CDU / CSU DÄMMERUNG für Merkel mit Seehofer durch die Bundestagswahl 2017

Oktober 6, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7644

am Samstag, 7. Oktober 2017

.

.

Mit den ersten Auszählungsergebnisse, nach 18 Uhr, am 24. September 2017, startete der Wahlkampf, der erst vor wenigen Stunden zuende ging, erneut durch. Die Parteien-Sprecher kämpften um die Deutungsmacht der Wahlergebnisse.

.

Insgesamt wurde nur dumpfes Zeugs geschwatzt und gelogen, gelogen, gelogen – bis dahin, dass gelogen wurde, wie und dass die Parteien großes Gewicht auf die sogenannten „demoskopischen“, nämlich Propaganda-Auftrags-Umfragen gelegt hätten und jetzt mit den konkreten Auszählungen überrascht seien.

.

SPD-MARTIN SCHULZ tat zunächst völlig überrascht – später wird bekannt, dass sich SCHULZ sogar bewusst gewesen sei, dass man ihn ausgelacht habe. Und schon kam der nächste Flachschuss von SCHULZ, der das Gepräge von „eigene Haut retten“ hat:

.

MARTIN SCHULZ BESTIMMTE, DASS DIE SPD im neuen Bundestag Opposition sein wird. (Bereits eine Sekunde später war SCHULZ‘ Geschäftsführer HUBERTUS HEIL abgetreten …)

.

.

Bei den Wahlgewinnern LINKE, CSU, GRÜNE, FDP und AfD konnte man erfreute Selbstbelobigungen zum „WAHLSIEG“ hören:

.

AfD bedankte sich und versprach die wirkliche OPPOSITION sein zu wollen und dabei ihre WAHLPROGRAMM-Essentials vertreten wird (von denen die gesamten BLOCKPARTEIEN und die gesamte STAATSMISCHPOCHE und LÜGENPRESSE behaupten, die AfD habe gar keine Programm-Inhalte). Da ist ja bspw. der EURO-Rückzug zugunsten der Wiedereinführung der DM ein ernstgemeinter Programmpunkt, auf den die AfD-Wähler wert legen.

.

FDP ist aus der APO mit über 10 PROZENT nun eigene Bundestagsfraktion, die durchaus Koalitionsgewicht haben kann. Was immer die FDP im Bundestagswahlkampf zu wollen behauptete, ist bei CDU/CSU zu finden. Die FDP ist überflüssig und eine Veralberung der Bürger, mit dem Risiko, FDP-Lobbyismus für die MILLIONÄRE und INTERESSEN zusätzlich in die Regierung bringen zu wollen.

.

GRÜNE haben gewisse grünalternative Vorstellungen, die der CSU in Bayern Stimmen gekostet haben, z. B. Abrüstung, Rüstungsexport-Beschränkung, Gentrifizierungs-Quoten, Wohnungspolitik, Steuerreform … Wer jetzt in Berlin eine JAMAIKA-Koalition aushandeln will, muss sowohl die GRÜNEN akzeptieren sowie auf die rechten Wertsetzungen der CSU mit Blick auf die bayerische AfD verzichten.

.

CSU als Teil der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag – mit etwa zehn Prozent Stimmverluste auf Bundesebene und auf bayerischer Landesebene – kamen ebenfalls siegerlächelnd aus ihren Katakomben. KURZ: Wer nach obiger Logik eine JAMAIKA-Koalition inklusive CSU für einen Bundesregierungs-Koalitionsvertrag wünscht, wird SEEHOFERS Aussicht sich zur Bayerischen Landtagswahl 2018 sowohl von GRÜNEN wie von AfD abzugrenzen, ausschließen. Folglich kommt entweder die Jamaika mit GRÜNEN und CSU jetzt nicht zustande oder Seehofer müsste jetzt abtreten und einen geschickteren CSU-Führer, mit Blick auf die bayerische Landtagswahl 2018 ranlassen.

.

LINKE werden gestärkt im Bundestag auf die kommenden Wahlen (15. Oktober 2017 in Niedersachsen; in Bayern Herbst 2018) hinarbeiten können und dabei ausdrücklich ihr sozialdemokratisches Profil verstärken, sodass die künftige SPD-Reform-Opposition wie die Kopie erscheinen wird. Dabei wird deutlich, dass dadurch eine linke REGIERUNGSMEHRHEIT in BERLIN in Sicht käme, falls sich LINKE, SPD und GRÜNE darauf verabreden.

.

.

Dietmar Moews meint: Der Wahlausgang in Niedersachsen kann durchaus gravierende Folgen für die deutsche Politik mit Blick auf die kommende Bundesregierungs-Koalition erhalten.

.

Sollte SPD-WEIL-Diesel-Gate stürzen und die CDU gewinnen, kann das MERKEL stärken.

.

Sollte SPD-WEIL-Diesel-Gate durch die Niedersachsenwahl am 15. Oktober 2017 erneut eine SPD-Koalitionsregierung anführen, könnte für MERKEL die STUNDE schlagen, falls ihr bei JAMAIKA-Verhandlungen eine SEEHOFER-KOALITION zu integrieren misslingt.

.

Es können also sowohl der Sturz von Merkel wie auch die Demission Seehofers nach der Niedersachsen-Wahl kommen. Denn die CSU kann nicht jetzt in Berlin JAMAIKA mit den GRÜNEN machen, aber ein Jahr später mit SEEHOFER gegen die Grünen und die FDP und gegen die AfD die erhoffte absolute Bayern-CSU-Mehrheit gewinnen. Will die CSU die Bayernwahl gewinnen, darf sie jetzt nicht mit den Grünen koalieren. (Nicht unähnlich war die Zwickmühle für SCHULZ mit SPD in der GROSSEN KOALITION).

,

Welche Verwertungsbedenken auszuloten sind, um eine Bundestagsmehrheit für Parlamentsauflösung und schon wieder Neuwahlen herbeizuführen (mit der Stimmenmehrheit von CDU/CSU und SPD), hat erst Sinn, nachdem die niedersächsische Landtagswahl durch ist sowie, gegebenfalls ein CSU-Parteitag Klarheit bei der CSU herstellen kann.

.

Sobald die SPD Schulz vom Hof jagt, kann sie für Bundestags-Neuwahlen neue Hoffnungen formulieren, der eine CDU ohne Merkel und eine CSU ohne Seehofer nur noch die Schwindsucht entgegensetzen könnten.

.

Es träte in Klarheit hervor, was in Deutschland die politische Funktion von INTERESSEN ist und was demokratisch-rechtsstaatliche Bürger bei freien Wahlen an Mehrheiten produzieren bzw. was die etablierten Parteien an konkreten inneren Erneuerungen nötig hätten, um nicht auf dem Müll der Geschichte zu landen.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


MAUT ist TOTALÜBERWACHUNG und Demokratiezersetzung

Oktober 31, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5040

am Freitag, 31. August 2014

.

IMG_3360

.

Die Blockparteien im Bundestag reden verlogen über die Maut.

.

Die Maut ist ein weiterer Schritt in der Vervollkommnung der elektronischen Überwachung der Menschen, die sich in Deutschland bewegen.

.

Als die Sateliten in den Orbit geschossen worden waren, wurden ganze Kataloge der zukünftigen Nutzung dieses Satelitensystems zur Totalüberwachung und Steuerung der Bewegung der Menschen publiziert – Maut und Totaltelematik wurden als technischer Zukunftstriumph angekündigt.

.

Damit wird jegliche Freiheit gefesselt. Die Schrecken des „Großen Bruders“ werden verstärkt, indem diese Gespenstermachenschaften der Abschaffung der Menschlichkeit nicht beim Namen genannt werden. Keine Partei argumentiert durchdringend sachlich:

.

Die satelitenüberwachte Maut, die zu all den idiotischen „GPS“-Spinnereien hinzukommt, wird jedes Fahrzeug über Erkennungsmarkierungen vollüberwachen (Nummerschilder oder andere Chipinstallationen, werden hier das System als Hardware vervollständigen.

.

Dazu kommt die Vollerfassung aller Insassen aller Fahrzeuge in Zukunft, wie wir bereits auf der Frankfurter Autoschau und auf der Cebit gezeigt bekommen hatten: Schweiß am Lenkrad, Aufzeichnung aller Gespräche im Auto, Blutdruck der Beifahrer usw.

.

Welche schwachsinnige Berichterstattung im Deutschland zur zukünftigen Auto-Reifen-Luftdruckmessinstallation – es gibt kaum ein technisches Berichterstattungsfeld, in dem irgendwelche schwachmatischen Neuigkeiten vom DLF – bevor es rausposaunt wird – kritisch abgeklopft wird (den technischen Propagandeuren wird man ja das fachliche Vertrauen entgegenbringen dürfen? NEIN – eben gerade nicht.

.

Die sind diejenigen die aus jedem Dreck Geld zu machen versuchen). Was wird mit den Reifendruckmessern passieren? Wird ein einziger Unfall vermieden? NEIN. Es werden pseudotelematische Gerichtsgutachten geben. Unnötige Zeit wird der intelligente Mensch verbrauchen müssen – während all die Idioten auf ihre elektronischen Armbänder, die aktuellen Herzschläge betrachten … Blutdruck … Schweiß… weiße Blutkörperchen? ach so, die Batterie war leer – externe technische Probleme? hmmm, ja.

.

Statt der politisch-totalitären Steuerung und Kontrolle – und zwar im Voraus, in Echtzeit begleitend und nachträglich (bei Strafverfolgung) – werden Nebenschauplätze thematisiert, die lachhafte Ablenkungen sind, etwa

.

Ausländerhass (die Ausländer machen unsere Straßen kaputt und zahlen nicht).

.

Die böse EU wird gegen den nationalbayerischen Autobahn-Feldzug „Maut“ vom „Andreas Hofer“-Dobrindt durch Maut verteidigt.

.

Die Reparaturen der Straßen werden durch Maut finanziert (das ich nicht lache: der Quatsch wird Zusatzkosten erzeugen).

.

Dietmar Moews meint: Es sieht so aus, als sei der Totalitarismus in der technischen Entwicklungsperspektive der IT-Revolution weder durch die Konsumenten am Markt, noch durch die demokratischen Wahlen zu verhindern. Die Wähler sind so frei dem Schwachsinn und seinen Vertretern, unter dem Signet der Freiheit, zuzustimmen. (Würden Wahlen etwas verändern, wären sie vermutlich verboten).

.

Die politischen Parteien und die Mandatsrepräsentanten vollziehen flankiert von den staatlichen Massenmedien ins sprachliche Abseits geführt, ihren teuflischen Broterwerb – auch Zwerge wollen fressen..

.

Es ist schwer nachzuvollziehen, wie es geschieht, dass auch die Kaufmedien bei diesem Totalitarismus mitspielen. Als Erklärung liegt nahe, anzunehmen, das es im Namen „Kaufmedien“ bereits erklärt ist: Sie sind gekauft.

.

Die Randbemerkung von irgendwelchen GRÜNEN, es seien aber Datenschutz und Datenmissbrauch zu beachten! – ist die Spitze der Heucherlei: Soll das der Kampf der Grünen gegen den Totalitarismus sein?

.

Opposition? – Wo? – Wer?

.

Unsere Zukunft wird also unausweichlich vollkommen von einem elektronischen Doppelleben abgebildet werden. Allerdings inklusive aller Missbrauchsmöglichkeiten. Wir schauen schockiert auf den Archipel Gulag und auf die Gaza-Massaker des Jahres 2014 und denken:

.

Das kann doch nicht wahr sein, Frau Merkel ist doch so dick und nett …

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

23_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


MAUT-Theater und Überwachungs-TOTALITARISMUS

September 5, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4858

am Freitag, 5. September 2014

.

L1010327

.

Deutschlandfunk funkt die Deutschen in den Krieg durch Propagandatöne:

.

Das Projekt, dass die Deutschen am meisten bewegt, ist die PKW-Maut.“

.

Man kann sich nicht um jedes unsinnige Geräusch kümmern. Bis hierher habe ich keine LICHTGESCHWINDIGKEIT dem Propaganda-Begriff MAUT widmen mögen. Denn es sollte der Augen- und Ohrenstaub nicht auch noch widersinnig hochgespielt werden.

.

Also MAUT für Deutschland – immerhin eine nicht näher definierte Wortblase im Koalitionsvertrag der Großen Koalition von CDU / SPD / CSU unter Bundeskanzlerin Dr. Merkel.

.

IMG_3059

.

EINS Ganz abgekürzt, ließe sich mit einer unsichtbaren Handbewegung für alle Ausländer (Katalog aufstellen), die in Deutschland bislang keine Straßenbenutzungsgebühr zahlen (oftmals im preisgünstigeren Ausland tanken und damit die deutsche Benzinsteuer vermeiden), die von da herkommen, wo deutsche Autofahrer Benutzungsgebühr zahlen müssen, eben einen Vignettenzwang erlassen. FERTIG – keine große Diskussion, kein Affentheater. Wer fahren will, muss zahlen:

.

Goldene Regel: Wie du mir so du auch.

.

IMG_3595

 

ZWEI Es wird niemand um die Einsicht herumkommen, dass in Deutschland der Staat und die Parlamente dafür zuständig sind, den gesellschaftlichen Kommunikationsbedarf anzuerkennen und durch die Bereitstellung von Kommunikationsmitteln zu ermöglichen: Autobahn, Land-, Kreis- und Gemeinde- und Privatwege und -straßen, Eisenbahnnetz, Buslinien, Schifffahrtswege, Luftfahrt-Flughäfen, Tunnels, Fahrradwege, Fußgängerwege.

.

Es verlangt nach heutigen und zukünftigen Möglichkeiten der besten Kommunikationsmittel. Und der Staat sollte diesen Gemeinschaftsbedarf versorgen und durch Steuermittel finanzieren. Privatisierung verbietet sich für alle Lebenswichtigkeiten, wie Kommunikation, Luft, Wasser, Erde, Energie, Hygiene, Telekommunikation, innere Sicherheit und Gewaltmonopol.

.

IMG_3597

.

DREI MAUT ist bis heute kein substantielles Regierungs- oder CSU-Konzept, es liegt kein Gesetzesentwurf vor. Es gibt auch keine relevante Konzeption. Allein die Behauptung, der Staat brauche mehr Geld, müsste rechnerisch ausgewiesen werden. Nämlich, wie hoch sind die staatlichen Einnahmen aus Benzin-, KFZ- und KFZ-Kauf-und Benutzungssteuern? Wo für wird dieses Geld ausgegeben?

.

Des Weiteren ist wohl einzusehen, dass die Gesamtkosten für Renovierung, Erhalt und Neubau neuer Autobahnen, Schienenwege und Kommunikationsmittel, Straßen, Brücken usw. nicht beliebig wachsen dürfen.

.

Denn der Staat sollte nicht an Erhaltungskosten untergehen.

.

So gesehen ist die Finanzierung des totalitären Satelitensystems zur Kommunikationsüberwachung viel zu kostspielig. Dass die Ausrede, man brauche Sateliten für eine Maut, wegen Kostspieligkeit wegfallen muss. Man braucht zur Organisation von Straßenbenutzungsgebühr, Tickets, Vignetten oder sonstiger Maut-Buchungstechniken keine Sateliten.

.

Die alberne GPS-Technik, die über Satelit lediglich der Totalüberwachung dient, nicht jedoch das Fahren nach Stadtplan von A nach B, lässt sich auch in Sekundenbruchteil per täglich ge-Up-datete CD perfekter steuern. 

 

Man braucht zur Navigation keine Sateliten-Internetzanbindung, keine Chips und keine Sender. Was soll eine Fremdtelematik, solange noch Menschen ein eigenes täglich zu trainierendes Nervensystem haben, ansonsten aber den sinnlichen Löffel abgeben. (Dafür habe ich schon zu oft erlebt, dass die GPS-Dinger erhebliche Abweichungen zur analogen Welt haben: TOMTOM).

.

IMG_3507

.

Dietmar Moews meint: Ich bin generell für die Stärkung der Schwachen, für Gehhilfen, Sehhilfen und Viagra (Stehhilfen). Aber der Volleinsatz der Robotik als algorithmischer Menschersatz kann mir gestohlen bleiben.

.

Das Revolutionäre an der IT-Revolution sind doch nicht die banalen technologischen Fortschritte – es ist die sozio-geistige Herausforderung an den Neuen Menschen einer Neuen Sinnlichkeit, mit der Echtzeit, mit der Beschleunigung, mit der örtlich-sinnlichen Entkopplung, mit den sozialen Fallen umzugehen und eine verlässliche Sozio-Kultur zu entfalten.

.

Dazu gehört weiterhin möglichst weitreichende Instinktsicherheit, kultivierte gebildete Solidarität und verlässliche Sprachen und Kommunikationsformen. Dass infolge der rasanten IT-Revolution heute Missbrauch und Unfug schneller durchgesetzt und am Markt vertickt werden kann, ist mit einem denkwürdigen Bild zu bescheiden:

.

Man kann ein Aquarium mit Fischen schnell in eine Fischsuppe verwandeln. Umgekehrt ist das schwierig, langwierig bzw, geht es vielleicht gar nicht.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:52

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

10_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.