TRUMP trifft PUTIN: USA und RUSSLAND machen Weltpolitik in Helsinki

Juli 16, 2018

Lichtgeschwindigkeit 8306

am Montag, 16. Juli 2018.

.

LET’S GO WEST (Gateway-Arch St. Louis)

.

Nach den vielfältigen weltpolitischen GIPFELN der vergangenen Monate – zwischen KOREA und MONTREAL, BRÜSSEL und HELSINKI – wo der US-Präsident No. 45 aus eigener INITIATIVE extrem nach Vorne geht, muss man sich nicht um Ästhetik und Formbrüche kümmern, sondern die nüchterne SINN + FORM-FRAGE klären:

.

Was ist der wirksame SINN, wenn die FORM Krieg ist?

.

Es ist sinnlos, die SINN-FORM-KUNST analytisch und interpretatorisch voneinander zu trennen? – denn SINNSCHWÄCHE oder SINNLOSIGKEIT treten ein, wenn FORM kontraproduktiv verwendet oder vernachlässigt wird.

.

Wenn sich der US-Präsident und der russische Staatspräsident persönlich im neutralen HELSINKI in Finnland heute zu inoffiziellen Fragen und Vorstellungen besprechen, ist das sehr beachtlich für den Rest der Welt.

.

EINS Vorrangig sind die oberste INTERESSEN der beiden in ihren Staatsbevölkerungen und deren sozialen Beziehungen in der näheren und weiten Welt.

.

Das bedeutet für beide die Wirkungsbewegungen in der Innenpolitik und des eigenen gesellschaftlichen Gelingens, durch eigene FÜHRUNG und FÜHLUNG.

.

Dabei ist das weltweite freiere Kommunikations- und Propagandanetz des Westens, dem TRUMP auch in den USA ausgesetzt ist, anders anzusprechen als die totalitäre Informations- und Desinformations-Organisation im russischen Kommunikationsspiel. Das geht jeweils in die individuellen Dynamiken, z. B. Edward Snowden oder Julian Assange, im Unterscheid zu den in der Moskauer Öffentlichkeit gekillten russischen Publizisten.

.

Für PUTIN wie für TRUMP ist Hauptmotiv des aktuellen Helsinki-Treffens, das innenpolitische Selbstmarketing zu bedienen und mit nützlichen Ergebnissen desTreffens zu zuckern.

.

ZWEI PUTIN verfolgt seine bekannte Beharrlichkeit, innenpolitischer Rigorosität und außenpolitischer STATUS-STÄRKUNG (Krim, Georgien, Korea, Syrien sowie gezielte kommunikative Einmischungen durch Wirtschaft und Militärargumente sowie technologischer Fortschrittlichkeit durch IT und Cyber-War). Dabei sind eine verlässliche Bezahlung der russischen Soldaten und weiterhin erfolgreicher russischer Rohstoffe-Export und Rohstoff-Handel entscheidend.

.

Was dem ungehobelten Trump scheinbar verschlossen ist, ist der lebenswichtige russische Rohstoff-Export, z. B. langfristige Lieferverträge und Preisanbindungen von russischen Gas- und Öllieferungen nach Westeuropa. Trumps Agitation auf den deutschen Gasimport, statt russisches amerikanisches Fracking-Teuergas zu kaufen, keilt auf PUTINS Lebensinteressen auf – wie feindlich dürfen denn SINN+FORM sein?

.

TRUMP verfolgt seine Wiederwahl zum 46. US-Präsident im Jahr 2020, indem er seine Wahlversprechen für 2016 dekorativ einlöst.

.

TRUMP Leitmotiv seiner PERFORMANCE ist, einen ANTI-DEMOCRATES-Systemwechsel in den USA durchzusetzen, indem er OBAMA und HILLARY als Verräter an „AMERICA FIRST“ signalisiert und hinstellt.

.

TRUMP sucht innerhalb der weltweiten Staatsbeziehungen den machtpolitischen RANG und die MACHTSPIELRÄUME neu zu bewerten und auszuweiten. Das bedeutet, dass TRUMP allen Vertragspartnern der USA kommunikativ und materiell KONFLIKTE zumutet – immer hinter seiner Behauptung, dass die USA Nutzen ziehen wollen, indem andere Schaden nehmen.

.

Diese beide Ziele – der ANTI-OBAMA-Präsident No. 45 und der FREIBEUTER unter Freunden – strebt TRUMP in Helsinki an – die Bestätigung seiner propagandistischen Linie, auf höchster weltpolitischer Ebene, wird PUTIN in Helsinki abholen.

.

.

Dietmar Moews meint: Herauskommen werden in HELSINKI zunächst nur unbelastbare FORMELN für die Weltpresse, auf die außer Showeffekten nichts weiter zu befürchten sein wird.

.

PUTIN wird sein ruhiges despotisches Fahrwasser befahren.

.

TRUMP wird die Zerlegung der UNO, der NATO, der EU und der WTO akzellerieren. Worin die nächsten Schritte der USA gegen EUROPA liegen können, ist nicht bestimmbar. Sicher wird TRUMP weltweite MILITÄR-Aktivitäten der USA signifikant ändern.

.

Ich halte nichts von der Mutmaßung, TRUMP würde sein eigenes Wirkungssystem nicht erkennen oder nicht verstehen. – Vielmehr relevant ist, um welche Aspekte der eigenen MACHT wir – das heißt, du und ich – uns kümmern sollten?

.

Für EUROPA stehen eindeutig zurückgebliebene Selbstfindungsfragen an. Dabei verstehen viele Europäer unter ihrer eigenen Selbstfindung „nationalistische Neuprägungen“, während der Integrationsprozess der Europäischen Union keineswegs gescheitert oder beendet sein muss.

.

Zumindest ist die deutsch-französische Konstellation mit Blick auf die EU, mit MERKEL und MACRON, mit Macrons Reformpolitik und mit deutscher Finanz- und Wirtschaftsstärke, eine erheblich zu verdeutlichende RESSOURCE, den deutsch-französischen INTERESSEN weiterzuhelfen.

.

Ich meine, die EU sollte erheblich stärker als deutsch-französische Geschichte angenommen werden. Nicht ausgeschlossen, dass PM Theresa May über ihr Freihandels-Papier zu einem REMAIN-Prozess überleiten wird, um dadurch zur Freude der Europäer als britisch-deutsch-französische Geschichte weiterzukommen.

.

.

 

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Advertisements