Christian EHRING verbreitet RINKEBY-LÜGENPRESSE in 3sat EXTRA DREI am 24. Februar 2017

Februar 27, 2017

Lichtgeschwindigkeit 7167

von Montag, 27. Februar 2017

.

img_0226

.

Allwöchentlich, Freitag abends, bringt das 3sat TV die Unterhaltungssendung „EXTRA DREI““, eine auf Wochenaktualität redigierte Witzesendung (auch Donnerstag nach 22 Uhr bei ARD).

.

Durch die halbstündige, hauptsächlich von Christian EHRING moderierte und auf Fernsehprominente und Fernsehunterhalter abgestellte Sendung, wird uns die Einfältigkeit des Dauer-Themas TRUMP als TRUMP-Dissing eingebrannt. Auch EHRING und seine Redaktion recherchieren nicht genau, sondern geben sich dem TRUMP-Mobbing des deutschen Massenmedien-Mainstreams hin.

.

EXTRA DREI bringt die ernsten Themen der allabendlichen, aktuellen Nachrichten der Woche. Erreicht auch durch mitwirkendes Publikum im Studio angeblich einen höheren Fernsehzuschauer-Anteil („Quote“) als eine normale Nachrichten-Kritiksendung – EXTRA DREI outet sich als LÜGENPRESSE.

.

bildschirmfoto-vom-2017-02-21-16-11-59

.

(Da es den Verantwortlichen beim 3sat offensichtlich um Quoteneffekte geht, könnte man auch in den sonstigen Nachrichtensendungen randalierendes, protestierendes, Beifall klatschendes und vor Vergnügen brüllendes Publikum auftreten lassen. Christian EHRING würde das sicher sehr gefallen).

.

Seit der US-Wahlkampf durch die Reizhöhe in die internationale Lage hineinwirkt und seit der inzwischen gewählte neue US-Präsident DONALD TRUMP sein Amt angetreten hat, haben weite Teile der US-Massenmedien einen „Kommunikationskrieg“ gegen TRUMP eröffnet, erhebliche Aufstockung der Anzahl von eigens auf TRUMP angesetzte Publizisten angeschafft und hart dazu entschlossen, den Wahlkampf auch nach der abgeschlossenen Wahl gegen den verhassten Wahlsieger TRUMP hochzutreiben. Ziele sind, das Quotengeschäft sowie TRUMP zu zwingen das Präsidentenamt aufzugeben.

.

img_0080

.

Das hat es so – zwischen Mehrheit und Minderheit – in der US-Demokratie bisher nicht gegeben. Jedoch indem die Demokraten als Verlierer weite Teile der überregionalen Kommunikationsindustrie in den USA dominieren, und traditionell in der Hauptstadt Washington und an der Ostküste überwiegend Wähler der Demokratischen Partei leben, glauben sich die HILLARY-Unterstützer „optisch“ und „moralisch“ dazu berechtigt, TRUMP vom Hof zu jagen. Zumal TRUMP auch seine eigenen Republikaner und die Mehrheit der Republikaner im Kongress, nicht sicher auf seiner Seite hat.

.

img_0333

Frankfurter Allgemeine Zeitung am Freitag, 24. Februar 2017, Seite 15, „Was in Stockholm nicht geschah und dann doch geschah“ trickst sich um die LÜGENPRESSE herum: Die FAZ deckt die Medienlüge gegen TRUMP auf – ohne den Namen TRUMP in der Überschrift, „…RINKEBY, einem Stockholmer Stadtteil, in dem autochthone Schweden in der Minderheit sind, kam es zu schweren Ausschreitungen…“ „… Zuletzt aber hat sich der Wind in den sozialen Netzwerken etwas zugunsten der Trump-Anhänger gedreht…“

Dr. Dietmar Moews ist nicht „soziale Netzwerke“ und nicht zu Gunsten oder zu Ungunsten von „Wind für Trump“ tätig, sondern zur wissenschaftlich (systematische semantische Voll-Analyse) gestützten Feststellung von WAHRHEIT oder LÜGEN in der LÜGENPRESSE.

.

In Frankfurter Allgemeine Zeitung, Freitag, 24. Februar 2017, Seite 15, von Jörn Wenge:

.

„Was in Stockholm nicht geschah und dann doch geschah. Donald Trump verwirrt mit einer Aussage zu Schweden, hinter der steckt der „politische Satiriker“ Ami Horowitz.“

.

Dieser FAZ-Text von JÖRN WENGE allerdings lügt erneut an entscheidender Stelle – die Behauptung in der Unter-Überschrift, hinter Trump „steckt der „politsche Satiriker“ – ist irreführend und Lüge:

.

„…“…Zuletzt aber hat sich der Wind in den sozialen Netzwerken etwas zugunsten der Trump-Anhänger gedreht…“… „RINKEBY, einem Stockholmer Stadtteil, in dem autochthone Schweden in der Minderheit sind, kam es zu schweren Ausschreitungen…“

.

(Liebe FAZ-Verantwortliche, Kaube, von Altenbockum und Altverdiente: WAS SOLL DAS?)

.

In den deutschen Massenmedien und der deutschen Kulturindustrie hatte man bereits vor zwei Jahren beschlossen, dass TRUMP ein ARSCH ist (so hatten die Düsseldorfer Karnevalisten bereits vergangenes Jahr einen TRUMP-Motivwagen ausgestaltet). Nachdem DONALD TRUMP am 8. November 2016 als 45. US-Präsident feststand, begann eine vorurteilsbeladene Hasskampagne im Dunst der deutschen Sozialdemokratie.

.

img_9845

.

TRUMP wurde von der deutschen LÜGENPRESSE mit den missliebigen Nationalisten der EU gleichgesetzt und als Vernichter der Demokratie abgeschrieben. ATOMBOMBE, Aufrüstung, Ende des „Westens“, Zerfall der NATO, Ende des Umweltschutzes, Zoll- und Handelskrieg usw. TRUMP das BLONDE FEINDBILD.

.

Christian EHRING und die 3sat EXTRA DREI mischten von anbeginn munter mit. Hatte man doch Sendezeit füllende Themen, die auf ein homogenisierendes Mobpublikum hoffen ließen.

.

bildschirmfoto-vom-2017-02-21-15-23-35

.

Vergangenen Freitag, 24. Februar 2017, erklärte EHRING nun wiederholt:

.

TRUMP lügt beliebig!“ „Trump hatte gesagt, „Wir wollen nicht sehen, was wir gestern mit den Immigranten in Schweden sehen mussten.“

.

EHRING SAGT in der EXTRA DREI und auch in der ZDF-HEUTE SHOW:

.

Auf die Rückfrage, von welchem Problem in Schweden TRUMP reden würde?“ – habe TRUMP geantwortet: „Ich habe es auf FOX NEWS TV gesehen.“

.

Und EHRING fasst seine TRUMP-Schelte so, entstellend, zusammen:

.

TRUMP habe angeblich bei FOX NEWS TV eine Dokumentation über Immigranten in Schweden gesehen – aber nichts Aktuelles.“

.

Bildschirmfoto vom 2016-03-13 15:33:19

.

Dietmar Moews meint: 3sat und ZDF-Spaßvogel Christian EHRING hat sich mit seiner 3sat EXTRA DREI vom 24. Februar 2017 auf dem US-Medien-Kriegs-Niveau eingerichtet:

 

Die HILLARY-Massenmedien der USA, angeführt von NEW YORK TIMES und WASHINGTON POST, die durch erheblich aufgestockte „Kriegsberichterstatter und Propagandisten zum „DONALD DISSING“ aufmachen, sind entschlossen, den neuen US-PRÄSIDENT zu bekämpfen und setzen den US-WAHLKAMPF nach dem Wahltag fort.

.

img_0267

..

DONALD TRUMP setzt ebenfalls den WAHLKAMPF-MODUS fort.

.

Damit haben wir innere Turbulenzen der USA. Die müssen nicht in der Intensität im Ausland weiterverfolgt werden. Denn zunächst geht es nur darum, dass der neue US-Präsident seine POLITIK, für die er mehrheitlich gewählt wurde, umsetzt.

.

Die deutsche LÜGENPRESSE sieht darin aber eine Chance, den Bundestagswahlkampf zu „Verschulzen“. Und mangels Professionalität haben wir jetzt also in Deutschland eine KULTURINDUSTRIE und quotenjagende Staatssender mit LEO-LÖWENTHAL-PROPAGANDA (s. „Falsche Propheten“)

.

DER AKTUELLE FALL besteht aus einer LÜGE.

.

Die deutsche LÜGENPRESSE über TRUMP („Trump habe einen Immigranten-Skandal in Schweden reklamiert“) blendet die aktuellen Gewalt-Geschehnisse in RINKEBY, Schweden, aus und behauptet, TRUMP habe nur eine alte FOX NEWS TV Doku gesehen.

.

Aber „Schweden habe von TRUMP Rechenschaft verlangt, denn in Schweden sei kein Skandal passiert“, darauf habe TRUMP auf einen FOX NEWS-Bericht über einen tatsächlich geschehenen SKANDAL, der Schweden mit ihrer Polizei, über aktuelle Immigranten-Verwüstungs-Gewalt in dem schwedischen Aufenthaltsort RINKEBY hingewiesen.

.

Bildschirmfoto vom 2016-04-21 23:36:14

.

RINKEBY können die schwedischen Behörden nicht bestreiten und müssen folglich Trump rechtgeben. Die schwedische Öffentlichkeit verfiel auf Witzchen mit „Pipi Langstrumpf“. Rinkeby wurde dabei übergangen.

.

Die deutsche LÜGENPRESSE, nebst allen Staats-TV-Sendern und den breitwalzenden TV-TALK-Shows bezeichnen TRUMP weiterhin als willkürlichen Lügner:

.

„Wie am Beispiel Schweden“ heißt es da – aber

.

3sat EXTRA DREI vom 24. Februar 2017, stellt die eigene infame Verleumdung des US-Präsidenten nicht richtig. Auch die LÜGENPRESSE stellt jetzt nicht klar, dass TRUMP die Wahrheit sagte, dass die FOX NEWS über Flüchtlingsgewalt-Verwüstungen in Schweden wahrheitsgemäß berichteten, dass das offizielle Schweden TRUMP bestätigte und einlenken musste – nein, in DEUTSCHLAND heißt es weiterhin:

.

TRUMP LÜGT BELIEBIG – er lügt und lügt und sei völlig unzuverlässig.“

.

Wie oft in der ZDF Heute Show wurde auch am 24. Februar 2017 der TV-Unterhalter Christian EHRING eingeblendet. EHRING bestätigte WELKE zu TRUMP – EHRING und behauptete auch:

.

TRUMP hatte eine Dokumentation bei TV FOX NEWS gesehen und für aktuelle Gewalt im schwedischen RINKEBY gehalten“.

.

Auch Christian EHRING, der in seiner TV 3sat- Spaß-Sendung „EXTRA DREI“ ebenfalls von der Dokumentation von TV FOX NEWS sprach, um dem TRUMP seine Verlogenheit zu Schweden nachzuweisen, steht nicht weniger blöde da als Oliver WELKE vom ZDF.

.

Die LICHTGESCHWINDIGKEIT dokumentiert hier diesen FALL nur so weit, wie notwendig ist, die LÜGENPRESSE nachzuweisen. Darüber hinaus sollten die Interessenten bei DLF.de oder FOX NEWS.com im Internetz nachlesen. Der Deutschlandfunk fährt diese einseitige LÜGENLINIE bereits seit über einem Jahr und man kann dazu zahlreiche Textbeiträge auf DLF.de finden. Es ist nicht ein „Fehler“ unterlaufen, was ja erlaubt ist, sondern außer dem „Münchner Merkur“ schwimmt der Mainstream in deutscher Sprache, insbesondere die Staatsmedien, lügend dahin.

.

Ich sehe noch dieses selbstgefällige Rechthabergesicht von Oliver WELKE und seines johlenden Claqueur-Studio-Publikums. Da scheint die Propaganda-Wollust auf, die die HITLEREI so massenmedial entzünden konnte:

.

Das lügnerische Rechthaben der Rechthaber, die tatsächlich Rechte sind.

.

bildschirmfoto-vom-2017-02-21-15-23-56

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

 

 

WARNUNG: recommended posts

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

img_9885

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Advertisements