BUNDESLIGA-Relegations HSV vs. KSC 1 : 1

Mai 28, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5618

vom Donnerstag, 28. Mai 2015

.

IMG_4640

.

Und das Alles im Lichte der FIFA 2015:

.

Vor 56.000 Zuschauern konnte der HSV noch einmal zeigen, dass hier ein sportlicher Abstieg ansteht. Der Karlsruher Sport Club hat eine perfekt eingespielte Zweitligamannschaft in die Relegation gebracht und hat mit dem 1 : 1 Auswärtsspiel eine gute Chance für das entscheidende Spiel am Montag im Karlsruher Wildpark-Stadion, um selbst in die erste Bundesliga aufzusteigen.

.

Karlsruhe spielte mit hohem defensiven Druck und konnte schon in der vierten Minute durch Rouwen Hennings guten Fernschuss Renè Adler schlagen. Noch in der ersten Halbzeit hatten die Karlsruher zwei weitere Lattentreffer-Situationen, wo der HSV und der Torwart Adler geschlagen waren. Auffällig gut der junge Karlsuher Rechtsverteidiger Philipp Max, Sohn des legendären Meistertorjägers Martin Max sowie der Turm in der Karlsruher Abwehr, Dominik Peitz, der wegen der zweiten gelben Karte fehlen wird. Beim HSV spielte Lewis Holtby auffällig ambitioniert und kampfbereit.

.

Erst als in der zweiten Halbzeit der KSC im Zusetzen nachließ, kam der HSV etwas auf. Spät schoss dann aus einer unübersichlichen Situation vor dem Karlsruher Tor der Spieler Ivo llisevic aus der Drehung einen abgefälschten Ball zum 1 : 1 Ausgleich für die glücklichen Hamburger.

.

Bruno Pezzey, Fußball-Libero bei Eintracht Frankfurt und Dietmar Moews, 1978 im ZDF

Bruno Pezzey, Fußball-Libero bei Eintracht Frankfurt und Dietmar Moews, 1978 im ZDF

.

Dietmar Moews meint: Der KSC hat eine gute Zweitligamannschaft und ein sehr gut eingestelltes Auswärtsspiel in Hamburg gebracht. Der HSV hat keine funktionierende Elf, weder im Verlauf der Saison 2014 / 2015 kam es jemals fußballerisch hin, noch jetzt in der „Nachspielzeit“ reicht es für ein modernes erstklassiges Spiel:

.

Welch ein Qualitätsunterschied der heutigen Relegationspaarung zum kommenden Pokalfinale zwischen Wolfsburg und Dortmund oder auch zu den beiden Absteigern SC Freiburg und SC Paderborn.

.

Der Schiedsrichter hat mich in vielen Foulsituationen und ungeschicḱten Vorteils-Auslegungen nicht überzeugt.

.

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS

.

Jetzt, in der Relegation, waren Trainer Labbadia und Torwart Adler die Leuchttürme, während Jansen, Westermann, Raffael van der Vaart usw. nur noch geeignet sind, einen Mannschaftsgeist zu zersetzen – ein Jammer für jeden Kader. Gut gefallen konnte der erst in der zweiten Halbzeit ausbrechende Kampfeinsatz der Hamburger Legionäre, die nach dem Ausgleichstor mehr an die körperlichen Kräfte gingen.

.

Durch gelbe Karten wird das zweite Relegations-Spiel am Montag in Karlsruhe noch weiter verschlechtert. Karlsruhe kann mehr als der HSV.

.

Aber das 1 : 1 lässt nun jedes KO-Ergebnis zu.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_1397

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein