UMDENKEN für Dienstklasse unmöglich

Januar 21, 2020

Lichtgeschwindigkeit 9940

am Mittwoch, 22. Januar 2020

.

.

Wie Vollidioten das Wort UMDENKEN zu ihren politischen Zwecken anwenden:

.

Man muss wissen, dass fortschrittliche Arbeit der Wissenschaften der Forschung und der Urteilskraft dienen muss – und nicht dem Beamtenrecht oder der jährlichen Profit-Betriebsrechung einer Marktfirma.

.

Es ist immer skeptisch aufzunehmen, was staatliche Wissenschaftler an Neuigkeiten der Wissenschaft publizieren – und was davon breitwandig promotet wird.

.

Wenn Wissenschaftler landesabhängige Staatsdiener sind, bangen sie um ihre Arbeitsverträge. Außerdem ist es unmöglich im Forschungsförderungssystem in Deutschland irgend einen wissenschaftlich begründeten Forschungsauftrag und die Bemittelung zugeteilt zu bekommen.

 

Der gesamte deutsche Wissenschaftsfinanzierungsbetrieb ist vollkommen korrumpiert, entweder direkt offizial oder intermediär durch Stiftungen und Vereine oder direkt zu Profitmaximierung durch die Privatwirtschaft. Sogenannte unabhängige Gremien sind immer Netzwerke und bedienen sich gegenseitig. Wie will ein Sinologe, der vielleicht ein einzigartig spezialisierter deutschsprachiger Chinesisch-Forscher ist, eine Projektbemittelung bekommen, wenn er nicht „Mitglied“ den sehr überschaulichen Sinologen-Netzwerlken in Deutschland – da können Zhuangzi und Mentzius lange warten. (Während in der chinesischen Wirtschaft angemerkt wird, wie auffallend wenige Deutsche Chinesisch beherrschen).

.

Wer wirklich freie Wissenschaft betreiben möchte, wird sich auf sehr kleine Forschungsfelder begeben müssen, die ohne kostspielige Methoden und Verfahren auskommen; das gilt sowohl für alle Naturwissenschaften wie für Geisteswissenschaften; selbst empirische Sozialforschung leidet ständig unter Zugangsschwierigkeiten, wenn sie nicht dienstklassengebunden anklopft. Mit impressionistischen Straßen-Zufallsumfragen ist wenig getan.

.

Jetzt wird also von der internationalen Privatwirtschaft in DAVOS bei der WEF-2020 ostinat wiederholt, dass es irreführender Defaitismus sei, den ökologischen Weltuntergang wie „Fridays for Future“ zu betreiben. Sie behaupten, es gibt das Umdenken längst, wie die seit den achtziger Jahren aufkommende GRÜNE PARTEI beweise.

.

Doch anhand der Klimazeichen, die unsere Welt aktuell extrem treffen: Feuer und Sturzflut in Australien oder Ostafrika sind nur einer von unzähligen Blickpunkten, wie das Insekten-Arten-Aussterben – besteht noch nicht allein die Ewigkeit der zeitlichen Wandlungsabläufe in UMDENKEN.

.

Sondern das marktwirtschaftlich gesetzte Profitstreben der weltweiten Finanz-Kasinos ist die konkrete, menschengemachte Ursache für Umweltzerstörungen, nicht so sehr all die mittelalterlich rückständigen Misswirtschaftsstaaten der UN vernichten Ressourcen. Die Massenindustrie ist es – mit oder ohne Umdenken.

.

Und exakt hier wird in der DAVOS-MAFIA keinerlei UMDENKEN auch nur erwogen. Im Gegenteil – je mehr es den Umweltskeptikern gelingt, allgemeine Aufmerksamkeit zu erzeugen, desto stärker promoten die FINANZ-PITBULLS, dass die Problemlösungen in Marktwirtschaft und Profitorientierung.lägen.

.

.

Dietmar Moews meint: Wer’s nicht begreift ist dumm:

.

Wenn man also die völlig gegensätzlichen Standpunkte ansieht:

.

Umweltpolitik gegen Profitwirtschaft,

.

kann doch nur anerkennen, dass beide Seiten definitiv vollkommen übereinstimmen in den Standpunkten:

.

Die Pitbullkapitalisten von DAVOS behaupten: Privatwirtschaft macht den Wandel und das Umdenken und führt aus Umweltmiseren.

.

Die Umweltskeptiker fordern politisches Umdenken, die wertorientierte Kontrolle der privatwirtschaftlichen Umweltzerstörung durch REGELSETZUNGEN umzusteuern. Politische Regelsetzung gegen Finanz-Kasino.

.

Nun behaupten aber die VERPITBULLTEN, sie hätten das Umdenken und die schrittweisen Erfolge.

.

Und diese Behauptungen sind empirisch (und wohlwissend) falsch, unzutreffend, also gelogen.

.

Tatsache ist, dass sowohl in DAVOS wie bei EU-Brüssel, wie auch in Berlin genau so rücksichtslos mit StaMoKap weitergemacht wird wie bisher. Und außer Verkündigungs-Vortäuschungen erleben wir nur Camouflage und Kosmetik sowie schwerwiegende Täuschungspolitik (z.B. Dieselhysterie).

.

Betrachte ich heute die deutschen Massenmedienlage, sehe ich überall, dass unsere deutsche Lage exakt den TRUMP-Wahlkampf zu betreibt, der definitiv nichts als Ächtung verdient.

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein