WULFF sagt: war saudumm (hält sich für fähig)

Juli 25, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4710

am 25. Juli 2014

.

Super peinlich bei Illner am 24.Juli 2014 ZDF

Super peinlich bei Illner am 24.Juli 2014 ZDF

.

In einer ZDF-Sendung „maybrit illner“ wurde erneut der unfähige EX-Bundespräsident Christian Wulff, EX-Niedersachsen-Ministerpräsident (CDU) und Rechtsanwalt. Als mediokre Peinlichkeit einer Salonpersonnage, die sich ihrer „SUPER-Inferiorität“ gar nicht einsichtig ist.

.

Wulff, Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung), Antje Vollmer (Ex-Bundestagspräsidentin, Grüne), einigten sich auf Selbstsignaturen des inferioren Ex-Präsidenten Christian Wulff, er sei saudumm, gutgläubig, naiv.

.

Dietmar Moews meint: Die Peinlichkeit ist von Anbeginn klar gewesen. Ein derart ungebildeter CDU-Aufsteiger, wie der junge Wulff aus Osnabrück im Hannover der 1980er, 1990er Jahre.

.

Die heuchlerischen Strampeleien des Wulff, dass er „Ganz oben“ und „Ganz unten“ gewesen sei, indem er versucht, der Öffentlichkeit weiß zu machen, Wulff habe ein juristisches Problem gehabt.

.

Wulff tut so, als sei in einem bagatellen Gerichtsprozess um Bereicherungen und seichte Bildungslöcher in Hannover, die Tatsache seiner Überforderung im hohen Staatsamt widerlegen könne: Nicht jeder, der Bobby-Car benutzt, ist als Bundespräsident geeignet.

.

Wulffs Behauptung, heute, er sei heute der bessere Bundespräsident (als Gauck), reicht allein, Wulffs Tumbheit zu charakterisieren. Ich habe viele Fehler gemacht – die Medien haben viele Fehler gemacht. S. Reicht längst:

SUPERGUT, super gemacht, super Bilder, Supersuper Super Fehler gemacht. Wissen Sie, liebe Frau IIlner, es tut mir sehr leid – es braucht Ihnen nicht leid zu tun blabla bla laberlaber laber.

.

Die ZDF-Mache, in Redesendungen, jeden gesprochenen Satz von der Moderatorin Maybrit lIlner zu stören und zu unterbrechen, dasnn aber den Faden zu verlieren, ist auch als Bundespräsident-Aufklärung nicht zureichend.


.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


Halbe Höhe lauwarm: GANZ OBEN GANZ UNTEN von Christian Wulff bei C.H.Beck

Juni 5, 2014

.

Lichtgeschwindigkeit 4492

am 5. Juni 2014

.

Bildschirmfoto

.

Wie uns großflächig, vorläufig, unbestellt reingeschoben wird: Die ANKÜNDIGUNG von GANZ OBEN GANZ UNTEN von Ex-Bundespräsident Christian Wulff (CDU) aus Osnabrück, dem Buch der Fehler und Fehleinschätzungen bei C.H.Beck, das demnächst in Buchauslagen rumliegen und verschimmeln wird.

.

Bild

.

So viel kann ich schon sagen: Ich werde es voraussichtlich nicht lesen.

.

Bild

.

Dietmar Moews meint: Eine autobiografische Schilderung, die bereits im Titel zeigt, wie hoffärtig und borniert der Autor ist, bringt ernste Zweifel an der Qualität des deutschen Verlagswesens auf. Zumindest eine gewisse Marktgängigkeitseinschätzung müsste C.H.Beck durch Neuerscheinungen von Originaltiteln beweisen. Nicht so hier, im Falle Ch.Wulff.

.

IMG_2300

.

Man konnte die Breitseiten schon nicht mehr ertragen, wie dieser Lappen sein Demokratieverständnis der Mediokrität laut vor sich hertrug: Sein zweifelsfreies Rechtsstaatsverständnis lasse Wulff seinen Prozess führen. Von dem Gerichtsspruch sei sowohl die Geringfügigkeit der Vorwürfe gegen Wulff wie auch der Freispruch und damit die Rehabilitation zu erwarten.

.

Welch eine Schieflage! Wen interessiert eigentlich der Privatscheiß von Diekmann und Wulff und deren Verwertungspraktiken zum Behufe geräuschvoller Umsätze der BILD-Zeitung, denen jetzt bei BILD.de die Seite Zwei fehlt? Ob Pixie-Klo fürs Kind, rot mit oder blauweiß ohne Räder (bobby-car) oder Doppelzimmer im Bayerischen Hof, tätowierte Möse auf dem rasierten Bauch oder in der Kniekehle, was gehen uns die grünen Bäume an?

.

Wulffs Buchtitel ist genauso abirrend, wie seine Ansage, vom Freispruch des hannoverschen Gerichts würde er Intelligenzpunkte sammeln können:

.

GANZ OBEN? – kann es sein, dass dieser Rechtsanwalt vom Lande wirklich glaubt, er sei ganz oben gewesen? Er war ein Qual für die Unabdingbarkeit von Urteilskraft und Verantwortung im anspruchsvollen Multirollenspiel des hohen Staatsamtes eines Bundespräsidenten. Wulff war der hilflose Schwimmer im Fluss der Bemühung um Kultur.

.

GANZ UNTEN? – kann es sein, dass diese CDU-Schranze ernsthaft glaubt, von sich behaupten zu dürfen GANZ UNTEN? Was bei Wallraff Metapher war, für den investigativen Rollenwechsel, also die Ironie eines Symbolspieles anzeigte, ist bei diesem Notbuch von C.H.Beck nur peinlich:

.

Wulff war mangels Urteilskraft und Augenmaß eine Fehlbesetzung, so gesehen keinesfalls GANZ OBEN – Wulff ist nach seiner gequälten Demission naturgemäß nicht einsichtsfähiger als vorher, aber keinesfalls GANZ UNTEN. Wulffs GANZ UNTEN ist vermutlich nicht als Verhöhnung von schicksalsgeschlagenen Menschen zu sehen, die ganz unten ums Überleben kämpfen, sondern auch hier lediglich Rechtsanwalt Wulffs Urteilsschwäche für sein schiefes Selbstbild, in der Hoffnung, von einem schiefen Selbstbild aus ließen sich missliebige Fremdbilder justieren.

.

Oder noch anders Herr Kai Diekmann: BILD kann weiter Soße anmischen. Aber Wulff konnte mit dem Urteil beim Gericht seine Inferiorität, zunächst als Bundespräsident, jetzt als Ex-Bundespräsident, nicht zu seinem Vorteil bearbeiten. Schief, wie nur denkbar, bezeichnet er seine hohen staatlichen Ruhestandszuwendungen für angemessen und erklärt dazu: Ganz unten.

.

Bild.de muss ein Flop werden. Nach dem alten Schaustellertrick: Draußen mehr zeigen als Drinnen, muss man Bild + nicht mehr anklicken, denn dort kommen auch nur die weniger spektakulären Abbildungen, keine wichtigen Texte – denn es ist ja eine ABBILD-Zeitung – weshalb man kein BILD + bezahlen muss. Und Draußen auf Bild.de, werden ohnehin die besten Bilder bereits aufgeschlagen, nämlich:

WULFF GANZ OBEN

.

und BESTELLEN

.

IMG_1725

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

.

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1714

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein