PROTEST gegen Dümmliche Uhrumstellungen der Machtpolitik

Oktober 28, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7691

am Samstag, 28. Oktober 2017

.

.

Man könnte ja mal den Balkon in Nizza aufsuchen, von dem Nietzsche gesagte hätte, „hier kommt man zum Sterben her“.

.

Man kann auch Nietzsches Gedanken aufgreifen, von dem Menschen, der die richtige Uhrzeit hatte, aber alle Turmuhren in der Stadt gingen falsch. Aber die Bürger richteten sich nach den Turmuhren. Und Heinrich Göbel erzählte in New York, er sei Uhrmacher und Optiker, nachdem er als Kind im Kirchturm der Springer St. Andreas-Kirche die Turmuhr-Mechanik mit Wagenschmiere gefettet hatte.

.

Ich PROTESTIERE.

.

Ich will keine Zeitumstellungen einer offiziellen Uhrzeit, keine Sommerzeit und Winterzeit. Ich will auch nicht, dass man die Uhren anhält.

.

Mehrmals jährlich wird der deutsche Mensch gezwungen, Uhren umzustellen – mal vor, mal zurück – und wenn man im falschen Ausland mailt oder telefoniert, weiß man nicht, wie dort die Uhren stehen. Ob Uhreb am Herd in der Küche, im Auto oder am Bahnhof – jeweils weiß man nicht, ob bereits erneut umgestellt wurde oder nicht. Immer, wenn man Zeitpunkte in seiner Organisation festlegen muss, kommen diese Fehlerquellen hinein.

.

Und was heißt denn MEZ Sommerzeit? Und was soll die leere Behauptung, es würde durch Zeitumstellungen Stromverbrauch gemindert.

.

Es ist immer wieder nur eine Machtdemonstration der Staatsmacht, die Uhrzeitmacht zu zeigen. Demokratie ist was anderes.

.

.

Dietmar Moews meint: Jedes lebendig rhythmische Einschwingen in die eigenen Impulse mit Bezug auf die Außenwelt erlaubt ausnahmsweise den Gebrauch des meist gemissbrauchten Wortes „natürlich“. Leib und Körper schwingen sich natürlich ein.

.

Immer, wenn Zwang von Außen diesen natürlichen Akt des Individuums mit der Welt unter Druck setzt – etwa bei Zeitumstellung – leidet das Wohlbefinden und wird unnötig Lebenskraft verdorben.

.

Während wir heute im weltweiten Internetz immer irgendwo Tag und Nacht haben, ist eine lokale Justierung nach Sonnenstand und Tageslicht Unfug.

.

Warum soll ich die Weltnachrichten in der TV-Tagesschau eine Stunde später bekommen?

.

Kommt vielleicht noch irgendein dummer Mediendesigner auf die analoge, permanente Zeitumstellung, die dann auch noch faschistisch einer zentralen Telematik und Überwachung angeschlossen würde.

.

Ich will nicht, dass in meiner Wohnung Uhren von außerhalb manipuliert werden. Es reicht, wenn mein Computer ungefragt seine digitale Zeitanzeige umstellt, weil der Staat das so bestimmt.

.

ZEITVERGLEICH – nicht vergessen; denn niemand ist davor geschützt dem Uhrenfaschismus auf den Leim zu gehen.

.

Jetzt gibt es auch Sanduhren mit Staubsauger, Sonnenuhren mit doppeltem Ziffernblatt sowie die digitale Mitgliedskarte für Mitglieder der „Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik“.

.

Pflichtlektüre ist das „Sanduhrbuch“ von Ernst Jünger.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Werbeanzeigen