Fußball-Bundesliga 2017 mit sensationellem SC Freiburg vs. FC Bayern

Januar 21, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7079

Vom Samstag, 21. Januar 2017

.

IMG_8755

.

Gestern Abend eröffnete der Rest der DFB-Erwerbsfußball-Meisterschaft 2016/2017 mit dem Spiel in Freiburg, des SC gegen den FC Bayern München. München siegte 1 : 2 infolge der beiden Einzelleistungen durch den Mittelstürmer Robert Lewandowski.

.

LICHTGESCHWINDIGKEIT als Spontan-Cut als YOUTUBE-VIDEO war mir immer ein Vergnügen, denn es war der Erguss, der während eines laufenden Spiels bereits analysiert und pointiert wurde – und dann gings los.

.

Hier in WordPress ist das mehr mittelbare Beziehung zwischen dem Autor als Produzent und einem etwaigen Leser (wer weiß wann?) als Konusment eines LICHTGESCHWINDIGKEIT-Leser-Erlebnis (das in die ästhetische Nähe eine Fußball-Erlebnisses geformt wird).

.

IMG_4523

.

Bon.

.

IMG_3511

BRUNO PEZZEY und DIETMAR MOEWS im ZDF Aktuellen Sportstudio

.

Dietmar Moews meint: Wer Fußball als mehr als ein Fernseh-Werbegeschäft für möglichst zahlreiche Unterhaltungs-Fernseher versteht, für mehr als nur zu schnelle Bild- und Kameraschnitte und Makros, wo der Ball am Fuß gezeigt wird, ohne dass der Zuschauer noch wissen kann, wo sich das Ganze, in welcher Situation auf dem Platz abspielt – wer dabei an Sport denkt, nun

.

Das tue ich hier in Kürze:

.

Der Freiburger Fußballprofessor Christian Streich, Hauptentscheider hinsichtlich der Fußballsport-Führung beim SC Freiburg, hat durch seine Mannschaft gezeigt, wie Streich den Freiburger Fußball anlegt und wie Streich die Spielstärke des FC Bayern einschätzt.

.

Streich kann die auflaufende Mannschaft des FC Bayern in zahlreichen potentiellen Spielervarianten einschätzen und entsprechende eigene Devisen anzulegen. Das technisch höchst anspruchsvolle präzise Steilanspiel von Steckpässen auf genial dynamische Balltechniker, was nur die Besten der Welt erlaufen, fordern und verwerten können, dazu die Zehner und Sechser, die diese schmalen für wenige Momente offenen Gassen benutzen können, einen solchen Steilkurzpass zu adressieren – na ja – das hatte Streich seinen Spielern beigebracht, zu sehen, zu erlaufen, zu unterbinden.

.

FREIBURGs Streich-Spiel basiert auf maximaler Laufleistung aller Spieler. Dabei ist die geistige Wachheit und die Fachkompetenz für den Streichfußball eines jeden Spielers verlangt. Wer darauf achtet, sieht, wie gut diese überwiegend jungen Spieler ausgebildet sind. D. h. die Spieler können, was sie spielen sollen. Sie können auch selbst auf dem Platz im Spielverlauf reagieren, wenn die Konzepte der Angriffs- bzw. der jeweiligen Verteidigungs-Situation justiert werden müssten. Und der geniale Kick liegt darin, dass solche Korrekturen einzelne Spieler mit eigener Verhaltensveränderung entscheiden, wobei sie von außen beaufsichtigt und fallweise korrigiert werden.

.

IMG_2698

.

Diese Spielanlage beinhaltet sowohl die eigene Bestimmungsmacht, taktisch, mannschaftlich das Spiel zu führen bzw. sofern der Gegner spielbestimmend überlegen wird, hier gegen zu wirken. Da spielt sich Vieles imaginativ ab, was von außen gar nicht gesehen werden kann – ähnlich multilateral wie Schach

.

Das FC Bayern-Spiel mit dem Trainer Ancelotti ist ebenfalls, wie Freiburg, extrem leichtathletisch auf Laufleistung und Multifunktionsspiel und Rollenwechsel der Spieler abgestellt.

.

Das Besondere im Spiel der FC-Legionäre sind die einzigartigen Spitzenfähigkeiten eines jeden Spielers – die sehr verschieden sind, aber dadurch das Bayernspiel variabel machen – also von der Gegnermannschaft verlangt diese Variabiliät, je nach Spielveränderung, spontan und speziell zu antezipieren und beantworten zu können.

.

Dies ist so – anspruchsvoll –  heute wirklich ein ganz anderer Fußball als der von Helmut Rahn oder Fritz Walter, die eindrucksvoll und dynamisch die Gegner düpieren konnten, während im Hintergrund die anderen Spieler paarweise herumstanden und zuschauten, bis sie drankamen. Heute sind alle ständig damit beschäftigt, durch den Blick für die Spielentwicklung, durch unglaubliche permanente Laufbewegungen, Spielvorteile zu prädisponieren.

.

Das ist wie Schach ohne Grenzen und mit taktil-virtuosen Spontan-Gymnastik-Einlagen, mit und ohne Ball.

.

Hinzu kommt weitere Höchstanforderungen – die sozio-kulturelle Kompetenz hinsichtlich sämtlicher Möglichkeiten, die im Bereich des laufenden Spiels, der Publikumsblöcke, der Schiedsrichter, der Mannschaftsbänke, und der gegnerischen Spieler zu spielen sind – das ist geradezu grenzenloses professionelles Wissen und Können, Urteilskraft und Sportsgeist – und darin ist besonders der SC Freiburg mit dem Trainer Streich bewundernswert. Denn da werden alljährlich wichtige Spieler herausgekauft und das Finden und die Ausbildung neuer Spieler braucht viel Zeit, bis die genial gegen eine Meistermannschaft wie FC Bayern spielen können.

.

Bildschirmfoto vom 2015-06-01 00:24:36

.

Das war gestern, nach einer halben Saison, bereits zu bewundern – die jungen Freiburger konnten, was sie zu tun hatten.

.

Dann fiel nach wenigen Minuten durch eine geniale Angriffsstaffette, die nur mit den vergessenen HARLEM-GLOBETROTTERS zu vergleichen ist, eine billiard-direkte Doppelpässe-Folge bei der die FC Bayernabwehr nur noch die Slalomstangen bilden konnte und auch der Torwart Manuel Neuer machtlos gegen den volley abschließenden (Freiburger Rekord-Laufwunder) Janik Haberer war, den Torabschluss zu verhindern.

.

Das gesamte Punktspiel verlief dann als unerwartet bewegte, spannungsreiche Party, wobei die Bayern stets ihre Geniespieler in Position zu bringen versuchten, und Freiburg – durch den hohen Laufaufwand und die hervorragende Antezipationen – fast immer zuvorkommend stören konnten, sodass es ein wechselhaftes Umschaltspiel beiderseits ergab – wirklich beeindruckend.

.

Das Ausgleichstor von Lewandowski war eine fantastische Müllerbewegung von Lewandowski, der aus sechs Metern direkt – aus der gedrehten Hüfte, einschoss, und der hervorragende Freiburger Torwart das Quäntchen Glück nicht hatte, den nicht unhaltbaren Ball zu halten.

.

Es gab auf beiden Seiten gute Angriffe und Torchancen sowie ein Foul im Sechzehner gegen Thomas Müller. Eine vierminütige Verlängerung beim Stand von 1 : 1 brachte dann das spielentscheidende einzigartige Genietor von Lewandowski:

.

Der steile Ball kam von dem eingewechselten Ribery von links hinten hoch herein in die tiefstehende Abwehr, unmittelbar vor dem Freiburger Torwartraum. Lewandowski, mit dem Rücken zu seinem Gegenspieler und zum Tor, bewegte sich so Richtung Tor, dass er diesen herunterkommenden Ball, von hinten eng bedrängt, mit der Brust abschirmen und annehmen konnte, den Ball volley mit dem rechten Fuß auf den linken zum Volleyabschluss aus der Volldrehung, flach hoppelnd,  in den Winkel schießen konnte. Er traf die Lücke mit Glück, aber die Bewegungen mit dem Ball waren artistisch – und der Freiburger Verteidiger, der mit einem Crosscheck an Lewandowski, auf Kosten eines Elfmeters, hätte zerstören können, war auf dessen unmögliche Kunsteinlage nicht ganz gefasst. Ein Foul wäre möglich gewesen.

.

Hanns Joachim Friedrichs interviewt den Maler der Sportmotive im ZDF Aktuellen Sportstudio

Hanns Joachim Friedrichs interviewt den Maler der Sportmotive im ZDF Aktuellen Sportstudio

.

Im Interview zeigte Lewandowski als perfekt geschulter Medienfußballer, wie einfach man mit Bescheidenheit statt Neid Selbstaufwertung fördern kann. Und Christian Streich zeigte – wie nüchtern und willensstark einer sein kann – dass er es wirklich sportlich nahm, nach einer solch begeisternden Leistung seiner jungen Mannschaft, die die halbe Spieldauer Eins zu Null führte, eine solche Niederlage zu akzeptieren, wenn der Gegner den Flankengott Ribery von der Bank bringt. Trotz Nachspielzeit war hier letztlich eine einzigartige unvergessliche Spieleinlage von Lewandowski belohnt worden.

.

FC Bayern wird noch Spiele verlieren – nur wenn sie mal einen schlechten Tag haben. Doch kaum, weil der Gegner zu gut sein wird. Besser als Freiburg kann das kaum jemand.

.

RB Leipzig rechnet bereits durch, wie viele Spiele (nämlich nur fünf) sie noch gewinnen müssen, um in die Champions League zu kommen (von Meisterschaft reden die nicht).

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Geld - Dietmar Moews vor der Münchner Rück auf der Leopoldstraße

Geld – Dietmar Moews vor der Münchner Rück auf der Leopoldstraße

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


CHRISTIAN STREICH, Freiburger Fußballtrainer im WDR bei Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs

September 22, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5885

vom Dienstag, 22. September 2015

.

IMG_7194

Dünnes Müller

.

Anlässlich einer Pressekonferenz am Donnerstag, 17. September 2015 zum Spiel der 2. Bundesliga zwischen dem SC Freiburg und Arminia Bielfeld, hat der Freiburger Fußballtrainer eine fast zehnminütige Erklärung zur Flüchtlingslage und zu Aufklärung und Soldarität abgegeben:

.

http://www.badische-zeitung.de/videos/p1873859607/l1859711824/Sport/SC_Freiburg

.

Diese Presseerklärung von Christian Streich wurde in der WDR-Fußball-Unterhaltung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ am Sonntag Abend, 20. September 2015 in voller Länge gesendet und kann in der WDR-Mediathek angeschaut werden.

.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/zeiglers_wunderbare_welt_des_fussballs/videorausmitapplaus100.html

.

ab 10 min 57 Christian Streich, Trainer des SC Freiburg spricht.

.

IMG_5975

Dr. Dietmar Moews, am 17. September 2015 in Badenweiler (nahe Freiburg)

.

Dietmar Moews meint: Der Freiburger Fußballtrainer Christian Streich, der in Fachkreisen höchstes Ansehen genießt, hat mit Blick auf sein spezielles Fußball-Publikum eine folkloristisch mundartliche Rede ans Volk gehalten und dabei die Presse- und Medienvertreter angesprochen.

.

Streich klärte über Angst und Ängschte auf.

.

STREICH sagte abschließend:

.

EINS Wir sind alle Flüchtlinge und Zugewanderte – zumindest zu 80 bis 90 Prozent innerhalb der letzten Generationen unserer eigenen Vorfahren waren aus Not gewandert.

.

ZWEI Ich freue mich, Deutscher zu sein, weil Deutschland und die Deutschen in hohem Maße hilfsbereit und solidarisch die aus Not Wandernden freundlich aufnehmen.

.

DREI Dafür ist Aufklärung zu wünschen.

.

IMG_5242

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein