RASSISMUS-Alarm in Bottrop für afghanische Autofahrer

Januar 1, 2019

Lichtgeschwindigkeit 8004

am Dienstag, den 2. Januar 2019

.

Viele Menschenrassen – überall. Kriminalität heißt jetzt Rassismus

.

Herzlich willkommen im geschwinden LICHTGESCHWINDIGKEIT-Service des Jahresanfangs 2019.

.

Es müsste eigentlich pointiert die Bottroper Fußgänger warnen, als die Verdächtigung jedes PKWs, es könne ein Rassist am Steuer sitzen, dem gerade danach sei, Passanten über den Haufen zu fahren.

.

EILMELDUNG am 1. Januar 2019, bei BILD.de:

.

„Mann fährt in Bottrop in Fußgängergruppe – Polizei hält Fremdenhass für möglich“

.

Es handelt sich eindeutig um ZWEI MELDUNGEN, allerdings ohne Eilmeldungs-Bedeutung. BILD jazzt, wie meist, künstliche Aufregung und nennt irgend einen Unfall eine EILMELDUNG.

.

Die halbstündigen DLF-Radionachrichten malen nun ständig aus, dass und wie ein vermutlich irrlaufender afghanischer Migrant in der Innenstadt Bottrops mit einem PKW in eine Gruppe von Fußgänger gefahren sei. So viel könnte nun, mit Angaben zu den Opfern, die erste MELDUNG sein.

.

Eine völlig andere, durchaus interessante MELDUNG ist dann,

.

Polizei hält Fremdenhass für möglich“.

.

Ja, Fremdenhass-Verdacht der Polizei Bottrop. Mag sein. Genauer wäre es dann eine MELDUNG.

.

Wer hat Fremdenhass gegen wen?

.

Wie wird FREMD und BEKANNT, das EIGENE und das ANDERE, gelebt? Wir sind ja nicht alle Etnologen oder Rassismus-Hobbyisten.

.

Warum publiziert die Polizei das Thema Fremdenhass?

.

Warum zu dem Autounglück in Bottrop in der Sylvesternacht 2019?

.

Wäre nicht näherliegend gewesen, zu melden:

.

„Mann fährt in Bottrop in Fußgängergruppe – Polizei hält Alkol am Steuer für möglich“

.

Wenige Stunden später bringt BILD.de am 1. Januar 2019 eine völlig gewandelte Darstellung, entgegen der in den DLF-Nachrichten halbstündliche Rassismus-EILMELDUNG:

.

„…. Der Fußgänger konnte ausweichen und sich retten.Dann fuhr er weiter in Richtung der Bottroper Innenstadt. Auf dem Berliner Platz fuhr er erneut auf eine Menschengruppe zu, die gerade den Jahreswechsel mit Böllern und Raketen feierten. Hier wurden mindestens 4 Personen, darunter auch syrische und afghanische Staatsangehörige, zum Teil schwer verletzt.Anschließend flüchtete der Fahrer in Richtung Essen. Dort versuchte er wieder gezielt in eine Menschengruppe zu fahren, die an einer Bushaltestelle an der Schlossstraße wartete.Schließlich konnte das Auto auf der Straße Grabenhorst von Polizisten angehalten werden. Festnahme!

.

Dabei machte der Amokfahrer fremdenfeindliche Bemerkungen. Die Ermittler gehen derzeit von einem gezielten Anschlag aus, das rechtsradikale Motiv scheint eine Rolle zu spielen. Bislang ist der Verdächtige aber polizeilich nicht in Erscheinung getreten. Er ist lediglich als psychisch erkrankt bekannt.…“

.

.

Dietmar Moews meint: Wie soll denn ein verrückter Autofahrer gezielt, welche Feindbilder umfahren? Wie kann er wissen, wenn er trifft? – und dann heißt es, „psychisch erkrankt“.

.

Dazu behauptet nun (laut BILD, 16 Uhr 53: der NRW-Innenminister:

.

„Der Täter hatte klare Absicht „Ausländer zu töten“.

.

Es ist offensichtlich BULLSHIT, was der CDU-Mann Herbert Reul da erzählt; es wird eine stereotype Hilfserklärung des Irren sein, die er einer Erleichterung halber für plausibel hielt. Damit, was der Täter sagt, ist gar nichts bewiesen und nichts aufgeklärt.“ Unverschämtheit eines CDU-Innenministers HERBERT REUL, so einen Mist zu publizieren zu lassen.

.

Es wiederholt sich, wie auch umsichtigere Menschen, immer wieder Nachrichten erhalten, wie schicksalhaft völlig Unbeteiligte schwerwiegend zu Schaden kommen: Wem fällt ein Dachziegel auf den Kopf? – wem kommt ein LKW über die Autobahn-Leitplanke entgegen, während man mit 120 km/h auf der rechten Spur vorschriftsmäßig rechts fährt?

.

FREMDENHASS? RASSISMUS?

.

Das sind die augenblicklichen Propaganda-Worte der LÜGENPRESSE, die täglich mit der massenmedialen Gießkanne über uns ausgegossen werden. (Das sind nicht zu unrecht gescholtene Hassmails, die eingestellt werden, die aber kaum jemand liest; sondern das sind diejenigen Scheißhausparolen, die unsere Kulturindustrie breitseitig auf uns schüttet, RADIO, FERNSEHEN, ZEITUNGEN, PEERS-Blogger im INTERNET, Hauptpersonen staatspolitischer Pressekonferenzen und deren professionellen Claqueure und Publizisten der LÜGENPRESSE).

.

Kann es denn Rassismus heißen, wenn ein Autofahrer in der Innenstadt Fußgänger ummangelt?

.

Kann es Rassismus sein, wenn ein Afghane unbekannte Leute umfährt, deren „Rasse“ er gar nicht ausgewählt haben kann?

.

Ist es Rassismus, wenn sich Deutsche gegen Zuwanderer wenden, weil die dadurch unter Befremdung kommen, die sie als Überfremdung empfinden, die nicht täglich ihre Eigenarten kämpfend verteidigen müssen wollen.

.

Mir ging es so, dass mein eigener Vater entsetzt war, was ich manchmal zuhause erzählt, dass ich vom Lehrer in der Schule eingetrichtert bekommen hatte. Mein Vater wütete darüber, dass man nicht mal seine eigenen Kinder auf die familialen Wertvorstellungen hinbringen kann, wenn Lehrer in der Schule einer anderen Partei angehörten.

.

EILMELDUNG?

.

Der IRRE von Bottrop sollte als ein individueller Fall – vermutlich Unfall – untersucht werden, anstatt mit der FREMDENHASS-KEULE in die Luft zu schlagen.

.

Das THEMA RASSISMUS wird inzwischen von jedem Sozialpädagogen ud Vorschulkindergärtner missbraucht – STOPPT DAS BITTE.

.

Man muss nur in eine Ansammlung Deutscher hineinfahren und wird statistisch immer auch einen Ausländer treffen – so überfremdet sind wir heute:

.

Passiert ein Unfall, werden erstmal rassistische Merkmale festgestellt.

.

Das macht die LÜGENPRESSE – kann jeder, ab sofort, mitverfolgen.

.

Wenn Leute streiten, rührt das konkret von Wert- bzw. Interessenkonflikten und der unterbelichteten Streitkultiviertheit der Kontrahenten und ihres Publikums -. Ein metaphysischer Rassismus ist eine heuchlerische Stereotypie, auf die geschissen ist, die völlig ungeeignet ist, kollektives Miteinander auszuhandeln. (Ich bin Weißer – wie dumm bin ich, wenn man statistische die intellektuelle Unterlegenheit weißer Europäer im Vergleich mit Schwarzafrikanern feststellt und nachweist?)

.

Was ist, wenn ich die dunkelbraune Farbe von JANINA KUGEL liebe, aber wegen Rassismus-Verdacht unsere Paarung nicht in Betracht kommt?

.

.

FINE E COMPATTO

.

WARNUNG: recommended posts (Zusätze, die als Empfehlungen oder Beziehungen von WordPress hier eingestellt werden)

 

auf dem Dietmar Moews‘ Blog eingeblendete „Recommended Posts“ oder sonstige „Pseudoempfehlungen“ werden von WordPress

.

gegen das Einverständnis des Eigentümers Dr. Dietmar Moews

.

hier gezeigt und sind keine Empfehlungen von Dr. Dietmar Moews. Nichts davon wird i.S.d.P. von Dr. Dietmar Moews verantwortet. Dietmar Moews klickt diese „recommendends“ nicht an und liest nichts davon.

.

Ab jetzt werden alle Dietmar Moews‘ Blog-Beiträge mit dem SLOGAN

 

FINE E COMPATTO deutlich beendet.

.

WARNUNG: recommended posts

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein