltagslogik und Konkludenz der angeblichen Geschehnisse.

.Kölner Stadt-Anzeiger, Samstag, 15. Februar 2014 „Das Gespräch“, Seite 11:

„So haben Gestapo und Stasi gearbeitet“

William Binney, ehemaliger Technischer Direktor des NSA, über Edward Snowden, Rechtsbrüche und einen globalen Polizeistaat.

Er ist Vietnam-Veteran, wählt meistens die Republikaner und war immer stolz darauf, als Programmierer und Code-Knacker beim US-Auslandsgeheimdienst NSA zu arbeiten … doch weil das Verteidigungsministerium die von ihm entwickelten Programme nach dem 11. September 2001 auch gegen Amerikaner einsetzte, schmiss Binney hin – und kämpft seither gegen den Machtmissbrauch und die Datensammelwut der NSA.

Mr. Binney, der NSA-Enthüller Edward Snowden hat seine Flucht aus den USA auch mit dem begründet, was Ihnen geschehen sei. Wie hat er das gemeint?

William Binney: …dass es ihm ergeht wie Bradley Manning, der nach den Enthüllungen eines amerikanischen Kriegsverbrechens gefoltert und ins Gefängnis gesteckt wurde – oder bestenfalls wie mir. Ich habe sieben Jahre lang versucht Regierungsstellen, Abgeordnete und Gerichte dazu zu bringen, die NSA-Praktiken zu stoppen. Ohne Erfolg. Stattdessen stürmten eines Tages bewaffnete FBI-Agenten mein Badezimmer, um mich festzunehmen

…Einen „Krieg gegen den Terrorismus“ führt man so jedenfalls nicht; die Ergebnisse stehen in keinem Verhältnis zum technischen und finanziellen Großaufwand. Stattdessen wurde eine nahezu lückenlose Überwachungsinfrastruktur geschaffen, die technischen Voraussetzungen für einen globalen Polizeistaat.

Wie bitte?

William Binney im Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Februar 2014

William Binney im Kölner Stadt-Anzeiger vom 15. Februar 2014

Binney: Ich habe mich fast vierzig Jahre mit der Sowjetunion und anderen Warschauer-Pakt-Staaten beschäftigt. Alle totalitären Staaten arbeiten so: Sie sammeln so viele Informationen wie möglich – nicht nur über andere Staaten, auch über das eigene Volk.

Aber totalitäre Staaten setzen diese Information dann gezielt gegen die eigene Bevölkerung ein?

Binney: Sie meinen, so wie die US-Regierung gegen den Fox-Journalisten James Rosen, weil er über Nordkorea recherchierte? oder gegen James Risen von der „New York Times“, der Überwachungsprogramme enthüllte? oder wie gegen die Associated Press, deren Informanten sie durch heimliche Telefonüberwachung enttarnen wollte? NSA-Daten wurden gegen sie alle genutzt. Auch gegen die rechte Tea Party, gegen die linke Occupy-Bewegung und andere religiöse oder zivilgesellschaftliche Gruppen …

…Zwischen Überwachung und Unterdrückung verläuft eine sehr schmale Grenze. Wir sind nicht mehr weit von einem totalitären Staat entfernt. Die Infrastruktur dafür existiert jedenfalls schön.

Jetzt übertreiben Sie aber

Binney: Nein. Denn es wird zu wenig gefragt, wer die NSA-Daten außerhalb des Geheimdienstes nutzt: Nämlich die Bundespolizei FBI, die Drogenvollzugsbehörde DEA, das Heimatschutz-Ministerium und die Steuerbehörde IRS -sie alle suchen in den NSA-Datenbanken nach Material, das sie dann oft genug an die lokale Polizei weitergeben, um Menschen festnehmen zu lassen. Es sind zum Beispiel Fälle bekannt, in denen Polizeibeamten vorab gesagt wurde: Geht zu einem bestimmten Parkplatz, haltet einen bestimmten LKW an und findet mit Spürhunden die Drogen.

Immerhin geht es so nur Kriminellen an den Kragen

Binney: So könnte man es sehen. Aber damit wird bewußt die Verfassung verletzt. Denn was die Polizei dann tut, nennt sich „Parallel construction“. Der Fall wird nachträglich legalisiert, denn die illegal, ohne richterlichen Beschluss beschafften NSA-Daten können vor Gericht nicht benutzt werden. Also muss die Polizei mit normalen Polizeimethoden die Beweise nachträglich beschaffen und die NSA-Daten damit ersetzen. Von einem Verdächtigen ausgehen und dann nach belastendem Material suchen, um ihn verurteilen zu können – so haben die Gestapo,die Stasi und der KGB gearbeitet

Und die Gerichte haben von dieser Praxis keine Ahnung?

Binney: Nein -wenn man von den geheimen Gerichtsbarkeiten absieht, die es inzwischen in den USA gibt. Die normalen Gerichte werden von den Behörden und Geheimdiensten über den wahren Ursprung der Beweise belogen. So korrumpieren sie unser Rechtssystem – und die Rechtssysteme anderer Demokratien. Denn sie geben NSA-Daten auch an die Polizei anderer Länder weiter – etwa die deutsche. Auch die darf vor Gericht die NSA-Daten nicht verwenden und muss dann ebenfalls diese Informationen durch andere Beweise ersetzen.

Das KSA-Gespräch mit William Binney führten Steven Geyer, Jonas Rest, Christian Schlüter

I Me Mine

I Me Mine

Es bleibt die Frage: Cui bono? Wem nützt es?

Es schadet dem Selbstverständnis und der Loyalität der Deutschen an ihren gewählten Stellvertreter, die zweifellos Unterworfene und damit Stellvertreter der Besatzungsmächte sind (Machiavelli „Der Fürst“ Kap. 5.). Der deutsche Rechtsstaat wird auf diese Weise zersetzt.

.

around and around

around and around

Es bleibt die Frage: Cui bono? Wem nützt es?

Es schadet dem Vertrauen der Deutschen an ihre gewählten Regierenden und den eigenen Staat, die zweifellos Stellvertreter der USA und der NSA sind (Machiavelli „Der Fürst“ Kap. 5.). Der deutsche Rechtsstaat wird auf diese Weise zersetzt.

.

top spin doctors

top spin doctors

Der „Edathy NSA NSU Eroberer-Recht in Deutschland„-Komplex ist keine Verschwörung,
sondern eine simple Anwendung von Recht, Macht und den Mitteln dazu, die die NSA anwendet.

.

Dr. Dietmar Moews, Köln, 20. Februar 2014

Dr. Dietmar Moews, Köln, 20. Februar 2014

Die Bevormundung besteht in der NSA-Willkür gegenüber Deutschland. Sie basiert letztlich auf der militärischen Übermacht.

Die IT- und Cyber War-Steuerungsmacht der USA resp. der NSA ist nach den Edward Snowden Übermittlungen weltweit publik.

In einem innen-und sicherheitspolitischen Komplex, von der deutschen Regierung und den Massenmedien „NSU“ genannt, haben die Deutschen eine machtpolitische Staatspraxis erfahren, deren Zweifelhaftigkeit zu einem NSU-Untersuchungsausschuß des Deutschen Bundestages und zu einem NSU-Strafprozess in München geführt worden ist.

In der sogenannten Edathy-Affäre werden nunmehr alle wichtigen Amts- und Funktionsträger im Komplex der Bevormundung NSA/NSU eliminiert, markiert und ins Abseits gestellt: Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU), NSU-Ausschußvorsitzender Sebastian Edathy (SPD), der pensionsreife BKA-Chef Jörg Ziercke (SPD-Ticket), der krebskranke Wolfgang Bosbach (CDU), der SPD Innenpolitiker und Fraktionschef Thomas Oppermann.

Für die gesamte Edathy-Kampagne reicht eine simple NSA-Verdächtigung zum Thema Kinderporno + Internetz +Rechtsstaat.

.

Image

Seit anbeginn dieser NSA/NSU-Kampagne werden unter dem Stichwort „Edathy“ Verdächtigungen und infolge des Besatzungsstatus geheime bzw- geheimzuhaltende Quellen ausgespielt.

So wird das Rechtsstaatspersonal abgeräumt. Kanzlerin Merkel kann als Kolonial-Kommissarin wieder nur achselzuckend die Segel streichen und abwiegeln. Ein kommender Edathy-Untersuchungsausschuß wird einen Vorsitzenden brauchen, der demnächst in Pension geht – Christian Ströbele (Grüne) käme in betracht.

c. Dietmar Moews 2014