CeBIT 2017 und Doppelmoral der Neuen Sinnlichkeit mit ORALSEX

März 20, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7215

Vom Montag, 20. März 2017

.

Smart Phone mit Geschmack: Hier G-Point, lebensgroß, zum Lecken bei BILD.de und CeBIT am 19. März 2017

.

Die alljährliche CeBIT, die mal zur größten und ersten IT-Spezialmesse der Welt HANNOVER zum Kommunikations-Weltmittelpunkt machte, ist inzwischen nur noch eine von zahlreichen alljährlichen IT-MESSEN.

.

Jedoch politisch und zukunftsbestimmend ist die IT als NEUE SINNLICHKEIT immer klarer für jeden Konsumenten das SIGNAL für WELTVERÄNDERUNG, für LEBENSVERÄNDERUNG, für VERHALTENSÄNDERUNG und SOZIALER AUFLÖSUNG, hin zur FERNFUCHTELEI.

.

BILD.de Screen Shot am 19. März 2017 „…mit dieser App onaniert der Oralsex …“

.

Man wird Zeuge durch die LÜGENPRESSE von Doppelmoral, wenn auf der Kundgebung verbotenerweise Symbole der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gezeigt werden könnten, während zugleich türkische Minister daran gehindert würden, in Deutschland Wahlkampf zu machen. Gleichzeitig wird die IT-POLITIK der internationalen CEBIT-Wirtschaft und der IAA-Wirtschaft der Automobilmessen überlassen.

.

.

Die TELEMATIK übernimmt unsere Lebensräume und unsere Wahrmehmungs-Verarmung.

.

.

Dietmar Moews meint: Die in-vitro-Fertilisation und Selbstreproduktion von Frauen, ohne zweigeschlechtliche Paarung, ist inzwischen genauso möglich, wie die IT-TELEMATIK und totale Überwachung des Menschen.

.

Die CeBIT zeigt uns die neuesten Ideen und Prototypen der it-zukünftigen Entwicklungslinien:

.

4.0 Robotik

Automatisation

Cyborg

.

CYBORG ist der Mensch, der mittels Micro-Chips und IT-rechnergestützten Verhaltensprozessen und Vernetzung sowohl ferngesteuert, wie auch in seiner Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung auf eine bereits it-vorfigurierte Umwelt eingestellt wird.

.

Der CYBORG verfügt durch seine totalvernetzte Bewusstseins- und Wahrnehmungs-Szenerie über enorme Urteilskonzepte und Verhaltensstrategien, die ihm als Rohnatur-Mensch unmöglich wären. Stattdessen kann ihm selbst sein Verlust an Reichtum der alten Sinnlichkeit, seine individuelle Verarmung, nicht mehr erkennbar werden, da seine gesamte Sozialdynamik auf zubereitete Situationen und Umgebungen optimiert und beschnitten wird.

.

Der CYBORG passt sich den PROZESSOREN an und wird der maschinellen Steuerung (total) verfügbar. Die ROBOTER werden immer spezieller und mit unermesslichen Rechnerkapazitäten weiterentwickelt, nur menschliche Intelligenz und menschliche Vorstellungsorientierung entsteht dadurch nicht.

.

Auf Heideggerisch müsste man sagen:

.

Hier wird die ontologische Differenz wesentlich geändert: Es entsteht ein neues Seiendes, einerseits beim Individuum durch it-vernetzte Wahrnehmungschips am Körper sowie andererseits durch das algorithmisch „optimierte“ Sein.

.

.

Die CeBIT, die als marktmäßige Entscheidungssphäre der Politik gemacht wurde, ist das Ende der naturherkömmlichen Intelligenz. Es wird vermutlich keinem Menschen ernsthaft einfallen Rechnerleistung als INTELLIGENZ zu bezeichnen.

.

Die IAA ist der andere marktmäßige Ort, an dem die Menschlichkeit zur selbst und alleinfahrenden „Schnecke“ gemacht wird – wo jeder sehen kann:

.

Diese Zukunft kommt ohne Menschen aus – sie käme sogar ganz ohne Menschen aus.

.

.

Nur – weder CeBIT noch IAA sind fähig, zu fragen, ob wir das wollen, nur weil die Wirtschaft sich davon weitere materielle Wachstumsergebnisse verspricht. Oder ob wir eher an menschlichem und sozialem Wachstum interessiert sind?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein