Lichtgeschwindigkeit 296

April 16, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 296

DER COUNTDOWN LÄUFT: 37 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Freitag, 2. April 2010,

im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, in Lichtgeschwindigkeit,

mit Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 1. April 2010 sowie

bundeskanzlerin.de, Wiwo.de, DLF, bmi.de spiegel.de, heise.de,

piratenpartei.de, zeit.de, bild.de, ard.de, zdf.de,

ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone,

Piratenthema hier: SMART METER: Verbrauchsablese-Standleitungen

und Abschaffung der alten Gas-, Strom-, Wasser- und Heizungszähler

per Computers. ELITE Constanze Kurz vom Chaos Computer Club:

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 1. April 2010 im Feuilleton

von Constanze Kurz: Sorgsam mit smarten Zählern:

Aus dem Maschinenraum: Ohne Strom, Gas und Wasser geht nichts

im Haus, aber brauchen wir deshalb gleich Standleitungen zu den

versorgern? Unsere ressourcendaten sind für den Hausgebrauch.

Zukünftig kommt nicht mehr der Ablese-Mann vom Gaswerk.

Die Zähler werden abgebaut, es kommen intelligente Messgeräte

mit Standleitungsverbindungen zu den Versorgungsfirmen, wo

per Computer gemessen und koordiniert wird. Damit kann die

gesamte Wohnung bis ins Detail verbrauchsprofiliert werden,

wie viel teuerer die Nachtduschungen oder die Stand-By-Schaltung

des Fernsehempfängers oder Computers, das nicht ausgeschaltete

Licht im Treppenhaus, die verschlossene Jalousie oder die gedimmten

Lampen fallen. Welcher Zeitpunkt für die Waschmaschine am

kostengünstigsten ist, der elektrische Rasenmäher

und die Wässerung des Vorgartens. Bei alternativen Energiequellen,

die nicht ständig entstehen und schwierig speicherbar sind, wie Wind

und Sonne, fallen unterschiedliche Kosten zur Nutzung an. Wo aber

der verbraucher im Haus wählen und bestimmen können sollte, um

sparsam sein zu können, werden momentan Strategien entwickelt,

die den Energielieferanten ermöglichen, die Verbraucher so

hinzutrimmen, dass die Auslastung für den Lieferanten kostengünstig

ist. Welche Kontrollen bzw. Entmündigung und Übervorteilung,

welche Datenspiele und welche Selbstbestimmung, welcher Missbrauch

und welche Störanfälligkeiten sich bei diesen Update-bedürftigen

Computersystemen zu erwarten sind, lässt bislang noch viel intelligente

neue Arbeit hoffen. Von der Sabotage bis zur Manipulation, vom

Hack bis zum Diebstahl sind die „Smart Meters noch nicht wirklich

funktionsfähig. Große Investitionen und Innovationsschub werden

jedenfalls von dem IT-Einsatz im Haus ausgehen. Und man sollte

die Hoffnung ausrufen, dass die deutsche IT-Wirtschaft und die

Innovationsfreundlichkeit der Benutzer die voraussetzung dafür sind,

dass Deutschland in der IT-Revolution nach vorne strebt. Jedenfalls

sollten es die Piraten so halten.

Spitzenkandidat für NRW-Landtagswahl am 9. Mai 2010:

NICO KERN für Deutschland: PIRATEN im WAHLKAMPF

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der

desaströsen Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen

sind. Der Bund macht Schulden und dazu neue Schulden.

Der Bund macht Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise

und Gemeinden, denen Schuldenpolitik nicht erlaubt ist.

Zusammenbruch der kommunalen Kassen macht diesen

Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem Piratenwahlkampf

in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den

deutschen RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe

für die unentgeldliche massenmediale Publikation. Dig-Datei

an dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald

stehts im Netz.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musikwerbung: Painterman


Lichtgeschwindigkeit 295

April 14, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 295

DER COUNTDOWN LÄUFT: 37 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Freitag, 2. April 2010,

im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, in Lichtgeschwindigkeit,

bundeskanzlerin.de, Wiwo.de, DLF, bmi.de spiegel.de, heise.de,

piratenpartei.de, zeit.de, bild.de, ard.de, zdf.de, ferner BiBi4E=

Broad Band for Everyone,

Piratenthema hier: Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl wird 80,

war Elite und sollte gelesen werden, dazu EUROPAPOLITIK und

EU, dazu liberale ELITEN der Vielfalt bei den Piraten und NICO KERN

für Deutschland: PIRATEN im WAHLKAMPF.

Piratethema ELITE: ELITE (Französisch: Auswahl (lat.) soll bei den

Piraten auf die notwendige Leistungsauswahl bezogen sein, die die

Piraten basisdemokratisch finden und wählen müssen. Es geht um

liberale Eliten der Vielfalt der arbeitsteiligen Arbeitsfelder, um

FUNKTIONSELITEN. Der Begriff wird bereits bei Niccolo Machiavelli

in Il Principe entwickelt, welche Notwendigkeiten der „Fürst beachten

muss, damit seine Aufgabe gelingen kann. Aus der Hitlerzeit kommt

die abwertende Bedeutung der „Machteliten, deren Auswahl nicht auf

Funktionen der Leistung, sondern der totalitären Machtpraktiken

bezogen wurde.

Piratenthema Helmut Kohl: Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl wird 80

und gehörte der deutschen Elite an. Er wurde mehrfach in Parlamente

und zum Bundeskanzler gewählt. Kohl wirbt für ein EU-Europa. Für

die EU sind nicht Stimmungen entscheidend, sondern diverse

Notwendigkeiten, die, aus deutscher Sicht, eine Auflösung oder

einen Austritt nicht vernünftig möglich macht.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind. Der Bund

macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden, denen

Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der kommunalen

Kassen macht diesen Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem

Piratenwahlkampf in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirat kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den deutschen

RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe für die

unentgeltliche massenmediale Publikation. Dig-Datei an

dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald stehts im Netz.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews, Aufnahmetechnik

und Admin, Piratencrew Berlin; Musikwerbung: Tears in Heaven


Lichtgeschwindigkeit 291

April 3, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 291

DER COUNTDOWN LÄUFT: 41 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland,

aus Sicht der Piratenbewegung – live und ungeschnitten –

muss auch immer die Werte der Piraten berücksichtigen:

Offenheit, Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit,

am Montag, 29. März 2010, im Alphons-Silbermann-Zentrum

Berlin, in Lichtgeschwindigkeit, mit Süddeutsche Zeitung,

Neues Deutschland und Frankfurter Allgemeine Zeitung

vom 29. 3. 2010 sowie bundeskanzlerin.de, Wiwo.de, DLF,

bmi.de, spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, zeit.de, bild.de,

ard.de, zdf.de, ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone,

Piratenthema hier: Kanzlerin Merkel in TÜRKEI; Bankenabgabe

als ANLEIHEN-FONDS; Bundesinnenminister de MAIZIERE in

AFGHANISTAN; LÖSCHEN statt SPERREN im Internetz;

Süddeutsche Zeitung titelt: Foto: OBAMA Blitzbesuch in Kabul

bei Karzai; Verstimmung zwischen Deutschen und Türken:

Kanzlerin Merkel in Ankara, für die besondere EU-Beziehung

der Türkei aber gegen eine EU-Mitgliedschaft.

Dietmarmoews wünscht Türkischunterricht an deutschen Schulen.

SZ titelt: Wirtschaft läuft gegen Bankenabgabe Sturm, weil es ein

deutscher Sonderweg wäre, wenn nationale Sparkassen stärker

reguliert würden als die internationale Konkurrenz.

Dietmarmoews meint: Die Verwendung dieser Zwangsabgabefonds

löst keineswegs das Problem der kollabierenden Geldmengen

auf dem Finanzmarkt. Denn die Anleihengelder würden nicht im

Sparstrumpf abgeschöpft, sondern wiederum in die Finanzspirale

eingespeist, wie bei Hypo Real Estate.

NEUES DEUSCHLAND titelt: Was macht der deutschen

Bundesinnenminister in Afghanistan? BMI de Maiziere will

sehen, was die deutschen Polizeiausbilder tun. ND schreibt:

2009 betrugen die Kosten bereits über 50 Mio Euro. Dabei

desertieren ein Viertel bis ein Drittel der ausgebildeten Afghanen.

Besserung wird nicht durch höheren Aufwand erreicht: Korrupte

lokale Kommandeure stehen in Vedacht, Gehälter von Polizisten

einzustreichen, die nur namentlich existieren. Verwieden wird

auf zahlreiche Fälle von. Bestechung. Absprachen mit

Rauschgifthändlern usw.

ND Seite 5 schreibt: Rechenfehler? Westerwelle irrte gründlich:

Laut Westerwelle verüge eine berufstätige verheiratete Kellnerin

mit zwei Kindern 109 Euro weniger als eine vergleichbare

Hartz IV-Familie. Die Linkspartei hat nun auf Anfrage die Antwort

des CDU-Staatssekretärs Ralf Brauksiepe: Die Kellnerin hat

456 Euro mehr. Entweder hat Westerwelle gelogen oder hat keine

Ahnung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Löschen oder Sperren:

Brüssel will Internetseiten sperren lassen. Dietmarmoews:

Die Datenschutzszene in Deutschland hat momentan die deutsche

Regierung und das BVG gegen das Sperren gestimmt.

BMJ Leutheuser Schnarrenberger vertritt das Löschen wegen

Kinderpornografie.

FAZ Feuilleton: Gegen die Macht der Buchhandelsketten von

Ulf Erdmann Ziegler: Gründet endlich den Gegenkonzern!

Gegen Monopolismus, für Vielfalt. Dietmarnoews: Literatur für

Literaten, Schreibern und Lesern und Denkern, aber die

Kaufnachfrage bestimmt den Absatz.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der

desaströsen Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind.

Der Bund macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden, denen

Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der kommunalen

Kassen macht diesen Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem

Piratenwahlkampf in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern. Wir

publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den deutschen

RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe für die

unentgeldliche massenmediale Publikation. Dig-Datei an

dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald stehts im Netz.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musikwerbung: Into white


Lichtgeschwindigkeit 290

März 29, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 290

DER COUNTDOWN LÄUFT: 42 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Sonntag,

28. März 2010, im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin,

in Lichtgeschwindigkeit, mit bundeskanzlerin.de, Wiwo.de,

DLF, bmi.de spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, zeit.de,

bild.de, ard.de, zdf.de, ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone,

Piratenthema hier: Bundesinnenminister de MAIZIERE in AFGHANISTAN

am PALMSONNTAG und PIRAT JESUS im WAHLKAMPF

Was macht der deutschen Bundesinnenminister in Afghanistan?

BMI de Maiziere will sehen, was die deutschen Polizeiausbilder tun.

Heute teilte der BMI der Öffentlichkeit mit (DLF): Die Afghanen

sollen in Schulen die Sprache Afghanisch lernen. Dietmarmoews:

Gute Idee: Sprache lernen für Analphabeten. Warum lernen unsere

Türken in Deutschland nicht vernünftig Türkisch. Dann könnten

sie auch leichter Deutsch lernen.

PALMSONNTAG, heute, am 28. März 2010, eine Woche vor Ostern,

begehen wir im christlichen Abendland die Feste, Palmsonntag,

Gründonnerstag, Karfreitag, die Kreuzigung Jeschu, Ostern,

die Wiederauferstehung. Was hat das auf sich? Jeschu, römisch

Jesus von Nazareth, war Aramäisch sprechendes Arbeiterkind.

Sein Vater war Bauarbeiter. Jesus hatte mehre Brüder und Schwestern.

Lesen und Schreiben konnte man in diesen Landfamilien nicht.

Amtssprache war Griechisch, die Herrschaft war römisch. Als der

Vater nicht mehr lebte, hätte Jesus, nun etwa 30 Jahre alt, die

Familie zu unterhalten gehabt. Jesus ging indes auf Wanderschaft,

lernte von dem Bußprediger Johannes orthodoxe Geschichten von

den Essenern, und predigte fortan vom reinen, einfachen anständigen

Leben, womit das städtische Judentum in Jerusalem als verkommen

verschrien wurde. Etwa ein Jahr nur zog Jesus im Kreis von nur

20 Kilometern am See Genezareth als Wanderprediger umher,

fand etliche Mitläufer und auch wohlhabenere Damen, die die Gruppe

materiell unterhielten. Der so genannte Palmsonntag war im Jahre 30

nach unserer Zeitrechnung das jüdische Freiheitsfest, zu dem mehr

als hunderttausend gläubige Juden nach Jerusalem kamen, das Jesus

zum Anlass nahm ebenfalls Jerusalem aufzusuchen. Angeblich wurde

Jesus mit Palmenwedeln zugewinkt, als seine Gruppe eintraf. Belegt ist,

dass Jesus im Vorhof des Tempels Händler angegriffen hat, die dort

einen Markt abhielten, um lebende Opfertiere an wohlhabende Juden

zum Kauf anboten.

Nachdem Jesus dort mit Peitschen herumgetobt war, Stände demolierte

und Stunk gemacht hatte, verzog er sich außerhalb der Stadt, wurde

aber vom Oberprediger Kaiphas aufgesucht und verhört. Anschließend

kamen Sicherheitskräfte des römischen Statthalters Pilatus und nahmen

Jesus fest. Pilatus wollte Ruhe erzwingen, hatte in jener Zeit etwa

6000 Kreuzigungen angeordnet. Und weil Jesus das jüdische Fest stören

wollte, sagte der Römer Pilatus: Du gehst ans Kreuz. Das war hart

und galt nur für Nichtrömer. Am Karfreitag trug also Jesus den

Balken zum Pfahl, wo er befestigt wurde und nach 6 Stunden erstickte.

„Mein Gott, warum hast Du mich verlassen? soll er zuletzt gesagt haben.

Jesus, der einfache „Wahrheiten vertrat, war in diesem Sinn ein Pirat.

Jesus gilt bei Muslimen als Prophet. Piraten machen nun Fotos, wie

Piraten vor dem Rathaus FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese

Fotos ins Netz

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind. Der Bund

macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden, denen

Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der kommunalen

Kassen macht diesen Wahlkampf gegen die Blockparteien zu

einem Piratenwahlkampf in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den deutschen

RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe für die

unentgeldliche massenmediale Publikation. Dig-Datei an

dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald stehts im Netz.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musikwerbung: Castles made of sand