AfD ist keine Alternative für Deutschland bei den EU-Parlamentswahlen

Mai 1, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9177

am Donnerstag, den 2. Mai 2019

.

.

Europäischer Geist? – dazu gibt es eine umfangreiche Hierarchie von typologischen Qualitäten und historischen Geschehnissen. Das könnte so nicht in Afrika und nicht in Arizona und nicht in Thailand werden.

.

Heute zurückgeblickt gibt es ein Herkommen, europäische Traditionen und, davon stark gefärbt, europäische Zukunft.

.

Wer genauer hinschaut, wird ohne Zweifel regionale Wirkungslinien erkennen, wird lokal-typische Aggregate gewahren, die in Köln ziemlich anders sind als sie in Karlshorst wären. Europäisch ist nicht Germanentum, nicht arisch, nicht nordisch, nicht alpin, es ist bei jedem von uns Mischung, genetische Verschwippung, die auf bastardisch-widerstandsfähige Gene hoffen lässt.

.

Wir haben eine Konfliktgeschichte, die technisch-militärisch und auch kirchlich-konfessionell, die teils kleinteilig oder weitläufig ausfiele, und es ist doch spürbar, was mehr das Eigene und eher das Andere ist.

.

Man muss wohl erkennen, dass unsere Christlichkeit eher abendländische Prägungen hat als jüdisch-orientaler Levantinismus ist. So unterscheiden sich weniger die Texte von Gut und Böse, als die regionalen Ausprägungen der sozio-religiösen Kulturvielfalt. Es kann ein deutscher Rabbi was Deutsch-Jüdisches anfangen, während ein arabischer Immam immer Gast in einer deutschen Diaspora bleiben muss. Wer in Deutschland türkisch leben will, hat ständige Friktionen. Wer in Israel als deutscher Zionist leben will, wird ähnlich schockiert werden, wie ein amerikanischer Jude unter den russischen Glaubensbrüdern im Westjordanland.

.

Es ist deshalb nicht verständlich, warum die Unterschiede verhuscht werden sollten, wenn doch nur bei klarem Blick für die Unterschiede Verständigung, Integration und Respekt möglich sind.

.

Wenn jetzt also deutsche Parteien zur EU-Parlamentswahl 2019 antreten und dabei auf ihre EU-Fraktion abstellen, gleichzeitig auf nationale Wertverwirklichungen, gleichzeitig auf enggefasste Kriegsschiffherstellung und auf russische Gaspipeline-Anlandung in Mecklenburg sowie auf die Pipeline-Gegner der Visegrad-Staaten, dann ist auch diese Vielseitigkeit gewissermaßen „europäisch“. Warum tritt keine Europäische Judenpartei an? warum keine sunnitische Mohammedaner-Partei? Die wären prinzipiell schon auch ALTERNATIVEN.

.

Vielleicht kann hierbei sogar erkannt werden, dass Europas Staaten wohl kaum zentralistisch – von Brüssel – geführt werden können. Dass französischer Zentralismus, wie ihn der französische Staatspräsident Emmanuel Macron anstrebt, aus „europäischen Gründen“ nichts werden kann.

.

Der Finanzverbrecher und EVP-Vormann aus Luxemburg, Jean-Claude Juncker, der stets eigensüchtige Pointen von sich gibt, sagte jetzt – auch mit Blick auf seinen kommenden politischen Abgang – der EU-Öffentlichkeit folgende Wahrheit:

.

NZZ am 20. April 2019, Seite 2: „…Juncker bedauerte, dass in der Asylpolitik keine EU-Lösung gelungen sei. Ein Trost für ihn sei aber, dass die EU auf der sozialen Ebene vorankomme.

.

Europa lasse sich nicht gegen den Willen der Völker und ohne die Nationen machen, fügte Juncker hinzu. Wer glaube, dass Nationen ein Auslaufmodell seien, der irre sich gewaltig. „Wir sollten aus meiner Sicht nicht mehr von den Vereinigten Staaten von Europa sprechen.“ Europa werde niemals ein Staat nach dem Modell der USA.“

.

Nimmt man die gewachsene Programmatik der CDU, wie sie von der Adenauer-Politik herkam, als US-Kolonie dann in die Westbündnisse integriert wurde. Wie dann die deutsche Ostpolitik eine zusätzliche europäische Integration für ganz Deutschland brachte, dabei die Duldung der vier Siegermächte hineinwob, sodass die deutsche Einigung zur Zweiten Bundesrepublik Deutschland möglich wurde, steht heute in einer nervösen Europäischen Gemeinschaft, deren Adhäsion von materiellen Begehrlichkeiten, deren vielfältigen Zentrifugalkräfte aber nicht einer Gemeinschaft, sondern eher einer Resteverwertung ähneln.

.

Und was bieten nun die CDU, die SPD, die CSU – als augenblickliche nationale Bundesregierungsparteien?

.

Sie singen – laut Frankfurter Allgemeine Zeitung am 29. April 2019, Seite 4 – das „Hohelied auf den europäischen Way of Life – Beim Start in die heiße Phase des Wahlkampfs üben in Münster die Schwesterparteien CDU und CSU den großen Schulterschluss….“

.

Betrachtet man dazu die SPD, die zwischen Steinmeiers Moderation und der Angst vor Neuwahlen an sich gerne von der CDU/CSU-Agenda abspränge, wird deutlich, dass diese ZWEITE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND eine Parteien-Vielfalt hat, die man in der DDR als BLOCKPARTEIEN hatte – also eine Einheitssoße.

.

Seitdem die GRÜNEN sich in den 1990er Jahren nicht nur begrifflich, sondern auch konzeptionell von dem Anspruch als ALTERNATIVE verabschiedet hatten und auch die echt aus alternativen Ansätzen herkommende PIRATENPARTEI nicht sich aus Nachgeburt, Gebärmutter und Nabelgeschnüre befreien konnte, kam nun die ALTERNATIVE für DEUTSCHLAND als AfD heraus.

.

Die AfD erklärte der deutschen Öffentlichkeit in Ost und West, dass und wie Deutschland eine ALTERNATIVE brauchen könnte.

.

Was ist nun an der AfD alternativ?

.

Ich beziehe das auf die Wahlkampf-Stichworte der Blockparteien, besonders der EVP, zu der CDU/CSU gehören:

.

EVP sagt auf Englisch: We are family. Damit wollen ausdrücklich CDU und CSU betonen, als gemeinsame „Schwesterparteien“ anzutreten.

.

EVP sagt also CDU/CSU hätten den Flüchtlingsstreit für diesen EU-Wahlkampf beendet (also gegen Merkel).

.

EVP wird jetzt als Europawahlkampf signiert: EUROPA statt Europäische Union (Russland gehört auch zu Europa, Schweiz, Norwegen usw.)

.

EVP hat jetzt auch Weber-Wahlwerbe-Pappkartons (Winkelemente) nach amerikanischem Muster.

.

EVP will jetzt vier THEMEN: Freiheit, Wohlstand, Frieden, Sicherheit.

.

EVP will sich EUROPA nicht von Links- und Rechtspopulisten kaputtmachen lassen.

.

EVP ist ausdrücklich gegen Populismus

.

EVP gebraucht den Begriff „IT-REVOLUTION“ nicht, erwähnt aber die empirischen Funktionen der angängigen IT-Revolution auch nicht.

.

EVP tut so, als sei unter BILDUNG irgendwelche DIGITAL-Programme an normalen Schulen gemeint: Computer für alle? – das ist Bildung für keinen.

.

EVP macht keine Ansagen zu Säkularität, Kirchen und religiöser Bildung.

.

EVP nennt SPD und GRÜNE bei Investitionen in Forschung und Entwicklung als „rückständig“. Die GRÜNEN operieren angeblich ausschließlich mit VERBOTEN.

.

EVP ist gegen autoritäre Vorstellungen von Politik und Gesellschaft und erinnert an Überwachungspraktiken in China. Social Scoring – wir haben die Verantwortung, dass das nicht Standard in der Welt wird.

.

EVP will mit Manfred Weber (EVP-Spitzenkandidat) gerne Chef von EUROPA werden.

.

EVP müsse EUROPA erden und nahe bei den Menschen sein.

.

EVP findet inakzeptabel, dass FRONTEX erst bis 2027 auf 12.000 Grenzbeamte aufgestockt werde.

.

EVP will Freiheit und Gleichheit von Mann und Frau und die soziale Marktwirtschaft „vielleicht auch in die Welt tragen“.

.

EVP sagt nichts zu BREXIT und zur EU-Verhandlung mit den Briten. EVP sagt auch nichts zu anderen Angriffen, die aus dem Kreis der EU-Staaten vorgetragen werden und mit weiteren EXITS winken.

.

EVP tut so, als dürfe sich ein EU-Austritt für einen Austrittsstaat nicht lohnen – dem dient das bisherige BREXIT-Verfahren, indem inzwischen die Briten bereits zweimal um weiteren Verbleib bitten mussten.

.

EVP thematisiert überhaupt nicht, dass inzwischen eine wirklich unversöhnliche Spaltung zwischen den 28 EU-Mitgliedsstaaten gewachsen ist. Die EVP erweckt den Eindruck, als gäbe es zwei Positionen, einerseits für diese zentralistische Brüssel-Kommissariats-EU, andererseits  für die Unabhängigkeitsnationalisten.

.

Die EVP sagt nichts zu den konkreten Konflikten zwischen Deutschen und EU-Verschuldungs-Partnern, die davon träumen, man könne sich mit Verschuldung bereichern.

.

Die EVP sagt nichts zur Armuts-Schere als organisationspolitisches Problem und speziell zur Kinderarmut in der EU.

.

EVP sagt aber auch nichts zu den Milliardenschulden, die Deutschland bis heute gegenüber Griechenland aus Nazideutschland einbehält.

.

Die EVP sagt nichts zu den permanenten Rechtsstaats-Brüchen, die sich alle bei Gelegenheit erlauben. Während ein Weg zu einer EU-Verfassung gar nicht mehr erwähnt wird.

.

EVP und Verfassungsbrüche der Deutschen in Rüstungsexporten in Kriege hinein, nach Saudi-Arabien wie nach Türkei und konkrete verfassungswidrige Kriegstreiberei in Afghanistan, in Mali und an zahlreichen Kombatanzen gemeinsam mit USA und NATO, mit und ohne UNO-Mandaten.

.

Die EVP sagt kein Wort zum völkerrechtlich „unsouveränen Status“ Deutschlands gegenüber den USA und der zukünftigen EU-Politik gegenüber den USA und deren Handels-Usurpismus in Form von Chlorhühnchen, genmanipulierten Lebensmitteln, den privatwirtschaftlichen Schiedsgerichten und einseitiger Massendatenspeicherung, -kontrolle und -instrumentalisierung.

.

Die EVP sagt nichts zu den Multirollenspielen der EU-Vollmitglieder hinsichtlich der jeweils nationalen Kriegs- und Rüstungspolitik zwischen EU und NATO-USA.

.

EVP reagiert auf „BELT and ROAD“, die China baut – die die Deutschen Medien „Seidenstraße“ nennen, eigentlich nicht; denn was heißt denn „ermutigend“? (Peter Altmaier in Peking)

.

EVP hört von CDU/CSU, dass von einem „neuen Aufbruch nach EUROPA wenig zu hören sei … die deutsche Politik sich viel zu wenig mit europäischen Perspektiven beschäftige. Es dominiert das kleine Karo.

.

EVP hat anscheinend von FÖDERALISMUS nichts gehört, will also davon nichts wissen. Föderalismus ist aber die deutsche Staatsordnung – Zentralismus ist die französische.

.

Mit diesem kleinen EVP-Katalog kann ich im Folgenden zeigen, wie übereinstimmend EVP als deutsche CDU/CSU mit der AfD ist. Man sieht, wie wenig – eigentlich gar nicht – es bei der AfD sich um eine ALTERNATIVE handelt. Vielmehr ist die AfD eine rechte CDU.

.

.

Dietmar Moews meint: Wie lautet die ALTERNATIVE, die heute im EU-Wahlkampf von der AfD zur EU-Problematik vertreten wird? wie sollen befeindete Nachbarstaaten in EUROPA, wie SERBIEN und KOSOVO, von der EU behandelt werden, damit statt Krieg zwischen den beiden, eine europäische Gemeinschaft wächst?

.

Was meint die AfD? – natürlich nix.

.

Ohne den gesamten EVP-Katalog abzuklappern, wird jeder Leser, der die ALTERNATIVE bei der AfD finden zu können glaubt, leicht erkennen, dass die AfD eine orthodoxe CDU ist. Und so steht es auch im AfD-Parteiprogramm, gleicht man es mal mit dem EVP-Programm – hier als CDU/CSU verpackt – ab.

.

AfD als ALTERNATIVE mit liberaler Gesellschaftspolitik inmitten libertären und vulgärmaterialistischen Sozialdarwinisten?

.

Ja – so, wie ich frage, klappt die ganze AfD zusammen, denn sie denken gar keine ALTERNATIVEN:

.

Würde eine AfD ausreichen? – brauchen wir nur eine Einheitspartei (wie die SED oder die NSDAP?)? –

.

brauchen wir Blockparteien? oder,

.

brauchen wir in Deutschland föderal gewählte und positionierte Parlamente, in denen verschiedene Parteien mit ihren Abgeordenten die deutschen Wähler stellvertreten sollen?

.

Will die AfD eine parlamentarische Demokratie als sozio-kulturelle und geistige Form der politischen Stellvertretung und der Repräsentation des Mehrheitswillens durch ein föderales Parteiensystem mit freien Wahlen haben, so muss man im verfassten Rahmen Parteien zulassen und das parlamentarisch-administrative System lebendig halten, in dem immer wieder Mehrheitswille und Mehrheitsirritation und auch Minderheitenschutz die verfassten Rechte und die daraus folgenden Verpflichtungen der Staatsbürger einbalanciert werden.

.

Hat die AfD das Problem der zu hohen Quote an Dienstklasse-Mitbürgern und von Dienstklassen-Nepotismus, – Klüngel und -Inaktivität verstanden?

.

Politik ist immer Moderation, Diplomatie, Kompromiss und die Führungsmethoden sind verlogen und übervorteilend. Besser ist dabei elegant durchzukommen, als zu gradlinig zu zerbrechen. Besser ist Ehrlichkeit als Glätte. Volkes Stimme ist nicht im Besitz der Wahrheit, jedoch Volkes Unwille ist nicht heilbar und nicht käuflich.

.

ALTERNATIVE – wäre schön, versteht man die hohe Quote richtig, die aktuell zur Unzufriedenheit der Deutschen zum Zustand der deutschen DEMOKRATIE gerade aus der Propagandaküche der deutschen Kulturindustrie ausgebracht wurde.

.

Ist also die AfD, wie sie inzwischen in Parlamenten, im Bundestag und nun auch für das EU-Parlament antritt, eine ALTERNATIVE zu den deutschen Blockparteien?

.

Ich habe die AfD von Anfang an, anhand des Gründerpersonals, als eine Sezession der CDU eingeschätzt: Konrad Adam, Olaf Henkel, Alexander Gauland, Bernd Lucke – nun ja – und wer macht das heute im EU-Parlamentswahlkampf 2019?

.

Dass eine ALTERNATIVE, die als rechte CDU figuriert, also national, Recht und Ordnung, Prinzipientreue usw. das heimatlose Wahlvolk anspricht, darf nicht wundern. Identitäre, Heimatschützer, Nationalisten bis zu Blut, Boden und Reichsdeutschen, frustrierten Bürgern in Dresden als Pegida, versprengten NPD oder eben alten CDU/CSU-Kunden, viele kamen zusammen, die, wie überall, an den Rändern auch informelle und anarchistische bzw. Rapper mit Muskelshirts und Nazisprüchen anlockten – von den SED-Resten ganz zu schweigen, die nach wie vor mit geballten Fäusten in Taschen da stehen und mucken.

.

Dennoch sehe ich nach wie vor mit dem heutigen GAULAND und MEUTHEN eine seriöse Bemühung, eine konservative CDU aufzubauen.

.

AfD will als deutsche Bestimmungsmacht aus dem EURO wieder in eine nationale Deutsche Mark, die eine eigene Währungs- und Finanzpolitik innerhalb der EU machen soll – . Dies ist eine gedachte ALTERNATIVE, eine FORDERUNG der AfD, die aber nicht so weit geht, dass nun die zahlreichen Folgen eines EURO-Austritts von der AfD durchgecheckt würden. Die AfD erklärt die Folgen ihrer neuen DM nicht. Doch es muss der AfD zugute gehalten werden, dass die EVP ihren Wahlkatalog ebenfalls überhaupt nicht sicher vorausgedacht hat.

.

Aber nun doch noch mal sehr konkret zur AfD, die mal als ALTERNATIVE antrat und immerhin im Namen der Partei sich ALTERNATIVE nennt:

.

AfD wird von einem „rechten“ Grundimpuls stimuliert, den jeder in der AfD erwartet und auch so auf politische Fragen reagiert. Es gibt in der AfD zweifellos auch „rechtsextreme“ Tendenzen – „rechtsextrem“ bedeutet „gewaltbereit“. So weit unterscheidet sich rechtsextrem noch von „rechtsradikal“. Rechtsradikal bedeutet lediglich die kompromisslose Haltung, rechte Politik machen zu wollen, Recht und Ordnung, Polizeihärte, libertärer Überlebenskampf über Leistung und wenig Rücksicht auf Leistungsschwache, wenig Toleranz für Minderheiten und Ausnahmerechte. Rechtsextrem heißt Gewalt.

.

Was die AfD noch nachsteuern wird, ist die Distanz zu Rechtsextremen, wobei eine schwimmende Grenze des Rechtsextremismus zwischen Maulaffen, wie Höcke, den freischaffenden Geheimdienstlern und V-Leuten und Höckes dümmlichen Hitlersprüchen und Gewalttätern, die zündeln und töten, relevant finden (s. Rostock oder der brennende Neger im Dessauer Polizeigefängnis).

.

AFD trat also mit Gründung als ALTERNATIVE für DEUTSCHLAND an und hat inzwischen in der gesamten Propaganda und Demagogie zu den Altparteien aufgeschlossen.

,

AfD hat inzwischen genau wie die Helmut-Kohl-Bimbes-Kriminalität von Parteispenden und Schwarzen Kassen unsauberen Umgang mit Spenden. Das ist schon stark und wird von den Wählern nicht als ALTERNATIV gesehen, wenn Guido Reil und Jörg Meuthen persönlich adressierte Spenden für ihre Wahlkämpfe entgegengenommen haben; für eventuelle Strafzahlungen wegen eben dieser Spenden wird aber nun Geld aus der Parteikasse zurückgestellt: Was soll ein Mitglied davon halten? Im Jahr 2013 war die AfD wie David gegen Goliath angetreten, ohne das große Geld und ohne den professionellen Schnickschnack von heute. Von diesem Gründungsgeist ist wenig übrig geblieben.

.

AfD kandidiert für das EU-Parlament mit dem Kandidaten Guido Reil auf Platz zwei. Ein Mann, der das Parlament für das er kandidiert, so überflüssig nennt wie einen „Pickel am Arsch“. Als Sprache des Volksvertreters kann die AfD den Wählern nicht mit einem Berufsproleten dienen, der dann nach Straßburg oder Brüssel entsendet werden soll.

.

AfD wird hauptsächlich von Gauland geführt, der rechtsextreme Gruppen als „gärigen Haufen“ bezeichnet und der so den Laden zusammenhalten will. Dass es rechtsextreme Gruppierungen gibt, die nicht zusammengehalten werden wollen, die auf Überwältigung und Unterdrückung und nicht auf Zusammenhalten setzen, unterschlägt Gauland.

.

AfD lässt permanent zu, dass von Mitgliedern Unfug verbreitet wird, in dem versucht wird, das Dritte Reich und seine Protagonisten in ein freundliches Licht zu setzen.

.

AfD prospektiert mit dem verkehrspolitischen AfD-Fraktionssprecher Dirk Spaniel neue Autobahnen. Als ob es nicht schon viel zu viele Autobahnen, vor allem aber viel zu viele Autos gäbe! Wer nach dem Ende des Albtraums von der autogerechten Stadt nun von der autogerechten Landschaft träumt, wird schließlich ganz Deutschland in eine Beton- und Asphaltwüste verwandeln (Herr Spaniel kommt ja von Daimler).

.

AfD wärmt einen dummen Spruch wieder auf: „Freie Fahrt für Freie Bürger“. Tatsächlich hat es dieser Satz in das AfD-Programm geschaftt, obwohl doch zehn Minuten Autobahnfahrt genügen, um zu erkennen, dass von freier Fahrt keine Rede mehr sein kann. Grund dafür ist aber nicht Überregulierung (Freiheit), sondern Überfüllung. Der Massenverkehr verstopft sich selbst – Schluss mit der Freiheit.

.

AfD hat im Programm die „Influencer“ des „Europäischen Instituts für Klima und Energie“ (EIKE), die bestreiten, dass der Klimawandel menschengemachte Ursachen hat und wirbt für die weitere Nutzung fossiler Brennstoffe. Da werden wirtschaftliche Interessen verkappt, die keine ALTERNATIVE für das Gemeinwohl bedeuten.

.

AfD hat inzwischen Karrieristen, die ihr eigenes Wohlergehen über das der Partei stellen, wie der frühere niedersächsische Landesvorsitzende Armin-Paul Hampel – er schaffte es bis zum außenpolitischen Sprecher der Fraktion. Ob Ronald Pofalla oder Sigmar Gabriel, –  die Karrieristen heben sich nicht als ALTERNATIVE von denen ab. Das betrifft überhaupt die Neigung zum unverhohlenen Lobbyismus.

.

AfD hat von den Gründern her sehr bald Leute wie Frauke Petry und Marcus Pretzell und als völkischen Flügel Bernd Höcke zum Schielen nach Macht zugelassen. Dabei haben Ziele und Inhalte kaum eine Rolle gespielt. Petry hat Mandate in Sachsen und im Bundestag, Pretzell in Nordrhein-Westfalen und im Europäischen Parlament. Volksvertreter dieser Art brauchen wir nicht.

.

AfD hat heute genau wie die Altparteien „Seilschaften“ die sich gegenseitig durchschaukeln. Das sind Netzwerke, die Mehrheiten innerhalb der Partei organisieren. Sie nennen das „Professionalisierung“.

.

AfD will klare Grenzen und folglich ordnungsgemäße Migrationspolitik. Ohne Grenzen wird das Leben unerträglich. Nachdem die Grenzen außen offen blieben, hat man jetzt Grenzen Innen, Frauenschutzzonen, Einschränkungen bei Straßenfesten und Karnevalsumzügen. Die Öffnungspolitik ist ein Verlust an Freiheit (Das sehen die Blockparteien nicht anders).

.

AfD wollte mit Gründung eine andere Europa- und Währungspolitik. Damals gab es hierzu keinerlei Opposition. Wo ist jetzt die ALTERNATIVE im EU-Parlaments-Wahlkampf?

.

Haben Sie denn außer Volksabstimmung noch nicht die Begriffe Basisdemokratie und Föderalismus und Subsidiarität gehört, nein?

.

Inzwischen macht die AfD nichts besser als die Altparteien, in manchem ist sie schlechter. Wo sind die harten Forderungen, die in Deutschland betriebenen Schweinegeschäfte mit afrikanischen Despoten, die die Flüchtlinge und die Schlepper-Industrie organisieren, zu stoppen. Wer die Grenzen am Mittelmeer öffnet, statt dieser Grenzen die staatlichen Schlepper ausschaltet, hat kein Migrationsproblem (man werfe nicht die Not der Syrer mit quasi entführten ausgebeuteten jungen Afrikanern in einen Topf).

.

.

FINE E COMPATTO,

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


UKIP Austritt Nigel Farage der BREXITIER flüchtet vor den Rechten

Dezember 5, 2018
Lichtgeschwindigkeit 8738

Vom Donnerstag, 6. Dezember 2018

.

.

Nachdem der Ostblock zusammengebrochen ist, UDSSR aufgelöst, Comecon weg, Kommunistische Implosion, entstanden in ganz Europa rechte Bewegungen, gespeist von entwurzelten Jugendlichen, die aufmuckten und nur auf aalglatte Rhetoriker stießen, die durchzogen, entweder mit Westmethoden oder mit der geballten SED-Faust in der Tasche.

.

Damit waren Naziattitüden die einzigen kostenlosen Mittel, die die verlassenen DDR-Jugendlichen mit der Macht, den Staat herauszufordern belieferte. Die 18 deutschen Geheimdienste sowie sicherlich noch ausländische Geheimdienste bauten mit langem Atem eine rechte Szenerie auf – von SSS bis NPD, AfD, PEGIDA, NSU – die perfekt unterwandert, ausgestattet und geführt wurden.

.

Wir haben inzwischen mit der britischen UKIP eine Partei des BREXTIERS NIGEL FARAGE, einen Geerd Wilders in Niederlanden, Eine Froont National der Marine Le Pen, eine VOX-Partei in Spanien, PIS in Polen und Viktor Orban, der Ungar, Sebastian Kurz der Österreicher und LEGA NORD, Conte – sie alle bedrohen europäische Integration in Richtung Anarchie und Despotie:

.

Zumindest steht augenblicklich keine Diskussion um einen E U-Verfassungstext auf der AGENDA, sondern Nationalismus und EXIT.

.

Jetzt hatte bereits der rechte Schüttelfrost die Gründer der AfD, Olaf Henkel, Bernd Lucke, Frauke Petry, Konrad Adam, in die Flucht geschlagen. Alt-CDUler Alexander Gauland kämpft längst mit Säuberungen der AfD von rechtsextremen Zuläufern, die gerne die AfD übernähmen.

.

Der Brite NIGEL FARAGE hat also seinen Austritt aus seiner EXIT-Partei UKIP angekündigt. Begründung: Die UKIP hat inzwischen zu viele rechte und rechtsextreme Mitglieder, mit denen Farage nichts weiter zu tun haben möchte.

.

.

DLF.de am 5. Dezember 2018:

.

„Ukip – Nigel Farage verlässt die Partei

.

Der ehemalige Chef der EU-feindlichen britischen Ukip-Partei, Farage, will sein Parteibuch zurückgeben.

.

Er begründete den Schritt mit Unzufriedenheit über die Richtung, die Ukip in den vergangenen Monaten eingeschlagen habe. Die Partei öffne sich immer stärker extremistischen und rassistischen Kräften, schrieb Farage in einem Gastbeitrag der Zeitung „The Telegraph“.

Ukip ist seit dem Brexit-Votum und dem Rücktritt Farages als Vorsitzender im Jahr 2016 immer mehr in der Bedeutungslosigkeit versunken. Bei den Kommunalwahlen im Mai verlor die Partei einen Großteil ihrer Sitze an die Konservativen von Premierministerin May.“

.

.

Dietmar Moews meint: Durchaus ist es möglich, dass die ungebildeten deutschen Nazis der AfD davonlaufen, weil da nicht die harte Hitlerei erwartet werden darf. Es kann auch sein, dass die Alt-CDU-Sezessionisten, wie Alexander Gauland, den parteiinternen Extremismus nicht steuern können.

.

Es wird keine Nazi-Massenbewegung geben. Denn der untergründige Oberwert, der hier hingetragen hat, die verfassungsirrtünmliche Folkloreforderung nach VOLKSSOUVERÄNITÄT des Mobs, erschlafft nach einigem Chaos und Anarchie und überlässt den schwarzen Panzerpolizisten das Feld:

.

Deutschland wird erneut eine verkappte Despotie und Oligarchie haben, die den internationalen StaatsMonopolKapitalismus fortsetzt.

.

Revolution? – wer denn? wie denn? was denn? Runder Tisch?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 


AfD-Parteitag in Köln mit gravierenden Vorentscheidungen

April 23, 2017
Lichtgeschwindigkeit 7285

Vom Sonntag, 23. April 2017

.

.

Deutschlandfunk.de hat die AfD, wie seit vergangenem Mittwoch täglich, die AfD (Alternative für Deutschland) erneut an erster Stelle im Inhalts-Augebot am Sonntag, dem 23. April 2017:

.

„Parteitag in Köln:

AfD wählt Spitzenduo und beschließt Wahlprogramm

.

Die AfD hat auf ihrem Parteitag in Köln die personellen und inhaltlichen Weichen für den Bundestagswahlkampf gestellt.

.

GAULAND und WEIDEL sind Spitzenkandidaten der AfD in der Bundestagswahl 2017.

.

Weidel und Gauland als neue Spitzenkandidaten der AfD 2017 in Köln

.

Die rund 600 Delegierten wählten den stellvertretenden Parteichef Gauland und die baden-württembergische Ökonomin Weidel zu den Spitzenkandidaten. Das Duo erhielt fast 68 Prozent der Stimmen. Parteichefin Petry hatte vor einigen Tagen mitgeteilt, dass sie nicht als Spitzenkandidatin zur Verfügung stehe.

.
Zudem beschlossen die Delegierten mit großer Mehrheit das Wahlprogramm, mit dem die Partei in fünf Monaten erstmals in den Bundestag einziehen will.

.

In der Flüchtlingspolitik spricht sich die AfD unter anderem für eine jährliche Mindest-Abschiebequote aus; jeglicher Familiennachzug wird abgelehnt.

.

Kirchenrepräsentanten wie Bischöfe sollen zudem nicht mehr aus Steuermitteln bezahlt werden.

.

Die Partei will Deutsche motivieren, wieder mehr Kinder zu bekommen zum – Zitat – „Erhalt des eigenen Staatsvolks“. Weitere Forderungen der AfD sind beispielsweise der

.

Ausstieg aus dem Euro-Raum,

.

bundesweite Volksentscheide und die

.

Abschaffung des Rundfunkbeitrags. Zudem

.

soll die Energiewende rückgängig gemacht werden. Im Programm heißt es, Kohlendioxid sei nicht schädlich.“

.

.

Dietmar Moews meint: Der von der deutschen LÜGENPRESSE zur gefährlichen Gewalt- und Krawallveranstaltung hochgezogene obligatorische Bundesparteitag der AfD – an diesem Wochenende im als Naziladen verunglimpften Kölner Hotel MARITIM – ist jetzt abgeschlossen.

.

EINS Von der Versammlung der 600 Bundesdelegierten der AfD sind keine Gewalttaten oder Gewaltinitiativen ausgegangen. Das martialische Polizeiaufgebot und die etwa 10.000 Anti-AfD-Demonstranten vieler Farben konnten die LÜGENPRESSE kaum befriedigen. Auch, wenn BILD.de am Samstag von 100.000 Demonstranten schrieb und Köln über 1.000.000 Einwohner hat, gab es nicht mal „gefährliche“ Bilder von schwarz Vermummten, die von Polizisten abgeführt wurden.

.

ZWEI Die AfD hat sich der Dominanz der Parteivorsitzenden FRAUKE PETRY aus Sachsen entledigt, die konzeptionell-programmatisch auf Regierungskoalitions-Fähigkeit hinauswollte. PETRY wird nicht im engsten Führungskreis der AfD im Bundestagswahlkampf den Ton angeben. Ihr bleibt momentan die Nominierung auf der AfD-Bundestagsliste.

.

DREI Die Bundesdelegiertenversammlung der AfD hat sich auf ein Wahlprogramm geeinigt, dass eine deutliche Abgrenzung gegen die anderen deutschen Blockparteien sowie die Linkspartei und die Piraten herausstellt. Damit werden Wertvorstellungen formuliert, die eine prägnante Oppositionsrolle im kommenden Bundestag erkennen lässt. Dazu wurden zwei passende Spitzenkandidaten gewählt.

.

VIER Die beiden Spitzenkandidaten, der 76-jährige Berufspolitiker Alexander Gauland, MdL Brandenburg und Bundesvorstand der AfD (früher CDU), sowie die 36-jährige Ökonomin Alice Weidel, AfD Baden-Württemberg (ebenfalls mit CDU-Ticket) stehen für eine gewisse politikprogrammatische Spannweite der „CDU-Orthodoxie“, die mit zur Gründung der AfD unter Bernd Lucke, Alexander Gauland und Konrad Adam geführt hatte.

.

FÜNF Das AfD-Wahlprogramm kann von dem Spitzenduo Gauland/Weidel – auch gegen das heute etablierte Parteien- und Regierungspersonal bedeutend vertreten werden, weil sowohl Professionalität wie auch honorable Parteiarbeit (in der CDU) dahinter stehen. Gleichzeitig wird ab sofort der gesamte folkloristische neonazi-angehauchte AfD-Mob nicht mehr das Image der AfD beschädigen können.

.

SECHS Es ist deshalb zu erwarten, dass es sehr bald zu enormen Abgrenzungen von AfD-Scharfmachern, wie dem Thüringer Bernd Höcke oder der Frau von Storch, die in Köln vom Parteitag ebenfalls marginalisiert worden ist. Es wird zukünftig erneut rechtsradikale deutsche APO-Vagabundierer, die zwischen Reichsbürger, Kuklux-Clan, PEGIDA, Heimatschutz und NSU bzw, auch NPD schillern, weil sie nicht in dieser AfD-Konzeption 2017 dominieren.

.

Dr. Dietmar Moews begrüßt die Nachrichten aus dem MARITIM:

.

Sowohl die Personal-Aussiebung wie auch die Programm-Akzente, sind gewisse Alternativen – in der Flüchtlingspolitik und in der EURO-Politik – aber diese AfD rührt nicht am Grundgesetz und formiert keine RECHTSRADIKALITÄT über die allgemeine Alltagsfolklore in Deutschland hinaus.

.

Als Folge erwarte ich, dass CDU und CSU sich doch noch mal an ihre Wahlprogramme und leeren Versprechungen erinnert fühlen werden (Seehofer sagte gestern bereits sowas).

,

.

Mit dieser AfD gibt es nun neben den BLOCKPARTEIEN (CDU/CSU(SPD/GRÜNE) eine LINKE, eine KONSERVATIVE (AfD) und eine PIRATENPARTEI, während es keine LIBERALEN gibt, weil die FDP lediglich eine Wahlkampfagentur mit TEA-PARTY-Sprüchen, aber keine liberale PARTEI ist.

.

Man hat in Deutschland tatsächlich die demokratische Wahl im September 2017.

.

.

Ich rüge die LÜGENPRESSE erneut. Es ist Volksverhetzung, wenn eine verfassungsmäßige Partei, wie die PIRATEN oder die AfD, mit verfassungsfeindlichen Parteien wie die NPD gleichgesetzt werden.

.

Warum nimmt man die Parteien nicht einfach beim Wort?

.

Warum nehmen unser Staatssender und die Dienstklassenpublizisten die Blockparteien nicht beim Wort? – Allein die Verfassungsbrüche der gegenwärtig Regierenden in der GROSSEN KOALITION brauchen die freie kritische Presse.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


DEUTSCHNATIONAL und VERFASSUNGSDEUTSCH bei der AfD

Mai 22, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5604

vom Freitag, 22. Mai 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-05-13 14:47:06

.

Für den deutschen Staat gibt es das geltende Recht, das vom Grundgesetz (GG) und den darauf abgestellten Gesetzbüchern her den rechtlichen und politischen Rahmen für die deutsche Verfassung bildet.

.

IMG_4722

.

Die deutsche Verfassung gilt für die deutschen Staatsbürger für den Bereich der staatlichen Landesgrenzen und den Nationalstaat sowie die verfassungsgemäßen übernationalen Staatsverträge sowie für die weltweiten Rechtsgrundsätze, wie die Menschenrechts-Charta oder das Kriegsrecht.

.

IMG_4482

.

Heute gibt es aus Zielsetzungen der transnationalen Aktivitäten und der globalen Reichweiten viele grenzüberschreitende Verabredungen und Usancen, die durch Auslegungsspielräume des nationalen Rechts politisch gewünscht sind und praktiziert werden.

.

Bildschirmfoto vom 2015-03-17 17:00:59

.

Wenn die deutsche Verfassung gebrochen wird und konkrete geltende Rechtsgüter geschädigt werden oder wenn Verfassungsauslegungen praktiziert werden, die den Wertkern eines Rechts verletzen oder substantiell verändern, kann nach speziellen Formregeln eine Verfassungsprüfung beim Bundesverfassungsgericht gesucht werden und nach Verfassungsurteil ein gerichtlicher Titel zur Durchsetzung des Rechts verlangt werden.

.

IMG_4411

.

Das höchste deutsche nationale Gericht ist nach Lage des geltenden Rechtes das deutsche Bundesverfassungsgericht. Urteilt das Bundesverfassungsgericht (Judikative), kann durchaus das gewählte Regierungs- und Gesetzgebungssystem gegen das Verfassungsgerichtsurteil mittels politischer Entscheidung durchgreifen (Exekutive) oder Gesetze ändern (Legislative).

.

IMG_4189

.

Diese Verfassungsspiele sind verfassungsgemäß und sollen rechtsstaatlich formgeregelt praktiziert werden.

.

IMG_4048

.

Nun hat sich in der jüngeren deutschen Geschichte ein Machtzuwachs der politischen Parteien im Verfassungsstaat entwickelt, die zu gewissen Gewohnheiten derer praktischen Macht geführt haben:

.

Bildschirmfoto vom 2014-10-24 15:04:41

.

Das transnationale Kapital nimmt wesentlichen Einfluss auf die politischen Gestaltungsprozesse durch die Parteien und durch nationale Parlamentarier.

.

IMG_3864

.

Die internationale Rüstungswirtschaft betreibt konkret Kriegswirtschaft.

.

IMG_3830

.

Die Sozialpolitik wird zum wehrlosen Klassenkrampf der materiell Schwachen durch die immer stärker werdenden Interessenten.

.

Die großen „Volksparteien“ bilden einen Parteienblock (Blockparteien), die alle gleichermaßen eine staatsmonopolkapitalistische Gesetzgebung durchsetzen, die das transnationale Kapital stärkt und begünstigt und gegen die kleineren nationalen Wirtschaftsformen durchsetzen.

.

Nun wird diese verfassungswidrige Politik sprachlich propagandistisch so geprägt, dass es über die Quotenziele in der Publizistik zu einem Funktions-System der LÜGENPRESSE gekommen ist:

.

Die verfassungsgemäß unabhängige PRESSE wird sowohl staatlich wie auch kommerziell-marktwirtschaftlich in Abhängigkeit des Großkapitals, der transnationalen Monopolakteure und der diesen hörigen Blockparteien, geknickt.

.

Das reicht bis in die Sprache, die Begriffsprägungen und den Sprachgebrauch (- wir nehmen zur Probe zwei Propaganda-Begriffe, die hier gerade kurant sind: FASSBOMBEN – wer hats erfunden und gemacht? und arabische Messerstecher in Jerusalem – wer hat wie viele getötet?)

.

So wird das politisch-juristische Argument der Kompetenz und Haftung der nationalstaatlichen deutschen Geltungsbereiche als „deutschnational“ bezeichnet. Während es zunächst nur um die Selbstbestimmung der deutschen Bürger geht:

.

Wer muss zahlen? Wer bestimmt das? Wer ist verantwortlich?

.

da hinein schlägt die LÜGENPRESSE-Verteufelung: Der Staats-Fernsehsender lässt in der Meinungssendung MONITOR Interessenten und Politikberater auftreten, die behaupten „deutschnational“ ist „rechtsradikal“ und „deutschnational“ ist „rechtsextrem“.

.

Wer also gegen die Blockparteien sein demokratisches Recht des Meinungsstreites wahrnimmt, wird vor der Hand als NAZI fertig gemacht.

.

Dabei kommt es dann zu solch schreienden Dummheiten von dummen staatlichen Fernsehmoderatoren, wie zum Beispiel gestern, 21. Mai 2015, Maybrit Illner, zur Frage, was ist denn „RECHTS“?:

.

Ja, deutschnational ist rechtsextrem? NEIN! Solche Staatsfunker reden wie sie wollen und erklären missliebige Dissidenten zu NAZI, Deutschnationale seien Rechtsextreme.

.

IMG_3821

.

Dietmar Moews meint: Die einfache Bedeutungsregel der politischen Wissenschaft, dass sowohl die gesellschaftliche Sprachpraxis wie auch wissenschaftliche Erkenntnisse zur Auslegung von Begriffsverwendungen herangezogen werden, wird missachtet, indem die Blockparteien im StaMoKap die Begriffsherrschaft übernehmen:

.

Sie verweigern die Selbstbestimmungsfrage nach dem Grundgesetz, machen daraus den Kampfbegriff „deutschnational“ und schließen ganz locker „deutschnational = rechtsextrem“.

.

Was sowohl soziologisch wie auch politologisch als jeweils „rechts“ oder „links“ qualifiziert wird, beachten sie nicht – ja, wissen Leute wie Maybrit Illner offenbar nicht:

.

Rechts“ ist die auf soziale EXKLUSIVITÄT zielende Staatsbürgerpraxis. „Links“ zielt auf Kommunikation und INKLUSIVITÄT.

.

Folglich sind sowohl Missachtung von Minderheitenbedürfnissen (Ausländer als Asylanten) wie auch eine von den deutschen Wählern abgekoppelte EU-Kommission  geradezu verfassungswidrige rechte Machenschaften.

.

Während bspw. Bernd Luckes Meinungsstreit über EURO, D-Mark, deutschnationale Selbstbestimmung oder Meinungsstreit, zunächst „linke“ Werthaltungen sind.

.

So schmerzhaft es für den AfD-Gründer Lucke ist, er wird als Bürger der 33 Jahre Mitglied der CDU war, der aus der CDU austrat, weil er sich vorstellte, dass das CDU-Parteiprogramm auch in der praktischen Politik die eigenen Leitgedanken stellen sollte, abgedrängt und als „rechts“ diskrimiert..

.

Lucke wollte eine Alternative zur CDU mit dem CDU-Programm gründen, die statt der praktizierten machiavellistischen Machterhaltungs-Propaganda die CDU-Wertsetzungen ernst und ehrlich leben sollte, z. B. christliche Werte.

.

Nun hat er mit der AfD eine wachsende Mitgliedschaft der folkloristischen „Politikopfer“ angelockt, die keine Lust auf LÜGENPRESSE haben (in die NSDAP wurden nicht beliebig viele Mitglieder aufgenommen. Damals hatte die Ingroup Dominanz organisiert. Hitler hätte an Luckes Stelle Frauke Petry, Konrad Adam und den Rechten aus Thüringen in einen „Röhm-Putsch“ verwickelt).

.

Im Übrigen wird es dem Alt-CDUler Gauland in Potsdam ebenso gehen, wie Lucke in Sachsen und Thüringen.

.

Lucke kann die AfD aufgeben und mit seinen Gesinnungsfreunden der Fundamental-CDUler eine Sezession ausgründen: Den ersten Schritt bildet dafür die Initiativgruppe Lucke: „Weckruf 2015“ heißt der Irrtum Luckes, der ihm nun zeigen wird, was aus der AfD geworden ist.

.

Drama ist, dass Bernd Lucke ein enorm hochqualifizierter Politiker ist, der seinesgleichen suchen muss.

 

Doch mangelt es Bernd Lucke augenscheinlich an soziologischem Überblick und konkretem Urteilswissen, abschätzen zu können, was geht in einer Parteiführung und was nicht. Immerhin sollen ihm seinen „Weckruf 2015“ einige Tausend AfD-Mitglieder unterschrieben haben. Damit könnte er neu anfangen.

.

Zum neuen Liberalismus hat Lucke so wenig Inspiration wie Christian Lindner von der FDP. Gebraucht wird eine ALTERNATIVE zu den Blockparteien – eine intelligente Opposition.

.

Wir erleben ein weiteres parteien-soziologisches Beispiel, zu den Möglichkeiten, ENTWEDER: politische Wirkung durch eine Parteineugründung ODER: durch den Beitritt zu einer etablierten Parteiorganisation zu suchen:

.

Die Akteure der Gründergeneration einer Partei kommen nicht wirklich zur parteipolitischen extraorganisatorischen Wirkung (Lucke und die AfD-Gründer erzielen nur „alternative“ politische Wirkung). Während Lindner in der etablierten Partei FDP ins Machtzentrum aufsteigen konnte, es sich dabei aber um ein abgehalftertes liberales Partei-Modell handelt – mit nur geringer machtpolitischer Wirkung).

.

IMG_3813

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

00

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Ein RUCK? Die Konsumenten der Massenmedien werden bedient

März 26, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5464

vom Donnerstag, 26. März 2015

.

IMG_4399

.

Der frühere deutsche Bundespräsident Dr. Roman Herzog glaubte einst, der allgemeinen Öffentlichkeit einen RUCK anzuempfehlen, zu wünschen, vorzuschlagen. Herzog wollte damit eine ruckartige Einstellungsänderung akzentuieren oder hervorrufen.

.

Bei Herzogs RUCK-Blödheit kam und kommt es gar nicht auf den Anlass, das Motiv oder sonstige physikalische oder metaphysische Vor- oder Nachteile der Individuen oder der Gesellschaft an, warum ein RUCK durchs Volk gehen sollte –

.

Ein Ruck ist etwas, was sich ein unbedarfter Jurist ausdenken kann, obgleich er selbst niemals im Leben einen solchen RUCK erlebt oder beobachtet hat. Ein Ruck ist nicht auf den Kausalzwang einer notwendigen Notwendigkeit zu erwarten oder abzustellen:

.

Kurz: einen Ruck, einen qualitativen Verhaltenswandel gibt es nicht.

.

Weder durch Auschwitz, noch nach Auschwitz, rein gar nicht, gibt es einen RUCK. Es gibt keinen bei den Nazis. Es gibt keinen Ruck bei den vernichteten Minoritäten. Bereits gestern ist auch der zweite Recorder-Blackbox von Airbus 4U 9525 gefunden und geborgen worden.

.

Heute hieß es dann: Der zweite Blackbox-Kasten wird noch gesucht. AHA: Der wird noch gesucht? man durchsucht die Wohnung des Co-Piloten in Montabaur?

.

Schwachmatik, all das. Der zweite Recorder wurde längst geborgen und wird jetzt manipuliert – so geht das- Schritt für Schritt.

.

Schließlich wird man auch den Co-Piloten wieder „rehabilitieren“ – was bleibt, ist die „künstliche Aufregung ohne RUCK“, mit 150 Toten.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Erstaunlich genug, wie dumm und lebensunerfahren die öffentliche Erklärungsnorm Anklang findet: OHNE empirischen Wahrheitsgehalt – der Ruck wird erwartet (weil „zufällig“ der Ölpreis hochgeht) und der Ruck kommt wieder nicht – sehen wir an der seinsgebundenen Verhaltensnorm.

.

Diese Art von Opferhandlungen im Sündenbock-Prinzip (der Co-Pilot ist der Sündenbock) werden auch als „menschliches Versagen“ getarnt stattfinden, wenn zukünftig vier Piloten im Cockpit sitzen müssten, oder, wenn sich immer wieder Flugpassagiere einem einzelnen Piloten einer Einmotorigen anvertrauen würden und als Selbstmörder abstürzen.

.

Wir sehen bei 150 Alpen-Absturz-Todesopfern im Germanwings-Airbus 320 4U 9525 und dem sofort hochschnellenden Welt-Rohölpreis infolge des Krieges zwischen Saudi-Arabien und Iran um den Golf von Hormus (Eingang des Roten Meer-Öltanker-Engpasses), und bei den Bildern der zu Tode geprügelten jungen Frau in Kabul als Ausdruck der afghanischen Männerherrschaft und trotz der unglaublichen Lieferungen us-amerikanischer High-Tech-Waffen nach Kiew und des blühenden Waffengeschäftes mit Saudi-Arabien und Ägypten (Griechenland hat gestern gerade eine große Militärparade in ATHEN vorgeführt) – so, noch jemand vergessen?

.

Ach ja, jetzt:

.

Kanzlerin Dr. Angela Merkel hat heute der Presse erklärt, sie sei „unvorstellbar schockiert“ von den Ergebnissen der Germanwings-Staatsanwaltschafts-Erklärung, „dass es 150 Tote gegeben hat“, weil ein Pilot mutwillig den Absturz herbeigeführt habe.“

.

Es ist Frau Merkel offensichtlich „scheiß egal“, dass es hier um eine verzögerte offizielle Bekanntgabe handelt – bei der AIRBUS-INDUSTRIE und LUFTHANSA weitgehend unbeschadet davon kommen – bei der kaum glaubhaft die echten Dokumente vorgeführt wurden.

.

sportflagge_deutschland_fechten

.

Es ist Frau Merkel scheißegal, ob Oberst Bundeswehr Klein in Kunduz 150 oder 1000 unschuldige Zivilisten Leute totbomben lässt, um den dann zum General zu befördern.

.

Ob 150 Kundus-Tote oder 150 Germanwings-Tote? – das ist sowohl unfassbar schockierend wie auch einer Beförderung zum General wert.

.

sportflagge_grossbritannien_boxen

.

Und? Wo ist der Ruck? Ich jedenfalls erlebe dabei keinen Ruck – weil ich Frau Merkel gar nichts glaube – ich nehme ihre Erklärungsnormen und schaue dann, was sie wirklich tut (Verhaltensnorm!).

.

sportflagge_usa_sprint

.

Ich glaube es nicht, dass nicht vorher aus machiavellistischer „Zweckrationalität“ zunächst mal die westlichen Geheimdienste der USA, der Franzosen und der Briten – „unseren Alliierten“ – die Dokumente ungeöffnet ausgehändigt werden müssen, diese geheimen Geheimdienst-Entscheider manipulieren das Voice-Recording so, dass dann Sowas herauskommt: Entlastung der wirtschaftlichen und staatlichen Verantwortung, zulasten eines einzelnen menschlichen Versagers („der atmet, aber redet nicht“ – lustig, nicht?).

.

Vous permettiez Monsieur, que je prendre votre fille?

.

sportflagge_frankreich_supergskialpin

.

Und nun rast der MOB, mit der Frage von der Frau DLF-Bettina Klein, die ich eigentlich sehr gerne höre: „Welche Motive hatte der SELBSTMÖRDER?“ (und schon geht die neue Hexenjagd der Lügenpresse nach Montabaur).

.

Dabei weiß Frau Merkel, dass es nicht erwiesen ist, dass da jemand SELBSTMÖRDER war.

.

Denn der Knalleffekt ist die Ablenkung der europäischen Öffentlichkeit dafür, dass mit dem KRIEG zwischen Schiiten und Sunniten der Ölpreis-RUCK den Euro und die europäischen Überschuldungsstaaten umgeworfen werden.

.

CUI BONO?

.

Ja natürlich den FRACKING-Investoren, die ihre Luftgelder in den Sand gesetzt hatten,

.

den sanktionierten Russen, denen der Ölpreis in die Hose gegangen ist,

.

den Iranern deren Ölpreis zerstört war (unter 47 Dollar pro Barrel) und

.

den Öl-Arabern, die ebenfalls lieber weniger Pumpen und mehr pro Tonnen kassieren würden.

.

Den Europäern, die sich über 150 tote Billigflieger grämen und ablenken lassen.

.

Die Atomtechnikverhandlungen zwischen den USA und dem Iran werden durch die Luftangriffe auf den schiitisch-huthischen Jemen erschwert, das entspricht den Forderungen der Massaker-Israelis an die USA, keine friedenssuchenden Atomverhandlungen zu betreiben: Ja, das passiert durch diese Bombardements.

.

Der steigende Welt-Ölpreis wird die EZB-Inflation jetzt umwerfen. Da nützt auch Herrn Lucke sein nationaler AfD-DM-Kurs gar nichts – wenn er nicht Krieg gegen die Weltfinanz anfangen will.

.

Ich habe hiermit darlegen wollen, dass trotz all dieser eklatanten Schockerlebnisse keinerlei RUCK zu erwarten ist:

.

HITLERSCHLAU und VERPITBULLT werden wir Sündenböcke finden, die daran schuld sind, dass Helmut Kohl die DM für den EURO hingab, um dann die 3 Prozentgrenze der Investition / Staatskreditierung durch Finanzminister Theo Waigel (CSU) brechen ließ und dann zog die EU-Karawane.

.

Hitlerschlau und verpibullt wählen wir die Blockparteien, die in dieser dummen Art den Weltkrieg mitbefeuern. Aber ein RUCK? Ist nirgends zu sehen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3621

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


68er Christian Geyer als PIRAT ohne ADORNO in der FAZ

Februar 3, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5321

am Dienstag, 3. Februar 2015

.

IMG_4234

.

Achtundsechziger-Publizist Christian Geyer, der sein Leben lang unfähig und unwillig war, einen Zeitungsartikel ohne Einsprengsel mit ADORNO oder FREUD zu publizieren, tritt seit geraumer Zeit – zwar selten – mit kleineren Notizen ohne ADORNO/FREUD in der FAZ auf:

.

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom Montag, 2. Februar 2015, Seite 9: „Meine Wut, deine Wut. Haben, haben, haben: Wohin treibt die AfD“.

.

Geyer muss die LICHTGESCHWINDIGKEIT gelesen haben, denn er bringt Exklusiv-Gedanken von Dietmar Moews, die in Argumentationsketten gefasst, so nirgend wo anders geschrieben worden sind. Das betrifft die PIRATENPARTEI und die empirisch-soziologischen Organisationsaspekte bei Neugründung und Aufbau einer Partei in Deutschland.

.

Geyer schreibt also: „…Das Schicksal der Piraten scheint der AfD fürs Erste erspart zu bleiben. Eine Partei, die sich als archaischer Haufen auf Dauer stellen will, ist politische Romantik. Dass die Aura des Amateurhaften nun schnell verfliegen wird, ist denn auch kein Ansatzpunkt fürs demokratietheoretische Monitum .. Es ist ja umgekehrt: der frühe Professionalisierungsschub kommt parteiensoziologisch gerade rechtzeitig, um die Flügelkämpfe zu zähmen. ..“

.

… „…Die Prognose für die AfD hängt freilich nur zum kleinen Teil an ihrer Satzung. Entscheidend ist die Frage, wie sich Luckes Politik der Umbesetzung in Programmfragen auswirken wird (müsste es nicht „Umsetzung“ lauten? A. DM).

.

… Lucke hat soeben an der Spitze seiner Partei Vakanzen geschaffen. Die Frage ist, ob er nun die Verschiebung seiner Klientel ..zum mündigen Bürger riskiert. Das wäre eine Umbesetzung im großen Stil.“

.

IMG_4173

.

Dietmar Moews meint: Christian Geyer kann mit seinem angelesenen Piratenargument wenig erklären. Denn bei den Piraten war der Führungskampf von Agenten der Vernichtung der alternativen Piratenbewegung geprägt. Alle Anträge, den professionellen organisationssoziologischen „Handwerksschritten“, hin zu einer gut organisierten Partei, wurden sabottiert.

.

Bemerkenswert für die Piratenzersetzung ist, dass daran Berufsadministrateure wie der Beamte aus dem Bundesverteidigungsministerium, Bernd Schlömer, hinterhältig führend mitdrehten. Den doofbackigen Helfershelfern und Doofpiraten ist das nicht weiter übelzunehmen (unverschuldete Blödheit mit Kant und Popper – sowas weiß man vorher).

.

Christian Geyers Piratenverweis ist deshalb leer: Bei den Piraten hatte man den Zerfall Schritt für Schritt und Hand in Hand im Wechselspiel mit den herrschenden Massenmedien betrieben, bis der Bundestagswahlkampf die besonderen Ressourcen der Piraten, in Wahlkämpfen Wählerherzen zu gewinnen, so verdreckt hatte, dass es niedergehen musste.

.

Insbesondere dem künstlichen Hochziehen von jugendlicher Doofpiraten-Prominenz (Chr. Lauer und M. Weisband) durch die Massenmedien, damit die gesamte Piratenbewegung unter einen Themenzwang zu stellen (Internet-Piraterie, Kinderporno, Rechtsextremismus), hat mit der APO-Rolle durch die professionelle AfD-Prominenz keinerlei Gleichartigkeit.

.

Bei der AfD gibt es vermutlich keinen Staatsschützer, der den heutigen Vorstand unterläuft. Bzw. es mutet doch eher so an, als handele es sich bei den namentlichen Parteigründern und -vorständen der heutigen AfD um gegensätzliche Politikwerte. Lucke, Gauland, Adam suchen gemeinsam Abgrenzung zu den Altparteien und in der Werbung um ansprechbare Wähler. Allerdings stecken bei der AfD Flügelkämpfe dahinter – wie es Christian Geyer gut beschreibt.

.

IMG_3619

.

Von der It-Revolution und den harten Fakten der technik-politischen Weichenstellungen –  für „Armageddon oder nicht“, für „Robotik oder Mensch“ – haben die älteren Herrschaften der AfD genauso wenig Lust wie Ahnung wie die US-StaMoKap-Blockparteien von Berlin.

.

Für mich ist die AfD als Vehikel, rechts von der CSU, als Opposition durchaus nützlich. An den rustikalen Grundideen hinsichtlich der EU kann ich nichts Wählbares finden: EURO-Ausstieg ist nicht wünschenswert. Clash of Cultures ist eine Projektion ohne empirische Sinnfälligkeit:

.

Ich wünschte mir, die Piraten wären auf das BERLINER MANIFEST, die liberale Positionierung in der IT-Revolution und die Anregungen von Ralf Dahrendorf, eingegangen – der wäre heute sicher auch nicht bei der AfD. Dahrendorf wäre auch garantiert nicht Tea-Party-libertär.

.

IMG_4173

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


AfD-Parteitag und PIRATEN: Staat zu Beute machen

Januar 31, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5315

am Samstag, 31. Januar 2015

.

IMG_4197

.

Bürger statt Lobbyisten sagt der AfD-Sprecher auf dem Bremer Parteitag;

.

Die Altparteien haben sich den Staat zur Beute gemacht“.

.

Etwa 1.700 AfD-Mitglieder auf dem Bundesparteitag 1 / 2015 in Bremen machen vor, was die Piratenpartei bis heute nicht begriffen hat:

.

Die Parteiführung hat die tägliche AGENDA des politischen Geschehens und die regierenden Konkurrenten im Dauerblick und kann sich nicht ausreichend mit binnenorganisatorischen Dysfunktionen oder harten Strukturschwächen beschäftigen:

.

Der AfD-Protagonist Bernd Lucke, der hier die größte profilierteste Bedeutung in der deutschsprachigen Massenkommunikation erlangt hat, konnte seinen Antrag zur Satzungsänderung der AfD zu ändern, durchsetzen:

.

Die AfD wird ab Anfang 2016 zukünftig, statt mit drei gleichrangigen Vorstandsmitgliedern, mit einem einzelnen Vorsitzenden die Bundespartei AfD führen. Das wird bis auf Weiteres der Professor Doktor Bernd Lucke sein, der voraussichtlich zusätzlich einen Generalsekretär des Vorsitzenden einstellen und neben dem Partei-Bundes-Geschäftsführer in der Partei-Binnenorganisation und dem weiteren Parteivorstand platzieren wird.

.

Für den vollkommen überlasteten Vorsitzenden Bernd Lucke werden bislang aufwendige Vorstandskommunikations-Zwänge jetzt seine Reaktionszeiten verkürzen helfen und sein Gesamtzeitbudget entlasten.

.

Die bisherigen Vorstandskollegen, wie Konrad Adam, müssen einsehen, dass zwar der Kommunikationsdruck und der inhaltliche Diskussionsbedarf zweifellos vorhanden sind – die jetzt noch mehr Not leiden werden. Aber es ist in einem Parteiaufbau nicht von einzelnen „Führern“ leistbar, all die Organisations- und Koordinationsleitungen zu bringen, sobald keine programmatische Festlegung die Gemeinsamkeit anbindet.

.

Die AfD hat kein konkretes Parteiprogramm. Dadurch wird der Vorsitzende funktional zum Programm und das ist überhaupt nicht akzeptabel.

.

Die AfD hat also SCHRITT EINS der Parteigründung vollbracht, hat dann SCHRITT ZWEI – Aufbau der Binnenorganisation und Parteiprogramm – in der APO (außerparlamentarische Opposition) nicht vollbracht. Stattdessen ist die AfD in Parlamente gewählt worden.

.

Dadurch entstand eine weitere sozio-kulturelle Kluft innerhalb der Gründer-Mitgliedschaft der AfD.

.

Heute stehen innerhalb der ehrenamtlichen AfD Gründungsmitglieder auf Bundesebene die regional-gebundenen sowie in Strassburg als EU-Parlamentarier die professionell tätigen AfD-Politiker gegenüber.

.

Bildschirmfoto

.

Dietmar Moews meint: Mir ist zweifellos klar, dass der Erfolg der AfD von der Popularität der Führer abhängt.

.

Die Führer können ihre tagespolitischen öffentlichen Positionen stets auf die Parteisatzung beziehen und daher ableiten. Aber aufgrund der allgemeinen Wertsetzungen der Satzung muss die Parteidemokratie ein Parteiprogramm schreiben. Damit die basisdemokratischen mit den repräsentativen Demokratiefunktionen der Partei von selbst laufen, ohne dass ständig feindliche Auseinandersetzungen nötig sind und das Ansehen draußen schädigen.

.

Die Piratenpartei sollte mal so langsam damit aufhören, immer noch so zu tun, als könnten Mumble oder Online-Diskussion, Liquid-Democracy und Internet-Foren geeignet seien, Parteiprogramm in Gemeinschaftsarbeit zu erstellen.

.

Die Piraten sollten ganz aufmerksam die Diskussionen der AfD auf dem Bremer Parteitag mitverfolgen und analysieren.

.

Dietmar Moews verspricht sich davon, dass seine organisationellen Vorschläge und Forderungen zum Aufbau der Piraten ab 2009, wie sie durch persönliche Doofpiraten und Doofjournalisten verhindert worden sind, jetzt mal so langsam durchdringen. Denn der Organisationsaufbau ist unumgänglich.

.

So lange die Piraten das nicht schnallen, werden sie sich demnächst völlig im Sand verlaufen.

.

NDZ050226

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

42

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.