Lichtgeschwindigekeit 275

März 26, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 275

DER COUNTDOWN LÄUFT: 79 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer

die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Samstag, 20. März 2010,

am Hauptbahnhof in Dresden, in Lichtgeschwindigkeit, mit DLF,

spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de,

ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 79 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz.

Piratenthema heute hier: Dresdner Piraten machen Straßenwahlkampf

in Zwickau: Jugendmedien+ Datenschutz-Thema, unsere

Piraten-Kritik zu einem Gesetzentwurf, Piraten verteilen Faltblätter

(Flyers) und suchen das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Bei der Rückkehr in den frühen Morgenstunden kam es zu dieser

etwas wilden Aufnahme des Mobilen Büros für Lichtgeschwindigkeit

mit den Piraten Dirk, Gregor und Thomas. Während die Piraten

sich in der spontanen Podcast-Aufnahme übten, kamen spezielle

Bahnhofspassanten hinzu. Dietmar Moews versucht hier nicht

nur ungeschnitten, sondern dem Begehren der Piraten entsprechend,

frei, unzensiert und spontan, für sich selbst sprechen zu wollen

und zu können, „Sendefähigkeit durch Echtheit“ zu erreichen.

Anschließend entspann sich ein heftiger Meinungsaustausch zum

Umgang mit Neonazis. Und auch das selbstkritische Argument,

dass das Sprechen mit Bürgern auf der Straße oder die nichtgeübte

Podcastaufnahme geübt sein wollen, damit man auch selbst mit

dem Ergebnis zufrieden sein darf. Die neue PIRATENFLAGGE,

frisch aus Zwickau, kam erstmalig zum Einsatz: FLAGGE ZEIGEN!

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirat kann die Mobilsierung in diesen Tagen des deutschen

Wahlkampfes, zum 9. Mai in NRW, mit Bildern vom FLAGGE ZEIGEN!

Wir haben alle viel Verständnis für das Dienstklassenproblem: Dass

Piraten, die im öffentlichen Dienst tätig sind, nicht immer den

Kleinmut der beruflichen Abhängigkeit zu überwinden sich getrauen,

Angst haben, FLAGGE zu zeigen. Das war zu SED- und DDR-Zeiten

eine andere Freiheit: Parteigenossen zeigten Flaggen und Winkelemente,

dass es vielen Ostdeutschen heute noch nicht sympathisch ist.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den deutschen

RATHÄUSERN zeigen Flagge! machen Foto, mit Datum, Ort,

Fotograf und Freigabe für die unentgeldliche massenmediale Publikation.

Dig-Datei an dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und

bald stehts im Netz.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der

desaströsen Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind.

Der Bund macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund

macht Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden,

denen Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der

kommunalen Kassen macht diesen Wahlkampf gegen die

Blockparteien zu einem Piratenwahlkampf in ganz Deutschland.

Piratenthema heute hier: Dresdner Piraten machen Straßenwahlkampf

in Zwickau: Jugendmedien+ Datenschutz-Thema zur Kritik zu

einem Gesetzentwurf, Piraten verteilen Flyer und suchen das Gespräch

mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Bei der Rückkehr in den frühen Morgenstunden kam es zu dieser

etwas wilden Aufnahme des Mobilen Büros für Lichtgeschwindigkeit.

Während die Piraten sich in der spontanen Podcast-Aufnahme

übten, kamen spezielle Bahnhofspassanten hinzu. Dietmar Moews

versucht hier nicht nur ungeschnitten, sondern dem Begehren der

Piraten, frei, unzensiert und spontan, für sich selbst spechen zu

wollen und zu können. Anschließend entspann sich ein heftiger

Meinungsaustausch zum Umgang mit Neonazis. Und auch das

selbstkritische Argumente, dass das Sprechen mit Bürgern auf

der Straße oder die spontane Podcastaufnahme geübt sein will,

damit man auch selbst mit dem Ergebnis zufrieden sein darf.

Die neue PIRATENFLAGGE, frisch aus Zwickau, kam erstmalig

zum Einsatz: FLAGGE ZEIGEN!

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden;


Lichtgeschwindigkeit 274

März 26, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 274,

DER COUNTDOWN LÄUFT: 79 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer die

Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Freittag, 19. März 2010,

im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, in Lichtgeschwindigkeit,

mit Eulenspiegel vom Dezember 2009, Frankfurter Rundschau,

Frankfurter Allgemeine Zeitung, vom 19. März 2010 mit DLF,

spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de,

ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 79 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind. Der Bund

macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden,

denen Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der

kommunalen Kassen macht diesen

Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem Piratenwahlkampf

in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den

deutschen RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe

für die unentgeldliche massenmediale Publikation. Dig-Datei

an dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald

stehts im Netz.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Schneiderhan:

Guttenberg war stets entscheidungsfähig. „Krieg mit dem

Pressestab. Und Seite 2. FAT titekt Kommentar von Horst Bacia:

Aufklärung: …Klar ist, dass Oberst Klein gegen die Einsatzordnung

verstoßen hat … dass dort sachlich aufgeklärt und der Versuchung

widerstanden wird, den politischen gegner vorzuführen, sind die

Abgeordneten den Soldaten schuldig, die in Afghanistan für

deutsche Sicherheitsinteressen ihr Leben aufs Spiel setzen.

Die Tageslage behandelt über die Maßen die skrupulöse

Situation zur Bundeswehr und zum Afghanistaneinsatz und

den Auftritt des ehemaligen Generalinspekteurs Schneiderhan

sowie des entlassenen Staatssekretär Wicherts vor dem Kundus-

Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages: Hieraus

geht nun zweifelsfrei hervor, dass sich beide, odrnungsgemäß

verhalten hatten. Dass Minister Guttenberg daraus zwei

Sündenböcke gemacht hatte, die er entließ, dafür dass in

seinem MINISTERIUM UNTER GUTTENBERGS Verantwortung

ein Pressestab dafür gesorgt hat, die zivilen Opfer von Kundus

zu verleugnen. Von diesem Sachverhalt hat das Parlament und

die Öffentlichkeit nun durch Schneiderhans und Wicherts Aussagen

Kenntnis erhalten. Während der Minister Guttenberg bis heute

die Entlassung der beiden begründete, damit dass diese die

Fehler in der Information verursacht hätten. Statt Guttenberg

zu beginn des Untersuchungsausschusses aus eigenen Stücken

mit der Wahrheit herausrücken zu lassen, hat die schwarz-gelbe

Regierung seine Vernehmung auf den 22. April verlegt bzw.

versucht wohl sogar noch über den NRW-Wahltag 9. Mai 2010

hinauszuzögern, dass endlich den tatsachen ins Auge geschaut

werden kann: Die ENTLASSUNG bzw. sein RÜCKTRITT!

Es ist unakzeptabele Unglaubwürdigkeit in der großen Krise,

für die die Bundeskanzlerin Dr. Merkel die Verantwortung trägt.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden;

singt und spielt Tears In Heaven


Lichtgeschwindigkeit 272

März 23, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 272

DER COUNTDOWN LÄUFT: 80 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Donnerstag,

18. März 2010, in Dresden-Neustadt, Görlitzer Straße, in

Lichtgeschwindigkeit, Frankfurter Allgemeine Zeitung,

vom 18. März 2010 mit DLF, spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de,

bild.de., ard.de, zdf.de, ferner BiBi4E= Broad Band for Everyone

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 80 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz.

ICH BIN PIRAT! Piraten aus Pirna, Zwickau, Görlitz und Dresden

treffen sich in Dresden zum sächsischen Stammtisch und zeigen Flagge.

Hier Matthias, Tilo, Andreas und Gregor bei den Diskussionen zum

sächsischen Straßenwahlkampf in Zwickau und zum Landtagswahlkampf

in NRW.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind. Der Bund

macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden,

denen Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der

kommunalen Kassen macht diesen

Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem Piratenwahlkampf

in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den

deutschen RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe f

ür die unentgeldliche massenmediale Publikation. Dig-Datei

an dietmarmoews@gmx.de per Anhang einsenden und bald

stehts im Netz.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Dresden;


Lichtgeschwindigkeit 270

März 22, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 270,

DER COUNTDOWN LÄUFT: 81 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – AUSSCHNITT aus

einer Haushaltsrede eines NRW-Stadtkämmerers:muss auch

immer die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Mittwoch,

17. März 2010, im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin,

in Lichtgeschwindigkeit, mit Eulenspiegel vom Dezember 2009,

Frankfurter Rundschau, Frankfurter Allgemeine Zeitung,

vom 16. und 17. März 2010 mit DLF, spiegel.de, heise.de,

piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de, ferner BiBi4E=

Broad Band for Everyone

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 81 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind. Der Bund

macht Schulden und dazu neue Schulden. Der Bund macht

Gesetzesverpflichtungen für Länder, Kreise und Gemeinden, denen

Schuldenpolitik nicht erlaubt ist. Zusammenbruch der kommunalen

Kassen macht diesen Wahlkampf gegen die Blockparteien zu einem

Piratenwahlkampf in ganz Deutschland.

PIRATEN ZEIGEN FLAGGE und PIRATEN MACHEN BILDER

Jeder Pirate kann die Mobilsierung für Bilder mitsteigern.

Wir publizieren digitale Bild-Aufnahmen: Piraten vor den deutschen

RATHÄUSERN, Datum, Ort, Fotograf und Freigabe für die unentgeldliche

massenmediale Publikation. Dig-Datei an dietmarmoews@gmx.de

per Anhang einsenden und bald stehts im Netz.

Die Sonnenblumen aus den 1970er Jahren und die Bühnendekoration

für den UMBAUKONGRESS 1986 der GRÜNEN in Hannover sind

mein Beispiel, wie Bühnen medial gestaltet werden können:

Tagesschau 1986 brachte den UMBAUKONGRESS. Unsere Parteitage

der Piraten sahen bislang aus wie bei „Hempels unterm Sofa,

zuletzt Korschenbroich in NRW. Das kann und soll besser werden.

Deshalb habe ich selbst die Wahlkampf-Kampagne FLAGGE ZEIGEN

gestartet: Die Nicht-NRW-Piraten machen deutschlandweiten Wahlkampf

auf den 9. Mai und zeigen, dass unsere Bewegung weiter reicht, als die

landespolitische Kontrolle durch die Blockparteien: APO ins Parlament.

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Koalition des Misstrauens von

Günter Bannas, Dietmarmoews meint. Bannas lamentiert über die Regierung,

ohne das Blocksystem

zu erfassen. Deshalb sind wir als IT-Revolutions-Partei alle Piraten im

Wahlkampf.

FAZ vom 16. 3. 2010: Michael Hanfelds TV-Kritik: Sergej, das ist Krieg;

Sterben für Afghanistan. Dietmarmoews: Stefan Aus und Claus Richter

nennen die deutsche Kriegspolitik: skrupelos. Deshalb ist 6-monatige

Bundeswehr-Dauer für Soldaten zu kurz und der Übergang zu einer

Profi-Killertruppe, die die Piraten ablehnen müssen. Für den Minister

Guttenberg sind die sechs Monate jetzt abgelaufen.

Frankfurter Rundschau titelt: Es geht bergauf: 9,9 Mio Euro für

DeutschBank Ackermann. Dietmarmoews: US-Geheimdienst fürchtet

Wikileaks auf Seite 38: die Enthüllungs-Plattform im Internet wikileaks:

Tool für Whistle-Blowers.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews, Aufnahmetechnik

und Admin, Piratencrew Berlin; Musik: Deutschlandlied/Europahymne


Lichtgeschwindigkeit 268

März 20, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 268

DER COUNTDOWN LÄUFT: 82 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – AUSSCHNITT aus einer

Haushaltsrede eines NRW-Stadtkämmerers: muss auch immer die

Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Dienstag, 16. März 2010,

im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, in Lichtgeschwindigkeit,

mit tageszeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15. März 2010

mit DLF, spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de,

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 82 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz: jeden Samstag

neue Bilder, jeden Tag neue Flaggen.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind.

Kerner hat Hörner und zu Guttenberg angeblich Abitur vielleicht

gelingt mir, diese beiden Studenten des Lebens noch mal öffentlich

zu befragen: Heureka. Kriegsminsier der Unglaubwürdigkeit

Guttenberg hat heute seine Lügenhaltung erneut gezeigt:

Brigadegeneral Henning Hars wurde von Guttenberg entlassen.

Hintergrund: der General hatte bezüglich der Demission und Entlassung

Schneiderhans einen Brief an den Minister geschrieben. Am 22. März

muss Guttenberg erklären was von seine Gegensätzen nun geglaubt

werden soll, das er glaubt, und was folglich gelogen war. Entlassung

ist unumgänglich: Frau Dr. Merkel führt uns im Drohnenkrieg. Da

platzen die Häuser, wenn die Raketen einschlagen, wie im Film.

Sie muss dafür hinstehen. Dann kommt raus, dass auch Dr. Merkel

den Deutschen was vormacht. Die Blockparteien schweigen:

Der angekündigte Personalausweis soll einen Chip, also eine über

Satelit ortbare technische Mobilstation bilden. So lange es die alten

Personalausweise noch gibt, kann man sich noch einen solchen holen.

Wessen Personalausweuis noch lange gültig ist sollte ihn

versehentlich in der Waschmaschine schrotten und vorher noch einen

alten holen.

2 Fragen dazu: 1. Darf man keine Verlängerung beantragen solange

der Alte Personalausweis noch gültig ist? 2. Wie lange darf man

eigentlich in Deutschland leben, wenn der Personalausweis

abgelaufen ist, bevor man in den Knast kommt, bzw. Strafen

zahlen muss?

Das scheint nicht so genau definiert zu sein. Es kommt wohl darauf

an, wie lange Du glaubhaft machen kannst, das Verlängern nur

vergessen zu haben. Der Reisepass tuts übrigens auch.

Die meisten Polizisten hatten sich eher an der veralteten Adresse

gestört, und mich wegen einer ladungsfähigen Adresse gebeten

einen neuen zu beantragen.

Dann solltest Du das nächste Mal einen Reisepaß vorzeigen,

der enthält nämlich gar keine Anschrift.

Interessanterweise habe ich ja einen Ipod ohne UMTS-Zugang,

und das Ding wusste trotzdem, wo ich bin… Auch, ohne dass

ich es dort schonmal hatte, und ohne dass es offensichtlich

in irgendein WLAN eingebucht war?!

Ein Einbuchen in das WLAN ist nicht notwendig um die MAC-Adresse

„auszulesen“ aber eine Positionierung ohne Internetzugang spricht

wohl (zusätzlich)? für eine Offlinedatenbank.

Die schicken dir schon Post kurz bevor dein Personalausweis abläuft.

Sprich: tracken tun sie das. Was in dem Schreiben angedroht wird,

falls man mit abgelaufenem erwischt wird, weiß ich aber leider

nichtmehr. Aber mit ungültigem Perso lebt sich’s a auch nicht so toll.

Man kann z.B. keine Anhörungen beim BVerfG besuchen ohne gültigen

Personalausweis.

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musik: Mack the knife


Lichtgeschwindigkeit 266

März 20, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 266

DER COUNTDOWN LÄUFT: 83 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – AUSSCHNITT aus

einer Haushaltsrede eines NRW-Stadtkämmerers:muss auch

immer die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz,

Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, am Montag, 15. März 2010,

im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, in Lichtgeschwindigkeit,

mit tageszeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15. März 2010

mit DLF, spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de,

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 84 PIRATE LAUNCH 2010:

FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie Piraten vor dem Rathaus

FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen diese Fotos ins Netz: jeden Samstag

neue Bilder, jeden Tag neue Flaggen.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der desaströsen

Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind.

Weil die SPD Spitzenkandidatin Kraft/NRW auf Westerwelles

Hartz IV-Ideen des Schneeschippens mit Arbeitsdienst reagiert

hatte, wendete SPD-Spitze Gabriel heute das Blatt, er fordert nun

MEHR als Lafontaine. Die Analyse zeigt, dass die SPD Wähler eben

von Allem mehr wollen und deshalb muss nun Schröders Sozialabbau

weg. Darauf wird die Linkspartei ja reagieren, also noch mehr

Wahlgeschenke an die SPD-Wähler und den DGB und die Arbeitslosen.

Dietmarmoews: Mit Sozialpolitik hat das nichts zu tun. Sozialpolitik

müsste nun endlich Ordnungspolitik sein. D. h. es müssen sozialpolitische

Maßnahmen gefunden werden, die das Sozialverhalten dynamisiert,

statt es durch weitere Staatsquote weiter zu lähmen. Denn: welcher

Staatsgeldempfänger wird die Frage: Willst Du am ersten Geld und

der Staat macht dafür noch mehr Schulden?

Oder willst Du andere Sparmaßnahmen mittragen und dadür alles

tun, damit die Neue Arbeit der Informationsgesellaschaft entsteht?

Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt: Trümmer einer Saison:

Randale im Berliner Olympiastadion bei Hertha.

Dietmarmoews kritisiert: Die FAZ hats nicht verstanden. Die

Hertha-Verantwortlichen ziehen ein akustisches Hassklima vor

dem Spiel im Stadion auf, dass die Zaunkletterer nicht verwundern

können. Die besorgten Blicke des Managers Michael Preetz,

zur Pressekonferenz, belegen, dass dieser ehemalige hervorragende

Fußballspieler Preetz, der Aufgabe nicht gewachsen ist, Menschenführung

und Geschäftserfolg anständig zu koordinieren. Herthas Führung

inszeniert diese Gewalt akustisch selbst, und ist dann entsetzt.

Das ist zu blöd.

FAZ Seite 2: Guttenbergs Frontbegradigungen:Im Kundusausschuss

muss der Minister am 22. März zur Entlassung von Schneiderhan

und Wichert Stellung nehmen: vorher werden indes zwei Generäle

im Ausschuss vernommen, die an den Informationsdefiziten bei

Guttenberg beteiligt waren, aber bislang gar nicht erwähnt worden

waren. Dietmarmoews: Was die nun immer sagen, ruft die Frage:

Warum wurde das verschwiegen Herr Guttenberg? Und der muss

entlassen werden, weil er nicht nur widersprüchlich zu den

Rücktrittsgründen seines Amtsvorgängers, dem entlassen BMVg Jung,

ausgesagt hat, sondern hier nunmehr ganz eigene Unglaubwürdigkeiten

und Unlauterheiten ausstellt.

Tageszeitung titelt am 15. März 2010: Der fall des Katholizismus.

Missbrauch: Der Skandal …katholische Kirche … ihre Autorität hat sie

schon heute verloren. Dietmarmoews meint: Welche Autorität denn?

Die moralische, die religionsglaubensspezifische? Die hatte die

katholische Kirche lange schon nicht. Die materialistische Autorität

und die machtpolitische hat sie hierdurch nicht verloren, sondern

geht noch gestärkt daraus hervor: Der Schafherdeneffekt: man rückt

zusammen.

Tageszeitung Seite ins: verboten: Stillgestanden, meine Damundherrn!

Verboten hat federnden Schrittes vernommen, dass unser

Verteidigungsminister unbotmäßige Generäle unverzüglich Mores

lehrt. Kopf ab! Ha! Doch gestern spätabends im Ritterzimmer

seines sturmumtosten Landsitzes, da klapperten die Rüstungen verboten s

challend Zweifel zu. Schneiderhan, Wichert und nun General Hars.

Alles Pack, aber der Baron guillotinierte die Armeeführung … murmel …

Beschaffung der Bundeswehr … Einführung des Pazifismus von oben …

grübel … hatte man sie je zusammen gesehen? Konnten die Gerüchte

wahr sein? War von Guttenberg in Wahrheit tatsächlich Klaus Ernst von

der Linkspartei?

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musikwerbung: Auferstanden aus Ruinen, Deutschlandlied


Lichtgeschwindigkeit 264

März 20, 2010

LICHTGESCHWINDIGKEIT 264

DER COUNTDOWN LÄUFT: 84 PIRATE LAUNCH 2010,

täglicher Kommentar zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland, aus Sicht der

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – AUSSCHNITT aus

einer Haushaltsrede eines NRW-Stadtkämmerers:muss auch

immer die Werte der Piraten berücksichtigen: Offenheit,

Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit,

am Samstag, 13. März 2010, im Alphons-Silbermann-Zentrum

Berlin, in Lichtgeschwindigkeit, vom 13. März 2010 mit DLF,

spiegel.de, heise.de, piratenpartei.de, bild.de., ard.de, zdf.de,

ferner Ralf Dahrendorf: Konflikt und Freiheit; Ralf Dahrendorf:

Die angewandte Aufklärung; Ralf Dahrendorf: Gesellschaft und

Demokratie in Deutschland

Piratenthema hier: DER COUNTDOWN LÄUFT: 84 PIRATE

LAUNCH 2010: FLAGGE ZEIGEN! Piraten machen Fotos, wie

Piraten vor dem Rathaus FLAGGE ZEIGEN und Piraten stellen

diese Fotos ins Netz: jeden Samstag neue Bilder, jeden Tag neue

Flaggen.

FLAGGE ZEIGEN IM WAHLKAMPF! Warum ist die Rede vom

parlamentarischen BLOCK?

Antwort: WEIL alle, Bund, Länder, Gemeinden, von der

desaströsen Schuldenpolitik in Föderal-Deutschland betroffen sind:

Produktion, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musikwerbung: Bits and Pieces THE DAVE CLARK FIVE