Blickpunkt: Kerner wusste von nichts

Juli 13, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4666

am Sonntag, 13. Juli 2014

.

KERNER hat HÖRNER bereits 2006 mit Betrug und Irreführung im ZDF aufgefallen.

KERNER hat HÖRNER
bereits 2006 mit Betrug und Irreführung im ZDF aufgefallen.

.

KERNER hat HÖRNER – das kennen wir schon von anderen Pseudo-Bildungsauftritten des ZDF-Unterhalters KERNER. Dabei wird selten so getan, als sei Johannes Kerner selbst gebildet. Auch seine SPORT-Quatschereien sind nicht auf Sport, sondern auf ein breites Nichtsport-Unterhaltungspublikum gemünzt. Dabei stehen stets Stilmittel des Werbefernsehens und der Affekthascherei vorne.

.

Kuchen für KÖLN SÜD offen 2014!

Kuchen für KÖLN SÜD offen 2014!

.

Seit Tagen veröffentlicht die Werbeabteilung des staatlichen ZDF Näheres zum Missbrauch von vorgeblich wissenschaftlichen Erkenntnissen (Forsa-Institut) zu willkürlich manipulierter ZDF-Unterhaltung. Die allgemeine Kaufmedienlage hat unter „SCHUMMEL-SKANDAL DES SENDERS“ die gefälschten Beliebtheitsränge von Kerner im ZDF weitrechend zu Titel-Notizen gemacht.

.

Heute heißt es also – bezeichnend: „Kerner wusste von nichts.“

.

So war es auch vor Jahren mit dem Kerner-Mitarbeiter Heinemann, als Kerner sein eigenes privatwirtschaftliches KERNER-Geschäft mit der vergleichbaren Masche, angeblich vom weltweit geltenden Forschungsstand zu schwadronieren, dafür einen der großen Betrüger der Elektrifizierungsgeschichte zum deutschen Erfinder der Glühbirne hochzustylen.

.

Auch damals hat sich der Verantwortliche, Johannes Kerner, weder entschuldigt, noch den Unfug aufgeklärt und richtiggestellt. Sender war damals auch das ZDF.

.

KERNER, der Erfinder des hochroten Kopfes.

.

Dietmar Moews meint: Fehler passieren – Fehler unterlaufen. Fehler werden korrigiert.

.

Nicht so bei Kerner. Dem reicht es, hin und wieder zu behaupten: Wir machen ja Alle Fehler. Indes Anmaßung, Hoffart, Fälschung und Falschmünzerei, Irreführung und Angeberei und das Drüberhuschen unter dem Motto: Wahrheit, Lüge oder Bullshit – Alles ist in afri cola – das ist Kerners ästhetische Nische.

.

Kerners Drüberhuschen mit Bullshit steht hier zur Kritik: DRÜBERHUSCHEN MIT BULLSHIT. Das ZDF sagt: „Kerner wusste von nichts“.

.

Das Ticket „Wusste von nichts“ ist historisch besetzt und verbraucht.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Faksimile des Abonnements von Walter König, Buchhändler Köln

Faksimile des Abonnements von Walter König, Buchhändler Köln

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

Abonnement auf Lebenszeit, derzeit für einmalig Euro 500.-

Abonnement auf Lebenszeit, derzeit für einmalig Euro 500.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


KERNER hat HÖRNER – ZDF zur Verblödung wie WERBUNG

Juli 11, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4659

am Freitag, 11. Juli 2014

.

Das ZDF hat erneut eine bereits bekannte Masche der Irreführung unter dem Signet von Bildungs-Entertainement gezielt manipuliert „Deutschlands Beste“ und dabei das Kuckucks-Umfragen-Institut FORSA benutzt.

.

KERNER hat HÖRNER bereits 2006 mit Betrug und Irreführung im ZDF aufgefallen.

KERNER hat HÖRNER
bereits 2006 mit Betrug und Irreführung im ZDF aufgefallen.

.

Bereits im Jahr 2006 musste sich das ZDF mit einem wissenschaftlichen Gutachten von Dr. Dietmar Moews herumschlagen. Weil das ZDF mit dem Moderator Johannes B. Kerner in der Sendung „Unsere Besten Erfinder“ die Behauptung aufgestellt hatte, ein deutscher Heinrich Göbel habe im Jahr 1854 die elektrische Glühbirne erfunden. Der Entwickler, Erfinder und sämtliche Patente zu Recht innehabende Thomas Alva Edison wurde von Johannes Kerner kurzerhand ausgebootet, während ein Henry Goebel SR. In New York in den Jahren 1883, 1885 sowie 1889 als „the biggest fraud in the history of electrification“ in den Archivakten dokumentiert ist. Goebel – mit Kerner heute – trat gegen Bezahlung als meineidlicher und bestochener falscher Zeuge auf, nebst seinem Sohn Henry Goebel JR, und ist zweifelsfrei vor mehreren Gerichten als Betrüger überführt worden. Dabei liegen weniger bekannte Gerichtsurteile vor, in denen geprellte Investoren auf Goebelsangebliche eigene Patente hin Tausende Dollars investiert hatte, Goebel aber lediglich das Geld nahm und verbrauchte, ohne je irgendetwas Brauchbares herstellen zu können. Besonders weder Glasbläserarbeiten, noch Elektrikkenntnisse hatte Goebel jemals. Ihm ging es stets um Lizenzbetrug von Lampenfirmen, die Edisons Patente nutzten ohne dafür zu zahlen. Goebel untesrchrieb als gekaufter Zeuge schriftliche Affidavits (Eidesstattliche Erklärungen), die Rechtsanwälte passend formuliert hatte.

.

Jetzt also erneut: KERNER hat HÖRNER – bei „Deutschlands Beste“ im ZDF.

.

Die Redaktion hat nach Angaben des Senders Veränderungen an der Rangliste der Prominenten vorgenommen, die aus einer Forsa-Befragung hervorgegangen war.

Die Redaktion habe bestimmte Prominente in der Rangfolge aufgewertet, um sie ins Studio einladen zu können. Das teilte das ZDF am Freitag in Mainz mit. „Dies geschah ohne Wissen der eingeladenen Gäste“, betonte Programmdirektor Norbert Himmler.

Der Sender hatte bereits am Dienstag eingeräumt, die Redaktion habe „methodisch unsauber“ gearbeitet, dies jedoch nur auf eine Vermischung eines Online-Votings und der Forsa-Studie bezogen.

Himmler sagte dazu am Freitag: „Die Veränderungen am Ergebnis der Forsa-Umfragen sind ein grober Verstoß gegen die Programmrichtlinien des ZDF.“ Es würden «arbeitsrechtliche Konsequenzen» geprüft, kündigte Himmler an.

.

Dietmar Moews meint: Als ehemaliger Schüler einer Heinrich-Göbel-Schule in Springe am Deister bei Hannover, habe ich seinerzeit die Göbelakten ausgewertet. So wahr die Bahnhofstraße mal Adolf-Hitler-Straße hieß, wird vermutlich der Mob in Springe demnächst eine Johannes-ZDF-Kerner-Straße benennen. Es dirigiert dort ein Mob-Redakteur die Neue Deister-Zeitung und alle anderen tischen die wahren Dokumente nicht auf.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2948

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein