China blüht mit NON-CORONA – Deutschland hängt mit DURCHSEUCHUNG

Oktober 27, 2022

Lichtgeschwindigkeit 10481

am Donnerstag, den 27. Oktober 2022

.

5,5 Prozent Wirtschaftswachstum hatte China angekündigt – wird aber nur etwa 4 Prozent erreichen. Und China hat eine gewisse Arbeitslosen-Quote sowie gewisse Exportabkühlung – also Konjunkturschwächungen.

.

Nun erklärt der Deutschlandfunk, die deutsche Wirtschaft wird von den chinesischen Wirtschaftsschwächen getroffen – deshalb wird Deutschland im kommenden Jahr 2023 kein Wachstum, sondern NEGATIV-WACHSTUM bekommen, also weiter mit INFLATION, KONJUNKTUR-BREMSUNG und HANDELSCHRUMPFUNG.

.

Sehr lustig ist dann die ständige Behauptung, die NON-CORONA-Isolations-Politik CHINAS sei viel nachteiliger als die deutsche DURCHSEUCHUNGS-KONJUKTUR. Die DATEN würden den Nachteil von NON-CORONA beweisen. Dazu werden in China keine Durchseuchung und keine VIRUS-MUTATIONEN verursacht.

.

Die Alltagswirklichkeit in CHINA zeigt, dass die gezielte NON-CORONA-ISOLATION keineswegs das gesamte Leben lähmt oder gar abtötet. Dagegen leidet die deutsche Arbeitswelt an den steigenden Zeiten der CORONA-INFIZIERTEN Krankenquoten (Tote werden vom deutschen CORONA-Prinz Dr. Lauterbach längst nicht mehr gezählt bzw. nicht veröffentlicht).

.

LÜGENPRESSE ist nicht mein Lieblingsthema. Doch die Irreführung und Propaganda, die die Kulturindustrie unter den Deutschen anrichtet und führt, halte ich für schrecklich. Ich sehe, wie die Massenblödheit in Deutschland schlecht geführt wird. Teil davon sind auch alle Neger, Zigeuner, Immigranten und Asylanten, die sich in Deutschland benehmen wie die vom Bolschewismus befreite DDR, nämlich völlig dumpfpolitisch, entfernt von demokratisch-freier Mitwirkung und ohne Mitdenken und durchgreifende Initiative für das eigene Gemeinwesen. Wie man bei den Demonstrationen des Wochenendes sehen und hören konnte – etwa 20 % der Neu-Bundesdeutschen in der früheren Sowjetzone halten für Politik, zu fordern:

DIE REGIERUNG IN BERLIN MUSS WEG.

.

Was wird zu CORONA diskutiert?

.

Viele behaupten: CORONA gibt es gar nicht – es ist eine alltägliche „Virusgrippe“, die zur Volksfaschisierung polizeistaatlich aufgezogen und der Durchsetzung des vollkommenen DATEN-SAMPLES, also auf die Abschaffung des persönlichen Datenschutzes zielt.

.

Andere Meinungsgruppen in Deutschland sind Anpasslinge, die sich selbst als die Mitte bewerten und lieber Günstlinge wären als ehrlich mit sich selbst. Sie machen ALLES mit und kommunizieren die POPAGANDA-LÜGEN – egal wie oft sich noch zeigt, dass die Regierenden heute Sachen behaupten, denen sie morgen widersprechen. Für Anpasslinge der Mitte bedeutet das lediglich, sich dem nächsten neuesten Stand anzupassen. Sie machen Demokratie unmöglich, weil sie nicht Tatsachen und Informationsstand kommunizieren, sondern stets nur das Wording der Kulturindustrie:

LONG-COVID gibt es, IMPFEN-IMMUNITÄT gibt es nicht, ALTERSGRENZEN, SCHUTZMASSNAHMEN, ÖFFENTLICHES KONSUMVERHALTEN, JEDER SOLL SELBST AUFPASSEN … OFFENE FRAGEN WERDEN NICHT GEFORSCHT … Anpasslinge fordern nicht die irreführende staatliche Forschungspolitik zur Leistung.

.

Dietmar Moews meint: Wer als deutscher Bürger in Deutschland lebt, ist im geltenden RECHTSRAHMEN staatlich dirigiert – ansonsten in vielerlei Hinsicht FREI, an der politischen Kommunikation teilzuhaben, sogar mitzuwirken.

.

Das staatlich vorgehaltene deutsche BILDUNGSSYSTEM liefert dazu sogar gewisse staatspolitische Kenntnisse.

.

Das verfasste Steuerungsmedium – was die meisten Deutschen gar nicht verstanden haben – der MODUS, wie Gesellschaft gebildet wird und Mensch zu Mensch kommen – sind allein Geld bzw. Tauschverhältnisse und Rechtsstreit: ZWEI STRUKTUREN:

.

1. Der Kaufvertrag

2. Der Gerichtsstreit, wenn ein Kaufvertrag strittig misslingt.

.

Jeder Deutsche ist frei, andere Leute zu kontaktieren, frei sein Geld anzubieten oder seine Leistung gegen Geld, und einen KAUFVERTRAG (auch DIENSTLEISTUNGSVERTRAG) anzubahnen und bei Einigkeit zu vollziehen.

.

Dieses ist die STEUERUNG einer freien demokratischen Gesellschaft. Das ist in den wenigsten Staaten der Welt gegeben. Oft wird ein Kaufvertrag, ganz der unterschiedlichen Macht der Vertragspartner gemäß, schief gewickelt und dann beim Gerichtsprozess UNFAIR staatlich beschieden. Günstlingsbetrieb, Bestechung, Klüngel, Nepotismus, Bolschewismus, Familienliebe sind möglich. Wer im Unrecht schuldig ist und kostspielige Anwälte bezahlen kann, wird endlose Verfahrensverschleppung und mit Gutachter-Koryphäen beim Gericht Prozesserfolg finden können. Wer glaubt, sich ohne Rechtsanwalt selbst vertreten zu können, wird ohne viel Verzug an eigenen Verfahrens-Formfehlern sein Recht verspielen.

.

Im heutigen Deutschland akzeptieren die „Kleinbürger“, dass ihnen irreführende Propaganda vorgeführt wird, wenn es brenzlig wird – so bei CORONA:

.

Nachdem im Frühjahr 2020 viel Dummheit in Deutschland von höchsten Stellen zu CORONA angesagt wurde und die LÜGENPRESSE voll mitzog – täglich etwas anderes zu verbreiten – wurde so langsam klar, dass sich der deutsche STAAT, ganz rechtsstaatwidrig, undemokratisch und untransparent von OBEN, dazu entschlossen hatte, DURCHSEUCHUNG zu ORGANISIEREN und durchzusetzen. Bundesminister CDU-SPAHN erklärte: man könne nichts machen, außer, jeder Deutsche wird früher oder später mit dem CORONA-VIRUS infiziert und Spahn erwartet, dass dann Mutationen des Virus entstehen, die harmloser als Sars-CoV-19 erlebt werden und weniger Leiden und Tote hervorriefe. Im Vergleich mit der CHINA-NULL-COVID-Linie, ist die deutsche Durchseuchung eindeutig mit erheblich schwerwiegenderen menschlichen Opfern und viel höheren ökonomischen Kosten verbunden, denn die erheblichen Corona-Arbeitsausfälle machen auf ewige Zeiten eine selbstgemachte zahlenmäßig erschütternde deutsche Covid-19-Endemie.

.

XI JINPING hat in der Volksrepublik China die NULL-CORONA-ISOLATION und nicht die deutsche Mutationen-Durchseuchung als SEUCHEN-Abwehr organisiert. Und CHINA hat weniger Tote und besseren Wirtschaftsverlauf als Deutschland, wo die Durchseuchung immer mehr Lähmung der Wirtschaft verursacht und riesige Kosten entstehen.

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


CORONA Long Covid von Karl Lauterbach wie von Jens Spahn

Juni 23, 2022

Lichtgeschwindigkeit 10438

am Donnerstag, den 23. Juni 2022

.

Dietmar Moews trägt die selbstgebastelte Maske, die das Gesicht durchscheinen lässt.

Nach über zwei Jahren im SEUCHEN-NEBEL einer unbekannten Infektionsbedrohung eines bis hierhin bekannten aber Menschen nicht behelligenden VIRUS CORONA, hat allerdings ab jetzt jeder Deutsche in Deutschland seine eigene Haltung dazu eingenommen bzw. eingegeben bekommen.

Nachdem das Interesse versandet, lässt auch die Angst vor Ansteckung, Siechtum und Tod nach. Auch die individuelle Disziplin auf sich und seine Sozialpartner genau aufzupassen, ist nicht mehr wirklich an der im ständigen Wandel fortschreitenden Infektionsbedrohung und den örtlichen Spezialnachrichten interessiert: CORONA ist eher ein lästiges Thema.

Und die staatlichen Gesundheits-Behörden machen einen völligen Propaganda-Kurs. Anstatt zu informieren, wird vernebelt. Schlimm ist, dass die deutschen Wissenschaftler, die der Staat steuert, Corona, Impfungen, Immunität und Covid-19 nicht gründlich empirisch beobachten und es auch deshalb kaum konkrete empirische deutsche Lagen zu den Infektionsgeschehnissen gibt. Die Wissenschaftler verpissen sich hinter der Regierung, anstatt eigene Publikationen zu entfalten.

Es werden die Inzidenzfälle (Ansteckungsfälle) nicht veröffentlicht (ja nicht amtlich registriert) – auch das Infektionsgeschehen in den Nachbarstaaten wird völlig ignoriert. Karl Lauterbach sagt, man kenne die Zahlen nicht und es gäbe eine hohe „Dunkelziffer“. Das Wort COVID-19 wird in den Massenmedien nicht mehr ausgesprochen oder gedruckt – allenfalls heißt es mal COVID.

DLF Information am Morgen, am 23. Juni 2022, erklärte Bundesgesundheitsminister SPD- Karl Lauterbach, dass:

Die Sicherheitsvorschriften, von Information und Inzidenz-Meldepflicht, Corona-Test, Gesichts-Schutzmaske, Kontakt-Reglement, geregelte Zugänge über Immunitätsnachweise 2G/3G, demnächst auslaufen und nicht erneuert werden sollen (weil die Mehrheit der Deutschen nicht Sicherheits-reguliert werden wollen).

Ferner werden die Gerüchte von Immunität, Impfimmunität sowie von Unbedenklichkeit der Impfstoffe auf Folgeschäden von Lauterbach genauso ausgebracht, wie es vorher der lügende und schlampige CDU-Bundesminister Jens Spahn praktizierte.

.

GMX.de am 23. Juni 2022:

Das aktuelle Infektionsgeschehen:

Seit Anfang Juni 2022 sind die Zahlen der Corona-Infizierten in Deutschland wieder deutlich angestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 458,5 (Stand 21.06.2022), an einem Tag wurden 123.097 Neuinfektionen gemeldet (Stand 21.06.2022). Fast 100 Tote pro Tag.

Da es momentan für die meisten Bereiche keine Testpflicht mehr gibt, gehen viele davon aus, dass die Dunkelziffer höher liegt. Auch die Feiertage und verzögerte Auswertungen führen nur zu eingeschränkt aussagekräftigen Ergebnissen.

Was man aber sagen kann: diese Entwicklung ist im Vergleich zum Infektionsgeschehen in den vergangenen beiden Jahren untypisch. Denn mit den höheren Sommer-Temperaturen waren die Infektionszahlen sonst gesunken und die Viren hatten sich in den letzten beiden Sommern in Europa weniger verbreitet. Diese Saison ist das anders. Dennoch ist die Lage momentan nicht dramatisch, da die neueren Virusvarianten in den meisten Fällen auch weiterhin zu milden Krankheitsverläufen führen. Allerdings können auch viele leichte Infektionen für das ganze System eine Belastung darstellen, beispielsweise wenn es durch viele Infektionen zu Ausfällen im beruflichen Umfeld kommt.

„Der Tiefpunkt der 7-Tage-Inzidenz war Ende Mai und die Inzidenz hat sich seither verdoppelt. Gut möglich, dass die Infektionszahlen noch etwas steigen. Wichtiger als die Zahl der Fälle ist, welche gesundheitliche Bedeutung die Zunahme der Infektionszahlen für Einzelne und die Bevölkerung hat. Dabei geht es insbesondere darum, wie empfänglich die Menschen für schwere Krankheitsverläufe sind. Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf bietet eine virusspezifische Immunantwort,

Deshalb sind auch die vorschriftsmäßigen Langzeit-Zulassungs-Zertifikationen der Impfstoffe einfach mit „vorläufigen“ Freigaben politisch überspielt worden. Und die deutsche Öffentlichkeit wird einfach mit absurdem Schwachsinn totgequatscht, indem auf die USA verwiesen wird. Angeblich viele Millionen Coronakranke und Geimpfte hätten keine nennenswerten Lanzeitfolgen. Ebenso in Deutschland gäbe es kaum Langzeitfolgen infolge CORONA.

Long Covid wird verleugnet, als gäbe es nicht täglich Fälle von Dauerbeschwerden nach Corona-Heilung:

Was wir über Langzeitfolgen von Covid-19 wissen:

Viele Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, leiden auch Monate später an Symptomen wie Erschöpfung und eingeschränkter Leistungsfähigkeit. Welche Spätfolgen können wie lange auftreten, welche Ursachen und Behandlungen gibt es? Und schützt die Impfung vor Long Covid? Ein Überblick.

.

14.04.2022:

In seinem täglichen Corona-Lagebericht weist das staatliche Robert-Koch-Institut auch die Zahl der genesenen Personen aus. Derzeit gelten demnach circa 20 Millionen Menschen in Deutschland als genesen – also fehlinterpretiert als nicht mehr ansteckend (Stand April 2022). Tendenz stark steigend.

Einige der in der Statistik auftauchenden Menschen, die eine Covid-19-Sars-Erkrankung eigentlich überstanden haben, klagen aber über bleibende Symptome. Halten die Beschwerden länger an als vier Wochen nach der ursprünglichen Infektion oder Erkrankung oder treten sie dann erst auf, spricht man von Long Covid oder auch Post Covid. Verlässliche, repräsentative Daten zum Anteil der Erkrankten mit Langzeitfolgen liegen laut Bundesministerium für Gesundheit noch nicht vor. Es ist auch nicht abschließend klar, ob bestimmte Virusvarianten eher zu Long Covid führen als andere.

Welche Symptome können auftreten?

Was ist Chronic Fatigue?

Welche Ursachen haben die Symptome?

Welche Patienten sind von Langzeitfolgen betroffen?

welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Schützt die Impfung vor Long Covid?

Welche Symptome können auftreten?

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Oktober 2021 erstmals eine Fallbeschreibung von Long Covid veröffentlicht. Zu den häufigsten Covid-Langzeitfolgen gehören demnach  Erschöpfung,  Kurzatmigkeit, und kognitive Beeinträchtigungen. Hinzu kommen eine Vielzahl weiterer Beschwerden wie Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, Muskelschmerz, Druckgefühl auf dem Brustkorb, Depressionen und Angstzustände. Sie alle wirken sich auf das Alltagsleben der Betroffenen aus.

Der bevölkerungsrepräsentativen Mainzer Gutenberg-Covid-19-Studie zufolge berichten sechs Monate nach der Infektion rund 40 Prozent der Genesenen über mindestens eins dieser von der WHO klassifzierten Symptome. Befragt wurden Personen, die zwischen Oktober 2020 und Juni 2021 positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sie gaben als häufige Symptome Geruchs- und Geschmacksstörungen, Abgeschlagenheit und Müdigkeit, Gedächtnis-, Schlafstörungen oder Atemnot und Kurzatmigkeit an.

Auch nach einer chinesischen Studie, die Ende August 2021 in der Fachzeitschrift „The Lancet“ erschien, war fast jeder Dritte auch zwölf Monate nach einer Covid-19-Erkrankung noch kurzatmig, jeder Fünfte fühlte sich noch schlapp, mehr als jeder Vierte litt an Angststörungen oder Depressionen.

Allerdings berichten Nicht-Infizierte in der Gutenberg-Studie in einem ähnlichen Ausmaß von solchen Beschwerden, insbesondere von Abgeschlagenheit, Freudlosigkeit oder Stimmungsschwankungen. Die Studienautoren und auch andere Forschende weisen deshalb darauf hin, dass die Belastung durch die Pandemie-Situation in der Bevölkerung generell hoch ist. Viele Long-Covid-Symptome sind daher zum Teil schwer zu trennen von sozialen Folgen der Pandemie. Hier sind weitere klinische Untersuchungen notwendig.

.

App-Studie zeigt Nachwirkungen für drei Monate

Klare Unterschiede zwischen Infizierten und Nicht-Infizierten konnte ein Team um den Komplexitätsforscher Marc Wiedermann vom Institut für theoretische Biologie der Berliner Humboldt-Universität aufzeigen. Menschen, die eine Corona-Infektion durchgemacht haben, haben demnach oft drei Monate lang einen höheren Ruhepuls, außerdem ist die Schlafdauer drei Monate lang erhöht, die Bewegungsaktivität hingegen drei Monate reduziert. Bei Geimpften hatte eine Infektion schwächere Nachwirkungen, sie hielten dann zudem auch nicht so lange an. Ob die Menschen sich mit Omikron oder Delta infiziert hatten, spielte für die Nachwirkungen hingegen keine große Rolle.

An der Studie, die im April 2022 veröffentlicht wurde, haben Hunderttausende Menschen teilgenommen. Sie haben ihre Vitaldaten über handelsübliche Fitnessarmbänder erfasst und über eine App an die Wissenschaftler übermittelt. Die Menschen haben sich freiwillig für die Studie gemeldet, sie wurden also nicht zufällig und auch nicht repräsentativ ausgewählt. Vor allem jungen Menschen haben teilgenommen, für über 65-Jährige ist die Studie daher nicht so aussagekräftig.

Daten von US-Veteranen und aus Australien zeigen zudem, dass es innerhalb eines Jahres nach einer Corona-Infektion häufiger zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen kommt, insbesondere zu Herzmuskelentzündungen. Auch der Zwischenbilanz eines Forschungsprojekts der Universitätsklinik Ulm zufolge leiden 20 Prozent der Patienten der dortigen Long-Covid-Sprechstunde unter Organschäden und vor allem unter Herzmuskelentzündungen.

Symptombild Chronic Fatigue

Viele Beschwerden, die im Zusammenhang mit Long Covid auftreten, erinnern an ein anderes Krankheitsbild, die Myalgische Enzephalomyelitis (ME), auch bekannt als Chronic Fatigue Syndrom (CFS) oder chronisches Erschöpfungssyndrom.

„Der Begriff chronische Fatigue bezeichnet im weitesten Sinne Erschöpfung, aber eine krankhafte Erschöpfung, die nicht erklärbar ist durch eine normale Belastung“, erklärte die Leiterin des „Chronic Fatigue Centrums“ an der Charité in Berlin, Carmen Scheibenbogen, im Deutschlandfunk. Die Fatigue könne einhergehen mit vielen weiteren Symptomen. „Das ist noch nicht automatisch CFS“, betont die Forscherin. Charakteristisch an der CFS sei eine Belastungsintoleranz: Patienten können sich kaum noch anstrengen, haben Konzentrationsstörungen und Muskelschmerzen. „Man kommt oftmals tagelang nicht mehr vom Sofa hoch.“ Der Fachbegriff hierfür lautet „post-exzeptionelle Malaise“. Scheibenbogen zufolge ist sie das Hauptsymptom von CFS. Zugelassene Medikamente gegen CFS gibt es bislang nicht, sagte die Medizinerin im Dlf.

ME/CFS, so die Sammelabkürzung, tritt auch nach anderen Vireninfektionen als der mit dem neuen Coronavirus auf. „Wir vermuten, dass es sich bei Long Covid nicht primär um eine neue Erkrankung handelt, sondern um eine altbekannte Erkrankung, verursacht durch einen neuen Erreger“, eben SARS-CoV-2, sagte der Ulmer Ambulanz-Leiter Johannes Kersten. Schon 2012 bei der Schweinegrippe-Pandemie wie auch bei Erkrankungen durch das Eppstein-Bar-Virus, dem Pfeifferschen Drüsenfieber, seien genau jene Beschwerden bereits beschrieben worden, die man jetzt bei Long Covid sehe, also Müdigkeit, Atemnot, Lungenfunktionsveränderungen. Dementsprechend ist eine These der Experten, dass die Erkrankung ME/CFS bei Covid-19 dem bereits von anderen Virenerkrankungen her bekannten postinfektiösen Chronic Fatigue Syndrome entspricht.

Welche Ursachen haben die Symptome?

Es gibt verschiedene Erklärungsansätze dazu, welche Ursachen hinter Long Covid stecken. Zum einen nimmt man an, dass noch Virusbestandteile oder ganze Viren im Körper sind, die eine andauernde Entzündungsreaktion hervorrufen. „Dann gibt es die Gruppe an Patienten, die durch die initiale Covid-19 Erkrankung organische Schäden davongetragen haben“, berichtete Johannes Kersten von der Ulmer Long-Covid-Ambulanz im Dlf. Zum Beispiel treten Lungenarterienembolien gehäuft bei Covid-19-Patienten auf. Die Beschwerden davon können lange fortdauern. Ein weiterer Erklärungsansatz für Long Covid sind Entzündungsprozesse, die ähnlich Autoimmunerkrankungen noch fortbestehen können, sagte Kersten. Dafür gibt es zwar erste Ansätze in Laborversuchen, aber noch keine stichhaltigen Beweise. Hier liegen Zusammenhänge zu Organverfall und Funktionsstörungen durch Sepsis, die äußerst lebensbedrohliche Veränderungen indizieren.

.

Dietmar Moews meint: Es ist ein Verbrechen – ich nenne es Hochverrat – was da Minister Karl Lauterbach durchzieht – es ist die gezielte Durchseuchung mit allen möglichen Corona-Viren, von denen man einen Herdeneffekt erhofft, zwar nicht eine Herdenimmunität, aber eine Ansteckungskultur, die die Wirtschaft nicht wesentlich behindern soll und die jeden Menschen in Deutschland treffen wird. Mit Unbedenklichkeiten aufgrund kurzzeitiger Jugend-Apptests, die erheblich an der Virus-Ausbreitung durch nachlässiges öffentliches Sozialverhalten beteiligt sind, nimmt die Bundesregierung durch Minister Lauterbach die verschärfte „Privatisierung“ der Covid-19-Seuche in kauf, anstatt alle Maßnahmen der Eindämmung zu veranlassen.

SPD-Lauterbachs Ansage am 23. Juni 2022, dass Tests eine Milliarde jährlich kosten und deshalb für die Bundesrepublik Deutschland unerschwinglich seien, ist blanke Lüge – Lauterbach organisiert die Durchseuchung mit Corona durch Unterlassung, die jeden in Deutschland treffen soll.

Die schlechten Erfahrungen mit den Ansteckungen und Wiederansteckungen von Geimpften und Mehrfachgeimpften schränken die Zulassungen der Impfstoffe nicht. Betreffs der vierten Testnorm von Langzeiterfahrungen mit nachteiligen Impfstofffolgen schweigen staatliche Zulassungsinstanzen.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie

November 20, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10354

am Samstag, 20. November 2021

.

Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie - featured image

Nicky Hopkins (1942-1994), englischer Pianist und berühmter Sessionmusiker hat Grafik und Umschlag von der LP >Jamming with Edward< entworfen.

.

Ich nenne LÜGENPRESSE jene, die laut Grundgesetz beruflich die Pressefreiheit genießen aber nicht die offiziell bekannten CORONA-Sachverhalte publizieren bzw. die modellierte Staats-Propaganda zu Corona nicht durch gezielte Ausfaltung von Fragen durchschaubarer machen, Fragen, die der normale Alltagsmensch gar nicht finden kann, weil er das Wording nicht durchschaut. Das betrifft in einem Übermaß das „WORDING“ der Staatsleute, auch des RKI, die täglich neuen Sprachmüll verbreiten:

Z. B. Die Begründung, dass die Impfung „Vollimpfung“ genannt wird, dann aber eine zweite Impfung erzwungen worden ist, dann inzwischen die „Immunität durch Vollimpfung“ (von zwei Impfungen) als „nur Teilimmunität mit rapide sinkendem Schutz“ dargestellt, dann nun erklärt, es gäbe, zugegeben, die „sogenannten Impfdurchbrüche“, denn der Impfschutz lässt ja nach und die angebliche Immunität und die hohe Ansteckungs-Viren-Last aller Geimpften machen eine „Boosterimpfung für alle bereits zweimal „Vollgeimpften“ notwendig („Bosstern“ das neue Wording für die dritte Vollimpfung), dann wurde erklärt, dass überhaupt dreifache Impfung erst den relativen Impfschutz und die relative Immunität herbeiführen würden (nicht 1x, nicht 2x, immer 3-fach-Impfung), und erst eine vierte Impfung wäre dann bei Nachlassen der dreifachen Corona-Schutz-Vollimpfung eine impftechnische „Booster-Impfung“. Durch Impfen wird das Corona-Virus nicht wegisoliert, sondern die Durchseuchung aller Menschen erzwungen (das soll Absicht des Infektionsschutzgesetzes sein? – never).

.

Pandemie der Corona-Ansteckungen von Mensch zu Mensch. Die Lüge, dass Geimpfte weniger ansteckend seien, als es Ungeimpfte sind, wird ohne irgendeine Beweisstudie von der Lügepresse weitergelogen. Wahrheit ist: Jeder Mensch kann infiziert sein, jeder kann infizieren beim sozialen Kontakt – ohne Covid-19-krank zu sein und ohne seine eigene CORONA-Last zu wissen. Selbst die heutigen Testmethoden sind erheblich fehlerhaft und deshalb unverlässlich.

Täglich kommen die Ansager mit neuen absurden Ansagen.

Oberansager, der nur noch geschäftsführende (mit dem 26. September 2021 abgewählte) CDU-Corona-Bundesminister Jens Spahn hat gerade sein neuestes WORDING GELABELT – die BETTENFRAGE:

MODELLIERER.

Die CORONA-ENDEMIE-PROPAGANDA wird jetzt MODELLIERT.

TOLL!!!! – wie sie die Menschen bekämpfen anstatt – wie in China – die Viren.

Damit ist wohl die Lüge vom FREEDOM DAY im März 2022 auch klar. Die Lüge, dass Geimpfte dann frei leben können, wie vor CORONA, ist jetzt also klarer (dafür hatten sich viele impfen lassen, die sich jetzt verarscht wundern, dass sie den Regierenden geglaubt hatten! – jetzt sollen sie „boostern“, weil nun neuerdings erst durch die dritte Impfung die erhoffte Immunität erimpft werden könnte, die man mit Zweifachimpfung sowieso nicht haben kann: Man erklärt jetzt, dass das erste Boostern gar kein Boostern ist, sondern die nur die dritte, normale „Vollimpfung“; erst eine vierte Impfung, nach dem normalen Schwinden des Impfschutzes, wäre dann ein „Boostern“. Aber Testen und Abstandhalten muss man weiterhin, weil eben jeder infektiös sein kann, ohne es zu wissen.

Das Staatsfernsehen bringt ständig irreführende Ärzte und Politiker, die gar nicht zur Rede gestellt werden, z. B.

Ein Arzt behauptet: Wir haben die unglückliche Situation, dass keine handlungsfähige Regierung in Berlin ist, weil die alte abgewählt ist und die neue noch nicht existiert.

Auch diese Ansage ist völliger Müll:

1. wir haben das alte Parlament entlassen und unverzüglich traten die Neugewählten in den Bundestag vollverantwortlich als LEGISLATIVE des Bundes an. 2. Die amtsführende Bundesregierung Merkel handelt weiterhin als EXEKUTIVE – nunmehr mit neuen Parlamentariern. Daher kommt aber kein CORONA-VAKUUM an Corona-Maßnahmen, zumal ohnehin immer nur MODELLIERT wird.

.

DLF.de am 17./18. November 2021:

„Modellierer Lehr: Auch Kontakte im Privaten beschränken. Jetzt sei nicht die Zeit für Experimente, um zu schauen, ob 2G wirklich funktioniere, sagte Thorsten Lehr im Dlf. Der Corona-Modellierer hält deshalb Kontaktbeschränkungen im Privaten zusätzlich für notwendig. Langfristig müsse zudem über eine Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung nachgedacht werden.

.

Die kommenden Wochen sehen wirklich relativ düster aus, wenn es so weitergeht wie bisher“, sagte der Corona-Modellierer Thorsten Lehr im Deutschlandfunk. Wenn die Bevölkerung sich nicht verantwortungsvoller verhalte, sei eine deutschlandweite 7-Tage-Inzidenz von 500 Ende November durchaus möglich, so der Professor für klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes.

.

2G – sinnvoll, aber kein Allheilmittel

Grundsätzlich hält Lehr die schärfere 2G-Regelung (im Gegensatz zu 3G) für sinnvoll, sie reiche aber nicht aus, um das Infektionsgeschehen tatsächlich zu bremsen. Lehr: „Wir sehen das letztendlich in Österreich und in Sachsen schon. Dort gibt es seit einiger Zeit schon 2G und es tut sich quasi nichts. Und warum ist das so? Weil entweder nicht kontrolliert wird, oder weil die Leute sich trotzdem noch an anderen Orten infizieren als denen, wo 2G besteht, das heißt auch zu Hause beispielsweise oder auf der Arbeit.“

Deshalb seien Kontaktbeschränken auch im Privaten zeitnah zusätzlich notwendig – „und wir müssen uns wirklich mit dem Szenario eines Lockdowns noch mal auseinandersetzen.“

.

Langfristig über allgemeine Impfpflicht nachdenken  

Neben Maßnahmen wie Homeoffice sowie der Reduktion von Kontakten und Großveranstaltungen müsste – langfristig – auch über eine Impfpflicht nachgedacht werden. „Und zwar eigentlich für die gesamte Bevölkerung und nicht nur für einzelne Gruppen wie beispielsweise das Pflegepersonal“, sagte Lehr.

Wir dürfen nicht vergessen, dass wir mit den Ungeimpften jetzt ein kleines Kollektiv haben, das den Geimpften und uns allen das Leben leider relativ schwer macht.“

Das Interview im Wortlaut:

.

Sandra Schulz: Am Telefon ist jetzt Thorsten Lehr, Professor für klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes und seit vielen Monaten modelliert er den Verlauf der Corona-Pandemie. Schönen guten Tag! …“

.

Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie - featured image
Sketch mit Edwards Smile von Charlie Watts

Dietmar Moews meint: Laut Sandra Schulz, DLF, modelliert der Modellierer seit vielen Monaten den Verlauf der Corona-Pandemie als CORONA-Modellierer.

Da wir bis jetzt von seinen Modellierungen in den deutschsprachigen Massenmedien nicht gehört haben, kann es nicht wichtig sein. Deshalb spare ich mir weitere Bezüge zu dem so gesehen sinnlosen WORDING von DLF und MODELLIERER im DLF-Interview – wie dieses WORDING ja auch seit einigen Tagen der OBERMODELLIERER JENS SPAHN bereits gebraucht.

Ich will die Wahrheit hören – und, was die Verantwortlichen wirklich für wahr halten!

Ich will keine NSDAP-Goebbels-Seminare, wenn es um lebenswichtige Corona-Informationen zu gehen hätte. Goebbels habe ich als deutscher Soziologe gründlich selbst studiert und verweise deshalb auf den MODELLIERER LEO LÖWENTHAL und dessen FALSCHE PROPHETEN, bei dem man etwas über empirische Propagandamethoden erfahren kann.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie

November 19, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10354

am Freitag, 19. November 2021

.

Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie - featured image

.

Pandemie der Corona-Ansteckungen von Mensch zu Mensch:

Die Lüge:

dass Geimpfte weniger ansteckend seien, als es Ungeimpfte sind. Diese Lüge wird ohne irgendeine Beweisstudie von der Lügenpresse weitergelogen.

Wahrheit ist:

Jeder Mensch kann infiziert sein, jeder kann infizieren beim sozialen Kontakt – auch ohne Covid-19-krank zu sein und ohne seine eigene CORONA-Last zu wissen. Selbst die heutigen Testmethoden sind erheblich fehlerhaft und deshalb unverlässlich. Täglich sagt CDU-Spahn an, dass Geimpfte rücksichtsvoller seien, weil ihre Impfung die Ansteckungsgefahr vermindere – das ist gelogen.

.

Täglich kommen die Ansager mit neuen absurden Ansagen.

Oberansager, der nur noch geschäftsführende (mit dem 26. September 2021abgewählte) CDU-Corona-Bundesminister Jens Spahn hat gerade sein neuestes WORDING GELABELT – die BETTENFRAGE:

.

MODELLIERER.

Die CORONA-ENDEMIE-PROPAGANDA wird jetzt MODELLIERT.

TOLL!!!! – wie sie die Menschen bekämpfen anstatt – wie in China – die Viren.

Damit ist wohl die Lüge vom FREEDOM DAY im März 2022 auch klar. Die Lüge, dass Geimpfte dann frei leben können, wie vor CORONA, ist jetzt also klarer (dafür hatten sich viele impfen lassen, die sich jetzt verarscht wundern, dass sie den Regierenden geglaubt hatten! –

Neuestes WORDING lautet:

jetzt sollen sie boostern, weil nun neuerdings erst durch die dritte Impfung die erhoffte Immunität erimpft werden könnte, die man mit Zweifachimpfung sowieso nicht haben kann: Man erklärt jetzt, dass das erste Boostern gar kein Boostern ist, sondern die dritte ist nur die normale „Vollimpfung“; erst eine vierte Impfung, nach dem normalen Schwinden des Impfschutzes, wäre dann ein „Boostern“. Aber Testen und Abstandhalten muss man weiterhin, weil eben jeder infektiös sein kann, ohne es zu wissen.

Das Staatsfernsehen bringt ständig irreführende Ärzte und Politiker, die gar nicht zur Rede gestellt werden, z. B.

Ein Arzt behauptet: Wir haben die unglückliche Situation, dass keine handlungsfähige Regierung in Berlin ist, weil die alte abgewählt ist und die neue noch nicht existiert.

Auch diese Ansage ist völliger Müll:

1. wir haben das alte Parlament entlassen und unverzüglich traten die Neugewählten in den Bundestag vollverantwortlich als LEGISLATIVE des Bundes an. Die amtsführende Bundesregierung Merkel handelt weiterhin als EXEKUTIVE – nunmehr mit neuen Parlamentariern. Daher kommt aber kein CORONA-VAKUUM an Corona-Maßnahmen, zumal ohnehin immer nur MODELLIERT wird.

.

DLF.de am 17./18. November 2021:

„Modellierer Lehr: Auch Kontakte im Privaten beschränken. Jetzt sei nicht die Zeit für Experimente, um zu schauen, ob 2G wirklich funktioniere, sagte Thorsten Lehr im Dlf. Der Corona-Modellierer hält deshalb Kontaktbeschränkungen im Privaten zusätzlich für notwendig. Langfristig müsse zudem über eine Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung nachgedacht werden.

.

Die kommenden Wochen sehen wirklich relativ düster aus, wenn es so weitergeht wie bisher“, sagte der Corona-Modellierer Thorsten Lehr im Deutschlandfunk. Wenn die Bevölkerung sich nicht verantwortungsvoller verhalte, sei eine deutschlandweite 7-Tage-Inzidenz von 500 Ende November durchaus möglich, so der Professor für klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes.

.

2G – sinnvoll, aber kein Allheilmittel

Grundsätzlich hält Lehr die schärfere 2G-Regelung (im Gegensatz zu 3G) für sinnvoll, sie reiche aber nicht aus, um das Infektionsgeschehen tatsächlich zu bremsen. Lehr: „Wir sehen das letztendlich in Österreich und in Sachsen schon. Dort gibt es seit einiger Zeit schon 2G und es tut sich quasi nichts. Und warum ist das so? Weil entweder nicht kontrolliert wird, oder weil die Leute sich trotzdem noch an anderen Orten infizieren als denen, wo 2G besteht, das heißt auch zu Hause beispielsweise oder auf der Arbeit.“

Deshalb seien Kontaktbeschränken auch im Privaten zeitnah zusätzlich notwendig – „und wir müssen uns wirklich mit dem Szenario eines Lockdowns noch mal auseinandersetzen.“

.

Langfristig über allgemeine Impfpflicht nachdenken  

Neben Maßnahmen wie Homeoffice sowie der Reduktion von Kontakten und Großveranstaltungen müsste – langfristig – auch über eine Impfpflicht nachgedacht werden. „Und zwar eigentlich für die gesamte Bevölkerung und nicht nur für einzelne Gruppen wie beispielsweise das Pflegepersonal“, sagte Lehr.

Wir dürfen nicht vergessen, dass wir mit den Ungeimpften jetzt ein kleines Kollektiv haben, das den Geimpften und uns allen das Leben leider relativ schwer macht.“

Das Interview im Wortlaut:

.

Sandra Schulz: Am Telefon ist jetzt Thorsten Lehr, Professor für klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes und seit vielen Monaten modelliert er den Verlauf der Corona-Pandemie. Schönen guten Tag! …“

.

Goebbels grüßt Modellierer, Durchseuchung, Vollimmunität oder Testunsicherheit in der deutschistischen Endemie - featured image

.

Dietmar Moews meint: Das Interview kann man sich sparen. Laut Sandra Schulz, DLF, modelliert der Modellierer seit vielen Monaten den Verlauf der Corona-Pandemie als CORONA-Modellierer.

Da wir bis jetzt von seinen Modellierungen in den deutschsprachigen Massenmedien nicht gehört haben, können seine Modellierungen also so wichtig nicht sein. Deshalb spare ich mir weitere Bezüge zu dem so gesehen sinnlosen WORDING von DLF und MODELLIERER im DLF-Interview – wie dieses WORDING ja auch seit einigen Tagen der CDU-OBERMODELLIERER JENS SPAHN gebraucht.

Ich will die Wahrheit hören – und, was die Verantwortlichen für wahr halten.

Ich will keine NSDAP-Goebbels-Seminare, wie ich die als deutscher Soziologe gründlich selbst längst studiert habe und ich verweise auf den MODELLIERER LEO LÖWENTHAL und dessen FALSCHE PROPHETEN.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Das Funktionsmuster der deutschen CORONA-DURCHSEUCHUNG

November 9, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10341

am Dienstag, 9. November 2021

.

Das Funktionsmuster der deutschen CORONA-DURCHSEUCHUNG - featured image

.

Die Deutsche Obrigkeit, die bei der Bundestagswahl am 26. September 2021, zum STAMOKAP (Staats Monopol Kapitalismus) wiedergewählt worden ist, macht als föderaler Parlamentsstaat Gesetze zugunsten des internationalen Großkapitals, gegen die Heimatwirtschaft.

Unser Staat betreibt die CORONA-VIRUS-Zucht, damit alle Deutschen durchseucht werden. (Man macht inzwischen mit prominenten GEIMPFTEN Reklame, die trotz Impfung infiziert seien und Covid-Sars 2-krank sind (aktuell Kardinal Marx, Fußballer Süle ist geimpfte, Thomas Müller geimpft, und Kimmich nicht infiziert und nicht geimpft, Hape Kerkeling u. a.), an denen man sähe, dass sie alle einen leichten Krankheitsverlauf hätten):

Es wird seitens unseres Obrigkeit-Staats nicht Das CORONA-VIRUS bekämpft und nicht die INFEKTIONEN vermieden, sondern gezielt die Durchseuchung mit Impfung erzeugt.

Wer geduldig hinschaut, kann die zynischen SEUCHEN-POLITIKER leicht erkennen, die täglich in der vielseitigen MEINUNGSFÜHRUNG durch die LÜGENPRESSE auf- und durchgezogen wird:

Es sind die alte Bundesregierung unter der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel, hauptsächlich mit der SPANPLATTE, dem vor lauter Lügen bereits das spärliche Haupthaar ausgeht, der täglich Wichtigtuerisches, aber Ungültiges erklärt, aber dafür in der Staats-LÜGENPRESSE immer erwähnt wird, der erste Ränge in den halbstündlichen Nachrichten erhält, wenn CDU-CORONA-Bundesminister JENS SPAHN sagt:

Am 24. November 2021 enden die Sonderregeln der Bundesrepublik Deutschland zum öffentlichen Verhalten der Menschen in Deutschland – die CORONA-EPIDEMIE ist damit aus Bundessicht zuende.

Widerlegt durch die enorme 4. WELLE der Infektionen, meint die SPANPLATTE nunmehr, Sonderregelungen des BUNDES sind verfassungsrechtlich angreifbar, deshalb ist die Moderation der CORONA-Lage Angelegenheit der Bundesländer selbst (föderales Kompetenzrecht).

Und die genderpolitische Queer-SPANPLATTE meint damit ganz platt, wenn SONDERREGELUNGEN von den Ländern beschlossen und verordnet würden, so müssen diese Länder auch die Kosten dafür selbst zahlen. Z. B. wenn erneut kostenfreies TESTEN kommen soll, dann zahlt das die jeweilige Landeskasse und nicht der BUND der SPANPLATTEN.

.

Wir werden also konkret durch enorm verschlagene ANSAGEN aller bestimmenden STELLVERTRETER-EBENEN in unseren INFORMATIONEN und öffentlichem MEINUNGSVERKEHR geführt und manipuliert durch:

Die föderalen EBENEN von EXEKUTIVEN und Parlamentariern sowie deren Parteien.

Die Massenmedien in Deutschland (staatliche genauso wie kommerzielle), die vollkommen gezielt folgende Diffamierung führen: Die Nichtgeimpften seien die Verursacher der CORONA-EPIDEMIE. Genau das ist gezielte Desinformation und LÜGENPRESSE.

Die gesamten hochbezahlte DIENSTKLASSE-PROPAGANDISTEN, der Verbände der (staatlichen) Ärzte, der (staatlichen Forschung) verdienen damit ihr Brot und machen täglich auf Abruf mit (Rudi Völler gegen Joshua Kimmich, Serge Gnabry – Letzterer, der angegeblich als GEHEILT IMMUN sei); Eine Karikatur eines Suppenkaspers: „Ich nehme meine Impfung nicht! Nein, meine Impfung nehm ich nicht!“)

Was heißt „meine IMPFUNG“? wenn das keine Immunität, aber Impfschäden gibt, bereits viele viele geimpfte Tote und neuerdings eine EU-Versicherung gegen Kosten durch Impfschäden und Post-Covid-Leiden.

Nun endlich auch die Mehrheit aller inzwischen GEIMPFTEN, die als MAJORITÄT zur Diskriminierung der MINORITÄT aufgeputscht werden.

Man vergleicht die Deutsche vierte INFEKTIONS-WELLE mit ISRAEL und DÄNEMARK. Man unterschlägt, dass ISRAEL mit Sommerwetter keine besseren Infektionsquoten hat, als Deutschland oder Dänemark bei Sommerwetter. Allerdings, jetzt bei Winterwetter, gehen die Zahlen im Norden hoch, auch in DÄNEMARK, also in Dänemark nicht wie im mediterranen, südlichen Israel (bei Sommerwetter: Warm und trocken), sondern wie in Deutschland (Kalt und nass).

Trotzdem werden stets die Infektions-Quoten mit Israel verglichen, um die israelischen IMPF-Durchführungen zu fordern. Doch dazu sollte man die riesigen Quoten in Israel nennen, von mehrfach GEIMPFTEN, INFIZIERTEN, GEBOOSTERTEN und die TODESZAHLEN der VOLLGEIMPFTEN: TÄGLICH in Deutschland veröffentlichen (da ist aber auch die ISRAEL-EIGENREKLAME schön zurückhaltend, was die DURCHSEUCHUNG und die TOTEN-ZAHL betrifft).

.

Das Funktionsmuster der deutschen CORONA-DURCHSEUCHUNG - featured image

.

Dietmar Moews meint: Viel Spaß und Aha-Erlebnisse.

Ich hatte mein Erbsen-Zählen-Lebensphase in den 1980er Jahren bei der Hemut-Schmidt-Helmut-Kohl-Andropow-RAKETEN-Nachrüstung. Ich mache jetzt die zynische LÜGENPRESSE-Zahlenspiele der Impfzahlen, der VOLLIMPFZAHLEN, der SUPER-Immunität und den Durchbrüchen-Quoten der Überschallgeschwindigkeit nicht mit.

Meine Lichtgeschwindigkeit-Nutzer müssen hier auf die absurden ZAHLENSPIELE verzichten. Erbsenzählen ist etwas für GENDER’IENEN, aber eine Beleidigigung für Intelligenz und Sensibilität.

Ganz nebenher, ich halte das Quotenwesen der Gender/Queer-homo-Paarungen durchaus für möglich – es geht ja auch harter Sex mit einem nicht zu heißen Heizkörper (wer so will). Ich habe auch die Vorstellung, dass individuell informell-privat alle Menschen in Deutschland mit sich selbst und mit ihren einverständigen Partnern und Lebensfreunden machen, was ihnen einfällt und wie es beliebt. Ich würde auch den hessischen Menschenfresser in Einverständnis nicht fertig machen.

Aber ich bin gegen die Gesetze, die das UNGLEICHE GLEICHSETZT. SCHWUL ist SCHWUL – NEGER ist NEGER und schwule NEGER dürfen sein und dürfen so genannt werden – Pippi Langstrumpf ist Pippi. Die Gedanken sind frei – der erfolgreichste RAPPER der USA, genannt DRAKE, hat einen SONG, indem er ständig NIGGER NIGGER NIGGER textet – NIGGER ist in USA ein Schimpfwort – NEGER ist das Wort für Neger. Wollen wir also für jeden Unfug us-amerikanische Vorbilder zitieren und nachahmen (Der NEGER JOE, bei Mark Twain der einzige anständige Mensch im Roman TOM SAWYER/HUCKLEBERRY FINN würde doch unkenntlich gemacht, wenn man ihn nicht mehr NEGER nennen wurde, der als NIGGER mitspielt).

Kein Mensch braucht POST-COVID. Man prüfe nur mal seine individuelle Wortfindungs-Schwierigkeit (Erinnern/Vergessen) infolge CORONA – ja, wie hieß noch der …?:

Der nächste Schritt der CORONA-STAMOKAP-POLITIK ist, dass die propagandistische Durchseuchungs-Politik nicht mehr mit Euphemismen zerredet wird, sondern ganz eindeutig zugegeben wird.

Das ist die CORONA-LÜGE. Es ist die AUF-DAUER-Stellung der CORONA-Seuche, anstatt das VIRUS in Deutschland durch Quarantäne, wegzuisolieren.

Ich prophezeie: Bald werden die Schutzgrenzen auf den Quarantäne-Klinik-abteilungen geöffnet, Pfleger und Ärzte können ohne Masken und Händwaschen arbeiten, denn jetzt heißt das Motto Durchseuchung: Verbesserte Immunität durch Mehrfachansteckungen: Das sind dann 1 G, die GEHEILTEN. Damit wären auch die Intensivpflegebetten mit ganz allgemeinen Ungeimpften, Unmaskierten, Mehrfach-Durchseuchten in den schrecklich qualvollen Tod geschickt.

Der Herdentod ist bereits in der Pipeline der obrigkeitlich durchgesetzten Propaganda-Blödheit

.

Bislang wird die Staatsverseuchung dadurch verschleiert, dass man nicht systematisch alle Menschen testet und dass man die positiv Gestesten nicht herausisoliert.

Außerdem wird CORONA-IMPFUNG ständig mit anderen IMPFUNGEN, z. B. Kinderlähmung/POLIO gleichgesetzt, anstatt mal ganz seriös und analog im Vergleich die gravierenden Unterschiede festzustellen. Doch bei POLIO geht es um wissenschaftlich vollgetestete Verfahren als SCHUTZIMPFUNG. Bei CORONA sind die IMPFUNGEN keine Schutzimpfungen – es ist mit BionTech keine Immunität zu erreichen, sondern nur eine nicht festgestellte Teil-Impfreaktion, die weiter NACHGEIMPFT werden muss.

Doch das Impfgeschäft läuft auf Hochtouren der Impfstoff-Industrie. Das ist STAMOKAP vom Feinsten. Gar nicht so weit unterschieden vom von RUDOLF BAHRO festgestellten „BÜROKRATISCHEN MONOPOL-KAPITALISMUS der DDR“.

Nur – leider leider – Schutz vor INFEKTION und SCHUTZ vor COVID-19 bekommt heute kein geimpfter Mensch in Deutschland – da hilft auch nicht das Lügenwort IMPFDURCHBRUCH.

Weiter wird das LÜGENWORT DURCHSEUCHUNG mit dem LÜGENWORT HERDENIMMUNITÄT vermischt: Angeblich müssen nur die IMPFQUOTE hoch sein, dass gäbe es keine Infektion mit Corona und kein Covid19. Nur, es ergibt aber keineswegs eine immune „Herde“, sondern es ergibt eine ständig erneut infizierbare HERDE ohne Immunität, also keine Herdenimmunität.

Es wird Zeit, dass HUBERT AIWANGER, der FREIEN WÄHLER in BAYERN, seiner REGIERUNGSBETEILIGUNG mit MARKUS CSU-SÖDER endlich die rote Karte zeigt und aus der BAYERN-KOALITION ausschert – AIWANGER muss die Durchseuchungspolitik des SÖDER ganz klar aussprechen und ablehnen. NEUWAHLEN in BAYERN wären die Befreiung von dem populistischen CDU-CORONA-Schaukelpolitiker Markus Söder:

SÖDERS IMPFUNGEN sind Durchseuchung und kein INFEKTIONSSCHUTZ!

.

Das Funktionsmuster der deutschen CORONA-DURCHSEUCHUNG - featured image

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Covid response ‚one of UK’s worst ever public health failures

Oktober 13, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10316

am Mittwoch, 13. Oktober 2021

.

Covid response ‘one of UK’s worst ever public health failures - featured image

.

Die obrigkeitliche Anwort auf CORONA-ALARM zu COVID-VIRUS ist eine der jemals schlechtesten staatlichen Reaktionen und gesundheitspolitischen Versagen des Vereinigten Königreichs. (Titel auf http://www.theguardian.com&#8220; zu dem aktuell veröffentlichten 151-seitige Bericht „Coronavirus: lessons learned to date“.

.

In Großbritannien, speziell in London, gehen die Stimmung der Briten wegen der ungeheueren schweren Covid-Viruserkrankungen und Toten-Zahlen wie auch die unverlässliche Information der Öffentlichkeit durch die BORIS-JOHNSEN-Konservative Regierung immer höher. Die große britische Tageszeitung THE GUARDIAN (ins Deutsche übersetzt von Dietmar Moews) berichtete dazu:

.

http://www.guardian.com am 11. Oktober 2021:

„Covid-Reaktion „eines der schlimmsten Versäumnisse der öffentlichen Gesundheit in Großbritannien –

Frühzeitige Behandlung und Glaube an „Herdenimmunität“ führten zu mehr Todesfällen, wie eine Untersuchung des Unterhauses ergab.“

.

„Der frühe Umgang Großbritanniens mit der Coronavirus-Pandemie war eines der schlimmsten Versäumnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit in der Geschichte des Landes.

„Gruppendenken“, britischer Exzeptionalismus und ein absichtlich „langsamer und gradueller“ Ansatz führten dazu, dass das Vereinigte Königreich „deutlich schlechter“ abschnitt als andere Länder, so der 151-seitige Bericht „Coronavirus: lessons learned to date“, der von zwei ehemaligen konservativen Ministern geleitet wurde.

.

Coronavirus-Bericht warnte vor Auswirkungen auf Großbritannien vier Jahre vor der Pandemie

.

Die Krise hat „große Mängel im Regierungsapparat“ aufgedeckt, da öffentliche Einrichtungen nicht in der Lage waren, wichtige Informationen und wissenschaftliche Ratschläge weiterzugeben, da es an Transparenz, an Beiträgen internationaler Experten und an einer sinnvollen Anfechtung mangelte.

Obwohl das Vereinigte Königreich zu den ersten Ländern gehörte, die im Januar 2020 einen Test für Covid entwickelten, „verspielte“ es seinen Vorsprung und „verwandelte ihn in eine permanente Krise“. Die Folgen waren tiefgreifend, heißt es in dem Bericht. „Für ein Land mit einer Weltklasse-Expertise in der Datenanalyse war es ein fast unvorstellbarer Rückschlag, mit der größten Gesundheitskrise seit 100 Jahren konfrontiert zu sein und praktisch keine Daten zur Analyse zu haben.“

Boris Johnson ordnete die vollständige Abriegelung erst am 23. März 2020 an, zwei Monate nachdem der Sage-Ausschuss wissenschaftlicher Berater der Regierung zum ersten Mal zusammenkam, um die Krise zu diskutieren. „Dieser langsame und schrittweise Ansatz war weder unbeabsichtigt, noch spiegelte er bürokratische Verzögerungen oder Unstimmigkeiten zwischen Ministern und ihren Beratern wider. Es handelte sich um eine bewusste Politik, die von offiziellen wissenschaftlichen Beratern vorgeschlagen und von den Regierungen aller Länder des Vereinigten Königreichs angenommen wurde“, heißt es in dem Bericht.

.

„Heute ist klar, dass dies die falsche Politik war und zu einer höheren Zahl von Todesopfern geführt hat, als dies bei einer energischeren Frühpolitik der Fall gewesen wäre. Bei einer Pandemie, die sich schnell und exponentiell ausbreitet, zählt jede Woche“.

Die Entscheidungen über Abriegelungen und soziale Distanzierung in den ersten Wochen der Pandemie – und die Ratschläge, die zu ihnen führten – „gehören zu den wichtigsten Fehlern im Bereich der öffentlichen Gesundheit, die das Vereinigte Königreich je erlebt hat“, heißt es in dem Bericht: „Dies geschah, obwohl das Vereinigte Königreich auf einige der besten Fachleute der Welt zählen konnte und obwohl es über ein offenes, demokratisches System verfügte, das zahlreiche Anfechtungen zuließ.“

Der Bericht des Commons-Ausschusses für Wissenschaft und Technologie und des Ausschusses für Gesundheit und Soziales stützt sich auf Aussagen von mehr als 50 Zeugen, darunter der ehemalige Gesundheitsminister Matt Hancock, die wichtigsten wissenschaftlichen und medizinischen Berater der Regierung sowie führende Persönlichkeiten aus der Impfstoff-Taskforce und dem NHS Test and Trace.

In dem Bericht werden einige Aspekte der britischen Covid-Reaktion gewürdigt, insbesondere die rasche Entwicklung, Zulassung und Bereitstellung von Impfstoffen sowie die weltweit führende Recovery-Studie, die lebensrettende Behandlungen ermöglichte, während andere Bereiche äußerst kritisch betrachtet werden.

Einige der schwerwiegendsten frühen Versäumnisse, so der Bericht, resultierten aus einem offensichtlichen Gruppendenken unter Wissenschaftlern und Ministern, das zu „Fatalismus“ führte. Greg Clark, der Vorsitzende des Ausschusses für Wissenschaft und Technologie, wies die Behauptung zurück, dass die Regierungspolitik versucht habe, durch Infektionen eine „Herdenimmunität“ zu erreichen, was aber als die einzige praktikable Option angesehen worden sei.

„Es war eher ein Ausdruck von Fatalismus“, sagte Clark. „Wenn man keine Aussicht auf die Entwicklung eines Impfstoffs hat, wenn man glaubt, dass die Menschen die Anweisung, sich einzuschließen, nicht lange befolgen werden, und wenn man völlig unzureichende Möglichkeiten hat, Menschen zu testen, aufzuspüren und zu isolieren, dann bleibt einem nichts anderes übrig.“

Die „Unmöglichkeit“, das Virus zu unterdrücken, wurde laut den Abgeordneten erst in Frage gestellt, als klar wurde, dass der NHS überfordert sein könnte.

Der Bericht wirft die Frage auf, warum internationale Experten nicht Teil des wissenschaftlichen Beratungsprozesses im Vereinigten Königreich waren und warum Maßnahmen, die in anderen Ländern erfolgreich waren, nicht als Vorsichtsmaßnahme herangezogen wurden, als eine Antwort ausgearbeitet wurde.

Public Health England teilte den Abgeordneten zwar mit, dass es den südkoreanischen Ansatz formell untersucht und abgelehnt habe, doch wurden trotz wiederholter Anfragen keine Beweise vorgelegt.

„Wir müssen zu dem Schluss kommen, dass keine formelle Evaluierung stattgefunden hat, was angesichts der erfolgreichen Eindämmung der Pandemie durch Korea, die zu dieser Zeit sehr bekannt war, ein außergewöhnliches und fahrlässiges Versäumnis darstellt“, heißt es in dem Bericht.

Die Abgeordneten bezeichneten die Entscheidung der Regierung, die Massentests im März 2020 einzustellen – wenige Tage, nachdem die Weltgesundheitsorganisation eine sorgfältige Rückverfolgung von Kontakten und eine strenge Quarantäne von engen Kontaktpersonen“ gefordert hatte – als schweren Fehler“.

Als das Test-, Rückverfolgungs- und Isolationssystem eingeführt wurde, war es „langsam, unsicher und oft chaotisch“, „hat letztlich sein erklärtes Ziel, künftige Schließungen zu verhindern, verfehlt“ und „hat die Reaktion des Vereinigten Königreichs auf die Pandemie stark behindert“. Das Problem wurde laut dem Bericht noch dadurch verschärft, dass die öffentlichen Stellen keine Daten austauschten, auch nicht zwischen nationalen und lokalen Behörden.

Weitere Kritikpunkte sind der unzureichende Schutz in Pflegeheimen, für schwarze, asiatische und ethnische Minderheiten und für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

.

Prof. Trish Greenhalgh von der Universität Oxford sagte, der Bericht deute auf eine „nicht ganz gesunde Beziehung“ zwischen der Regierung und ihren wissenschaftlichen Beratungsgremien hin. „Es hat den Anschein, dass selbst hochrangige Minister der Regierung zögerten, sich gegen wissenschaftliche Ratschläge zu wehren, die im Widerspruch zu vernünftigen Interpretationen der sich entwickelnden Krise zu stehen schienen“, sagte sie.

„Es hat den Anschein, als hätten Sage, Cobra, Public Health England und andere Gremien das Vorsorgeprinzip immer wieder verworfen, um erst dann entschiedene Maßnahmen zu ergreifen, wenn endgültige Beweise vorliegen und als Wahrheit abgesegnet werden können.“

Jonathan Ashworth, der Schattengesundheitsminister, bezeichnete den Bericht als vernichtend. Hannah Brady von der Gruppe Covid-19 Bereaved Families for Justice (Hinterbliebene für Gerechtigkeit) sagte, der Bericht stelle fest, dass der Tod von 150.000 Menschen durch den Erfolg der Impfstoffeinführung „erlöst“ worden sei.

„Der Bericht … ist lächerlich und mehr an politischen Argumenten darüber interessiert, ob man Laptops zu Cobra-Treffen mitbringen darf, als an den Erfahrungen derjenigen, die auf tragische Weise Eltern, Partner oder Kinder durch Covid-19 verloren haben. Dies ist ein Versuch, hinterbliebene Familien zu ignorieren und ins Gas zu schicken, die dies als einen Schlag ins Gesicht empfinden werden“, sagte sie.“

.

Covid response ‘one of UK’s worst ever public health failures - featured image

Dietmar Moews meint: Ich hoffe, dass die deutsche Öffentlichkeit durchdringend und verlässlich aktuell informiert wird, dass sich jeder Mensch eigenverantwortlich auf die tötliche Bedrohung dieser unbekannten Seuche einstellen kann.

Dazu zähle ich auch die zu fordernde Aufklärung über Fehler, die in der ziemlich hilflosen politischen Reaktion, die der Sicherheit und Gesundheit der deutschen Bürger dienen muss, leider unterentwickelt ist (CDU-Jens Spahn). Dazu zählen auch in Großbritannien Lerneffekte, gegen die sich die verantwortlichen Regierenden, wie Tory-Premierminister Boris Johnson, immer noch wehren und Fehler abstreiten.

Es sind hauptsächlich zwei Fehler, über die in Deutschland auch unsägliche Gerüchte verbreitet worden sind. Hauptverantwortlich ist der Bundesgesundheitsminister, CDU-Jens Spahn, der Zugang zu allen Informationen usw. ständig hat.

Herdenimmunität lautet das Reizwort, dass für CORONA ein tötlicher Irrtum ist. Herdenimmunität macht glauben, dass jeder mit CORONA-VIREN infizierte an COVID-erkrankte Mensch, der nicht daran stirbt, eine Eigenkörper-Immunität als „Geheilter“ erlangt und zukünftig gegen CORONA IMMUN sei.

Herdenimmunität hat aber mehrere absurde Bedingungen, die unberechenbare Nicht-Immunität erzeugt – bei Impfungen und bei „Geheilt“. Immunität darf eben bei der CORONA-Misere nicht erwartet werden (und von den Regierenden nicht versprochen werden). Abgesehen, dass jede COVID-Erkrankung schrecklich ist und man nicht die POST-COVID-FOLGEN abschätzen kann, wird nachweislich auch keine vollständige Geheilten-Immunität erreicht.

Außerdem schwächt sich der ANTI-KÖRPER-STATUS des Immunisierten, geheilten Menschen sehr individuell, sehr bald ab, kurz: die Durchseuchung hält nur wenige Wochen begrenzte Immunisierung. Und – die G 3 (Geimpft, Geheilt, Getestet) – sind weiter infektiös. Auch der angeblich immunisierte Mensch trägt und überträgt das CORONA-VIRUS, selbst wenn er selbst keine SEPSIS von COVID-Sars erleidet.

.

Die zweite Lehre aus dem BRITEN-CORONA-Bericht lautet: Die Wissenschaftler haben sich überwiegend ohne eigene Positionen des wissenschaftlichen Mainstreams der VIRUS-PEERS und der EPIDEMIOLOGEN-PEERS angeschlossen (die einfach HERDENIMMUNITÄT/ Durchseuchung der Briten) ausgerufen hatten. Dadurch konnte die alternative Einsicht, dass Herdenimmunität Tote bringt aber keine geeignete ANTI-COVID-Remedur ist, nicht bis zu Boris Johnson durchdringen (bzw. es wird behauptet, Johnson habe ohnehin Zeitverzögerung von staatlichen Eingriffen bestimmt).

Die dritte Irrlehre ist nun auch noch, dass das Volk und die Lügenpresse daraus jetzt ein BREXIT-NACHTEIL zu sehen behauptet. Doch genügt zwei Minuten Selbstreflexion, zu begreifen, dass BREXIT und CORONA überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Und BORIS JOHNSON ist ein Intelligenzproblem, ob mit oder ohne BREXIT: UK (UNITED KINDOM/das Vereinigte Königreich Großbritannien hat über 100 000 COVID-Tote mehr als Deutschland.

Covid response ‘one of UK’s worst ever public health failures - featured image

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Englands Gesundheitsminister doppeltgeimpft und CORONA-POSITIV

Juli 17, 2021

Lichtgeschwindigkeit 10240

am Samstag, 17. Juli 2021

.

.

The Guardian, die Londoner Tageszeitung berichtet heute auf http://www.theguardian.com:

.

„Covid live news: England’s health secretary tests positive, UK cases rise to 54,674, Greece introduces restrictions in Mykonos

Sajid Javid, who has had two doses of vaccine, says his symptoms are mild. Beta variant of coronavirus spreading in France may evade vaccines, a scientist involved in advising the UK government has warned“.

.

Die deutschen Propagandalügen werden von der Kulturindustrie weitergetrieben: Der Londoner Gesundheitsminister SAJID JAVID wurde heute im Selbsttest als CORONA-POSITIV entdeckt, während er bereits an COVID-19-Symptomen litt: Müdigkeit usw.

Bei uns in Deutschland erschien diese Meldung in den Agenturen. Es wurde aber nicht aufgeklärt, dass jeder POSITIV-VIRENTRÄGER seine Ärosole an die Umgebungsluft weitergibt. Kurz der britische Gesundheitsminister steckt seine Mitmenschen an: wer doppelt geimpft ist, steckt an.

Es ist also nichts mit IMPFEN aus LIEBE, damit Freunde und Familie nicht CORONA bekommen. Auch der doppelt Geimpfte steckt weiter an. Die Behauptung, dass der GEIMPFTE nur geringe COVID-19-Leiden bekommt, weniger und schwächer als UNGEIMPFTE ist definitiv nicht erbracht.

.

Dietmar Moews meint: Ob der BORIS-JOHNSON-MINISTER, der Londoner Gesundheitsminister SAJID JAVID, jemals wieder als Minister arbeiten können wird, ob er wieder gesund wird, statt mit Long-Covid schlapp und zermürbt zu bleiben, wissen wir nicht.

Das ist, was wir von der DURCHSEUCHUNG, von einer HERDEN-IMMUNITÄT befürchten müssen: keine IMMUNITÄT, sondern die leichtsinnsbedingte Kontamination und Ansteckung aller öffentlichen Lebenssphären.

Man kann nur fordern: BORIS JOHNSON vor den Staatswanwalt, weil er alle CORONA-Verhaltensrestriktionen offizial aufgehoben hat.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein