NGO-Verbot in Russland verhindert Unterwanderung

Mai 24, 2015

Lichtgeschwindigkeit 5608

vom Sonntag, 24. Mai 2015

.

IMG_3665

.

In Russland ist ein Gesetz in Kraft getreten, das erlaubt, ausländische Organisationen zu verbieten. Damit sollen „zerstörerische“ Umtriebe gestoppt werden, heißt es im Text.

.

NGO ist die Abkürzung von Non Governmental Organization. Dahinter stecken meist „quasi Governmental“, also staatliche / Regierungs-Strukturen, Strategien, Personal, Budgets.

.

Dieses Wissen aus der NGO-Soziologie (Intermediarität / Third Sector) wird immer verheimlicht, wenn Habermas von „Bürgergesellschaft“ redet. NGO ist der Etikettenschwindel des Westens, unter dem Signet „Bürgergesellschaft“ mit quasi-staatlichen Agenturen (NGO) in Russland mit westlichem Staatsgeld und westlichem Quasi-Staatspersonal Subversion und „Aufklärung/Agitation“ zu treiben.

.

IMG_4725

.

Bei SPIEGEL-Online heißt es heute, Sonntag, 24. Mai 2015:

.

„Putin hat dieses Gesetz über „unerwünschte“ ausländische Organisationen in Kraft gesetzt, das ein schärferes Vorgehen gegen ausländische Nichtregierungsorganisationen ermöglicht.

.

Organisationen, die nach Ansicht der Behörden eine Bedrohung für die Verfassung oder die Sicherheit des Staates darstellten, könnten damit für „unerwünscht“ erklärt werden, hieß es in einer Erklärung der Präsidentschaft.“

.

Das Gesetz war zuvor vom Parlament verabschiedet worden. Dem Gesetz zufolge können gegen für „unerwünscht“ erklärte Organisationen Strafmaßnahmen wie das Einfrieren von Guthaben oder ein Verbot verhängt werden

.

Außerdem drohen Mitarbeitern der entsprechenden Organisationen bis zu sechs Jahre Haft oder ein Verbot, nach Russland einzureisen.

.

Aktuellen Anlass geben auch solche beim Antritt zur dritten Präsidentschaft Putins im Jahr 2012 große Proteste in Russland. Der Präsident vermutete die USA hinter den Demonstrationen.

.

IMG_3864

.

In einem bei der Parlamentsabstimmung veröffentlichten erklärenden Zusatz zu dem Gesetz hieß es, in Russland tätige „zerstörerische Organisationen“ müssten gestoppt werden. Sie seien eine Bedrohung für die „Werte des russischen Staates“ und könnten Umstürze wie in ehemaligen Sowjetrepubliken in den vergangenen Jahren anzetteln.

.

Human Rights Watch und Amnesty International kritisierten die Maßnahme und teilten mit , „das drakonische Vorgehen ist ein weiterer Schritt normales Leben aus der Zivilgesellschaft zu drängen.“

.

IMG_4719

.

Dietmar Moews meint: NGO oder zu Deutsch NRO, Nichtregierungs Organisationen, sind in den USA – wo es nur zwei Rechtssphären gibt: die Staatliche und die Private (die Private regelt auch die Marktwirtschaft) – nach dem zivilen Privatrecht geregelt. Die deutschen NROs sind nach dem BGB gesatzt, wie Vereine, Stiftungen, fusionierende Gruppen, Verbände, Gewerkschaften Parteien. Sie sind aber meist Mischformen des Zivilrechtsbereichs, des Wirtschaftsrechts (GbR, GmbH, AG, GmbH und Co Kg u. a.), auch Kirchen als Moralunternehmungen und ausnahmsweise auch als staatliche Stiftungen.

.

Man wird immer zu erkennen suchen müssen, ob da mehr Privatleute, mehr marktwirtschaftliche Firmeninteressen oder staatliche resp. Parteienstrategien verfolgt werden. Das ist oft in den Satzungen gar nicht ohne Weiteres erkennbar. Entscheidend ist die Zuordnung des Führunsgpersonals (bspw. ehrenamtliche Multifunktionäre) und die Finanzierungsquellen einer jeden NGO.

.

Doch das Wesen der NGOs wird in der politischen Beurteilung, ob es sich um eine Kollektivform der Zivilgesellschaft (Körperschaft) handelt oder um eine verkappte, staatsausgelagerte Agentur oder Organisation, erst deutlich, wenn man genauer hinschaut.

.

Dafür ist zu analysieren, ob es sich bei der Körperschaft der Mitglieder und Vorstände einer NGO um ehrenamtliche Amateure handelt oder um professionelle Funktionäre und Agenten, die von staatlichen Organen „entsendet“ sind.

.

Solche NGOs nennt die Organisationssoziologie auch „QUANGOs“ – „quasi non governmental Organization“. Das heißt, eine solche NGO läuft zwar in der intermediären Rechtsform des Zivilrechts (BGB), wird aber aus staatlichen Kassen finanziert und gesteuert und personell dominiert.

.

Genau genommen ist auch die FED-Bank – die US-Notenbank – eine NGO.

.

Es hat für Putin keinen Sinn, über diese heimlichen Staatsagenturen groß zu verhandeln.

.

IMG_1375

.

Dass sich auch Green Grenn Peace, Peace oder Attack, Human Rights Watch und Amnesty International von Putins Verbot angesprochen fühlen, hat auch damit zu tun, dass auch diese Organisationen eine erhebliche Staatsnähe bei den westlichen Staaten genießen. Auch das ROTE KREUZ ist in vielfältiger Weise an das Bundesinnenministerium angeschlossen. Auch die sogenannten GOETHE-INSTITUTE, deutsche Auslands-Kultur-Organisationen, stehen in direkter Abhängigkeit zum Bundesaußenministerium, auch wenn diese die Rechtsform der NGO zu haben scheinen.

.

Kurz – die im Raum stehende Frage ist, ob es verwundern darf, dass sich Putin ausländische „Oppositionsparteien“ in Russland vom Halse schafft – und ob das vernünftig ist?

.

Eine Alternative dazu besteht darin, dass z. B. deutsche NGOs Kooperationsverträge zu gemeinsamen Projekten mit staatlichen russischen Stellen zu schließen suchen können. Z. B. im Bereich der Wissenschaft gibt es solche Kooperationen bereits traditionell. Oft sind es staatsunmittelbare Kooperationen, die gar nicht die NGO-Verschleierung benutzen.

.

IMG_4417

.

MERKE: Wenn in Deutschland das Wort NGO auftaucht, ist zunächst immer vorher herauszufinden, ob und wenn ja, welche staatliche Struktur dahintersteckt?

.

REGEL: Bekannte und erfolgreiche, in den Massenmedien anerkannte NGOs sind so gut wie immer der Form halber staatsausgelagerte Staats-Organisationen. Denn, immer wenn sich tatsächlich zivile Bürger zu einer Bürgerinitiative, einer gemeinnützigen Absicht öffentlich zuwenden wollen, kommen sie nur schwer raus, werden nicht gefördert und werden sie gar nicht publiziert.

.

Die Medien schaffen für diese NGO- „Staats-U-Boote“ immer große Reputation. Für die wirklichen NGOs-echte Bürgerinitiativen werden stattdessen Verdächtigungen angehängt und Amateurismus gescholten. Staatliche Zuschüsse gibt es für echte NGOs so gut wie nicht bzw. wenn es Zuwendungen gibt, muss die Mitgliedschaft dafür wirklich intermediär gedeckelt und gezähmt werden. Meist sind Vorstandspersonen Multirollenspieler aus Verwaltungen oder den politischen Parteien.

.

IMG_4279

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Blockupy-Demo: EZB-Kriegsordnung – EZB-Friedensordnung

März 18, 2015
Lichtgeschwindigkeit 5448

vom Mittwoch, 18. März 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-03-17 17:00:59

.

Heute hat die Europäische Union in Frankfurt am Main ein neues Machtsymbol analog in Dienst gestellt: Das EZB-Bank-Hochhaus.

.

Ein analoger Ort der Macht ist ein analoger Zielort der Politik. Der analoge EZB-Machtort wird von analogen EZB-Gegnern zum analogen PROTESTORT.

.

Wem der analoge Protest veraltet vorkommt, kann sich an der virtuellen Auseinandersetzung beteiligen:

.

Virtuell kommunizieren EZB und Blockupy im Internetz. Die heutige Stellungnahme des SPDisten Sigmar Gabriel ist absurd. Gabriel behauptete: „Hier am EZB-Bau in Frankfurt ist nicht der richtige Ort zur Demonstration“.

.

Sigmar Gabriel, Vizekanzler, Bundes-Wirtschaftsminister und SPD-Vorsitzender, meinte keine Einladung nach Berlin vors Kanzleramt, auch nicht nach Strassburg vors EU-Parlament, auch nicht nach Brüssel zur EU-Kommission – denn der Verrat an den Bürgern findet an vielen Orten konkret und analog statt: Die Behauptung, Frankfurts neuer EZB-Bau sei „KEIN ORT“ zur Demonstration ist eine Dummheit der SPD.

 

Sollen etwa die Portuguesas an der Algarve gegen die EZB demonstrieren?

.

Der politische Konflikt besteht darin, dass es nicht nur um Wohlstandsverlust innerhalb der Europäischen Union und nicht nur um das unverantwortliche Schuldendomino geht, sondern das Streitthema gegen die EZB heisst:

.

Vernichtung der Demokratie in den EU-Staaten ohne verfassungsgerechte Wahlen und ohne Zustimmung der Bürger – keine Friedensordnung, aber eine rigide Interessenordnung – und eine absurde „NATO-Kriegspolitik der Willigen“.

.

Die EU hat keine gemeinsame Verfassung. Die europäischen Wahlbürger haben bislang keinem wählbaren Verfassungstext zugestimmt, sondern abgelehnt.

.

Die EU hat nicht das Kompetenzrecht, EU-Politik über die politische Kompetenz der einzelnen EU-Partnerstaaten hinweg durchzusetzen: DIE EZB ist eine Kompetenzanmaßung durch die EU über die EU-Völker und deren völkerrechtlich geltenden Verfassungen.

.

Blockupy“ ist eine Anti-Kapitalismus-Agentur, die überwiegend eine Klientel der Internetz-Benutzer anspricht und führt. Blockupy kommuniziert im Internetz und ist fähig, die dezentral lebenden „Mitglieder“ und „Mitgliedergruppen“ durch permanente Informationsbereitstellung zu kapitalismuskritischen Themen und Problemen zu verbinden und zu akuten Demonstrationen analog zusammenzubringen;

.

das heisst, sie reisen zum verabredeten Termin, Ort, Thema auf eigene Kosten an und demonstrieren gemeinsam. (Die Blockupy auf der Straße sind „naturgemäß“ sehr junge Bürger, Schüler, Jugendliche, Studenten, Arbeitslose.)

.

IMG_4234

.

Dietmar Moews meint: Die heutigen Demonstrationen in Frankfurt am Main zur Einweihung am neuen EZB-Bauwerk führen im Kern der EZB-Kritik den Konflikt, der praktisch zwischen der tatsächlichen EU-Interessenpolitik und einer normativ verlangten „Friedenspolitik“ besteht.

.

Aber was erfahren wir in der LÜGENPRESSE dazu? im Staatsfernsehen? beim DLF? Was erfahren die Ausländer in der Deutschen Welle?

.

IMG_4218

.

Die EZB vollzieht eine entmündigende Interessenordnung im Namen der EU, während die Verfassungen der EU-Staaten eine Friedensordnung verlangen.

.

IMG_4113

.

Dem europäischen Hitlermob sind Fragen der Friedenspolitik „böhmische Dörfer“. Während die kapitalistische Politikorganisation die Abkopplung der Lebenswelt der Wähler von der Verortung politischer Entscheidungen immer weiter treiben. Es gehen den Menschen die Orte der analogen Debatte verloren.

.

Die EU betreibt ohne eine geltende Verfassung und ohne das Recht dazu mehr und mehr die Intransparenz und Abkopplung von den Bürgern, hin zu einer obrigkeitlichen Zentralstaatlichkeit in Brüssel.

.

TTIP und Ceta sind der beste Geheim-Verfassungsbruch,den man sich denken kann – ohne Kompetenz Verträge für Dritte zu schließen (der Bundestag nickt es dann ab).

.

IMG_3904

.

Man kann allein mit den akuten Unregelmäßigkeiten innerhalb der Entmündigung, die die EU mit dem WESTEN als INTERESSENPOLITIK weltweit betreibt, eine beinharte Kriegsordnung erkennen – wenn man hinschaut.

.

Dazu gehört dann das Vorrücken der Nato an die russische Grenze genau so wie das Schuldenregime mit Griechenland oder die Massakerpolitik von Israel.

.

IMG_3825

.

Blockupy durchbricht die Fernfuchtelei durch eine analoge Versammlung am EZB-Ort Frankfurt am Main – die Berichte über den Verlauf der Demo, heute, sind stereotyp:

.

IMG_3625

.

BLOCKUPY demonstriert und verursacht handgemachte Gewalt gegen Sachen und Polizei-Ordnungsanweisungen. POLIZEI filmt und spitzt, knüppelt und gast – wenn man die Presseberichterstattung glauben kann. Wenn nicht, gibt es Internetz-Video.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

L1010327

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


GRÜNER-Bundesparteitag in Hamburg 2014: StaMoKap ohne Alternative

November 24, 2014

Lichtgeschwindigkeit 5117

am Montag, 24. November 2014

.

388_rs_sonnenblume

.

Die GRÜNEN, einmal als Alternative zu den großen deutschen Parteien von „rechts und von „links“ als zwangsläufige Weiterentwicklung der außerparlamentarischen lokalen Bürgerinitiativen gegründet, hat auf dem Bundesdelegierten-Parteitag eine notwendige Neuverortung gesucht.

.

.

Gefunden haben die GRÜNEN eine Bestätigung ihrer derzeitigen Unfähigkeit eine praktische Synthese der notwendigen organisatorischen Strukturen und darauf eine griffige personelle Verbesserung im Einheitsbrei der Blockparteien und der StaMoKap-Misere zu finden.

.

IMG_3774

.

Folgende Strukturen stehen in Rede:

.

Das Programm der GRÜNEN als Alternative

.

Die Themensetzung als Opposition und Alternative

.

Das Führungspersonal, wie folgt:

.

PROGRAMM der GRÜNEN hat sich zwei aktuelle Fragen versucht zu stellen:

.

EINS: Wie kann eine homogene Konzeption als starke, nicht wegdenkbare Oppositionsarbeit im Deutschen Bundestag gegen die Große Koalition praktiziert werden, wenn

.

einerseits, die Große Koalition selbst die Themen setzt bzw. die großen Themen, als Kolonie der USA, von außen gesetzt werden. Eigene Themen sind die GRÜNEN außerstande zu plazieren, seien es solche unsinnigen Sprachspiele wie GENDER und QUOTEN, StaMoKap-Ökologie, Schulden, Datenschutz, IT-Revolution, NSA-Totalitarismus und Staatsquote – nirgends sind die GRÜNEN originell oder fortschrittlich.

.

ZWEI: Der Spagat als Oppositionrolle beim BUND und der Regierungsrolle in Baden-Württemberg, Thüringen, Hessen und wer weiß was. Hier hat Ministerpräsident Kretschmann die klassische StaMoKap-Mitte proklamiert, die von diesen MEDIOKRITÄTS-GRÜNEN als PRAGMATISMUS signiert wird, aber keineswegs noch die ALTERNATIVE ist, auf die mal die GRÜNEN alternative Wertvorstellungen aufgerufen hatten. Das alternative Konzept der GRÜNEN ist weg – es lautete eindeutig: DER MENSCH / DIE MENSCHEN gehen vor menschenfeindlichen PROFITEN. Damit wars jetzt in Hamburg gar nichts.

.

THEMENSETZUNG durch die GRÜNEN in der deutschen Politik prägen inzwischen zu starke widerständige Lähmungen und Verdingungen. Hauptsächlich aber fehlt es an eigenen alternativen IDEEN und STRATEGIEN.

.

Weder die GRÜNE Bewegung auf internationaler bzw. europäischer EU-Ebene im Strasbourger Parlament oder in Brüssel propagiert klare machtpolitische Oppositionsbedingungen.

.

Im Gegenteil, die GRÜNEN glauben, sie müssten einerseits die BLOCKPARTEIEN-MITTE versuchen, mit den anderen Blockparteien zu umkämpfen.

.

Andererseits hat die verschwundene FDP ein liberal-soziales Wählerpotential verwaisen lassen, das die GRÜNEN ganz gerne abholen würden.

.

Schließlich sind die GRÜNDUNGSALTERNATIVEN, von unbestechlicher Kritik, Friedenspolitik, Umweltschutz, intelligente Fortschrittsideologie, nachhaltige Ökologie und die Prinzipien der Französischen Revolution im Sinne von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, von Zugang, Zulassung und der Teilnahme, der Transparenz und Informationsorganisation, der Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, der Vorrang in Konfliktlagen des Humanen vor dem StaMoKap-Profit-Konzept, soziale Marktwirtschaft statt Syndikalismus -Rechtsstaat? (Mollath und Hoeness in Bayern – wo sind die GRÜNEN?)

.

In all diesen ehedem Gründungswerten-Fragen haben sich die nachgewachsenen GRÜNEN reaktionär und aufklärungsfeindlich bei den Blockparteien eingefunden – mit der Gefahr, wegen Geistlosigkeit da zu landen, wo die FDP ist.

.

PERSONAL UND FÜHRUNGSPERSONAL: In der GRÜNEN Partei hat der Nachwuchs an der lokalen Politikebene den ständigen Konflikt, nicht mehr im Kern der GRÜNEN als herrschaftsangepasste Blockpartei Rückhalt finden zu können. Es ist in der Lokalpolitik für die Lokalgrünen schwierig, wenn man keine Alternativen anbieten kann, stattdessen Profile als Schoßhündchen und Domestiken abgeben zu müssen.

.

FÜHRUNG und FÜHLUNG hatten die GRÜNEN nie verstanden. Während früher FÜHLIGKEIT (und emotionale Intelligenz) angesagt war, wonach man sich stets an den Langsamsten und Schwächsten auszurichten hatte, spielt FÜHLUNG heute keine Rolle mehr, die weiter als die Spekulationen von Marketing und Werbeagenturen ausgehen – jedenfalls keineswegs mehr ALTERNATIV sind.

.

FÜHRUNGSPERSONAL kann man nicht suchen – die muss man finden. Damit haben die GRÜNEN ein traditionell irritiertes Autoritätsproblem:

.

Weder Sven Giegold noch Boris Palmer oder Jürgen Trittin, die etwas weiter schöpfen können und schneller und besser als der Blockparteien-Markt sein können, lassen die GRÜNEN solche Begabungen ungern oder gar nicht durchkommen.

.

Stattdessen nimmt man Schlaftabletten und Prediger. Die Schlaftabletten der beiden Bundestags-FRAKTIONS-Sprecher wie auch die GRÜNEN-BUNDES-Parteivorsitzenden, die sprachbehinderten Prediger Özdemir und Winfried Kretschmann (der ist sicher anständiger als die beiden Immanuel-KANT-Freunde Helmut Kohl und Helmut Schmidt zusammen). Das bunte Huhn Claudia Roth hält sich noch immer auf den Rednerlisten, weil sie angebuntet daherkommt – doch zu sagen hatte Claudia Roth noch nie irgendetwas, ob Atomdreck, GEN-Technologie, IT-Revolution oder Kurdistan, sie ist eine Dauerkraftnudel, aber leider ohne Substanz.

.

Personalpolitisch ist da nichts zu machen: Man muss die Begabungen haben. Und dann muss man sie in Führungsämter der GRÜNEN wählen – das findet aber nie statt.

.

Als sich Brutalos wie Joschka Fischer durch Rücksichtslosigkeit nach Oben durchboxen konnten, konnte er das aus der Mitte einer prominenten Ingroup aus den vielfältigen Landesverbänden, den Basis-Gründern, denen der Sprung aus der GRÜNEN APO in Parlamente gelungen war – und, dass Fischer umständehalber in Hessen Turnschuh-Minister werden konnte.

.

Ein Fischer-Typ müsste bei dem heutigen Blockparteien-Programm der GRÜNEN so viel Kreide fressen, dass er als Karikatur eines Politikers genau da landen würde, wo er heute ist: Im bedeutungslosen Abseits mit guter Rente, aber ohne staatsmännische eigene Urteile – immerhin höchster Geheimnisträger der deutschen US-Kolonie.

.

IMG_3821

.

Dietmar Moews meint: Die Perspektive und die Chancen der GRÜNEN, ausgehend vom Hamburger Parteitag 2014, liegen einzig in möglichst effizientem Marketing durch professionelle Werbeagenturen:

.

Einer für die Türken, einer für die Frauen, einer für die Alleinerziehenden Frauen usw. einer für den neuen ÖKO-Porsche, eine Kandidatin für die orthodoxen Christen, eine für die Freizeit- und Kulturindustriellen – für die Journalisten-Wähler wird es kaum reichen.

.

Für die IT-Revolution haben die GRÜNEN so wenig kapiert wie die anderen Blockparteien auch nicht. Die GRÜNEN von Hamburg sind weder ALTERNATIV noch haben sie die geistig-sozialen Kräfte zur OPPOSITIONS-Rolle in Deutschland: Kriegsschiffe für den Massakerstaat im BLOCK.

.

Attack, CCC, Greenpeace, Occupy, FIFF – häh?

.

IMG_2074

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.


Lichtgeschwindigkeit 138

Januar 4, 2010

Lichtgeschwindigkeit 138

PIRATEN KINDERPORNO THEATER „SEX SELLS“

Spiele zum BERLINER MANIFEST Teil 5, von und mit

Dr. Dietmar Moews, Piratenpartei Deutschland,

am Samstag, 2. Januar 2010, im Globus mit Vorgarten,

Berlin-Pankow Niederschönhausen:

Es spielen: Käptn Schneewittschen die Schneeflocke

(the mystic creature with wings), Dietmar Ur-Pirat,

Pirat Frosch, Neupirat Mate, Neupirat Holsten,

Neupirat Raffaello und Neupirat Konfetti

Neupirat MATE: Hallo , hallo, was ist denn hier los?

ist hier keiner? Das ist ja komisch, ist da jemand?

Pirat FROSCH: Doch hier. Ja ich bin schon hier,

wer bist Du denn? MATE: Ja ich wollte mal gucken,

ich wollte hier heute zum Piratentreffen gehen?

FROSCH: Ja klar, kannst gleich mitmachen.

Wir klären auf. Wo ist denn das Licht?

MATE: Ja, ich weiß nicht, vielleicht ist kein Strom?

FROSCH: Ja, doch, läuft ja die Musik. Ich gucke mal nach

dem Licht, da kommen bestimmt gleich noch welche.

Die Aufklärungsdebatte: Ur-Pirat DIETMAR: Wir klären auf,

mit Licht. Da ist auch schon das Licht. Das sieht ja schön aus.

Ja also, können wir schon mal anfangen. Was können wir

machen? Hallo, da ist ja noch einer. Ja, ich bin auch der Pirat

hier. Ich wollte eigentlich mit euch diskutieren. Lasst die Arbeit

Arbeit sein. Wir machens wie Jesus, schmeißen die Netze

weg und gehen auf Party. Wir räumen jetzt auf und können ja

dabei reden. Lasst uns mal ernsthaft sein. Ach Frosch wie

geht’s dir denn? FROSCH: Was machen wir denn mit den Luftballons.

DIETMAR: Die kannste mit nach Hause nehmen, für deine

Kinder. FROSCH: Wo ist denn der Käptn heute?

Ur-PIRAT DIETMAR: Ah, hier, Raffaello, klasse dass du

auch mal gekommen bist. Das ist ja ach nett, seltener Gast.

Klasse, hallo FROSCH: Ja, ich wollte sowieso mal sagen:

hier die stehen da draußen und rauchen. Und der Bulle der

hier neulich gekommen ist, der ist gar kein Pirat, der verkauft

da T-Shirts und macht hier Geschäfte.

Ur-Pirat DIETMAR: Ja wieso, was hast Du denn dagegen.

FROSCH: Der mimt hier nur rum. Der andere da, der Robbi

Wer ist denn Robbi? Na der telemat. Der hat da immer Haschisch,

der handelt da mit Joints, in seiner Kiste.

Ur-Pirat DIETMAR: Hier ist ja auch das Schild, das ich neulich

im Gesicht hatte, als ich mich beim Rasieren geschnitten hatte.

Die alte BILD-Zeitungskampagne ein Herz für Kinder.

Wo ist denn der Käptn heute? Der Käptns hat wohl noch einen

dicken Kopf. Mal gucken, Staubsauger haben wir jetzt nicht hier?

Das Schild hier wieder anmachen. BERLINER MANIFEST.

Wir haben ja hier auch noch ein Thema. Ich wollte gerne

noch was sagen

KÄPTN SCHNEEWITTSCHEN: Ah, hallo Freunde,

Entschuldigung, dass ich heute zu spät gekommen bin.

Aber ich habe eine Neuigkeit: Wir kriegen hier nächste

Woche Ursula Zensursula, die Ministerin, die will hier

mit uns diskutieren, über Piratenpartei und natürlich nicht

über die Piratenpartei, aber über Kinderporno und

Internetzsachen, die Internetzsicherheit. Glaubt ihr denn,

dass wir Piraten mit so einer Ministerin vernünftig diskutieren

können? Ur-Pirat DIETMAR: Ja, wieso denn nicht. Wir haben

doch alle eine vernünftige Meinung. Wir brauchen nochmal

einen Staubsauger hier.

Das BERLINR MANIFEST, wir diskutieren noch und schöne Party.

Ur-Pirat DIETMAR: Ich wollte jetzt Folgendes sagen:

Beim Staat geht alles nach der amtlichen bürokratischen

Ordnung. Alle sind kleine Lichter und machen den Mund

nicht auf, wenn sie nicht in einer Partei sind. Wir haben

immer mehr Staatsquote und Dienstklasse, die sagen nichts.

Und die Piraten sagen auch: lieber mit einem Avatar, mit

einem Nickname. Die werden jetzt international als NGO/NRO

Nichtregierungsorganisationen bezeichnet. Aber aufgepasst.

Immer fragen, wer das Geld gibt und wer bestimmt.

Deshalb hat der Putin NGOs in Russland verboten, weil es

fremde Machtagenturen sind. Attack, Gewerkschaft oder

Bayern München, immer fragen, Wer bestimmt da? Wer sagt dir

denn, dass bei der Linkspartei die Stasi oder bei den Neonazi

der Verfassungsschutz oder bei den Piraten nicht auch jemand

guckt, ob man was machen kann? Wir müpssen doch fragen:

Mehr Freiheit oder weniger Freiheit? Mehr Staat oder weniger?

Die ganze Agenda 2010 krankt an Etikettenschwindel und

Erhöhung der Staatsquote.

Produktion, Performance, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews,

Aufnahme und Admin;

Werbemusik: As Is Manfred Mann: The Morning After The Party


Lichtgeschwindigkeit 138

Januar 4, 2010