Anstieg politischer Straftaten in Deutschland um 31 Prozent

April 29, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4348

am 29. April 2014

.

Deutschlandfunk-Nachricht 29. April 2014 um 14 Uhr:

Staatsstatistisch festgestellter Anstieg politischer Straftaten in Deutschland um 31 Prozent, überwiegend „aus dem linken Spektrum“.

.

IMG_3533

.

Dietmar Moews meint: Solche Meldungen werden zur politischen Führung verbreitet. Dabei liegt keinerlei Sorgfalt auf der Darstellung, welcher Art, schwer, leicht, gefährlich, solche Straftaten waren. Es wird auch nicht berichtet, welche politischen Implikationen, Ziele oder Wertsetzungen mit diesen in der Statistik zusammengefassten Straftaten zu erkennen seien oder erkannt werden sollen.

.

IMG_3669

Es klingt wie ein Angebot des DLF: Der Hörer erkennt, ob er eventuell zu diesen ansteigenden Straftaten zählt oder nicht zählen möchte.

.

Es steckt darin: Straftaten gegen den Staat. Straftaten gegen die Ordnung. Straftaten gegen den friedlichen Bürger. Es steckt darin der Aufforderungscharakter: DLF-Hörer anerkennt die staatlichen Schutzmaßnahmen gegen die ansteigenden politischen Straftaten.

.

Es wurde nicht mitgeteilt, was 31 Prozent, welcher Art, auf welchen Vergleichszeitraum usw. sei – 31 Prozent Anstieg politischer Straftaten von links. Das soll zu denken geben?