AfD – Kritk zur alternativen Opposition von rechts

September 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4937

am Sonntag, 28. September 2014

.

IMG_3360

.

In diesen Tagen müssen alle politischen Themen, die vom Weltkrieg gegen USA-Interessen-Störer ablenken, als Ablenkungsthemen verstanden werden.

.

Snoopy + Dietmar 1980  in Kirchhorst

Snoopy + Dietmar 1980 in Kirchhorst

.

Derzeit findet eine Parteien-Streitdiskussion über, durch, gegen und mit der AfD (Alternative für Deutschland) statt. Die AfD ist eine neue Partei. die inzwischen mit zweistelligen Prozentanteilen in Länderparlamente eingezogen ist und deshalb beachtet wird.

.

Dennoch ist die Diskussion seitens der Regierungsparteien ein Ablenkungseffekt, eine Symptomdiskussion vom verfassungswidrigen und verschleierten Weltkriegstreiben abzulenken. Aber man kann die AfD-Diskussion versuchen zu nutzen, politische Klärung und Aufklärung zu erlangen.

.

IMG_3317

.

Die AfD wurde von deutschen Bildungsbürgern gegründet, personell aufgestellt und wird professionell kommuniziert.

.

Satzung und Parteiprogramm der AfD entsprechen den staatsrechtlichen Bedingungen nach dem Parteigesetz. Damit ist die AfD eine legale und legitime neue Partei in Deutschland.

.

Die Wahlforschung zeigt an, dass die Stimmengewinne der AfD erheblich von den regierenden Blockparteien CDU, CSU, SPD, bezogen werden, aber auch von der Linkspartei und von unzufriedenen Nichtwählern. Demnach wäre eine nominelle Verortung der AfD nach dem herkömmlichen Rechts/Linksmuster eher irreführend,

.

Hier folgt ein Kurzabriss der Argumente zur AfD aus dreierlei Interessenrichtungen:

.

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

.

EINS Vertreter der CDU, namentlich auch heute der Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, spitzen auf die wirklich alternative Vorstellung der AfD gegen die europäische Gemeinschaftswährung, den EURO, zu.

.

Die AfD hält die finanzpolitischen Strukturen der EU für ungeeignet, die EU-eigenen währungspolitischen Leitlinien der Stabilität zu verwirklichen, namentlich die sich steigernde Verschuldung und Geldentwertung durch Schulden und völlig uneinheitlichen Finanzpolitiken der EU-Staaten.

.

Die AfD möchte deshalb, dass Deutschland aus dem EURO austritt und die deutsche Mark wieder annimmt.

.

Schäuble und die CDU sagen:

.

EURO-Ausstieg bedeute Marktabkopplung für die deutsche Wirtschaft von den EU-Partnerstaaten.

.

EURO-Ausstieg sei ein Rückschritt der europapolitischen Ziele der weiteren EU-Integration.

.

Der EURO-Ausstieg, der seitens der AfD mit nationalen und eher EU-unfreundlichen Grundhaltungen daherkommt, verschlechtert das Ansehen und die gesamte Sicherheitspolitik Deutschlands.

.

Die AfD würde die gesamtwirtschaftlichen Perspektiven, insbesondere die Beschäftigungsituation der Arbeitnehmer, verschlechtern.

.

Letztlich sei die AfD gefährlich, wie vergleichsweise ehedem NPD und Republikaner, weil das Parteipersonal, auch bereits gewählte Abgeordnete der AfD „naziartige“ Stimmungen fördern, Rassenhass, Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Minderheitenunterdrückung usw. den Wählern der AfD als „Alternative“ versprechen.

.

Eine rechtsradikale AfD sei aus Sicht der CDU keine akzeptable Alternative.

.

Bundeskanzlerin Dr.Merkel sagte zur AfD: Wir (die CDU) müssen uns nicht irritieren lassen, sondern genauso unsere Erfolgspolitik weitermachen wie bisher.

.

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

.

ZWEI Die SPD und besonders der SPD-Chef, Bundes-Wirtschaftsminister und Vizekanzler, Sigmar Gabriel, erklärte heute:

.

Die AfD brächte durch den EURO-Ausstieg die Isolierung Deutschlands in Europa und damit, dass die ganze finanz- und wirtschaftspolitisch erkämpfte Prosperität verloren ginge.

.

Alle national ausgerichteten Abgrenzungsideen gegen die EU brächten zusätzlich Isolation. Die Mandatsträger der AfD sind teilweise Vertreter von rechten und rechtsradikalen Ideen, die selbst nach den Satzungswerten der AfD mit Parteiausschlussverfahren gestoppt und abserviert werden müssten,

.

Gabriel sagte, die AfD, sei keine Alternative für Deutschland, auch weil niemand mit der AfD koalieren könne.

.

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

Dietmar Moews schreibt Lichtgeschwindigkeit, Juli 2014 in Köln

.

DREI Die AfD selbst erklärt zu den Angriffen:

.

Die etablierten Parteien setzen eine unseriöse Finanzpolitik fort. Die etablierten Parteien steuern für Deutschland Pleite und Kassensturz zwangsläufig an. Aber die Deutschen würden darüber belogen:

.

Dem EURO stehen harte Fakten entgegen.

.

Der Euro kann wegen der wucherzinspflichtigen Kreditanbindungen am Weltfinanzmarkt nicht gerettet werden.

.

Die AfD bietet dafür eine legale Alternative für die Wähler.

.

Die AfD-Wähler kämen aus allen politischen Richtungen, weil diese Wähler eine neue „DM“ als Alternative zum Euro wählen wollen.

.

AfD-Chef Dr. Lucke sagte heute: Die AfD ist eine neue Partei. Jeder Fachmann wüsste, wie man mit einer neuen Partei Mitgliederzuspruch bekommen kann, von Neumitgliedern, deren politische Vorgeschichte und/oder deren Ziele in der AfD teilweise vielleicht nicht erwünscht sind.

.

Mitglieder-Klärungen, bis hin zu möglichen Parteiausschlussverfahren einzelner AfD-Mitglieder, seien aufwendig und schwierig.

.

Dennoch: Die AfD-Führung hat klare demokratische Wertvorstellungen, deren Grundsätze im AfD-Programm verankert sind. Die AfD versucht ohne Zweifel die wesentlichen eigenen demokratischen Werte umzusetzen. Sie unterscheidet sich hierin von den anderen Parteien, die sich, wie das Christliche in der CDU oder das Sozialdemokratische in der SPD, um das eigene Programm wenig kümmern, ja oft Rechtsstaatlichkeit und Gewaltenteilung überspielen.

.

Die heterogenen Erwartungen der neuen Wähler der AfD, die von anderen Parteien enttäuscht sind, müssen letztlich auf der Linie des AfD-Konzeptes, von Demokratie, Liberalität, Soziales, Rechtsstaat, Transparenz, Leistung, praktisch in der Politik umgesetzt werden. Dabei ist zwar Politik immer auch Kompromiss.

.

Die Alternative, die die AfD aber verspricht politisch zu bieten, ist Verlässlichkeit und Ehrlichkeit, im Unterschied zu den etablierten Parteien. Die heutigen Regierungsparteien sagen nicht, was sie tun und was beabsichtigt ist. Die CDU- und SPD-Sprachregelungen seien unehrlich, wie man es in Deutschland aus dunkelster Geschichte kennt und nur ablehnen kann.

.

IMG_3360

.

Dietmar Moews meint: Eine zehn Prozent-AfD ist eine Bereicherung für unsere demokratischen Parlamente und keine Bedrohung.

.

Die Kritik an der AfD von CDU und CSU und SPD, die AfD als rechte Bedrohung hinzustellen, steht unter folgenden Aspekten:

.

Alle Parteien, CDU, CSU, SPD, Grüne, FDP, Linkspartei verurteilen jetzt ehemalige eigene Wähler als rechte AfD-Wähler, die bislang eben diese CDU, CSU, SPD, Güne, FDP, Linkspartei gewählt hatten.

.

Die AfD hat nicht vor, ihre Wähler so zu enttäuschen, wie Schäuble, Gabriel, Seehofer, die heutigen AfD-Kritiker der Altparteien, diese Wähler offenbar enttäuscht haben.

.

Die AfD hat mit 10 oder 12 Prozentanteilen ein parlamentarisches Gewicht, sowohl als Opposition wie auch als möglicher Koalitionspartner. Genau das bedeutet doch, dass die AfD niemals eine absolute Mehrheit für ihre wirklich alternativen politischen Ziele haben wird, wie etwa einen EURO-Ausstieg.

.

FRANZ OTTO KOPP "du deutsche banana" bemaltes Textil/Draht-Objekt und Malerei 1985

FRANZ OTTO KOPP
„du deutsche banana“
bemaltes Textil/Draht-Objekt und Malerei 1985

.

Wenn also der Euro-Ausstieg mangels Mehrheiten nicht von der AfD droht, dann ist diese neue Partei immerhin eine ernsthafte Oppositionskraft, eine wünschenswerte Ergänzung zur überforderten Linkspartei.

.

Die AfD ist nicht Red Bull Salzburg:

.

Einen neuen NGO-Verein, der sich professionelles Funktionärspersonal einkauft und dann erfolgreich in die Champions League durchstartet, mag es im Fußball geben, nicht jedoch im etablierten Parteiensystem von Öffentlichkeit und Erfahrung.

.

Sondern eine neue Partei hat immer und grundsätzlich ein Personalproblem, überhaupt engagierte ehrenamtliche Mitglieder zu finden. Die politischen Begabungen sind längst bei anderen Parteien tätig.

.

Unbegabte Amateurpolitiker können keine Alternative erarbeiten.

.

Die mit ihren Altparteien unzufriedenen Neu-AfDler oder die diversen Partei-Übertritte zur AfD sind oftmals gescheiterte Existenzen und Nörgler – kurz: Eine neue Partei wie die AfD braucht gute politische Begabungen – Unzufriedene können nicht erfolgreich eine Alternative für die unzufriedenen Wähler entfalten und nicht Wünsche unzufriedener Wechselwähler befriedigen, die außerdem völlig auseinanderlaufende Wünsche und Ideen verfolgen.

.

Solange die Bundeskanzlerin und die Große Koalition mit verlogener Politik-Kommunikation weitermachen wird, werden Stimmenanteile für alternative Parteien notgedrungen abfallen.

.

Wahlberechtigte als Nichtwähler außerhalb der Parlamente mitlaufen zu lassen, ist eine unsoziale und gefährliche Politik, auch wenn es sich dabei um eine äußerst heterogene Wertegemeinschaft und keinesfalls „die Partei der Nichtwähler“ handelt.

.

Stets sind Nichtwähler kollektiv anzusprechen und kollektiv „abzuholen“, auch wenn sie kein gruppeneigenes gemeinsames Gruppen-Bewusstsein haben mögen.

.

Die parlamentarische Demokratie braucht Integration und nicht Segregation oder Marginalisierung.

.

FRANZ OTTO KOPP "du deutsche banana" bemaltes Textil/Draht-Objekt und Malerei 1985

FRANZ OTTO KOPP
„du deutsche banana“
bemaltes Textil/Draht-Objekt und Malerei 1985

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

23_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Barack Obama gibt GRUNDKURS Victor Klemperer

September 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4936

am Samstag, 27. September 2014

.

L1010327

.

Erstaunt erkennen wir im „Switch“ des US-Präsidenten Obama, seine Proklamationen nach den verschärfenden Methoden der fortgeschrittenen Kriegsrhetorik zuzuspitzen.

.

Das lässt sich in den Verlautbarungen gegenüber den US-Amerikanern wie in den Auftritten gegenüber den Verbündeten, den Kolonialisierten und den Feinden, ganz wie es US-Präsident Obama wohlfeil findet, ausgeformt.

.

Die Süddeutsche Zeitung bringt heute, Samstag, 27. September 2014, dankenswerter Weise mal einen kleinen wertorientierten Abstecher, abseits der derzeitigen Staatskriegspropaganda, wie es die deutschen Bockparteien inszenieren.

.

Die SZ, die wie die Massenmedien in Deutschland üblicher Weise, inhaltlich an den Affirmationsformen klebt, die meist das Böse in der Historie anzeigt („böse Nazis“), aber Schwierigkeiten hat, die heutige STAATSKRISE in Bayern festzunageln. Jedenfalls heute bringt das Feuilleton mal eine Kritik, die induktiv auf die heutige Emotionalisierung durch Staatssprache aufmerksam macht. Und die SZ nimmt dafür den im Dritten Deutschen Reich der Nazis sensiblen Beobachter der deutschen Sprachbenutzung, Victor Klemperer (1881-1960) aus Dresden:

.

ALSO VIKTOR KLEMPERER mit BLICK auf OBAMA (bezogen auf „Lingua Tertii Imperii – Notizbuch eines Philologen, das Grundlagenwerk zur Sprache des Dritten Reiches aus dem Jahr 1957):

.

Und wenn nun die gebildete Sprache aus giftigen Elementen gebildet oder zur Trägerin von Giftstoffen gemacht worden ist … Worte können sein wie einzige Arsendosen: sie werden unbemerkt verschluckt, sie scheinen keine Wirkung zu tun, und nach einiger Zeit ist die Giftwirkung noch da.“

.

Andrian Kreye schreibt in der SZ: „Präsident Obama bezeichnete des IS in den vergangenen Tagen mehrmals als Krebs. In seiner Rede vor den Vereinten Nationen sprach er vom IS als „Krebs, der die moslemische Welt verheert“. Da aber schließt er an finstere Zeiten an. Das Judentum als Krebsgeschwür, das im deutschen Volk metastasiert, war eine Metapher der Nazis. In diesem Bild lag schon die Vernichtungspolitik des Völkermordes. Denn einen Krebs kann man nur im ganzen Körper bekämpfen, nicht nur am einzelnen Herd…“

.

Allein die beliebigen Etiketten, die Rede von ISIS, von IS, Isil, von Terror-Miliz, von islamistischen Guerillas und heute hieß es nun:

.

Heute haben sich die Luftangriffe gegen den „islamistischen Staat“ in eine ununterbrochene Bombenserie verstärkt: Islamistischer Staat.

.

Dann ist es wieder Hitlers Krebs am ganzen Körper, dann ist es der Krieg gegen den Terror, nun wieder gegen den islamistischen Staat.

.

Die SZ schreibt: „Bush hebelte mit Worten das Völkerrecht aus. Obama setzt auf radikale Emotionalisierung.“.

.

377_9_85_zuginsfeld13

.

Dietmar Moews meint: Die Süddeutsche bringt mit Autor Kreye echte und nachvollziehbare Aufklärung für dich und mich.

.

Es liegt mir in diesem Moment nicht daran, das SZ-Blatt von heute so vorzuführen, dass es auch noch deutlich wird, dass auch die SZ die Hitler-Rhetorik verwendet. DAS IST NORMAL. ES GIBT KEINE LINKEN oder RECHTEN BLÄTTER – es gibt allüberall die Affirmation der propagandistischen herrschenden Sprachregelungen. Wer das vermeiden will, wird nicht die Engpässe der Wahrnehmungsökonomie der großen Zahl passieren können, sondern bleibt ungelesen.

.

Nun gut, also: VICTOR KLEMPERER – heute im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung.

.

IMG_3498

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

ZUGINSFELD-Reihe am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße (nördlich Eierplätz chen)

ZUGINSFELD-Reihe
am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße (nördlich Eierplätz
chen)

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

IMG_2875

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Rechtskosten werden zu Unrecht

September 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4934

am Samstag, 27. September 2014

.

IMG_2606

.

Nachricht in der FAZ am 27. September 2014: „… auf Deutsche Bank wegen Devisenskandal und weiteren Ermittlungen zusätzliche Rechtskosten von 5 Milliarden zukommen…“ (Rechtskosten sind keine Strafzahlungen, sondern Akquise, Anwälte, Gutachten, Verfahrenskosten u.ä.)

.

Es ist ein rechtsstaatliches Prinzip in Deutschland, dass, wer kein Geld für seine Rechtswahrung in einem Gerichtsverfahren hat, dafür die Mittel vom Staat bekommen soll. Jeder ist jedenfalls antragsberechtigt, wenn er beklagt wird. Wer gegen geschehenes Unrecht sein Recht einklagen will, muss sehen, wo er bleiben kann.

.

Derzeit haben wir einschneidende politische Vertragsaushandlungen der internationalen Bedeutungen, in denen der deutsche Staat für alle Deutschen verbindlich Verträge schließen will. Die sogenannten „Freihandelsabkommen“ zwischen der Europäischen Union (ohne Mandat dafür von den 28 EU-Mitgliedsstaaten) und den USA (TTIP) sowie mit Kanada (Ceta), beinhalten unter anderem auch neue mögliche Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, in deren Folge Rechtsstreitigkeiten möglich werden.

.

Solche Gerichtsprozesse können Kapitalgrößen gegen kleine, z. B. gegen eine arme mecklenburgische Gemeinde, in den USA beantragen. Der deutsche Bürgermeister muss sich eigentlich Alles geschäftlich gefallen lassen, z. B. eine außergewöhnliche Gewerbeerlaubnis erteilen, die das arme Dorf nicht geben will. Anderenfalls klagt der US-Investor auf mutmaßliche Gewinnausfälle, auf die geklagt werden kann.

.

Das Dorf hat keinen Justiziar, der zufällig im US-Recht kompetent ist, ja, man hat niemand, der auch nur einen im US-Recht streitenden eigenen Anwalt kontrollieren könnte – wer kennt sich da schon aus?

.

Wer also mit den USA ein Freihandelsabkommen schließen will, muss unter Umständen wie die Deutsche Bank AG, gegen US-Amerikaner vor Gericht streiten. Das kann doch keiner in Deutschland.

.

Verträge zwischen ungleich starken Vertragspartnern sind im heutigen Raubtier-Kapitalismus Makulatur. Ein militärischer Vertrag zwischen einem schwachen und einem starken Bündnispartner, ist ein Spaß der „Völkerfreundschaft“, aber kein Vertrag.

.

So ist jeder Vertrag mit den USA bzw. mit USA-Wirtschaftspartnern bzw. immer zwischen finanzstarken Großen und finanzschwachen Kleinen stets von diesen möglichen „Rechtskosten“ gefährdet.

.

IMG_2133

.

Dietmar Moews meint: Das Weltfinanzsystem ist weitreichend auf US-Normen und US-Institutionen gestellt. Weltweit agierende Banken, wie auch die internationale Deutsche Bank AG, benötigen Lizenzen für ihre gewünschten Tätigkeitsfelder.

.

Diese Lizenzen sind in ein komplexes Organisationssystem eingebunden, sodass etwaige Konflikte zwischen Akteuren im Weltfinanzsystem überwiegend vor US-Gerichten landen.

.

Derzeit laufen unglaublich umfangreiche, kostspielige Prozesse gegen diverse internationale Großbanken. Dabei geht es um Milliarden Streitsummen und um Milliarden Strafsummen.

.

Wegen vorgeworfener Devisentricks drohen enorm hohe Strafzahlungen gegen britische, schweizer, schottische und deutsche Großbanken bzw. auch gegen Aufsichtsbehörden.

.

In einem Prozess müssen Vorwürfe und Beschuldigungen bewiesen werden.

.

Dennoch sind für Beklagte die Rechtskosten zunächst selbst zu bestreiten. Erst wenn jemand vollkommen frei gesprochen würde, alle Klagevorwürfe unerwiesen oder gegenstandslos fallen gelassen werden müssen, bekommt ein, so gesehen zu Unrecht Angeklagter, seine vorverauslagten „Rechtskosten“ vom Gegner erstattet (wenn der zahlen kann). Oft muss auf die Rechtskosten extra geklagt werden, was auch wieder Vorlage verlangt.

.

Heute schreibt also die FAZ, dass sechs britische Banken nunmehr versuchen, durch die Bereitschaft ohne Urteil einen milliardenschweren Vergleich auszuhandeln. Während die ebenfalls beklagte Deutsche Bank, als einer der Marktführer im Devisenhandel, sich an diesen Vergleichsverhandlungen nicht beteilige.

.

Es würden für die Deutsche Bank ca. fünf Milliarden Rechtskosten entstehen, wenn der Prozess bis zum Urteil und etwaigen weiteren Verfahrensverschleppungen vollkommen ausverhandelt würde.

.

Für die Kunden der Deutschen Bank, die wissen, dass damit beide Vorstände der Deutschen Bank auf der Beklagten-Bank sitzen – Jürgen Fittschen im persönlichen Strafprozess, Anshu Jain im Devisentricks-Fall, den die anderen teilweise schon zugegeben haben – wird wissen, dass die Deutsche Bank ein kostspieliger Abenteuerspielplatz ist, der wohl weder mit Victory-Zeichen noch als Peanuts treffend bezeichnet werden kann.

.

Man sollte der Deutschen Bank AG mal den Namen verbieten

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge 1977

DIETMAR MOEWS
Sportflagge 1977

 

und BESTELLEN

.

angelomusicante

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

44_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Gideon Kremer und Andrej Makarewitsch als Künstler + Politik

September 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4932

am Samstag, 27. September 2014

.

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

ZUGINSFELD 41 DMW am 3. Juli 2014 in der Mainzer Straße Südstadt Köln, in Köln im Jahr2014 gemalt

.

Zwei herausragende russische Musik-Künstler, der im Westen lebende lettische Star-Geiger Gidon Kremer sowie, davon unabhängig, der in Russland lebende Rockmusiker Andrej Makarewitsch, haben sich mit öffentlichen Erklärungen gegen die kriegerischen Aktivitäten Russlands und gegen andere Künstler, die den Krieg unterstützen, ausgesprochen.

.

Makarewitsch wird zitiert: „Man kann mit Panzern keine slawische Welt aufbauen“.

.

Kremer wird zitiert: „ Es hat den Anschein, als seien Manipulation, materielle und politische Interessen, Lügen und Machtspiele die „Orchestrierung“, mit der eine Partei der anderen antwortet. Und es ist bedauerlich, dass sich einige hochgeschätzte Künstler in dieses Spiel einbinden lassen. Ich kann einige meiner Kollegen nicht verstehen, die (um ihrer eigenen Bequemlichkeit willen?) diesen Stand der Dinge und die politischen Einschüchterungsversuche mittragen. Sie (wir wollen hier keine Namen nennen!) nennen das „Patriotismus“ …“

.

Gidon Kremer ist mutiger als fast alle freien Musiker, die im Westen leben. Allerdings ist Kremer als Russe lettischer Herkunft, der seine Heimat im ehemaligen Sowjetsystem aufgegeben hatte, besonders aufmerksam.

.

Aktuell wurde zum 18. September 2014, in Dresden, wo Kremer mit seinem Orchester „Kremerata Baltica“ gastiert bekannt gegeben worden:

.

Im Hinblick auf das aktuelle Geschehen im Russland-Ukraine-Konflikt hat sich Gidon Kremer dazu entschieden, das Programm für seinen Aufritt mit der Kremerata Baltica zu ändern.. Deshalb hat der aktuelle Capell-Virtuose der Sächsischen Staatskapelle Dresden nun ein Programm zusammengestellt, das den Titel trägt: »Gidon Kremer – Mein Russland«. Dieses Programm erlebt in der Semperoper seine Premiere.“
.
Gidon Kremer sagte: »Die aktuelle politische Situation in Russland und der Ukraine beunruhigt mich sehr. Deshalb war es mir ein besonderes Anliegen, dieses Programm zusammenzustellen, das meine große Verbundenheit mit der russischen Kultur und Musik zum Ausdruck bringt, deren Werte ich im heutigen Russland mehr als gefährdet sehe.« (Gidon Kremer)
.

Angesichts der dramatischen Ereignisse, die sich derzeit in Russland und der Ukraine abspielen, kann ich nicht gleichgültig bleiben; sie erinnern sehr stark an die Situation in Europa kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Mit dieser Änderung will ich mich nicht als Politiker in Szene setzen; ich folge vielmehr meinem Auftrag als Künstler und als Musiker, meinen Gefühlen und meiner persönlichen Einstellung mit musikalischen Mitteln Ausdruck zu geben. Ich weiß nicht, was von beidem schlimmer ist – der Machthunger der Politiker oder die Tatsache, dass die Mehrheit der Angehörigen einer Nation (wie es heute in Russland der Fall ist) von den staatlich gelenkten Medien ihres Landes manipuliert und einer regelrechten Gehirnwäsche unterzogen werden?(…)
.
Für das neue Programm habe ich Werke aus der Feder führender russischer Komponistinnen und Komponisten unserer Tage ausgewählt, Sofia Gubaidulina, Leonid Desyatnikow und Alexander Raskato (…) All diese Werke gehören zu dem, was ich als „mein“ Russland bezeichne, dessen kulturelle Traditionen auf dem Gebiet der Literatur, der darstellenden Kunst, des Theaters und des Kinos mir seit der Zeit, als ich bei dem großen David Oistrach an der Moskauer Musikhochschule studierte, besonders am Herzen liegen (…).

.
In diesen Tagen erleben wir die lauten Parolen und das Getöse der Politik, die mich abstoßen. Es hat den Anschein, als seien Manipulation, materielle und politische Interessen, Lügen und Machtspiele die „Orchestrierung“, mit der eine Partei der anderen antwortet. Und es ist bedauerlich, dass sich einige hochgeschätzte Künstler in dieses Spiel einbinden lassen. Ich kann einige meiner Kollegen nicht verstehen, die (um ihrer eigenen Bequemlichkeit willen?) diesen Stand der Dinge und die politischen Einschüchterungsversuche mittragen. Sie (wir wollen hier keine Namen nennen!) nennen das „Patriotismus“. Sie haben natürlich das Recht, ihre eigene persönliche Wahl zu treffen – doch sollte es für sie als Künstler nicht Pflicht sein, für die Wahrheit einzustehen und positive Energien zu vermitteln und zu stärken?

.

Mit dem russischen „Popstar“ Andrej Makarewitsch, der laut Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 25. September 2014, einer der beliebtesten russischen Rockmusiker ist, ist der Protest gefährlich und erheblich schwieriger zu kommunizieren.

.

Makarewitsch Band, seit 45 Jahren „Zeitmaschine“, wurde gestoppt. Die aktuellen Konzerte wurden einfach abgesagt, während die Eintrittskarten angeblich „nicht nachgefragt worden seien“. Organisatorische Probleme überall, in Petersburg, Krasnojarsk, Kasan, Samara, Tomsk, Nowosibirsk und Saratow: „Mit der politischen Haltung des Sängers habe die Entscheidung, seine Konzerte ausfallen zu lassen, überhaupt nichts zu tun.

.

Allerdings, erklärte der Konzertveranstalter laut FAZ: „Wir liegen nicht auf einer Wellenlänge“, und sagte den Auftritt in Kirow ab. „Er habe einfach eine andere Position als der Sänger.“

.

Makarewitsch hatte an Vladimir Putin geschrieben. Er bat Putin, die Hetzjagd zu beenden, „man nennt mich einen Freund der Junta, Handlanger der Faschisten, Verräter, dabei sei doch sein einziges Verbrechen gewesen, in Swjatogorsk vor den Kindern von Flüchtlingen aus Donezk und Luhansk drei Lieder gesungen zu haben. Die Gruppe „Zeitmaschine“ habe in all den Jahren Millionen Anhänger in Russland und im Ausland gefunden .. wenn man uns eines nicht vorwerfen kann – dann, dass wir Russland nicht lieben.“

.

Putins Sprecher kommentierte den Brief abschätzig. Man könne das, “was als Hetzjagd bezeichnet wird, auch als Reaktion der öffentlichen Meinung bezeichnen“, der Präsident habe damit übrigens nichts zu tun.“

.

Auf einer neuen Platte von Zeitmaschine singt Makarewitsch: „Mein Land hat den Verstand verloren …mein Land ist in den Krieg gezogen, und ich habe es nicht aufhalten können“. Es sei nun an der Zeit, sich zu entscheiden. Wer sich entscheide, „ keine Scheiße zu sein“.

.

IMG_2666

.

Dietmar Moews meint: Ob Gidon Kremer Andrej Makarewitsch kennt und ob beide miteinander einverstanden sind, ist unwichtig. Es hindert nicht, zum Kriegsgeschehen Stellung zu beziehen. Es hindert nicht nur nicht, es verpflichtet jeden prominenten Künstler zur Stellungnahme.

.

Gidon Kremer hat seine Prominenz im freien Westen und darf seine Werthaltung publizieren – wenngleich die Medien den Appell „Mein Russland“, von Dresden beinahe totschweigen. Denn Kremer kritisiert nicht nur die Putin-Opponisten in Moskau, sondern durchaus den aufkommenden Militarismus insgesamt.

.

Makarewitsch muss weitere persönliche Schwierigkeiten und Sanktionen erwarten:

.

Abgeordnete wünschen Makarewitsch öffentlich die Pest an den Hals und wollen ihm die Auszeichnungen (höchste Künstlerorden des Landes) am liebsten aberkennen. Das Staatsfernsehen macht ihn zur Hauptperson einer Sendung über Landesverräter. Auf einer langen schwarzen Liste von Künstlern, Oppositionellen und Journalisten, die im Konflikt mit der Ukraine die Interessen Russlands verraten haben sollen, steht Makarewitsch auf dem ersten Platz – noch vor Aleksej Nawalny, dem bekanntesten Oppositionellen des Landes. Auf Platz acht findet sich der Name von Jurij Schewtschuk, dem anderen russischen Kultrocker.

.

IMG_2658

.

Ich sehe nicht, dass wir in Köln „Künstler für den Frieden“ oder „Künstler gegen Krieggeschäfte“ zur öffentlichen Artikulation wahrnehmen könnten.

.

IMG_2831

.

Meine Ausstellung „ZUGINSFELD“ – zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die den Krieg hervorbringt – war auf sehr viel Sympathie und Zustimmung gestoßen, d. h. ohne jegliche praktische Resonanz.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Neue Sinnlichkeit Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

Neue Sinnlichkeit
Blätter für Wehrrecht und Reisepflicht

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


ADOLF EICHMANN & HANNAH ARENDT & MS. STANGNETH

September 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4933

am Freitag, 26. September 2014

.

IMG_3675

Eichmann in Jerusalem 1961

.

Als Beilage der Süddeutschen Zeitung vom Freitag, 26. September 2014 erschien eine NEW YORK TIMES INTERNATIONAL Weekly. Auf Seite 6 schreibt Jennifer Schuessler „Study of Eichmann upends The Banality of Evil Theory“.

.

IMG_3674

.

More than 50 years after its publication, Hannah Arendt’s „Eichmann in Jerusalem“ remains controversal, racking up a long list of critics who continue to pick apart her depiction of the Nazi war criminal Adolf Eichmann as an exemplar of the banality of evil,“ a bloodless, nearly mindless bureaucrat who never realized what he was doing.“

.

IMG_3676

.

Bettina Stangneth, the author of „Eichmann Before Jerusalem: The Unexamined Life of a Mass Murderer,“ published in an English translation recently by Alfred A. Knopf, did not aim to join those critics. An independent philosopher based in Hamburg, she was interested in the nature of lies, and set out around 2000 to write a study of Eichmann the Third Reich’s head of Jewish affairs, who was tried in Israel in 1961, in light of material that has emerged in recent decades.

.

IMG_3677

Then while reading through the memoirs and others testimony Eichmann produced while in hiding in Argentina after the war, Ms. Stangneth came across a long note he wrote, dismissing the moral philosophy of Immanuel Kant, that seemed to contradict Arendt’s notion of Eichmann’s inability to think.“

.

IMG_3678

.

I was totally shocked,“ Ms. Stangneth said, „I could not believe this man was able to write something like that.“

.

IMG_3664

„We live in a free Country“ (Alphons Silbermann)

.

Dietmar Moews meint: Ich bestätige Hannah Arendts These der Banalität und bestreite die Darstellung von Bettina Stangneth:

.

IMG_3679

.

Frau Stangneth macht eine semantische Textanalyse, deren Belastbarkeit mangels Verifikation der „Original-Eichmann-Texte“ nicht trägt, sofern damit Hannah Arendts sinnliche Beobachtung des gesamten Prozessverlaufes in Frage gebracht werden soll. Auch hierzu zitiert Stangneth einen Text: Hannah Arendt „Eichmann in Jerusalem“ und interpretiert schlicht falsch, nämlich wie folgt:.

.

IMG_3681

.

Arendts Beschreibung („depiction) ist keine „Theorie“ einer „Banalität des Bösen“ als Induktion von diesem Fall Eichmann bezogen. Die Beschreibung  Hannah Arendt darf deshalb auch von der Sekundärliteratin Stangneth nicht darüber hinweg, als „Theorie“ für einen schwachsinnigen noch als harmlosen Eichmann („upending“) bewertet werden.

.

IMG_3680

.

Im Gegenteil: Arendt war von der Ehrlichkeit des Angeklagten überzeugt und auch von dessen unzweifelbarer Motivation und Anstrengung, ein möglichst deutliches Bild von seiner Bewusstseinslage zu geben. Eichmann hat sein Verhalten in der Massenmörder-Organisation weder geschmälert noch verharmlost.

.

IMG_3682

Eichmann hat in Arendts Augen – und das ist ja in diesem Falle des BÖSEN die Sicht Hannah Arendts – in aller Klarheit und tödlichen Einsicht gezeigt, dass es eine philosophische Spielart der Banalität, des banalen Verhaltens gibt.

.

Es kann doch nicht übersehen werden, wenn Quellen zitiert werden, nach denen Autorin Stangneth erkannt zu haben meint, dass Eichmann in Buenos Aires Texte zu und über Immanuel Kants „Moralgebot aus Naturerkenntnis“ vermochte, sich aber selbst als Judenvernichter nicht darum kümmerte, weil hierzu die Effizienz zum Gelingen der Organisationsziele vorrangig waren.

.

Dass gerade hierauf den Schluss stellen zu wollen, dass es nicht eine „Banalität des Bösen“ war, sondern, was? eine einfache intelligente Bösheit oder Blödheit? – wohl nicht geeignet ist, der sinnlichen Sicht Hannah Arendts an Seinsbindung nahe zu kommen.

.

Insofern ist schwer zu verstehen, warum gerade Arendts „Theorie“ Upends – statt gerade aus der verfügbaren Intelligenz des „Moralphilosophen Eichmann“ und seiner jahrelangen Massenmord-Beteiligung auf einfache abgrundtiefe Bösheit zu erkennen. Frau Stangneth wirkt, wie banale Arschkriecherei in die Ärsche derjenigen, die Hannah Arendt beseitigen wollen – zumindest aus wissenschaftlicher Sicht ist das nicht tragfähig.

.

IMG_3683

Während Eichmann durchaus über anspruchsvolle Urteilskraft zur Moral des Täters verfügen kann, setzt sein kritisches Denken nicht ein, die Moral und Effizienz des Tötens zu integrieren. Eichmann ist zum Töten entschieden gewesen – er stellte das im Jahr 1961 im Prozess in Jerusalem unzweifelhaft dar – seinem Todesurteil entgegensehend.

.

IMG_3684

.

Auch in dieser Beziehung glaubte Hannah Arendt, dass Eichmann in seinen Antworten, seine Mörder-Organisatorenrolle zu beschreiben, nicht intendierte, seine Strafe im Sinne der Anklage mildern zu können oder zu wollen, aber wiederum in denkerischer Klarheit sein Räsonnement als Täter zum eigenen Handeln, zu den eigenen Taten, aussagte, um dafür die Todesstrafe hinnehmen zu müssen. Dieses machte eben diese Banalität des Bösen, im Sinne Hannah Arendts aus: Weil hier das Leben, der Lebende rücksichtslos – ohne Hirnrisse – gegen das eigene Leben aussagte.

Und das geschah aber nach Hannah Arendt nicht im Sinne einer Selbstbeurteilung des Eichmann, etwa:

.

Weil ich Massenmörder Adolf-Nazi-Eichmann war und moralisch schuldig bzw. unwert zu leben geworden war, muss ich jetzt auch mein eigenes Todesurteil – aus dem Fairness-Gebot heraus – fordern. Nein – auch seine gewissenhaften intelligenten Antworten und erklärenden Ausführungen basierten nicht auf moralischer Erwägung, sondern können als „Jenseits von Gut und Böse“ (also nicht „Diesseits von Gut und Böse“) verstanden werden, während der Tod der unzähligen unschuldigen Opfer, wie auch sein eigener bevorstehender Tod, Eichmann nicht irritierte oder zum In-Sich-gehen bewegte, sondern er tat was er konnte. (D. M. Ich habe selbst die gesammelten Filmaufnahmen des Prozesses stundenlang angeschaut – und habe es gefunden, sehr ähnlich wie es Hannah Arendt im „The New Yorker“ beschrieb).

.

Hannah Arendt beschrieb und interpretierte den Nazi-Massenmörder Adolf Eichmann während des gesamten Prozess-Verlaufes im Jahr 1961, der auf die Hinrichtung Eichmanns ausgerichtet war.

.

Arendt, US-Bürgerin, deutsche Jüdin (geb. 1906 in Hannover, gest. 1975 in New York), selbst Naziverfolgte und Kant & Heidegger-Philosophin der kritischen Urteilskraft, beobachtete im Auftrag der Wochenzeitschrift „The New Yorker“ den todgeweihten Eichmann, wie er sich im Prozess im Gerichtssaal verhielt, wie und was er antwortete und erklärte.

.

Hannah Arendt veröffentlichte ihre Anschauung und Interpretation unverzüglich als Essay mit dem Titel „Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen“.

.

Das Echo, damals in den 1960er Jahren in USA und in Israel auf Hannah Arendts Bericht, war lauteste Empörung.

.

Aus Sicht der Kritiker hatte Arendt statt einer moralischen Totalverurteilung Eichmanns, der zu Staub zu zerreiben sei, eine Art „Krankengeschichte“ verfasst, so nach dem Motto „Eichmann war nicht Satan, sondern eine deviante Person, ein anthropologischer Sonderling, der noch bei seiner eigenen Vernichtung genauso penibel und sorgfältig vorging wie bei seiner persönlichen Massenmörderei“.

.

Arendt stellte also Eichmann als Sonderling heraus: Statt ihn als Verkörperung des voraussetzungslos Bösen zu verurteilen, fasste sie Eichmann in Jerusalem mit seinen Aussagen zu Eichmann im Dritten Reich als ein Ereignis „der Banalität“ hin, in seinem Fall als „Banalität des Bösen“.

.

Wir sparen uns weitere Exploration zur Banalität des Guten, Banalität des Schönen, Banalität der Angst und so weiter. Die Durchdeklination solcher Banalitäten erweist sofort, welch originelle soziologisch-anthropologisch-empirische Darlegung wir in Wirklichkeit Hannah Arendt zu verdanken haben.

.

Dagegen gibt die Ms. Stangneth lediglich mal wieder „dem Affen Zucker“. Da will also die New York Times durch diese Publikation jetzt ultimativ jener „Nestbeschmutzerin des jüdischen Kollektivschicksals“ (auch intelligente Mitglieder, wie Hannah Arendt zu haben) den Garaus machen: „…to contradict Arendts notion of Eichmann …“.

.

Ms. Stangneth wäre ganz nahe dran, Hannah Arendts geniale soziologische Interpretation verstehen zu können, würde sie nur den abschließenden Satz in Jennifer Schuesslers NYT-Artikel „Study of Eichmann Upends The Banality of Evil Theory“ vertieft durchdenken:

.

Hannah Arendt schrieb von „Banalität des Bösen“ und nicht von „Theory der Banalität des Bösen“ und Jennifer Schuessler interpretiert Ms. Stangneth also: „As a philosopher, you want to protect thinking as something beautiful,“ she said. „You don’t want to think that someone who is able to think does not also love it.“

.

IMG_3685

.

Und nun sind die Neuanhänger der Ms. Stangneth in einer eigenen Banalität des Blöden verfangen:

.

Wie wäre es denn möglich, dass hirnrissige Menschen das Dritte Reich hätten organisieren können, diese Effizienz auf die Beine zu stellen?

.

Und indem das geschah, wie wäre es vorstellbar, so vollkommen an der Menschlichkeit völlig vorbei – um deret Willen eine völkische Motivation und Mobilisierung noch nie gekannter Art aufgezogen worden war – Menschen aufs Niederträchtigste auszugrenzen und auszurotten?

.

IMG_3686

.

Hannah Arendt hat nicht gefragt oder in Frage gestellt, dass das Böse böse war. Arendt hat versucht aus dem sinnlichen Miterleben im Prozess, wie intelligente traumatisierte Menschen in deutscher Sprache die durchorganisierten Massenmorde durchleuchteten, zerlegten, um Klarheit suchten. Sie hat erlebt, dass und wie Eichmann erklärte: „I cannot tell you anything else, for it is the truth! – why should I deny it?“

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2950

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


INDIEN mit erfolgreichem WELTRAUM-MARS-Flug

September 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4931

am Freitag, 26. September 2014

.

Kontrollraum von Tschernobyl heute, 2014

Kontrollraum von Tschernobyl heute, 2014

.

Indien zählt jetzt zu den wenigen High-Tech-Staaten der Erde, die Weltraumfliegen können.

.

Neben Russland, USA, China und der europäischen ESA sind anspruchsvollere Ausflüge gelungen, teils mit Mondlandung, mit Rendezvouz-Technik und / oder mit Rückkunft und Landung auf der Erde.

.

IMG_3498

.

Das unbemannte indische Flugzeug ist in eine Mars-Umlaufbahn eingeflogen und kann jetzt auf begrenzte Zeit elektronische Bildaufnahmen zur Erde senden.

.

Die indische Raumfahrtbehörde Isro agiert von der Basis-Raumfahrtzentrale in Bangalore aus.

.

sportflagge_indien_fussball

.

Indien hat es im ersten Versuch geschafft und dabei eine äußerst preiswerte und präzise Technik entwickelt – dieses Projekt zum Mars hat ca. 74 Millionen Dollar gekostet. Hauptsächlich liegt das Nutzungsinteresse Indiens darin, eigene Sateliten aussetzen zu können. Damit will Indien auch als Partner für andere Staaten sich anbieten.

.

Bis heute hat Indien bereits an die 70 Sateliten erfolgreich in Erdumlaufbahnen ausgesetzt, z. B. auch einige für Deutschland (am vergangenen Montag ist die US-Sonde „Maven“ auf dem Mars gelandet; Kosten 671 Millionen Dollar).

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

.

Dietmar Moews meint: Die Schüler des Riesenvolkes und des Riesenlandes waren vom Premierminister Narenda Modi gebeten worden, morgends um 6.45 Uhr in den Schulklassen sich einzufinden. Sie sollten den historischen Erfolg nicht verschlafen und feiern und mit Stolz und Ehrgeiz gut lernen und studieren.

.

Es sind indische Wissenschaftler und Handwerker, die diese Leistung fertig gebracht haben, GRATULATION und Gratulation zur Vorbild-Leistung.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

1997_zuginsfeld_halle_plakat_h132

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Konsumklima – Kauflaune – Banker-Abzocke

September 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4929

am Freitag, 26. September 2014

.

IMG_3672

.

Ja, noch immer tragen Bankangestellte Banker-Kleidung (dunkelblauer Zweireiher verboten; keine hellen Schuhe am Abend). Was können diese armen Würstchen auch tun? Wer für einen US-Konzern arbeitet, kann auch als Heimarbeiter keine politischen Blog-Kommentare unter eigenem Namen sich leisten, sonst wars das.

.

Lebt es sich unter dem Dach der bayerischen Polizei ganz gut – so lange man mitmacht bzw, bayerische Rechtsanwälte bezahlen kann.

.

So verbreiten Banker nach wie vor gegenüber den Kunden (die man natürlich über Google, Schufa und Creditreform etc. in Echtzeit inspiziert) Geschäftsgerüchte über ihre eigene Seriösität.

.

IMG_3669

.

Es ist nicht zum Lachen, selbst wenn man in sich hineinkichern muss, wie Deutschbankmitarbeiter, an dem Tag an dem in der FAZ in VERSALIEN steht:

.

Fittschen ist ein Chlorhühnchen

.

Fittschen auf Mindestlohn

.

Fittschen Deutsche Bank: Strafverfahren

.

Jürgen Fittschen wegen schweren Betrugs angeklagt (aber noch nicht verurteilt?)

.

Fittschen: Das Beste kommt noch

.

Fittschen hat eine Idee

.

Oh – Fittschen hat eine Idee? – ALARM. Das alarmiert den Bankangestellten in Köln. Was könnte bedeuten, wenn ein Vorstand der Deutschen Bank eine Idee hat?

.

IMG_3671

.

Nun, zunächst greift man in den Verbal-Kasten der Sprachregelung: Kommt eine Idee, aber keiner weiß, was das bedeutet, dann nennt man das „SWITCH“: Fittschen switcht – also Schneefittschen.

.

Und dann heißt es: Die Konjunkturdaten sehen momentan nicht so gut aus: Das KONSUMKLIMA in Deutschland hat sich verändert – man switcht einfach aus dem RISIKO.

.

Dann heißt es: Die KAUFLAUNE der Deutschen trallala.

.

Die Deutschbanker tun so, als sei Kaufen, Konsum, Nachfrage, abhängig von Klima, Laune oder was auch immer. Man weiß es aber besser:

.

Ist das Weihnachtsgeschäft schlechter, ist das Nachweihnachtsgeschäft besser – und umgekehrt. Die Leute haben eine Kaufkraft und einen grenzwertigen Kreditrahmen – mehr geht auch mit Lust und Laune niemals. Denn es droht die Privatinsolvenz.

.

IMG_3507

.

Dietmar Moews meint: Es wurden Bankiers zu Bankern. Das Gerede der Abzocker-Banker von Konsumklima und Kauflaune ist eine Frechheit. Wieso sollte jemand drei Schnitzel essen, wenn er nur ein Schnitzel braucht? Da vergeht einem doch der Appetit.

.

Wieso sind nun die subalternen Bankmitarbeiter derart schranzig, dass sie jede Scheiße erzählen und sich noch wundern, dass ihr Berufsimage völlig vor die Hunde geht?

.

Wieso sollten Unternehmen Schulden machen, nur weil die EZB Luftgeld pumpt?

.

Wieso wird so getan, als sei Straßenreparatur in Deutschland Investition? Es ist Konsumtion und Subvention! Wer über seine Verhältnisse Straßen anschafft und diese nicht bezahlen kann, geht einfach Pleite. Das Argument, man brauche doch die Straßen, hat jeder Bankräuber der blank ist.

.

Man kann nur investieren

.

EINS wenn man eine unternehmerische Idee hat, die fruchtbar ist.

.

ZWEI Man kann nur investieren, wenn man sich etwas leisten kann“ – wenn man Wachstum durch Leistung erzeugt hat!

.

Es hängt zuletzt von Kauflust oder Konsumklima ab. Wer Wachstum durch Schulden oder Inflationsrate durch die Notenbank als Wachstum deklarieren will, ist einfach Scheiße: Bankerscheiße.

.

Es gibt kein Wachstum durch Schulden. Und es gibt nur ein DOMINO-DRAMA, wer seine Kauflust durch Schulden finanzieren möchte. Es ist nicht das Konsumklima, sondern das üble Bankerklima, das derzeit die Finanzwelt zusätzlich zersetzt. Quatsch erzählen konnte Schlingensief, weil er die SPD-Staatskulturknete im Untergrund hatte – die haben ihn sogar noch zum „staatlichen Professor“ hingehievt, damit er sein Auskommen hat (Beruf? Erwernsfrechdachs für die SPD gegen CDU-KOHL)

.

FITTSCHEN for PRISON!

.

IMG_3498

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews,

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein