Augstein und Blome bei phoenix TV am 5. Oktober 2018

Oktober 6, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8557

am Samstag, 6. Oktober 2018

.

.

WAHL-DEBAKEL IN BAYERN? HAT DIE CSU DAS VERDIENT?

.

Blome zu Augstein: Sie können nicht sagen, warum.

.

Warum wählen die Menschen, denen es besser geht als wo anders, nicht die Partei, die ihnen das beschert?

.

Warum wählen die Leute nicht die CSU wieder?

.

Warum funktionieren Volksparteien nicht mehr?

.

Die CSU waren vielleicht mal korrupt. Aber das ist Alles nicht der Fall.

.

Es muss doch einen Zusammenhang geben, zwischen Unzufriedenheit und Realität?

.

Am 4. Oktober zeigte ZDF Info eine Dokumentation (44 Min.) mit dem Titel:

.

.

Dietmar Moews meint: Der von sich selbst bekanntermaßen verblendete Reise-Journalist, der manchmal von seinem mächtigen Verlag zum Reisbegleiter von wichtigen Politikmissionen eingesetzt worden war, namens BLOME hat vom einflussreichen Jakob AUGSTEIN den PING-PONK-Job bekommen, den die beiden allwöchentlich aus ihrer Sicht zum Zwigespräch aufpumpen:

.

Heute also der zu erwartende Absturz der CSU aus den fetten Regierungssesseln in die Oppositionsbänke der bayerischen Staatspolitik.

Ja, was kann denn nun BLOME nicht verstehen?

.

Warum Allgäuer oder Niederbayern oder Oberbayern oder oberbayerische Münchner einen FRANKEN gut finden sollen, nachdem der letzte bayerische FRANKE, Günter Beckstein, so mit Rotary und Hypo-Bank abgedankt worden ist – das geht dem BLOME gar nicht auf.

.

Doch ich möchte ihm nachhelfen – auch wenn ich mich hier jetzt wiederholen muss:

.

Man hat den CSU-Quatsch in Bayern nicht mehr nötig. Man war mit Strauß verwöhnt (mia san mir). Aber mit diesem Söder will man jetzt gar nicht mehr auf Besserung der demokratischen Grundeinsicht hoffen müssen – der schnallte es nicht. Söder wird gar nichts bessern. denn er sieht es ja nicht ein – bzw. er bestreitet ALLES:

.

SÖDER bestreitet: Das eine Maut-Theaterkulisse für die deutschen EU-Straßen ein super Angeber-Flop war.

.

Dass der Kauf und Wiederverkauf der Kärntner Hypo Alpine Bank viele bayerisch Steuermilliarden kostete, ohne Söders aufmerken.

.

Dass SIEBEN JAHRE in der Klappsmühle in Einzelhaltung für das bayerische Justiz-Opfer GUSTL MOLLATH, aus Nürnberg, bei der bayerischen Psychiatrie-Forensik und den absurden Gutachtern der CSU-Justiz, inkl. Justizministerin Dr. Beate Merck, die jetzt in Brüssel herumschnorrt.

.

Dass der Bäderkönig Flick, ZWICK, Eduard ZWICK, Amigos: Die Liste von dubiosen Geldflüssen in der Politik ist lang. Auch in der Oberpfalz gab es das schon. Und Söder? nichts gehört.

.

Haderthauer Behinderten-Werkstatt Modell-Autohandel als Nebeneinkunft – das war aber unappetitlich. Und SÖDER?

.

Das Maximilianäum hat viele Parteien und Fraktionen. Den Familienversorgungs-Nepotismus hatte man längst als CSU-Kultur „eingebürgert“ – Herr Söder hat da nichts gemerkt.

.

Aber die Augsburger Ärzteabrechnungs-Betrügereien, Herr Söder?

.

Okay, Herr BLOME, das mit dem Schwerkriminellen Uli Hoeness, der seine Steuer-Selbstanzeige getrickst aber zu spät abgegen ließ. Doch seine längst fälligen noch nicht verjährten Jahresabschlüsse blieb Hoeness bist heute schuldig. Da sagen die CSUler – da gab es einen DEAL. Ja, wie denn? Bei den dreistelligen Millionen Schwarzgeschäfte des Uli Hoeness handelt es sich im Steuerstrafrecht um Schwerkriminalität mit Strafbewährung von über drei Jahren Haft. Drei Jahre bedeutet, es gibt keine Bewährung und keine Haftstrafenminderung. Nur bei Uli Hoeness gab es Freigang, Haftzeit-Halbierung, die Jahresabschlüsse wurden nicht verlangt – rechtsbeugung bis zum Abwinken unter HORST SEEHOFER – und SÖDER?

.

Vielleicht will BMW ja doch noch vor dem Wahltag, am 14. Oktober, die Diesel-Abgas-Säuberungstechnik herausbringen? – Was sagt der Scheuer zum Söder, was kann man machen?

.

Vielleicht könnte Söder noch weitere Kreuze in öffentlichen und intermediären Orten hängen lassen. Man kann nicht genug Kreuze haben, wenn es Dolerosa heißt (jeder nur ein Kreuz), wenn es um die Entschleierung bayerischer Ordensschwestern geht.

.

Söder will jetzt die AfD-Wähler. Söder sagt: Berlin ist schuld. Die Groko ist schuld. Das muss aufhören. Folglich wird die CSU die Bundesregierungs-Koalition bald verlassen. Und Söder wird die bayerische Staatsregierung räumen. Denn sonst gibt es Verhältnisse wie in Berlin.

.

Söder glaubt, dass die Abschreckungspolitik gegen Zuwanderer ein AfD-CSU-Konzept sei. Söder hat nicht kapiert, dass die meisten CSU-Bayern aktive Unterstützer und Mitwirkende der Gelingens- und Willkommenskultur waren und weiterhin sind.

.

Dies Alles hat BLOME, der glaubt, die CSU muss an die AfD herangehen, völlig verpeilt. Logisch, dass Blome nicht versteht, warum die CSU um 30% kämpfen muss. Und leider sind die Kapazitäten von Jakob AUGSTEIN nicht befähigt, dem BLOME ordentlich bescheid zu stokeln.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

USMCA statt NAFTA Handel zwischen Kanada Mexico und USA vereinbart

Oktober 1, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8545

am Dienstag, 2. Oktober 2018

.

.

Es gibt eine Entscheidung an einem der zahlreichen Kriegsschauplätzen des US-Präsidenten Donald Trump, (No. 45), der internationale Handels-Verträge aufkündigte und durch Zollerschwernisse unter Druck setzt:

.

TRUMP will mit allen Handelspartnern bilaterale Sonderbedingungen festschreiben. TRUMP will von den tendenziell weltweit gültigen multilateralen Handelsverträgen oder gar von FREIHANDEL wegkommen.

.

Heute wurde also die bilaterale Aushandlung zwischen USA und MEXICO, die zuvor als NAFTA für die drei Nachbarstaaten Mexiko, USA, Kanada galten, als wiederum dreiseitiger Handelsvetrag beschlossen worden.

.

Der neue Vertrag trägt den Namen USMCA und enthält allerdings einige Abweichungen gegenüber dem vorherigen NAFTA.

.

.

DLF.de am 1. Oktober 2018

.

US-Präsident Trump sieht seine Politik der Sonderzölle als eine der Voraussetzungen für das neue Handelsabkommen mit Kanada und Mexiko.

.

Er sagte auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus, ohne die Zölle gäbe es keine Vereinbarung. Die Maßnahmen hätten die anderen Partner an den Verhandlungstisch gebracht.

.

Das neue Abkommen heißt USMCA. Den Vorgängervertrag Nafta hatte Trump massiv kritisiert und zur Debatte gestellt. Der amerikanische Präsident betonte, die neue Vereinbarung sichere hunderttausende Stellen in den Vereinigten Staaten und habe ein Volumen von 1,2 Billionen Dollar. Das Abkommen gewährt den USA etwa einen leichteren Zugang zum kanadischen Handel mit Milchprodukten. Dafür sollen je 2,6 Millionen Autos aus Mexiko und Kanada von Zöllen ausgenommen bleiben.

.

Kanadas Premierminister Trudeau sagte, auch sein Land profitiere von der Vereinbarung – insbesondere die Familien und die Mittelklasse.“

.

Dietmar Moews am 1. Oktober 2018 in Köln

.

Dietmar Moews meint: Betrachte ich doch einen der modernen Aufklärungswerte, nämlich die Selbstbestimmung der Exponenten, hier der Staaten, als ein unerlässliches Gut, so bewegt sich auch No. 45 auf diesem Wertanspruch, wenn er mit der Maxime AMERICA FIRST in internationale Beziehungen zu gehen verlangt.

.

Doch gilt das immer auch auf Gegenseitigkeit.

.

Und etwas „moderner“ darf man es schon verlangen.

.

Denn TRUMPS „Recht des Stärkeren“, als bilateraler Zweikampf zwischen Handelspartnern (potentiellen Kriegsfeinden), ist immer, mehr oder weniger, reiner Sozialdarwinismus:

.

.

Das Vorrecht des Stärkeren.

.

Dagegen ist die moderne Auffassung, im Sinne von „One State, one Vote“, ein FAIRNESS-POSTULAT der Internationalität als ein „Völkerbund der Gleichberechtigten“.

.

Hier knüpft das Freihandels-Konzept an, dass in MULTILATERALEN – mehr oder weniger einheitlichen Handelsverträgen – Beziehungen grundsätzlich eine Art Sozialklausel enthält.

.

.

Deutschland und die EU wünschen das multilaterale Handelsverträge-Konzept. Die USA versuchen mit Druck, Zollsanktionen und sonstigen Beschränkungen das bilaterale Prinzip zu erzwingen.

.

Wenn des den wichtigsten Weltwirtschaftsstaaten, wie China, Indien, EU, Russland, Japan u. a. gelingt, das eigene multilaterale Handelsbeziehungen-Wesen zu halten, wird es TRUMP und ISRAEL schwer haben, durch Sanktionen, den Rest der Welt über die MILITÄR-Überlegenheit und den US-Dollar als Leitdevise mit dem FED-Bank-Schraubstock der Bezinsung, durchzusetzen. Schließlich kostet jede US-Sanktion die USA selbst Umsatzeinbußen, Konsumverzicht und rezessive Nachteile der Marktmacht auf allen vor- und nachgelagerten Marktsegmenten internationaler Produktionsketten.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Nobelpreis für Medizin 2018 verkündet

Oktober 1, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8543

am Montag, 1. Oktober 2018

.

.

dpa am 1. Oktober 2018:

.

„Nobelpreis für Medizin: James P. Allison und Tasuku Honjo gewinnen Auszeichnung für Krebstherapie

.

Mit der Bekanntgabe des Medizin-Nobelpreisträgers startet am Montag in

Stockholm die Nobel-Woche. Den Anfang macht die Auszeichnung für Medizin.

.

Dieses Jahr geht der Nobelpreis an die Mediziner James P. Allison und Tasuku Honjo für die Entwicklung spezieller Krebstherapien zu. …“

.

Den Forschern sei ein Meilenstein im Kampf gegen Krebs gelungen, hieß es von der Nobeljury. Die Entdeckung der beiden Mediziner nutze die Fähigkeit des Immunsystems, Krebszellen zu bekämpfen, indem die Bremsen der Immunzellen gelöst werden.

.

James Allison widmete seine Forschung einem Eiweiß, das als eine Art Bremse des Immunsystems arbeitet. Seine Idee: Wenn diese Bremse gelöst würde, könnten die Immunzellen Krebszellen attackieren. Seine Arbeit dient heute als Basis neuer Therapien. Der Amerikaner kam 1948 in Texas zur Welt. Heute arbeitet er als Professor am University of Texas MD Anderson Cancer Center.

.

Auch Tasuku Honjo entdeckte ein Protein, das Immunzellen bremst – allerdings auf einem anderen Weg. Therapien, die diesen Ansatz nutzen, seien sehr effektiv beim Kampf gegen Krebs, erklärte das Nobelpreis-Komitee. Der Japaner wurde 1942 in Kyoto geboren. Er ist seit 1984 Professor an der Kyoto University.

.

Der 76-Jährige erklärte nach der Auszeichnung, dass er noch lange nicht ans Aufhören denke. „Damit noch mehr Kranke geheilt werden können, werde ich noch eine Weile weiter meine Forschung fortsetzen“, sagte Honjo an der Universität in Kyoto vor Journalisten. Er fühle sich sehr geehrt, den Nobelpreis zu bekommen. Das habe er „unzähligen Menschen“ zu verdanken, vor allem seinen Kollegen, Studenten und anderen Unterstützern sowie seiner Familie.

.

Auch Allison erklärte, er fühle sich geehrt. Ursprünglich hatte er nicht geplant, Krebs zu erforschen, sondern wollte nur die Prozesse der T-Zellen im Immunsystem besser verstehen – „diese unglaublichen Zellen, die durch unseren Körper reisen und uns beschützen.“ Dass er mittlerweile Menschen treffen durfte, die den Krebs mithilfe der neuen Therapien überlebt haben, zeige deren Kraft.

.

Im vergangenen Jahr hatten die drei US-Forscher Jeffrey Hall, Michael Rosbash und Michael Young die Auszeichnung für die Erforschung der Inneren Uhr des Menschen erhalten.

.

Am Dienstag und Mittwoch geben die Jurys die Preisträger für Physik und Chemie bekannt. Am Freitag wird der Friedensnobelpreisträger in Oslo gekürt. Am Montag darauf (8.10.) ist dann der Preis für Wirtschaft an der Reihe. Die Vergabe des Literatur-Nobelpreises ist für dieses Jahr nach einem Belästigungs- und Korruptionsskandal abgesagt worden.

.

Am 10. Dezember, dem Todestag von Preisstifter Alfred Nobel, werden die Preise offiziell überreicht.

.

.

Dietmar Moews meint: Meritokratie und Lob der Elite – ich bin dafür. Der Dank der Menschheit, gepaart mit der Teilnahme an der Diskussion zur Moral der naturwissenschaftlichen Verwertungsbedenken, mit der man nicht die Wissenschaftler sich und den Profiteuren allein überlassen darf.

.

Die Nobelpreis-Benennung nützt dem Ansehen und der Motivation aller Wissenschaftler des gepreisten Forschungsgebietes. Dabei handelt es sich um geradezu genealogische Leistungen, an denen unzählige Wissenschaftler und Institute jahrelang herumprobiert sowie kleinstschrittige Fragestellungen systematisch abgecheckt haben, bis dann eine haltbare Hypothese aufgestellt und abgegrenzt formuliert werden kann, damit dann in der therapeutischen Wirklichkeit mit patienten Kranken der medizinische Fortschritt probiert und zu gewünschten Erfolgen gebracht werden kann.

.

Jeder Kranke ist ein Sonderfall. Nicht jeder Fehlschlag ist mit Falsifikation einer Hypothese (These) zu quittieren. Nicht Alles geht für Jeden.

.

Wann für den Medizinpreis 2018 der Durchbruch von den Wissenschaftlern erreicht worden ist, wurde bislang gar nicht weitöffentlich mitgeteilt. Es liegt auf der Hand, dass eine solche Leistung schon jahrelang anliegt, aber in Abwägung mit anderen Preisanwärtern bislang nicht zum Zuge kam, und möglich, dass die Leistung längst als Wissenschaftsfortschritt in die Krebs-Therapie-Praktiken und in die Heilmittel-Lizenzwirtschaft eingegangen ist.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Michael Wolfssohn Integration in der freien Sozialdemokratie

September 15, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8505

am Sonntag, 16. September 2018

.

.

Ein Bekannter, hier in Köln, meinte zu mir (er meinte mich), ein Deutscher solle einfach zum Thema Israel, Juden, Zionismus und diesen Gedanken- und Wertkreisen schweigen.

.

Als Soziologe, dem Soziologen Alphons Silbermann wichtige Impulse verdankend, Silbermann, der als Naziverfolgter, deutsch-preußisch, kölnischer Jude, die Teufeleien des Holocaust erleben musste und durch unglaubliche jahrelange Fluchtzwänge über Niederlande, Paris, Barcelona, schließlich in Sídney, Australien, nach abenteuerlichen Schiffsreisen „illegalen“ Einreisestatus erlangte, begann dort mit Fritteuse und Bouletten. Irgendwann war er als Nachfolger von Vilfredo Pareto Soziologieprofessor in Lausanne, Schweiz, dann Soziologieprofessor in seiner Heimatstadt Köln und nebenbei Nachfolger von Emile Durkheim in Bordeaux – noch Fragen?

.

Okee Dokee: Silbermann schrieb (als der einschlägige deutsche Antisemitismus-Empiriker und Holocaust-Sozialforscher) – was den Nazis nicht volkommen gelungen war, die Ausrottung der deutschen Juden, das vollendet die Politik des Zentralrates der Juden in Deutschland, noch mit Bemittelung von Bundesrepublik Deutschland.

.

So soll ich hierzu schweigen? – weil jemand, der die Antisemitismusforschung des Naziverfolgten Silbermann, dessen gesamte Familie – außer seine Eltern, die er ebenfalls nach dem rettenden Australien lancieren konnte – ignoriert und noch meint, er müsse die wissenschaftlichen Publikationen des empirischen Judentums-Soziologen nicht kennen … so möchte ich doch herausfordernd einwenden:

.

Über was streiten wir denn eigentlich? – geht es nicht um die Ächtung des Unmenschlichen? – hat nicht Alphons Silbermann als verfolgter Kölner Jude das Recht, für sein verlorenes deutsches Judentum zu streiten?

.

Nun hat – SCHNITT und PERSPEKTIVWECHSEL – der deutsche jüdische Historiker Michael Wolffsohn über Integration im Deutschlandfunk publiziert:

.

Wolffsohn fragte:

.

„Was hält eine Gesellschaft zusammen?

.

Und auch BILD.de brachte kürzlich MICHAEL WOLFFSOHN zum Integrationsthema:

.

„…Ob Köthen, Chemnitz, Freiburg, Kandel oder Fußball-WM – das Eis ist dünn. Das Eis erfolgreicher Integration. Wir sollten innehalten und grundsätzlich nachdenken. Vor dem, im wörtlichen Sinne, Fall Özils und der Fußball-WM galt „Die Mannschaft“ als das Beispiel schlechthin für gelungene Integration.

.

Vor zwei Jahren hatte Alexander Gauland die schwarze Haut unseres damaligen deutschen Star-Verteidigers Jerome Boateng in ein rassenpolitisches Skandalon verwandelt. Zurecht wehte ihm ein Tornado der Entrüstung entgegen. Nein, hieß es, gerade „Die Mannschaft“, der Fußball und der Sport an sich würden beweisen, dass und wie gut Integration gelingen könne. Vorhang zu.

.

Der Vorhang öffnete sich nun wieder. Die Akteure waren, und jeder weiß es, der Ausdruck sei erlaubt, zwei „weiße“ Deutschtürken und ein „weißer“ türkischer Politiker, an dessen Namen sich der eine oder andere, wenngleich etwas widerwillig, erinnert. Diesmal war „Rassismus“ ein „innerweißes“ Problem. Rassismus ohne Rassen, sprich: absurdes Theater. So „präzise“ verlaufen öffentliche Debatten. Mehr Bauch als Hirn.

.

Daraus lernen wir leicht, dass Integration nicht nur ein Schwarz-weiß- oder Christen-Muslime-Juden Problem ist.

.

Vielmehr ist das die Kernfrage: Wer gehört zum WIR? Die Antwort hängt sowohl vom beantwortenden Subjekt als auch vom beobachteten Objekt ab.

.

Wir lernen noch etwas: Integration kann auf der Kleingruppen- bzw. Mikroebene durchaus erfolgreich, weniger jedoch auf der nationalen oder internationalen Makroebene gesteuert werden. Wer kann vorhersagen, dass, wann oder wie es etwa in der Islamischen Welt, mit der Westeuropa bevölkerungspolitisch (demografisch) zunehmend verflochten ist, „knallt“ und die „Knalleffekte“ auch uns erreichen? Selbst nationale Kontroversen, die Teilgruppen zurecht oder nicht provozieren, sind eher selten kalkulierbar.

.

Konkret auf Deutschland und das deutsche Wir bezogen lautet Frage 1:

.

Zählt sich Herr oder Frau X – weiß oder schwarz, Muslim oder nicht oder Herr Özil – zum deutschen Wir?

.

Und Frage 2:

.

Zählt Herr oder Frau Müller Herrn Özil oder XYZ zum deutschen Wir?

.

Die einfache oder doppelte Staatsbürgerschaft, also objektive Kriterien, sind dabei offenkundig weniger entscheidend als subjektive.

.

Was also macht aus den vielen Ichs einer Gesellschaft ein Wir?

.

Gemeinsame Werte, antworten die meisten, und sie reden es uns tagaus, tagein, tags und nachts ein – meistens ohne die Werte zu konkretisieren. Ein Ex-Bundesminister hat es mit einer Definition unserer „Leitkultur“ versucht – und war damit kläglich gescheitert, ja, er machte sich geradezu lächerlich.

.

Meine These: Nichts hält eine vielschichtige Gesellschaft zusammen. Je vielfältiger, desto schwächer der Zusammenhalt. Wo und weil nichts eine vielschichtige – sprich: aus zahllosen Teilgesellschaften bestehende – Gesamtgesellschaft zusammenhält, kann nichts durch das Nichts (ohne steuernde Ein- und Zugriffe von außen) zusammenwachsen. Man muss die verschiedenen Teile der Gesellschaft zusammenschweißen. Das ist möglich, funktioniert besser als Phrasendrescherei über Werte, die eben (leider oder gottlob) von A anders als von B bis XYZ gesehen und angenommen werden.

.

Nicht Werte (ver)binden eine Gesellschaft, sondern die Einheit dieser Dreiheit:

.

Motivation durch Aktivierung des jeweiligen Eigen- oder Gruppeninteresses

.

Funktion und

.

Regeln bzw. Regelwerke.

.

Die Anwendung dieser Mittel („Instrumente“) verwandelt nationale Gesellschaften, die Staatenwelt oder auch nur (Sport-)Mannschaften nicht in Friedensparadiese, aber sie ermöglichen ein friedliches Neben- und vor allem funktionierendes Miteinander.

.

Die einführenden Gedanken seien erläutert:

.

Jede Gesellschaft, nicht nur unsere, ist atomisiert und vielfach in und zwischen den Einzelteilen zerstritten: ethnisch, sprachlich, religiös, ideologisch, politisch, kulturell, ökonomisch, ökologisch, genderpolitisch usw.

.

Was verbindet die Teilgesellschaften? Nichts oder fast nichts. Jeder Zusammenhalt ist daher künstlich bzw. manipulativ. Er funktioniert individuell ebenso wie kollektiv empirisch nur im Sinne der Abgrenzung zu anderen und zum anderen.

.

Klassisch ist das Experiment „Eisenbahnabteil“ von Elisabeth Noelle-Neumann: Jeder Neuankömmling, der das nur zum Teil besetzte Abteil betritt, wird zunächst als fremd empfunden – bis der nächste Fremde eintritt; egal, ob weiß, schwarz, gelb, Christ, Moslem Jude oder, oder, oder. Nicht jede Abgrenzung ist also „Rassismus“.

.

Klarer und zugleich brutal verdeutlicht uns das Regelwerk der Abgrenzung die „Territorialität“ in der Tierwelt: Hirsche und andere Säugetiere pflegen ihr Territorium, ihren Platz (meist durch Exkremente oder Urin) anderen Art- bzw. Rassengenossen gegenüber zu markieren. Betritt ein fremder Artgenosse das Territorium des Platzhirschen und meldet seinen Anspruch hierauf an, kommt es zum Kampf. Einer muss das Feld räumen. (Ein Glück, dass sich andere Säuger als die Menschen nicht als „Rassisten“ beschimpfen können.)

.

Wir springen vom Platzhirschen zu einem anderen Säuge„tier“, zum Menschen. Um das zwischenmenschliche Gewaltpotential von vornherein zu verringern oder, besser, am Ausbrechen zu verhindern, hat der Homo (nicht immer) Sapiens im Laufe der Zeit sehr mühsam, langsam und alles andere als vollkommen wirksam ein Regelwerk entwickelt: die „Zivilisation“.

.

Zivilisation“ sei verstanden als Schutz des Menschen vor dem Menschen. Sie ermöglicht, trotz der individuell und kollektiv ebenso erwünschten wie notwendigen Abgrenzung, das Neben- und teils Miteinander der Menschen. Damit sich die Menschen nicht ineinander verbeißen, werden sie miteinander verzahnt. Wie Zahnräder. Dann nämlich „funktioniert“ das Räderwerk von Maschinen ebenso wie von Gesellschaften; in und zwischen Gesellschaften sowie in und zwischen Teilgesellschaften, auch zwischen Staaten.

.

Das Modell „Räderwerk“ war nach dem Zweiten Weltkrieg auch der Grundgedanke der Europäischen Integration: Damit sich vor allem die „Erzfeinde“ Deutschland und Frankreich nicht erneut ineinander verbeißen und den Kontinent wieder in den Abgrund treiben, verzahnten die Gründer der Europäischen INTEGRATION ab 1950 mit der „Europäischen Gemeinschaft für Kohle, Eisen und Stahl“ (Montanunion, dann EWG, EG, EU) die beiden sowie andere europäische Volkswirtschaften miteinander.

.

Durch das Verzahnen jener drei Basisstoffe für Kriege wurden die potentiellen Konfliktakteure strukturell unfähig gegeneinander Krieg zu führen. Wenn denn ein Krieg „notwendig“ werden sollte, ginge es nur miteinander und nicht mehr gegeneinander.

.

Das war menschheitsgeschichtlich eine, vielleicht sogar „die“ unblutige Revolution schlechthin im mitmenschlichen Neben- und Miteinander. Deutschland und Frankreich sowie anderen Europäern wurden keine Werte gepredigt. Es obsiegte die Funktion. Sie „funktioniert“ (trotz bekannter Defizite) so gut, dass kein ernst zu nehmender Deutscher, Franzose oder anderer EU-Europäer (auch kein Brexit-Brite) heute die Motivation für einen Krieg zwischen EU-Staaten verspürt.

.

Zivilisation – Funktion – Interesse – Motivation – Integration. Warum ist dieses funktionale Regelwerk integrativ so wirksam? Weil es sich sowohl am individuellen als auch kollektiven Überlebensinteresse orientiert.

.

Das Regelwerk der Zivilisation erfüllt demnach eine zentrale Funktion für jegliche Integration.

.

Jeder funktionale Teilbereich menschlicher Gruppierungen – Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – gibt sich im Rahmen des großen Ganzen seine eigenen Regeln. National ebenso wie international. Ganz grundsätzlich in jeder Gruppe von Menschen, großen wie kleinen.

.

Ohne das ständige Eintrichtern von wie auch immer verstandenen Werten funktioniert auch das Regelwerk des Straßenverkehrs aus individuellem und kollektivem Überlebensinteresse. Die Motivation, unversehrt wieder heimzufahren, ermöglicht (meistens) das Einhalten der Regeln.

.

Die erfreulichsten Regelanwendungen erleben wir in jedem Mannschaftssport. Dass dabei König Fußball die Welt regiert, ist bekannt. Fußball, weltweit und milliardenfach Mannschaftssport Nummer eins, erfüllt daher als lustvoll angewandtes Regelwerk eine bedeutsame Funktion als Motor der Integration. Wer dem organisierten deutschen Fußball, gar der Deutschen Fußball Liga (DFL) oder deren Stiftung „Rassismus“ vorwirft, kennt weder deren Personal noch Umfang oder Intensität ihrer höchst erfolgreichen und engagierten Arbeit.

.

Nur als Mannschaft kann ein Team gewinnen. Nur, wenn die einzelnen Räder der „Maschine“ ineinandergreifen. So gesehen kann das beste ebenso wie das schlechteste, aber für die Maschine zu große oder kleine, jedenfalls unpassende Einzelrad das ganze Räderwerk zum Stillstand bringen.

.

Gut gemeint, doch ganz und gar kontraproduktiv für die Motivation (Interesse) zur Integration durch Funktion sind Gruppierungen oder (Ghetto-)Vereine, wo nur Türken, Serben, Kroaten, Griechen, Muslime, Juden oder andere untereinander bleiben. Trennung bzw. Segregation ist der Feind jeder Integration. Wer diese will, muss jene verhindern. Das gilt ganz allgemein, z.B. auch für jegliche Stadtraum- und Wohnungs- und Vermietungspolitik.

.

Aus eigener Erfahrung verweise ich auf die Berliner Wohnanlage Gartenstadt Atlantic, die durch gezielte Mischung der ethnischen, kulturellen und religiösen Teilgesellschaften in den einzelnen Häusern entghettoisiert wurde.

.

Die Motivation des Einzelnen, sich als Teil des Ganzen zu verstehen, kann (muss?) man durch Symbole verstärken. Die Nationalhymne erfüllt dabei eine alles andere als unwichtige Funktion. Selbst der blutrünstige Text der französischen Hymne. Hoch lebe unsere friedliche.

.

Wie gelingt die Motivation zur Integration durch Funktion?

.

Nicht durch Moralpredigten, sondern durch Appelle ans Eigen- oder Gruppen- oder Mannschaftsinteresse, denn: das Denken, Wollen und Handeln des Menschen ist interessenorientiert.

.

Moral ist „moralisch“, sympathisch und erstrebenswert, aber leider unwirksam. Ist die Verwirklichung des individuellen und kollektiven Überlebensinteresses unmoralisch?

.

.

Dietmar Moews meint: Ich kann an den Darlegungen des Professor Wolffsohn sehen, dass er systematisch arbeitet – in so fern wissenschaftliche Ansprüche erfüllt – . Dass Wolffsohn nach eigener Definition deutscher Jude oder jüdischer Deutscher ist, ist seiner wissenschaftlichen Handlungsweise nicht anzumerken – es sei denn, dass Wolffsohn über das traumatisierende Forschungsfeld der Judenverfolgungsgeschichte sowie den Holocaust und die Auschwitz-politischen Welterfahrungen kennt. Was seine Kompetenz hierzu zu forschen entgegenkommt und prägt.

.

Ich würde niemals Elisabeth Noelle-Neumann zitieren, wie es Wolffsohn oben machte – nun ja – die Altnazi Noelle, die nach wie vor bei BILD und besonders bei der FAZ prolongiert wird.

.

Aber, dass Wolffsohn zwischen Auschwitz, Antisemitismus, Zionismus, Israel und Netanjahu-Politik unterscheidet, ist zunächst nur die Bemühung, den Problemkomplex „Judentum, Volkstum, Rasse, Staatspolitik“ einzuordnen und dann differenziert zu erfassen und zu analysieren.

.

Und auch bei dem Autor Wolffsohn finde ich – ebensowenig wie bei dem Autor Silbermann –  es nicht akzeptabel, dessen Schriften zum Thema zu ignorieren, aber zu verlangen, man solle als deutscher Nichtjude, doch über Judentum schweigen.

.

Dr. Dietmar Moews ist zudem der Meinung, dass die Verpflichtung der Deutschen, der eigenen kollektiven Schuld entsprechen zu wollen, durchaus dazu zwingt, zwischen einem Volk Israel in Palästina und dem Massaker-Israel der Israelischen Orthodoxie zu unterscheiden. Wer die deutsche Schuld anerkennen möchte, schuldet den Juden in Israel Solidarität. Nicht indes denjenigen, die durch Zäune auf unbewaffnete Kinder schießen.

.

*Der Historiker und Publizist Professor Dr. Michael Wolffsohn ist Hochschullehrer des Jahres 2017. Die hier veröffentlichten Gedanken trug er kürzlich dem Kuratorium der DFL (Deutsche Fußball Liga) – Stiftung vor.

Die aktuelle Buchempfehlung unseres Autors zum Thema: Ahmad Mansour, Klartext zur Integration, Gegen falsche Toleranz und Panikmache, Frankfurt am Main, S. Fischer Verlag 2018

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Verschweigen der Wahrheit mit der deutschen LÜGENPRESSE

August 13, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8366

am Dienstag, 14. August 2018

.

.

Man kann im Internetz nach DANIELE GANSER suchen.

.

Der Vietnamkrieg – Provokation, Medienlügen und gebrochene Versprechen | 12.08.2018 |

.

.

https://www.youtube.com/watch?v=khsxXDpe6vQ&feature=youtu.be

.

Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser sprach am 28. Mai 2018 in einem Vortrag über den Vietnamkrieg.

.

Die inzwischen freigegebenen Geheimdokumente und die beispiellosen Fotos mutiger Journalisten dokumentieren das Ausmaß und den Horror moderner Kriege. An Vietnam kann man lernen, wie auch heute Kriege eingefädelt werden. Klagemauer.TV hat den 2½-stündigen Vortrag für Sie zusammengefasst.

.

https://www.unric.org/de/charta

.

https://de.statista.com/Statistik/daten/studie

.

Ein Publizist namens IVO SASEK ist Impresario von YOUTUBE-kla.tv.

.

.

Dietmar Moews meint: Die Lichtgeschwindigkeit wird täglich entworfen. Ein neuer Beitrag wird am aktuellen Datum erarbeitet und festgelegt. Ich arbeite spontan – nicht auf Vorrat.

.

Ich werte die aktuelle Lage, täglich die deutschsprachigen Tageszeitungen, aber auch Wochenzeitungen, dazu die Fernsehprogramme, dazu das tägliche Internetz über die STARTPAGE.de-Suchmaschine (nicht Google) sowie die wichtigen ausländischen Internetzportale großer Tageszeitungen, wie Washington Post, nytimes.com, theguardian.com usw. aus.

.

Auch für mich sind Publikationen und Autoren immer fragwürdig. Das betrifft aber nicht nur anonyme YOUTUBER oder sonstige Blogger – ich lese und höre genauso skeptisch, wenn TOBIAS ARMBRÜSTER im DLF-Informationen am Morgen ein Telefon-Interview mit der „heißen Nadel“ loslässt oder, wenn ZDF-KLAUS KLEBER mal wieder Propaganda-Hoirizonte anspielt, anstatt kritisch zu fragen und unterdrückte Informationen nicht hineinbringt.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein



Deutschlandfunk-Interview Christoph Heinemann mit CSU-Schreihals Stephan Mayer über Seehofer

Juli 7, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8287

Am Samstag, 7. Juli 2018

.

.

Freitag, 6. Juli 2018, DLF „Informationen am Morgen“ interviewte der DLF-Redakteur Christoph Heinemann den CSU-Staatssekretär im Bundesinnenministerium (bei Horst Seehofer), STEPHAN MAYER, der ständig als Schreihals im Radio und Aggressist in Fernsehauftritten erscheint.

.

Dabei plustert sich CSU-MAYER anscheinend mit einem ganz eigenartiges Verständnis von Würde und Diskussion auf.

.

MAYER LÜGT, wenn es ihm so passt.

.

STEPHAN MAYER beantwortet Fragen nicht, sondern verbreitet Ohrenstaub und wiederholt unablässig seine LÜGEN über 10:39 Minuten in diesem angeblichen LIVE-Interview im DLF:

.

CHRISTOPH HEINEMANN / DLF verdient allein dafür Lob. Denn es gelingt ihm, die propagandistischen Dummheiten MAYERS auszuhalten und geduldig das Interview fortzusetzen. HEINEMANN schaft das, ohne eine eigene wertende Meinung dagegenzusetzen bzw. die Widersprüche MAYERS zu SEEHOFERS CSU-Wahlkampf zu pointieren. Der rutscht dann in immer lautstärkeres und beschleunigtes Sätzeketteln, dem kein Hörer vernünftig folgen kann – und CHRISTOPH HEINEMANN fragt dann geduldig nach:

.

Desto schreiender kamen die Absurditäten der CSU und des bellenden Horst Seehofer zum weiteren Absturz der CSU für die Bayerische Landtagswahl, zum 14. Oktober 2018, in die weite DLF-Hörerschaft. Selbst Bekundungen der CSU selbst zu den neuesten Umfragewerten schwimmen um inzwischen nur noch 34 Prozent Zustimmung bei den bayerischen Landtagswählern.

.

HEINEMANN fragt STEPHAN MAYER:

.

>Wie wird SEEHOFERS „ASYLWENDE“ realisiert?<

.

Herr Mayer, woran ist die CSU gescheitert?

.

MAYER:

.

Die CSU ist beileibe nicht gescheitert. Ganz im Gegenteil. Die CSU hat sich in einem ganz zentralen …durchgesetzt ..

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Und zwar 5 Personen minus X, wollen sie das als Wende verkaufen?

.

MAYER:

 

Ja ist jetzt mal die geschätzte Zahl, das kann auch mal mehr …oder weniger sein. .. da geht es nicht

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Der ganze Streit für fünf Personen?

.

MAYER:

.

…nee, der Streit wurde geführt … wurde nicht für fünf Personen, sondern was an der Grenze geschieht … dass man die Asylverfahren, für die man nicht zuständig ist … für die wir an sich gar nicht zuständig sind … hat man sich jetzt verständigt auf ein beschleunigtes Verfahren …

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Herr Mayer, bleiben wir kurz noch beim Transitverfahren … wird es das nur in Bayern geben? Und das betrifft dann nur ein Viertel der illegalen Einreisenden… haben sie nicht

.

MAYER:

.

Sie haben recht … es gibt auch illegale Immigration an anderen Grenzbereichen … aber die Hauptmigration gibt es nach wie vor an der deutsch-österreichischen Grenze … aber das ist allein schon aus meiner Sicht ein Gewinn…

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Fakt bleibt, der größte Teil des Problems ist nicht gelöst?

.

MAYER:

.

Naja, man muss sich auch von der Vorstellung verabschieden, dass allein eine Maßnahme ausreicht .. .wir wollen noch viele andere Aspekte … es ist nur ein Punkt … als würde eine Maßnahme ausreichen

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Genau diesen Eindruck haben Sie doch in den vergangenen Wochen …

.

MAYER:

.

Nee, nee – ganz im Gegenteil… Horst Seehofer hat doch 63 Punkte – dies ist doch nur ein Punkt von 63 Punkten … nur ein Punkt von mehreren…

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Was passiert denn … Sie haben keinerlei positive Signale aus Italien oder Österreich?

.

MAYER:

.

Ja, doch … ich bin ja auch nicht naiv … mal abwarten, ich bin durchaus optimistisch… da rat ich schon mal, erst mal abzuwarten …

.

HEINEMANN fragt MAYER:

.

Wer verhandelt denn, Horst Seehofer oder Angela Merkel? … was ist mit

einseitigen Zurückweisungen?

.

MAYER:

.

Einseitige Zurückweisungen waren nie unser Thema

.

HEINEMANN fragt:

.

Das klang doch die letzten Wochen anders

.

MAYER:

.

Es geht uns darum, dass wir handlungsfähig sind… Das bestreite ich doch gar nicht. Es ist doch klar, dass wir der Auffassung der CSU sind, dass nur europäische Lösungen in betracht kommen … der Unterschied war, wie kommen wir zu diesen europäischen Lösungen?

.

.

Dietmar Moews meint: Wir sind als CSU durchaus der Auffassung, wenn die europäische Ebene nicht kann, wir selbst …

.

Es muss nicht mit Glaskugeln gearbeitet werden. Dieser SEEHOFER-MAYER-QUATSCH wird bis zum 14. Oktober, bis zur Bayernwahl 2018 weitergetrieben werden. Vorgestern hat SEEHOFER einen BRIEF als BMI nach BRÜSSEL geschickt.

.

Wo steht jetzt das 63-Punkte-Master-Manifest?

.

CHAPEAU, Monsieur Heinemann, und besten Dank.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.