Nacktfahren als Protestform der Fahrradfahrer

Juli 13, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9360

am Sonntag,14. Juli 2019

.

.

Gestern fuhren Kölner Fahrradfahrerienen und Fahrradfahrer einen ganz langen Protestkonvoi, vom Chlodwigplatz, die Severinstraße hinunter durch die ganze Stadt. Der sonnige Tag, war schwül, die barbusigen Frauen mussten nicht frieren. Angeblich war das puristische Nacktfahren polizeilich verboten.

.

Fahrradfahrer fordern forcierteren Ausbau und Umgestaltung der innerstädtischen Verkehrsflächen zugunsten der Fahrradbenutzer, und ausdrücklich gegen den Automobil-Verkehr.

.

Zufällig kreuzte ich deren Route zu Fuß gehend auf der Severinstraße. Die eitel heischigen Blicke schienen mir just vom Christopher-Tag weitergeführt worden zu sein (den Sprung ins Parlament würden sie nicht schaffen).

.

Dem internationalen Flair des Genieverdacht gegen sich selbst, den Kölner nie vergessen, verpflichtet, gibt es auch einen englischen Titel:

.

COLOGNE NAKED BIKE RIDE

.

Die Veranstalter freuten sich, dass über 100 (einhundert) Fahrradbegeisterte, viele nur in Unterwäsche bekleidet, durch die Stadt geradelt sind.

.

Die Route führte die Demonstranten von der Schaafenstraße über die Deutzer Brücke zum Ottoplatz und schließlich auf den Heumarkt.

.

Die Polizieauflage besagt, dass Genitalbereiche bedeckt sein müssen, sagte Martin Herrndorf vom Verein AGORA, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Verein Radkomm, dem Nikolaus-Gülich-Fonds der Kölner Grünen und der Wählervereinigung Deine Freunde:

.

„Wir wollen zeigen, dass Radfahrer die verletzlichsten Menschen im Straßenverkehr sind“.

.

Und fußgehende Kinder und Alte? (was kriminelle Radfahrer täglich aufführen, ruft nach Nummernkennzeichnung)

.

Vorbild waren Länder wie Großbritannien, in denen komplett nackt geradelt werden darf.

.

.

Dietmar Moews meint: Außer innerstädtische Drohnenflüge kenne ich alle Verkehrsmedien. Jede Sorte hat besondere Gefahren. Wer schon mal einen LKW im Lieferverkehr an irgendeine Hinterhof-Rampe buksiert hat, wird sich nicht mehr über Kinderwagen-Navigation in den Mittelpunkt der allgemeinpolitischen Klagen vordrängen. (Wer hat schon mal den ampelgeregelten Zebrastreifen, Ubierring, Köln-Südüdstadt, versucht in einer Grün-Phase mit Rollator zu queren?)

.

KURZ – die beklopptesten Verkehrsteilnehmer nach meinem Empfinden in Köln sind Radfahrienen und Radfahrer. Sie sind oft aggressiv (keine Knautschone?). Und weitgehend unumsichtig verhalten sich überwiegend Frauen – entweder aus Rücksichtslosigkeit oder Urteilsschwäche. Denn es bleibt nicht aus, dass sich viele verschiedene Verkehrsteilnehmer ständig „multilateral“ begegnen müssen, maßnehmen, beschleunigen oder bremsen, und darin sind Frauen Spezialisten – übrigens auch mit PKW.

.

Es ist Glücksache, wo jemand stehen bleibt, und jeden Flaschenhals versperrt – rein in die Lücke und dann darin stoppen, damit kein Zusammenprall geschieht – und dann? – Ja, man stellt sich einfach mit Fahrrad quer auf den Gehweg, um eine Straße zu überqueren. Ja, man wechselt mit Fahrrad vom Gehweg auf den Radweg, dann über den Zebrastreifen auf die Straße, wo ja jetzt 1 Meter 50 Abstand eingehalten werden muss (was machen jetzt die Radfahrer untereinander?)

.

Und ich rate: Üben Üben Üben – auch mit einer Hand am Lenker will die Straßenbahnschiene ohne Sturz gekreuzt werden. Und wer einen Affenkäfig (babboe) für seine Abkömmlinge angeschafft hat, sollte mal meditieren beim Anblick der schmalen Bereifung, die eine solche Kinderfracht nicht bremsen kann.

.

Täglich sammle ich die Screen Shots der Fahrradunfälle und E-Tretroller, die unsere Massenmedien übermitteln. Glückliche Reise.

.

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Werbeanzeigen

14 juillet fête nationale von Fête de la Fédération 1789 bis Gelbwesten

Juli 13, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9359

am Sonntag,14. Juli 2019

.

.

Warum haben wir Deutschen keinen Nationalfeiertag, etwa wie Frankreich? –

.

Weil es keinerlei deutsche Siege gibt, die auch nur annähernd der Höhe der großen geistesgeschichtlichen und materiellen Niederlagen gemäß ein Feiern erlaubt. Und das ständige organisierte ERINNERN an Niederlagen muss verboten werden – es macht die Deutschen krank (ich fordere keineswegs das VERGESSEN).

.

Laut Wikipedia ist der 14. Juli in Frankreich der Nationalfeiertag. Gleichzeitig gibt es im Jahr 2019 noch die die „Gillets Jaunes“, die informelle Bürgerbewegung der Unter- und Mittelklassenfranzosen, die sich in vielfacher Hinsicht vom privilegierten Establishment undurchdringlich abgeschottet fühlen. Die Massendemonstrationen der in gelben Kunststoffwesten gekleideten Franzosen sind inzwischen entkräftet, aber durchaus nicht zum Bejubeln des ungebrochenen Nationalfeiertags in Stimmung.

.

„Der 14. Juli ist der französische Nationalfeiertag (französisch fête nationale bzw. 14 juillet) und erinnert an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 und an das Föderationsfest (Fête de la Fédération) 1790, welches sich auf den Volksaufstand im Vorjahr bezog, und damit an den Beginn der Französischen Revolution.

.

Der 14. Juli wird üblicherweise mit Militärparaden im ganzen Land begangen und allgemein als Feier der französischen Siege in der Vergangenheit betrachtet. Die größte und bekannteste dieser Paraden findet in Paris auf der Avenue des Champs-Élysées statt. Gleichzeitig ist der Tag auch ein Volksfest mit abendlichem Feuerwerk am Eiffelturm und Bällen, die traditionell von der Pariser Feuerwehr ausgerichtet werden. In verschiedenen Städten findet das Fest in der Nacht zum 14. Juli statt, in den meisten aber in der Nacht zum 15. Juli. Außerhalb Frankreichs wird manchmal auch ein Volksfest von der Botschaft organisiert, zum Beispiel in Berlin.

Am 14. Juli 2016 Am 14. Juli 2007 marschierten ca. 1000 Soldaten aus allen 27 EU-Staaten bei der Militärparade mit.

Am 14. Juli 2016 wurde ein Anschlag in Nizza auf die an der Strandpromenade versammelten Menschen mit über 80 Todesopfern verübt. Aus Furcht vor weiteren Anschlägen finden an den Champs-Elysées strenge Kontrollen aller Zuschauer statt…“

.

.

lemonde.fr am 13. Juillet 2014:

.

„…Parade vom 14. Juli: Wie sieht die Erfahrung Frankreichs mit dem Sieg aus?

.

Der Nationalfeiertag ist eine Gelegenheit, über ein zentrales Thema unserer Geschichte nachzudenken, das in der Militärhistoriographie nicht gut behandelt wird.

.

„Die Republik hatte für 1919 verfügt, dass die Sieger des furchtbarsten aller Kriege den großartigsten Empfang genießen werden, den die Hauptstadt Frankreichs je den siegreichen Truppen bereitet hat (…) Zusammen werdet ihr unter diesem Triumphbogen hindurchgehen, dessen Höhe und Pracht kaum proportional zu eurer Herrlichkeit sind. „So wandte sich der Präfekt der Seine, Auguste Autrand, an die alliierten Armeen unter der Führung der Marschälle Joffre und Foch an der Spitze der Parade vom 14. Juli 1919.

.

Zum ersten und letzten Mal sollte die Nationalfeiertagsparade, die anlässlich der Siegesfeste umbenannt wurde, unter dem Triumphbogen des Sterns verlaufen. Nur sechzehn Tage nach der Unterzeichnung des Vertrages von Versailles am 28. Juni 1919 marschierten Joffre und Foch, aber auch Pétain und Weygand, der Brite Douglas Haig und der Amerikaner John Pershing von der Porte Maillot zum Place de la République unter dem Beifall einer begeisterten Menge, die den Sieg der Freiheitssoldaten begrüßen wollte.

.

Im Jahr 2019, Hundert Jahre nach diesem „Tag der Apotheose“, wie Le Temps ihn in seiner Ausgabe vom 15. Juli 1919 nannte, werden fast 4.300 Soldaten während der Parade vom 14. Juli mit dem Titel „Acting Together“, bei der die Flaggen der zehn Mitgliedsländer der Europäischen Interventionsinitiative (Frankreich, Deutschland, Belgien, Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Niederlande, Portugal und Großbritannien) die Prozession eröffnen werden, die Avenue des Champs-Elysées hinaufmarschieren.

.

Diesmal keine unnötigen Kontroversen am Horizont mit Emmanuel Macron, wie bei der Feier des hundertsten Jahrestages des Endes des Ersten Weltkriegs am 11. November 2018. Im Herbst 2018 haben wir uns gefragt, woran wir erinnern sollen: Frieden oder Sieg?

.

Tatsächlich bestand die Ursache des Problems nicht darin, ob man die Befreiung Frankreichs begrüßen oder sich an das „große Gemetzel“ erinnern sollte. Es geht darum, ein zentrales Thema unserer Geschichte in Frage zu stellen, das in der Militärhistoriographie nicht sehr gut behandelt wird: Wie ist die Erfahrung Frankreichs mit dem Sieg?

.

Die Frage ist mehr als peinlich, denn sie macht uns nicht nur neugierig auf den letzten Krieg, den die französische Armee allein gewonnen hat: den „Krieg der Backwaren“ oder den „Krieg der kleinen Kuchen“, 1838-1839, den die Armeen von Louis-Philippe Ier gewonnen haben, der unter dem Vorwand der Plünderung des französischen Konditors …“.

.

.

Lefigaro.fr mit AFP, auch am 13. Juillet 2019

.

„Am 14. Juli empfängt Macron Merkel und Junker zum Mittagessen im Elysée.

Anlässlich des Nationalfeiertags werden etwa zehn europäische Staats- und Regierungschefs anwesend sein. Theresa May wird in Abwesenheit durch ihren stellvertretenden Premierminister David Lidington vertreten.

Der französische Präsident Emmanuel Macron wird am Sonntag zum Mittagessen im Elysée anlässlich des Nationalfeiertags ein Dutzend europäischer Staats- und Regierungschefs empfangen, darunter die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker. Die Elysée wartete auf eine Antwort vom Rücktritt der britischen Premierministerin Theresa May am Freitag. Sie wird schließlich bei der Parade am 14. Juli durch den stellvertretenden britischen Premierminister David Lidington vertreten sein. Die traditionelle Parade am 14. Juli wird in diesem Jahr der europäischen militärischen Zusammenarbeit gewidmet sein.

.

Der Anführer, dessen Nachfolger in zehn Tagen bekannt sein wird, wird nicht nach Frankreich reisen. Theresa May soll ihr Amt am 24. Juli an ihre Nachfolgerin übergeben, nachdem die Mitglieder ihrer Konservativen Partei abgestimmt haben, um zwischen den beiden Kandidaten Boris Johnson und Jeremy Hunt, den ehemaligen bzw. derzeitigen Außenministern, zu entscheiden.

.

Die traditionelle Parade am 14. Juli anlässlich der Eroberung der Bastille im Jahr 1789, die das Ende der absoluten Monarchie symbolisiert, wird in diesem Jahr der militärischen Zusammenarbeit Europas gewidmet sein. Die neun Länder, die neben Frankreich an der Europäischen Interventionsinitiative (EII) teilnehmen – die vor einem Jahr unter der Leitung von Präsident Macron mit dem Ziel der Entwicklung einer „gemeinsamen strategischen Kultur“ ins Leben gerufen wurde – werden bei der Parade vertreten sein: Belgien, das Vereinigte Königreich, Deutschland, Dänemark, die Niederlande, Estland, Spanien, Portugal und Finnland. Die Parade zu Fuß wird mit ihren Emblemen eröffnet.

.

Am Ende der Militärparade wird das Staatsoberhaupt zum Mittagessen im Elysée die Präsidenten Finnlands, Sauli Niinistö, Portugal, Marcelo Rebelo de Sousa, Estland, Kersti Kaljulaid, empfangen, so die Liste der Gäste, die der Vorsitz am Freitag übermittelt hat. Anwesend sind auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte und Charles Michel aus Belgien sowie der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker und der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sowie die Verteidigungsminister Margarita Robles aus Spanien und Trine Bramsen aus Dänemark….“

.

.

Lefigaro.fr Kultur am 13. Juillet 2019 von Claire Bommelaer Mathilde Visseyrias

.

„Am 14. Juli findet auch der Tag des Kulturerbes statt.

.

„… Lotto, Rubbellose…. Nach dem Erfolg im letzten Jahr unterstützt La Française des jeux wieder gefährdete Standorte.

.

Hier machen wir wieder einen Ausflug! La Française des Jeux (EJ) hat heute den Start von drei Glücksspielen angekündigt, um das Erbe zu schützen. Das erste, ein Superlotto, wird am Sonntag, den 14. Juli, einem symbolischen Tag für das, was von der Regierung als nationale Angelegenheit angesehen wird, angeboten. Der Einsatz für diese Lotterie beträgt 3 Euro. Darüber hinaus werden ab September zwei Mission Patrimoine Rubbellose zum Verkauf angeboten. Wie im Jahr 2018 wird ein großformatiges Ticket zu je 15 Euro verkauft (davon 1,52 Euro für das Erbe). Um ein breiteres Publikum zu erreichen, wird ein weiteres Ticket für je 3 Euro angeboten (50 Cent davon gehen an die Denkmäler).

.

Alle diese Spiele werden zur Restaurierung von 118 Denkmälern verwendet, die derzeit von der Heritage Foundation, dem Kulturministerium und Stéphane Bern aufgelistet werden. Am Freitag findet im Elysée eine entscheidende Sitzung statt, um achtzehn Standorte für die prioritäre Finanzierung zu bestimmen. Letztere werden „Anspruch“ auf ihre…..“

.

.

Dietmar Moews meint: Gedankenreich und Tatenarm – mahnte sich Hölderlin nicht nur selbst, sondern dem Nationalfeiertag der Franzosen, der ja der europäischen Aufklärung und der Französischen Revolution dankend eingedenkt, lässt sich auch für uns Deutsche mitfeiern.

.

Mein konkreter Bedarf an einem deutschen Volkstrauertag zeigt sich alljährlich darin, dass ich diesen Volkstrauertag immer wieder mit dem kirchlichen Totensonntag verwechsele. Nunja – einen Nationalfeiertag haben wir in der deutschen Geschichte nicht wirklich verdient – es sei denn, es würde mal ein deutscher Ironman schwimmend die USA erreichen.

.

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


TÜRKEI mit russischen Waffen in der NATO

Juli 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9358

am Samstag, 13. Juli 2019

.

.

Seitdem die Türkei mit dem Führer ERDOGAN osmanischen Größenwahn entfaltet, spalten sich die beiden Wertrichtungen in den Fremdbildern und inzwischen auch in den Selbstbildern der Türken.

.

Zweifellos hat ERDOGAN wesentlichen Anteil daran, aus einer rückständigen Türkei, was kostbare Infrastrukturen, Warenproduktions-Technologien, Kommunikation und Bildung sowie demokratische Teilnahme an der Politik und Gesellschaftsentfaltung betrifft, eine Modernisierungs-Revolution organisiert. Dabei gehört die Kredit-Akquisition und die Bonität, die der Türkei erhebliche Investitionen ermöglichten auch zu ERDOGANS VERDIENSTEN.

.

Die „Zulassung bei Hofe“ der USA-NATO wurde durch die Nato-Mitgliedschaft der ERDOGAN-TÜRKEI erkauft, indem den USA ein eigener strategischer VORHOF des KOMMUNISTISCHEN FEINDES eingeräumt wurde.

.

Wir machen uns keine Vorstellungen davon, wo und wie viele Militärstützpunkte der ehemaligen Sowjetunion geradezu in asymmetrischer Symmetrie von us-amerikanischen Angriffs-Stützpunkten belegt sind.

.

Ich rede nicht davon, dass inzwischen sowohl bewegliche Marine-Basen, U-Boot-Dislozierungen, wo immer man will, Platz gegriffen haben sowie Mittelstrecken- und Interkontinental-Raketen, dazu „Fliegende Festungen“ (also klassische Groß-Bombenflugzeuge, außerdem heute unglaubliche technische Varianten bewaffneter DROHNEN, dazu der gesamte CYBER-WAR, von sich auch normale Soldaten keine Vorstellungen machen können.

.

Die TÜRKEI hat nunmehr den USA verübelt, nicht ihre Nahost-Osmanischen Regionalpolitik zu unterstützen, sondern über IRAK/IRAN sowie immer wieder mit dem militaristischen KRIEGS-ISRAEL, eigensinnig gegen die NATO-TÜRKEI, wie seit einigen Jahren die us-amerikanischen ISIS und SYRIEN-Kriegsmassnahmen, ohne Rücksichtsnahme auf ERDOGANS Ideen.

.

Inzwischen gibt es also konkrete Bedrohungen durch den US-Präsident Trump gegen Türkei. Es gib konkrete Handelserschwernisse. Es geht hier ein AMERICA FIRST auch nicht gerade auf die türkischen Wirtschaftsbedürfnisse ein.

.

.

ERDOGAN hat jetzt seine Bastion am Südostflügel Europas mehr aus einer OSMANISTISCHEN Selbstsignatur fokussiert und konkret auch von der Europäischen Perspektive zurückgezogen.

.

Wenn heute Türkei im Hoheitsgewässer von ZYPERN nach Gas bohrt und nach Bodenschätzen sucht, um dort türkische Ausbeutung zu initiieren, ist auch ein politischer Konflikt mit EU-ZYPERN, mit EU-Griechenland, mit NATO-Griechenland, mit EU und USA in Position gekommen.

.

ERDOGAN bezeichnet ZYPERN als dem türkischen Festlandsockel zugehörig. Das entbehrt jeder Rechtfertigung und ist auf einseitigen Konflikt gegen EU, gegen NATO, gegen USA gezielt.

.

Dieser Logik folgend, sind russische Waffensysteme zur Verteidigung gegen USA- und NATO-Bedrohungen logisch und sinnvoll.

.

.

Dietmar Moews meint: Ich bin der Überzeugung, dass politische Urteilskraft immer gültige Informationen voraussetzt. Wer sich erfolgreich einlassen möchte, sollte stets die Gegenseiten suchen kennenzulernen. Es sollte stets deutsche Politik sein, Opponenten anzuhören und deren Aktivitäten zu erkennen und zu hinterfragen, z. B.

.

Was sollen russische Waffensysteme für die NATO-Türkei?

.

und nicht

.

gefällt es mir, dass Türkei russische Waffen disloziert?

.

Was soll mit dem seit Jahrzehnten geteilten konfligären ZYPERN werden, wenn da nun Bodenschätze in der 12 Meilenzone oder 200 Meilenzone gefunden werden und ausgebeutet werden sollen?

.

Ist das wirklich nur im Entweder/Oder vorwärtszubringen? Können nicht Griechen und Türken – beides NATO-Staaten – diese ERDGAS oder -ÖL oder was immer, friedlich nutzen?

.

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


EU-Misswirtschaft mit TOMATEN wie kann das sein?

Juli 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9357

am Samstag,13. Juli 2019

.

.

Als ITALIA aufgemachte Dosentomaten-Produkte werden mit chinseischem Industrie-Gepansche (bis zu 55% Soja) versetzt – keine Deklaration, keine Herkunftsangaben.

.

Die hier kurz vorgestellte Fernsehdokumentation einer internationalen Wirtschaftskriminalität, die jetzt bei dem deutsche Staatssender 3Sat in der Mediathek bereitsteht, verdient Beachtung:

.

.

http://www.3Sat-mediathek.de am 12. Juli 2019 von Jean-Baptiste Malet und Xavier Deleu:

.

„…Gesellschaft

.

Rotes Gold – Die Geheimnisse der Tomatenindustrie

.

Tomatensauce – wer denkt da nicht an die italienische Mamma, die aus sonnengereiften, aromatischen Tomaten eine Sauce nach altem Familienrezept zaubert? Doch das ist Vergangenheit.

.
Tomatenprodukte wie Tomatenmark, -sauce, -saft und Ketchup stammen meist nicht aus Italien oder der Provence: Neben Kalifornien gehört längst China zu den größten „Industrietomaten-Produzenten“ und Herstellern von Tomatenpüree.
.
Weltweit das meiste Tomatenmark wird in Kalifornien produziert: Die zwölf riesigen Verarbeitungsbetriebe des US-Bundesstaates beliefern den gesamten nordamerikanischen Markt und exportieren nach Europa. Ihre Produkte werden dann bei uns mitunter billiger verkauft als das italienische oder spanische Tomatenmark.
.
In fünf Jahrhunderten eroberte die Tomate die Welt.
.
Zunächst ist sie nur in Mittel-und Südamerika bekannt.
.
Spanische Eroberer bringen sie nach Europa.
.
Im 19. Jahrhundert machen die Italiener erste Konserven aus der Frucht
.
Tomatenmark „Made in China“ Auf der Forbes-Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt steht auch der größte chinesische Tomatenverarbeiter, der Konzern „Cofco“. Seine Tochterfirma „Tunhe“ produziert in China tonnenweise Tomatenmark ausschließlich für die Giganten der globalen Nahrungsmittelindustrie wie Kraft-Heinz, Unilever, Nestlé, Kagomé, Del Monte, PepsiCo, etc.
.
Die billigen Dosen mit dem Tomatenmark „Made in China“ finden auch auf den Märkten in Afrika reißenden Absatz. Die lokalen Tomatenproduzenten werden immer mehr verdrängt, wie beispielsweise in Ghana. Dort sind Tomaten ein fester Bestandteil der heimischen Küche. Doch der regionale Tomatenmarkt bricht unter dem Druck billiger Importe vor allem aus China regelrecht zusammen. Dabei handelt es sich aber meist um ein Produkt zweiter Klasse – ein Mischkonzentrat mit vielen Zusatz- und Farbstoffen, das explizit für den afrikanischen Markt bestimmt ist.
.
Bitterer Beigeschmack

.

Alle Welt verzehrt Industrietomaten. Und dennoch wissen wir fast nichts über die Bedingungen ihrer Produktion. In den riesigen Konservenfabriken von Neapel lagert fässerweise Tomatenmark aus Kalifornien und China, und ist fast exklusiv für den europäischen Großhandel bestimmt.

.

Aber wie und von wem werden die industriell verarbeiteten Früchte angebaut und geerntet? Der Autor Jean-Baptiste Malet begibt sich mit seinem Team auf die Suche in die Tomatenmarkfabriken nach China, Kalifornien, Italien und Afrika und zeigt schonungslos die komplexen Zusammenhänge des globalen Kapitalismus mit all seinen Konsequenzen. Am Ende bleibt der bittere Geschmack der Ausbeutung und des Profits.

.

https://www.3sat.de/gesellschaft/makro/wirtschaftsdokumentation-rotes-gold-100.html

.

.

Dietmar Moews meint: Jetzt – im Juli – ist Sommer und Tomatenzeit. Wer, wie ich, keine eigene Tomatenzucht auf dem Fensterbrett hat, findet überwiegend frische Tomaten, zig Sorten, alle aus Niederlande. In Deutschland gereifte Tomaten oder gar in Italien oder Spanien, in der hochreifen wundervollen Geschmacklichkeit? – FEHLANZEIGE.

.

Weder die türkischen Gemüseimporteure in Köln, noch ALNATURA oder die Wochenmärkte in meinem Luxusstadtteil Köln Südstadt bieten mir die gewünschten hochreifen Tomaten.

.

Vergangene Woche kaufte ich einige TOMATEN einer besonderen italienischen Großfrucht – KILO-PREIS 5 EURO 95 (zur Erntezeit).

.

Wer bei uns in Deutschland in Restaurants Zubereitungen essen möchte, die in vielfältigen Ausprägungen mit Tomaten und Tomatenpasten angefertigt werden, isst man CHINESISCHE VERSATZSTOFFE.

.

Bitte, liebe Nachbarn – wo bekomme ich frische, reife italienische Tomaten?

.

Xi Jinping Chef der Volksrepublik China

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


DenkfaulesTaubblindes Kapitalistisches EU-Establishment

Juli 12, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9356

am Samstag,13. Juli 2019

.

CDU-BMVG Frau Dr. Ursula von der Leyen

.

Seit 2009 täglich diese Chronik von Dietmar Moews in Lichtgeschwindigkeit! (YOUTUBE und WordPress)

,

Als sei gottgegeben, dass die beiden EU-Kammern – der EU-Rat in Brüssel und das EU-Parlament in Strassburg – von der StaMoKap-Koalition von Sozialdemokraten (S & D) und der Christdemokraten (EVP) beherrscht und geführt wird.

.

Als seien die Führungsposten – EU-Kommissionspräsidentschaft, EU-Ratspräsident, EU-Parlamentspräsident – ERBHÖFE, die auf ewig von diesen beiden kapitalistischen Parteien, im Schatten der USA und der NATO, eingenommen werden, zu vergeben seien.

.

Die EU-Parlamentswahl, ende Mai 2019, hat allerdings einen gravierenden Schnitt in diese Erbhöfe gemacht. Die S & D / EVP-Koalition hat so viele Stimmen bei der Parlamentswahl verloren, dass sie unfähig sind im EU-Parlament eigene Anträge durchzusetzen. Das neu zusammengesetzte EU-Parlament hat durch die neue Stimmenverteilung nunmehr einen neuen Arbeitsmodus – das Parlament steht jetzt unter dem Zwang auch anders ausgerichtete Abgeordnete anderer Parteien, anderer EU-Parlaments-Fraktionen für ihre Abstimmungs-Vorlagen zu gewinnen bzw. sich auf deren Wertvorstellungen einzulassen und kompromissvoll darauf einzugehen.

.

Und was sehen wir jetzt, bei der Neukonstitution und Neubesetzungen nach der EU-Wahl?

.

Das gravierend geschlagenen Mehrheits-Establishment von S & D mit EVP wollen – auf Vorschlag ihrer alten bisherigen Führungsmacht – hat nun in EU-Brüssel die Neubesetzung für sich mit Vorschlagskandidaten dem EU-Parlament zu Zustimmung propagiert, die erneut nur Sozialdemokraten und Christdemokraten sind.

.

Doch diese beiden Establishmentparteien, S & D und EVP, haben in allen politischen Prägungen viele Stimmen verloren. An die GRÜNEN, an diverse RECHTSKONSERVATIVE, an ANTI-EU-Parteien, an SOZIALISTEN, sogar an LIBERALE.

.

Das ist nun sehr problematisch, möchte man, dass die EU durch ihre politische Adminstrationsstrukturen überhaupt arbeitsfähig sein soll – also wie bisher – EU-Intelligenz und EU-Wertverwirklichungen bzw. EU-Wertvernichtungen fortsetzen zu können.

.

Denn weder im EU-Rat in Brüssel, wo die 28 Staatsführungen politische Gestaltungsmacht ausüben sollen, ist Konsonanz der Gemüter vorhanden – und es herrscht das VETO-Prinzip.

.

Aber auch in der anderen Kammer, dem EU-Parlament, lassen sisch keine einfachen Stimmadditionen herbeiführen, weil die Flügel nicht mit dem bisherigen Estanblishment eines Sinnes sind.

.

Aber wenn das Establishment – also S& D plus EVP – sich im Parlament Stimmen von Rechts hinzuwerben können, haben sie damit die linke Seite keineswegs integriert oder repräsentiert und umgekehrt.

.

Überhaupt unmöglich ist allerdings, wenn man die Nicht-Establishment-Parlamentarier zu einer Mehrheits-Stimmgemeinschaft in Abstimmung zu führen versucht (das mag für oder wider Einzelentscheidungen möglich sein, z. B. gegen die USA-Abhängigkeiten oder gegen NATO-Vasallenschaft).

.

Dietmar Moews singt am Dom

.

Dietmar Moews meint: Ich sehe nicht, wie im EU-Parlament eine EU-Auflösung mehrheitlich proklamiert werden könnte, indem Farage, die GRÜNEN und die deutsche LINKSPARTEI mit der französischen FN und der CSU und der AfD eine ersatzlose Streichung des auslaufenden Lissabonpapiers zu beschließen.

.

Wie sollen also in den beiden Kammern, die nach der Parlamentswahl keine einseitige Herrschaft des kapitalistischen Establishments verkörpern können, die unvereinbarbaren Interessenskonflikte entweder ignoriert oder in Kompromisse integriert werden?

.

Wer jetzt die abgewählte Große Koalition des bisherigen Establishments gegen das neue Wahlergebnis durchsetzen will, indem die deutsche CDU-Politikerin von der Leyen, der belgische der niederländische und spanische Präsidentschafts-Kandidat und die französische Frau Lagarde zur EZB-Präsidenten dem EU-Parlament aufgedrängt wird, zündet eine polarisierende Machtkonstellation, die unweigerlich zu weiterer Auflösung und Abwahl der beiden Establishment-Blöcken führt, kurz:

.

Wir zielen damit auf verschärfte nationalistische Machtzuwächse der nationalen Parteienvielfalt in der EU-Zukunft, wenn jetzt die Repräsentation der Wähleranteile vom Mai 2019 schlicht ignoriert werden.

.

Wie die deutsche CDU hier jetzt glaubt, mit dem Pseudo-Argument aufzutrumpfen, CDU-von der Leyen sei doch eine Deutsche – wie unpatriotisch ist denn, dass die deutsche SPD in Europa gegen die Deutsche stimmen will.

.

Das einzige, was mich dabei, wie fast Alles von der SPD, nicht überzeugt, sind die Argumente gegen die CDU-Kandidatin.

.

EINS Also, ich halte die erneute Besetzung aller Präsidentschaftsposten der EU durch die abgewählten Parteien SPD und CDU für Wählerbetrug.

.

ZWEI Ich halte ZENSURSULA, einer beinhart lügenden Politiprofessionelle mit atlantischem Verschwörenblut, überhaupt nicht dafür geeignet, meine politische Wertvorstellungen, die mehr mit Immanuel Kant und weniger mit Joseph Ackermann zu tun haben, zu verwirklichen – ja, nicht mal für fähig, eine Anstands-Linie (auch im deutschen Namen) der EU zu performieren.

.

P. S. Ich habe es selbst im deutschen Fernsehen mit ansehen müssen, wie sich Ursula von der Leyen den Künstlernamen ZENSURSULA zuzog:

.

Durch reaktionäre Verschrobenheit:

.

EINS Von der Leyen verlangte ZENSUR im INTERNETZ.

.

ZWEI Von der Leyen tourte als Bundesfachministerin durch deutsche Altenheime und predigte geradezu, dass die PIRATENPARTEI Kinderpornografie betreibe, dass PIRATEN an den Geschäften mit Kinderpornografie beteiligt seien. Das trug sie Tag für Tag den alten Deutschen vor, die Lebensabend ohne Kinderporno wünschten. Viele dieser Zeuginnen und Zeugen vom Bundestagswahlkampf a la Ursula Zensursula 2009 sind inzwischen gestorben. Ich lebe noch und lehne Demagogen wie Ursula von der Leyen grundweg ab.

.

Und, wir sehen es – die Kungeleien der Wahlversprechungen durch ZENSURSULA gegenüber den nichteutsche Sozialdemokraten und den Liberale im EU-Parlament (dazu gehört auch En Marche von Staatspräsident Emanuelle Macron, der ohnehin für Zensursula ist).

.

.

FINE E COMPATTo

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Hongkong weiter unter bürgerrechtlichem Hochdruck

Juli 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9355

am Donnerstag, 12. Juli 2019

.

.

tagesschau.de berichtete am 9. Juli 2019: von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai

.

„Hongkongs Regierungschefin Auslieferungsgesetz „ist gestorben“

Stand: 09.07.2019 08:25 Uhr

.

Hongkongs Regierungschefin Lam hat das geplante Auslieferungsgesetz, gegen das es seit Wochen massive Proteste gibt, als „tot“ bezeichnet. Ob der Entwurf damit zurückgezogen wurde, wie von den Demonstranten gefordert, blieb unklar.

.

Nach den Massenprotesten in Hongkong hat Regierungschefin Carrie Lam angekündigt, dass der umstrittene Gesetzentwurf zur Auslieferung beschuldigter Personen an China nicht mehr vorgelegt wird. „Das Gesetz ist gestorben“, sagte Lam auf einer Pressekonferenz. Damit reagierte sie offenkundig auf anhaltende Zweifel unter den Hongkongern, dass der Entwurf auch wirklich nicht mehr vorgelegt wird.

.

Nach Protesten Hunderttausender Menschen gegen die geplanten Auslieferungsregeln hatte Lam das Gesetzgebungsverfahren im Juni gestoppt und den Entwurf mit dem Hinweis auf Eis gelegt, dass er nicht mehr vorgelegt und damit im nächsten Jahr auslaufen werde. Trotzdem fordern die Demonstranten weiter, das Gesetz sofort formell zurückzuziehen. Von einem solchen Rückzug sprach Lam aber auch diesmal nicht ausdrücklich.

.

Kritiker bemängelten deswegen bereits, die Aussage, dass das Gesetz tot sei, sei nichts wirklich Neues und deswegen nicht hilfreich. Eine Protestgruppe kündigte weitere Demonstrationen an. „Sollten unsere fünf Forderungen von Carrie Lam und ihrer Regierung immer noch nicht gehört werden, wird das Bürgerforum für Menschenrechte weiter Proteste und Versammlungen abhalten“, sagte Sprecherin Bonnie Leung.

.

Festnahmen bei Protesten am Sonntag

.

Zuletzt hatten am Sonntag wieder Zehntausende Hongkonger gegen das Gesetz und die Regierung demonstriert. Als Ziel ihres Protests suchten sie sich den Bahnhof aus, an dem Reisende aus China ankommen, die wegen der Zensur in der Volksrepublik nur begrenzte Informationen über die Lage in Hongkong bekommen. Nach der friedlichen Demonstration war es am Abend zu Ausschreitungen gekommen. Mehrere Menschen wurden festgenommen.

.

Das Vorhaben hatte die größten Proteste seit der Rückgabe der einstigen britischen Kronkolonie an China im Jahr 1997 ausgelöst. Das Gesetz hätte es Hongkongs Behörden ermöglicht, von der chinesischen Justiz verdächtigte Personen an die Volksrepublik auszuliefern. Für die meisten Demonstranten ist das Gesetzesvorhaben aber noch viel mehr: nämlich ein Symbol dafür, dass sich das eigentlich autonome, relativ freie Hongkong immer mehr dem unfreien, weil diktatorisch regierten Festlanchina annähert.

.

Die frühere britische Kronkolonie wird seit der Rückgabe 1997 an China nach dem Grundsatz „ein Land, zwei Systeme“ als eigenes Territorium autonom regiert. Anders als die Menschen in der Volksrepublik genießen die sieben Millionen Hongkonger nach dem Grundgesetz für die chinesische Sonderverwaltungsregion das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie Presse- und Versammlungsfreiheit. Sie fürchten aber, dass ihre Freiheiten beschnitten werden könnten.“

.

.

DLF.de Presseschau am 10. Juli 2019:

.

„In Honkong hat Regierungschefin Lam den Entwurf für das umstrittene Auslieferungsgesetz nach heftigen Protesten vorerst zurückgezogen. Dazu schreibt die italienische Zeitung CORRIERE DELLA SERA: „Die Menschen aus Honkong erinnern uns daran, was für ein hohes Gut die Freiheit ist. Dreißig Jahre sind seit dem Fall der Berliner Mauer vergangen, aber auch seit dem Massaker auf dem Tiananmen-Platz in Peking. Wohin wird die Entwicklung gehen? Immerhin hat gestern Hongkongs Regierungschefin einen umstrittenen Gesetzesentwurf für tot erklärt, der zum Symbol für die Protestbewegung geworden ist. Aber Hongkong ist inzwischen auch kein Vorzeigeprojekt mehr. Noch boomt die Wirtschaft, und die ehemalige britische Kronkolonie mag nach wie vor eine nostalgische Oase des Rechtsstaats inmitten einer kapitalistisch-kommunistischen Wüste sein. Aber die Lehre, die uns Hongkong erteilt, lautet: Freiheit ist nicht für immer, sondern sie muss immer wieder verteidigt werden“, betont der CORRIERE DELLA SERA aus Mailand.

.

LA VANGUARDIA aus Barcelona warnt vor voreiligen Schlüssen: „Der Entwurf mag vorerst tot sein – endgültig begraben ist er noch nicht. Er ist aus dem Kalender für diese Legislaturperiode verschwunden, aber die endet 2020. Die Gegner befürchten daher, dass der Vorschlag eines Tages von der Regierung wieder auf den Tisch gelegt wird. Auch haben sie weitere Forderungen, darunter eine Untersuchung der Polizeieinsätze, die Freilassung von Gefangenen, den Rücktritt von Lam und eine demokratische Reform des Systems zur Wahl des Regierungschefs. Die Proteste dürften also weitergehen. Hongkong steht damit ein heißer Sommer bevor, während Peking die Entwicklung weiter aus der Ferne beobachtet“, fasst die spanische LA VANGUARDIA die Situation zusammen.

.

„Warum begräbt Lam das Gesetz nicht ganz?“, fragt die in Hongkong erscheinende Zeitung MINGPAO. „Ist das der Trotz oder die Dummheit? Solange die Oppositionen und die Gegner des Gesetzes ihre schwammige Aussage nicht akzeptieren, werden sie weiter kämpfen. Lam ist diese Belastung noch lange nicht los.“

.

Und eine Gastkommentatorin der ARAB NEWS aus Dschidda verweist auf die wechselhafte Geschichte Hongkongs und unterstreicht: „Das ist keine herkömmliche politische Bewegung: Das ist das verzweifelte Aufbäumen einer Gesellschaft, die Freiheit gewöhnt ist und sich trotzig dagegen widersetzt, sich der drohenden autokratischen Unterdrückung zu unterwerfen.“

.

.

Dietmar Moews meint: Angesichts der weltpolitischen Interessenskonflikten, zwischen militärischer Balance, konkreter Aggression, Handelsverträge und Marktgesetzen, ist jede Schwächung oder Zusatzbelastung unwillkommen.

.

Für Peking sind diese Straßenaktionen in Hongkong oder der aktuelle Rüstungsimport Taiwans us-amerikanischer Waffentechnik, objektive Ärgernisse. Bzw. daher können sich die Demonstranten Hoffnungen machen, sowohl Gewohnheit wie auch zuwachsende Emanzipation in der Volksrepublik, wo die Internetz-Zugänglichkeit und die weltweiten Kommunikationsinhalte nicht völlig abgeriegelt werden können. Abgesehen davon, dass es lebende junge Migranten aus Hongkong und aus Taiwan gibt, die in den USA leben und daher ihrerseits Informationen und westliche Werte kommunzieren.

.

Immerhin hat die volkschinesische Kommissarin in Hongkong sehr kleinlaut der Straße nachgegeben. Während aus Peking durchaus Zeichen der Stärke und Nachhaltigkeit kommen, die Rechtslage in Hongkong gegen der Willen der Hongkonger Bürger umzusetzen.

.

Immerhin wird aus Hongkong von unabhängigen Journalisten bezeugt, was da in der offiziellen Nachrichtenlage verbreitet wird, wie die Millionen Demonstranten und den gewaltsamen Übergriffen durch Demonstranten.

.

.

FINE E COMPATTO

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Mette Frederiksen bei Angela Merkel – Dänischer Staatsbesuch in Berlin

Juli 11, 2019

Lichtgeschwindigkeit 9354

am Freitag, 11. Juli 2019

.

.

nordschleswiger.dk am 5. Juli 2019:

.

„Erster Staatsbesuch: Frederiksen trifft Merkel in Berlin

.

Bei ihrem ersten offiziellem Staatsbesuch trifft sich die neue dänische Staatsministerin in der kommenden Woche mit Angela Merkel in Berlin.

.

Mette Frederiksens (Sozialdemokraten) erste offizielle Auslandsreise als dänische Regierungschefin wird sie in der kommenden Woche nach Deutschland führen.

.

Am Donnerstag, 11. Juli, wird sie Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin treffen. Das gab das Staatsministerium am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

.

Bei dem Besuch stehen unter anderem Themen zur Europapolitik, wie zum Beispiel Klimaziele, der EU-Haushalt und die Bekämpfung von Sozial-Dumping sowie die Beziehungen zwischen Dänemark und Deutschland auf der Tagesordnung.

.

Ich freue mich auf ein gutes Gespräch mit einem von Dänemarks wichtigsten Partnern und Verbündeten. Deutschland spielt eine zentrale Rolle in Europa und ist unglaublich wichtig für Dänemark. Deshalb ist es wichtig, dass dänische Ansichten in Berlin Gehör finden. Ich wollte dieses Treffen so schnell wie möglich in meinem Kalender haben“, so Frederiksen in der Mitteilung. Sie hoffe, dass man gemeinsam mehr gegen die Begrenzung der Klimaveränderungen tun kann und sicherstellt, dass alle ihren Anteil dazu beitragen.

.

Auch wenn es Frederiksens erster offizieller Staatsbesuch als Staatsministerin ist, ist es nicht ihre erste Auslandsreise. Anfang der Woche war sie in Brüssel, um mit den anderen EU-Regierungschefs einen Kandidaten für den Präsidentenposten der EU-Kommission zu nominieren. Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen machte am Ende das Rennen.

.

.

bundeskanzerin.de am 11. Juli 2019:

.

Video Presseunterrichtung der Kanzlerin und Dänemarks Ministerpräsidentin Frederiksen

.

Do, 11.7.2019 13:45 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue dänische Ministerpräsidentin, Mette Frederiksen, zu ihrem Antrittsbesuch in Berlin empfangen. Auf einer anschließenden Pressekonferenz betonten beide die engen nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Dänemark. „

.

Das christliche Kreuz auf der Flagge Dänermarks mit Stabhochspringer von DIETMAR MOEWS

.

n-tv.de am 11. Juli 2019:

.

„…Bei dem Besuch der dänischen Ministerpräsidentin in Berlin stellen sich viele die Frage: Wird Bundeskanzlerin Merkel wieder von einem Zitteranfall heimgesucht? Doch die Organisatoren haben vorgesorgt – diesmal darf sich die Kanzlerin setzen. Und offenbar hilft es.

.

Nach bereits drei Zitteranfällen innerhalb der vergangenen drei Wochen stand Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Besuch der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen im Fokus – wird sie wieder zittern? Die Antwort ist nein. Denn im Unterschied zu den vorangegangenen Zitterattacken, absolvierte Merkel die Begrüßung des Staatsgastes teilweise im Sitzen.

.

Die CDU-Politikerin und die dänische Ministerpräsidentin saßen beim Abspielen der Nationalhymnen auf Stühlen mit weißem Stoffbezug vor dem Kanzleramt. Die Stühle standen auf einem kleinen Podest, von dem aus die Kanzlerin und ihr jeweiliger Gast die Nationalhymnen normalerweise im Stehen anhören.

.

Merkel zeigte diesmal kein Zittern. Die Kanzlerin, die einen weißen Blazer und eine schwarze Hose trug, hatte während des Abspielens der Hymnen die Hände auf dem Schoß liegen. Anschließend schritt sie zusammen mit Frederiksen die Front der angetretenen Soldaten ab.

.

Merkel: „Ich weiß um Verantwortung meines Amtes“

.

Bei der anschließenden Pressekonferenz ließ Merkel offen, ob sie sich in ärztliche Behandlung begeben habe. Die Kanzlerin sagte, man dürfe davon ausgehen, „dass ich erstens um die Verantwortung meines Amtes weiß und deshalb auch dementsprechend handele – auch was meine Gesundheit anbelangt“. Sie fügte hinzu: „Und zweitens dürfen Sie davon ausgehen, dass ich auch als Mensch ein großes persönliches Interesse daran habe, dass ich gesund bin und auf meine Gesundheit achte.“

.

Bei einem ähnlichen Anlass hatte Merkel zuletzt am Mittwoch einen Zitteranfall erlitten, als sie den finnischen Regierungschefs Antti Rinne mit militärischen Ehren empfing. Danach hatte die Kanzlerin aber betont, es gehe ihr „gut“ und sie befinde sich in einer „Verarbeitungsphase“ des ersten derartigen Vorfalls vom 18. Juni. „Die ist offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen, aber es gibt Fortschritte, und ich muss damit jetzt eine Weile leben“, hatte Merkel erklärt.

.

Erstmals hatte die Kanzlerin Mitte Juni beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj heftig gezittert. Wenige Tage später erlitt sie bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht von der SPD durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue erneut einen solchen Anfall…“

.

.

Dietmar Moews meint: Nun hatte ich in der jüngsten Vergangenheit in alle Himmelsrichtungen gerufen, dass deutsche Politiker dringend konkrete Freundschaftsunternehmungen anbahnen sollen – konkrete sozio-kulturelle und handelspolitische Ideen und Unternehmungen.

.

Es darf nicht wahr sein, dass wir reihum im Fernsehen ansehen müssen, wie Deutsche in Italien regelrecht Stunk und Fairnessverletzungen proklamieren (dabei geht der unterirdische Ton bis zu Kurnaz-Schinder Steinmeier. Wir hören Schimpf über Ungarn, über Polen, über Estland, über Österreich, über Grenzkonflikte mit Dänemark).

.

Ich bin wirklich fassungslos über so viel Dummheit und Hoffärtgkeit unserer deutschen Außenpolitik.

.

Wenn ich die deutschen Massenmedien überblicke, ist der obige Tenor stellvertretend geeignet zu zeigen, dass Kanzlerin Merkel an einem Tremor leidet, dessen Ursachen nicht publik sind.

.

Von unserem deutschen Anliegen, mit Dänemark freundich zu verkehren und die neue dänische Regierungschefin Frederiksen zu ihrer Vorstellung in Berlin freundschaftlich und mit konkreten deutschen Angeboten der Zusammenarbeit zu begrüßen, wünschte ich mir.

.

Aber was zieht das deutsche Staatsfernsehen auf? Zornige, arrogante Schleswig-Holsteiner, die Dänemark für den Grenzzaun anmeckern.

.

Es steht den Dänen aber völlig frei, auf ihre Grenze einen Zaun zu stellen.

.

Dänische Schweinemäster forderten den Zaum wegen Schweinepest, die von wandernden Wildschweinen eingeschleppt werden kann. Und plötzlich sind wir alle Tierschützer, die die freien Grenzwander-Wildtiere eingeengt finden?

.

Und dann sieht man von Nachtkameras gefilmt, wie Wildschweine locker über diesen Zaun springen – ein Meter und höher ist kein echtes Hindernis für Wildschweine – und schwimmen können die auch.

.

Also, was soll diese deutsche Feindschaft gegen Dänemark – etwa wegen des Zaunes? – oder, weil der Triebverzicht auf Hass in Deutschland unmodern geworden ist?

.

Weit und breit ist unsere LÜGENPRESSE unfähig zu kapieren, dass Deutschland friedliche Grenzen und freundschaftlich gesonnene Nachbarn braucht.

.

Nur Hetz und Hass – wie furchtbar.

.

.

FINE E COMPATTO

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein